Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Slalom der Herren in Kitzbühel 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kitzbühel – Nach dem Klassiker in Wengen steht mit dem Torlauf von Kitzbühel der nächste Klassiker auf dem Programm. Wenn man nur die Slaloms im Januar 2020 zählt, ist es schon der fünfte Einsatz von Henrik Kristoffersen und Co. Der Norweger und seine Konkurrenten müssen im ersten Monat des relativ jungen Jahres 2020 ein Mammutprogramm abspulen, das mit dem Nachtspektakel auf der Planai in Schladming sein Ende findet. Doch zurück zum Ganslernhang in Kitzbühel: Der erste Lauf beginnt um 10.30 Uhr (MEZ), das Finale der besten 30 des ersten Durchgangs geht …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Triumph für Mikaela Shiffrin beim Super-G von Bansko

Bansko – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat in einer Zeit von 1.10,88 Minuten den Super-G von Bansko gewonnen. Ähnlich wie Matthias Mayer gestern auf der „Streif“ brachte ihr die Startnummer 13 Glück. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Marta Bassino (+0,29) aus Italien und Lara Gut-Behrami (+0,70) aus der Schweiz.
 
Mikaela Shiffrin: „Ich hatte einen sehr verrückten Lauf und war sehr aggressiv unterwegs. Die Piste und die Kurssetzung waren perfekt für mich. Ich habe viel Risiko genommen, aber auch etwas Glück gehabt. Beim Lauf von Federica habe ich im Ziel …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Super-G der Damen in Bansko 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Bansko – Mit einem Super-G beenden die Damen ihr langes Speedwochenende im bulgarischen Bansko. In der Disziplinenwertung führt nach zwei Rennen die Deutsche Viktoria Rebensburg. Sie könnte mit einem weiteren Erfolg die Kritik an ihrer Person beenden. Aber abgerechnet wird zum Schluss. Der Startschuss erfolgt um 10.15 Uhr (MEZ). Die offizielle FIS Startliste und Startnummern für den Super-G der Damen in Bansko, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!
Die Italienerin Federica Brignone hat mit ihren guten Ergebnissen in der Abfahrt gezeigt, dass ihr die Piste …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Hahnenkamm News: Abschlussspektakel am Ganslernhang

Der Ganslernhang zählt nicht nur aufgrund seiner steilen Passage zu einem der spektakulärsten Slalomhänge der Welt. Sieben Übergänge auf naturbelassenem und variierendem Untergrund fordern die weltbesten Athleten jedes Jahr aufs Neue. Die offizielle FIS Startliste und die Startnummern für den Slalom der Herren in Kitzbühel, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!
„Im Rhythmus zu bleiben und gleichzeitig schnell zu sein, ist für die Läufer in Kitzbühel die große Herausforderung“, weiß Pistenchef Stefan Lindner.
Nach zwei Wochen intensiver Vorbereitung des Weltcuphangs geht es nun Richtung Finale. Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Österreichs Slalom-Asse sind bereit für Kitzbühel

Am Sonntag steht zum Abschluss des 80. Hahnenkammrennes der Slalom-Klassiker auf dem Ganslernhang am Programm.
Das Team von Marko Pfeifer konnte die letzten Tage optimal nützen und sowohl in Going, als auch in Kössen hervorragende Verhältnisse vorfinden. Der Hang in Going hat eine ähnliche Geländestruktur wie der Ganslerhang in Kitzbühel. Jener Kössen ist aufgrund seiner Steilheit gut geeignet die Bedingungen von Schladming zu simulieren. Das Team zeigt sich durchwegs zufrieden mit der Trainingswoche und blickt nun voller Vorfreue auf die beiden Heimrennen in Kitzbühel und in Schladming.
Marko Pfeifer, Slalom Cheftrainer: „Wir …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Mannschaftsführersitzung: Lob für die Abfahrt, Fokus jetzt auf dem Slalom

Der große Tag der Abfahrt ist vorbei und der Slalom steht vor der Tür. Im Rahmen der letzten Mannschaftsführersitzung wurde die heutige Abfahrt resümiert. KSC-Präsident Michael Huber freut sich über ein erfolgreiches Rennen und über die zweithöchste Besucherzahl: „Ich möchte mich bei allen für die gute Zusammenarbeit bedanken und freue mich über 50.000 Zuschauer bei der heutigen Abfahrt. Dies ist die zweithöchste Besucherzahl seit 1999 mit 53.000 Fans.“
Zudem betonte der KSC-Präsident, dass die Abfahrt und der Slalom zwei gleichwertige Bewerbe sind und es ihm wichtig sei, dass keine dieser beiden …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Matthias Mayer kürt sich zum Hahnenkamm Abfahrtssieger 2020

Gestern musste sich Matthias Mayer noch ärgern: Der Österreicher galt beim Ski Weltcup Super-G als heißer Siegesanwärter, landete aber nach einem Schnitzer kurz nach dem Start „nur“ auf Platz zwei. Heute lief bei Mayer zu Beginn alles glatt – und das änderte sich auch bis zur Ziellinie nicht mehr. Der 29-Jährige fuhr nahezu fehlerfrei und holte sich den Abfahrtssieg bei den 80. Hahnenkamm-Rennen. Endlich, möchte man fast sagen: Beeindruckende fünf Podestplätze feierte Mayer schon in Kitzbühel. Allesamt aber im Super-G. Nun klappte es auch in der Abfahrt auf der „Streif“.
Matthias Mayer: „Ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Matthias Mayer holt sich mit dem Abfahrtssieg in Kitzbühel die goldene Gams

Kitzbühel – Die Nummer 13 hat dem Kärntner Matthias Mayer Glück gebracht. Der ÖSV-Athlet gewann heute die legendäre Abfahrt in Kitzbühel. In einer Zeit von 1.55,59 Minuten verwies der das zeitgleiche Duo Vincent Kriechmayr aus Österreich und Beat Feuz (+0,22) aus der Schweiz auf den zweiten Rang. Mayer beendete mit seinem Erfolg die lange Durststrecke der rot-weiß-roten Herren; denn es war Hannes Reichelt, der im fernen Jahr 2014 das letzte Mal für das Team Austria die „Streif“ am schnellsten zähmte.
 
Matthias Mayer: „Es gibt nicht geileres für mich. Bei dieser Menschenmenge …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Hahnenkamm News: Peter Fill kündigt sein Karriereende an

Der ehemalige Hahnenkamm Abfahrtssieger Peter Fill (37) bestätigt bei seinem letzten Rennen auf der Streif seinen Rückzug aus dem alpinen Skisport. „Ich habe viele Erinnerungen, aber natürlich ist der Sieg hier in Kitzbühel eine der schönsten“ so der Speed-Spezialist, der zuletzt mit Rückenproblemen zu kämpfen hatte.
Nach seinem Sturz bei der Hahnenkamm-Abfahrt am Samstag musste Fill das geplante Karriereende beim Weltcup-Finale in Cortina d’Ampezzo absagen und auf das kommende Rennwochenende in Garmisch-Partenkirchen vorverlegen. Bei der Pressekonferenz zeigte sich der Südtiroler sichtlich gerührt:
„Skifahren war mein Leben, damit aufzuhören ist nicht so einfach. …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Romed Baumann: Der beste Tiroler bei der Hahnenkamm-Abfahrt kommt aus Deutschland

Kitzbühel – Nach den erfolgreichen Jahren 2018 und 2019 hoffte man im DSV-Team auf eine Fortsetzung der guten Ergebnisse in Kitzbühel. Vor zwei Jahren triumphierte Thomas Dreßen in der Abfahrt; im letzten Jahr war Pepi Ferstl im Super-G nicht zu bremsen.
Heute holten die beiden nur wenige Punkte. Ein Platz außerhalb der besten 20 war nicht gerade das Gelbe vom Ei. Während Andreas Sander als Elfter viele Zähler sammelte, überraschte ein Athlet, der als „alter Kämpfer unter neuen Farben“ bezeichnet werden kann.
Romed Baumann landete als bester Tiroler, obgleich er für das …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Elena Curtoni gewinnt sensationell die 2. Abfahrt in Bansko

Bansko – Am heutigen Samstag ging in Bansko mit einer weiteren Abfahrt der Damen der zweite Teil des Speedwochenendes im Ski Weltcup Winter 2019/20 in Bulgarien über die Bühne. Aus azurblauer Sicht konnte das Ergebnis nicht besser sein, denn gleich drei Italienerinnen stürmten das Podest. So siegte Elena Curtoni in einer Zeit von 1.29,31 Minuten vor ihren Mannschaftskolleginnen Marta Bassino (+0,10) und Federica Brignone (+0,14).
Mikaela Shiffrin aus den USA, die gestern die erste Abfahrt für sich entschieden hatte, klassierte sich mit einem Rückstand von 0,35 Sekunden auf Curtoni auf Platz …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-News: Elisabeth Reisinger bei italienischen Dreifachsieg in Bansko auf Platz sieben.

Die zweite Ski Weltcup Abfahrt in Bansko (BUL) ist geschlagen. Sie endet mit einem Dreifacherfolg für die italienischen Damen: Elena Curtoni vor Marta Bassino und Federica Brignone. Die beste Österreicherin ist Elisabeth Reisinger auf Rang sieben. Nina Ortlieb wird Achte.
Nach dem gestrigen neunten Platz von Ramona Siebenhofer, wird heute Reisinger als Siebente beste Österreicherin. Für die Oberösterreicherin ist dies ihr bestes Weltcupresultat und kann sich sehr darüber freuen.
Elisabteh Reisinger: „Ich freue mich natürlich über dieses Ergebnis riesig! Die hintere Nummer war heute, denke ich, kein Nachteil, weil das Licht besser …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[25 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Nils Alphand gewann 2. Europacup-Abfahrt vor heimischer Kulisse in Orcieres

Orcières – Am heutigen Samstagmorgen bestritten die Europacup-Herren die nächste Abfahrt. Dabei freute sich der Franzose Nils Alphand über seinen Tagessieg. Er gewann in einer Zeit von 1.23,02 Minuten und verwies den Schweizer Cedric Ochsner (+0,31) und den Österreicher Niklas Köck (+0,38) auf die Plätze zwei und drei.
Daniel Hemetsberger (+0,72) und Raphael Haaser (+1,04) kommen auch aus der kleinen Alpenrepublik. Das Duo schwang auf den Rängen vier und fünf ab. Auf Position sechs landete der Südtiroler Alexander Prast (+1,17). Sehr zur Freude des Heimpublikums präsentierten sich die beiden zeitgleich auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Kitzbühel 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kitzbühel – Am morgigen Samstag findet der Abfahrtsklassiker auf der „Streif“ in Kitzbühel statt. Die Speedspezialisten müssen im Mekka des alpinen Skirennsports Mut, Entschlossenheit und viel Risiko eingehen, um am Ende erfolgreich zu sein. Mit einer Sonntagsfahrt kann man keinen Blumentopf gewinnen, eine goldene Gams schon gar nicht. Um 11.30 Uhr (MEZ) wird am Samstag der erste Athlet das Starthaus verlassen. Die offizielle FIS-Startliste für die Abfahrt der Herren in Kitzbühel, die Startnummern und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
  
Daten und Fakten (Hahnenkammabfahrt)
6. Ski Weltcup Abfahrt der Herren in …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: 2. Abfahrt der Damen in Bansko 2020 am Samstag, Vorbericht, Startliste und Liveticker – NEUE STARTZEIT 10.15 UHR

Bansko – Am morgigen Samstag findet im bulgarischen Bansko eine zweite Ski Weltcup Abfahrt der Damen ein. Um 10.15 Uhr (MEZ) wird die erste Skirennläuferin das Starthaus verlassen. Die offizielle FIS-Startliste und die Startnummer, sowie den FIS-Liveticker für die 2. Damenabfahrt in Bansko finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!
Wer sich in der ersten Abfahrt ein Duell zwischen der Schweizerin Corinne Suter und der Tschechin Ester Ledecká erwartete, wurde rein ergebnispolitisch enttäuscht. Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, die zuletzt in den technischen Disziplinen aus ihrer Sicht enttäuschte, raste den …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Mannschaftsführersitzung: Nach dem Super-G und vor der Abfahrt auf der Streif

Kitzbühel – Der große Tag der Abfahrt steht vor der Tür. Im Rahmen der Mannschaftsführersitzung wurde der heutige Super-G resümiert. KSC-Präsident Michael Huber freut sich über ein erfolgreiches Rennen: „Ich gratuliere allen Athleten zu ihren Podiumsplätzen. Der Zuschauerrekord wurde zwar nicht geknackt, jedoch bejubelten über 18.000 Ski-Fans den ersten Bewerb der Hahnenkamm-Rennen.“ Die offizielle FIS-Startliste für die Abfahrt der Herren in Kitzbühel, die Startnummern und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
Renndirektor Markus Waldner fasst den heutigen Tag zusammen: „Die Kurssetzung war sehr gut, alle Rennläufer sind sicher im Ziel angekommen …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Sofia Goggia muss für die morgige Abfahrt in Bansko w.o. geben

Bansko – Wenn wir uns die morgige Startliste der Damenabfahrt in Bansko ansehen, fehlt mit der Olympiasiegerin Sofia Goggia aus Italien ein berühmter Name. Nach ihrem heutigen Sturz entschied sie sich auf einen Startverzicht bei der Abfahrt am Samstag. Morgen wird sie mitteilen, ob sie beim Super-G am Sonntag an den Start gehen wird oder nicht.
Auch wenn in Bulgarien wichtige Weltcuppunkte für den Kampf um die kleine Kristallkugel vergeben werden, geht die Gesundheit vor. Die Abfahrts-Olympiasiegerin kam im Mittelteil der Marc-Girardelli-Strecke zu Sturz und wurde kräftig durchgerüttelt. Eine MRI-Untersuchng am …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Kjetil Jansrud hat den Super-G von Kitzbühel 2020 gewonnen

Kitzbühel – Seit dem 25. November 2018 (Super-G, Lake Louise) hatte der Norweger Kjetil Jansrud kein Ski Weltcup Rennen mehr gewonnen. Nun beendete er seine lange Durststrecke. Der Wikinger benötigte für seinen Super-G-Erfolg in Kitzbühel eine Zeit von 1.14,61 Minuten. Er verwies die beiden zeitgleichen Matthias Mayer aus Österreich und seinen Landsmann Aleksander Aamodt Kilde (+je 0,16) auf den zweiten Platz.
 
Kjetil Jansrud: „Das Gefühl hier in Kitzbühel zu gewinnen ist schon etwas Besonderes. Und dann noch mit Alexsander Aamodt Kilde auf dem Podest ist super. Um Matthias tut es mir …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Hahnenkamm News: Kjetil Jansrud gewinnt Super-G von Kitzbühel vor Kilde und Mayer

Bei perfekten Wetterverhältnissen startete Kitzbühel in sein 80. Hahnenkamm-Rennwochenende. Beim traditionellen Ski Weltcup Super-G am Freitag strahlte aber nicht nur die Sonne: Auch Kjetil Jansrud hatte Grund dazu. Der Norweger zeigte eine nahezu perfekte Fahrt und holte sich souverän den Sieg.
Der 34-Jährige leistete sich kaum einen Fehler und zeigte vor allem im oberen Streckenabschnitt eine famose Leistung. „Das ist natürlich unglaublich, hier in Kitzbühel zu gewinnen. Ich bin sehr zufrieden, weil es keine leichte Zeit für mich war. Ich habe mich nicht so wohl gefühlt in den letzten Wochen. Jetzt …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Mikaela Shiffrin ist in der 1. Abfahrt von Bansko nicht zu stoppen

Bansko – Im bulgarischen Bansko wurde heute die in Val d’Isère abgesagte Ski Weltcup Abfahrt der Damen nachgeholt. Dabei siegte die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. In einer Zeit von 1.29,79 Minuten landete sie vor der Italienerin Federica Brignone (+0,18) und der Eidgenossin Joana Hählen (+0,23). Letztere entschied den einzigen Trainingslauf für sich.
 
Mikaela Shiffrin: „Ich bin wirklich glücklich mit meiner heutigen Fahrt und war auch wesentlich besser unterwegs als gestern. Es war auch für mich eine Herausforderung. Ich musste wirklich agressiv fahren, aber die Strecke passt auch zu mir.“
Federica Brignone: „Ich habe …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Österreichische Speeddamen in Bansko abgeschlagen

Das Speedwochenende in Bansko (BUL) beginnt für die Speeddamen nicht gut. Ramona Siebenhofer ist die einzige, die sich unter den Top-10 platzieren konnte. Der Sieg geht an die Amerikanerin Mikaela Shiffirn, vor Federica Brignone (ITA) und Joana Hählen (SUI).
Die erste Ski Weltcup Abfahrt in Bansko wird von vielen Ausfällen überschattet. Tamara Tippler, Nina Ortlieb und Elisabeth Reisinger konnten ihre Fahrt nicht beenden, alle drei blieben aber unverletzt. Nicole Schmidhofer musste krankheitsbedingt auf einen Start beim heutigen Rennen verzichten. Die ähnlich einem Riesentorlauf gesteckte Abfahrt kam den Technikspezialistinnen zu Gute und …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Coronavirus gefährdet Ski Weltcup Rennen der Herren in Yanquing (CHN)

Kitzbühel – Neben der Verletzung von Dominik Paris dominiert ein anderes Thema den Ski Weltcup Zirkus. Es handelt sich hierbei um die Frage, ob die Weltcuprennen in China ausgetragen werden sollen oder nicht. Diese kämen einem Test im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele des Jahres 2022 gleich. Und diese gehen bekanntlich in Peking über die Bühne.
Letzthin überschlagen sich die Nachrichten. Die ganze Welt macht sich Sorgen über die Lage rund um die SARS-Epidemie (Coronavirus), die das Reich der Mitte in den letzten Tagen heimgesucht hat und sich auch auf andere …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Niklas Köck entscheidet 1. Europacup-Abfahrt in Orcières für sich

Orcières – Im französischen Orcières wurde heute eine Europacup-Abfahrt der Herren ausgetragen. Dabei feierte die ÖSV-Abordnung einen Doppelsieg. Es gewann Niklas Köck in einer Zeit von 1.24,40 Minuten vor seinem Teamkollegen Daniel Hemetsberger (+0,39). Der auf Platz drei abschwingende Franzose Valentin Giraud Moine (+0,70) landete auf Position drei.
Ken Caillot (+0,80), ebenfalls für die Grand Nation im Einsatz, belegte bei seinem Heimrennen den vierten Rang. Der Schweizer Cedric Ochsner, der mit der Nummer 1 die heutige Abfahrt eröffnete, hatte als Fünfter 85 Hundertstelsekunden Rückstand auf Köck. Überhaupt wussten die Franzosen zu …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Triumph für Martina Peterlini beim 2. Europacup-Slalom in Hasliberg

Hasliberg – Die Italienerin Martina Peterlini kann sich freuen. In einer Zeit von 1.34,16 Minuten sicherte sie sich beim zweiten Europacup-Torlauf der Damen im schweizerischen Hasliberg den Tagessieg. Hinter der azurblauen Athletin schwangen die Sloweninnen Meta Hrovat (+0,12) und Ana Bucik (+0,43) auf den Plätzen zwei und drei ab.
Auf Rang vier landete die Kroatin Leona Popovic  (+0,80), die mit der hohen Nummer 51 nach dem ersten Durchgang nur auf Position 26 lag und aufgrund der Bestzeit im Finale weit nach vorne kam. Die Schweizerin Elena Stoffel (+0,84), nach dem ersten …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Pressekonferenz mit Dominik Paris nach seiner Operation

St. Ulrich – „Die Operation verlief gut. Alles verlief, wie von den Ärzten erwartet!“ Dies waren heute die ersten Worte von Dominik Paris nach der gestrigen Operation in St. Ulrich. Bei diesem Eingriff wurde das vordere und mittlere Kreuzband seines rechten Knies rekonstruiert.
„Jetzt geht es mir gut. Wir hoffen, dass alles gut heilt“, fügte Domme hinzu, „und wir werden bald voneinander hören. Heute habe ich jedoch das Kitz-Training im Fernsehen gesehen und das war nicht ganz einfach.“
In Bezug auf seinen Sturz sagte der Ultner: „Es war ein Fehler von mir. …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Super-G der Herren in Kitzbühel 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kitzbühel – Das 80. Hahnenkammwochenende wird am Freitag mit dem Super-G der Herren eröffnet. Leider zog sich der Südtiroler Dominik Paris bei einem Trainingslauf am Dienstag einen Kreuzbandriss und eine Mikrofraktur des Schienbeinkopfes zu. So ist für den Ultner die Saison 2019/20 beendet; der amtierende Super-G-Weltmeister muss schweren Herzens auf einen Start in der Gamsstadt verzichten Um 11.30 Uhr (MEZ) wird der erste Läufer aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS-Startliste und die Startnummer, sowie den FIS-Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!
 
Ski Weltcup Daten und Fakten …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: 1. Abfahrt der Damen am Freitag in Bansko 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Bansko – Da im französischen Val d’Isère die Damenabfahrt aufgrund schlechten Wetters abgesagt wurde, springt nun Bansko in Bulgarien ein. Es wird ein langes Speedwochenende für die Frauen, denn sie bestreiten in der Summe zwei Abfahrten und einen Super-G. Der Startschuss zur ersten Abfahrt erfolgt am Freitag um 09.45 Uhr MEZ. Die offizielle FIS-Startliste und die Startnummer, sowie den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben!
Die Schweizerin Corinne Suter befindet sich in einer bestechenden Form. Sie hat in Altenmarkt-Zauchensee die Abfahrt gewonnen und Ledecká, der bisherigen Führenden in der Disziplinenwertung, …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Ricarda Haaser muss Ski Weltcup Saison frühzeitig beenden

Nachdem bei Ricarda Haaser keine Besserung im Kreuzbein-Darmbein-Gelenk eingetreten ist, unterzog sich die Tirolerin einer MRI-Untersuchung im Klinikum Hochrum. Die ernüchternde Diagnose ergab einen Bandscheibenvorfall des letzen Lenden- und ersten Kreuzbeinwirbels. In Abstimmung mit Univ.-Doz. Dr. Klaus Galiano wird sich die 26-Jährige einer konservativen Therapie mit Infiltrationen unterziehen. Die ÖSV-Athletin wird daher frühzeitig die Saison beenden, um sich auf die Genesung konzentrieren zu können.
An den nächsten drei Wochenenden sind die Speed-Damen mit ingesamt sieben Rennen im Einsatz. Die ersten drei Bewerbe finden mit zwei Abfahren und einem Super-G im bulgarischen …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Johan Clarey entscheidet 2. Abfahrtstraining in Kitzbühel für sich

Kitzbühel – Beim heutigen zweiten Probelauf in Kitzbühel war der Franzose Johan Clarey eine Klasse für sich. In einer Zeit von 1.55,69 Minuten sicherte er sich vor dem auf Platz zwei abschwingenden Norweger Aleksander Aamodt Kilde (+0,55) die Trainingsbestzeit. Der Österreicher Matthias Mayer hatte als Dritter sechs Zehntelsekunden Rückstand auf den Athleten aus dem Kreise der Equipe Tricolore.
 
Johan Clarey: Der Franzose zauberte eine Fabelzeit in den Schnee und sicherte sich bei der Generalprobe souverän Platz eins. Er fühlt sich wohl in Kitzbühel: Schon letztes Jahr holte Clarey im Super G …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Vincent Kriechmayr blieb bei Trainingssturz in Kitzbühel unverletzt

Kitzbühel – Der oberösterreichische Skirennläufer Vincent Kriechmayr kam beim heutigen Abschlusstraining in Kitzbühel zu Sturz. Nachdem der 28-Jährige nach der Hausbergkante verkantete, hob er ab und flog unsanft und auf die gleiche Weise spektakulär in die Fangzäune.
Der ÖSV-Speedspezialist nahm die Hilfe der Streckenposten gerne an, um sich aus seiner misslichen Lage zu befreien. Im Interview mit dem ORF meinte Kriechmayr, dass ihm die rechte Hand weh täte. Als er sich bewegte Bilder seines Sturzes anschaute, sagte er, dass das cool ausgesehen habe. Dass ein technischer Fehler zu diesem Malheur geführt …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Viktoria Rebensburg will wieder den Erfolg für sich beanspruchen

Kreuth – Viktoria Rebensburg versteht momentan die Welt nicht mehr. Die deutsche Skirennläuferin ist etwas ratlos geworden. Auch wenn die 30-Jährige von DSV Sportdirektor Wolfgang Maier kräftige Kritik einstecken musste, stehen die Trainer zu ihr und wollen, dass sie ihre Qualitäten baldmöglichst wieder zeigt.
In Altenmarkt-Zauchensee zeigte die DSV-Athletin, wie so oft in diesem Winter, dass sie im Speedbereich etwas zu wechselhaft unterwegs ist. Dank ihrer Routine könnte etwas Konstanz ihr (sportliches) Leben erleichtern.
Über den Jahreswechsel war Rebensburg gesundheitlich angeschlagen. Doch sie möchte keine Entschuldigung finden, sondern fleißig an sich arbeiten. …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Swiss-Ski-Dame Joana Hählen lässt im einzigen Bansko-Abfahrtstraining aufhorchen

Bansko – Am heutigen Donnerstag wurde der einzige Probelauf für die Abfahrten in Bansko ausgetragen. Dabei war die Schweizerin Joana Hählen in einer Zeit von 1.30,69 Minuten die Schnellste. Federica Brignone aus Italien riss als Zweite eine Zehntelsekunde auf. Dritte wurde die Österreicherin Tamara Tippler. Auch ihr Rückstand von 15 Hundertstelsekunden war nicht groß.
Auf Position vier schwang die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin (+1,08) ab. Sofia Goggia, die mit der Nummer 1 das Training eröffnete, landete mit einem Rückstand von 1,14 Sekunden auf Hählen auf Position fünf. Hinter der azurblauen Athletin reihte …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Der chirurgische Eingriff bei Dominik Paris verlief problemlos

St. Ulrich – Die Operation, die Dominik Paris über sich ergehen ließ, verlief am gestrigen Abend erfolgreich. Das teilte der italienische Wintersportverband FISI am heutigen Donnerstag mit. Der Skirennläufer, der sich beim Super-G-Training am Montag das Kreuzband riss, wird noch einige Tage im Grödnertal bleiben.
FISI-Arzt Dr. Panzeri sprach davon, dass das vordere Kreuzband komplett gerissen war. In Kürze wird der Südtiroler mit der Rehaphase beginnen. Darüber hinaus wird heute Nachmittag eine Pressekonferenz stattfinden. Dabei wird der amtierende Super-G-Weltmeister darüber Auskunft geben, wie seine nächsten Schritte aussehen werden.
Bericht für skiweltcup.tv: Andreas …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
DSV mit Hahnenkammsieger Josef „Pepi“ Ferstl und Thomas Dreßen in Kitzbühel am Start

Ab kommenden Freitag starten die Alpinen-Herren beim Ski Weltcups in Kitzbühel. Dabei geht es bei den Hahnenkammrennen, auf der legendären Streif im Super-G und in der  Abfahrt, sowie auf dem traditionsreichen Ganslernhang im Slalom, um wichtige Weltcup-Punkte. Für die DSV Technik-Herren folgt am Dienstag mit dem Nachtslalom in Schladming das nächste Highlight vor dem Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen.
Die Nominierung für den Super-G am Freitag wird DSV Herren Bundestrainer Christian Schwaiger am heutigen Donnerstag, nach dem Abschlusstraining bekannt gegeben. Bei der Hahnenkammabfahrt am Samstag verterten Romed Baumann (WSV Kiefersfelden), Thomas Dreßen (SC …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
DSV Rennläuferin Kira Weidle betritt in Bansko skifahrerisches Neuland

Die Damen des Deutschen Skiverbands sind an diesem Wochenende in Bulgarien im Einsatz. In Bansko steht am Donnerstag ein Abfahrtstraining, am Freitag die Ersatzabfahrt für das wegen Schneetreiben abgesagte Rennen in Val d’Isere, die Original-Abfahrt am Samstag, sowie ein Super-G am Sonntag, auf dem Programm.
DSV Damen Bundestrainer Jürgen Graller hat mit Kira Weidle (SC Starnberg), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Patrizia Dorsch (SC Schellenberg), Veronique Hronek (SV Unterwössen) und Michaela Wenig (SC Lenggries) fünf Damen für die Ski Weltcup Rennen in Nordeuropa nominiert.
DSV Damen Bundestrainer Jürgen Graller: „Am Wochenende stehen in …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[23 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Der 1. Europacup-Slalom der Damen in Hasliberg geht an Charlie Guest

Hasliberg – Hasliberg, eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli des Kantons Bern in der Schweiz ist heute und morgen Schauplatz eines Europacup-Slaloms der Damen. Das heutige Rennen wurde von der Britin Charlie Guest in einer Zeit von 1.36,06 Minuten gewonnen. Dahinter schwangen die Italienerinnen Marta Rossetti (+0,12) und Martina Peterlini (+0,28) auf den Plätzen zwei und drei ab.
Kaja Norbye (+0,51) aus Norwegen landete auf Position vier und war um neun Hundertstelsekunden schneller als die Schwedin Sara Rask, die Fünfte wurde. Beste Österreicherinnen wurden Hannah Köck (+0,62) und Michaela Dygruber (+0,71). …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Bansko 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Im Dezember 2019 wurde die Ski Weltcup Abfahrt der Damen in Val d’Isère wegen Schneetreibens abgesagt. Am Freitag wird dieses Rennen im bulgarischen Bansko nachgetragen. Aus diesem Grund müssen die Speed-Rennläuferinnen am Donnertag mit einem einzigen Abfahrtstraining auskommen. Die offizielle FIS Startliste für das 1. Abfahrtstraining der Damen in Bansko sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden Sie im Menü oben!
In Bansko musste wegen starkem Wind zunächst die Startzeit, von 09.45 Uhr auf 10.15 Uhr und nun auf 11.30 (MEZ), nach hinten verschoben werden. Desweiteren entschied sich die Jury …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel 2020 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Donnerstag um 11.30 Uhr steht in Kitzbühel auf der legendären „Streif“ das 2. Abfahrtstraining, für die am Samstag stattfinde Hahnenkammabfahrt auf dem Programm. Schon bei der 1.Übungseinheit am Mittwoch bezwangen die Speed-Athleten einmal mehr die berüchtigtste Mutprobe der Skiwelt über die Mausefalle, den Steilhang, den Hausberg und die Traverse. Wenn Petrus mitspielt, steht am Samstag einem Rennen von ganz oben nichts mehr im Weg. Die offizielle FIS Startliste für das 2. Abfahrtstraining am Donnerstag in Kitzbühel, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Am Donnerstag, dem …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
DSV Alpin-Chef Wolfgang Maier zweifelt am Trainingseifer von Viktoria Rebensburg

Bansko – Am bevorstehenden Wochenende stehen im bulgarischen Bansko drei Ski Weltcup Speedrennen der Damen auf dem Kalenderblatt. DSV-Alpinchef Wolfgang Maier findet harte Worte, wenn es um Viktoria Rebensburg geht. Die 30-Jährige hat in ihrer Paradedisziplin, dem Riesenslalom, den Anschluss an die Besten verloren. Der Sportfunktionär geht weiter und glaubt, dass die Skirennläuferin zu wenig trainiert und den Umfang ihrer Einheiten steigern muss. Zum Vergleich: Während die um fünf Jahre jüngere Petra Vlhová zehn bis zwölf Läufe pro Tag abspult, würde die Deutsche mit vier zufrieden sein.
Früher war die Olympiasiegerin …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Frisch operierter Dominik Paris nimmt die neue Herausforderung an

St. Ulrich – Der Skirennläufer Dominik Paris, der sich gestern bei einem Trainingssturz das Kreuzband gerissen und eine Mikrofraktur des Schienbeinkopfes zugezogen hat, gibt nicht auf. Auch wenn die Saison vor dem Klassiker in Kitzbühel für den Ultner zu Ende ist, blickt er optimistischer und voller Zuversicht nach vorne.
Sicher gesellte sich zu dem Schock am Anfang Wut dazu. Doch der Südtiroler weiß, dass Höhen und Tiefen Teile des Spiels sind. Er erlitt bislang noch nie so eine schwere Verletzung, die so viel Geduld erfordert. Aber jetzt steht er vor einer …