Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Ilka Stuhec gewährt einen mehr als nur emotionalen Einblick in ihre Gefühlswelt des letzten Winters | ]
Ilka Stuhec gewährt einen mehr als nur emotionalen Einblick in ihre Gefühlswelt des letzten Winters

Maribor/Marburg – Als Ilka Stuhec im Februar 2019 bislang das letzte Mal in ihrer Karriere auf die oberste Stufe eines Podests kletterte, wurde die Slowenin Ilka Stuhec in Schweden gerade zum zweiten Mal zur Abfahrtsweltmeisterin gekürt. Die Speedspezialistin, die in ihrer Laufbahn neun Weltcupsiege, zwei WM-Goldmedaillen und zwei kleine Kristallkugeln gewann, blickt auf eine Saison, die vielversprechend begann und verhältnismäßig bescheiden endete. Nach 17 Weltcup-Platzierungen unter den besten Drei kann man getrost sagen, dass sie über den 17. Platz in der Disziplinenwertung alles andere als erfreut ist.
Stuhec hat das Gefühl, …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Ryan Cochran-Siegle steht wieder auf den Skiern | ]
Ryan Cochran-Siegle steht wieder auf den Skiern

Mammoth Mountain – Drei Monate sind nach dem Sturz des US-amerikanischen Skirennläufers Ryan Cochran-Siegle vergangen. Er erlebte bis zu seinem Sturz in Kitzbühel eine gute Saison. So gewann er den Super-G in Bormio; und auch auf der Saslong wusste der Athlet, der auf der anderen Seite des Atlantiks zuhause ist, zu überzeugen. Wäre der verhängnisvolle Sturz auf der „Streif“, einhergehend mit der Fraktur des C7-Wirbels nicht gewesen, hätte er zu den Medaillenanwärtern im Hinblick auf die Ski-WM in Cortina d’Ampezzo gezählt.
Anfangs hofften alle auf ein Wunder, doch die Operation, die …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Ohne ÖSV-Status muss Johannes Strolz auf eigene Faust kämpfen | ]
Ohne ÖSV-Status muss Johannes Strolz auf eigene Faust kämpfen

Kennelbach – Für den 28-jährigen Skirennläufer Johannes Strolz ist das Aufgeben keine Option. Obwohl der Vorarlberger in der letzten Saison immer besser wurde, büßte er seinen ÖSV-Status ein. Derzeit versieht er auf dem Dornbirner Polizeiposten seinen Dienst. Er träumt aber schon vor seinem Weltcupcomeback. Der siebtbeste rot-weiß-rote Slalomspezialist des vergangenen Winters möchte natürlich etwas Sicherheit haben, was seine Pläne betrifft.
Der Head-Athlet weiß, dass in ihm das Feuer noch lodert. Er verweist auf die Zusage, die ihm gemacht wurde. Er will vor den ersten Torläufen im Olympiawinter die Chance haben, sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Veronika Velez-Zuzulová zum Trainerwechsel von Petra Vlhová | ]
Veronika Velez-Zuzulová zum Trainerwechsel von Petra Vlhová

Liptovský Mikuláš – Veronika Velez-Zuzulová hat es nicht überrascht, dass Petra Vlhová die Kooperation mit dem italienischen Trainer Livio Magoni beendet hat. Niemand wusste, was in der letzten Saison zwischen den beiden passiert war, aber die slowakische Skirennläuferin früherer Tage hatte das Gefühl, dass schon länger etwas nicht stimmte. Darüber hinaus wurde schon lange über das Ende gemunkelt.
Velez-Zuzulová verstand es nicht, warum der Italiener Vlhová so stark kritisierte. Sie geht davon aus, dass diese Worte wahrscheinlich Dinge hinter den Kulissen aufzeigen, die wir nicht kennen. Es ist klar, dass ausländische …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[9 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Urs Lehmann: „Noch besser zu werden wird schwierig, aber es ist unser Ansporn“ | ]
Urs Lehmann: „Noch besser zu werden wird schwierig, aber es ist unser Ansporn“

Swiss-Ski erlebte einen in vielerlei Hinsicht aussergewöhnlichen Winter. Im Interview mit Swiss-Ski.ch äussert sich der Verbandspräsident Urs Lehmann unter anderem zu den Erfolgen der Alpinen, zur WM-Strategie von Swiss-Ski und zu den vier Säulen, auf denen seine mögliche FIS-Präsidentschaft aufbauen soll.
Eine aufgrund der Covid-19-Situation aussergewöhnliche Saison liegt hinter uns. Wenn dir jemand im Herbst prophezeit hätte, dass es so ablaufen wird, wie es nun abgelaufen ist: Was hättest du geantwortet?
Urs Lehmann: Ich hätte das unterschrieben. Für den Schneesport im Allgemeinen war es von eminenter Bedeutung, dass eine Weltcup-Saison und Weltmeisterschaften …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen zieht sich bei Motocross Unfall Knöchelbruch zu. | ]
Henrik Kristoffersen zieht sich bei Motocross Unfall Knöchelbruch zu.

Salzburg – Die Vorbereitung für die kommende Olympiasaison 2021/22 läuft für den Norweger Henrik Kristoffersen erneut nicht nach Plan. Beim Motocross-Training am letzten Samstag in Österreich hat sich der 26-Jährige einen Knöchelbruch zugezogen. Die Erstversorgung wurde in Österreich vorgenommen, weitere Untersuchungen werden nun in Norwegen folgen.
Wie sein Vater Lars Kristoffersen gegenüber VG.no erklärte, wird der Technik-Spezialist für vier bis sechs Wochen sein linkes Bein nicht belasten können. Neben der Fußverletzung zog sich der Norweger auch Hautabschürfungen im Gesicht zu.
Der Nordeuropäer, der bei der vergangenen Ski-WM in Cortina d’Ampezzo eine Bronzemedaille …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Petra Vlhovás Vater Igor ist überzeugt von Mauro Pini | ]
Nicht nur Petra Vlhovás Vater Igor ist überzeugt von Mauro Pini

Liptovský Mikuláš – Nach dem Italiener Livio Magoni trainiert nun der Schweizer Mauro Pini die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová. Ihr Vater Igor berichtete in einem Interview, dass es mehrere Kandidaten gab, die als Betreuer seiner Tochter in Frage kamen. Dazu zählten drei Slowenen, die keine Erfahrung mit Spitzenathleten haben. Der Italiener Paolo Deflorian war interessant, doch er sagte ab, da er kleine Kinder hat. Am Ende fiel die Wahl auf Pini, der einen bunten und interessamten Ski-Lebenslauf aufweist.
Der Eidgenosse wird gleich viel wie Magoni verdienen. Es ging ihm nicht ums …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[6 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Zan Kranjec möchte im Olympiawinter 2021/22 wieder erfolgreich sein | ]
Zan Kranjec möchte im Olympiawinter 2021/22 wieder erfolgreich sein

Ljubljana/Laibach – Nach der Bekanntgabe von Livio Magoni als neuem Trainer von Meta Hrovat werden die slowenischen Ski-Nationalmannschaften erst am 19. Mai in der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Italiener, der im vergangenen Winter die Slowakin Petra Vlhová zu Gesamtweltcupehren führte, soll im Training als persönlicher Ansprechpartner für Meta Hrovat angesehen werden. Die slowenischen Technikerinnen, also Hrovat und ihre Freundinnen Andreja Slokar, Ana Bucik und Tina Robnik, werden Sergej Poljsak unterstellt, während die Speed-Dame Ilka Stuhec individuell von ihrem schweizerischen Trainer Stefan Abplanalp betreut wird.
Die Gruppe 2 der Weltcup-Frauen besteht aus Marusa …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Nach einer Saison zum Vergessen: Anna Swenn Larsson blickt positiv in den Olympiawinter. | ]
Nach einer Saison zum Vergessen: Anna Swenn Larsson blickt positiv in den Olympiawinter.

Stockholm – Die vergangene Saison war für die schwedische Skirennläuferin Anna Swenn Larsson ohne Zweifel die bislang schwerste in ihrer Karriere. Eine Corona-Infektion und ein gebrochener Fuß zerstörten ihre Hoffnungen von einer erfolgreichen WM-Teilnahme im italienischen Cortina d’Ampezzo. Nun will sie bald wieder einsatzfähig sein und sich nach bestem Wissen und Gewissen auf die bevorstehenden Olympischen Winterspiele in China vorbereiten.
Am liebsten würde sie den letzten Winter aus dem Gedächtnis streichen. Alles begann mit einer Nichtteilnahme beim Saison Opening in Levi, nachdem ein Betreuer im Drei-Kronen-Team positiv auf das Coronavirus getestet …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Für Livio Magoni beginnt in Slowenien das Jahr eins nach Petra Vlhová | ]
Für Livio Magoni beginnt in Slowenien das Jahr eins nach Petra Vlhová

Ljubljana/Laibach – In Ljubljana gab der slowenische Verband die Ski-Kaderzusammensetzungen für die Olympiasaison 2021/22 an. Im Team der Damen sehen wir mit Livio Magoni einen erfahrenen Trainer, der in den letzten fünf Jahren mit der Slowakin Petra Vlhová zusammengearbeitet hat. Er will das Projekt „Magoni International Team“ in die Wege leiten und auch die junge Meta Hrovat zu einer sehr erfolgreichen Skirennläuferin formen, die im Riesentorlauf gut ist und auch – in einiger Zeit – im Super-G Akzente setzen will.
Seit heute ist es offiziell dass Magoni zumindest ein Jahr Teil …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová freut sich auf die Zusammenarbeit mit Mauro Pini | ]
Petra Vlhová freut sich auf die Zusammenarbeit mit Mauro Pini

Liptovský Mikuláš – Seit wenigen Tagen ist Mauro Pini in der Slowakei. Der neue Trainer von Petra Vlhová betont, dass er seit mehreren Wochen mit der Gesamtweltcupsiegerin und ihrem Team in Kontakt stand. Nachdem sich beide Seiten einig waren, freut sich der Schweizer auf die bevorstehende Aufgabe.
Es ist noch etwas zu früh, um die genauen Ziele zu definieren. Gerade weil eine Olympiasaison vor der Türe steht, ist man sich bewusst, dass viel Arbeit bevorsteht. Es ist aber auch bedeutend, dass die Skirennläuferin noch lange nicht an der Spitze ihrer maximalsten …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin will auch im Super-G erfolgreich sein | ]
Mikaela Shiffrin will auch im Super-G erfolgreich sein

Mammoth Mountain – Gemeinsam mit ihren Speedkolleginnen spult die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin ein qualitativ hochwertiges Super-G-Training in Mammoth Mountain ab. Das Ziel der 26-Jährigen ist klar, sie möchte in der kommenden Saison wichtige Weltcuppunkte im Super-G sammeln und in Peking um olympisches Edelmetall kämpfen.
Im vergangenen Winter bestritt sie nur zwei Rennen. Bei der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo – die Fans von Lara Gut-Behrami mögen uns verzeihen – hatte Shiffrin die Goldmedaille so gut wie sicher, ehe sie am Ende nach einem Fehler Dritte wurde. Dabei muss man wissen, dass …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Markus Waldner setzt sich für einen fairen Weltcupkalender 2020/21 ein. | ]
Markus Waldner setzt sich für einen fairen Weltcupkalender 2020/21 ein.

Oberhofen am Thunersee – Wie wir bereits am 28. April berichtet haben, könnte es durchaus sein, dass wir in der bevorstehenden Ski Weltcup Saison 2020/21 weder Parallelrennen noch Kombibewerbe sehen werden. In einem sehr ereignisreichen Winter, der mit den Olympischen Winterspielen in Peking, ein besonderes Highlight aufweist, muss die FIS die Möglichkeiten prüfen.
Markus Waldner, seines Zeichens FIS-Rennsportleiter, hat in der Zwischenzeit an einem neuen Skiweltcupkalender gebastelt. So könnte es, nach den Vorstellungen des Südtirolers, im kommenden Winter gleich viele Speed- und Technikrennen geben. Parallelbewerbe und Kombinationen wären nicht dabei. Die …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Die Laureus-Kandidatur ist für Federica Brignone schon ein Erfolg für sich | ]
Die Laureus-Kandidatur ist für Federica Brignone schon ein Erfolg für sich

Sevilla – Bereits der Kandidatenstatus verbirgt etwas Historisches, der Sieg wäre der Clou. Heute Abend könnte die azurblaue Skirennläuferin Federica Brignone ein wichtiges Kapitel für den azurblauen Wintersport schreiben. Bei den Laureus World Sports Awards könnte sie gewählt werden. Die Zeremonie geht am heutigen Abend von Sevilla aus virtuell über die Bühne. Ab 20 Uhr kann man auf dem italienischen TV-Sender Sky Sport das Geschehen mit den Kommentaren von Giovanni und Francesco Pierantozzi verfolgen.
Um den begehrten Preis kämpfen neben der Gesamtweltcupsiegerin der Saison 2019/20 auch Rafael Nadal, Lewis Hamilton und …

Alle News, Top News »

[6 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für In gut einem Monat geht die FIS-Präsidentschaft von Gian Franco Kasper zu Ende | ]
In gut einem Monat geht die FIS-Präsidentschaft von Gian Franco Kasper zu Ende

Oberhofen am Thunersee – Am 4. Juni 2021 geht die sehr lange Amtszeit des Schweizer FIS-Präsidenten Gian Franco Kasper zu Ende. Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann, FIS-Vizepräsident Mats Arjes, Head-Chef Johan Eliasch und die langjährige FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis rittern um die Nachfolge. Beim 52. FIS-Kongress, der in diesem Jahr online abgehalten wird, präsentiert sich das Quartett und kann seine Pläne und Wünsche deponieren.
Darüber hinaus werden FIS-Council-Mitglieder gewählt; 50 Prozent sind bereits aktiv. Dazu zählen etwa auch der scheidende ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel oder auch die Athletensprecherin Hannah Kearney (USA) oder der Athletensprecher Martii …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther kritisiert erneut die Sportpolitik des IOC | ]
Felix Neureuther kritisiert erneut die Sportpolitik des IOC

Garmisch-Partenkirchen – Das hat gesessen! Der einstige deutsche Skirennläufer Felix Neureuther kritisierte erneut die Ist-Situation der Olympischen Spiele und das Internationale Olympische Komitee sehr scharf. Der DSV-Techniker früherer Zeiten ist sich bewusst, dass seine Art nicht jedem schmeckt. Ihm gefällt die Richtung, die vom IOC seit Jahren vorgegeben wird, gar nicht. So ist er alles, aber sicher kein Freund der Kommerzialisierung und des Größenwahns rund um die Spiele der fünf Ringe. Das würde keineswegs die Grundwerte des Sports verkörpern, so Neureuther. Primär soll es immer um den Wettstreit gehen, denn …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová, das Team und Trainer Mauro Pini streben nach olympischem Edelmetall | ]
Petra Vlhová, das Team und Trainer Mauro Pini streben nach olympischem Edelmetall

Airolo – Der Schweizer Mauro Pini hat in den letzten Jahren als technischer Kommentator für den Fernsehsender RSI gearbeitet. Nun heuert er als Trainer von Petra Vlhová an. Er begleitet sie durch den bevorstehenden Olympiawinter. Der Vertrag wurde einmal für ein Jahr terminiert; die Option, dass sich einige weitere Jahre dazugesellen, besteht.
Folglich hat der Eidgenosse die einmalige Gelegenheit, mit der Slowakin zusammenzuarbeiten, am Schopf gepackt. Er betonte, dass man bei so einem Anruf mit einem gewissen Stolz und Vergnügen innehält. Der 56-Jährige verfügt über viele Erfahrungswerte, die er geschickt anwenden …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Elena Curtoni steuerte mit einem Matrosen den Hafen der Ehe an | ]
Elena Curtoni steuerte mit einem Matrosen den Hafen der Ehe an

Gerola Alta – Die italienische Skirennläuferin Elena Curtoni hat sich getraut. Auf dem Weg in Richtung Olympiasaison 2021/22 wird sie mit einem Ehering unterwegs sein. Was ist passiert? Die azurblaue Athletin gab am gestrigen Montagabend bekannt, dass sie ihren langjährigen Partner Nicolò Robello, einen genuesischen Matrosen geheiratet hatte.
Die beiden schlossen in Gerola Alta im Veltlin den Bund der Ehe. Wir gratulieren dem jungvermählten Paar, wünschen für die gemeinsame Zukunft alles Gute, und hoffen, dass der Matrose in guten und stürmischen Zeiten immer an der Seite seiner skifahrenden Braut steht, und …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[4 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Auch der schwedische Kader für die Olympiasaison 2021/22 steht fest | ]
Auch der schwedische Kader für die Olympiasaison 2021/22 steht fest

Stockholm – Der schwedische Skiverband hat die Kader für den bevorstehenden Winter bekannt gegeben. Kristoffer Jakobsen und Mattias Rönngren gehören der Gruppe 1 an. Felix Monsén, Alexander Köll,  Johan Hagberg und Olle Sundin wollen im Speedbereich erfolgreich sein. Im Team Svenska gehen Jesper Brändholm, Tobias Hedström, William Hansson, Carl Jonsson, Gustav Lindqvist, Lukas Ermeskog, Adam Hofstedt, Tobias Windingstad und Fabian Axe Swartz an den Start. Die Trainingsgruppe 3 besteht aus Axel Linqvist, Lukas Karlberg, David Törnqvist, Emil Nyberg, Philip Lundqvist und William Jonsson.
Kommen wir zu den Frauen im Drei-Kronen-Team. Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für US-amerikanischer Skiverband gibt Kader für die Olympiasaison 2020/21 bekannt | ]
US-amerikanischer Skiverband gibt Kader für die Olympiasaison 2020/21 bekannt

Park City – Der US-amerikanische Skiverband hat die Athletinnen und Athleten für die bevorstehende Olympiasaison 2020/21 bekanntgegeben. Ohne Zweifel ist Mikaela Shiffrin als Teamkapitänin anzuführen, doch bei den Herren sticht der am 12. Februar des nächsten Jahres 40 Jahre alt werdende Steven Nyman hervor. Der 193 cm große und 100 kg schwere Modellathlet will es bei den Olympischen Winterspielen in China noch einmal wissen.
Der Kader besteht aus 44 Namen. Nach den Rücktritten von Laurenne Ross, Alice McKennis Duran, Resi Stiegler und Ted Ligety ist etwas Bewegung in die Zusammensetzung der …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Olympiasieger Sandro Viletta arbeitet als neuer Trainer im Swiss-Ski Team | ]
Swiss-Ski News: Olympiasieger Sandro Viletta arbeitet als neuer Trainer im Swiss-Ski Team

Mit Sandro Viletta kehrt ein bekanntes Gesicht zu Swiss-Ski zurück. Der Olympiasieger von 2014 ist einer von drei neuen Trainern im Bereich Ski Alpin.
Für die kommende Saison darf Swiss-Ski drei neue Alpin-Trainer willkommen heissen. Bei den Frauen besetzt Christoph Krienzl den Posten als Gruppentrainer Elite Europacup Slalom. Er ersetzt damit Silvano Stadler, der in die Weltcup-Gruppe der Technikerinnen von Luis Prenn wechselt. Bei den Männern heisst der neue Gruppentrainer Elite Nachwuchs Simon Rothenbühler. Dieser ersetzt Reto Griesenhofer (Wechsel in die Privatwirtschaft). Nebst Rothenbühler, der bereits zuvor einige Jahre für Swiss-Ski …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Schwedin Lin Ivarsson beendet im Alter von nur 25 Jahren ihre Skikarriere | ]
Schwedin Lin Ivarsson beendet im Alter von nur 25 Jahren ihre Skikarriere

Åre – Die 25-jährige Skirennläuferin Lin Ivarsson hängt die Skier an den Nagel und beendet mit sofortiger Wirkung ihre sportliche Laufbahn. Auf Instagram schrieb sie, dass sie weinte, während sie die Nachricht verfasste, zumal der alpine Skirennsport ihr ganzer Lebensinhalt war. Nun dankte sie für alles und wolle sich dem Studium in der Schweiz widmen.
Auch wenn die Schwedin jetzt einen Schlussstrich zieht, ist sie durchaus zufrieden mit dem Erreichten. Sie war in den Speed-Diszipline Abfahrt und Super-G unterwegs. Ihr bestes Weltcupresultat war Rang 21. Dieses Ergebnis erzielte sie 2019 im …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Der neue Mann an der (sportlichen) Seite von Petra Vlhová heißt Mauro Pini | ]
Der neue Mann an der (sportlichen) Seite von Petra Vlhová heißt Mauro Pini

Liptovský Mikuláš – Die slowakische Gesamtweltcupsiegerin Petra Vlhová hat ihren neuen Trainer bekanntgegeben. Es ist der Schweizer Mauro Pini. Sie ist überzeugt, dass er die richtige Person ist, wenn es darum geht, neue Ziele zu erreichen. Die Skirennläuferin hat nach der Trennung von Livio Magoni die vakante Rolle mit einem durchaus fähigen Mann besetzt.
Sie freut sich, dass er sowohl mit dem Team als auch mit ihr hart arbeiten wird, um auch im bevorstehenden Olympiawinter erfolgreich zu sein. Selbst Petras Vater Igor Vlhá ist mit der Wahl zufrieden. Er wird alles …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener und Livio Magoni werden keine Liaison eingehen | ]
Wendy Holdener und Livio Magoni werden keine Liaison eingehen

Unteriberg – Die schweizerische Skirennläuferin Wendy Holdener arbeitete jahrelang mit einem Individualtrainer. Mit Werner Zurbuchen war die Kooperation mehr als zufriedenstellend. Mit dem Nachfolger Klaus Mayrhofer klappte die Zusammenarbeit nicht so gut. Folglich trennte sich die Eidgenossin vom steirischen Coach noch vor der Ski-WM in Cortina d’Ampezzo.
Somit stand die Frage, wie es mit der Athletin weitergehen würde, mehr als nur im Raum. Die 27-Jährige wird nicht mehr von einem einzelnen Trainer betreut. Sie wird näher ans Team rücken. Christian Brill und Alois Prenn werden sich um die Bedürfnisse der Skirennläuferin …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Für Dave Ryding ist es eine Ehre, die britischen Ski-Asse durch den bevorstehenden Olympiawinter zu führen | ]
Für Dave Ryding ist es eine Ehre, die britischen Ski-Asse durch den bevorstehenden Olympiawinter zu führen

London – Der britische Ski- und Snowboard-Verband hat am Donnerstag die Zusammensetzung der alpinen Skinationalmannschaften der Damen und Herren, die Olympiasaison 2021/22 betreffend, bekanntgegeben. In der Weltcupgruppe finden wir sechs Namen. Angeführt wird das „Team von der Insel“ vom routinierten Dave Ryding, der 1986 geboren wurde und viel Erfahrung aufweist. Im Januar 2017 wurde er Zweiter in Kitzbühel. Im Jahr 2019 wurde er im Parallelrennen von Oslo ebenfalls mit einem Podestplatz belohnt. Im letzten Winter beendete er die Slalomwertung auf Rang zwölf; in Adelboden kletterte er zum dritten Mal in …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicole Schmidhofer wirft die Krücken weg | ]
Nicole Schmidhofer wirft die Krücken weg

Graz – Die ÖSV-Skirennläuferin Nicole Schmidhofer kann aufatmen. Nachdem sie im vergangenen Jahr wenige Tage vor dem Heiligen Abend in Val d’Isére zu Sturz kam und sich dabei schwer verletzte, kann sie endlich die Krücken wegwerfen. Die 32-jährige Steirerin zog sich eine schwere Knieverletzung. Ein chirurgischer Eingriff und eine lange Reha waren unumgänglich; der Traum von einer WM-Teilnahme in Italien zerplatzte wie eine Seifenblase.
Nun schaut die Speedspezialistin hoffnungsvoll nach vorne. Alle wünschen der rot-weiß-roten Athletin, die vor vier Jahren in St. Moritz Super-G-Weltmeisterin wurde, dass sie bald mit dem Skitraining …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Ester Ledecká will im nächsten Winter nach der Abfahrts-Kristallkugel greifen | ]
Ester Ledecká will im nächsten Winter nach der Abfahrts-Kristallkugel greifen

Livigno – Ester Ledecká stellte ihre Mitarbeiter vor. Es gibt wenige Änderungen, aber neben Tomas Bank vertraut die tschechische Skirennläuferin auf den Experten Franz Gamper. Die Super-G-Olympiasiegerin von Pyeongchang, die auch auf dem Snowboard höchst erfolgreich ist, hat bis nun ein intensives Frühlingstraining abgespult. Sie nutzte die außergewöhnlichen Schneebedingungen in Livigno aus. Bereits in den vergangenen Wochen waren die azurblauen Athleten vor Ort.
Ledecká bereitet sich hochkonzentriert und gewissenhaft auf die kommende Saison vor. Sie will in den schnellen Disziplinen Abfahrt und Super-G noch besser gehen. Im nächsten Jahr stehen die …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin denkt noch oft an ihren Vater | ]
Mikaela Shiffrin denkt noch oft an ihren Vater

 
Vail – Als die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin in Courchevel ihr erstes Rennen in der vergangenen Saison gewann, kamen die Emotionen und die Tränen hoch. Der Triumph im Riesenslalom war der erste nach dem unerwarteten Tod ihres geliebten Vaters Jeff. Auch wenn er sehr zurückhaltend war, zog er im Hintergrund die Fäden, stärkte seiner Tochter den Rücken und nahm in vielen Bereichen ihres Lebens eine große Rolle ein.
Selbst wenn sie verspätet in den WM-Winter 2020/21 einstieg, waren die Ergebnisse der 26-Jährigen trotzdem gut. Sie gewann drei Rennen und kam bei …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Slalom-Ass Clément Noël trainierte im Salzburger Land | ]
Slalom-Ass Clément Noël trainierte im Salzburger Land

Thalgau – Am Montag wird der französische Slalomspezialist Clément Noël 24 Jahre alt. Er hat acht Weltcupsiege gefeiert und will bei den bevorstehenden Olympischen Winterspielen in Peking erfolgreich sein und natürlich die Goldmedaille gewinnen. Auch will er im Kampf um die kleine Kristallkugel ein gewichtiges Wort mitreden. Doch bis es soweit ist, steht eine intensive Vorbereitung an.
Der Athlet der Equipe Tricolore ist sehr motiviert. Auch im Riesentorlauf hat er ein paar Fortschritte gemacht. In der vergangenen Woche spulte Noël im Red Bull Athlete Performance Center in Thalgau zwei wichtige Tage, …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Matteo Marsaglia träumt von einer Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Peking | ]
Matteo Marsaglia träumt von einer Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Peking

Val Susa – Der italienische Speedspezialist Matteo Marsaglia gibt nicht auf. Der 35-jährige Routinier, der mit seiner Genialität, Lockerheit und viel Talent seine Skier unter Kontrolle hält und mit über 100 km/h die Pisten hinab fährt, will es wissen. Im nächsten Februar stehen die Olympischen Winterspiele in China an. Da möchte der Skirennläufer natürlich dabei sein und gute Ergebnisse erzielen. Dafür hat in Livigno intensiv und hart gearbeitet.
Mitte Mai wird er im Aostatal eine Woche bei einem Skilehrerkurs mit von der Partie sein. Auch seine Schwester Francesca, Elena Curtoni und …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Atle Lie McGrath hat wieder das Training aufgenommen | ]
Atle Lie McGrath hat wieder das Training aufgenommen

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Atle Lie McGrath verletzte sich am 8. Januar 2021 in Adelboden am linken Knie. Dadurch verpasste er die Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo. Der Nachwuchsathlet, der beim Riesentorlauf auf der Gran Risa nur um sieben Hundertstelsekunden den Sieg verpasste, greift nun wieder an. Der 21-Jährige hat gestern das Training in der Skikuppel von Oslo aufgenommen. Er möchte sein Selbstvertrauen zurückgewinnen und träumt schon von einer erfolgreichen Olympiasaison.
Sein „Teamzwilling“ Lucas Braathen, der auch in Adelboden zu Sturz kam und sich verletzte, benötigt noch Zeit, um sich komplett …

Alle News, Top News »

[1 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Auch Narvik möchte die Ski-WM 2027 ausrichten | ]
Auch Narvik möchte die Ski-WM 2027 ausrichten

Narvik – Die norwegische Skidestination Narvik möchte in sechs Jahren gerne die weltbesten Skirennläuferinnen und -läufer beherbergen. Neben Crans-Montana, Garmisch-Partenkirchen und Soldeu kämpfen nun auch die Wikinger um die Austragung der alpinen Ski-WM des Jahres 2027. Die letzten Welttitelkämpfe auf norwegischem Schnee fanden 1952 in der Hauptstadt Oslo statt. Damals war ein Olympiasieger gleichzeitig Weltmeister.
Der Gemeinderat von Narvik hat heute Nachmittag entschieden, dass man eine WM-Kandidatur für das Jahr 2027 plant. Der Verbandspräsident Erik Røste sprach davon, dass ein Meilenstein gesetzt wurde, zumal eine alpine Ski-Weltmeisterschaft das zweitgrößte Wintersportereignis der …

Alle News, Top News »

[1 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Soldeu will die alpine Ski-Weltmeisterschaft 2027 ausrichten | ]
Soldeu will die alpine Ski-Weltmeisterschaft 2027 ausrichten

Soldeu – Wenn die Ski-Weltmeisterschaft 2027 vergeben wird, will das andorranische Soldeu Resort den großen Namen Crans-Montana und Garmisch-Partenkirchen ein Schnippchen schlagen und dafür Sorge tragen, dass es ein Wintersportereignis par excellence im Pyrenäen-Zwergstaat geben kann. Der Veranstaltungsort ist im Ski Weltcup kein ungeschriebenes Blatt. Oft hat man schon Rennen ausgetragen. Jetzt holt man zum großen Schlag aus.
Wer effektiv den Zuschlag für die Welttitelkämpfe des Jahres 2027 erhalten wird, ist noch offen. Der Veranstalter wird auf dem FIS-Kongress im portugiesischen Villamoura im Mai des nächsten Jahres bestimmt. Im fernen Jahr …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Martina Peterlini muss sich auf einen neuen Trainer einstellen | ]
Martina Peterlini muss sich auf einen neuen Trainer einstellen

Mailand – Man kann es nicht anders sagen: Die Revolution im azurblauen Damen-Slalomteam geht weiter. Nach schweren Jahren und ersten Anzeichen von Erfolgen wurde Matteo Guadagnini von der Position des verantwortlichen Trainers entbunden. Wenn man bei der Wahrheit bleiben will, wurde dem Fleimstaler eine neue Rolle vorgeschlagen. Er wollte aber das Slalomprojekt mit dem Olympiajahr abschließen. Doch das wird nicht mehr der Fall sein. Auch Trainer Davide Marchetti ging.
Letzterer war aus sportlicher Sicht für mehrere Athletinnen verantwortlich. Martina Peterlini, die mit dem siebten Platz beim Weltcuprennen in Jasná zu überzeugen …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Mathias Graf freut sich auf die neuen Herausforderungen | ]
ÖSV News: Mathias Graf freut sich auf die neuen Herausforderungen

Dornbirn – Der österreichische Skirennläufer Mathias Graf wird die Slalomskier an den Nagel hängen. Das heißt aber nicht, dass er seine aktive Laufbahn als Sportler beendet. Der 25-Jährige will nun im Skicross erfolgreich sein. Doch blicken wir kurz auf die Ski-Karriere des Vorarlbergers.
Im Februar 2019 erzielte er beim Slalom auf dem Ganslernhang in Kitzbühel den 18. Rang. Dieses Ergebnis ist gleichzusetzen mit seinem besten in seiner Laufbahn. Letzthin gab es im EC-Riesentorlauf mit Position 41 ein Ergebnis, das ihn sicher nicht zufriedenstellte. Der Mann aus dem Ländle verlor den Spaß …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicolas Raffort kehrt nach fünf Jahren zu Salomon zurück | ]
Nicolas Raffort kehrt nach fünf Jahren zu Salomon zurück

Les Contamines-Montjoie – Der französische Skirennläufer Nicolas Raffort hat das Material gewechselt. Nachdem er ein halbes Jahrzehnt für Rossignol gefahren ist, ist er mit sofortiger Wirkung mit Salomon-Skiern unterwegs. Er befindet sich in den Top-30 der Welt, und der im Juni 30 Jahre alt werdende Angehörige der Equipe Tricolore will mit vertrautem Material in den Olympiawinter 2021/22 starten.
Er weiß, dass er – will er erfolgreich sein – eine Schippe drauflegen muss. Raffort möchte die Herausforderung annehmen und sich ändern. Besonders freut er sich auf seinen Freund Nils Allègre, der auch …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Chiara Mair geht mit einem neuen Ausrüster und viel Zuversicht in die Olympiasaison 2021/22 | ]
Chiara Mair geht mit einem neuen Ausrüster und viel Zuversicht in die Olympiasaison 2021/22

Götzens – Auf dem Skiausrüstermarkt herrscht viel Bewegung. Auch die Tirolerin Chiara Mair, die sich seit den beiden letzten Saisonen zu den zehnbesten Slalomläuferinnen der Welt zählen darf, hat das Material gewechselt. Die 24-Jährige fährt konstant gute Ergebnisse ein und möchte im bevorstehenden Winter noch besser werden. Im Februar vor einem Jahr wurde sie in Kranjska Gora Sechste. Sie will folglich aufs Podest fahren und auch bei den Olympischen Winterspielen in China für Furore sorgen. Sie nahm bislang noch nie an den Spielen im Zeichen der fünf Ringe teil.
Die Tiroler …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Tanguy Nef will mit Head-Skiern den Olymp in Peking besteigen | ]
Tanguy Nef will mit Head-Skiern den Olymp in Peking besteigen

Veyrier – Vor wenigen Tagen hat der eidgenössische Slalomspezialist Tanguy Nef mitgeteilt, dass er den Olympiawinter 2021/22 mit neuem Material in Angriff nehmen wird. Der 24-Jährige, der zu den besten 20 Torläufern der Welt zählt, ist nicht mehr mit Fischer, sondern mit Head-Skiern unterwegs.
Head war, rein von den gesammelten Punkten her, der stärkste Ausrüster in der letzten Saison. Nef freut sich schon auf den nächsten Winter. Er arbeitet fleißig und intensiv und hofft auf ein gutes Sommertraining. Folglich kann der Westschweizer auf eine gute Basis blicken, wenn es darum geht, …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Für Sofia Goggia wäre das Training mit den Speed-Herren der nächste Schritt, um noch besser zu werden | ]
Für Sofia Goggia wäre das Training mit den Speed-Herren der nächste Schritt, um noch besser zu werden

Bergamo – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia ist eine mehr als nur erfolgreiche Ski Weltcup Athletin. Neben dem Gewinn der olympischen Abfahrtsgoldmedaille vor nunmehr drei Jahren in Südkorea holte sie sich zweimal die kleine Kristallkugel im Abfahrtsweltcup. Gegenüber unseren Kollegen von Eurosport sprach sie ein wenig über ihre Karriere und mehr.
In diesem Winter war sie in der ersten Saisonhälfte in der Abfahrt unschlagbar. Eine Verletzung, die unglücklicher nicht sein konnte, verhinderte einen Start bei der Heim-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo. Trotzdem reichte es am Ende des Winters für den ersten Platz …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für In Kürze wird der Name des neuen Trainers von Petra Vlhová bekanntgegeben | ]
In Kürze wird der Name des neuen Trainers von Petra Vlhová bekanntgegeben

Liptovský Mikuláš – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová, die im abgelaufenen Winter neben zwei WM-Silbermedaillen auch die große Kristallkugel gewonnen hatte, verhandelt nur mit einem Nachfolgekandidat des italienischen Erfolgstrainers Livio Magoni. Wie mehrfach erwähnt, trennten sich die Wege der beiden. Der Name des neuen Coachs der Athletin sollte in den kommenden Tagen, also in naher Zukunft, feststehen und vom Team der Skirennläuferin bekanntgegeben werden. Mitte Mai oder Anfang Juni könnte es zum ersten Training kommen. Vlhová, die in eineinhalb Monaten 26 Jahre alt wird, möchte möglichst lange ihre Trainingsfahrten in …