Manuel Feller will auch beim Sommertraining seinen Spaß haben

Innsbruck – Am Sonntag fand in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck der Innsbruckathlon statt. Mit von der Partie war der österreichische Skirennläufer Manuel Feller, der sowohl im Slalom als auch im Riesentorlauf zu den Größen im Ski Weltcup gehört. Er freut sich immer auf das Event und berichtete in einem Interview, dass er schon beim Grazathlon… Manuel Feller will auch beim Sommertraining seinen Spaß haben weiterlesen

Manuel Gamper will mit Sara Hector und Anna Swenn-Larsson hoch hinaus (Foto: © Skidor.com)

Stockholm/Ulten – Es ist beinahe zur liebgewonnenen Tradition geworden, dass Skitrainer in Schweden ihre Zelte aufschlagen. Christian Thoma hat ein Jahrzehnt im hohen Norden Europas gearbeitet und die Frauen zu Erfolgen geführt. Auf den Vinschger folgt Manuel Gamper. Der Ultner, der neben seinen Engagements in den USA und Norwegen sowohl in der Schweiz als auch… Manuel Gamper will mit Sara Hector und Anna Swenn-Larsson hoch hinaus weiterlesen

Dominik Paris geht als Erfolgsgarant für Italien in die Ski Weltcup Saison 2022/23.

Mailand – Lorenzo Galli steht vor einer besonderen Herausforderung. Er führt die italienische Abfahrer-Elite in den bevorstehenden WM-Winter. Dabei kann er sich auf ein starkes Kollektiv freuen, egal ob Athleten und Trainern, mit denen er bereits zusammen gearbeitet hat. Er will erfolgsorientiert arbeiten, obgleich die persönlichen Zielsetzungen der Athleten unterschiedlich sind. Nicolo Molteni hat zum… Dominik Paris geht als Erfolgsgarant für Italien in die Ski Weltcup Saison 2022/23. weiterlesen

Neue Herausforderung für Ex-Stuhec-Coach Stefan Abplanalp (Foto: © SRF/Oscar Alessio)

Bern – Stefan Abplanalp, der frühere Trainer der slowenischen Skirennläuferin Ilka Stuhec, wird ab der kommenden WM-Saison 2022/23 im Wechsel mit der einstigen liechtensteinischen Skirennläuferin Tina Weirather die Damenrennen kommentieren. Neben Abplanalp und Weirather gehören auch Marc Berthod und Didier Plaschy zum Expertenteam des Schweizer Fernsehens. Der 48-Jährige war zwischen 2004 und 2012 für die… Neue Herausforderung für Ex-Stuhec-Coach Stefan Abplanalp weiterlesen

Sind die Olympischen Winterspiele in Italien in Gefahr?

Mailand/Cortina d’Ampezzo – Die Olympischen Winterspiele 2026 finden in Mailand und Cortina d’Ampezzo statt. Die Organisatoren haben einen Brief an Ministerpräsident Mario Draghi geschrieben und ihre Bedenken geäußert. Ferner bitten sie um ein dringendes Treffen. Es geht um die Finanzierung der Spiele. Die Sammlung privater Patenschaften, für die sich Vincenzo Novari, Vorsitzender der Milano-Cortina 2026-Stiftung… Sind die Olympischen Winterspiele in Italien in Gefahr? weiterlesen

Für den frischgebackenen Ehemann Giuliano Razzoli geht es nach dem Hochzeitsurlaub wieder zum Training (Foto: © Giuliano Razzoli / Instagram)

Les Deux Alpes/Courmayeur/Livigno – Am Wochenende ging ein guter Trainingsblock für die italienischen Skirennläuferinnen Elena Curtoni, Nicol und Nadia Delago, Laura Pirovano, Karoline Pichler und Roberta Melesi in Les Deux Alpes zu Ende. Auch Marta Bassino, Federica Brignone und die Slalom-Ladys Serena Viviani, Anita Gulli, Vera Tschurtschenthaler, Marta Rossetti und Lara Della Mea waren im… Für den frischgebackenen Ehemann Giuliano Razzoli geht es nach dem Hochzeitsurlaub wieder zum Training weiterlesen

Glückliche Delia Durrer hat das Abiturzeugnis in der Tasche Glückliche Delia Durrer hat das Abiturzeugnis in der Tasche (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Nidwalden – Die 19-jährige Swiss-Ski-Lady Delia Durrer zählt zu den heißen Zukunftsaktien in den Speeddisziplinen. Aufgrund ihrer bärenstarken Leistungen in der vergangenen Europacupsaison konnte sie in der Abfahrt ihr Können oft unter Beweis stellen. Somit sicherte sie sich ein Weltcupticket für den WM-Winter 2022/23. Wir werden mit Spannung verfolgen, wie sich im Konzert der Großen… Glückliche Delia Durrer hat das Abiturzeugnis in der Tasche weiterlesen

„Richtig schöne Auszeichnung“ für Viktoria Rebensburg

München – Die ehemalige deutsche Ski Weltcup Rennläuferin Viktoria Rebensburg wurde im Maximilianeum im Münchner Stadtteil Haidhausen mit dem Bayerischen Verfassungsorden ausgezeichnet. Maximal 50 Personen pro Jahr kommt diese Ehre zu teil. Die einstige DSV-Athletin erhielt den aus Gold gefertigten Orden  für ihren Einsatz im Kindersport. So berichtete Rebensburg, dass sie zunächst sehr überrascht war.… „Richtig schöne Auszeichnung“ für Viktoria Rebensburg weiterlesen

Österreich gewann 2022 die Olympische Goldmedaille im Nationen Team Event (Mixed Team Parallel)

Lausanne – Wenn im Jahr 2026 die Olympischen Winterspiele in Mailand und Cortina d’Ampezzo über die Bühne gehen, könnten sich einige Fans des alpinen Skirennsports verdutzt die Augen reiben. Der Grund liegt auf der Hand. Das Internationale Olympische Komitee hat den Mannschaftsbewerb mit sofortiger Wirkung aus dem Kalender gestrichen. Vor vier Jahren holte sich das… Olympia 2026: Der Teambewerb (Nationen Team Event) fällt durch den Rost, die Kombination steht auf der Kippe weiterlesen

Augentraining soll Mauro Caviezel wieder in die Erfolgsspur bringen

Lenzerheide – Ein Trainingssturz im Winter 2020/21 hat den schweizerischen Ski Weltcup Rennläufer Mauro Caviezel komplett aus der Bahn geworfen. Der Gewinner der kleinen Super-G-Kristallkugel in der Saison 2019/20 will aber nicht aufgeben. Zusammen mit seinem Bruder Gino will Mauro hart arbeiten und sich auf die bevorstehende Saison vorbereiten. In der vergangenen Olympia-Saison konnte der… Augentraining soll Mauro Caviezel wieder in die Erfolgsspur bringen weiterlesen

Umstrittene FIS-Präsidentenwahl: Nun ist der Internationale Sportsgerichtshof gefragt

Lausanne – Der Internationale Sportsgerichtshof, auch TAS genannt, eröffnet das Verfahren um die Richtigkeit der Wiederwahl von Johan Eliasch. Die Wahl des FIS-Präsidenten war sehr umstritten. Vier Verbände (Schweiz, Deutschland, Österreich, Kroatien) fochten den Urnengang an, zumal keine Gegenstimmen und Enthaltungen möglich waren. Die Delegierten aus 126 Nationen hatten anlässlich des 53. Kongresses, der heuer… Umstrittene FIS-Präsidentenwahl: Nun ist der Internationale Sportsgerichtshof gefragt weiterlesen

Hahnenkamm News: Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux freuen sich über ihre Gondeln (Foto: © Hahnenkamm.com)

Zwei französische Ausnahmeathleten, drei Triumphe auf dem Ganslern. Am Freitag haben Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux ihre Gondeln der Hahnenkammbahn in Empfang genommen. Die Kabinen mit ihren Namen ziehen auf der Hahnenkammbahn schon einige Jahre ihre Runden. Aber am Freitag war es endlich so weit, dass Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux ihre Gondeln auch persönlich… Hahnenkamm News: Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux freuen sich über ihre Gondeln weiterlesen

Ivan Basso, Dominik Paris, Alberto Contador, Marta Bassino und Mike Maric (Foto: © Georg Pircher)

Bormio – Vor einiger Zeit ging in Bormio der Lebensmittelgipfel über die Bühne. Zwischen Inflation, Krieg und Pandemie wurde auch über Szenarien und Entwicklungsstrategien für italienische Agrarnahrungsmittel diskutiert. Insgesamt wurden vom „The European House – Ambrosetti“ organisierten Forum fünf Hauptthemen angeschnitten. So kam auch das Begriffspaar Sport und Gesundheit zur Aussprache. In der von Andrea… Lebensmittel-Gipfel mit Marta Bassino und Dominik Paris weiterlesen

Hahnenkamm Plakatwettbewerb-Gewinner: „Berühmt, berüchtigt & heiß begehrt.“ (Foto: © Hahnenkamm.com)

Mit den Attributen „berühmt“, „berüchtigt“ und „heiß begehrt“ beschreibt der österreichische Künstler und Designer Dominik Schubert seinen Entwurf. Für ihn ist der Hahnenkamm mit seinem Rennen eine Symbiose aus Ehrfurcht und Sensation. Sein Plakat verbindet die Kühnheit der Silhouette des Hahns mit der Klarheit der Typografie. Eine unabhängige Fachjury, gebildet aus Partnerinnen der Bank für… Hahnenkamm Plakatwettbewerb-Gewinner: „Berühmt, berüchtigt & heiß begehrt.“ weiterlesen

Nicht nur Giovanni Borsotti trainiert in Les Deux Alpes (Foto: © Archivio FISI Gio Auletta / Pentaphoto)

Les Deux Alpes – Das azurblaue Riesenslalomtrio, bestehend aus Giovanni Borsotti, Giovanni Franzoni und Filippo Della Vite, wird vom kommenden Montag bis zum 5. Juli in Les Deux Alpes intensiv arbeiten und seine Trainingszelte aufschlagen. Insgesamt werden elf nationale Athleten über eine Woche auf der Strecke zu finden sein. Die Skirennläufer hoffen klarerweise auf ideale… Nicht nur Giovanni Borsotti trainiert in Les Deux Alpes weiterlesen