Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News »

[24 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Kreuzbandriss: Olympiawinter von Laura Pirovano ist zu Ende

Mailand – Die italienische Skirennläuferin Laura Pirovano muss die Saison vorzeitig abbrechen. Die Athletin der Finanzwache kam beim Super-G am Sonntag in Cortina d’Ampezzo böse zu Sturz. Dabei riss sie sich das Kreuzband und den Meniskus im rechten Knie. Erst kurze Zeit vorher feierte sie ihr Comeback, zumal sie sich bereits zu Beginn des Skiwinters in Copper Mountain verletzte.
Die schlimme wie in der gleichen Weise befürchtete Diagnose wurde am Dienstag von den Ärzten bestätigt, nachdem sie sich nach Mailand zur Untersuchung begab. Heute wird sie operiert. Zur Erinnerung: Das Rennen, …

Alle News, Fis & Europacup »

[24 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Swiss-Ski-News: Mit hochstehendem Starterfeld zur Heim-Junioren-WM in Davos

Acht Athletinnen und acht Athleten werden Swiss-Ski an der Ski Alpin Junioren-WM vom 30. Januar bis 8. Februar in Davos vertreten. Zwar fehlt die im Weltcup erfahrenste Skifahrerin Mélanie Meillard, trotzdem sind vielversprechende Namen dabei.
Swiss-Ski hat die Startplätze für die Ski Alpin Heim-Junioren-WM (30. Januar bis 8. Februar in Davos) verteilt. Nur ein Name bei den Frauen ist noch offen. Aufgrund von verschiedenen Kriterien, wie der aktuelle Formstand, die Startposition oder die gezeigten Leistungen in der bisherigen Saison, hat die Selektionskommission Nachwuchs die Auswahl getroffen. Beat Tschuor, der Nachwuchs-Chef von …

Alle News, Herren News »

[24 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Historischer Triumph von Marcel Hirscher beim Nightrace in Schladming!

Mit seinem neunten Saisonsieg bei einem an Spannung kaum zu überbietenden Nightrace in Schladming egalisierte Marcel Hirscher die 54 Weltcup-Siege von Hermann Maier und ist damit Österreichs erfolgreichster Weltcupläufer.
Chapeau! Mit zweimal Laufbestzeit entschied Marcel Hirscher das Duell gegen den erneut starken Henrik Kristoffersen für sich. Am Ende lag der Salzburger 0,39 Sekunden vor dem Norweger und sorgte vor der Traumkulisse von 41.000 Zuschauern für einen vielumjubelten Heimsieg. Der Drittplatzierte Daniel Yule (SUI) lag bereits 2,13 Sekunden hinter dem jetzt zweifachen Schladming-Sieger.
„Es war am Limit, ich musste heute richtig Gas geben. …

Alle News, Damen News »

[24 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Viktoria Rebensburg freut sich über Riesenslalom-Sieg auf dem Kronplatz in Südtirol

Viktoria Rebensburg aus Deutschland ist die neue Prinzessin vom Kronplatz nach ihrem heutigen Sieg beim Skiweltcup in Südtirol. Sie konnte sich knapp vor der Halbzeitführenden, der Norwegerin Ragnhild Mowinckel und der wiedergenesenen Italienerin und Vorjahressiegerin Federica Brignone durchsetzen und die Führung im Riesenslalom-Weltcup übernehmen.
Mehr als 10.000 Zuschauer haben dem diesjährigen Spektakel auf der Erta-Piste beigewohnt und den Erfolg des Vorjahres getoppt. Bei wahrem Kaiserwetter wurde das Publikum mit einem spannenden Kampf um die Podestplätze belohnt und vor allem das Heimpublikum konnte wiederum über eine Azzurra auf dem Podest jubeln. Überraschungsführende …

Alle News, Damen News »

[24 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Stephanie Brunner beste ÖSV-Läuferin am Kronplatz

Beim Riesenslalom in San Vigilio (ITA) blieb den ÖSV-Damen ein Spitzenplatz verwehrt. Die Tirolerin Stephanie Brunner landete als beste ÖSV-Dame auf Rang 12. Der Sieg ging an Viktoria Rebensburg (GER), die sich vor der Norwegerin Ragnhild Mowinckel und Federica Brignone (ITA) durchsetzte.
„Ich bin heute von Anfang an nicht in den Rhythmus gekommen. Das war von oben bis unten nur ein Krampf, ich habe überhaupt kein gutes Skifahren gezeigt“, war Stephanie Brunner, deren Rückstand auf die Siegerin 2,79 Sekunden betrug, bereits nach dem ersten Durchgang mit ihrer Leistung unzufrieden.
Neben Brunner schafften …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Marcel Hirscher gewinnt Nachtslalomspektakel auf der Planai in Schladming

Schladming – Marcel Hirscher gewann mit dem heutigen Slalom in Schladming das 500. Weltcuprennen für Österreich. Ferner zog er mit der Salzburger Skilegende Hermann Maier – auch der „Herminator“ hat 54 Weltcuprennen gewonnen – gleich. In einer Zeit von 1.43,56 Minuten triumphierte Hirscher vor Henrik Kristoffersen (+0,39) aus Norwegen und Daniel Yule (+2,13) aus der Schweiz.
Hirscher war glücklich und erzählte: „Es ist mega, dass ich den 54. Sieg hier feiern darf. Natürlich ist das ein Thema – aber ich versuche halt, den Ball flach zu halten und mich von solchen …

Alle News, Herren News »

[23 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Halbzeitführung für Marcel Hirscher beim Nachtslalom auf der Planai in Schladming

Schladming – Hochspannung pur ist beim Nachtslalom in Schladming angesagt. Nach dem ersten Durchgang deutet sich erneut ein Zweikampf der Slalom-Giganten der Saison 2017/2018 an. Dabei hat Marcel Hirscher zur Halbzeit die „Skispitzen“ vorne. Der Salzburger hat in einer Zeit von 49,67 Sekunden die Führung vor dem Norweger Henrik Kristoffersen (+ 0,20) und Stefano Gross (+ 0,76) aus Italien übernommen. Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben. 
Hirscher, der mit einem Hunderter heute zu seinem Landsmann Hermann Maier aufschließen und …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Wieder gesunde Vicky Rebensburg belohnt sich bei Riesentorlauf auf dem Kronplatz mit Platz 1

St. Vigil in Enneberg – Es gibt Ski-Geschichten, die schreibt nur das Leben selbst. So etwa kann jene der einige Zeit kranken Skirennläuferin Viktoria Rebensburg beschrieben werden. Die Deutsche, die einige Rennen ausließ, düpierte mit ihrem Erfolg in einer Zeit von 2.06,19 Minuten die Konkurrenz und gewann den heutigen Riesenslalom auf der Erta auf dem Kronplatz. Auch Ragnhild Mowinckel aus Norwegen kann zufrieden sein; sie verpasste als Zweite bloß um drei Hundertstelsekunden den Sieg. Federica Brignone aus Italien belegte mit einem Rückstand von 0,66 Sekunden auf Rebensburg den dritten Platz.
Rebensburg …

Alle News, Damen News »

[23 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Ragnhild Mowinckel greift dank ihrer Halbzeitführung nach Riesenslalomsieg auf dem Kronplatz

St. Vigil in Enneberg – Heute bestreiten die Damen auf der Heimstrecke von Manuela Mölgg, der Erta, einen Riesentorlauf. Nach dem ersten Lauf führt die Norwegerin Ragnhild Mowinckel in einer Zeit vor 1.03,32 Minuten. Doch auch die Azzurra Marta Bassino (+0,08) und die wiedergenesene Deutsche Viktoria Rebensburg (+0,09) haben aufgrund ihrer sehr knappen Zeitrückstände realistische Chancen auf den Tagessieg. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker für den Finallauf finden sie in der Navigationsleiste oben.
Mowinckel freut sich sehr und betont: „Ich bin sehr glücklich. Es wird immer schwieriger, je …

Alle News, Herren News »

[23 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Ein gutes Team: Dominik Paris und Nordica verlängern Vertrag

Der dreimalige Kitzbühel Sieger (2012 und 2017 in der Abfahrt; 2015 im Super G) vertraut auf die neuen, innovativen Nordica Dobermann´s. Er verlängert vorab seinen Vertrag mit seinem Ski- und Schuhpartner aus dem italienischen Giavera del Montello, bis nach den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking.
Am Vorabend der legendären Weltcuprennen in Kitzbühel stellt der Nordica Business Unit Manager Luka Grilc gemeinsam mit dem Nordica Rennsportverantwortlichen Bernie Knauss und dem Südtiroler Speed-Athleten Dominik Paris in Kitzbühel die neue Dobermann Linie vor. Danach unterzeichneten sie den gemeinsamen Vertrag vorab, um weitere 4 Jahre.
Dominik …

Alle News, Fis & Europacup »

[23 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Zweiter EC-Riesenslalom in Folgaria-Lavarone geht an Marco Odermatt

Folgaria-Lavarone – Heute wurde im Trentino der zweite Europacup-Riesenslalom der Herren ausgetragen. Dabei gewann der Eidgenosse Marco Odermatt in einer Zeit von 1.57,76 Minuten. Auf Platz zwei landete der US-Amerikaner Tim Jitloff (+0,21), der nach dem ersten Lauf nur auf Rang 18 lag. Andrea Ballerin aus Italien und der Österreicher Dominik Raschner (+je 0,22) teilten sich mit Position drei die niedrigste Stufe des Podests.
Peder Dahlum Eide (+0,37) aus Norwegen machte im zweiten Durchgang ähnlich wie Jitloff einen großen Satz nach vorne. Der nach dem ersten Durchgang auf Platz 21 liegende …

Alle News, Herren News »

[23 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
In Schladming sagt mit Patrick Thaler ein großer Slalom-Spezialist „Servus“

Schladming – Auf der Planai bestreitet der fast 40-jährige Slalomspezialist Patrick Thaler sein letztes Weltcuprennen. Es ist sein 172. Einsatz im Konzert der Großen. Beim Nachtspektakel in Schladming hat er sich ein würdiges Plätzchen für sein Abschiedsrennen ausgesucht.
Rund 50.000 Fans werden beim Nachtrennen vor Ort sein, wenn Marcel Hirscher gegen Henrik Kristoffersen wieder zurückschlagen will. Abseits des Duells möchte Thaler sich noch einmal für den zweiten Lauf qualifizieren. Er startet mit der Nummer 30 und profitierte vom verletzungsbedingten Ausfall von Felix Neureuther.
Auch weil einige Konkurrenten ausfielen, rutschte der Sarner nicht …

Alle News »

[23 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
FIS erteilt grünes Licht für City Event in Stockholm

Stockholm – Der für den 30. Januar in der schwedischen Hauptstadt Stockholm angesetzte City Event kann stattfinden. Das hat die positive Schneekontrolle seitens des Welt-Skiverbandes FIS ergeben. Sowohl die Damen und Herren werden bei dieser Veranstaltung an den Start gehen.
Bei den Damen hatte 2016 die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin die Nase vorn. Die Slowakin Veronika Velez-Zuzulová freute sich über den zweiten Rang und 80 Weltcupzähler. Die Norwegerin Nina Løseth, die damals noch unter ihrem Mädchennamen fuhr, klassierte sich als Dritte auch auf dem Podest.
Bei den Herren triumphierte im Vorjahr der Deutsche …

Alle News, Herren News »

[23 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Daten und Fakten zum Slalom der Herren in Schladming 2018 – THE NIGHTRACE

Bereits zum 21. Mal wird heute der legendäre Nachtslalom – The Nightrace in Schladming über die Bühne gehen. Über 45.000 Skifans werden den WM-Park in einen wahren Hexenkessel verwandeln und ein großartiges Skifest feiern. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Die Dramaturgie im Vorjahr hätte nicht besser sein können: Nach einem dramatischen Hundertselkrimi musste sich Marcel Hirscher um 9 Hudnertstel geschlagen geben. Der Sieg ging abermals an den Norweger Henrik Kristoffersen, auf Platz drei landete der Russe Alexander Khoroschilov.
Österreich kurz vor dem 500. Weltcup-Sieg bei den …

Alle News, Herren News »

[23 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Nachtslalom der Herren in Schladming 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Schladming – Die Slalom-Asse kommen nicht zum Verschnaufen. Zwei Tage nach dem Klassiker in Kitzbühel müssen sie nun auf der Planai in Schladming ihr Können unter Beweis stellen. Im Vorjahr gewann der Norweger Henrik Kristoffersen vor dem Österreicher Marcel Hirscher und dem Russen Aleksander Khoroshilov. Um 17.45 Uhr (MEZ) beginnt der erste Lauf; das Finale steht drei Stunden später auf dem Programm. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Fünf Slaloms in Folge gewann Hirscher, doch nun hat Kristoffersen zurückgeschlagen und dem Salzburg in dessen erstem Slalom-Heimrennen …

Alle News, Damen News »

[22 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Riesentorlauf der Damen auf dem Kronplatz 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

St. Vigil in Enneberg – Am Dienstag geht es für die Skirennläuferinnen auf dem Kronplatz weiter. Auf Südtiroler Boden wird der letzte Riesenslalom vor den Olympischen Winterspielen in Südkorea ausgetragen. Um 10 Uhr (MEZ) erfolgt der Startschuss zum ersten Lauf, das große Finale der besten 30 Athletinnen steht drei Stunden später auf dem Programm. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Nach fünf Riesentorläufen hat die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin die Nase in der Disziplinenwertung vorn. Sie möchte den Ausfall beim Super-G in Cortina mit einem vollen Erfolg …

Alle News, Damen News »

[22 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Daten und Fakten zum Riesenslalom der Damen am Kronplatz 2018

Heute steht auf der „Erta“-Piste in St. Vigil in Enneberg zum zweiten Mal ein Weltcuprennen auf dem Programm. Es wird ein Riesentorlauf der Damen ausgetragen. Neben Federica Brignone, Viktoria Rebensburg, Mikaela Shiffrin, Tessa Worley, Lara Gut, Stephanie Brunner und anderen Spezialistinnen freuen sich die Südtiroler Skifans natürlich auf den Auftritt ihrer Manuela Mölgg, für die der Tanz auf der „Erta“ sozusagen ein Heimspektakel werden wird. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Die Kennzahlen der Piste ERTA zeugen ebenfalls von der Qualität der Strecke, die vor allem durch …

Alle News, Damen News »

[22 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Tessa Worley eröffnet Riesentorlauf auf der ERTA mit Startnummer 1

Die Französin Tessa Worley wird als erste in die zweite Auflage des SkiWorldCup Kronplatz von morgen starten.  Es folgen die große Favoritin Mikaela Shiffrin (USA) mit der Startnummer 2 und die Deutsche Viktoria Rebensburg mit der 3.
Die Zweite des Vorjahres auf der Erta, Tessa Worley (FRA) wird den Tanz auf der pickelharten Erta-Piste eröffnen und als erste den vom US-Trainer Mike Day gezeichneten Kurs des ersten Durchgangs testen. Auf sie folgt dann die beste Skifahrerin der letzten Jahre, Mikaela Shiffrin und gleich darauf eine der Mitfavoritinnen, Viktoria Rebensburg aus Deutschland. …

Alle News, Damen News »

[22 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Eva Maria Brem hofft auf Olympia

St. Vigil in Enneberg – Die österreichische Riesenslalomspezialistin Eva-Maria Brem hat sich eine Rennpause auferlegt. Nun greift sie am Kronplatz wieder an. Nach ihrer schweren Verletzung kämpft sich die Tirolerin nachwievor zurück. Bisher erzielte sie mit den Plätzen 27 und 30 in Killington und Courchevel wenige Punkte. Trotzdem hofft sie auf ein Startticket für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang.
Das ÖSV-Aufgebot im Riesentorlauf der Damen besteht derzeit nur aus zwei Athletinnen. Neben Stephanie Brunner hat sich auch Bernadette Schild qualifiziert oder vielmehr aufgedrängt. Brem, die nach der Saison 2015/16 die kleine …

Alle News, Damen News, Herren News »

[22 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Große Ehre für Olympia-Fahnenträgerin Anna Veith

Pyeongchang – Wenn in Kürze im südkoreanischen Pyeongchang die Olympischen Winterspiele beginnen, werden 40 Athletinnen und 65 Athleten für Österreich auf Medaillenjagd gehen. Hannes Reichelt ist mit 37 Jahren einer der Senioren im Team, und Anna Veith kommt die Ehre zuteil, bei der Eröffnungsfeier am 9. Februar die rot-weiß-rote Fahne zu tragen.
Veith hat in Sotschi vor vier Jahren Olympiagold geholt. Zudem ist die 28-Jährige dreifache Weltmeisterin und zweifache Gesamtweltcupsiegerin. Sie ist eine mehr als würdige Fahnenträgerin.
Auch wenn noch nicht alle Alpinen bekannt sind, können sich schon einige Athleten/innen über ihr …

Alle News, Fis & Europacup »

[22 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Stefan Brennsteiner überzeugt beim EC-Riesentorlauf in Folgaria-Lavarone

Folgaria-Lavarone – Heute wurde im Trentino ein Europacup-Riesenslalom der Männer ausgetragen. Dabei hatte der Österreicher Stefan Brennsteiner in einer Zeit von 1.54,95 Minuten die Nase vorn. Er distanzierte Marco Odermatt (+0,82) aus der Schweiz und Landsmann Marcel Mathis (+1,71) klar auf die Plätze zwei und drei.
Dominik Raschner, der beim Slalom in Kitzbühel im ersten Lauf eine gute Leistung bot, wurde mit einem Rückstand von 1,78 Sekunden auf seinen triumphierenden Mannschaftskollegen Vierter. Der fünfte Rang ging mit Sandro Jenal (+1,87) an einen Eidgenossen. Tim Jitloff (+1,90) aus den USA klassierte sich …

Alle News, Herren News »

[22 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Daniel Yule freut sich über den ersten Podestplatz seiner Karriere

Kitzbühel – Der Schweizer Daniel Yule schnupperte in dieser Saison mit zwei vierten Rängen in Levi und in Madonna di Campiglio zweimal am Podest. Nun gelang ihm beim Klassiker auf dem Kitzbühler Ganslernhang der lang ersehnte Sprung auf das Treppchen.
Der 24-Jährige aus dem Kanton Wallis wurde hinter Henrik Kristoffersen und Marcel Hirscher sehr guter Dritter. Der Eidgenosse berichtete, dass für ihn alles sehr gut aufgegangen sei. Mehr noch: Er sah den guten Platz als Belohnung für die große Arbeit von seinem Umfeld.
Für das Swiss-Ski-Team war es der zweite Slalompodestrang der …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Hahnenkamm Rückblick 2018: Siege, Helden, Sensationen – Ein Rückblick

Die Hahnenkamm-Rennen 2018 in Kitzbühel sind Geschichte. Selbst die schwierigen, vor allem wetterlichen Verhältnisse taten der 78. Auflage keinen Abbruch – ganz im Gegenteil. Das diesjährige Skifest wird allen als rundum erfolgreich in Erinnerung bleiben.
Schnee. Sehr viel Schnee. So lautete die Wetterprognose für das Hahnenkamm-Wochenende. „Es wird schwierig, aber unmöglich ist eine planmäßige Austragung nicht“ – oft hörte man diesen oder ähnliche Sätze von Funktionären. Dass mit den Schneemassen jedoch dermaßen gut umgegangen wurde ist dem unermüdlichen Einsatz der unzähligen Helfer zu verdanken. All die harten Arbeitsstunden und die Mühe …

Alle News, Herren News »

[21 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Hahnenkamm News: Nur zufriedene Gesichter nach dem Slalom

Die Siegerehrung zum Slalom war gleichzeitig auch die letzte der 78. Hahnenkamm-Rennen. Wir präsentieren euch die wichtigsten Aussagen der Top 3:
Henrik Kristoffersen (1./Norwegen): „Ich hatte heute ein gutes Gefühl und bin mit dem Sieg natürlich sehr zufrieden. Es ist echt cool, wenn man ein Rennen in Österreich fährt und gewinnt. Ich liebe Österreich wirklich“
Marcel Hirscher (2./Österreich): „Ich habe heute das Maximum aus mir herausgeholt und bin dementsprechend sehr zufrieden. 80 Punkte aus Kitzbühel mitzunehmen ist super“
Daniel Yule (3./Schweiz): „In Kitzbühel meinen ersten Podestplatz zu feiern ist eigentlich unglaublich. Das fühlt …

Alle News, Damen News »

[21 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Schmidhofer am Super-G Podest – Keine schwere Verletzung bei Nadine Fest

Den Super-G auf verkürzter Strecke gewann am Sonntag Lara Gut (SUI) vor der Italienerin Johanna Schnarf (0,14 Sek.) und der amtierenden Weltmeisterin Nicole Schmidhofer (+0,27 Sek.) Lächerliche vier Hundertstel am Podest vorbei schrammte Anna Veith als Vierte.
Am Tag genau vor zwei Jahren um 11.15 Uhr hat sich Nicole Schmidhofer mit dem Kreuzbandriss in Cortina ihre letzte schwere Verletzung zugezogen. Daran erinnerte sich die Steirerin im Moment des Triumphes heute. Mit der Tofana war noch eine Rechnung offen, die sie heute mit Platz drei im Super-G beglich.
„Ich bin erleichtert, dass es …

Alle News, Herren News »

[21 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
FK Austria Wien freut sich mit Thomas Dreßen

Wien/Kitzbühel – Der österreichische Fußballverein FK Austria Wien, bei dem Größen á la Herbert „Schneckerl“ Prohaska oder Toni „Doppelpack“ Polster groß geworden sind und viele Erfolge gefeiert haben, freuen sich mit dem gestrigen „Streif“-Sieger Thomas Dreßen.
Der Abfahrtsläufer aus Bayern spulte zusammen mit den Violetten seine Sommervorbereitung im VIVA-Sportzentrum im Burgenland ab. So durfte der 24-Jährige auch unter der Leitung von Coach Thorsten Fink mitspielen.
Fußballerisch gesehen ist Dreßens Herz nicht violett, sondern rot. Er drückt dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München die Daumen.

Alle News, Damen News »

[21 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Hanna Schnarf und das Podest-Glücksgefühl von Cortina

Cortina d’Ampezzo – Die Südtirolerin Johanna Schnarf belegte beim heutigen Super-G in Cortina d’Ampezzo den hervorragenden zweiten Platz hinter der Schweizerin Lara Gut. Für die 33-jährige Pustererin war es der erste Podestplatz in dieser Disziplin.
Schnarf, die immer bekannt ist für ihr strahlendes Lächeln, wartete fast acht Jahre auf ihren zweiten Platz auf dem Treppchen. Im fernen März 2010 belegte sie hinter Lindsey Vonn den zweiten Rang bei der Abfahrt im eidgenössischen Crans-Montana. Für den ganz großen Erfolg fehlten ihr lediglich eine Hundertstelsekunde.
Die Südtirolerin, die sich immer wieder mit Verletzungen herumplagen …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Henrik Kristoffersen lässt bei Slalom-Erfolg in „Kitz“ alle hinter sich

Kitzbühel – Am heutigen Sonntag fand der Slalomklassiker auf dem Ganslernhang in Kitzbühel statt. Dabei siegte bei Schneegestöber der Norweger Henrik Kristoffersen in einer Zeit von 1.48,49 Minuten klar vor dem Österreicher Marcel Hirscher (+0,97) und dem Schweizer Daniel Yule (+1,35).
Kristoffersen erzählte im ORF-Interview: „Es war richtig cool! zwei wirklich gute Läufe – einige Male war ich schon am Limit. Oben war es kein Problem, da hatte ich die Richtung. Beim langen Zug war es aber wirklich eng. Unten nochmal ‚Hopp‘ – ich war am Limit. Ich war nicht kontrolliert, …

Alle News, Damen News »

[21 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Lara Gut meldet sich mit Super-G-Sieg in Cortina d’Ampezzo zurück

Cortina d’Ampezzo – Heute wurde im italienischen Cortina d’Ampezzo der letzte Super-G der Damen vor den Olympischen Winterspielen in Südkorea ausgetragen. Dabei siegte die Eidgenossin Lara Gut in einer Zeit von 1.14,78 vor der Südtirolerin Hanna Schnarf (+0,14) und der österreichischen Weltmeisterin Nicole Schmidhofer (+0,27). Das Rennen läuft noch – Sie können es im Liveticker (Menü oben) weiter verfolgen
Gut freute sich über ihren Erfolg: „Es war im Hinterkopf, dass ich den Kreis schließe. Ich bin hier vor einem Jahr das letzte Mal mit dem roten Trikot an den Start gegangen. Dann …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Slalom-Halbzeitführung in Kitzbühel geht an Henrik Kristoffersen

Kitzbühel – Der Norweger Henrik Kristoffersen liegt nach dem ersten Lauf des Slaloms auf dem Ganslernhang in Kitzbühel in Führung. Für seinen ersten Durchgang benötigte er eine Zeit von 55,87 Sekunden. Die ÖSV-Asse Michael Matt (+0,10) und Marcel Hirscher (+1,05) lauern auf den Plätzen zwei und drei. Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker (aktuell) für den Finallauf finden sie in der Navigationsleiste oben.
Kristoffersen analysiert seine Fahrt wie folgt: „Es ist nur eine Zehntel vor Michi, das ist nicht so viel. Ich bin zufrieden mit meinem Lauf. Ich …

Alle News, Herren News »

[21 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Sport-Welt zieht den Hut vor Streif-Gigant Thomas Dreßen

Als Thomas Dreßen nach seiner sensationellen Fahrt unter dem Hahnenkamm abschwang, ahnte er nur ansatzweise, welche historische Leistung ihm in den vergangenen zwei Minuten gelungen war. Nicht nur die Fans am Pistenrand oder zu Hause vor den Bildschirmen konnten vor lauter Jubel kaum an sich halten, auch die Sport-Welt verneigte sich vor dem neuen Ski-Star am DSV-Himmel.
Gänsehautmomente bei Sportstars
Der verletzte Slalomstar Felix Neureuther freute sich im Zielraum über den wilden Ritt des 24jährigen Mittenwalders: „Wahnsinn! Ich hatte noch nie bei einem Rennen so Gänsehaut. Das ist ein denkwürdiger Tag für …

Alle News, Damen News »

[21 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Super-G der Damen in Cortina d’Ampezzo 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Cortina d’Ampezzo – In der Super-G-Wertung hat mit Tina Weirather aus Liechtenstein eine Athletin aus dem alpinen Fürstentum den ersten Rang inne. Aber die Saison ist noch lange, und es kann viel passieren. Mit dem roten Leibchen will die sympathische Tochter von Hanni Wenzel und Harti Weirather aus dem Vollen schöpfen und auch nach dem Rennen weiterhin dieses zusätzliche Kleidungsstück innehaben. Um 11.45 Uhr (MEZ) wird der Super-G gestartet. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
UPDATE: Heute Morgen ist Cortina d’Ampezzo im weißen Kleid aufgewacht. Über …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Slalom der Herren in Kitzbühel 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kitzbühel – Marcel Hirscher ist nicht zu bremsen. In Wengen holte er sich den fünften Slalom-Sieg in Folge, das halbe Dutzend ist in Reichweite. Und auf dem Ganslernhang könnte er seinen 54. Weltcupsieg einfahren und mit seinem erfolgreichen Landsmann Hermann Maier gleichziehen. Ob das eintrifft, wissen wir ab 10.30 Uhr. Da beginnt der erste Durchgang. Das Finale mit dem 30. des ersten Laufs geht drei Stunden später über die Bühne. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
UPDATE 7.45 Uhr: In der Nacht fielen in Kitzbühel 20 cm …

Alle News, Herren News »

[21 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Hahnenkamm News: Marcel Hirscher – Nur noch ein Sieg zum Rekord

Wer sich heutzutage halbwegs mit dem Alpinen Skizirkus auseinandersetzt, dem dürfte der Name Marcel Hirscher sicherlich ein Begriff sein. Der Salzburger zählt nämlich bereits jetzt – mit seinen 28 Jahren – zu den erfolgreichsten Skirennläufern aller Zeiten. Fast schon selbstverständlich siegte Marcel Hirscher auch schon zwei Mal am Ganslernhang in Kitzbühel: 2013 und im vergangenen Jahr bejubelte der Annaberger einen Triumph in der Gamsstadt.
„Es ist gewaltig. Hier vor diesem Publikum zu gewinnen, ist wirklich großartig“, kommentierte Hirscher seinen Sieg im Vorjahr.
Hirscher ist der erste männliche alpine Skirennläufer, der den Gesamtweltcup …

Alle News, Herren News »

[21 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Manuel Feller will den Wengen-Ausfall abhaken

Kitzbühel – Ähnlich wie Romed Baumann wohnt auch Manuel Feller einen Katzensprung von Kitzbühel entfernt. Der ÖSV-Technikspezialist geht voller Zuversicht in sein Heimrennen, das am Sonntag auf dem Ganslernhang stattfindet.
Der Tiroler möchte ein gutes Resultat erzielen, nachdem der Klassiker im Berner Oberland in Wengen nicht nach Wunsch verlaufen ist. Im Slalom kam der amtierende Vizeweltmeister nur in Madonna die Campiglio (Platz 5) und in Zagreb (4.) zu einem brauchbaren Ergebnis, zumal er schon zum vierten Mal in diesem Winter ausschied.
Zudem war er in Wengen gesundheitlich angeschlagen, denn er klagte im …

Alle News, Herren News »

[20 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Hahnenkamm News: Ausgelassene Stimmung bei der Pressekonferenz

Ausschließlich gute Laune gab es bei der Sieger-Pressekonferenz zur Hahnenkamm-Abfahrt 2018. So bedankte sich ein überglücklicher Thomas Dreßen bei Hannes Reichelt, dass er ihm die Startnummer 19 überlies und sich selbst für die 1 entschied. Neben einer eindrucksvollen Fahrt, profitierte Dreßen auch von den guten Sichtbedingungen bei seinem Lauf. Für den 24-Jährigen ist ein Kindheitstraum am heutigen Samstag wahrgeworden. Einmal auf der Streif gewinnen.
Zwölf Jahre musste man in Deutschland auf einen Abfahrtssieg warten. Auf der Streif dauerte es gar 39 Jahre, dass nach Sepp Ferstl wieder ein DSV-Rennläufer auf dem …

Alle News, Herren News »

[20 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Hahnenkamm News: Gänsehaut – Tränen – pure Emotionen und Thomas Dreßen

Die Königsdisziplin der Hahnenkammrennen, die Abfahrt, ist Geschichte und der Sieger, der geht definitiv in die Geschichte ein.
Der Deutsche Thomas Dreßen, 24 Jahre alt, gewinnt das legendärste Rennen mit einer sensationellen Zeit von 1:56,15 Minuten vor dem Schweizer Beat Feuz und dem Österreicher Hannes Reichelt. Dreßen holte sich somit seinen ersten Weltcup-Sieg ausgerechnet auf der schwierigsten Strecke der Welt. Ein erfolgreicher Tag für die Alpenländer. Die Norweger Top-Favoriten sind geschlagen: Der Sieger des gestrigen Super-G Aksel Lund Svindal landet auf Platz acht, Kjetil Jansrud auf Rang zehn. Die Stimmung im …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Thomas Dreßens Abfahrtserfolg in „Kitz“ kommt einer Sensation gleich

Kitzbühel – Seit 39 Jahren warteten die Deutschen auf einen Abfahrtssieg in Kitzbühel. Heute hat die lange Durststrecke ein Ende gefunden. So siegte Thomas Dreßen in einer Zeit von 1.56,15 Minuten vor dem schweizerischen Wengen-Triumphator Beat Feuz (+0,20) und Hannes Reichelt (+0,41) aus Österreich.
Dreßen konnte sein Glück nicht fassen und sprach im ORF-Interview: „Für mich ist das selber eine Überraschung, dass es so gut gelaufen ist. Ich habe mich in den Trainings schwer getan – vor allem im Steilhang. Heute habe ich den erstmals gut erwischt. Als ich dann im …

Alle News, Herren News »

[20 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Hannes Reichelt Dritter in Kitz-Abfahrt

Thomas Dreßen hat heute völlig überraschend die Abfahrt in Kitzbühel für sich entschieden. Der Deutsche setzte sich am Samstag auf der Streif 0,20 Sekunden vor dem Schweizer Beat Feuz durch. Über den dritten Platz freute sich der Salzburger Hannes Reichelt (+0,41 sec.) unmittelbar vor dem Oberösterreicher Vincent Kriechmayr (+0,46 sec.).
Mit einer makellosen Fahrt ohne große Fehler raste der Deutsche zu seinem ersten Sieg und seinem erst zweiten Podiumsplatz seiner Karriere. Davor war ÖSV-Routinier Reichelt, der vor vier Jahren als bisher letzter Österreicher die Streif-Abfahrt gewonnen hatte, als Testläufer mit Startnummer …

Alle News, Damen News »

[20 Jan 2018 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV News: Ramona Siebenhofer um 0,27 Sekunden Vierte

Die zweite Abfahrt von Cortina d`Ampezzo gewann am Samstag Lindsey Vonn (USA) in überlegener Manier. Mit 0,92 Sekunden Rückstand Zweite wurde die Liechtensteinerin Tina Weirather. Mit Jaqueline Wiles stand wie am Freitag eine weitere Amerikanerin als Dritte am Abfahrtspodest (+0,98).
„Ich war vor dem Rennen heute gelassen, auch was Olympia angeht, weil ich wusste, wenn ich keine gute Leistung zeige, bin ich da sowieso nicht dabei und ich habe dort auch nichts verloren, wenn ich um den 20. herumfahre. Darum freue ich mich umso mehr, dass ich heute das abrufen hab …