Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[23 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Ehrungen und Verabschiedungen bei der Länderkonferenz 2018 in Bad Aussee

Die Stadtgemeinde Bad Aussee im steirischen Salzkammergut war am Wochenende Schauplatz der 83. Ordentlichen Länderkonferenz des Österreichischen Skiverbandes. Beim großen Festabend im Kur- und Congresshaus wurden am Freitagabend die Ehrungen und Verabschiedungen verdienter SportlerInnen und Funktionäre vorgenommen.
Bei der Arbeitstagung am Samstag wurde zunächst die erfolgreiche Olympiasaison von ÖSV-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel und den einzelnen Vizepräsidenten des ÖSV ausführlich dokumentiert. Nach einem Rückblick auf die FIS Grasski-Weltmeisterschaft in Kaprun (2017) wurden die Delegierten ausführlich über den Stand der Vorbereitungen für die FIS Nordischen Ski-WM 2019 in Seefeld, wo gestern der Ticketverkauf …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Manuel Osborne-Paradis im FIS-Ski-Interview: „Wenn man Skifahren lebt, ist es leicht motiviert zu bleiben.“

Manuel Osborne-Paradis hat im FIS-Ski-Interview einen Einblick auf sein sportliches und privates Leben gewährt. Dabei erzählte er aus seiner langen Karriere, über seine Erfolge, über Motivation und Ziele, aber auch über seine kleine Tochter Sloane, die seit anderthalb Jahren sein Leben mehr als nur bereichert.
FIS-SKI: Du hast 11 Weltcup-Podestplätze, drei Weltcupsiege, eine Medaille bei Weltmeisterschaften, und Du warst der erste Kanadier, der sowohl im Super-G als auch in der Abfahrt Weltcupsiege errang. Hast Du schon immer von einer solchen Karriere geträumt, oder hattest Du jemals andere Pläne, die keine Skirennen …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Die Leiden des Alexander Khoroshilov

Hinter Alexander Khoroshilov liegt eine leidvolle Olympia-Saison 2017/18. In einem Interview mit dem russischen Portal „Sport Express“ erzählte der 29-jährige Slalom-Spezialist, welche Probleme in der abgelaufenen Saison ihn hinderten, seine Bestleistungen abzurufen.
Im der Saison 2016/17 schaffte der Russe in Val d’Isere, Kitzbühel und Schladming den Sprung auf das Podest. Bei zehn Rennen war er siebenmal unter den besten Zehn klassiert und schied zweimal aus. Nur in Madonna di Campiglio musste er sich nach einem Fahrfehler mit Rang 22 begnügen. Bei der Ski-WM in St. Moritz verpasste er als Fünfter nur …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Matthias Mayer plant mit Baumstammstemmen WM-Medaille

Verditz – Der österreichische Skirennläufer Matthias Mayer schwitzt ordentlich, obwohl erst heute der Sommer – rein vom Kalender her – begonnen hat. Der Kärntner, der sowohl bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi vor vier Jahren als auch in Pyeongchang eine Goldmedaille gewonnen hat, hat sich ein ungewöhnliches Training ausgedacht.
Der 28-Jährige stemmte beim Showtraining auf dem Hof seines Vaters Helmut in Verditz Baumstämme in die Höhe. Der ÖSV-Speedspezialist erzählte bei einem Presstermin am Donnerstag das er auch in der kommenden Saison seine Leistungen abrufen möchte und eine WM-Medaille in Are als …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Hahnenkamm News: Ein Plakat das mit einem Blick in jede Sprache übersetzbar ist

Für die Jury war die Auswahl des Plakats nicht einfach und aufgrund der vielen Einsendungen waren mehrere Durchgänge für die Sichtung notwendig. Ausgewählt wurde die Einreichung von Thomas Riess, einem gebürtigen Tiroler. Heute wurde das Plakat am Hahnenkamm präsentiert. „Es ist der Startschuss für das 79. Hahnenkamm-Rennen,“ sagte OK-Chef Michael Huber.
„Ich wollte etwas atypisches schaffen, eine ins Auge stechende Darstellung,“ berichtet Riess, der an der Universität Mozarteum in Salzburg Grafik und visuelle Medien studiert hat. Der Künstler wollte auch, dass der Inhalt mit einem Blick erfasst wird. „Mit der Darstellung …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Saslong News: Fast 200 Stunden im TV

Der Ski Weltcup auf der Saslong ist und bleibt ein Schaufenster für Südtirol und die Dolomiten. Im Dezember 2017 waren fast 200 Stunden lang Bilder von den Rennen in Gröden auf Fernsehsendern der ganzen Welt zu sehen. Damit wurden die Erwartungen voll und ganz erfüllt.
Knapp 90 Fernsehsender aus 24 Ländern haben aus Gröden berichtet. Die meisten von ihnen waren in der Rennwoche vor Ort und haben ihre Zuseher mit spektakulären Renn-Bildern und Interviews mit den Fahrern begeistert. Die besten Einschaltquoten bei Live-Übertragungen weist NRK in Norwegen mit 65 Prozent auf. …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
DSV Herren schwitzten im Konditionstrainingslager in Österreich

Bis letzten Freitag absolvierten die DSV-Herren ein Konditionstrainingslager in Österreich. Im Burgenland, genauer gesagt in Steinbrunn, im Landessportzentrum VIVA, bereiteten sich unter anderen Stefan Luitz, Fritz Dopfer und Linus Straßer, mit Kraft- und Ausdauertraining auf den WM-Winter 2018/19 vor.
Statt Ausspannen und einer Abkühlung  in einem erfrischenden Bergsee, stand für die DSV-Athleten schwitzen und Muskelaufbau in der Fitnesshalle auf dem Programm. Ein bereits gewohntes Sommervergnügen für Fritz Dopfer: „Ich bin ja schon einige Jahre mit dem Skizirkus unterwegs. Da weiß man wie die Trainingseinheiten im Sommer sind. Natürlich gibt es auch …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Kurze Trainingspause für Stefano Gross

Der italienische Slalom-Spezialist Stefano Gross muss eine ungewollte Trainingspause einlegen. Beim Krafttraining klagte der 31-Jährige über Probleme im Sprunggelenk. Der linke Knöchel bereitet dem Südtiroler Schmerzen und behindert ihm bei den täglichen Trockeneinheiten. Schon in der abgelaufenen Saison klagte er über diese langwierige Verletzung.
Trotz der Widrigkeiten konnte er sich in der vergangenen Saison, bei elf Slalom-Weltcuprennen achtmal innerhalb der Top 10 klassieren. Seine besten Ergebnisse waren ein sechster Platz in Val d’Isere und Adelboden. Seinen bisher einzigen Weltcupsieg feierte Gross am 11.01.2015 beim Slalom von Adelboden.
Die nächsten Tage begibt sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Marcel Hirscher hat seine Laura auf Ibiza geheiratet

Marcel Hirscher und Laura Moisl haben sich still und leise, im engsten Familienkreis auf Ibiza, das JA-Wort gegeben. Wie der Doppel-Olympiasieger gegenüber der Kronen-Zeitung bestätigte waren nur die Familie und gute Freunde zur Hochzeit geladen. Weitere Details über Anwesende und Trauzeugen wollte der siebenfache Gesamtweltcupsieger nicht preisgeben.
Hirscher und seine Ehefrau Laura erwarten im September ihr erstes gemeinsames Kind. Noch rätselt man ob der 29-Jährige seine Karriere fortsetzten wird. Am 4. Juli hat Marcel Hirscher in Fuschl eine Pressekonferenz angekündigt. Hier wird er sich über seine weiteren Zukunftspläne äußern.

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[16 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-NEWS: Offizieller Start in die WM-Saison

Bei der traditionellen Sommereinkleidung in Kufstein wurden heute alle ÖSV-Kader mit umfassender Trainingsbekleidung von Under Armour ausgestattet.
In zahlreichen Sparten des ÖSV ist die Vorbereitung auf die kommende WM-Saison seit Wochen in vollem Gange. Die Sommereinkleidung ist jedoch der erste Termin, wo sich alle ÖSV-Athletinnen und Athleten gemeinsam auf die kommenden Aufgaben einstimmen und daher offizieller Startschuss für die Vorbereitung.
Auch heuer schuf die Verbandsleitung um Präsident Prof. Peter Schröcksnadel und Generalsekretär Dr. Klaus Leistner perfekte Rahmenbedingungen für das Sommertraining der Athletinnen und Athleten. „Die neue Bekleidung bringt natürlich eine extra Portion …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[15 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
FIS-Stippvisite in Lake Louise

Lake Louise – Gondelfahrten im kanadischen Lake Louise Ski Resort bieten Sommerbesuchern die Möglichkeit, Bären in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, aber die FIS-Mitarbeiter hatten bei einer vor kurzem stattfindenden Inspektion am Speed-Veranstaltungsort etwas Anderes im Sinn.
Nach dem Wandern der zugänglichen Abschnitte der Skiweltcup-Rennstrecke diskutierten Mitglieder des lokalen Organisationskomitees und die FIS-Mitarbeiter über die Kurssetzung und Möglichkeiten, soweit nötig für alle Beteiligten in der Saison 2018/19 zu verbessern.
FIS-Damen-Renndirektor Atle Skaardal und seine Kollegen trafen in Lake Louise den kanadischen Weltcup-Verantwortlichen Brian Lynam, den Rennleiter der Herren, Darrell MacLachlan und Damenchef …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Alessandro Serra will italienische Riesentorläufer an die Weltspitze führen

Cesana – Alessandro Serra kehrt heim. Der Skitrainer hat vier Jahre lang in Finnland gearbeitet. Jetzt möchte der azurblaue Betreuer wieder zuhause anpacken und das Beste aus dem Potenzial, das in seinen Athleten schlummert, herausholen. Der Verantwortliche der Riesenslalom-Asse findet derzeit nur Manfred Mölgg als einzigen Athleten in der ersten Gruppe vor.
Luca De Aliprandini und Riccardo Tonetti sind unter den besten 30 zu finden, während Roberto Nani und Giovanni Borsotti jenseits dieser Gruppierung aufscheinen. Die zwei zuletzt angeführten Skirennläufer kämpfen mit Giulio Bosca und Alex Hofer um den Anschluss, zumal …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Schicksalsschlag: Tochter von Bode Miller ertrinkt im Pool

Schwerer Schicksalsschlag für Bode Miller und seiner zur Zeit schwangeren Frau Morgan.  Laut Medienberichten ist ihre erst 19 Monate alte Tochter Emeline, am Sonntag während einer Feier bei Nachbarn in den Pool gefallen und ertrunken.
Dies berichtet das US-Portal TMZ. Wie sich der tragische Unfall ereignete ist noch völlig unklar. Die eingeleiteten Wiederbelebungsversuche der herbeigerufenen Rettungskräfte blieben ohne Erfolg. In einem nahegelegenen Hospital konnte nur noch der Tod festgestellt werden.
Das trauernde Paar meldete sich über die sozialen Medien: „Wir sind am Boden zerstört. Niemals in einer Million Jahre hätten wir gedacht, …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Alexis Pinturault wird erst im August auf den Skiern stehen

Combloux – Alexis Pinturault nahm als Zuschauer an der Défi Terrésens in Combloux teil, bei der die besten Skifahrer im Alter von 12 bis 15 Jahren und ehemalige französische Ski-Champions jedes Jahr zusammenkommen. Pintu gab viele Autogramme und den Nachwuchshoffnungen des französischen Skisports einige seiner Geheimnisse preis, die es ihm erlaubten, das höchste Skifahrer-Niveau zu erreichen.
Alexis Pinturault war am Samstag im Défi Terrésens in Combloux am Rande der Strecke anwesend, um die anderen Champions im Rennen zu ermutigen. „Es ist das erste Mal, dass ich hierher komme, und es ist …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Ryan Cochran-Siegle ist ein Allrounder aus Leidenschaft

Ryan Cochran-Siegle blickt zufrieden auf die Saison 2017/18 zurück. Er blieb verletzungsfrei und konnte einen weiteren Schritt nach vorne machen. Beim Weltcup-Riesenslalom in Kranjska Gora konnte er sich über Platz 10 freuen, und in der Alpinen Kombination von Bormio wartete er mit Rang 14 auf. Auch mit seinem Auftritt beim Saisonhöhepunkt, den Olympischen Winterspielen in Südkorea, konnte der US-Amerikaner zufrieden  sein. So beendete er den Olympischen-Riesenslalom auf dem 11. Platz, im Super-G wurde er 14. und in der Abfahrt 23. Nur in der Olympischen-Kombi schied er bereits in der Abfahrt …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jun 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Vollversammlung des Saslong Classic Club

Anfang Juni hielt der Saslong Classic Club seine jährliche Vollversammlung ab und konnte auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Dabei erfolgte die Ehrung zweier Mitglieder für ihre langjährige Mitarbeit und die Präsentation der neuen Organisationsstruktur.
„Die 50-Jahr-Feier war ein Höhepunkt der Rennen 2017 und eine besonderes Fest für das ganze Tal“, erinnert sich Präsident Rainer Senoner. „Im Mittelpunkt standen aber die Rennen, wo die ganze Mannschaft hervorragende Arbeit geleistet hat. Darauf müssen wir aufbauen.“
Seit 20 Jahren darf die Organisation auf die Mitarbeit von Robert Perathoner und Juri Demetz zählen. Perathoner, selbst …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[5 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Der vorläufige Ski-Europacupkalender der Herren 2018/19 steht fest | ]
Der vorläufige Ski-Europacupkalender der Herren 2018/19 steht fest

Levi – Auch wenn sich die Skifans noch etwas bis zum Startschuss der Europacupsaison 2018/19 gedulden müssen, steht das provisorische Programm der Herren schon fest. Ende November werden im finnischen Levi die ersten Slaloms ausgetragen.
Doch auch in Österreich, der Schweiz, in Deutschland und in Südtirol werden einige Entscheidungen auf dem Programm stehen.
Die Eidgenossen kommen mit zwei Super-G’s (11./12.12.2018) in St. Moritz,  Genau einen Monat später sind die Speedspezialisten mit zwei Abfahrten in Wengen gefragt. Am 4./5.2.2019 werden im bekannten Tennisaustragungsort Gstaad zwei Slaloms durchgeführt.
In Österreich freut man sich auf zwei …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[5 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Die französischen Ski-Kader 2018/19 stehen fest | ]
Die französischen Ski-Kader 2018/19 stehen fest

Annecy – Der französische Skiverband hat in der vergangenen Woche die Namen für die bevorstehende Weltcup- und Europacupsaison 2017/18 bekanntgegeben. Marco Viale steht den schnellen Damen Margot Bailet, Anne-Sophie Barthet, Laura Gauché, Tiffany Gauthier, Romane Miradoli und Jennifer Piot vor.
Lionel Pellicier betreut die Riesentorlauf-Mädls. Das sind Taïna Barioz, Adeline Baud-Mugnier, Coralie Frasse-Sombet und Tessa Worley. Michel Lucatelli kümmert sich um das Slalom-Ass Nastasia Noens. Glücklich kann sich Laura Gauché bezeichnen; sie hat das A-Kader-Ticket erhalten.
Im B-Kader erkennen wir Johanna Bœuf, Camille Cerutti, Madeline Chirat, Clara Direz, Doriane Escane, Ninon Esposito …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Patrick Thaler und die Zeit nach seiner Ski-Karriere | ]
Patrick Thaler und die Zeit nach seiner Ski-Karriere

Reinswald – Der Südtiroler Slalomspezialist Patrick Thaler beendete mit fast 40 Jahren seine lange Karriere. Es war nicht leicht für ihn, den Kampf um Hundertstelsekunden und Positionen zu den Akten zu legen. Doch der Sarner schaut nach vorne. Er sieht die Entwicklung positiv, auch wenn er noch an den 24. Januar 2018 denkt. Zu frisch sind die Emotionen.
In Schladming wurde er von 50.000 Schlachtenbummlern auf der mythischen Planai nach unten gepeitscht. Das war sein letztes Rennen. Thaler gab niemals auf und wusste stets mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Seine Lebensfreude hat …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Maxence Muzaton muss sich in Geduld üben | ]
Maxence Muzaton muss sich in Geduld üben

Hauteville-Lompnes – Am 26. April 2018 unterzog sich der französische Skirennläufer Maxence Muzaton einer Operation am linken Knie. Nun spulte er drei Wochen im Rehazentrum von Hauteville-Lompnes ab. Derzeit muss der transalpine Wintersportler geduldig sein.
Der fast 28-Jährige Athlet aus La Plagne wies auf ein zum Teil gerissenes Kreuzband hin. Der Arzt riet ihm, sich operieren zu lassen. Der Franzose weiß was in den nächsten Wochen noch auf ihn wartet. In der Vergangenheit verletzte sich der Angehörige der Equipe Tricolore beim Olympiatest in Jeongseon 2016 am linken Knie. Das rechte Knie …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal will noch nicht an einen Rücktritt denken | ]
Aksel Lund Svindal will noch nicht an einen Rücktritt denken

Abfahrts-Olympiasieger Aksel Lund Svindal war am Wochenende zu Gast beim Formel 1 Rennen in Monte Carlo. Im Servus.TV Interview erzählte der 35-Jährige, dass er Fürst Albert von Monaco auch persönlich kennt und beschrieb den Monarchen als sehr relaxt, auch wenn er in Sachen Sport sehr ehrgeizig sein kann.
Der Norweger verglich den Großen Preis von Monaco mit der Ski Weltcup Abfahrt auf der Streif. „Entweder man ist in Kitzbühel im Ziel, oder landet irgendwo im Netz. Es ist sehr eng und jeder Fehler kann bestraft werden. In Monaco ist auch so, …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Giovanni Borsotti hat das Sommertraining aufgenommen | ]
Giovanni Borsotti hat das Sommertraining aufgenommen

Bardonecchia – Der italienische Skirennläufer Giovanni Borsotti, der der Carabinierisportgruppe angehört, kann aufatmen. Er wird nun – wie im Vorjahr – mit Cristiano Durante aus Brescia arbeiten. Im Frühling ging es dem Athleten gut, und seit zwei Wochen steht das athletische Training auf dem Programm. In Franciacorta bezieht der azurblaue Sportler Quartier.
Borsotti wird in Sölden beim Riesentorlauf unter den besten 30 aufscheinen. Enthusiastisch blickt er nach vorne. Er freut sich, dass sowohl Alessandro Serra als auch Ruggero Muzzarelli im Trainerstab sind. Auch Devid Salvadori ist dabei; er komplettiert das Trio. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[26 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Vorläufige U.S. Ski Team Kadereinteilung für die WM-Saison 2018/19 | ]
Vorläufige U.S. Ski Team Kadereinteilung für die WM-Saison 2018/19

Das U.S. Ski Team hat seine alpinen Nominierungen für die Saison 2018/19 bekannt gegeben. Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin und Lindsey Vonn führen das 41 Athleten/innen starke US-Team in die kommende WM-Saison.
In der vergangenen Saison gewann Shiffrin im Riesenslalom olympisches Gold, in der Alpinen Kombination Silber sowie im zweiten Jahr in Folge den Gesamtweltcup und die fünfte kleine Disziplinen-Kugel im Slalom. Auch in den Speed-Disziplinen setzte die 23-Jährige ein Ausrufezeichen und gewann ihre erste Abfahrt in Lake Louise. Erstmals konnte sie in einer Saison 12 Weltcup-Siege einfahren und hat nun 43 Weltcup-Erfolge …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Marc Rochat (SUI), Justin Murisier (SUI) und Boštjan Kline (SLO) wechseln zu NORDICA | ]
Marc Rochat (SUI), Justin Murisier (SUI) und Boštjan Kline (SLO) wechseln zu NORDICA

NORDICA verstärkt sein Engagement im alpinen Weltcup und nimmt Marc Rochat (SUI), Justin Murisier (SUI) und Boštjan Kline (SLO) neu unter Vertrag
Felix Neureuther (GER), Fritz Dopfer (GER) und Dominik Paris (ITA) sind die Top-Weltcup-Athleten der italienischen Traditionsmarke – ab sofort vertrauen drei weitere, junge Athleten auf die Dobermann-Rennsportprodukte, den Service und die Kompetenz von NORDICA und unterzeichneten ihre Verträge diese Woche.
Der 25-jährige Marc Rochat aus Lausanne (SUI) hat sich auf die technischen Disziplinen spezialisiert. In der vergangenen Saison dominierte der Schweizer drei Europacuprennen, beim Weltcup in Kranjska Gora fuhr er …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Gröden erwartet Neuerung im Jahr 2020 | ]
Saslong News: Gröden erwartet Neuerung im Jahr 2020

Der internationale Ski-Verband FIS hielt vergangene Woche in Costa Navarino, Griechenland seinen Kongress ab und dabei wurden Änderungen im Ski-Weltcup diskutiert. Geplante Neuerung in Gröden: Im Dezember 2020 soll es eine Sprint-Abfahrt geben.
Der Weltcup-Kalender für die nächsten vier Jahre wurde provisorisch bestätigt und Gröden wird am Wochenende vor Weihnachten weiterhin zwei Rennen ausrichten. Unter der Leitung des Brixners Markus Waldner diskutierte das FIS-Weltcup-Komitee verschiedene Ideen. In der Saison 2020/21 soll es auf der Saslong eine Sprint-Abfahrt geben. Das Rennen wird auf verkürzten Strecke und in zwei Durchgängen gefahren.
Daneben wurde im …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther bevorzugt die Politik der kleinen Schritte | ]
Felix Neureuther bevorzugt die Politik der kleinen Schritte

Garmisch-Partenkirchen – Im letzten Winter konnte der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther nur in Levi jubeln. Zu Recht, denn er siegte beim ersten Slalom der Saison 2017/18. Doch dann der Schock: Der DSV-Star zog sich einen Kreuzbandriss zu und verpasste somit auch die Olympischen Winterspiele in Südkorea.
Nun plant er eine Rückkehr auf Schnee. In rund 14 Tagen soll es soweit sein. Und im Juli, wenn der Sommer ins Land zieht, will er mit den Kollegen trainieren. Neureuther, mittlerweile 34-Jährig, hat viele Stunden in der Rehabilitation gearbeitet und fühlt sich wieder fit. …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für FISI NEWS: Italienischer Ski Weltcup Herrenkader der Saison 2018/19 | ]
FISI NEWS: Italienischer Ski Weltcup Herrenkader der Saison 2018/19

Nach der Bekanntgabe des italienischen Damen Skiweltcup-Kader am Montag, verkündete FISI-Präsident Flavio Roda am Dienstag die Einteilung der Skiweltcup-Männer.
Bei den Herren wird der Südtiroler Alexander Prosch das Amt des Cheftrainer übernehmen. Der 42-Jährige stand bisher der Europacup-Mannschaft vor. Max Carca betreut nun das C-Team. Im Europacup steht den Skirennläufern Roberto Lorenzi zur Seite. Er war bislang für die Allrounderinnen zuständig.
Alberto Ghidoni bleibt weiterhin bei den Speedherren um Peter Fill, Christof Innerhofer und Co. Auch Raimund Plancker und Christian Corradino wurden im Amt bestätigt. Walter Ronconi war zuletzt in Kanada tätig …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Nationenwechsel: Ian Gut wird ab der Saison 2018/19 für Liechtenstein starten | ]
Nationenwechsel: Ian Gut wird ab der Saison 2018/19 für Liechtenstein starten

Nach mehreren Jahren im C-Kader von Swiss-Ski haben sich Ian Gut (23) und sein Team für einen Verbandswechsel entschieden. Die Schaffung eines neuen Umfelds soll seiner Karriere neuen Schwung geben.
Direkt involviert in den Nationenwechsel ist Stéphane Cattin, Direktor Ski Alpin von Swiss-Ski: «Ian Gut hat sich aufgrund seiner Karriereplanung für den Nationenwechsel entschieden. Wir danken Ian Gut für die hervorragende Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und wünschen ihm viel Erfolg für seine Zukunft.»
Ian Gut: «Ich habe das Glück, auch den Liechtensteinischen Pass zu besitzen und mein Hauptziel besteht darin, von …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[23 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für ACHTUNG ALTER NEWSLETTER WIRD EINGESTELLT – Bitte melden Sie sich neu an | ]
ACHTUNG ALTER NEWSLETTER WIRD EINGESTELLT – Bitte melden Sie sich neu an

Sehr geehrte Skiweltcupfreunde/innen und Newsletter-Nutzer, sie erhalten regelmäßig unsere Nachrichten per E-Mail. Wenn Sie auch weiterhin den Newsletter von Skiweltcup.TV erhalten möchten, sollten Sie dieses E-Mail lesen und den Schritten folgen.
WARUM IST DIESER SCHRITT NOTWENDIG?
Nach mehr als 10 Jahren Nutzung des Feedburners als Newsletter-Lösung wurde es aufgrund der Verschärfung der DSGVO notwendig, eine neue E-Mail-Systematik für unser Skiweltcup-Portal zu entwickeln. Feedburner wird nicht mehr weiterentwickelt und bietet keine vertraglichen Möglichkeiten zur Vorratsdatenspeicherung. Wir nehmen das Thema Datenschutz sehr ernst und möchten deshalb mit einem Dienstleister zusammenarbeiten, bei dem ihre Daten …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Große Ehre für Thomas Dreßen | ]
Große Ehre für Thomas Dreßen

Mittenwald – In der letzten Saison zeigte der deutsche Skirennläufer Thomas Dreßen seine fahrerische Klasse gleich mehrmals. Er gewann die Abfahrten in Kitzbühel und in Kvitfjell. In Beaver Creek und Ǻre belegte er jeweils den dritten Rang. Der 24-Jährige kam trotz Regenwetter in Lederhose und Trachtenjacke zum Empfang der Marktgemeinde Mittenwald und genoss am Samstag Abend das Bad in der Menge.
Ferner durfte sich Dreßen in das Goldene Buch seiner Heimatgemeinde eintragen. Der Bürgermeister überreichte dem sympathischen Wintersportler die Bronzene Ehrennadel der Marktgemeinde Mittenwald.
Mit dabei waren auch Dreßens Mutter, Oma und …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Auf ein Neues: Saalbach geht in die Bewerbung für 2025 | ]
Auf ein Neues: Saalbach geht in die Bewerbung für 2025

Bei hochsommerlichen Temperaturen fiel heute beim 51. Internationalen Ski Kongress in Griechenland die Entscheidung über den Austragungsort für die FIS Alpine Ski WM 2023. Eine Entscheidung musste zwischen Courchevel-Meribel und Saalbach Hinterglemm getroffen werden. Mit 9:6 Stimmen ging der Zuschlag an Frankreich.
Nach einer intensiven Bewerbungsphase fiel im griechischen Costa Navarino die endgültige Entscheidung zum Austragungsort der FIS Alpinen Ski WM 2023. Leider nicht zugunsten des österreichischen Bewerbers Saalbach Hinterglemm. Dass beide Kandidaten bereit für eine Alpine Ski-WM sind, haben die Verantwortlichen des jeweiligen Organisations-Komitees bereits bewiesen. Beide lieferten beeindruckende Konzepte …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[17 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Courchevel-Meribel richtet Alpine-Ski-Weltmeisterschaft 2023 aus | ]
Courchevel-Meribel richtet Alpine-Ski-Weltmeisterschaft 2023 aus

 
Der Rat des Internationalen Skiverbandes (FIS) hat am Donnerstag im griechischen Costa Navarino den Austragungsort der Alpinen-Ski-Weltmeisterschaften 2023 bekanntgegeben. Dabei setzte sich Courchevel-Meribel (FRA) gegen Saalbach-Hinterglemm (AUT) mit 9:6 Stimmen durch.
Der Jubel bei den Delegierten und Vertretern des Département Savoie in den französischen Alpen war groß. Hand in Hand werden Courchevel und Méribel die Ski-Elite für zwei Wochen zu den Welttitelkämpfen empfangen. Nach 14 Jahren und der Ski-WM 2009 in Val d’Isére ist Frankreich wieder Austragungsland einer Ski-Weltmeisterschaft. Bereits im Jahre 1992 war Méribel ein Austragungsort der Olympischen Spiele von …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[16 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS-Kongress in Costa Navarino: Entscheidungen und der FIS-Rennkalender 2018/19 | ]
FIS-Kongress in Costa Navarino: Entscheidungen und der FIS-Rennkalender 2018/19

Costa Navarino – Der österreichische Skirennläufer Hannes Reichelt blitzte mit seinen Anträgen beim FIS-Kongress in Costa Navarino ab. Der Salzburger Speedspezialist wollte eine Punkteregelung durchsetzen, doch die wurde abgelehnt.  So bleibt die Speed-Startreihenfolge, die mit dem Beginn der Saison 2016/17 in Kraft getreten ist, weiterhin unangetastet.
Der ÖSV-Veteran wollte auch einen weiteren Super-G in Garmisch-Partenkirchen ausrichten. FIS-Renndirektor Markus Waldner hat keine große Freude damit, zumal der Januar ein dichtes Programm aufweist. Ferner errang Reichelt einen kleinen Triumph. Es kann sein, dass bei den City Events auch Speedspezialisten teilnehmen können. Das will …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[15 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für DSV mit starkem Team bereit für die WM-Saison 2018/19 | ]
DSV mit starkem Team bereit für die WM-Saison 2018/19

Der Deutsche Skiverband (DSV) hat nach der Alpinen Trainerklausur ein schlagkräftiges Team für die WM-Saison 2018/19 vorgestellt.
Die Verantwortung für die Lehrgangsgruppe Ia der Damen trägt weiterhin Bundestrainer Jürgen Graller. Er wird von den Trainern Andreas Fürbeck, Tobias Lux, Christoph Kienzl, Markus Lenz, Thomas Salcher, Rudi Soulard und Josef Steckermeier unterstützt. Als Physiotherapeutin betreut Tina Krahmer das Damenteam. Im Bereich Ski-Technik werden die Damen unterstützt von Rudolf Berger, Franz Höflehner, Domen Orazem, Peter Roth und Markus Voppichler.
Lehrgangsgruppe Ia Damen: Lena Dürr, Viktoria Rebensburg, Marina Wallner, Jessica Hilzinger, Julia Mutschlechner, Meike Pfister, …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Vaterfreuden: Marcel Hirscher und Laura Moisl werden Eltern. | ]
Vaterfreuden: Marcel Hirscher und Laura Moisl werden Eltern.

Annaberg – Marcel Hirscher, der wohl beste Skirennläufer der Gegenwart, kann sich freuen. Seine Freundin Laura Moisl erwartet ihr erstes Kind. Der werdende Vater hat in seiner unbeschreiblichen Ski-Karriere 58 Weltcupsiege erzielt und sieben Mal in Folge die große Kristallkugel in die Höhe gestemmt.
Zusätzlich staubte Hirscher bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen und eine Silberne in Sotschi ab. Doch die Vaterschaft toppt das Ganze um ein Vielfaches. Der ÖSV-Skistar teilt die freudige Kunde mit Laura, den Hunden und einem kleinen Kinderschuhpaar. Der passende Spruch „Das wahre Abenteuer beginnt …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für 51. FIS Kongress: Saalbach-Hinterglemm hofft auf SKI WM 2023 | ]
51. FIS Kongress: Saalbach-Hinterglemm hofft auf SKI WM 2023

Der 51. Kongress des Internationalen Skiverbandes (FIS) hat am Sonntag in Costa Navarino seine Arbeit aufgenommen. Knapp 1000 Delegierte aus über 80 Mitgliedsländern sind diese Woche in Griechenland präsent.
In den rund 50 verschiedenen Komitees des FIS-Systems werden die Ereignisse der letzten Saison aufgearbeitet und strategischen Fragen der FIS-Entwicklung und der Sportarten im Allgemeinen diskutiert. Desweiteren stehen Anpassungen und Regeländerungen in den einzelnen Disziplinen zur Debatte.
Im Bereich des Alpinen Skisport werden 10 spezifische Unterausschüsse zusammentreten, die sich institutionell mit verschiedenen, zum Teil besonders wichtigen und sensiblen Themen befassen werden. Auch das …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong NEWS: Ticketverkauf hat begonnen | ]
Saslong NEWS: Ticketverkauf hat begonnen

Jedes Jahr kommt der Ski-Weltcup Mitte Dezember nach Gröden. Auch 2018 stehen am 14. und 15. Dezember ein Super G und eine Abfahrt auf dem Programm. Hier gibt es Tickets für die beiden Rennen.
Wird es wieder ein Favoritensieg oder eine Überraschung? Wer weiß… 2017 hießen die Sieger Aksel Lund Svindal (Abfahrt) und Josef Ferstl (Super G). Mit dem Norweger musste man rechnen, den Deutschen hatte niemand auf dem Zettel.
Sichere Dir bereits jetzt einen Platz in der ersten Reihe: In der Zielarena, längs der Strecke, in der wieder zweistöckigen Saslounge oder bei den …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[11 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Saalbach-Hinterglemm im Rennen um die Alpine Ski WM 2023 | ]
Saalbach-Hinterglemm im Rennen um die Alpine Ski WM 2023

(LK) Es wäre die Rückkehr der Alpinen Weltmeisterschaft in einen international renommierten Paradeski-Ort: Saalbach-Hinterglemm rittert um das Sportgroßereignis und wird versuchen, die FIS-Jurymitglieder am kommenden Dienstag in Griechenland zu überzeugen. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass Salzburg den Vorzug gegenüber Meribel/Courchevel (FRA) erhält. Die Glemmtaler haben einen ausgezeichneten Ruf, was große Rennen betrifft, man denke nur an die Sonnen-WM 1991 oder die vielen Weltcuprennen, die zu wahren Skifesten wurden“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
Landeshauptmann Wilfried Haslauer bezeichnete es von Anfang an als „Herzenswunsch“, die Alpine Ski Weltmeisterschaft nach 1991 neuerlich nach Saalbach-Hinterglemm …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Patrick Küng und Thomas Tumler wechseln zu Fischer-Ski | ]
Patrick Küng und Thomas Tumler wechseln zu Fischer-Ski

Nach dem österreichischen Neuzugang mit Max Franz wächst die Fischer Race Family weiter: die beiden Schweizer Athleten Patrick Küng und Thomas Tumler wechseln ebenfalls zum Skihersteller aus Ried im Innkreis und bestreiten ihre Rennen zukünftig auf Fischer.
Das Team der Fischer Race Family wächst auch in der starken Skination Schweiz: mit Patrick Küng und Thomas Tumler gewinnt das Familienunternehmen aus Österreich zwei weitere vielversprechende Athleten für sich. Für den erfahrenen Küng, Abfahrtsweltmeister aus 2015, ist das Material als Erfolgsfaktor für die kommende WM Saison ausschlaggebend: „Nach einigen Schwierigkeiten im vergangenen Jahr, …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Dave Ryding wechselt zu Dynastar und freut sich auf das Champions-League-Finale | ]
Dave Ryding wechselt zu Dynastar und freut sich auf das Champions-League-Finale

Der erfolgreichste britische Skirennläufer, Dave Ryding, kehrt Fischer Ski den Rücken und kehrt zu seinem früheren Ausrüster Dynastar zurück. Diesen verließ er nach der Saison 2012/13 als Slalom Europacupsieger. In den folgenden fünf Jahren entwickelte sich der inzwischen 31-Jährige zu einem der besten Slalom-Spezialisten der Welt.
Mit Fischer-Ski feierte Ryding seine größten Erfolge, auch wenn er nach dem Wechsel in der Saison 2013/2014, bei acht Skiweltcup-Rennen, es nicht in die Top 30 schaffte. Ab 2014/15 ging es dann immer schneller den Slalomhang hinab. Der Brite verbesserte sich von Startnummern hinter fünfzig …