Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Das Blasen-System wie in Sölden wird auf Dauer nicht funktionieren

Sölden – Nun wird es im Weltcup etwas ruhig. Nach dem „gelungenen“ Ski Weltcup Auftakt in Sölden findet in rund einem Monat der nächste Bewerb statt. Schauplatz des Geschehens ist Lech/Zürs in Vorarlberg. Die Veranstalter haben gut hingesehen, was die Sicherheitsmaßnahmen rund um das Coronavirus betrifft. Doch es kann sein, dass bis zu den Parallel-Rennen im westlichsten Bundesland Österreichs die politischen Vorgaben angepasst, bzw. geändert werden.
Des Weiteren kann es in der Folge ein Ding der Unmöglichkeit werden, wenn es darum geht, den Skiweltcupzirkus unter Laborbedingungen durchzuziehen. Gar einige Veranstalter denken …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Lucas Braathen sagt nicht nur Henrik Kristoffersen den Kampf an

Sölden – Wenige Tage nach seinem Überraschungserfolg beim Ski Weltcup Riesenslalom von Sölden hat der junge norwegische Skirennläufer Lucas Braathen seine Trainingsarbeit wieder aufgenommen. Der 20-jährige Athlet zeigte vor allem im Finaldurchgang eine sehr gute Leistung. Dadurch entriss er dem zur Halbzeit führenden Schweizer Gino Caviezel noch den Tagessieg.
Dabei dachte der 2000 geborene Wikinger, dass er nach einem groben Fehler im Finallauf den möglichen Sieg bereits vorzeitig verschenkt hat. Aber zum Glück konnte er nach seinem Schnitzer noch einmal richtig Tempo aufnehmen, und schwang am Ende mit der grünen Eins …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Maskenmann Justin Murisier zieht alle Blicke auf sich

Sölden – Ein jeder dachte sich, dass beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden bereits der Karneval Einzug gehalten hat. Der Grund liegt auf der Hand: Als der Schweizer Justin Murisier nach seinem zweiten Durchgang den Mund-Nasen-Schutz aufsetzte, staunte die Welt gar nicht schlecht. Als der eidgenössische Skirennläufer auf dem Leaderboard Platz nahm, lächelte er besonders fies in die Kamera. Auf seinem Mund-Nasen-Schutz ragte im Stile eines kanadischen Baumfällers ein breites, bärtiges Lächeln hervor. Zudem fehlten dem Gebiss gleich mehrere Zähne.
Der bizarre Anblick sorgte für Verwunderung. Nichtsdestotrotz zeigte der Swiss-Ski-Athlet sich …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Sölden und der außergewöhnliche Start in die Ski Weltcup Saison 2020/21

Sölden – Am vergangenen Wochenende begann in Sölden der alpine Skiwinter 2020/21 mit einem Riesentorlauf der Damen und einem der Herren. Das Rennen stand ganz im Zeichen der gegenwärtig grassierenden Corona-Pandemie. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel ist froh, dass man die Rennen gefahren ist. Die Organisation war gut, nur das Ergebnis aus österreichischer Sicht war keinesfalls erfreulich.
Die Veranstalter im Ötztal haben eindrucksvoll bewiesen, dass Skirennen in dieser Saison möglich sind. Auch wenn die Bedingungen erschwert wurden und keine Fans mit von der Partie und die Sicherheitsmaßnahmen streng waren, hat sich der Aufwand …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Stefan Luitz und Alexander Schmid sorgen für Lichtblick beim DSV.

Sölden – DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier berichtete nach dem teilweise unbefriedigenden Ski Weltcup Saisonauftakt in Sölden, dass sich alle Athletinnen und Athleten gut an die Corona-Situation angepasst haben. Das Wichtigste ist auch für ihn, dass Rennen ausgetragen werden können. Im Ötztal wurden Touristen komplett abgeschirmt; aber es werden Befürchtungen laut, dass in den bevorstehenden Wochen und Monaten ein Chaos ausbrechen könnte, wenn beispielsweise die Rennen in Frankreich oder auf der Planai in Schladming durchgeführt werden. Man muss die Zugänge separieren und das Ganze ordentlich organisieren. In punkto Hotels kann es zu …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-Riesentorlaufteams müssen nach dem Sölden-Wochenende Wunden lecken

Sölden – Selbst das schönste Wetter konnte die gedrückte ÖSV-Stimmung vom Wochenende nicht wirklich heben. Nach zwei „Klatschen“ begibt man sich im Team Austria auf Spurensuche. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren kriselt es. Mike Pircher, der neue Trainer der Männer, kann auch nicht von heute auf Morgen eine schlagfertige Truppe aus den Ärmeln zaubern. Ferner muss man realistisch bleiben, Ursachenforschung betreiben und den nackten Tatsachen ins Auge blicken.
Stefan Brennsteiner belegte als bester Skirennläufer seines Landes, beim Ski Weltcup Auftakt auf dem Rettenbachferner, den 17. Platz. Bei …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Lucas Braathen düpiert mit Riesenslalom-Sieg in Sölden die Konkurrenz

Sölden – Am heutigen Sonntag wurde mit dem Riesentorlauf der Herren das erste Rennen der Herren in der alpinen Skisaison 2020/21 ausgetragen. Bei strahlendem Sonnenschein gab es mit dem Erfolg des jungen Norwegers Lucas Braathen einen Überraschungssieger, den kaum jemand auf dem Zettel hatte. Der Wikinger verwies die beiden Eidgenossen Marco Odermatt und Gino Caviezel auf die Ränge zwei und drei.
Braathen, zur Halbzeit noch auf Platz fünf gelegen, benötigte für seinen Sieg eine Zeit von 2.14,41 Minuten. Der junge Schweizer Odermatt lag als Zweiter nur eine halbe Zehntelsekunde zurück. Sein …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV News: Stefan Brennsteiner wird beim Weltcupauftakt in Sölden bester Österreicher.

Bei blauem Himmel und perfekten Pistenbedingungen ging heute in Sölden der erste Ski Weltcup Riesenslalom der Herren über die Bühne. Der Norweger Lucas Braathen kürte sich als Sieger und gewann damit erstmals ein Weltcuprennen. Den zweiten Platz belegte der Schweizer Marco Odermatt (+0,05 Sek.) vor seinem Landsmann Gino Caviezel (+0,46 Sek.). Bester Österreicher wurde Stefan Brennsteiner als 17.
Insgesamt sieben ÖSV-Herren standen für Österreich am Start, drei davon konnten sich für das Finale der Top 30 qualifizieren. Der Salzburger Stefan Brennsteiner landete als bester ÖSV-Athlet auf dem 17. Platz. „Im ersten …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Nicht nur Sölden Sieger Lucas Braathen konnte im Norwegischen Team überzeugen

Sölden – Lucas Braathen zeigte mit seinem Erfolg im Ötztal, dass ihm der Tiroler Schnee besonders gut liegt. Schon im Januar zeigte der Jungspund in Kitzbühel, dass er bei einem Ski Weltcup Rennen ganz oben stehen könnte und nicht mehr viel zum Sieg fehlen würde. Henrik Kristoffersen schwang heute zeitgleich mit Loic Meillard auf Position fünf ab. Drittbester Wikinger war Leif Kristian Nestvold-Haugen, der Achter wurde. So gesehen klassierten sich drei Nordeuropäer unter den besten Acht; ein mehr als nur sehr gutes und in der gleichen Weise kompaktes Mannschaftsresultat.
Lucas Braathen: …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Marco Odermatt beendete den Ausflug nach Sölden auf Rang zwei

Sölden – Auch wenn der Norweger Lucas Braathen den Schweizern den Tagessieg beim Ski Weltcup Opening auf dem Rettenbachferner wegschnappte, können die Eidgenossen mehr als nur zufrieden sein. Sie brachten gleich fünf Athleten unter die besten 20. Mit Marco Odermatt und Gino Caviezel auf den Rängen zwei und drei landeten gleich zwei Ski-Asse beim Ski Weltcup Riesentorlauf in Sölden auf dem Podest.
Drittbester Schweizer wurde Loic Meillard, der den fünften Platz belegte. Ein gutes Resultat erzielte auch Justin Murisier als Tages-Elfter. Daniele Sette als fünftbester Swiss-Ski-Mann schwang als 20. ab. Pech …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Der letztjährige Sölden-Sieger Alexis Pinturault wurde heuer entthront

Sölden – Beim heutigen Riesentorlauf der Herren in Sölden auf dem Rettenbachferner, einhergehend mit dem ersten Ski Weltcup Saisonrennen, wurde es nichts mit dem dritten Erfolg in Folge für Alexis Pinturault aus Frankreich. Der Angehörige der Equipe Tricolore musste anderen Athleten den Vortritt lassen und wurde am Ende Vierter. Sein Teamkollege Thibaut Favrot schwang als Neunter ebenfalls unter den besten Zehn ab.
Alexi Pinturault: „Es ist nicht optimal gelaufen, aber es ist ganz okay. Ich bin drei Hundertstel hinter dem dritten Platz, aber so ist Skifahren. Lucas ist Wahnsinn, wir haben …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Manfred Mölgg ist mit seinem Comeback nur halbwegs zufrieden

Sölden – Für den routinierten Südtiroler Skirennläufer Manfred Mölgg, der lange nach einer schwere Verletzung nicht im Einsatz war, geht der 21. Platz, den er heute beim Riesenslalom Ski Weltcup Auftakt in Sölden erzielte, einigermaßen in Ordnung. Der 38-Jährige aus dem Gadertal erzählt, dass er im Finaldurchgang etwas zu viel eingebüßt habe. Trotzdem will er sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen und weiterhin nach vorne schauen.
Für den Ladiner war es das Comeback-Rennen. Wie berichtet, verletzte er sich beim Riesentorlauf-Klassiker in Adelboden im Januar 2020 am Knie. Bester Azzurro war der …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Für ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel überwiegt die Zuversicht

Sölden – ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel will, dass seine Athletinnen und Athleten am Ende der hoffentlich langen Saison 2020/21 den Nationencup wieder gewinnen. Sicher, die gegenwärtigen Leistungen, sind nicht so gut, aber es wurden ja erst zwei Rennen ausgetragen. Ferner meinte der 79-jährige Tiroler, dass man ansatzweise gesehen hat, dass man dabei sein kann. Der Rettenbachferner war nie so ein typisch rot-weiß-roter Hang. Es ist klar, dass Hermann Maier und Marcel Hirscher im Ötztal gewonnen haben, aber es soll keine Ausrede sein, wenn zum Beispiel Benjamin Raich hier nie als Erster …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Überraschende Halbzeitführung für Gino Caviezel beim Riesenslalom in Sölden

Sölden – Heute tragen die Herren im tirolerischen Sölden ihren ersten Riesentorlauf der Saison 2020/21 aus. Bei schönem Wetter und ohne Fans liegt der Schweizer Gino Caviezel nach dem ersten Lauf in Führung. Auf den Positionen zwei und drei liegen, wenngleich mit knappen Rückständen, der Slowene Zan Kranjec und der Norweger Henrik Kristoffersen. Die Startliste (gleich nach Eintreffen) und den Liveticker für den Finallauf finden sie in der Menüleiste oben.
Gino Caviezel: Ich wusste dass ich gut in Form bin. Ich habe den ganzen Lauf gekämpft, da schon viel Rippen im …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren in Sölden 2020/21, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Sölden – Alles beginnt bei null! Auch wenn die der Ski Weltcup Auftakt der Skisaison 2020/21 um eine Woche vorverlegt wurde, können die Herren den Beginn des neuen Winters kaum erwarten. Wie üblich steht in Sölden beim Weltcup Opening ein Riesenslalom auf dem Programm. Am Sonntag um 10 Uhr verlässt der erste Athlet das Starthaus, das Finale der besten 30 des ersten Durchgangs findet um 13.15 Uhr statt. Die offizielle FIS Startliste für den 1. Riesenslalom-Durchgang der Herren beim Weltcupauftakt in Sölden, am Samstag um 10.00 Uhr, sowie die Startnummern …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Alexis Pinturault und der Traum vom Gesamtweltcup

Sölden – Im vergangenen Winter ist der Franzose Alexis Pinturault mit dem Sieg beim Riesentorlauf von Sölden optimal in die Ski Weltcup Saison 2019/20 gestartet. Er galt als klarer Favorit in Bezug auf die Nachfolge von Marcel Hirscher. Zu oft hatte der Angehörige der Blues gegenüber dem achtmaligen Gesamtweltcupsieger aus dem Salzburger Land das Nachsehen. Am Ende des letzten Winters hatte jedoch der Norweger Aleksander Aamodt Kilde mit nur 54 Zählern Vorsprung die Nase vorn.
Nun schielt „Pintu“ auf die große Kristallkugel. Dementsprechend motiviert wird er im Ötztal wieder an den …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Über Henrik Kristoffersens neue Erfolgsformel

Sölden – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen gehört seit vielen Jahren zur Weltspitze. Zum Gewinn der großen Kristallkugel hat es noch nicht gereicht; allein will der Wikinger nicht den Kopf in den Sand stecken. Ganz im Gegenteil: Eine neue Formel soll ihm den ersehnten Erfolg bescheren. Der 26-Jährige Athlet aus dem hohen Norden Europas entwickelt sich immer weiter und ist, trotz 21 Siegen im Ski Weltcup und vielen Medaillen bei Großereignissen, noch lange nicht satt.
Der bisher eher als schmächtiger Skirennläufer bekannte Kristoffersen hat in der warmen Jahreszeit ein sattes Polster …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Matthias Mayer findet Ski Weltcup Kalender 2020/21 für nicht ausgewogen

Sölden – Auch wenn der österreichische Skirennläufer Matthias Mayer auch in der bevorstehenden Saison, die am Sonntag in Sölden beginnt, bei den Riesenslaloms an den Start geht, findet er den Weltcupkalender alles andere als ausgewogen. In Zeiten wie diesen würde das Pendel in Richtung Technikspezialisten ausschlagen.
Der Kärntner, 2014 in Sotschi Abfahrts- und vier Jahre später in Pyeongchang Super-G-Olympiasieger, ist nicht der einzige Speedspezialist, der sich eine dritte Disziplin „antut“. Er möchte genauso wie der Norweger Aleksander Aamodt Kilde um die große Kristallkugel mitfahren und bei der Vergabe ein Wörtchen mitreden. …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV Herren Cheftrainer Andreas Puelacher und der „kristallklare Blick“ in die Ski Weltcup Saison 2020/21

Sölden – Geht es nach ÖSV-Rennsportleiter Andreas Puelacher, will man in der WM-Saison 2020/21 durchaus um mehrere kleine Kristallkugeln mitfahren. Auch wenn der Blick auf die große Kristallkugel vielleicht etwas vermessen ist, ist Marco Schwarz ein Kandidat, wenn er sein Können hundertprozentig abrufen könne.
Im letzten Jahr gab es keine Trophäen für die rot-weiß-roten Herren, die anderen schnappten sich die berühmten Glaspokale. Puelacher erzählt, dass der Speedspezialist Matthias Mayer bis zu seiner Erkrankung gut dabei war. Am Ende wurde der Kärntner knapp vor seinem Teamkollegen Vincent Kriechmayr Vierter. Der Kalender mit …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Ski Weltcup Auftakt 2020/21: Schwedischer Trainer Ola Masdal positiv auf das Coronavirus getestet

Sölden – Die alpine Skisaison 2020/21 hat noch nicht einmal begonnen, schon gibt es den ersten Corona-Fall. Ola Masdal, seines Zeichens Trainer im schwedischen Herrenteam, wurde positiv auf das Virus getestet. Zudem wurde ein anderer Betreuer nachgetestet, der mit ihm im Lift unterwegs war. Dieses Ergebnis ist noch nicht bekannt.
FIS-Renndirektor Markus Waldner: „Leider wurden die Corona-Tests nicht vor der Anreise, sondern direkt hier vor Ort gemacht. Die beiden Personen hatten noch keine Akkreditierung erhalten. Damit waren sie auch noch nicht in ihrer Blase und der Fall ist nicht zum Event …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Manuel Feller muss verletzungsbedingt auf den Ski Weltcup Auftakt verzichten

Sölden – Wenn am Sonntag in Sölden der erste Herren Riesenslalom des alpinen Ski Weltcup Winters 2020/21 beginnt, wird der Tiroler Manuel Feller nicht an den Start gehen. Trotz positiver Trainingseinheiten zwickt der Rücken des 28-Jährigen. Somit ist er nicht zu 100 Prozent leistungsfähig. Im letzten Winter war Feller auch angeschlagen, nach einem Bandscheibenvorfall war er lange außer Gefecht. Außerdem fand er nie zu seiner Stärke.
Für Feller ist am Wochenende der Vorarlberger Thomas Dorner in der ÖSV-Delegation mit von der Partie. Ferner möchten Marco Schwarz, Matthias Mayer, Vincent Kriechmayr, Roland …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Ski Weltcup 2020/21: Ein Blick auf die „Bestenliste der Herren“

Am Sonntag wird die Weltcupsaison 2020/2021 eröffnet. Bei den Herren geht es in 39 Rennen um den Sieg und Podestplatzierungen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Veränderungen in der ewigen Bestenliste. Der Schwede Ingemar Stenmark hält den Rekord mit den meisten Weltcupsiegen im Ski-Weltcup. Mit 86 Siegen ist er die unangefochtene Nummer 1, einerlei ob es sich um die Erfolge der Damen oder der Herren handelt. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Österreichs Ski-Helden Marcel Hirscher und Hermann Maier.
Bei den Herren muss man in der Rangliste ein wenig …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Loic Meillard der „harte Knochen“  im Ski Weltcup Team der Schweiz.

Sölden – Der Swiss-Ski-Athlet Loic Meillard möchte im Winter 2020/21 erfolgreich sein. Der konstanteste eidgenössische Riesentorläufer der letzten Saison möchte den Grundstein schon in Sölden legen. Der Naturbursche aus dem Kanton Unterwallis wird von Trainer Helmut Krug als einer der härtesten Knochen im Skizirkus bezeichnet.
Beim Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen landete der Schweizer auf Platz zwei, mit dem Sieg beim Parallel-Riesentorlauf in Chamonix sicherte er sich die kleine Kugel in dieser Disziplin. Meillard ist ein Kämpfer, wie er im Buche steht.
In der warmen Jahreszeit konnte der Skirennläufer in den Trainings mehr als …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[15 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Swiss-Ski News: Auf der Jagd nach Sieg Nummer 600

Wenn die Frauen am Samstag zum Riesenslalom starten, beginnt die bereits 55. Saison im alpinen Ski Weltcup. Sind die Swiss-Ski Athletinnen und Athleten ähnlich erfolgreich wie im vergangenen Winter, dürfte die Marke von 600 Siegen seit der Weltcup-Premiere 1967 übertroffen werden.
Insgesamt 1628 Weltcup-Podestplätze auf höchster Stufe stehen für die Schweizer Alpinen vor dem Saisonauftakt in Sölden zu Buche – 845 Top-3-Klassierungen gehen auf das Konto der Männer, 775 auf jenes der Frauen. Acht Podestklassierungen hat Swiss-Ski in den Team-Events herausgefahren.
In Bezug auf Rennsiege waren die Frauen innerhalb des Swiss-Ski Teams …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
DSV Skisportler des Jahres 2020: Thomas Dreßen gewinnt Sportler-Wahl

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2015 kürten die Aktiven des Deutschen Skiverbandes heuer zum sechsten Mal disziplinübergreifend den DSV-Skisportler des Jahres. Stimmberechtigt waren die DSV-Sportlerinnen und DSV-Sportler aller Disziplinen, aller Kader und Lehrgangsgruppen. Zur Wahl standen die vom DSV für ihre herausragenden Leistungen mit dem Goldenen Ski ausgezeichneten Aktiven der vergangenen Saison.
Die Wahl der DSV-Aktiven fiel auf Skirennfahrer Thomas Dreßen (SC Mittenwald). Abgestimmt haben die Athletinnen und Athleten des Deutschen Skiverbandes im Vorfeld der Einkleidung über ein Online-Voting.

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Sölden ist für das Saison Opening 2020/21 bereit

Sölden – Es ist angerichtet, das lange Warten hat ein Ende. Auch wenn beim Ski Weltcup Saisonauftakt im Ötztal keine Fans dabei sein dürfen, zeigt sich der schneebedeckte Rettenbachferner von seiner schönsten Seite. Die FIS-Skiweltcupsaison 2020/21 kann beginnen. Sowohl die Frauen als auch die Männer bestreiten in Sölden einen Riesenslalom.
Im letzten Jahr sorgte die damals erst 17 Jahre alte Neuseeländerin Alice Robinson für eine faustdicke Überraschung. Die 2001 geborene Skirennläuferin setzte sich gegen renommierte Namen wie Mikaela Shiffrin aus den USA und Tessa Worley aus Frankreich durch. Bei den Herren …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel sagt der Schweiz den Kampf an

Innsbruck – Schenkt man dem ÖSV-Präsidenten Peter Schröcksnadel Glauben, so ist es etwas voreilig, wenn sich der westliche Nachbar (die Schweiz, Anm. d. Red.) schon jetzt als Skination Nummer 1 bezeichnet. In den drei Jahrzehnten zuvor hatte das ÖSV-Team in der Nationenwertung immer den Platz an der Sonne inne. Auch wenn Marcel Hischer fehlt und ein klarer Punktegarant im Ski Weltcup war, will man sich sicher nicht mit Platz zwei abfinden. Der Tiroler Sportfunktionär sagt, dass man als Kollektiv breiter und besser als in der letzten Saison aufgestellt ist.
Nochmals zur …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Ski Weltcup Auftakt 2020/21: So läuft das kommende Wochenende in Sölden ab

Sölden – Auch wenn der normale Winter noch etwas auf sich warten lässt, fängt am bevorstehenden Wochenende mit den Riesenslaloms der Damen und Herren der alpine Ski Weltcup Winter 2020/21 in Sölden an. Coronabedingt gibt es keine Fans und keine Party. In so manchen Bereichen wird vieles anders. Auch im Umfeld, begonnen mit der Anreise bis hin zur Siegerehrung sind die Veranstalter gefordert. Man kann auch sagen, dass die Rennen am Rettenbachferner im Ötztal für den Weltskiverband so etwas wie eine Nagelprobe darstellen. FIS-Renndirektor Markus Waldner hat den kommenden Winter …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Rasmus Windingstad gibt sich kämpferisch

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Rasmus Windingstad freut sich nicht auf den Ski Weltcup Auftakt in Sölden. Normalerweise wäre der 26-Jährige mit von der Partie, aber eine mysteriöse Verletzung macht ihm zu schaffen. Als er im Dezember des Vorjahres im Parallel-Rennen auf der Gran Risa triumphierte, glaubte der Wikinger an eine positive Kehrtwende seiner Laufbahn. Doch er hatte die Rechnung ohne die Verletzung gemacht.
Nach Rückenschmerzen und Bandscheibenproblemen wollte der Nordeuropäer wieder angreifen. Doch im August, als das Training erneut begann, waren die Schmerzen nach wie vor vorhanden. Obwohl die Verletzung …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Die Kristalljagd wird in Sölden ihren Anfang nehmen

Sölden – In diesem Jahr gibt es im Skiweltcup viele Neuigkeiten. Coronabedingt werden bei den ersten Rennen die Fans vor verschlossenen Türen stehen. Und die Titelverteidiger, wenn es um die große Kristallkugel geht, heißen dieses Mal nicht Mikaela Shiffrin und Marcel Hirscher.
Bei den Damen siegte die Italienerin Federica Brignone. Als der Vater von Shiffrin starb, legte die US-Lady eine Pause ein. Und just, wenn sie wieder ins Renngeschehen eingreifen wollte, wurde die Saison 2019/20 wegen der Corona-Pandemie abgebrochen. In der Zwischenzeit zogen die azurblaue Athletin und die Slowakin Petra Vlhová …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Stefan Brennsteiner startet zielgerichtet in den Ski Weltcup Winter 2020/21

Sölden – Wenn am Sonntag die Riesentorläufer in Sölden in den neuen Skiwinter starten, ist auch der 29-jährige ÖSV-Athlet Stefan Brennsteiner mit dabei. Er ist hart im Nehmen und weiß, dass er nicht mehr so viel Zeit hat, sich zu beweisen. Trotz fünf Knie-Operationen will er es noch einmal wissen. Die Betreuer attestieren ihm einen der besten Schwünge im Skiweltcup.
Der Pinzgauer hätte längst die Skier an den berühmten Nagel hängen können, doch er biss immer wieder die Zähne zusammen. Er gibt nicht auf. Bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Manuel Osborne-Paradis beendet seine Karriere

Invermere – Der kanadische Ski Weltcup Rennläufer Manuel Osborne-Paradis hat seine Skier an den Nagel gehängt. Der Athlet, der elf Mal auf ein Weltcuppodest kletterte, drei Rennen im Konzert der Großen gewann und bei der Ski-WM 2017 im schweizerischen St. Moritz eine Bronzemedaille gewann, hat genug. Er blickt demütig und dankbar auf seine Laufbahn zurück und bekommt heute noch Gänsehaut, wenn er seinen Werdegang nachskizziert.
Als Vierjähriger nahm er auf Mickey-Mouse-Skiern bei Kinderrennen teil und im Ski Weltcup fuhr er wie auch bei Weltmeisterschaften aufs Treppchen. Es ist schon etwas Besonderes …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Clement Noel und Theo Letitre schuften in Tignes

Tignes – Die beiden französischen Slalomspezialisten Clement Noel und Theo Letitre befinden sich auf dem richtigen Weg. Das Duo spulte gestern seine erste Trainingseinheit in Tignes ab. „Es sind hier wirklich super Verhältnisse“, so Noel. „Die Bedingungen sind mehr als gut, und die Trainer haben großartige Arbeit geleistet. Sicher gibt es viel zu tun, um eine gute Ski Weltcup Saison zu erleben.“
Theo Letitre ist auch gut unterwegs. Die ganze Slalomgruppe, gespickt mit den Veteranen Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux, wird nächste Woche in Tignes erwartet. Nochmals zu Noel: Er hat …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Ski Austria: Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr im Doppel-Interview

Sie sind Österreichs Speed-Elite: Matthias Mayer (30), Doppel-Olympiasieger und Hahnenkammsieger 2020 und Vincent Kriechmayr (29), Vize-Weltmeister im Super-G von Aare und Wengen-Sieger 2019. Zwei Ausnahmeathleten, die im rot-weiß-rotem Ski Weltcup Abfahrtsteam das Tempo vorgeben.
Ski Austria hat sie zum ausführlichen Doppelinterview getroffen und mit ihnen unter anderem über Kindheitserinnerungen, ihre zukünftige Zusammenarbeit und über die Entwicklung im Skirennsport gesprochen.
Matthias, kannst du dich noch an deinen ersten Pokal erinnern, den du bei einem Kinderrennen gewonnen hast?
Matthias: Ja, an das Rennen kann ich mich noch sehr gut erinnern. Das war in Hochrindl und …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Auf den neuen ÖSV-Riesentorlauf-Trainer Mike Pircher wartet jede Menge Arbeit

Sölden – Im letzten Winter lief es nicht nach Wunsch für die ÖSV-Riesentorläufer. Nun soll es Mike Pircher, der frühere Trainer von Marcel Hirscher richten. Wenn am Sonntag der erste Riesenslalom des Ski Weltcup Winters 2020/21 über die Bühne geht, muss man lange warten, bis ein rot-weiß-roter Athlet startet. In dieser Disziplin gibt es eine große Lücke zu den Top-Nationen.
Manuel Feller war beispielsweise in Garmisch-Partenkirchen als bester seines Landes nur 28. Am Ende der coronabedingt allzu früh zu Ende gegangenen Saison hatten alle Riesentorläufer des Team Austria 325 und somit …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
FIS-Renndirektor Markus Waldner und die Corona Saison 2020/21

Sölden – Am bevorstehenden Wochenende beginnt der WM-Winter 2020/21. Sowohl die Frauen als auch die Männer bestreiten in Sölden einen Riesenslalom. Aber auch im Ötztal und im Ski Weltcup ist die aktuelle Corona-Pandemie das Unwort, das niemand hören möchte, aber mit dem sich ein jeder beschäftigen muss. Um potenzielle Infektionen zu verhindern, wurden die Nordamerika-Einsätze vorzeitig abgesagt. Auch gibt es in dieser Saison keine Kombinationen mehr. In den ersten Rennen, so auch am Rettenbachferner, wird es keine Fans geben, die die Athletinnen und Athleten lautstark anfeuern und ins Ziel peitschen.
FIS-Renndirektor …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Stefan Luitz und Alexander Schmid spekulieren auf eine Top-Ten Platzierung

Nach den Ski Weltcup Damen, die bereits am Samstag ihren Auftakt Riesenslalom bestreiten, wird am Sonntag um 10.00 Uhr auch für die Ski Weltcup Herren der Startschuss in die  WM-Saison 2020/21 fallen. Das deutsche Team wird mit drei Rennläufern beim Riesentorlauf-Opening vertreten sein. Dabei können Stefan Luitz und Alexander Schmid auf eine Top-Ten Platzierung spekulieren, während eine Final-Qualifikation von Fabian Gratz einer sportlichen Sensation gleich käme. Für den 23-Jährigen Berufssoldat, der für den TSV Altenau an den Start geht, ist es wichtig viele Erfahrungen zu sammeln und sich langsam, aber …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[13 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
250 Stunden Ski Weltcup im ORF: Auftakt in Sölden früh wie nie

Die Corona-Pandemie macht es notwendig – die Ski-Weltcup-Saison 2020/21 startet früh wie nie (am 17. Oktober), aber wie immer mit einem Riesenslalom der Damen in Sölden. Insgesamt 74 Rennen stehen auf dem Rennkalender, siebenmal ist Österreich Gastgeber, neben Sölden macht der Weltcup in Lech/Zürs, am Semmering, in St. Anton, in Flachau, Kitzbühel und Schladming Station.
Die Skiweltcup-Saison 2020/21 steht diesmal ganz im Zeichen der Frage, wer sich für die alpine Ski-WM 2021 in Cortina (live in ORF 1) qualifizieren kann. Am Gletscher in Sölden geht es am Samstag, dem 17. Oktober …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[13 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
ZDF überträgt Auftakt zum Ski Weltcup live aus Sölden

Früher Winteranfang im ZDF: Mit dem FIS Skiweltcup Opening am 17. und 18. Oktober 2020 in Sölden fällt der Startschuss zu einer ungewissen Wintersport-Saison 2020/2021. Traditionell feiern die alpinen Ski-Rennläufer beim Riesenslalom auf der Gletscherpiste der renommierten Skistation im Tiroler Ötztal ihre alljährliche Premiere.
„ZDF SPORTextra“ überträgt den zweiten und entscheidenden Durchgang live: Am Samstag, 17. Oktober 2020, das Damenrennen und am Sonntag, 18. Oktober 2020, das Herrenrennen, jeweils ab 12.45 Uhr. Startzeit des zweiten Laufs ist an beiden Tagen cirka 13.00 Uhr – zuvor gibt es eine Zusammenfassung des ersten …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Lucas Braathen

Bozen – Vor kurzer Zeit war der norwegische Skirennläufer Lucas Braathen zu Gast bei seinem Ausrüster Reusch. Wir von skiweltcup.tv nutzten die Gelegenheit und unterhielten uns mit dem jungen Wikinger über seinen Traumlauf in Kitzbühel, den coronabedingt etwas anderen Sommer 2020, die bevorstehende Saison und vieles mehr.
Lucas, wie würdest du deinen kometenhaften Aufstieg im letzten Winter mit eigenen Worten beschreiben? Auch wenn die Saison coronabedingt leider für alle allzu früh zu Ende ging, ist allen dein Traumlauf in Kitzbühel mit der relativ hohen Startnummer 34 in Erinnerung. Waren am Ende …