Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
DSV News: Alexander Schmid reist mit einem guten Gefühl nach Val d‘Iser

Nach der Rückkehr aus Nordamerika, geht es für die DSV-Herren weiter in die französischen Alpen. In Val d’Isere steht für die Techniker am Samstag ein Slalom und am Sonntag ein Riesentorlauf auf dem Programm. Aufgrund der schwierigen Wetterverhältnisse, mit Neuschnee und starkem Wind, wurde ein Programmwechsel vorgenommen. So werden bereits am Samstag beim Ski Weltcup Slalom Fritz Dopfer (SC Garmisch), Sebastian Holzmann (SC Oberstdorf), David Ketterer (SSC Schwenningen) und Dominik Stehle (SC Obermaiselstein) die deutschen Farben vertreten. Linus Straßer kann wegen einem Kahnbeinbruch nicht an den Start gehen. Am Sonntag …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[12 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Niklas Köck freut sich beim 2. Europacup-Super-G von Zinal über Rang eins

Zinal – Wenige Stunden nach dem 1. Europacup-Super-G in Zinal wurde auf schweizerischem Schnee der 2. Super-G der Herren am gleichen Ort ausgetragen. Aufgrund des schlechten Wetters, das für morgen vorausgesagt wurde, wurde das Rennen auf heute vorverlegt.
Sieger wurde der Österreicher Niklas Köck. Er benötigte für seinen Erfolg 59,96 Sekunden. Der Tiroler verwies seinen Mannschaftskollegen Stefan Babinsky (+0,20) und den Südtiroler Alexander Prast (+0,33) auf die Positionen zwei und drei. Zur Erinnerung: Prast hatte den 1. Super-G in Zinal für sich entschieden.
Auf Platz vier schwang der Österreicher Manuel Traininger (+0,51) …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-Technik Herren wollen in Val d’Isere einen Schritt nach vorne machen.

Die ÖSV Technikgruppe will nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher und der Verletzung von Manuel Feller, in Val d’isere zeigen, dass man sich langsam aber sicher wieder nach vorne orientiert. Während man im Slalom durchaus ein schlagfertiges Team präsentiere kann, endeten die Auftritte bei den Riesentorläufen in Sölden und Beaver Creek mit einer Enttäuschung.
ÖSV Herren Cheftrainer Andreas Puelacher betonte bereits nach dem Riesentorlauf auf der Birds of Prey: „Ich habe mir auf alle Fälle mehr erwartet. Wir waren einfach nicht präsent am Hang. Zufrieden war ich eigentlich nur mit Matthias …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[12 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Alexander Prast gewinnt 1. Europacup Super-G in Zinal

Der Italiener Alexander Prast hat am Donnerstag den Europapokal Super-G der Herren in Zinal für sich entschieden. Der Südtiroler setzte sich in einer Zeit von 56.43 Sekunden vor den beiden Schweizern Urs Kryenbühel (2. – + 0.20) und Arnaud Boisset (3. – + 0.31) durch. Mit Stefan Babinsky (4. – + 0.42), Daniel Hemetsberger (6. – + 0.47), Manuel Traininger (7. – + 0.53) und Niklas Köck (9. – + 0.58) konnten sich vier ÖSV-Rennläufer innerhalb der Top Ten einreihen.
Dazwischen schob sich der Schweizer Nils Mani (5. – + 0.58) und …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Christof Innerhofer feiert in Gröden vor heimischer Kulisse sein Comeback

Gröden – Nach einer langen Verletzungspause ist der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer bereit, beim Heimwochenende (20./21. Dezember 2019, Anm. d. Red.) auf der Saslong sein heiß erwartetes Ski Weltcup Comeback zu feiern.
Im Rahmen der Überseerennen konnte der Pusterer, der am 17. Dezember 35 Jahre alt wird, bereits mittrainieren, doch er verzichtete auf die Einsätze in Kanada und Nordamerika. Derzeit stehen wieder einige Trainingsfahrten an. Emanuele Buzzi, Mattia Casse, Davide Cazzaniga, Peter Fill, Christof Innerhofer und Dominik Paris nehmen daran teil. Der technische Direktor Alberto Ghidoni begleitet die Ski-Asse zusammen mit …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Frau Holle mischt in Val d’Isere, beim Duell Kristoffersen gegen Pinturault, kräftig mit

Val d’Isère – Wenn Petrus es zulässt hat der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen die Möglichkeit, im Ski Weltcup am Wochenende in Val d’Isère viele Punkte zu sammeln. Hausherr Alexis Pinturault möchte vor heimischer Kulisse dem Wikinger die Suppe versalzen.
Blickt man auf den Wetterbericht, könnte jedoch Frau Holle der Veranstaltung in den französischen Alpen einen Strich durch die Rechnung machen. Während am Donnerstag noch Sonnenschein angesagt ist, wird in der Nacht auf Freitag in Savoyen ein Sturmtief, mit Schneefall erwartet. Laut Vorhersage soll die Niederschlagsmenge am Freitag und Samstag, jeweils bei …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Saslong News: Die „Azzurri“ machen sich mit der Saslong 2019 vertraut.

In Hinblick auf die Abfahrts-Klassiker in zehn Tagen in Gröden trainiert die italienische Speed-Nationalmannschaft der Männer in den kommenden Tagen auf der legendären Südtiroler Skipiste.
Nach dem Weltcupauftakt in Amerika sind Dominik Paris & Co. bereits in ihre Heimat zurückgekehrt. Die italienischen Abfahrtsasse haben ihren Fokus auf die nächsten Rennen gelegt, die am Freitag, 20. (Super-G) und Samstag, 21. Dezember (Abfahrt) auf der Grödner Saslong mit Startzeit jeweils um 11.45 Uhr stattfinden werden.
Um sich bestmöglich auf die Heimrennen einzustellen, trainiert die italienische Speed-Nationalmannschaft an diesem Mittwoch und Donnerstag auf der Saslong. …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
UPDATE: Schlechtwetterfront sorgt für Programmänderung in Val d’Isère

Val d’Isère – Das schlechte Wetter hat die Organisatoren in Val d’Isère dazu gezwungen, das Programm an diesem Wochenende zu ändern. Die Vorhersagen sind alles andere als gut. So wurde das freie Fahren auf der Piste, das für den Freitag angesetzt wurde, bereits abgesagt. Kurzerhand wurde das Rennprogramm gedreht.
Am Samstag (9.30/13 Uhr MEZ) findet der Slalom statt. Am Sonntag wird man versuchen den Riesentorlauf (9.30/12.30 Uhr MEZ) auszutragen. Man wird aus Sicht der Organisatoren und der FIS alles versuchen die Rennen durchzuführen, jedoch könnte es problematisch werden, das Rennwochenende wie …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Marco Odermatt ist nicht nur ein Vorbild für seine Schwester Alina

Buochs – Die 19-jährige Skirennläuferin Alina Odermatt aus der Schweiz hat ein großes Vorbild. Sie fährt FIS-Rennen; ihr Motor kommt langsam ins Laufen. Die Eidgenossin gehört dem nationalen Leistungszentrum von Swiss Ski an.
Am Ende des vergangenen Winters freute sie sich über die Bronzemedaille, die sie im Super-G im Rahmen der Juniorenmeisterschaften gewonnen hat. Darüber hinaus hat sie die Sportschule in Engelberg gut abgeschlossen. Nun hat sie den Kopf frei und kann sich auf, das was sie liebt, konzentrieren: Und das ist das Skifahren.
Gemeinsam mit ihrem Vorbild und großen Bruder Marco …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Alexis Pinturault führt die Equipe Tricolore beim Heimrennen in Val d’Isère an

St. Moritz/Val d’Isère – Der französische Skiverband hat das Aufgebot für den Super-G und den Parallelslalom in St. Moritz bekanntgegeben. Laura Gauche, Romane Miradoli, Jennifer Pilot und Tessa Worley sind fix dabei. Dazu müsste sich die eine oder andere Athletin über den Europacup für höhere Aufgaben empfehlen.
Beim Riesentorlauf der Herren in Val d’Isère sind Mathieu Faivre, Remy Falgoux, Thibaut Favrot, Victor Muffat-Jeandet, Cyprien Sarrazin und Alexis Pinturault dabei. Letzterer will sein schwaches Auftreten in Beaver Creek vergessen. Er hofft auf ein gutes Ergebnis auf der Face de Bellevarde; er konnte …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[10 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Sportler des Jahres: Wendy Holdener, Corinne Suter und Beat Feuz in der Endausscheidung

Mit Wendy Holdener, Corinne Suter und Beat Feuz stehen zwei Athletinnen und ein Athlet von Swiss-Ski in der Endausmarchung bei der Wahl zur Sportlerin respektive zum Sportler des Jahres. Sie gehören zu den zwölf Finalisten, die anlässlich der Sports Awards dem TV-Publikum am 15. Dezember präsentiert werden.
Bei den Männern tritt Beat Feuz gegen Jérémy Desplanches (Schwimmen), Roger Federer (Tennis), Nino Schurter (Mountainbike), Christian Stucki (Schwingen) und Julien Wanders (Leichtathletik) an. Bei den Frauen gehören neben Wendy Holdener, der Siegerin von 2017, und deren Swiss-Ski Teamkollegin Corinne Suter auch Belinda Bencic …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Saslong News: Claudia Rifesser setzt beim Ski Weltcup in Gröden auf Teamwork

Sie kennt den Weltcup in Gröden, wie nur wenige andere. Sie ist der Knotenpunkt, wo alle Fäden und Informationen zusammenlaufen. Sie arbeitet als eine der wenigen Personen das ganze Jahr über für eines der größten Wintersport-Events Italiens und ist seit eineinhalb Jahren Generalsekretärin in Gröden. Ein Interview mit Claudia Rifesser, die die Klassiker auf der Saslong seit 13 Jahren mitprägt.
Claudia, der erste Schnee liegt auf der Saslong. Das ist immer auch ein Zeichen, dass es nicht mehr ganz lange bis zu den Weltcuprennen in Gröden dauert. Gleichzeitig werden auch deine …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Hahnenkamm News: Erste Einsatzbesprechung mit dem Bundesheer

Heute, Dienstag, 10. Dezember, fand die erste Einsatzbesprechung mit dem Bundesheer statt. 2020 wird das Pionierbataillon 2 Salzburg Dienst am Hahnenkamm versehen. Für die Rekruten sind die Tage in der Gamsstadt immer eine besondere Zeit. Neue Erfahrungen, der Ski Weltcup Trubel, Abwechslung, sportliche Herausforderung und Freundschaften ergeben sich in der Hahnenkammwoche.
„Die Rekruten freuen sich, dass sie hautnah am Renngeschehen dabei sind und vor allem die Anerkennung von den Rennläufern und dem HKR-OK freut sie ungemein“, so Oberst Gerhard Pfeifer. „Sie sehen das Resultat ihrer Arbeit und sie schwärmen noch Jahrzehnte …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[9 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Die Ski Weltcup Überseerennen der Saison 2019/20 sind Skigeschichte

Beaver Creek/Lake Louise – Nach den Speedrennen in Nordamerika fliegen die Skirennläuferinnen und -läufer wieder zurück nach Europa. Es gab in der Neuen Welt jede Menge Überraschungen. Dazu zählt ohne Zweifel das Traumcomeback des deutschen Abfahrers Thomas Dreßen, der rund elf Monate nach seiner Horrorverletzung die Konkurrenz in Lake Louise hinter sich ließ.
Auch Corinne Suter zeigte in ihren Rennen eine großartige Leistung. Die WM-Medaillen waren definitiv keine Eintagsfliege. Mit zwei Sprüngen auf das Podest bewies die Schweizerin ihr Können eindrucksvoll. Hinter ihr folgt eine Schweizer Lücke; die Allrounderin Michelle Gisin …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Matthias Mayer schlägt sich im Riesentorlauf tapfer

Beaver Creek – Auch wenn die Österreicher beim gestrigen Ski Weltcup Riesentorlauf in Beaver Creek enttäuschten, schaut die Welt im Gesamtweltcup ganz anders aus. Matthias Mayer führt vor seinem Landsmann Vincent Kriechmayr. Der Kärntner ist sehr erfreut, was den gegenwärtigen Stand der Dinge betrifft.
In Lake Louise wurde er in der Abfahrt Fünfter und im Super-G Erster; auf der Birds of Prey legte er als Dritter im Super-G nach. In der Abfahrt kam er als 31. Knapp nicht in die Punkteränge. Dafür mausert sich der Speedspezialist aus dem südlichsten Bundesland Österreichs …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[9 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ATOMIC News: Speed Powerplay der Ski Weltcup Stars

Die beiden Speed-Wochenenden haben die Teamstärke von Atomic eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die Redster-Racer nehmen aus fünf Speed-Events in Nordamerika 17 Top 10 Resultate mit nach Europa. Gerade bei den Damen war der Auftakt in den schnellen Kurven ein Redster-Powerplay: Abfahrts-Premierensieg von Carving-Phänomen Ester Ledecka (Olympiasiegerin in Super G und Snowboard), Podiumplätze für Mikaela Shiffrin, Stephanie Venier, Nicol Delago. Stark auch Aleksander Aamodt Kilde und Adrian Smiseth Sejersted – sind sie die Next Norge Superheroes?
Exzellenz ist nie ein One-Time-Wonder, weder auf Skiern noch auf dem Snowboard: Ester Ledecka ist als …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Gino Caviezel hält in Beaver Creek die Schweizer Riesenslalom-Fahne hoch

Beaver Creek – Am gestrigen Sonntag wurde in Beaver Creek ein Ski Weltcup Riesentorlauf der Herren ausgetragen. Bester Swiss-Ski-Athlet war Gino Caviezel. Der Bündner landete vor Justin Murisier auf Rang neun.
Auch am Rettenbachferner hoch ober Sölden war Caviezel der Beste seines Landes. Zu Murisier ist zu sagen, dass es mit ihm langsam aufwärts geht. Er bestritt nach einer schweren Knieverletzung erst seinen zweiten Einsatz im Weltcup. Bei seiner Rückkehr schwang er im Ötztal noch als 23. ab.
Loic Meillard und Cedric Noger konnten sich auch über einige Weltcuppunkte freuen. Sie reihten …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[9 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Sieg für Robin Buffet in der Europacup-Kombination von Santa Caterina

Santa Caterina – Am heutigen Montag wurde im italienischen Santa Caterina eine Kombination der Herren auf Europacupebene ausgetragen. Dabei hatte der Franzose Robin Buffet in einer Zeit von 2.00,15 Minuten die Nase vorn. Hinter ihm fuhren sein Teamkollege Florian Loriot (+0,21) und der Schwede Tobias Hedström (+0,23) auf die Ränge zwei und drei.
Die beiden ÖSV-Starter Raphael Haaser (+0,57) und Pirmin Hacker (+0,78) schwangen auf den Plätzen vier und fünf ab. Zweibester Schwede wurde Olle Sundin (+0,89) auf Position sechs. Der Eidgenosse Semyel Bissig (+1,11) klassierte sich auf Rang sieben. Bester …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
HEAD News: Tommy Ford – mit zwei verschiedenen Skiern zum ersten Weltcup-Sieg

Auf der „Birds of Prey“, der Raubvogelpiste in Beaver Creek, zeigten die HEAD World Cup Rebels wieder einmal ihre Krallen. Sensationell der erste Ski Weltcup Sieg von Tommy Ford beim Riesenslalom. In der Abfahrt feierten die HEAD-Piloten mit Beat Feuz und Johan Clarey einen Doppelsieg, im Super-G landete Matthias Mayer auf Platz drei. Bei den Damen trug Corinne Suter mit zwei Podestplätzen in Lake Louise zu einem großartigen HEAD-Wochenende bei.
In seinem 86. Weltcup-Rennen gelang Tommy Ford der endgültige Durchbruch. Beim Riesenslalom in Beaver Creek ging er als Führender in den …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Tommy Ford feiert ersten Weltcupsieg beim Riesenslalom von Beaver Creek

Beaver Creek – Der US-Amerikaner Tommy Ford gewann den heutigen Riesenslalom in Beaver Creek. Der Lokalmatador verwies die beiden Norweger Henrik Kristoffersen und Leif Kristian Nestvold-Haugen, die im Finale die Plätze tauschten, auf die Positionen zwei und drei.
Ford siegte in einer Zeit von 2.31,25 Minuten. Der amtierende Weltmeister Kristoffersen lag als Zweiter bereits acht Zehntelsekunden zurück. Nestvold-Haugen riss als Dritter einen Rückstand von 1,23 Sekunden auf.
Tommy Ford: „Ich bin sehr glücklich, dass ich den ersten Sieg vor Familie und Freunden feiern konnte. Es war schon für viele überraschend, dass ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Tommy Ford hat die Halbzeitführung beim Riesenslalom von Beaver Creek inne

Beaver Creek – Mit dem heutigen Riesenslalom der Herren geht das Beaver Creek-Wochenende 2019 zu Ende. Nach dem ersten Durchgang führt Tommy Ford aus den USA vor den beiden Wikingern Leif Kristian Nestvold-Haugen und Henrik Kristoffersen. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern für den Finallauf (20.45 Uhr), sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Ford benötigt für seinen Traumlauf eine Zeit von 1.16,40 Minuten. Nestvold-Haugen hat zwei Zehntelsekunden Rückstand auf den Lokalmatador und den zweiten Rang inne. Auf Platz drei lauert Weltmeister Kristoffersen (+0,23).
Tommy Ford: „Ich bin …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Gröden und Alta Badia sind gerüstet für den Ski Weltcup am letzten Wochenende vor Weihnachten

Vier packende Rennen, ein knackiges Rahmenprogramm, technische Verbesserungen und zwei ladinische Täler im Ausnahmezustand: Das verspricht der Alpine Skiweltcup, der vom 20. bis zum 23. Dezember zunächst auf der Grödner Saslong, dann auf der Gran Risa in Alta Badia gastiert. Die beiden sportlichen Großereignisse, die jedes Jahr Tausende Skifans vor Ort anlocken und ein Millionenpublikum vor die Fernsehschirme fesseln, wurden am Donnerstag in der Noisteria in Bozen der Öffentlichkeit vorgestellt.
Die große Südtiroler Ski-Party beginnt am Freitag, 20. Dezember traditionsgemäß mit dem Super-G (Startzeit 11.45 Uhr). Exakt 24 Stunden später werden …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Stefan Brennsteiner will den zweiten Sölden-Durchgang abhaken

Beaver Creek – Am Sonntag findet im US-amerikanischen Beaver Creek der zweite Riesenslalom der Herren im Ski Weltcup Winter 2019/20 statt. Mit von der Partie ist auch der Österreicher Stefan Brennsteiner.
Beim Saison Opening auf dem Rettenbachferner hoch ober Sölden zeigte er im ersten Durchgang eine gute Fahrt und wurde mit Rang sieben belohnt. Im zweiten Lauf wollte er einen Tick zu viel und schied aus. Während der Probefahrten in Nordamerika hat er etwas am Material gefeilt und gute Leistungen erzielen können.
Nun will der 28-Jährige den zweiten Durchgang von Sölden aus …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren in Beaver Creek 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Beaver Creek – Am Sonntag findet im US-amerikanischen Beaver Creek der zweite Riesenslalom der Herren in der Ski Weltcup Saison 2019/20 statt. Der erste Lauf beginnt um 17.45 Uhr (MEZ); drei Stunden später wird der zweite Durchgang ausgetragen. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Alle machen Jagd auf Sölden-Sieger Alexis Pinturault. Der Franzose möchte selbstverständlich nach seinem Auftakterfolg am Rettenbachferner wieder auf die höchste Stufe des Podests klettern. Da er im Slalom von Levi punktelos blieb, ging er …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV News: Vincent Kriechmayr in Beaver  Creek auf dem Abfahrtspodest

Vincent Kriechmayr fährt in Beaver Creek (USA) auf das Abfahrtspodest. Aufgrund des Windes im oberen Streckenabschnitt fand das Rennen auf verkürzter Strecke, wie auch im Vorjahr, statt. Er teilt sich mit dem Franzosen Johan Clarey, mit +0.41 Sekunden, Rückstand den zweiten Platz. Der Sieg geht an den Schweizer Beat Freuz.
Wie schon gestern im Super-G schlugen die Schweizer auch heute in der Ski Weltcup Abfahrt zu. Gestern stand Marco Odermatt ganz oben, heute Beat Freuz. Hinter ihm liegen ex aequo der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr und der Franzose Johan Clarey.
Mit der Wut …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Beat Feuz entscheidet Abfahrt in Beaver Creek für sich

Beaver Creek – Am heutigen Samstag wurde eine Abfahrt der Herren in Beaver Creek ausgetragen. Es war die 2. Abfahrt in der laufenden Ski Weltcup Saison.  Es siegte der Schweizer Beat Feuz. Er verwies den Österreicher Vincent Kriechmayr und den Franzosen Johan Clarey, die zeitgleich waren, auf Position zwei.
Feuz benötigte für seinen Erfolg auf der Birds of Prey eine Zeit von 1.12,98 Minuten. Da es sehr windig war, wurde der Start etwas nach unten verlegt. Kriechmayr, der bereits nach zwei Rennläufern den Platz in der Leaderbox räumen musste, riss einen …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Schneekontrolle bestanden – FIS gibt grünes Licht für die Saslong-Klassiker

St. Christina, 7. Dezember 2019 – Nach den ergiebigen Schneefällen Mitte November und den kalten Temperaturen in den vergangenen Tagen, die die Produktion von ausreichend technischem Schnee ermöglichten, war es glücklicherweise nicht anders zu erwarten: Die FIS hat am Samstag nach der routinemäßigen Schneekontrolle die beiden Ski Weltcup Rennen in Gröden am Freitag, 20. (Super-G) und Samstag, 21. Dezember (Abfahrt) offiziell bestätigt.
„Der viele Neuschnee im November war sehr gut für die Sturzräume und natürlich das Landschaftsbild. Um die Renntrasse renntauglich zu machen, benötigten wir aber noch hochwertigen, technischen Schnee. Diesen …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
FIS gibt grünes Licht für Herren Technikrennen in Val d‘Isere

Der alpine Ski Weltcup Zirkus kehrt in der kommenden Woche zurück nach Europa. In Val d‘ Isere stehen für die Herren weitere Technikrennen auf dem Programm. Im legendären Skiort, in den französischen Alpen, war am gestrigen Freitag eine Abordnung der FIS, unter Führung von Emmanuel Couder (FIS) zu Gast, um die Schneekontrolle durchzuführen.
Geht es nach dem Ski-Weltverband, können im SKI-WM Ort von 2009,  auf der „La Face de Bellevarde“ am 3. Adventwochenende die Ski Weltcup Herren-Rennen ausgetragen werden. Am Samstag, 14. Dezember findet um 9.30 Uhr der erste Durchgang im …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Matthias Mayer erneut am Podium

Matthias Mayer hat heute seine starke Form im Super-G von Beaver Creek erneut unter Beweis gestellt. Der Kärntner wurde hinter dem Sieger Marco Odermatt (SUI) und dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde Dritter.
Lediglich 14 Hundertstel Sekunden haben Mayer auf Odermatt gefehlt: „Es war ein schwerer Lauf. Am Ende waren alle sehr knapp beisammen. Speziell Marco Odermatt habe ich mir angesehen. Er war voll am Limit. Ich freue mich auf jeden Fall sehr über meinen dritten Platz.“
Vincent Kriechmayr wurde Siebenter und damit zweitbester Österreicher: „Ich bin überhaupt nicht zufrieden, das war heute …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Beaver Creek: Die „Birds of Prey“ bittet zum heißen Tanz

Der Super-G ist Geschichte, die Abfahrt Gegenwart und der Riesenslalom noch ferne Zukunft. Um 19 Uhr (MEZ) beginnt die Abfahrt auf der berühmt, berüchtigten „Birds of Prey“. Am vergangenen Wochenende starteten die Speed-Piloten im kanadischen Lake Louise in die Ski Weltcup Saison 2019/20. Hier konnten sich die Athleten, auf einer verhältnismäßig einfachen Piste an die „Rennluft“ und die schnelle Geschwindigkeit gewöhnen. Doch die Eingewöhnungszeit ist vorbei. In Beaver Creek ist an diesem Wochenende Mut und Überwindung gefordert, wenn es auf der berühmt, berüchtigten „Birds of Prey“ zur Sache geht. (Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Beaver Creek 2019 – Vorbericht, Startliste, Liveticker

Beaver Creek – Die Ski Weltcup Saison hat den Anhängern der technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf einige Leckerbissen geboten. Auch die Speed-Fans kamen ein wenig auf ihre Kosten. Nun steht auf der Birds of Prey mit der Abfahrt das zweite Rennen auf dem Programm; um 19 Uhr (MEZ) wird das Rennen gestartet. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Während mit Aksel Lund Svindal aus Norwegen ein absolutes Abfahrts-Ass die Skier an den Nagel gehängt hat, kehrt beispielsweise Lake-Louise-Sieger …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Marco Odermatt zähmte die Raubvogelpiste

Beaver Creek – Der 22-jährige Schweizer Marco Odermatt gewann den Super-G von Beaver Creek. Somit feierte er in seinem 41. Ski Weltcup Rennen seinen ersten Sieg. Er fuhr phasenweise über seine Limits und trotzdem sehr schnell.
Er ging mit der Nummer 2 an den Start und entschärfte wie kein Anderer die Krallen Raubvogelpiste. Der Platz in der Leaderbox gefiel ihm so gut, dass er nicht mehr davon weggehen wollte. In den Augen des jungen Eidgenossen gibt es keinen schöneren Ort, ein Rennen zu verfolgen.
Der sechsfache Junioren-Weltmeister, der bei der Heim-WM in …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Nicht nur Hannes Reichelt nimmt auf der Birds of Prey das Herz in die Hand

Beaver Creek – Heute bestreiten die Speedherren einen Super-G in Beaver Creek. Morgen findet eine Abfahrt statt. Und am Sonntag wird ein Riesenslalom zum Ende des Wochenendes auf der Birds of Prey ausgetragen.
Hermann Maier, der legendäre österreichische Skirennläufer, bezeichnete sein einstiges Wohnzimmer als Wahnsinn. Sechs Weltcuprennen und zwei WM-Goldene hatte der Herminator hier gewonnen. Seine Linienführung wurde oft ansatzweise kopiert, aber nie zur Gänze erreicht.
Auf fast 3.500 Metern Seehöhe steht das Starthaus. Die Luft ist dünn und schon schwingt man sich auf die 2,6 Kilometer lange Strecke ab. Gefälle von …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Marco Odermatt fährt im Super-G von Beaver Creek allen davon

Beaver Creek – Am heutigen Freitag wurde im US-amerikanischen Beaver Creek der zweite Super-G der Ski Weltcup Saison 2019/20 ausgetragen. Es siegte der Schweizer Marco Odermatt vor dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde und dem Österreicher Matthias Mayer.
Odermatt benötigte für seinen ersten Sieg bei einem Weltcuprennen eine Zeit von 1.10,90 Minuten. Der zweitplatzierte Wikinger Kilde riss einen Rückstand von einer Zehntelsekunde auf. Der Kärntner Mayer (+0,14), 2018 in dieser Disziplin in Südkorea Olympiasieger, belegte den dritten Rang.
Marco Odermatt: „Der Lauf war heute voll am Limit, mehr wäre nicht gegangen. Ich habe …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Kahnbeinbruch stoppt Erfolgslauf von Linus Straßer

München – Die Verletzungshexe hat nun beim Deutschen Skiverband angeklopft und sich den Techniker Linus Straßer ausgesucht. Was war passiert? Am gestrigen Donnerstag brach sich der Skirennläufer das Kahnbein in der rechten Hand.
Die Folgen sind nicht schön. Er muss mindestens sechs Wochen pausieren und kann bei keinen Rennen an den Start gehen. Dabei hat die Ski Weltcup Saison 2019/20 für den Athleten des TSV 1860 München mit Platz acht beim Slalom im finnischen Levi alles andere als schlecht begonnen. Auch im Europacup konnte er seine gute Frühform, mit einem Siegen …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Super-G der Herren in Beaver Creek 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Beaver Creek – Die Speedspezialisten stehen nach ihrem Einsatz in Lake Louise vor ihrem zweiten Ski Weltcup Rennwochenende. Sie fahren in Beaver Creek. Den Anfang machen jene, die im Super-G an den Start gehen. Am Freitag um 18.45 Uhr (MEZ) geht’s los. Zu dieser Zeit schwingt sich der Skirennläufer mit der Nummer 1 aus dem Starthaus. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Man muss kein Prophet sein, um zu wissen, dass der Südtiroler Dominik Paris der Favorit ist. Er …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Max Franz und Co. sind bereit für das Abenteuer Birds of Prey

Beaver Creek – Die Erwartungen der österreichischen Skirennläufer in Beaver Creek sind etwas gedämpft. Nach dem Karriereende von Marcel Hirscher und dem Bandscheibenvorfall von Manuel Feller wird man im Ski Weltcup Riesentorlauf nicht so erfolgreich sein. In den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G möchte man dagegen vorne mitfahren. Matthias Mayer hat nach dem Sieg in Lake Louise Blut geleckt und will auch in den USA sein Können unter Beweis stellen. Vincent Kriechmayr hat einen Podestplatz erzielt und will erneut unter die besten Drei fahren. Die Voraussetzungen, die Rennen betreffend, sind daher …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
3. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek ist abgesagt

Wie wir bereits am gestrigen Mittwoch berichtet haben, zieht zurzeit eine Schlechtwetterfront über Beaver Creek hinweg. Bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag setzte ab 2 Uhr der erste, wenn auch nicht besonders ergiebige Schneefall ein. Im Laufe des Tages sind jedoch weitere Schneefälle angesagt, die ein sicheres Training nicht möglich machen.
Nach Absprache mit dem Organisations-Komitee entschieden sich, FIS Renndirektor Markus Waldner und FIS Speed-Rennchef Hannes Trinkel, das 3. Abfahrtstraining auf der „Birds of Prey“ abzusagen. Für Freitag und Samstag, wo ein Super-G und eine Abfahrt auf dem Programm stehen, …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
UPDATE: Manuel Feller hofft im Januar auf Rückkehr in den Ski Weltcup

Manuel Feller hofft im Januar auf Rückkehr in den Ski Weltcup
Der beim österreichischen Skirennläufer Manuel Feller aufgetretene Bandscheibenvorfall ist nichts Neues. Bereits vor fünf Jahren musste er einen verkraften. Der heute 27-Jährige berichtet, dass er damals Nervenschmerzen hatte. Diese sind dieses Mal nicht vorhanden.
Der Technikspezialist, der in seiner Karriere im Ski Weltcup viermal unter die besten Drei fuhr, war in der Steadman Clinic in Vail zur Infiltration. An ein Skifahren kann der Tiroler nicht denken. Er hofft, im Januar wieder auf den Brettern zu stehen. Aber sicher ist gar nichts.
Ein …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Dez 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Swiss-Ski News: Marc Gisin verzichtet auf Start in Beaver Creek

Marc Gisin reist frühzeitig von Beaver Creek ab und wird nicht an den Rennen teilnehmen. Nach dem ersten Abfahrtstraining auf der „Birds of Prey“ hat er sich dazu entschieden, im Rennen nicht zu starten.
„Für eine Standortbestimmung und ein Schritt zurück zum Vertrauen, war das Training in Beaver Creek wichtig für mich. Für einen Start am Rennen ist es aber nach wie vor noch etwas zu früh, da ich noch nicht ganz ans Limit gehen kann“, so Marc Gisin.
Der Engelberger wird am Donnerstag nach Hause reisen und bereitet sich auf die …