Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News »

[19 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Les Bleus gehen für David Poisson an den Start

Paris/Lake Louise – Der französische Skiverband verkündete heute, dass seine Athleten trotz des Unfalltodes von David Poisson Anfang dieser Woche in Lake Louise an den ersten Weltcup-Speed-Events teilnehmen werden. Der 35-Jährige verunglückte vor einer Woche bei einem Trainingssturz im kanadischen Nakiska.
Ferner wurde bekanntgegeben, dass alle Mitglieder des französischen Kaders eine psychologische Unterstützung bekamen. Alle Athleten beschlossen, bei den Rennen im kanadischen Lake Louise am 25. und 26. November dabei zu sein. So werden Johan Clarey, Guillermo Fayed, Adrien Theaux, Maxence Muzaton, Brice Roger, Matthieu Bailet, Nils Allegre und Nicolas Raffort das …

Alle News, Damen News, Herren News »

[19 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Felix Neureuther und Vicky Rebensburg entfachen Skifieber in Deutschland

München – In diesem Winter wurden erst drei Rennen ausgetragen. Und der Deutsche Skiverband kann mit zwei Siegen mehr als zufrieden sein. Und die gingen auf das Konto von Felix Neureuther und Viktoria Rebensburg. Und der sechste Rang von Lena Dürr ist auch nicht von schlechten Eltern.
Blicken wir kurz in die letzte Saison. Da gab es weder von Neureuther noch von Rebensburg einen Sieg. Der einzige Hunderter wurde von Linus Straßer im Paralleltorlauf in der schwedischen Hauptstadt Stockholm eingefahren.
Und wenn wir wieder in der Gegenwart ankommen, können die deutschen Ski-Asse …

Alle News, Herren News »

[19 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Hahnenkamm News: Eine Rennstrecke wächst

Im November beginnt für das Schneiteam KitzSki der Bergbahn AG die Hochsaison. Allerdings auch die Wochen zuvor wird fleißig an allen Ecken und Enden gewerkelt. Nach einer ausreichenden Schneeauflage starten die Fahrer der Pistenmaschinen.
In den Sommermonaten wurde die aufwendige Technik der Beschneiungsanlagen gewartet und die Wasserreservoirs gefüllt. Im Oktober wurden die Schneeerzeuger positioniert und an die Leitungen angeschlossen. Die Arbeiten verlangen großes Know-how. Noch mehr Fingerspitzengefühl wird im November benötigt, wenn die Temperaturen sinken und die Schneimeister starten. Eine Arbeit die viel Geduld braucht. „Wir sind meistens in der Nacht …

Alle News, Herren News »

[19 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Weltcup Gröden freut sich auf viele Fördermitglieder

Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums gibt es eine neue Möglichkeit, die Ski-Weltcuprennen in Gröden zu erleben und zu unterstützen. Fördermitglieder können mit einem finanziellen Beitrag die große Bedeutung der Rennen in Gröden unterstreichen und dabei von einmaligen Angeboten profitieren.
Fördermitglied Nummer 1 ist Peter Fill aus Kastelruth, Weltcupsieger in der Abfahrt der letzten beiden Jahre. Während der Jubiläumsfeier am 2. September übergab Präsident Rainer Senoner die erste Mitgliedskarte. „Es ist uns eine Ehre, dass wir Peter Fill für diese Initiative gewinnen konnten. Diese Art der Mitgliedschaft ist eine aktive Beteiligung am Weltcup in …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[19 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Phil Brown gewinnt NorAm Riesenslalom im Copper Mountain Resort

Im Copper Mountain Resort stand am Samstag, im Rahmen der NorAm Rennsiere, ein FIS Riesenslalom der Herren auf dem Programm. 120 km westlich von Denver setzte sich der Kanadier Phil Brown, in einer Gesamtzeit von 2:23.36 Minuten, knapp vor seinem Teamkollegen Trevor Philp (+ 0.06 Sekunden) und den US-Amerikaner Tommy Ford (+ 0.20) durch.
Hinter den US-Amerikanern Ryan Cochran-Siegle (4. Platz – + 0.62) und Brian McLaughlin (5. – + 1.07), sowie vor Hig Roberts (7. – + 1.50) reihte sich der Österreicher Stefan Brennsteiner (+ 1.16) auf Rang sechs ein.
Auch …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[18 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Thomas Dreßens Formkurve stimmt und macht Appetit auf mehr

Copper Mountain – Der junge Deutsche Thomas Dreßen kann mit seiner Bilanz bei den FIS-Abfahrten in Cooper Mountain zufrieden sein. Beim ersten Rennen belegte er den sechsten Platz. Bei der zweiten Abfahrt war nur Olympiasieger Matthias Mayer aus Österreich schneller.
In einer Woche beginnt für Dreßen und Co. der Speedwinter 2017/18. Spätestens nach diesen guten Resultaten können wir uns viel von dem jungen DSV-Athleten in dieser Saison erwarten. Die FIS-Rennen können als letzte Standortbestimmung unmittelbar vor dem Saisonauftakt angesehen werden.
Bei den beiden Entscheidungen waren auch routinierte Athleten wie Hannes Reichelt oder …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Grünes Licht für Weltcuprennen in Beaver Creek

Nach Lake Louise und Killington hat FIS Race Direktor Markus Waldner, nun auch „Grünes Licht“ für die Speed Rennen im US-Amerikanischen Beaver Creek gegeben. Vom 29.11 bis 03.12.2017 steht im Austragungsort der WM 2015 ein Super-G, eine Abfahrt und ein Riesenslalomrennen der Herren auf der berühmt berüchtigten „Birds of Prey“ auf dem Programm.
Im Vorjahr mussten die Rennen wegen Schneemangel abgesagt werden. In der Saison 2015/16 konnte sich der Norweger Aksel Lund Svindal vor seinen Teamkollegen Kjetil Jansrud und dem Franzosen Guillermo Fayed in der Abfahrt durchsetzten.
Beim Super-G auf der Birds …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[17 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Matthias Mayer und Jared Goldberg gewinnen FIS-Abfahrten in Copper Mountain

Copper Mountain – Im US-amerikanischen Copper Mountain wurden am Donnerstag zwei FIS-Abfahrten ausgetragen. Hausherr Jared Goldberg trumpfte in der ersten Abfahrt auf und war mit 1.32,03 Minuten der Schnellste. Christof Innerhofer (+0,17) aus Südtirol und Matthias Mayer (+0,40) aus Österreich winkten ebenfalls vom Podium.
Andreas Sander aus Deutschland fehlten als Vierter nur sechs Hundertstelsekunden auf die besten Drei. Gut präsentierte sich auch der ÖSV-Athlet Vincent Kriechmayr (+0,48). Sanders Mannschaftskollegen Josef Ferstl (+0,74) und Thomas Dreßen (+0,88) schwangen als Sechste bzw. Siebte ab. Auf Rang acht schwang mit Patrick Schweiger (+0,92) der …

Alle News, Herren News »

[17 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Mutter von David Poisson schickte eine Nachricht an die Bleus

Nakiska/Banff – Jeannette Poisson, die Mutter des in Kanada tödlich verunglückten Skirennläufers David Poisson, meldete sich bei der französischen Speedmannschaft mit einer Dankesagung und sprach den Teamkollegen Mut aus.
Zwischen den Zeilen konnte man lesen, dass sie verstehen würden, wenn die Blues die Abfahrt in Lake Louise fahren würden, um die Monate der Vorbereitung auch sportlich zu nutzen.
Gestern kamen die Athleten in Banff, eine Stunde Autofahrt von Nakiska entfernt, an. Sie werden wieder trainieren. Zwei Tage Übungseinheiten stehen an, ehe sie sich entscheiden, ob sie beim Saisonauftakt in Lake Louise starten …

Alle News, Herren News »

[17 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Gelingt Jansrud im Super-G von Lake Louise der dritte Streich?

Lake Louise – Am 25. und am 26. November finden die ersten Speedrennen der Herren statt. Im kanadischen Lake Louise geht’s also los. Drei Trainings wird es geben. Wie immer wird Hannes Trinkl, seines Zeichens FIS-Renndirektor für die Speeddisziplinen, die Abfahrtstore platzieren.
Für den Super-G wird der norwegische Speedtrainer Reto Nydegger diese Aufgabe übernehmen. In den Jahren 2012 bis 2017 gab es mit Aksel Lund Svindal (dreimal), Kjetil Jansrud (zweimal) und Aleksander Aamodt Kilde (einmal) nur Siege aus dem Reich der Wikinger. So wie es aussieht, wird das Trio auch heuer …

Alle News, Herren News »

[17 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Kurioser Zwischenfall bleibt für Max Franz ohne Folgen

Copper Mountain – Die österreichischen Speedherren sind seit kurzer Zeit in Colorado im Einsatz. So bestritten sie auch die FIS-Trainingsrennen. Die Pistenbedingungen sind perfekt. Dennoch gibt es immer auf oder abseits der Piste ein kleines Restrisiko.
Bei der Fahrt von Max Franz huschte ein kleines, unbescholtenes Eichhörnchen über die Strecke. Aber da das kleine Tierchen auch sehr schnell war, kam es zum Glück für den Kärntner Skirennläufer zu keiner Berührung.

Alle News, Herren News »

[16 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Französisches Speed-Herren Team verlässt Nakiska

Das Französische Herrenteam wird Nakiska, den Ort des tödlichen Unfalls von David Poisson, am Donnertagmorgen verlassen und nach Banff, ca. eine Stunde Fahrzeit, übersiedeln. Im kanadischen Nationalpark werden die Rennläufer entscheiden ob sie am 25., 26. November die Abfahrt und den Super-G in Lake Louise bestreiten werden.
Bereits am kommenden Mittwoch steht das erste Abfahrtstraining auf dem Programm. Jedem Rennläufer ist seine Entscheidung freigestellt, ob er sich psychisch in der Lage fühlt, an den Start zugehen.
In der Zwischenzeit wurde von einem kanadischen Gerichtsmediziner die Obduktion an der Leiche von David Poisson …

Alle News, Herren News »

[16 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Keine teaminterne ÖSV-Qualifikation im kanadischen Nakiska

Der tödliche Sturz von David Poisson, am Montag dieser Woche, hat im Skiweltcup eine Schockwelle ausgelöst. Bereits in der nächsten Woche steht in Lake Louise, mit Abfahrt und Super-G, traditionell der Speed-Saisonstart für die Herren auf dem Programm.
Das französische Nationalteam hat sich noch nicht entschieden ob man in Kanada an den Start geht. Das Swiss-Ski Team hat den Unglücksort verlassen und bereitet sich in Panorama Resort (CAN) vor.  Das ÖSV Team wollte seine teaminterne Qualifikation im kanadischen Nakiska austragen. Die ist laut ÖSV-Cheftrainer Andreas Puelacher, nach den tragischen Vorfällen auf …

Alle News, Herren News »

[15 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Swiss-Ski News: Speed Gruppe wechselt Trainingsumgebung

Am Tag nach dem tragischen Unfalltod von David Poisson während dem Training in Nakiska (CAN) haben Cheftrainer Tom Stauffer und die Betreuercrew gemeinsam mit der Speed Gruppe (WC1A) entschieden, bereits am Dienstag – zwei Tage früher als geplant – einen Wechsel des Trainingsgebietes vorzunehmen. „Dem Team geht es den Umständen entsprechend gut“, erklärt Tom Stauffer. „Für die bessere Verarbeitung der Situation haben wir uns jedoch für einen sofortigen Umgebungswechsel entschieden.“
Der Cheftrainer Tom Stauffer hat umgehend alles organisiert, damit das Team bereits am gestrigen Dienstag ins Panorama Resort (CAN) anreisen konnte, …

Alle News, Herren News »

[15 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Romed Baumann startet gut vorbereitet in den neuen Speedwinter

Copper Mountain – ÖSV-Athlet Romed Baumann trainiert bereits intensiv in Übersee im Hinblick auf die ersten Speedrennen. Gemeinsam mit seinen Mannschaftskollegen hat er in Copper Mountain im US-Bundesstaat Colorado seine Trainingszelte aufgeschlagen. Schon um 6 Uhr morgens steht er auf dem Berg; die Frühschichten stehen auf dem Programm. Bevor in Beaver Creek das erste Speedrennen auf dem Plan steht, möchten Baumann und Co. zehn Tage in Copper Mountain und Vail am letzten Feinschliff arbeiten.
Mit von der Partie ist auch Niklas Köck. Er hat das Fixticket im Super-G gebucht und will …

Alle News, Herren News »

[15 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Philipp Schörghofer spürt endlich wieder Schnee unter seinen Skiern

Reiteralm – Der österreichische Riesentorläufer Philipp Schörghofer will nach seiner Verletzungspause wieder aus dem Vollen schöpfen. Der Routinier aus dem Salzburger Land arbeitet derzeit auf der Reiteralm an seiner Rückkehr in den Weltcup. Gesundheitliche Probleme belasteten ihn zuletzt sehr. So litt der 34-Jährige an einer Knorpelverletuzung und -prellung im rechten Knie.
Der Salzburger macht wieder Fortschritte. Und das ist eine gute Nachricht. Jedoch ist unklar, wann er genau sein Comeback feiert. Nach der Sölden-Absage gab er bekannt, dass er im US-amerikanischen Beaver Creek fahren will. Dieses Rennen findet Anfang Dezember statt.
Bericht …

Alle News, Herren News »

[15 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Über Christof Innerhofer und seinen besonderen Glücksbringer

Lake Louise – Wenn Ende des Monats im kanadischen Lake Louise der Speedwinter 2017/18 beginnt, will auch der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer aus dem Vollen schöpfen. Der Pusterer wird die Olympiasaison mit einem besonderen Glücksbringer bestreiten.
In der warmen Jahreszeit stattete der 32-Jährige dem MotoGP-Zirkus im österreichischen Spielberg einen Besuch ab. Außerdem war er in der Box seines Idols Valentino Rossi zu Gast. Plötzlich zauberte der sympathische Skirennläufer seinen Helm wie aus dem Nichts hervor und bat den neunfachen Motorradweltmeister um ein Autogramm.
Rossi kam der Bitte natürlich nach und signierte den …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Die gesamte Skiweltcup-Familie trauert um David Poisson

Nakiska – Fassungslosigkeit und lähmendes Entsetzen machte sich breit, als gestern die Kunde vom tragischen Trainingsunfall des französischen Abfahrers David Poisson publik wurde. Wie berichtet, kam der 35-Jährige bei einem Sturz während eines Probelaufs ums Leben.
Anna Veith twitterte ihr Mitgefühl für die Familie des Franzosen aus: „So traurig!“. Auch Veiths Landsmann Philipp Schörghofer mischte sich unter die Athleten, die Kondolenzschreiben verfassten: „Ruhe in Frieden David Poisson!!! Mein Mitgefühl sind bei der Familie und dem französischen Ski Team!!“
Die Britin Chemmy Alcott erwähnte den Humor des 35-Jährigen und berichtete, dass er ein …

Alle News, Herren News »

[14 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Hätte David Poissons Todessturz verhindert werden können?

Nakiska – Die Skiwelt steht nach dem tragischen Unfalltod des Franzosen David Poisson nach wie vor unter Schock. Der 35-jährige Speedspezialist war gestern Montag bei einem Trainingslauf in Kanada tödlich verunglückt.
Die Kollegen von der eidgenössischen Blick-Zeitung zitieren einen langjährigen Begleiter des Ski-Zirkus, der während des Dramas vor Ort weilte. So sei Poisson kurz vor dem Ziel mit annähernd 100 km/h ausgerutscht. In der Folge verlor er die Kontrolle und schoss durch zwei B-Fangnetze hindurch in die nahe angrenzende Bewaldung. Ein Ärzteteam versuchte noch, den Athleten der Equipe Tricolore rund 90 …

Alle News, Herren News »

[14 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Swiss-Ski Rennläufer trainierten bei Unfalltod von David Poisson auf gleicher Piste

Tief erschüttert musste das Abfahrts-Team von Swiss-Ski den Unfalltod von David Poisson anlässlich des Speed-Trainings in Nakiska (CAN) zur Kenntnis nehmen. Die Schweizer Abfahrer Beat Feuz, Patrick Küng, Mauro Caviezel, Marc Gisin und Gilles Roulin trainierten zum Zeitpunkt des Unfalls auf der gleichen Piste wie das französische Team, sie mussten also den Unfall und die Bergung von David Poisson aus nächster Nähe verfolgen.
Die Konzentration der Athleten gilt vorerst der gemeinsamen Verarbeitung der Geschehnisse. Im Zuge der Verarbeitung wird dann gemeinsam entschieden, wie, wann und wo die Vorbereitung auf die Olympiasaison …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Französischer Abfahrer David Poisson im Training tödlich verunglückt

Nakiska – Hiobsbotschaft für das französische Skiteam! Der Abfahrer David Poisson ist bei einem Trainingssturz im kanadischen Nakiska ums Leben gekommen. Über die Einzelheiten des fatalen Unfalls des 35-Jährigen ist noch nichts bekannt.
In seiner Karriere stand er nur einmal auf einem Weltcuppodest. Das war Ende Dezember 2015 mit Platz drei in Santa Caterina Valfurva der Fall. Jedoch konnte er bei der Ski-WM 2013 im österreichischen Schladming überzeugen. In jenem Jahr gewann er die Bronzemedaille in der Abfahrt. Auch bei den Olympischen Winterspielen 2010 im kanadischen Vancouver war der Athlet der …

Alle News, Herren News »

[13 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
FIS erteilt grünes Licht für Speed-Rennen in Lake Louise

In zwei Wochen starten die Speed Herren in die Olympiasaison 2017/18. Am heutigen Montag erfolgte, die am Samstag um 48 Stunden verschobene, Schneekontrolle in Lake Louise. Auch wenn über das Wochenende aufgrund der hohen Temperaturen keine Schneeproduktion möglich war, und im unteren Teil der Strecke noch einiges an Arbeit auf das Pistenpersonal wartet, gab FIS-Speed-Direktor Hannes Trinkl grünes Licht für die Rennen in Kanada.
In Lake Louise stehen am 22., 23., und 24. November zunächst drei Trainingsläufe auf dem Programm. Am Samstag (25.November – CET 19.15 Uhr), wird die erste Saisonabfahrt …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News »

[13 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Skiweltcup & Europacup: Ab Ende November geht es Schlag auf Schlag

Seit dem letzten Wochenende sind nun auch die Weltcup-Technik-Herren, nach der Absage des Riesenslalom Weltcupauftakts in Sölden, im finnischen Levi mehr oder weniger erfolgreich in die neue Saison gestartet.
Die Speed-Damen und Herren werden in Lake Louise ihre ersten Saison-Rennen bestreiten. Dabei gastieren die Herren vom 22.11. bis 26.11.2017 (Abfahrt/25.11. & Super-G/26.11.) und die Damen vom 28.11. bis 03.12.2017 (2 x Abfahrt/1.&2.12. & Super-G/03.12.) in Kanada. Für die Damen stehen davor, im US-Amerikanischen Killington, noch zwei Technik-Rennen im Kalender (Riesenslalom/25.11. & Slalom/26.11.). Die Herren schließen die Nordamerika Reise in Beaver Creek …

Alle News, Herren News »

[13 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Fritz Dopfer feiert erfolgreiches Comeback

Fast auf den Tag genau ein Jahr nach seiner schweren Verletzung feierte Fritz Dopfer beim Slalom in Levi sein Weltcup-Comeback – und knackte als 15. gleich die halbe Olympianorm. Möglich war dies auch dank spezieller Carbonschalen, die DSV-Partner Ortema individuell für den Garmischer gefertigt hatte.
Am 20. November 2016 hatte sich Fritz Dopfer bei einem Sturz im Training einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen. Nachdem die Ärzte grünes Licht gegeben hatten, begann Dopfer nach einem Jahr harten Aufbautrainings im Sommer wieder mit dem Skitraining. Obwohl die Brüche verheilt waren, spürte Dopfer bei …

Alle News, Herren News »

[12 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
In Beaver Creek warten alle auf Schnee

Beaver Creek – Im US-amerikanischen Beaver Creek ist noch vieles  grün. Obwohl Grün die Farbe der Hoffnung ist, hoffen die Ski-Stars auf Frau Holle und dass sie tüchtig ihre Betten ausschüttelt. Die Speedrennen im Dezember sollen, laut FIS Renndirektor Markus Waldner, zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht in Gefahr sein. Am 17.11. soll die „erste“ Schneekontrolle durchgeführt werden. Im vergangenen Jahr wurden die Rennen in Kanada und Nordamerika wegen Schneemangels abgesagt.
FIS-Renndirektor Markus Waldner hofft, dass die Schneekontrolle in Lake Louise positiv ist. Dort ist die Strecke noch nicht ganz fertig, …

Alle News, Herren News »

[12 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Felix-Sieg macht nicht nur Miri und Matilda froh

Levi – Der Deutsche Felix Neureuther hat den Slalom in Levi für sich entschieden. Der routinierte DSV-Athlet sorgte nach dem Riesentorlaufsieg von Viktoria Rebensburg in Sölden für den zweiten schwarz-rot-goldenen Erfolg im dritten Saisonrennen. Freundin Miri Gössner und Töchterchen Matilda werden sich freuen.
Felix Neureuther: „Das erste Rennen als Vater, das macht es noch spezieller. Es taugt mir schon. Wenn man mit daheim telefoniert, die Freundin sieht, die kleine Matilda – dann denkt man sich schon: Das Leben könnte nicht schöner sein. Die Familie gibt mir perfekten Rückhalt.“
Neureuther bekam nicht nur …

Alle News, Herren News »

[12 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Slalompodest bleibt ÖSV Herren in Levi verwehrt

Das Siegerbild des Herrenslaloms von Levi (FIN) ist uns aus den Vorjahren bekannt. Mit einer Ausnahme. Marcel Hirscher war am Sonntag nach seinem Comeback Rennen nicht am Foto der TOP drei zu sehen. Bester Österreicher in Finnland wurde Marco Schwarz als 13.
Stärker als angenommen, präsentierte sich Marcel Hirscher im ersten Durchgang seines Comeback Rennens in Levi. Platz vier hinter jenen Slalomgrößen, die wir aus den Vorjahren von der Spitze kennen. Zur Halbzeit lag der Brite Dave Ryding in Führung, schied im Finale allerdings nach einem Innsnskifehler aus. Der zu Halbzeit …

Alle News, Herren News »

[12 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Starkes Schweizer Mannschaftsergebnis in Levi

Levi – Die Schweizer Herren können mit ihrem Mannschaftsergebnis beim heutigen Slalom in Levi mehr als nur zufrieden sein. So teilten sich beim Sieg von Felix Neureuther aus Deutschland Luca Aerni und Daniel Yule den vierten Rang. Und dahinter reihte sich Jungspund Loic Meillard auf Position sechs ein.
Reto Schmidiger belegte den zehnten Platz. Marc Rochat ging mit der Startnummer 42 an den Start und belohnte seine gute Fahrt am Ende mit Position 19. Punkte gab es auch für Ramon Zenhäusern, der als 24. abschwang.
Anthony Bonvin konnte sich nicht für den …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Felix Neureuther gewinnt Slalom von Levi 2017

Levi – Der Deutsche Felix Neureuther hat den ersten Slalom des neuen Weltcupwinters 2017/18 für sich entschieden. Der frischgebackene Vater einer kleinen Tochter benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 1.42,83 Minuten. Im Gespräch berichtete er: „Es ist gewaltig gelaufen. Aber ich muss schon sagen, dass ich heute Glück hatte, dass Dave ausgeschieden ist – er war extrem schnell unterwegs. Aber das braucht man auch. Das erste Rennen als Vater, das macht es noch spezieller. Es taugt mir schon. Wenn man in so ein Rennen geht, dann sind schon viele …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Dave Ryding hat die Halbzeitführung beim Slalom von Levi inne

Levi – Nachdem der Riesenslalom in Sölden ausgefallen war, bestreiten heute die Herren mit dem Torlauf im finnischen Levi ihr erstes Saisonrennen im Olympiawinter 2017/18. Nach dem ersten Lauf führt der Brite Dave Ryding. Für seine Fahrt benötigte er eine Zeit von 50,29 Sekunden. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben.
Auf Platz zwei liegt der Deutsche Felix Neureuther (+0,14), der in der Summe nur 0,04 Sekunden vor Henrik Kristoffersen aus Norwegen klassiert ist. Jungvater Neureuther plaudert aus dem Nähkästchen: „Man weiß natürlich nie, wo …

Alle News, Herren News »

[11 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Finallauf Qualifikation von Marcel Hirscher in Levi wäre ein Erfolg

Levi – Mike Pircher, seines Zeichens Trainer von Marcel Hirscher, sieht das Comeback des Salzburgers schon als Errungenschaft an. Er sieht es positiv, dass es der Fuß erlaubt, in Finnland zu sein. Eine Finalqualifikation im hohen Norden Europas wäre ebenfalls ein Erfolg.
Für den sechsfachen Gesamtweltcupsieger ist es bedeutsam, wieder in den Rhythmus zu kommen. Er ist ehrgeizig und voll motiviert. In den vergangenen Monaten spulte er die Trainings im konditionellen und therapeutischen Bereich ab. Trotzdem hat der Salzburger nicht die Freude am Skifahren verloren.
Man will mit den in ihn gesetzten …

Alle News, Herren News »

[11 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Wieder genesener Fritz Dopfer will gut in den Winter starten

Levi – Fritz Dopfer fiebert nach einer langen Verletzungspause seinem ersten Rennen entgegen. In Levi möchte er mit viel Schwung in die Olympiasaison starten. Nachdem der Riesentorlauf in Sölden abgesagt wurde, starten die Herren erst in Finnland in den Olympiawinter 2017/18. Morgen findet in Lappland ein Torlauf statt. Der 30-jährige Dopfer brennt auf sein Comeback und will die dunkelste Etappe seiner sportlichen Laufbahn zu den Akten legen.
Sowohl körperlich als auch mental ist er nun bereit. Eine Top-Platzierung ist wohl noch nicht zu erwarten, aber die Saison ist bekanntlich lang. Für …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Slalom der Herren in Levi – Saison 2017/18 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Levi – Da der Riesentorlauf in Sölden wegen ungünstiger Wetterbedingungen abgesagt werden musste, springen die Techniker in Levi praktisch ins kalte Wasser. Dem Sieger des Rennens in Lappland werden die ersten 100 Punkte gutgeschrieben, und zum Drüberstreuen gibt’s eine Patenschaft für ein Rentier. Der erste Lauf beginnt um 10 Uhr (MEZ); drei Stunden später freuen wir uns auf eine hoffentlich spannende Entscheidung. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
Im WM-Winter 2016/17 war der Österreicher Marcel Hirscher nicht zu stoppen. Er siegte nicht nur in Levi und …

Alle News, Herren News »

[11 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV News: Marcel Hirscher und Christian Hirschbühl in Levi am Start

Marcel Hirscher ist am Freitag in Levi angekommen und wird den Slalom-Weltcupauftakt am Sonntag in Angriff nehmen. Im ORF Interview erklärte der sechsfache Gesamtweltcupsieger warum er sich zu diesem frühen Comeback entschlossen hat: „Die Erwartungen halten sich in Grenzen. Ich habe jetzt 450 Tore gefahren; zu diesem Zeitpunkt sind bei mir ansonsten 4500 bis 5000 normal. Es war eine sehr spannende Woche, und es ist schon sehr toll dass ich dabei bin und Rennatmosphäre fühlen kann. Alleine dieses Gefühl ist es schon wert, dass ich gleich beim Saisonstart dabei sein …

Alle News, Damen News, Herren News »

[11 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Der Slalom-Weltcupauftakt 2017/18 in Levi im TV: Die LIVE Übertragungszeiten

Am 11. und 12. November geht der Ski Alpin Weltcup, nach dem Prolog in Sölden, erst so richtig los. Die Slalomspezialisten machen im nördlichsten Weltcuport der Saison, dem finnischen Levi, Station.
170km nördlich des Polarkreises machen die Frauen am Samstag den Anfang, während sich die Männer am Sonntag auf die Piste begeben. Traditionell wurde schon am letzten Oktoberwochenende im österreichischen Sölden mit den Riesenslalom der Frauen der Weltcupwinter 2017/18 eröffnet. Der Riesentorlauf der Herren musste wegen Sturm abgesagt werden.
In Deutschland können die Skifans die Slalomrennen von Levi nur über einen Livestream …

Alle News, Herren News »

[10 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Das Wunder von Levi: Marcel Hirscher startet am Sonntag im Slalom

Reiteralm/Levi – Das Wunder ist perfekt. Marcel Hirscher startet am Sonntag beim Slalom in Levi. Knapp 90 Tage nach seinem Knöchelbruch ist der Salzburger bereit für sein Comeback. Dass der Riesentorlauf in Sölden abgesagt wurde, fällt ihm nicht schwer. So starten alle, so auch er, bei Null.
Der sechsfache Gesamtweltcupsieger hat heute auf der Reiteralm trainiert und sich dann entschieden, in Finnland an den Start zu gehen. Er will es probieren und stapelt wie gewohnt tief: Man darf dieses Mal wirklich nicht allzu viel von mir erwarten.
Schmerzmittel sind tabu, auch wenn …

Alle News, Herren News »

[10 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Henrik Kristoffersen verlängert seinen Vertrag mit Rossignol

Levi – Wenige Tage vor dem ersten Slalom der Saison hat der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen seinen Vertrag mit dem französischen Skiausrüster Rossignol bis 2020 verlängert.
Der Technikspezialist ist schon seit 14 Jahren mit dem gleichen Material unterwegs. Er freut sich über die gut funktionierende Beziehung. Für ihn bietet der Hersteller das beste Material, das er sich nur vorstellen kann. Nun möchte er weiterhin erfolgreich sein. Bisher konnte er die kleine Kristallkugel im Slalomweltcup holen und 15 Weltcupsiege für …………….

Alle News, Herren News »

[10 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Frankreichs Speed-Asse trainieren in Kanada

Nakiska/Levi – Während die französischen Techniker in Levi am Wochenende Gas geben wollen, müssen sich die Speed-Asse um Johan Clarey etwas gedulden, ehe ihr Saisonstart beginnt. Die Bleus sind im kanadischen Nakiska im Trainingseinsatz.

In Lake Louise werden am 25. und am 26. Dezember zwei Speedrennen ausgetragen. Danach geht es Schlag auf Schlag. In Beaver Creek sind am ersten Dezemberwochenende sowohl die Abfahrts- als auch die Super-G-Asse dran, aber auch im Riesentorlauf geht es zur Sache.

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold freut sich auch Slalom-Auftakt in Levi

Im finnischen Levi starten an diesem Wochenende auch die Slalomherren in die WM Saison 2017/18. Für den am Sonntag auf dem Programm stehenden Herrenslalom kann Herren Bundestrainer Mathias Berthold mit Fritz Dopfer (SC Garmisch), Sebastian Holzmann (SC Oberstdorf), David Ketterer (SSC Schwenningen), Stefan Luitz (SC Bolsterlang), Felix Neureuther (SC Partenkirchen), Philipp Schmid (SC Fischen), Dominik Stehle (SC Obermaiselstein) und Linus Straßer (TSV 1860 München), acht Athleten ins Rennen schicken.
DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold: „Die Vorfreude auf den ersten internationalen Vergleich ist nach der langen Trainingsphase und der Absage von Sölden …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Levi-Start von Marcel Hirscher weiter ungewiss

Levi – Kann er, oder kann er nicht? Der Start von Marcel Hirscher beim Slalom von Levi steht noch in den Sternen. Pressemeldungen zufolge sind die Schmerzen im linken Knöchel des Salzburgers bei höherer Belastung wieder spürbar geworden. Es ist möglich, dass der Vorjahressieger auf den ersten Torlauf des Olympiawinters verzichten muss und erst in Beaver Creek in den Skiweltcup einsteigen kann.
Trotzdem gibt es Fortschritte. Doch Hirscher sei nach heutigem Stand noch nicht so weit, um ein Rennen zu bestreiten. Da eine Anreise einen Tag vor dem Rennen auch noch …