Neben Tamara Tippler muss auch Nina Ortlieb Start in St. Moritz absagen

Die Speed-Damen starten kommendes Wochenende mit zwei Ski Weltcup Super-G-Rennen in die Weltcupsaison. Nicht mit am Start sein wird Tamara Tippler, die vor über drei Wochen an Corona erkrankt war, sich aber körperlich noch nicht in der Lage fühlt, das Rennen zu bestreiten. Die Steirerin möchte sich nach erteilter Sportfreigabe durch die medizinische Abteilung auf die Bewerbe in Val d´Isere konzentrieren.
„Ich bin einfach noch nicht im Stande, körperliche Höchstleitungen zu erbringen. An manchen Tagen kämpfe ich noch mit Schwindel, da macht es keinen Sinn, an ein Rennen zu denken. Um …

Lesen Sie den ganzen Artikel »

Alle News, Damen News, Top News »

Neben Tamara Tippler muss auch Nina Ortlieb Start in St. Moritz absagen

Die Speed-Damen starten kommendes Wochenende mit zwei Ski Weltcup Super-G-Rennen in die Weltcupsaison. Nicht mit am Start sein wird Tamara Tippler, die vor über drei Wochen an Corona erkrankt war, sich aber körperlich noch nicht in der Lage fühlt, das Rennen zu bestreiten. Die Steirerin möchte sich nach erteilter Sportfreigabe durch die medizinische Abteilung auf die Bewerbe in Val d´Isere konzentrieren.
„Ich bin einfach noch nicht im Stande, körperliche Höchstleitungen zu erbringen. An manchen Tagen kämpfe ich noch mit Schwindel, da macht es keinen Sinn, an ein Rennen zu denken. Um …

Alle News, Damen News, Top News »

Frau Holle könnte die Rennen in St. Moritz gefährden

St. Moritz – Die Wetterprognosen sind alles andere als günstig. Die Corviglia-Piste in St. Moritz präsentiert sich in einem sehr guten Zustand, aber Frau Holle könnte, wenn sie ihre Betten zu heftig ausschüttelt, dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung zu machen.
Der Super-G der Damen vom Samstag ist gefährdet. Trotzdem bleiben die Veranstalter optimistisch. Erstens ist das Engadin bekannt, dass sich das Wetter schnell verschiebt und zweitens muss man es nehmen, wie es kommt.
Der Wetterfrosch vom Schweizer Fernsehen berichtet, dass es in der Nacht von Freitag und Samstag wohl 30 …

Alle News, Damen News, Top News »

Mit Ragnhild Mowinckel kehrt das strahlendste Lächeln in den Ski Weltcup zurück

St. Moritz – Nach 638 Tagen – oder einer gefühlten Ewigkeit – schnallt sich die norwegische Skirennläuferin Ragnhild Mowinckel wieder ihre geliebten Bretter an. Die lange Leidenszeit, verursacht durch drei Operationen am rechten Knie, hat endlich ein Ende gefunden. Die Wikingerin, die bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Februar 2018 zwei Silbermedaillen gewonnen hat, ist glücklich; ihre zahlreichen Fans sind es auch.
In St. Moritz steht sie am Start. Die 28-Jährige aus Molde vertritt gemeinsam mit Kajsa Vickhoff Lie und Mina Fürst Holtmann die norwegischen Farben. Natürlich kann man nicht …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

Der zweite Europacup-Riesenslalom von Gurgl geht an Julian Rauchfuss

Gurgl – Am heutigen Donnerstag fand im österreichischen Gurgl erneut ein Europacup-Riesenslalom der Herren statt. Dabei siegte der Deutsche Julian Rauchfuss, der für seinen Erfolg eine Zeit von 2.00,32 Minuten benötigte. Die ÖSV-Athleten Raphael Haaser (+0,11) und Magnus Walch (+0,35) kletterten als Zweite und Dritte ebenfalls auf das Podest.
Vortagessieger Julian Rauchfuss: “Der heutige erste Lauf war sicher am Limit, bei dem mir alles aufgegangen ist. Im zweiten Lauf war ich speziell im unteren Teil zu brav. So ein Auftakt in die Saison ist natürlich genial.”
Auf Rang vier schwang der Schweizer …

Alle News, Damen News, Top News »

Tamara Tippler muss auf Speed-Auftakt in St. Moritz verzichten

Wenn am kommenden Wochenende in St. Moritz der Startschuss, mit zwei Super-G Rennen, für die Speed-Saison 2020/21 fällt, wird die Österreicherin Tamara Tippler nicht am Start stehen. Die 29-Jährige leidet noch an den Spätfolgen einer COVID-19 Infektion.
Tippler hatte sich Anfang November mit den Coronavirus infiziert und konnte die letzten vier Wochen nicht trainieren. Trotz überstandener Krankheit klagt sie immer noch über Schwindelgefühle. In der nächsten Woche will sie wieder in das Trainingsgeschehen eingreifen, und plant einen Start bei den Speed-Events in Val d’Isere am 19./20. Dezember.
Während Tamara Tippler noch an …

Alle News, Damen News, Top News »

St. Moritz freut sich auch die Super-G Rennen der Damen

St. Moritz ist bereit für die Austragung eines Weltcup-Wochenendes unter außergewöhnlichen Voraussetzungen. Die Covid-19-Situation erfordert in diesem Jahr strenge Sicherheitsvorschriften und Schutzmaßnahmen, um die Gesundheit aller Involvierten zu schützen und eine weitere Ausbreitung der Pandemie zu verhindern. Die beiden Weltcup-Rennen in St. Moritz finden in diesem Jahr ohne Zuschauer im Zielraum statt.
Bei der Durchführung der Super-G-Rennen geht es nicht einzig um Hundertstelsekunden und Weltcup-Punkte. «Die diesjährigen Weltcup-Rennen sind ein starkes, gemeinsames Zeichen dafür, dass mit der nötigen Sorgfalt und Vorsicht weiterhin vieles möglich ist, möglich sein soll», so das Organisationskomitee. …

Alle News, Herren News, Top News »

Alexander Schmid reist mit viel Selbstvertrauen zum Riesenslalom nach Santa Caterina

Die DSV Technik Herren sind an diesem Wochenende in Italien zu Gast. Santa Caterina Valfurva hat die wegen Schneemangel abgesagten Rennen von Val d’Isere übernommen und ist erstmals Gastgeber für die Ski Weltcup Riesenslalom-Herren. Die Strecke, auf der die Rennen ausgetragen werden, ist nach der italienischen Skirennläuferin Deborah Compagnoni benannt. Auch wenn das Aufgebot der DSV Herren, mit Stefan Luitz (SC Bolsterlang), Alexander Schmid (SC Fischen) und Julian Rauchfuß (RG Burig Mindelheim), nur aus drei Rennläufern besteht, macht man sich bei den Verantwortlichen berechtigte Hoffnungen auf einen erfolgreichen Auftritt.
DSV Herren …

Alle News, Damen News, Top News »

Kira Weidle will in St. Moritz erfolgreich in die Ski Weltcup Speed-Saison starten

Am kommenden Wochenende starten die Ski Weltcup Damen in der Schweiz. Dabei stehen auf der „Corviglia“ in St. Moritz zwei Super-G-Rennen auf dem Programm. DSV Damen Bundestrainer Jürgen Graller wird mit Kira Weidle (SC Starnberg), Nadine Kapfer (SC Garmisch) und Fabiana Dorigo (TSV 1860 München) drei Athletinnen ins Rennen schicken.
DSV Damen Bundestrainer Jürgen Graller: „Nachdem der traditionelle Start in die Speed-Saison mit den Rennen in Lake Louise schon im Herbst abgesagt wurde, sind die Damen nun zum Auftakt in St. Moritz gefordert.
Die Strecke in St. Moritz ist sehr speziell, geprägt …

Alle News, Herren News, Top News »

Saslong News: Vorbereitungen in Gröden laufen auf Hochtouren

Seit Tagen ist unsere Pisten-Crew unter der Leitung von Pistenchef Horst Demetz schon fleißig im Einsatz, damit die besten Ski Weltcup Abfahrer der Welt ideale Bedingungen vorfinden, wenn sie am letzten Wochenende vor Weihnachten über die Saslong jagen.
Die Schneekanonen von Partner Demaclenko leisten im Rahmen der Vorbereitungen genauso hervorragende Arbeit, wie die Pistenfahrzeuge von Prinoth – einem weiteren langjährigen Partner des Saslong Classic Club. Und die Zeit drängt. Denn bereits in zwei Wochen geht die 53. Saslong Classic über die Bühne.
Die Vorbereitungen dafür laufen nicht nur auf der Piste auf …

Alle News, Damen News, Top News »

Ironie des Schicksals: Anna Swenn-Larsson positiv auf COVID-19 getestet

In Levi, beim Ski Weltcup Slalom Auftakt, durfte Anna Sween-Larsson trotz vier negativ Testungen nicht an den Start gehen, weil sich ihr Trainer Christian Thoma mit dem Corona Virus infiziert hatte. Heute, kurz vor dem Start ins Trainingslager nach Cervina, ereilte Swenn-Larsson auf dem Flughafen die Nachricht, dass sie selbst positiv auf COVID-19 getestet wurde.
„Irgendwie ist es schwierig das zu glauben. Ich war hier in Are mehr oder weniger isoliert und habe auch immer Abstand gehalten. Ich muss die Situation aber annehmen, auch wenn es schwierig ist. Weit nach vorne …