Alle News, Herren News, Top News »

Feiert Christof Innerhofer auf der „Streif“ sein Abfahrts-Comeback?

Kitzbühel – Am Wochenende stehen die legendäre Hahnenkammrennen in Kitzbühel auf dem Ski Weltcup Programm. Neben Dominik Paris und Peter Fill könnte auch Christof Innerhofer mit von der Partie sein. Der Pusterer weiß, dass er bei einem möglichen Start auf der „Streif“ seinen Verletztenstatus verliert, und bei einem schlechten Ergebnis in der Abfahrtsstartliste weit zurückfallen könnte.
Bereits beim Lauberhorn Abfahrtstraining lies der Pusterer mit der viertschnellsten Trainingszeit aufhorchen. Eigentlich wäre er für ein Comeback bereit gewesen. Da jedoch in der Nacht von Freitag auf Samstag Schneefall angesagt war, und für Ihn …

Alle News, Herren News, Top News »

Dominik Paris will die „goldene Gams“ zum fünften Mal für sich beanspruchen

Kitzbühel – In Kitzbühel geht die Post ab. Das kann man im wahrsten Sinne des Wortes behaupten, wenn in Kürze die Skiwelt in der Tiroler Gamsstadt gastiert. Die „heißesten“ Rennen der Saison stehen an. Zwei Trainingsläufe, ein Super-G am Freitag, die legendäre Abfahrt am Samstag und ein Ski Weltcup Slalom am Sonntag garantieren jede Menge Spannung und viel mehr.
Dominik Paris aus Südtirol mag die „Streif“ sehr gerne. Er will zum vierten Mal in der Abfahrt gewinnen. Der Ultner befindet sich in einer bestechenden Form und ist am letzten Samstag in …

Alle News, Herren News, Top News »

Es ist angerichtet: Die Ski Weltcup Rennen in Kitzbühel können kommen!

Kitzbühel – Passend zum Jubiläum – am Wochenende findet das 80. Hahnenkammrennen statt – befindet  sich die „Streif“ in einem ausgezeichneten Zustand. Rennleiter Mario Mittermayer-Weinhandl ist guter Dinge, dass man mehr als nur ein Ski Spektakel in der Gamsstadt erleben wird. Dementsprechend ist die Vorfreude mehr als nur groß.
2020 gab es bislang keinen besonders nennenswerten Niederschlag. Nur am vergangenen Wochenende schüttelte Frau Holle ihre Betten aus. Sicher ist Naturschnee besser, aber dank genügender Kapazitäten ist es im Weltcup von Vorteil, wenn man mit Kunstschnee arbeitet. Seit Anfang November des letzten …

Alle News, Herren News, Top News »

80. Hahnenkammwochenende: ÖSV Interview mit Hannes Reichelt

Die legendären Hahnenkammrennen feiern Jubiläum – 80 Jahre! Geschichten und Legenden gibt es viele rund um die legendären Rennen in Kitzbühel.
Hannes Reichelt sorgte mit seinem Siegeslauf im Jahre 2014 für Schlagzeilen – er gewann auf der Streif und das mit einem Bandscheibenvorfall! Im Ziel konnte er kaum aufrecht stehen. Solche Geschichten schreibt nur die Streif. Heuer ist ihm ein Start leider nicht vergönnt – er laboriert zurzeit an einer Knieverletzung, er wird aber aller Voraussicht nach seine Kollegen im Ziel anfeuern.
Was geht dir durch den Kopf, wenn du an deinen …

Alle News, Herren News, Top News »

Sport und Talk aus dem Hangar-7“- Sondersendung zum Hahnenkammrennen

Am Montag, dem 20. Jänner, steht die 80. Austragung des Hahnenkammrennens im Fokus der „Sport und Talk aus dem Hangar-7“-Sondersendung live um 21:15 Uhr auf der Seidlalm. Die deutschen Fans müssen sich leider bis 23.15 Uhr gedulden.
Im März 1931 fand das erste Hahnenkammrennen auf der legendären Streif mit ihrer Länge von 3312 Metern statt. Auf keiner anderen Piste im Skiweltcup ereignen sich die Triumphe vor einer derart gewaltigen Zuschauermenge.
Grund genug, die Vergangenheit und Gegenwart dieses Großereignisses mit den Helden von damals (Fritz Strobl, Hansi Hinterseer, Stephan Eberharter, Didier Cuche, Daniel …

Alle News, Damen News, Top News »

Elisabeth Reisinger möchte weiterhin ihr Talent unter Beweis stellen

Peilstein – Wenn im bulgarischen Bansko die nächsten Ski Weltcup Speedrennen der Damen anstehen, will auch Elisabeth Reisinger aus Österreich auf der Welle des Erfolgs reiten. Die ÖSV-Athletin, die im vergangenen Winter sowohl die Gesamtwertung als auch die Super-G und Abfahrtswertung im Europacup für sich entschieden hat, hat hart gearbeitet.
So ist sie vor einiger Zeit in Altenmarkt-Zauchensee zweimal unter die besten 15 gefahren. Die 23-Jährige ist stolz auf das bisher Erreichte und will natürlich noch konstanter und entschlossener fahren. Im Kombi-Torlauf tut sie sich noch etwas schwer, aber bis zur …

Alle News, Damen News, Top News »

Sofia Goggia freut sich auf die Speed-Rennen in Bansko, Sotschi und Garmisch-Partenkirchen

Bansko – Heute rasten die Speedspezialistinnen etwas. Morgen geht es für sie im bulgarischen Bansko weiter. Sofia Goggia und Co. bestreiten am bevorstehenden Wochenende in Südosteuropa zwei Abfahrten und einen Super-G.
Die azurblauen Skirennläuferinnen Federica Brignone, Marta Bassino und Sofia Goggia sind drei unterschiedliche Rennfahrcharaktere. Und trotzdem eint sie die Sehnsucht nach dem Erfolg und der ehrgeizige Willen.
Federica Brignone hat am Wochenende in Sestriere 150 Punkte gesammelt und hat viel Selbstvertrauen getankt. Im Gesamtweltcup liegt die 29-Jährige hinter Mikaela Shiffrin und Petra Vlhova auf Rang drei. Die Mailänderin ist die einzige …

Alle News, Damen News, Top News »

Ester Ledecká will um die kleine Abfahrtskugel kämpfen

Rogla – Die snowboardende Skirennläuferin und skifahrende Snowboarderin Ester Ledecká hat sich entschieden. Sie fährt nach dem Snowboard-Parallel-Riesenslalom von Rogla nicht nach Piancavallo. Ihr Ziel ist es, lange um die kleine Abfahrts-Kristallkugel zu kämpfen und diese begehrte Trophäe am Ende der Saison in die Höhe zu stemmen. In der Disziplinenwertung liegt sie derzeit hinter der Schweizerin Corinne Suter auf Platz zwei.
So wird Ledecká die Ski Weltcup Speedrennen im bulgarischen Bansko bestreiten. Zur gleichen Zeit würden in Piancavallo zwei Snowboardrennen über die Bühne gehen. Darüber hinaus ist die Super-G-Olympiasiegerin und Gewinnerin …

Alle News, Damen News, Top News »

Marta Bassino ist mit dem bisherigen Saisonverlauf sehr zufrieden

Sestriere – Die italienische Skirennläuferin Marta Bassino ist im Ski Weltcup Winter 2019/20 bisher sehr gut gefahren. Sie ist stolz auf ihre Teamkolleginnen und sich. Die italienischen Technikerinnen haben in der bisherigen Saison recht gute Ergebnisse erzielt und treten kompakt als Mannschaft auf. Auch wenn der Skirennsport ein Einzelsport ist und jeder an sich denkt, machen Bassino die Arbeit und die Trainings innerhalb der Squadra Azzurra Spaß.
Der Parallelbewerb gefällt ihr, auch wenn sie anfangs nicht wusste, was auf sie zukommt. Man möchte bei einem verhältnismäßig kurzen Lauf alles aus sich …

Alle News, Herren News, Top News »

90. Internationalen Lauberhornrennen: Wunderbares Jubiläum

Beeindruckend – ist ein treffendes Prädikat für die 90. Internationalen Lauberhornrennen. Einerseits boten die besten Skifahrer der Welt herausragenden Skisport, andererseits zeigten die Pisten-Crews grossartigen Einsatz. In der Nacht auf Samstag räumten sie den gesamten Neuschnee von Hand – ein Novum.
Drei Rennen, drei Tage mit bestem Renn-Wetter. Dazu sorgt Beat Feuz mit seinem dritten Abfahrtssieg am Lauberhorn für Hühnerhautstimmung am Berg und für ein ausgelassenes Skifest am Abend im Weltcup-Dörfli in Wengen. Lanciert wurde das Rennwochenende mit dem Sieg vom Österreicher Matthias Mayer in der Alpinen Kombination. Abgerundet hat es …