Alle News, Herren News, Top News »

Slalom-Halbzeitführung in Kitzbühel geht an Henrik Kristoffersen

Kitzbühel – Der Norweger Henrik Kristoffersen liegt nach dem ersten Lauf des Slaloms auf dem Ganslernhang in Kitzbühel in Führung. Für seinen ersten Durchgang benötigte er eine Zeit von 55,87 Sekunden. Die ÖSV-Asse Michael Matt (+0,10) und Marcel Hirscher (+1,05) lauern auf den Plätzen zwei und drei. Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker (aktuell) für den Finallauf finden sie in der Navigationsleiste oben.
Kristoffersen analysiert seine Fahrt wie folgt: „Es ist nur eine Zehntel vor Michi, das ist nicht so viel. Ich bin zufrieden mit meinem Lauf. Ich …

Alle News, Herren News »

Sport-Welt zieht den Hut vor Streif-Gigant Thomas Dreßen

Als Thomas Dreßen nach seiner sensationellen Fahrt unter dem Hahnenkamm abschwang, ahnte er nur ansatzweise, welche historische Leistung ihm in den vergangenen zwei Minuten gelungen war. Nicht nur die Fans am Pistenrand oder zu Hause vor den Bildschirmen konnten vor lauter Jubel kaum an sich halten, auch die Sport-Welt verneigte sich vor dem neuen Ski-Star am DSV-Himmel.
Gänsehautmomente bei Sportstars
Der verletzte Slalomstar Felix Neureuther freute sich im Zielraum über den wilden Ritt des 24jährigen Mittenwalders: „Wahnsinn! Ich hatte noch nie bei einem Rennen so Gänsehaut. Das ist ein denkwürdiger Tag für …

Alle News, Damen News »

LIVE: Super-G der Damen in Cortina d’Ampezzo 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Cortina d’Ampezzo – In der Super-G-Wertung hat mit Tina Weirather aus Liechtenstein eine Athletin aus dem alpinen Fürstentum den ersten Rang inne. Aber die Saison ist noch lange, und es kann viel passieren. Mit dem roten Leibchen will die sympathische Tochter von Hanni Wenzel und Harti Weirather aus dem Vollen schöpfen und auch nach dem Rennen weiterhin dieses zusätzliche Kleidungsstück innehaben. Um 11.45 Uhr (MEZ) wird der Super-G gestartet. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
UPDATE: Heute Morgen ist Cortina d’Ampezzo im weißen Kleid aufgewacht. Über …

Alle News, Herren News, Top News »

LIVE: Slalom der Herren in Kitzbühel 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kitzbühel – Marcel Hirscher ist nicht zu bremsen. In Wengen holte er sich den fünften Slalom-Sieg in Folge, das halbe Dutzend ist in Reichweite. Und auf dem Ganslernhang könnte er seinen 54. Weltcupsieg einfahren und mit seinem erfolgreichen Landsmann Hermann Maier gleichziehen. Ob das eintrifft, wissen wir ab 10.30 Uhr. Da beginnt der erste Durchgang. Das Finale mit dem 30. des ersten Laufs geht drei Stunden später über die Bühne. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
UPDATE 7.45 Uhr: In der Nacht fielen in Kitzbühel 20 cm …

Alle News, Herren News »

Hahnenkamm News: Marcel Hirscher – Nur noch ein Sieg zum Rekord

Wer sich heutzutage halbwegs mit dem Alpinen Skizirkus auseinandersetzt, dem dürfte der Name Marcel Hirscher sicherlich ein Begriff sein. Der Salzburger zählt nämlich bereits jetzt – mit seinen 28 Jahren – zu den erfolgreichsten Skirennläufern aller Zeiten. Fast schon selbstverständlich siegte Marcel Hirscher auch schon zwei Mal am Ganslernhang in Kitzbühel: 2013 und im vergangenen Jahr bejubelte der Annaberger einen Triumph in der Gamsstadt.
„Es ist gewaltig. Hier vor diesem Publikum zu gewinnen, ist wirklich großartig“, kommentierte Hirscher seinen Sieg im Vorjahr.
Hirscher ist der erste männliche alpine Skirennläufer, der den Gesamtweltcup …

Alle News, Herren News »

Manuel Feller will den Wengen-Ausfall abhaken

Kitzbühel – Ähnlich wie Romed Baumann wohnt auch Manuel Feller einen Katzensprung von Kitzbühel entfernt. Der ÖSV-Technikspezialist geht voller Zuversicht in sein Heimrennen, das am Sonntag auf dem Ganslernhang stattfindet.
Der Tiroler möchte ein gutes Resultat erzielen, nachdem der Klassiker im Berner Oberland in Wengen nicht nach Wunsch verlaufen ist. Im Slalom kam der amtierende Vizeweltmeister nur in Madonna die Campiglio (Platz 5) und in Zagreb (4.) zu einem brauchbaren Ergebnis, zumal er schon zum vierten Mal in diesem Winter ausschied.
Zudem war er in Wengen gesundheitlich angeschlagen, denn er klagte im …

Alle News, Herren News »

Hahnenkamm News: Ausgelassene Stimmung bei der Pressekonferenz

Ausschließlich gute Laune gab es bei der Sieger-Pressekonferenz zur Hahnenkamm-Abfahrt 2018. So bedankte sich ein überglücklicher Thomas Dreßen bei Hannes Reichelt, dass er ihm die Startnummer 19 überlies und sich selbst für die 1 entschied. Neben einer eindrucksvollen Fahrt, profitierte Dreßen auch von den guten Sichtbedingungen bei seinem Lauf. Für den 24-Jährigen ist ein Kindheitstraum am heutigen Samstag wahrgeworden. Einmal auf der Streif gewinnen.
Zwölf Jahre musste man in Deutschland auf einen Abfahrtssieg warten. Auf der Streif dauerte es gar 39 Jahre, dass nach Sepp Ferstl wieder ein DSV-Rennläufer auf dem …

Alle News, Herren News »

Hahnenkamm News: Gänsehaut – Tränen – pure Emotionen und Thomas Dreßen

Die Königsdisziplin der Hahnenkammrennen, die Abfahrt, ist Geschichte und der Sieger, der geht definitiv in die Geschichte ein.
Der Deutsche Thomas Dreßen, 24 Jahre alt, gewinnt das legendärste Rennen mit einer sensationellen Zeit von 1:56,15 Minuten vor dem Schweizer Beat Feuz und dem Österreicher Hannes Reichelt. Dreßen holte sich somit seinen ersten Weltcup-Sieg ausgerechnet auf der schwierigsten Strecke der Welt. Ein erfolgreicher Tag für die Alpenländer. Die Norweger Top-Favoriten sind geschlagen: Der Sieger des gestrigen Super-G Aksel Lund Svindal landet auf Platz acht, Kjetil Jansrud auf Rang zehn. Die Stimmung im …

Alle News, Herren News, Top News »

Thomas Dreßens Abfahrtserfolg in „Kitz“ kommt einer Sensation gleich

Kitzbühel – Seit 39 Jahren warteten die Deutschen auf einen Abfahrtssieg in Kitzbühel. Heute hat die lange Durststrecke ein Ende gefunden. So siegte Thomas Dreßen in einer Zeit von 1.56,15 Minuten vor dem schweizerischen Wengen-Triumphator Beat Feuz (+0,20) und Hannes Reichelt (+0,41) aus Österreich.
Dreßen konnte sein Glück nicht fassen und sprach im ORF-Interview: „Für mich ist das selber eine Überraschung, dass es so gut gelaufen ist. Ich habe mich in den Trainings schwer getan – vor allem im Steilhang. Heute habe ich den erstmals gut erwischt. Als ich dann im …

Alle News, Herren News »

ÖSV NEWS: Hannes Reichelt Dritter in Kitz-Abfahrt

Thomas Dreßen hat heute völlig überraschend die Abfahrt in Kitzbühel für sich entschieden. Der Deutsche setzte sich am Samstag auf der Streif 0,20 Sekunden vor dem Schweizer Beat Feuz durch. Über den dritten Platz freute sich der Salzburger Hannes Reichelt (+0,41 sec.) unmittelbar vor dem Oberösterreicher Vincent Kriechmayr (+0,46 sec.).
Mit einer makellosen Fahrt ohne große Fehler raste der Deutsche zu seinem ersten Sieg und seinem erst zweiten Podiumsplatz seiner Karriere. Davor war ÖSV-Routinier Reichelt, der vor vier Jahren als bisher letzter Österreicher die Streif-Abfahrt gewonnen hatte, als Testläufer mit Startnummer …