Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Hanna Schnarf ist Südtirols Sportlerin des Jahres 2018

Am Freitagabend wurden bereits zum 31. Mal die Südtiroler Sportler des Jahres ausgezeichnet. Im Meraner Kursaal ehrten die Tageszeitung „Dolomiten“ in Zusammenarbeit mit der Südtiroler Sporthilfe die Sportlerin und den Sportler des Jahres 2018.
Bei den Damen fiel die Wahl auf die 33-jährige Alpin-Rennläuferin Johanna Schnarf. Die Olangerin verwies die Biathletin Dorothea Wierer und die Eiskunstläuferin Carolina Kostner auf die Ränge zwei und drei.
Hanna Schnarf konnte sich nach 2010 zum zweiten Mal über diese Auszeichnung freuen. In der vergangenen Saison ließ die Pustertalerin mit Platz drei beim Super-G von Cortina d’Ampezzo …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Geheimtraining von Henrik Kristoffersen in Trysil

Die meisten Athleten haben die Saison beendet und sind im wohlverdienten Sommerurlaub. Henrik Kristoffersen hingegen arbeitet hart daran, den Rückstand auf Marcel Hirscher aufzuholen. Laut dem norwegischen TV-Sender NRK Sport tüftelt der 23-Jährige intensiv an seinem Setup für die WM-Saison 2018/19. Filmaufnahmen von seinen Testläufen wollte der Norweger nicht gestatten.
„Es ist wichtig, die Dinge ein wenig geheim zu halten. Und gerade bei der Gerätefront ist es schlau, die Karten ein wenig eng an der Brust zu halten „, sagte Kristoffersen. „Es ist ein Kampf und du willst Änderungen für dich behalten. …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Schweizerin Joana Hählen wechselt von Völkl zu Atomic.

Joana Hählen hat über die sozialen Netzwerke einen Skimarkenwechsel verkündet. Die 26-Jährige aus Lenk im Berner Oberland, wird von Völkl zu Atomic wechseln. In Zukunft wird sie mit den schnellen Brettern aus Altenmarkt unterwegs zu sein.
Die ersten Weltcuppunkte gewann Joana Hählen am 6. Dezember 2013 mit Platz 29 in der Abfahrt von Lake Louise. Verletzungsbedingt musste Hählen die gesamte Saison 2014/15 pausieren. Im darauf folgenden Winter 2015/16 konnte sie sich im Weltcup viermal unter den besten 20 klassieren. In der Saison 2016/17 gelangen ihr zwei Top-15-Klassierungen; ihr bestes Ergebnis war …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
„Gläserner Leopold“ für Olympia-Medaillengewinnerin Katharina Gallhuber

Am Mittwochnachmittag empfing Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Beisein von Sport-Landesrätin Petra Bohuslav und Wolfgang Labenbacher, Präsident des Landesskiverbands, die niederösterreichischen Olympia-Medaillengewinner Katharina Gallhuber, Claudia Lösch und Patrick Mayrhofer und überreichte ihnen „als Dank und Anerkennung“ jeweils den Gläsernen Leopold.
Landeshauptfrau Mikl-Leitner betonte, was es alles an monatelangem und jahrelangem Training brauche, um als Sportler bzw. Sportlerin an diesem Punkt zu stehen. „Es ist ein Höhepunkt, bei Olympischen Spielen teilnehmen zu können.“ Wenn man dann auch noch mit einer Medaille heimkehren könne, sei das „ein Erfolg für euch persönlich und für das …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Eva-Maria Brem: „Ich fühle mich nach der Metallentfernung richtig befreit!“

Am 4. November 2016 schreckte eine Eilnachricht nicht nur die österreichischen Skifans auf. Beim Slalomtraining im österreichischen Pass Thurn hatte sich Eva-Maria Brem, acht Tage nach dem sie von den heimischen Sportjournalisten zur Sportlerin des Jahres 2016 gewählt wurde, einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen. Der Erfolgslauf der Riesenslalom-Weltcupsiegerin wurde abrupt unterbrochen.
Die Saison 2016/17 war gelaufen. Ihr Ski Weltcup Comeback feierte die 29-Jährige am 25.11.2017 beim Riesentorlauf im US-Amerikanischen Killington. Nach einer mitunter nicht einfachen Comeback-Saison stand am vergangen Freitag eine weitere Operation auf dem Programm. Der Marknagel, mit dem Brem …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Jesse Hunt als neuer US-Alpin Direktor vorgestellt.

Der US-Skiverband hat heute Jesse Hunt als Nachfolger für den zurückgetretenen Patrick Riml als US-Alpin Direktor bekanntgegeben. Hunt, der diesen Posten bereits von 2002 bis 2009 bekleidete, übernimmt diese Funktion ab sofort und kehrt nach neun Jahren zum US-Skiverband zurück.
In seiner damaligen Amtszeit konnte das U.S. Ski Team viele Erfolge feiern, darunter vier FIS-Gesamtweltcup-Titel, 12 Olympia-Medaillen und 18 WM-Medaillen.
„Jesse kommt zu einem entscheidenden Zeitpunkt wieder in unser Team“, sagte U.S. Ski & Snowboard’s Chief of Sport, Luke Bodensteiner. „Einige der größten Erfolge unseres alpinen Teams wurden durch die Arbeit angetrieben, …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Christopher Hörl zieht Bilanz über seine erste Skisaison für Moldawien

Der Saisonstart begann für Hörl mit harten Ausgangsbedingungen: Punktelos in den ersten FIS Rennen bedeuteten für ihn Startnummern weit über 100. Nach seiner 2 jährigen Rennpause startete Christopher mit der Ungewissheit, ob er wieder an seine Bestform anknüpfen könne. „Diese Ungewissheit fühlte sich fast wie Angst an“, so Hörl.
Diese Gedanken waren unbegründet, denn zwei Rennen später qualifizierte er sich bereits für sein erstes Weltcuprennen in Gröden.
Seine nächste Station war  Bormio – für Hörl das schwierigste Rennen im Weltcup. Das Rennen musste aufgrund zahlreicher Stürze und Hubschraubereinsätze mehrfach unterbrochen werden. „ Ich …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Französin Tiffany Gauthier erfolgreich am Knie operiert.

Die Französin Tiffany Gauthier hat sich am Montag in Lyon einer Knieoperation unterzogen. Nach der Operation zeigte sich die Skirennläuferin aus Tignes gegenüber dem Onlinemagazin Ledauphine.com zuversichtlich: „Der Eingriff ist gut verlaufen. In meinem Knie waren Knorpelstücke, welche mich über den ganzen Winter behinderten. Die Operation war zwar nicht zwingend erforderlich, jedoch wollte ich diese nach Saisonende durchführen um schmerzfrei in das neue Skijahr starten zu können.“
Für die 24-Jährige ein Routineeingriff, wenn man bedenkt dass sie in der Vergangenheit bereits in beiden Kniegelenken einen Kreuzbandriss erlitten hat. Für die nächsten …

Alle News, Top News »

[17 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Stadtrat von Calgary hält an Olympia-Bewerbung 2026 fest.

Der Stadtrat von Calgary hat das Kanadische Olympia-Bewerbungskomitee beauftragt die weiteren Finanzierungsmöglichkeiten für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2026  zu überprüfen. Im Vordergrund stehe dabei einen Weg zu finden „der helfen kann, die Risiken der Stadt zu verringern“, die mit einem Angebot verbunden sind.
Die Gastgeberstadt der Olympischen Spiele 1988 bedankte sich bei dem Bewerbungskomitee für die Informationen über die Kosten für den Erhalt bzw. die Modernisierung der olympischen Einrichtungen in Calgary. Dabei wurde ein Betrag von etwa 4,6 Milliarden Dollar veranschlagt, der für die Austragung der Winterspiele 2026 nötig wäre.
Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Swiss Ski News: Amaury Genoud gibt Rücktritt aus dem Skirennsport bekannt

Der 24-jährige B-Kader-Athlet hat sich dazu entschlossen, sich aus dem Skirennsport zurückzuziehen. Der Walliser, der hauptsächlich Abfahrt, Super-G und Riesenslalom fuhr, bestritt erfolgreich FIS- und Europacup-Rennen und hat nun entschieden in Zukunft einen anderen Weg einzuschlagen. Er wird künftig im Immobilienbereich tätig sein.
In seiner Profi-Karriere (2009-2018) ist Amaury Genoud 104 Mal in die Top 10 gefahren – 31 Mal davon holte er einen FIS-Podestplatz. Anfang des Jahres fuhr er zum fünften Mal auf den ersten Platz bei einem FIS-Rennen.
Swiss-Ski und Skiweltcup.TV wünschen Amaury Genoud alles Gute und viel Glück für …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Edit Miklós beendet Karriere – Stefan Abplanalp wechselt zum RLZ Haslital-Brienz

Edit Miklós hat am Donnerstag ihren Rücktritt aus dem aktiven Rennsport bekanntgegeben. Die 30-Jährige wurde in ihrer Karriere immer wieder von schweren Verletzungen ausgebremst.
Edit Miklós wurde am 31. März 1988 in Miercurea Ciuc (Rumänien) geboren. Früher fuhr sie für Rumänien, ehe sie seit 2010 für den ungarischen Skiverband an den Start geht. Die sympathische Angehörige der ungarischen Minderheit in Siebenbürgen war in den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G erfolgreich.
Zuletzt stürzte die Ungarin am 13.01.2018 beim Super-G der Damen in Bad Kleinkirchheim. Der diagnostizierte Kreuzbandriss im rechten Knie traf die Skirennläuferin schwer. …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[14 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Rückblick: Das war die Europacup Saison 2017/18

Der Europacup endete Mitte März mit dem Finale in Soldeu / El Tarter, wo in der nächsten Saison das große SkiWeltcup-Finale ausgetragen wird. Wie in jeder Saison erhalten die Top 3 jeder Disziplin sowie der Gesamtsieger eine persönliche Qualifikation für die Skiweltcup-Tour der kommenden Saison. Hier ist eine Zusammenfassung, was passiert ist und wen Sie für die nächste Saison im Auge behalten sollten.
Europacup-Damen Saison 2017/18
Nach 6 Abfahrten siegte Ariane Rädler (AUT, 1995), Nina Ortlieb (AUT, 1996) und Lisa Hörnblad (SWE, 1996). Mit drei Siegen in Crans-Montana (zweimal) und in Soldeu …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Italienischer Skiverband ehrt erfolgreiche Athleten beim „FISI Award 2018“

In Bozen wurden am Donnerstag bei der Veranstaltung „Prowinter“ die erfolgreichen Sportler und Sportlerinnen des italienischen Skiverband beim „FISI Award 2018“ geehrt. Dabei war das „Who is Who“ des italienischen Wintersports, mit den errungen Weltcupkugeln und Medaillen, in Südtirol vor Ort.
Aus dem Alpin-Bereich waren bei dieser Ehrung, Abfahrts-Weltcup und Olympiasiegerin Sofia Goggia, Olympia Riesenslalom-Bronzemedaillen-Gewinnerin Federica Brignone und Alpine-Kombinations-Weltcupsieger Peter Fill anwesend.
Die weiteren geehrten Sportler: Valentina Greggio, Simone Origone, Silvia Bertagna, Patrick Pigneter, Evelyn Lanthaler, Lisa Vittozzi, Lukas Hofer, Dominik Windisch, Dorothea Wierer, Omar Visintin, Michela Moioli, Federico Pellegrino, Edwin Coratti, …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Rückenprobleme zwingen Beatrice Scalvedi zum Rücktritt

Weiterer Rücktritt im B-Kader von Swiss-Ski: Die Skirennfahrerin Beatrice Scalvedi muss ihre Karriere aus gesundheitlichen Gründen beenden.
Anhaltende Rückenprobleme lassen keine Fortsetzung der Skirennfahr-Karriere der 22-jährigen Beatrice Scalvedi zu. Trotz intensiven Therapieversuchen und individueller Betreuung musste sie nun den Entscheid treffen, zurückzutreten. Die Tessinerin, welche das Sport-Gymnasium in Davos besuchte, konnte bereits in den letzten zwei Jahren fast keine Wettkämpfe mehr bestreiten.
Ihre grössten Erfolge feierte die B-Kader Athletin in der Saison 2015/16: Scalvedi gewann ihr erstes Europacup-Rennen in der Abfahrt in Davos, fuhr an der Junioren-WM in Sotschi in der Abfahrt …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Verstehen Sie Spaß? Felix Neureuther in der Gondel des Grauens

„Verstehen Sie Spaß?“ am Samstag, dem 14. April 2018, präsentiert Guido Cantz live um 20.15 Uhr in ORF eins und im Ersten wieder zahlreiche Spaßfilme mit der versteckten Kamera. Hereingelegt wurde diesmal unter anderen auch Felix Neureuther
Felix Neureuther ist frischgebackener Papa und liebt Kinder – eigentlich. Natürlich zögert der berühmte Skifahrer nicht lange, als er die Anfrage bekommt, mit ein paar Kids in der neuen Seilbahn auf die Zugspitze zu fahren.
Doch mit der wilden Horde, die er bändigen muss, hat er wohl kaum gerechnet. Die unerzogenen Sprösslinge schreien, raufen und …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Manuel Pleisch beendet Skifahrer-Karriere

Der Bündner Skirennfahrer aus dem Prättigau hat sich dazu entschieden, seine Karriere zu beenden.
Der 27-jährige Athlet, der sich vor allem auf die technischen Disziplinen konzentrierte, erreichte an den Juniorenweltmeisterschaften 2010 in Mont Blanc den 4. Rang bei der Alpinen Kombination und war Europacup-Sieger im Riesenslalom 2013. Am Weltcup Sölden 2014/15 fuhr er im Riesenslalom auf Rang 16 und erzielte somit sein bestes Weltcupresultat. Der B-Kader-Athlet von Swiss-Ski beendet nun seine Karriere und wird einen neuen Lebensweg einschlagen.
Swiss-Ski und Skiweltcup.TV wünscht Manuel Pleisch alles Gute und viel Glück für die Zukunft.
 

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[12 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Schweizer Bundesrat und Ratspräsidenten empfangen Olympioniken im Bundeshaus

Bern, 11.04.2018 – Der Vizepräsident des Bundesrates, Finanzminister Ueli Maurer, und Sportminister Guy Parmelin empfingen am 11. April 2018 zusammen mit Ständeratspräsidentin Karin Keller-Sutter und Nationalratspräsident Dominique de Buman die Medaillen- und Diplomgewinnerinnen und -Gewinner der Olympischen Winterspiele 2018 und der Paralympischen Winterspiele 2018 im Bundeshaus. Bundesrat Ueli Maurer gratulierte den Athletinnen und Athleten im Namen der Landesregierung zu ihren herausragenden Resultaten bei ihren Einsätzen in Pyeongchang.
Rund 100 Sportlerinnen und Sportler sowie deren Begleitpersonen folgten der Einladung des Bundesrates, der Ständeratspräsidentin und des Nationalratspräsidenten.
Mit Dario Cologna, Nevin Galmarini, Ramon Zenhäusern …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[11 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Norwegen gibt Kadereinteilung für Saison 2018/19 bekannt.

Der Norwegische Skiverband hat die Kadereinteilung für die WM-Saison 2018/19 bekannt gegeben. Bei den Damen wurden neun Athletinnen in das Skiweltcup-Team berufen, aus sieben Rennläuferinnen setzt sich das Europacupteam zusammen. Bei den Herren setzt sich der Skiweltcup-Kader aus elf Rennläufern zusammen, im Europacup geht man mit fünf Athleten auf Punktejagd.
„Der norwegische Skisport war in der abgelaufenen Olympia-Saison, sowohl bei den Herren als auch bei den Damen erfolgreich“, sagte Sportdirektor Claus Johan Ryste. „Deshalb ist der Kampf um die Kaderplätze hart, bringt uns aber in der Qualität der Teams weiter. Gerade …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Tirolerin Hannah Köck beendet Saison mit Sieg beim FIS-Slalom in Samnaun

In einem wahrlich gut besetzten FIS-Slalom-Rennen, im schweizerischen Samnaun, beendete die Tirolerin Hannah Köck ihre Saison mit einem Sieg. Die 23-Jährige aus St. Jakob in Haus (AUT) setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:33.94 Minuten vor den Schweizerinnen Carole Bissig (+ 0.13) und Elena Stoffel (+ 0.42) durch.
Für Hannah Köck, die sich zur Zeit in einer sehr guten Form befindet, hätte die Saison ruhig noch etwas länger dauern dürfen: „Es war noch ein super letztes Rennen der Saison! Mit einem Sieg abzuschließen ist das Beste für mich! Ich bin super …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
ORF 2: Anna Veith am Donnerstag zu Gast bei „Stöckl“

In der aktuellen Ausgabe des ORF-Nighttalks „Stöckl.“ sind am Donnerstag, dem 12. April 2018, um 23.05 Uhr in ORF 2 Skirennläuferin Anna Veith, Hein Simons, der als Kinderstar „Heintje“ weltweit Erfolge feierte, Bloggerin Madeleine Alizadeh (DariaDaria) und Gärtnerei-Unternehmer Josef Starkl zu Gast bei Barbara Stöckl.
Skistar Anna Veith zeigt sich im Gespräch mit Barbara Stöckl von ihrer persönlichen Seite. Die Olympiasiegerin und dreifache Weltmeisterin, die nach ihrer schweren Knieverletzung 2015 mit ihrer Skikarriere bereits abgeschlossen hatte, spricht über den harten Weg zurück auf das Siegespodest. Die 28-Jährige erklärt, wie sie gelernt …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
DSV NEWS: Personalwechsel im alpinen Herren-Team

Albert Doppelhofer übernimmt die Leitung des Technik-Perspektivkaders im alpinen Herren-Team. Bernd Brunner wird neuer Disziplintrainer der Weltcup-Mannschaft Slalom/Riesenslalom.
Albert Doppelhofer, der in den letzten neun Jahren als leitender Disziplintrainer der Weltcup-Mannschaft um Felix Neureuther und Fritz Dopfer in der Verantwortung stand, übernimmt die Leitung des neu geschaffenen Perspektivkaders und stellt so zukünftig den Know-how-Transfer im System sicher.
Bernd Brunner übernimmt an seiner Stelle die Leitung der Weltcup-Mannschaft. Der 47-jährige Trainer aus Tirol war in den letzten sechs Jahren im US-Skiteam tätig. Von 2012 bis 2016 leitete er die Technikmannschaft um Bode Miller …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Veronika Velez-Zuzulová wird „Mama“

Am Samstag wurde die slowakische Slalom-Spezialistin Veronika Velez-Zuzulová in Jasná, in der Niederen Tatra, von ihren vielen Fans verabschiedet.  Nach einer langen und erfolgreichen Karriere steht nun eine neue, sehr erfreuliche Aufgabe auf dem Lebensprogramm der 33-Jährigen.
Veronika Velez-Zuzuloav ist seit dem 27.04.2012 mit Romain Velez verheiratet. Über Instagram veröffentlichte die Slowakin ein Bild, dass sie mit einem kleinen „Bäuchen“ und ihrem Ehemann zeigt: „Ich glaube nicht, dass ich gerade zu viel gegessen haben!!! Für mich und meinen Mann erfüllt sich der größte Traum. Ich werde Mama!“
Wir von Skiweltcup.TV freuen uns …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Tirolerin Hannah Köck weiterhin erfolgreich unterwegs

Auch in den Bergen Italiens steuert die Saison 2017/18 dem Ende entgegen. Am Montag standen in Santa Cristina / Val Gardena zwei FIS-Slalomrennen der Damen auf dem Programm. Dabei unterstrich die Tirolerin Hannah Köck, mit den Plätzen 2 und 3 ihrer derzeitig gute Form.
Der Sieg im ersten Rennen ging in einer Gesamtzeit von 1:21.16 Minuten an Adriana Jelinkova aus Holland, gefolgt von der Italienerin Martina Peterlini (+ 0.58) und Hannah Köck (+ 0.68) aus Österreich. Die Serbin Nevena Ignjatovic (+ 0.80) verpasste den Sprung auf das Podest um 12 Hundertstelsekunden …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Andrea Ellenberger und der beschwerliche Weg zurück!

Die Schweizer Skirennläuferin Andrea Ellenberger hat eine lange Leidenszeit hinter sich. Eine im Januar 2016 erlittene Knieverletzung (Anriss des Kreuzbandes rechts), hat die seit zwei Wochen 25-Jährige ausgebremst. Zunächst fuhr sie zwar mit einer Knieschiene weiter, musste sich dann aber im Oktober 2016 einer Kreuzband-Operation unterziehen.
Neben dem Knie hatte Ellenberger ein weiteres Problem zu überstehen. Im April 2017 musste sie sich einer Rückenoperation unterziehen. Im Laufe der Zeit stellte sicher heraus, dass die Rückenreha größere Hindernisse mit sich brachten als die Knieoperation. Die Riesentorlauf-Spezialistin blieb jedoch positiv und hatte immer …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV Rennläufer Patrick Schweiger beendet aktive Karriere

Patrick Schweiger beendet mit dem heutigen Tag seine Karriere als aktiver Skirennsportler. „Die ganze vergangene Saison war sehr schwierig für mich. Aufgrund meiner anhaltenden Knieprobleme macht es aber keinen Sinn mehr“, so der Speed-Spezialist aus Mühlbach am Hochkönig.
Der Salzburger wurde immer wieder von schweren Verletzungen zurückgeworfen. Im Jahr 2012 riss er sich bei einem Sturz im Abfahrtstraining auf der Saslong in Gröden (ITA) das Kreuzband im linken Knie, auf der selben Piste verletzte er sich 2016 erneut am linken Knie (Knorpelschaden) schwer.
Schweiger wurde 2015 Österreichischer Meister in der Abfahrt und …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Olympiasiegerin Denise Feierabend tritt aus dem Skirennsport zurück

Die 28-jährige Athletin aus Engelberg hat ihren Rücktritt aus dem Spitzensport bekannt gegeben.
Denise Feierabend konnte viele erfolgreiche Momente in ihrer Karriere feiern: 2009 gewann die Skifahrerin den Slalom-Juniorinnenweltmeistertitel in Garmisch-Partenkirchen. In der Saison 2016/17 fuhr sie bei der Alpinen Kombination in der Lenzerheide und an den Ski Weltmeisterschaften in St. Moritz jeweils auf Platz vier. In dieser Saison erreichte die Athletin zudem den vierten Platz in Killington beim Slalom. Ein Highlight ihres bemerkenswerten Werdegangs: die Goldmedaille am Teamevent an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang 2018. Heute gehört Feierabend zu den …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Überraschender Rücktritt von Carmen Thalmann

Nicht nur die Kärntner-Skifans hat der Rücktritt von Carmen Thalmann kalt erwischt. Über Instagram hat die 28-jährige am Sonntag ihren Rücktritt aus dem aktiven Rennsport verkündet.
„Es war ein wunderschönes Kapitel in meinem Leben, das ich niemals vergessen werde. Aber seit ich ein kleines Kind war habe ich mir geschworen, immer alles mit hundertprozentiger Hingabe zu machen. Das letzte Jahr war sehr hart und ich habe alles versucht, positiv zu bleiben – doch es geht nicht mehr. Ich habe die Freude verloren.“
Thalmann war eine der großen Hoffnungsträgerinnen im Austria Ski Team. …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Wendy Holdener holt sich auch Schweizer-Slalom-Meisterschaft

Nach ihrem Sieg bei den Schweizer Riesenslalom-Meisterschaften am Samstag, doppelte Wendy Holdener am Sonntag bei den Slalom-Meisterschaften nach. Die 24-Jährige holte sich den Tagessieg und den damit verbundenen Meistertitel in einer Gesamtzeit von 1:30.67 Minuten, vor ihren Teamkolleginnen Carole Bissig (+ 1.29) und Charlote Chable (+ 1.60)
Rahel Kopp (+ 1.86) verpasste den Sprung auf das Podest um 26 Hundertstelsekunden und reihte sich in der nationalen Ergebnisliste vor Denise Feierabend (5. – + 1.93), Lorina Zelger (6. – + 2.79) und Valentina Macheret (7. – + 3.83) auf dem vierten Platz …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Apr 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Der Schweizer Slalommeister 2018 heißt Ramon Zenhäusern

Der Olympiasieger im Teamwettbewerb und Olympische Slalom-Bronzemedaillengewinner von PyeongChang, Ramon Zenhäusern, sicherte sich am Sonntag den Titel des Schweizer-Slalommeister. Der 25-jährige Slalom-Riese setzte sich in Meiringen (SUI) in einer Gesamtzeit von 1:35.07 Minuten vor seinen Teamkollegen Marc Rochat (+ 0.54) und Sandro Simonet (+ 0.77) durch.
Innerhalb der nationalen Ergebnisliste schrammte Luca Aerni (+ 0.99) knapp am Meisterschaftspodest vorbei und reihte sich, vor Daniel Yule (5. – + 1.02), Semyel Bissig (6. + 1.35) und Justin Murisier (7. – + 1.57), auf dem vierten Rang ein.
Innerhalb der besten zehn Schweizer Athleten …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[8 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Innerhofer und Delago triumphieren bei der Gardenissima 2018 | ]
Innerhofer und Delago triumphieren bei der Gardenissima 2018

Christof Innerhofer setzte sich auf der Piste von Gröden vor Daniel Hemetsberger und Alexander Prast durch.  Bei den Damen gewann Nicol Delago vor Federica Brignone und Verena Stuffer. Gestartet sind 650 Skiläufer aus 12 Ländern.
Gröden (BZ), 07.04.2018 – Spannend und voller Highlights war die 22. Auflage der Südtirol Gardenissima, des längsten Riesentorlaufs der Welt, die traditionsgemäß die Rennsaison im Alpinski beendet. Die herrliche Bergkulisse der Dolomiten, das wolkenlose Wetter und die ausgezeichneten Pistenverhältnisse ließen die Leistungen der Sportler in noch schönerem Licht erstrahlen. Die Strecke ist sechs Kilometer lang und …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener ist Schweizer Riesenslalom-Meisterin 2018 | ]
Wendy Holdener ist Schweizer Riesenslalom-Meisterin 2018

Die Schweizer Riesentorlauf-Meisterin 2018 heißt Wendy Holdener. Die 24-jährige aus Unteriberg tritt somit die Nachfolge der verletzten Mélanie Meillard an.
Holdener holte sich den Tagessieg in einer Gesamtzeit von 1:55.39 Minuten vor Aline Danioth (+ 0.38) und Selina Egloff (+ 1.26), die in der nationalen Meisterschaftswertung die Plätze zwei und drei einnahmen.
Charlotte Lingg (+ 1.46) schrammte knapp am Meisterschaftspodest vorbei und reihte sich vor Rahel Kopp (5. – + 1.54), Elena Stoffel (6. – + 1.67) und Andrea Ellenberger (7. – + 1.74), auf dem vierten Rang ein.
Innerhalb der nationalen Schweizer …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Kappaurer gewinnt Riesentorlauf bei Militär Weltmeisterschaft | ]
Elisabeth Kappaurer gewinnt Riesentorlauf bei Militär Weltmeisterschaft

Mit einer stimmungsvollen Eröffnungsfeier wurde die 54. Militär Weltmeisterschaft (CISM) im Biathlonstadion von Hochfilzen eröffnet. Mehr als 400 Athleten aus 26 Nationen starten bei dieser WM, die nach 2000 und 2008, bereits zum dritten Mal in Hochfilzen stattfindet.
Am Doischberg in Fieberbrunn fand der Riesentorlauf der Damen und Herren statt. Trotz warmen Temperaturen und Regen erwartete die Teilnehmer eine gut präparierte und anspruchsvolle Strecke. Bei den Damen sicherte Elisabeth Kappaurer nach Laufbestzeit im ersten Durchgang die erste Goldmedaille für Österreich und verwies Maren Wiesler (GER) auf den zweiten Platz.
Katharina Truppe lag …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[7 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Anna Veith und Marcel Hirscher als Salzburger Sportler des Jahres ausgezeichnet | ]
Anna Veith und Marcel Hirscher als Salzburger Sportler des Jahres ausgezeichnet

Bei der Salzburger Leonidas-Gala, im Salzburg Airport, wurden zum elften Mal die Salzburger Sportlerinnen und Sportler des Jahres gekürt. Bei den Herren wurde Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher bereits zum sechsten Mal mit dem goldenen Löwen geehrt. Bei den Damen ging die Auszeichnung, mit Anna Veith, auch an eine Alpin Sportlerin.
Hinter Marcel Hirscher konnte sich Dakar-Sieger Matthias Walkner, ein guter Freund des Siegers, über Platz zwei freuen. Der dritte Rang ging an Behindertensportler Günther Matzinger (Leichtathletik-Weltmeister über 400 m).
Bei den Damen setzte sich Anna Veith gegen Ski-Langläuferin Teresa Stadlober und Karate-Europameisterin Alisa …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt sicher sich auch Schweizer Super-G Titel | ]
Marco Odermatt sicher sich auch Schweizer Super-G Titel

Wie bei den Damen kommt der Gewinner der Schweizer-Super-G Meisterschaft aus Nidwalden. Dabei handelt es sich um den sechsfachen Junioren-Weltmeister  Marco Odermatt, der sich bereits den Titel der Schweizer Abfahrts-Meisterschaft sichern konnte.
Der 20-jährige Rohdiamant im Schweizer Herrenteam, sicherte sich den Sieg in einer Zeit von 1:10.25 Minuten und verwies seine Teamkollegen Stefan Rogentin (+ 0.18) und Gian Luca Barandun (+ 0.61) auf die Plätze zwei und drei in der nationalen Schweizer-Wertung.
Urs Kryenbühl (+ 0.70) verpasste den Sprung auf das Meisterschaftspodest um neun Hundertstelsekunden und reihte sich vor Marc Gisin (5. …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Nathalie Gröbli gewinnt Schweizer Super-G Titel | ]
Nathalie Gröbli gewinnt Schweizer Super-G Titel

Bei den Schweizer Meisterschaften in Davos standen am Freitag die letzten Speed-Rennen auf dem Programm. Dabei ging der Sieg und der damit verbundene Super-G-Meistertitel bei den Damen an die 21-jährige Nathalie Gröbli aus Nidwalden. Gröbli setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:13.73 Minuten in der nationalen Meisterschaftswertung mit einem Vorsprung von 45 Hundertstelsekunden vor Priska Nufer und Lindy Etzensperger (3. – + 0.94) durch.
Jasmina Suter (+ 1.33) verpasste den Sprung auf das Siegerpodest und reihte sich, vor Rahel Kopp (5. – + 1.55), Luana Flütsch (6. – + 1.71) und …

Top News »

[5 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Sandro Simonet und Vivianne Härri gewinnen Schweizer Kombi-Meisterschaften | ]
Sandro Simonet und Vivianne Härri gewinnen Schweizer Kombi-Meisterschaften

Auch bei den Schweizermeisterschaften ging die Alpine Kombination in Davos als mehr oder weniger beliebtes Anhängsel über die Bühne. Während bei den Herren wenigsten 53 Rennläufer in der Ergebnisliste aufschienen, erreichten bei den Damen lediglich 16 Athletinnen das Ziel.
Dabei ging der Sieg bei den Damen, in einer Gesamtzeit von 1:54.39 Minuten, an Vivianne Härri. Die 18-Jährige setzte sich dabei mit einem Vorsprung von 1.79 Sekunden vor Natalie Hauswirth durch. Rang drei ging an Chiara Bissig aus Grafenort.
Bei den Herren sichert sich Sandro Simonet den Schweizertitel in der Kombination. Der 22-Jährige …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia: „Gold ist ein wahr gewordener Traum.“ | ]
Sofia Goggia: „Gold ist ein wahr gewordener Traum.“

Sofia Goggia, 25 Jahre alt aus Bergamo, hat bereits in der Saison 2016/17 ihren Durchbruch im Skiweltcup geschafft. In der Olympiasaison 2017/18 krönte sie sich zur Olympiasiegerin in der Abfahrt, und konnte sich am Ende der Saison über die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin freuen.
Besonders stolz ist Goggia, dass sie diese Erfolge gegen die nach ihrer Meinung größten Athletin aller Zeiten, Lindsey Vonn, einfahren konnte. Nicht nur in Italien ist sie bei TV und Zeitungen eine gerngesehene Interview-Partnerin. Allgemein hat der Damen-Skirennsport mit ihren Erfolgen ein großes Medieninteresse in Italien …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt Schweizer Meister in der Abfahrt | ]
Marco Odermatt Schweizer Meister in der Abfahrt

Marco Odermatt hat sich am Mittwoch in Davos den Titel des Schweizer Meister in der Abfahrt gesichert. Der sechsmalige Junioren-Weltmeister setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:05.65 Minuten mit einem Vorsprung von 34 Hundertstelsekunden vor Urs Kryenbühl und Stefan Rogentin (3. Platz – + 0.49) durch.
In der nationalen Schweizer-Wertung verfehlte Ralph Weber (+ 0.61) den Sprung auf das Podest um zwölf Hundertstelsekunden und reihte sich vor Ramon Zürcher (5. – + 0.77), Thomas Tumler (6. – + 0.97) und Loic Meillard (7. – + 1.14) auf Rang vier ein.
Über einen …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Der deutsche Riesenslalom-Meister 2018 heißt Fritz Dopfer. | ]
Der deutsche Riesenslalom-Meister 2018 heißt Fritz Dopfer.

Fritz Dopfer hat die deutsche Riesentorlauf-Meisterschaft 2018, die von Garmisch-Partenkirchen nach Oberjoch verlegt werden musste, für sich entschieden. Der 30-Jährige siegte in der nationalen Wertung mit einer Gesamtzeit von 1.48.51 Minuten vor Linus Straßer (+ 0.50) und dem zeitgleich auf Rang zwei klassierten Julian Rauchfuss (+ 0.50).
Bastian Meisen (+ 0.55) verpasste den Sprung auf das deutsche Meisterschaftspodest um 5 Hundertstelsekunden und reihte sich vor Anton Treml (5. – + 0.68), Moritz Fetscher (6. – + 0.97) und Nikolaus Pföderl (7. – + 1.63), auf dem vierten Rang ein.
In der nationalen …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Veronique Hronek krönt sich in Bischofswiesen zur deutschen Riesenslalom-Meisterin | ]
Veronique Hronek krönt sich in Bischofswiesen zur deutschen Riesenslalom-Meisterin

Die neue deutsche Meisterin im Riesenslalom heißt Veronique Hronek. Nach einer langen Verletzungspause und mehr als drei Jahren ohne Weltcup-Rennen, stieg die 26-Jährige, die für den SV Unterwössen an den Start geht, erst vor ein paar Wochen beim Weltcup-Riesentorlauf in Oferschwang wieder in den Skiweltcup ein.
Hronek sicherte sich den Riesenslalom-Meistertitel in Bischofswiesen in einer Gesamtzeit von 2:22.21 Minuten, gefolgt von Riesentorlauf-Weltcupsiegerin Viktoria Rebensburg (+ 0.45) und Michaela Wenig (+ 1.85)
Katrin Hirtl Stanggassinger (+ 1.92) verpasste den Sprung auf das deutsche Meisterschaftspodium um sieben Hundertstelsekunden und reihte sich, vor Andrea Filser …