Alexander Schmid: „Val d’Isère ist einer der coolsten Hänge im Ski Weltcup.“

Nachdem die Speed-Herren am vergangen Wochenende in Abfahrt und Super-G im us-amerikanischen Beaver Creek gefordert waren, geht es nun mit zwei Technik-Rennen in Val d’Isere weiter. Beim Riesenslalom am Samstag vertreten Anton Grammel (SC Kressbronn), Fabian Gratz (TSV Altenau), Stefan Luitz (SC Bolsterlang), Julian Rauchfuß (RG Burig Mindelheim), Alexander Schmid (SC Fischen) und Linus Straßer… Alexander Schmid: „Val d’Isère ist einer der coolsten Hänge im Ski Weltcup.“ weiterlesen

Jessica Hilzinger: „Ich möchte meine Leistungen aus dem Europacup auch im Weltcup umsetzen.“

Nach den Speed-Rennen in Lake Louise am letzten Wochenende, stehen nun bei den Damen wieder zwei Technik-Rennen auf dem Programm. Dabei kämpfen am Samstag, nach zwei Jahre Pause, die Damen in Sestriere, im Riesentorlauf und am Sonntag beim Slalom um wichtige Weltcuppunkte. Die Startzeiten sind für beide Rennen gleich. Der erste Durchgang wird um 10.30… Jessica Hilzinger: „Ich möchte meine Leistungen aus dem Europacup auch im Weltcup umsetzen.“ weiterlesen

Schneefall in Sestriere bereitet FIS-Rennsportleiter Peter Gerdol keine Kopfschmerzen

Sestriere – Die Rennpiste in Sestriere befindet sich in einem perfekten Zustand. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wird Schnee erwartet. Wie viel Schnee fällt, ist noch nicht bekannt. Die Organisatoren sind bereit, die Piste von der weißen Pracht zu befreien, sodass es keine Probleme hinsichtlich der Austragung des Damen-Riesentorlaufs (Samstag) und -Slaloms (Sonntag)… Schneefall in Sestriere bereitet FIS-Rennsportleiter Peter Gerdol keine Kopfschmerzen weiterlesen

Kristoffer Jakobsen möchte mental stark und stabil in den WM-Winter 2022/23 starten

Val d’Isère – In wenigen Tagen beginnt die alpine Slalomsaison der Herren; Schauplatz des Geschehens ist Val d’Isère in Frankreich. Der Schwede Kristoffer Jakobsen, der im letzten Winter seine ersten Podestplätze erzielte, will an diese Erfolge anknüpfen. Trotzdem verlief die Saison etwas enttäuschend. Er hat deswegen einige Änderungen vorgenommen. Blicken wir zurück und nach vorne:… Kristoffer Jakobsen möchte mental stark und stabil in den WM-Winter 2022/23 starten weiterlesen

Auch Abfahrts-Olympiasieger Beat Feuz ist zum Sportler des Jahres nominiert.

Die Saison 2021/22 war für Swiss-Ski von Erfolgen gekrönt. Das zeigt sich nun auch in den Nominationen für die Sports Awards: Sage und schreibe sechs Swiss-Ski Stars haben die Chance, Schweizer Sportlerin respektive Sportler zu werden. Fünf Alpine und Freeskierin Mathilde Gremaud werden am 11. Dezember 2022 in einer grossen Liveshow gegen andere Sportgrössen antreten.… Sechs Swiss-Ski Stars als Sportler:in des Jahres nominiert! weiterlesen

Adrian Pertl kehrt in den Skiweltcup zurück

Val d’Isére/Reichenau – Der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Adrian Pertl feiert in Val d’Isère sein lang ersehntes Comeback im Weltcup. Genau vor einem Jahr zog er sich am gleichen Ort einen Kreuzbandriss zu. Eigentlich zählt dieser Standort nicht zu den Lieblingsplätzen des Kärntners. Vor sechs Jahren, der Slalom Vizeweltmeister von 2021 fuhr noch im Europacup,… Adrian Pertl kehrt in den Skiweltcup zurück weiterlesen

Österreicher Max Franz kann Krankenhaus am Donnerstag verlassen

Max Franz hat kurz vor seiner Entlassung aus dem UKH Graz eine Pressekonferenz abgehalten. Dem 33-jährigen Kärntner geht es „den Umständen entsprechend gut“. Max Franz ist nach seinem schweren Trainingssturz in Copper Mountain (USA) am Weg der Besserung. Der Speed-Spezialist kann das Krankenhaus am Donnerstag verlassen und Weihnachten zu Hause im Kreise seiner Familie feiern.… Österreicher Max Franz kann Krankenhaus am Donnerstag verlassen weiterlesen

Johannes Strolz will schon in Val d’Isère an die Leistungen des Vorwinters anknüpfen

Warth – Der österreichische Slalomspezialist Johannes Strolz kann das, was in der letzten Saison alles über ihn hereingebrochen ist, noch nicht ganz realisieren. In der Ski Weltcup Sasion 2022/23 möchte er an die Leistungen des vergangenen Winters anknüpfen. Mit seinem kometenhaften Aufstieg und drei Olympiamedaillen hat er mehr als nur für Furore gesorgt. Am bevorstehenden… Johannes Strolz will schon in Val d’Isère an die Leistungen des Vorwinters anknüpfen weiterlesen

Andreas Ploier hat beim 2. EC-Super-G in Santa Caterina die Nase vorn (Foto: © ÖSV)

Santa Caterina – Der österreichische Skirennläufer Andreas Ploier – gestern noch Zweiter – gewann den zweiten Europacup-Super-G, der am heutigen Mittwoch im norditalienischen Santa Caterina über die Bühne ging. Für seinen Erfolg benötigte er eine Zeit von 1.06,88 Minuten. Joan Verdu (+0,31) aus Andorra belegte noch vor Ploiers Landsmann Stefan Rieser (3.; +0,47) den zweiten… Andreas Ploier hat beim 2. EC-Super-G in Santa Caterina die Nase vorn weiterlesen

Der „Herminator“ wird 50, wir gratulieren!

Flachau – Wenn wir unsere Skichronik, die sehr dick ist, wieder einmal hernehmen, erkennen wir, dass am Mittwoch Hermann Maier 50 Jahre alt wird. Die österreichische Skilegende aus dem Salzburger Land ist bescheiden geworden und feiert seinen runden Geburtstag im Kreise seinen Liebsten, das heißt mit Gattin Carina und seinen drei Töchtern. Passend zur Hauptsendezeit… Der „Herminator“ wird 50, wir gratulieren! weiterlesen