Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Vier Mann starkes DSV-Herrenteam möchte in Sölden für Aufsehen sorgen. | ]
Vier Mann starkes DSV-Herrenteam möchte in Sölden für Aufsehen sorgen.

Am Rettenbachferner in Sölden ist alles für die Weltcup-Rennen vorbereitet. Am Sonntag, (29. Oktober 2018) starten die Herren mit einem Riesenslalom in die Olympia-Saison 2017/18. DSV Herrencheftrainer Matthias Berthold hat für den Riesentorlauf mit Stefan Luitz (SC Bolsterlang), Felix Neureuther (SC Partenkirchen), Alexander Schmid (SC Fischen) und Linus Straßer (TSV 1860 München) vier Athleten nominiert.
Wolfgang Maier, DSV-Sportdirektor Alpin: Für uns sind die Rennen wie in jedem Jahr nach der langen Sommervorbereitung eine erste sportliche Standortbestimmung. Die Ergebnisse bringen in der Regel wichtige Erkenntnisse und damit verbundene Handlungsanweisungen für die Trainingswochen …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für DSV Damen Team freuen sich auf das Weltcup Opening in Sölden | ]
DSV Damen Team freuen sich auf das Weltcup Opening in Sölden

Am 28. und 29. Oktober startet der Audi FIS Ski Weltcup mit dem Riesenslalom der Damen und Herren in Sölden, Österreich in den Winter. Die Sportführung des Deutschen Skiverbands hat insgesamt acht Athletinnen und Athleten für die Rennen nominiert. Für den DSV gehen bei den Auftakt-Riesenslaloms in Sölden insgesamt vier Athletinnen an den Start.
Das Aufgebot der Deutschen Damen: Patrizia Dorsch (SC Schellenberg), Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth) und Maren Wiesler (SC Münstertal)
Wolfgang Maier, DSV-Sportdirektor Alpin: „Jedes Jahr fiebern die Teams dem Saisonauftakt in Sölden entgegen. Zu Recht, …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka erleidet einen Kreuzbandriss am rechten Knie | ]
Carlo Janka erleidet einen Kreuzbandriss am rechten Knie

Carlo Janka ist am Dienstag 24. Oktober 2017 beim Riesenslalom-Training auf der Diavolezza gestürzt. Dabei erlitt der Athlet eine isolierte Kreuzbandruptur am rechten Knie.
Über die Verletzung und den weiteren Verlauf der Behandlung äussert sich Carlo Janka zuversichtlich: „Die Ruptur ist auf jeden Fall ein Rückschlag. Wir werden die Verletzung vorerst konservativ behandeln.“ Der Athlet befindet sich nun auf dem Heimweg und wird jetzt mit einer intensiven Rehabilitation starten.
Swiss-Ski wird Sie über den weiteren Verlauf der Behandlung und den Zustand von Carlo Janka weiter ………

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Saisonaus: Ilka Stuhec erleidet schwere Knieverletzung | ]
Saisonaus: Ilka Stuhec erleidet schwere Knieverletzung

Pitztal – Die Horrormeldung des Tages erreicht uns heute aus dem Nordtiroler Pitztal. Die slowenische Skirennläuferin Ilka Štuhec hat sich bei einem Trainingssturz schwer verletzt. Schenkt man der Seite des Weltskiverbands Glauben, zog sich die fast 27-Jährige im linken Knie einen Kreuzbandriss zu.
Am kommenden Mittwoch ist der chirurgische Eingriff geplant. Eine Rückkehr vor den Olympischen Winterspielen in Südkorea scheint damit unmöglich. Die sympathische Athletin, die im letzten Winter Abfahrtsweltmeisterin wurde und ansonsten eine prima Saison hinlegte, ist nach eigenen Angaben traurig und wütend, wird aber motiviert zurückkommen.
In der letzten Saison …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Denise Feierabend im Skiweltcup.TV-Interview: „Gegen eine Olympiamedaille 2018 hätte ich nichts einzuwenden!“ | ]
Denise Feierabend im Skiweltcup.TV-Interview: „Gegen eine Olympiamedaille 2018 hätte ich nichts einzuwenden!“

Engelberg – Seit gut zehn Jahren gehört die 28-jährige Eidgenossin Denise Feierabend zum Weltcup-Inventar. Sie ist ehrgeizig und lernt immer noch gerne dazu. Im Interview spricht sie über die bevorstehenden Olympischen Winterspiele in Pyeongchang, die Stimmung im Swiss Ski Team, den Sport als sozialen Faktor und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Denise, im Februar 2018 feierst du dein zehnjähriges Jubiläum im Skiweltcup. Kurioserweise finden zu jenem Zeitpunkt die Olympischen Winterspiele, wenn alles normal verläuft, in Südkorea statt. Wirst du diesen Jahrestag „vergolden“, und welches war rückblickend dein bestes Rennen, an das du dich …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Christina „Tina“ Geiger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bereite mich auf jede Saison gleich vor!“ | ]
Christina „Tina“ Geiger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bereite mich auf jede Saison gleich vor!“

Oberstdorf – Die deutsche Skirennläuferin Christina „Tina“ Geiger hat in der letzten Saisonabschnitt gute Ergebnisse erreicht. Zudem sorgte sie mit ihrem Auftritt in einem Hochglanzmagazins abseits der Piste für Furore. Doch im Gespräch mit der Athletin aus Oberstdorf geht es auch um die Vorbereitungen im Hinblick auf den Olympiawinter, ihre Werte und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Tina, vor nicht allzu langer Zeit hast du dich in einem Hochglanzmagazin gezeigt. Die Meinungen waren unterschiedlich, aber es benötigt gewiss Mut, einen solchen Schritt zu setzen. Danach hast du sehr gute Ergebnisse bei den Rennen …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Olympischen Spiele wären schon ein ganz großes Ziel!“ | ]
Nicol Delago im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Olympischen Spiele wären schon ein ganz großes Ziel!“

Altenmarkt – Viele Skirennläuferinnen und -läufer glänzten bei der diesjährigen Auflage des Atomic Media Day im österreichischen Altenmarkt. So auch die junge Grödnerin Nicol Delago. Wir sprachen mit ihr über den bevorstehenden Beginn ihrer zweiten Weltcupsaison, das abgelaufene Sommer- und Schneetraining, Schwester Nadia und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Für die Speed-Damen beginnt der Saisonstart erst in einigen Wochen. Wie geht es dir, und wie beurteilst du deine erste richtige Saison im Skiweltcup?
Nicol Delago: Ich bin fit, und mir geht es gut. Das ist das Wichtigste in unserem Sport. Wenn man gesund ist, …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für DSV-Herren-Bundestrainer Mathias Berthold im Skiweltcup.TV-Interview | ]
DSV-Herren-Bundestrainer Mathias Berthold im Skiweltcup.TV-Interview

Uderns – Nach dem Damentrainer Jürgen Graller stand uns beim DSV-Medientag im Zillertaler Uderns auch Mathias Berthold, seines Zeichens Herren-Bundestrainer Rede und Antwort. Der Österreicher sprach über die Entwicklung des Speedteams, die ersten Schneetag, den Auftakt in Sölden, die Olympischen Winterspiele in Südkorea und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Der DSV stellte in der abgelaufenen Saison auch eine starke Speed-Mannschaft. Wie zufrieden bist du mit der Entwicklung des Speed-Teams? 
Mathias Berthold: Im Speedbereich konnten wir, wie bereits in den Jahren zuvor, einen weiteren Schritt nach vorne setzen. Wir sind nun in der glücklichen …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für DSV-Damen-Bundestrainer Jürgen Graller im Skiweltcup.TV-Interview | ]
DSV-Damen-Bundestrainer Jürgen Graller im Skiweltcup.TV-Interview

Uderns – Beim DSV-Medientag im Zillertal stellte sich Jürgen Graller, der neue Bundestrainer für die Alpin-Damen, den Fragen von Skiweltcup.TV. Im ausführlichen Gespräch sprach er über das Sommertraining, den Umgang mit den Rennläuferinnen, die Ziele in der kommenden Saison, das DSV-Aushängeschild Viktoria Rebensburg, aber auch über die Förderung der Nachwuchstalente.
Herzlich willkommen als DSV-Damen-Bundestrainer. Wie hast du dich eingelebt, und was kannst du uns über die Sommervorbereitung erzählen?
Der Einstand beim DSV war sehr gut und ich konnte bereits Anfang April mit meiner Arbeit beginnen.  Nach 18 Jahren im Österreichischen Skiverband habe …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Sölden noch kein Thema für Eva-Maria Brem | ]
ÖSV NEWS: Sölden noch kein Thema für Eva-Maria Brem

Vor fast einem Jahr nahm die Vorbereitung auf die WM-Saison für Eva-Maria Brem ein jähes Ende. Unterschenkelbruch beim Slalomtraining am Pass Thurn. 340 Tage danach blickt die Gewinnerin der Riesentorlauf-Kristallkugel 2016 wieder sehr optimistisch auf den kommenden Olympiawinter. Ein Start in Sölden ist für die Tirolerin allerdings noch kein Thema.
„So wie es momentan läuft, kann ich wirklich sehr zufrieden sein. Es geht mir gut und ich kann ohne Probleme in vollen Umfängen trainieren, berichtet Eva-Maria Brem aktuell vom Training am Mölltaler Gletscher. „Die guten Trainings und den qualitätsvollen Aufbau möchte …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Niki Hosp im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Arbeit als Co-Kommentatorin macht mir sehr viel Spaß!“ | ]
Niki Hosp im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Arbeit als Co-Kommentatorin macht mir sehr viel Spaß!“

Bichlbach – Seit einiger Zeit ist die sympathische Tirolerin Nicole „Niki“ Hosp nicht mehr im Weltcup unterwegs. Vor einigen Jahren hat sie ihre sehr erfolgreiche Karriere beendet. Im Interview erzählt sie, dass das ihre richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt war. Außerdem spricht sie über ihre Erfahrung bei der ORF-Sendung „Dancing Stars“, ihre soziale Ader und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Niki, jetzt blickst du schon auf deinen dritten ski-vorbereitungslosen Winter in Folge. Stimmt es dich ein bisschen wehmütig, wenn viele deiner damaligen Freundinnen und ÖSV-Kaderkolleginnen sich auf die neue Saison vorbereiten, oder ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg im Skweltcup.TV-Interview: „Der Riesenslalom steht absolut an erster Stelle“ | ]
Viktoria Rebensburg im Skweltcup.TV-Interview: „Der Riesenslalom steht absolut an erster Stelle“

Uderns – Im Rahmen des DSV-Medientags im Zillertal, genauer gesagt in Uderns, standen viele deutsche Ski-Asse für ein Interview zur Verfügung. Auch Viktoria Rebensburg, die sympathische Frohnatur aus Bayern, erzählte uns ein wenig über die vergangene Saison, ihre gegenwärtige Fitness und ihren Plan bis zum Weltcupauftakt in Sölden.
Skiweltcup.TV: Mit einer Verletzung gestartet, in St. Moritz knapp am Podest vorbei geschrammt, in der Gesamtwertung auf Platz 9, und im Riesenslalom Weltcup auf Rang 7. Mit welchen Gedanken blickst du zurück auf die letze Saison?
Viktoria Rebensburg: Grundsätzlich war es einfach eine schwierige …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Linus Straßer im Skiweltcup.TV-Interview: „Die mentale Stärke ist in unserem Sport sehr wichtig!“ | ]
Linus Straßer im Skiweltcup.TV-Interview: „Die mentale Stärke ist in unserem Sport sehr wichtig!“

Uderns – Auch der DSV-Edeltechniker Linus Straßer stand uns im Rahmen des Medientages des Deutschen Skiverbandes im Zillertal Rede und Antwort. Dabei berichtete uns der Münchner von seiner letzten Winter inklusive des Sieges in Stockholm, seine „neuen“ Ambitionen in den Speedbewerben und seinen Heimatverein TSV 1860 München.
Skiweltcup.TV: Du bist einer der großen Hoffnungsträger im DSV-Team. In Stockholm konntest du deinen ersten Weltcupsieg feiern. Wie würdest du die letzte Saison einordnen?
Linus Straßer: Insgesamt war es, wie geplant, eine sehr solide Saison. Ich habe immer versucht, mich für den zweiten Lauf zu …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Stefan Luitz im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich werde wieder alles auf eine Karte setzten!“ | ]
Stefan Luitz im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich werde wieder alles auf eine Karte setzten!“

Uderns – Beim DSV-Medientag im Zillertal stand uns Stefan Luitz geduldig Rede und Antwort.  Wir sprachen mit dem DSV-Slalom- und Riesentorlaufspezialisten über den letzten Winter, das vor Kurzem zu Ende gegangene Sommertraining, seine derzeitige Fitness, den politischen Unruheherd in Nordkorea und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Wie fällt deine persönliche Einschätzung aus, wenn du heute auf die letzte Saison zurückblickst?
Stefan Luitz: Mit meiner Riesenslalomleistung kann ich schon zufrieden sein, auch wenn es bei der Weltmeisterschaft in St. Moritz nicht nach Wunsch gelaufen ist. Dafür habe ich mich über den Podestplatz, den ich daheim …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18 & Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018 | ]
Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18  & Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18 & Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018 | ]
Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18 & Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Veronique „Nicki“ Hronek im Skiweltcup.TV-Interview: „Das große Ziel ist die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen.“ | ]
Veronique „Nicki“ Hronek im Skiweltcup.TV-Interview: „Das große Ziel ist die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen.“

Unterwössen – Die deutsche Skirennläuferin Veronique „Hronek“ kämpft sich langsam, aber sicher zurück. Bei der Ski-WM 2013 im österreichischen Schladming gewann sie die Bronzemedaille im Teambewerb. In der Folge verletzte sich sehr oft. Aufgrund eines Kreuzbandrisses im Dezember 2015 fiel sie in den letzten zwei beiden Saisonen aus. Trotzdem gibt die DSV-Athletin nicht auf. Sie blickt zuversichtlich nach vorne und hofft, dass sie bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang dabei ist. Überdies spricht die Bayerin über Koordinationsschwierigkeiten von Kindern und die beiden US-Ski-Ladies Lindsey Vonn und Mikaela Shiffrin.
Skiweltcup.TV: Nicki, kannst …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Marc Digruber im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit dem bisherigen Saisonvorbereitungstraining bin ich sehr zufrieden!“ | ]
Marc Digruber im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit dem bisherigen Saisonvorbereitungstraining bin ich sehr zufrieden!“

Frankenfels – Der niederösterreichische Skirennläufer Marc Digruber ist ein sympathischer Athlet, der alle mit seinem positiven Charakter ansteckt. Wir sprachen mit dem 29-jährigen Torlaufspezialist über die bisherige Vorbereitung, den Skirennsport als größte Leidenschaft, seinen Hund „Gustav“ und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Marc, während unseres Interviews steckst du inmitten der Saisonvorbereitung. Danke zuerst, dass du dir Zeit für das Interview genommen hast. Was können wir über deine sommerlichen Einheiten in Erfahrung bringen, und welche Hoffnungen und Lehren nimmst du aus dem letzten Winter im Hinblick auf die Olympiasaison 2017/18?
Marc Digruber: Bitte gerne, bis …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther im Skiweltcup.TV Interview: „Ich möchte nicht, wenn ich Slalom fahre, dass Raketen über mich fliegen.“ | ]
Felix Neureuther im Skiweltcup.TV Interview: „Ich möchte nicht, wenn ich Slalom fahre, dass Raketen über mich fliegen.“

Uderns – Beim Alpinen Medientag des DSV in der Sportresidenz Zillertal in Uderns stand uns Felix Neureuther für ein Interview zur Verfügung und sprach mit Skiweltcup.TV über seinen Rücken, die Sommervorbereitung, das neue Material im Riesenslalom und die verschärfte politische Lage im Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2018. Auch die Vorfreude auf die bevorstehende Geburt seines Kindes und die Zukunft nach dieser Saison war ein Thema.
Skiweltcup.TV: Die erste und wohl wichtigste Frage, wie geht es deinem Rücken? Glücklicherweise haben wir den ganzen Sommer nichts von Problemen gehört.
Felix Neureuther: Es geht wirklich …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Schwedens Damen-Speedtrainer Kurt Mayr im Skiweltcup.TV-Interview: Energie, Ehrlichkeit und Spaß als Motivator sind mir sehr wichtig | ]
Schwedens Damen-Speedtrainer Kurt Mayr im Skiweltcup.TV-Interview: Energie, Ehrlichkeit und Spaß als Motivator sind mir sehr wichtig

Stockholm – Der österreichische Skitrainer Kurt Mayr ist zielstrebig und fokussiert. Im Laufe seiner Zeit als Coach hat er u.a. die steirische Speedqueen Renate Götschl und die Kanadierin Larisa Yurkiw betreut. Nun betreut er die Schwedinnen, die in den schnellen Disziplinen Abfahrt und Super-G auftrumpfen wollen. Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet er über das Geheimnis seines Erfolgs, den Austausch mit anderen Skinationen, die Zukunft des weiblichen Speedbereichs im Drei-Kronen-Team und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Herr Mayr, Sie haben in Ihrer Karriere als Trainer große Ski-Namen wie u.a. Renate Götschl und Larisa Yurkiw betreut. Nun …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Michaela Gerg im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte mit allem und Jedem im Reinen sein!“ | ]
Michaela Gerg im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte mit allem und Jedem im Reinen sein!“

Kitzbühel – Die einstige deutsche Skirennläuferin Michaela Gerg hat uns viele Jahre mit ihren Erfolgen erfreut. Aber auch sie hat das Schicksal heimgesucht. Trotzdem ist sie guter Dinge und blickt positiv nach vorne. Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet die ehemalige DSV-Spitzenathletin über das Zitat auf ihrer Homepage, Schicksalsschläge als Türöffner, ihre Ausbildung zur Feng Shui-Beraterin und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Michaela, wenn man deine Homepage betrachtet, sieht man dich als eine lebensbejahende Frau. Überdies liest man das Zitat: Die Gedanken, die wir uns auswählen, sind die Werkzeuge, mit denen wir die Leinwand unseres Lebens …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Fabio Renz im Skiweltcup.TV-Interview: „Das Mentaltraining hat mir mehr als nur geholfen!“ | ]
Fabio Renz im Skiweltcup.TV-Interview: „Das Mentaltraining hat mir mehr als nur geholfen!“

Schongau/München – Langsam, aber sicher, wächst das Vertrauen des bayerischen Skirennläufers Fabio Renz in seinen Körper und sein Können. Nach seinem schweren Sturz im März 2015, in der Weltcup-Abfahrt im norwegischen Kvitfjell, und einer langen Phase der Rehabilitation geht es ihm wieder gut. Wir sprachen mit dem DSV-Athleten, der sich über den Europacup wieder für höhere Aufgaben empfehlen will, über das aktuelle Sommertraining, die Rolle als „Leitwolf“ in der Mannschaft, gute Freunde im Team und abseits der Piste und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Fabio, nach einer sehr langen Verletzungspause hast du dich …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Patrick Ortlieb im Skiweltcup.TV-Interview: „Man soll stets das respektvolle Miteinander in den Vordergrund stellen!“ | ]
Patrick Ortlieb im Skiweltcup.TV-Interview: „Man soll stets das respektvolle Miteinander in den Vordergrund stellen!“

Oberlech/Bozen – 1992 wurde Patrick Ortlieb Abfahrtsolympiasieger. Der Vorarlberger ging mit der Startnummer 1 ins Rennen und avancierte zum großen Skirennläufer. Die Siegesfahrt gepaart mit allen Emotionen sorgt, wenn man den Husarenritt auf der Video-Plattform YouTube verfolgt, nach wie vor für Gänsehaut.
Vier Jahre später wurde der sympathische Athlet aus dem westlichsten Bundesland Österreichs Weltmeister. Wir unterhielten uns mit ihm über diese zwei Großereignisse, seine ebenfalls im Skizirkus fahrende Tochter Nina, Werte zum Meistern des Alltags und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Patrick, du bist vor 25 Jahren im französischen Albertville Abfahrtsolympiasieger geworden. Vier …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Tamara „Tami“ Tippler im Skiweltcup.TV-Interview: „Das Skirennfahren ist nicht nur mein Beruf, sondern eine Berufung!“ | ]
Tamara „Tami“ Tippler im Skiweltcup.TV-Interview: „Das Skirennfahren ist nicht nur mein Beruf, sondern eine Berufung!“

Mautern – Die junge ÖSV-Skirennläuferin Tamara „Tami“ Tippler ist eine sehr couragierte und ehrgeizige Athletin. Wir baten sie zu einem Sommerinterview. Die Steirerin erzählte uns über ihr Sommertraining als Basis für eine erfolgreiche Saison, ihre Hobbys, die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Tamara, man sagt, dass der Grundstein für einen erfolgreichen Winter mit mehr als zufriedenstellenden Ergebnissen und Errungenschaften im Sommer gelegt wird. Warum steckt in diesem skisportbezogenen Satz mehr als ein Körnchen Wahrheit, und was können wir über deinen Ist-Zustand in der warmen Jahreszeit in Erfahrung bringen?
Tamara Tippler: …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Schwedens Herren-Cheftrainer Heinzpeter Platter im Skiweltcup.TV-Interview | ]
Schwedens Herren-Cheftrainer Heinzpeter Platter im Skiweltcup.TV-Interview

Wanaka/Mals/Stockholm – Zurzeit trainieren die schwedischen Skirennläufer fernab der Heimat im neuseeländischen Wanaka. An der Kommandobrücke steht mit dem Südtiroler Heinzpeter Platter ein erfahrener Mann. Er ist fachkundig, fokussiert, vielseitig interessiert und teamorientiert. Wir von Skiweltcup.TV baten ihn um einen kleinen Plausch und unterhielten uns mit ihm über die Stimmung im Team, das Schöne am Sport, Emotionen als wesentlicher Bestandteil des sportlichen Lebens und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Herr Platter, seit Jahren sind Sie als Trainer im schwedischen Skiverband tätig. Ihr Sohn Filip fährt sogar im Nachwuchsbereich des Drei-Kronen-Teams erfolgreich und wird …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[22 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV-Interview: Wie Conny Hütter und Christian Walder von ihrer Leidenschaft profitieren | ]
Skiweltcup.TV-Interview: Wie Conny Hütter und Christian Walder von ihrer Leidenschaft profitieren

Kumberg/Fresach – Im vorletzten Winter überzeugte uns die sympathische Steirerin Cornelia „Conny“ Hütter mit Siegen und Podestplätzen. In der letzten Saison verletzte sie sich und konnte daher nicht an ihre Errungenschaften anknüpfen. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass es ihr wieder gut geht und sie nur so vor Tatendrang strotzt. Sie freut sich auf ihre neuen Herausforderungen und will mit neuem Material wieder angreifen.
Auch ihr Freund Christian Walder ist ein Skirennläufer. Auch er hat sich verletzt. Im Doppelinterview mit Skiweltcup.TV berichten beide über viele Aspekte des Skirennsports und die Leidenschaft, …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Glück im Unglück für Marcel Hirscher | ]
Glück im Unglück für Marcel Hirscher

Mölltal/Annaberg – Zugegeben sitzt der Schock rund um die Verletzung des österreichischen Skirennläufers Marcel Hirscher noch tief. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Nachricht des Knöchelbruchs, zugezogen beim ersten Training, des Salzburgers. Dennoch schaut der sechsfache Gesamtweltcupsieger zuversichtlich nach vorne. ÖSV-Herrencheftrainer Andy Puelacher berichtet, dass der Zustand seines Schützlings „den Umständen entsprechend“ sei.
Mehr noch: Puelacher beschreibt den Unfallhergang. Beim Abschwingen verzog es Hirscher den Ski nach links und er fädelte ein. Dabei drehte sich das Sprunggelenk aus, und der Außenknöchel war gebrochen. Der Skirennläufer weiß, dass er selbst „Glück im …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Schock-Nachricht: Knöchelbruch bei Marcel Hirscher | ]
ÖSV-Schock-Nachricht: Knöchelbruch bei Marcel Hirscher

Marcel Hirscher hat sich heute Vormittag bei seinem ersten Skitag in der neuen Saison einen Außenknöchelbruch am linken Bein zugezogen. Der sechsfache Gesamtweltcupsieger fädelte beim Slalomtraining auf dem Mölltaler Gletscher ein und kam daraufhin zu Sturz. Hirscher wurde mit dem Hubschrauber ins UKH Salzburg geflogen, wo ein Bruch diagnostiziert wurde. Nach derzeitigem Stand ist kein operativer Eingriff nötig, der Salzburger muss jedoch sechs Wochen lang einen Gips tragen.

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Ilka Štuhec im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Fans sind ein wichtiger Teil des Skirennsports!“ | ]
Ilka Štuhec im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Fans sind ein wichtiger Teil des Skirennsports!“

Slovenj Gradec – Im letzten Winter überzeugte neben Mikaela Shiffrin aus den USA eine andere Skirennläuferin ganz besonders. Die Rede ist von der Frohnatur Ilka Štuhec. Die Slowenin zeigte mehr als konstante Leistungen und war auch bei den Ski-Welttitelkämpfen im schweizerischen St. Moritz nicht zu bremsen. Trotz aller Errungenschaften ist sie bodenständig geblieben. Im Interview mit Skiweltcup.TV lässt sie die letzte Saison Revue passieren. Ferner spricht sie über die Motivation, besser zu werden und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Ilka, wenn du einen Moment innehältst und den letzten Winter Revue passieren lässt, was …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Werner Heel im Skiweltcup.TV-Interview: „Wenn man Fehler begeht, wächst man daran!“ | ]
Werner Heel im Skiweltcup.TV-Interview: „Wenn man Fehler begeht, wächst man daran!“

Walten – Der Südtiroler Skirennläufer Werner Heel ist ein routinierter Fuchs im Skirennzirkus. Auch wenn es in der jüngeren Geschichte nicht immer nach Wunsch verlief, gibt der Passeirer nicht auf. Im heutigen Interview mit Skiweltcup.TV blickt der 1982 geborene Athlet, der in den Speeddisziplinen angreift, auf den vergangenen Winter zurück. Außerdem schaut er zuversichtlich nach vorne, wie er im Gespräch bestätigt.
Skiweltcup.TV: Werner, wie würdest du den letzten Winter mit deinen eigenen Worten, alle positiven und negativen Erlebnisse miteinbeziehend, aus deiner Sicht charakterisieren?
Werner Heel: Da ich mich auf Punktejagd machen …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bevorzuge lieber das hoppalamäßig Unspektakuläre!“ | ]
Marcel Hirscher im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bevorzuge lieber das hoppalamäßig Unspektakuläre!“

Annaberg – Marcel Hirscher braucht man eigentlich nicht vorstellen. Der österreichische Skirennläufer hat in den letzten sechs Jahren immer den Gesamtweltcup gewonnen. In den technischen Disziplinen besticht der Salzburger durch seine Art, wie auf Schienen zu fahren. Trotz allen Erfolgen und Errungenschaften ist er bodenständig geblieben, wie das nachstehende Interview über Trophäen, Träume und mehr beweist.
Skiweltcup.TV: Marcel, du hast jetzt sechs große Kristallkugeln in Folge gewonnen. Hast du vor, einen Trophäenschrank á la Lindsey Vonn in deinem Haus aufzubauen oder hast du diese begehrten Auszeichnungen in einem etwas umstrukturiert-umgebauten und …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Hannah Köck im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte auch in der neuen Saison auf einer Welle reiten!“ | ]
Hannah Köck im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte auch in der neuen Saison auf einer Welle reiten!“

St. Jakob in Haus – Die Tirolerin Hannah Köck ist eine sehr sympathische und aufgeweckte Skirennläuferin. Auch wenn sie etwas holprig in den letzten Winter gestartet ist, erzählt sie uns, dass sie den wiedergefundenen Schwung gerne in die neue Saison mitnehmen möchte. Außerdem berichtet die Österreicherin über ihr Verhältnis zu ihrem ebenfalls skifahrenden Bruder Niklas, ihre ÖSV-Teamkollegin Christine Scheyer und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Hannah, kannst du uns bitte mit wenigen, aber trotzdem prägnanten und treffenden Worten deinen Saisonverlauf 2016/17, positive wie negative Erlebnisse und Ereignisse mit einbeziehend, beschreiben?
Hannah Köck: Der Start …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Sabrina Maier im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich will vom Niveau her eine Stufe nach oben klettern!“ | ]
Sabrina Maier im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich will vom Niveau her eine Stufe nach oben klettern!“

Saalbach-Hinterglemm – Die junge österreichische Skirennläuferin Sabrina Maier möchte sich auch im nächsten Winter behaupten. Im Europacup gewann sie in der letzten Saison die Abfahrtswertung. Wir von Skiweltcup.TV baten die ÖSV-Speedspezialistin zum Interview und sprachen mit ihr über ihre bisherige sportliche Laufbahn, die Modelqualitäten von Tina Geiger, die Situation bei den schnellen ÖSV-Ladies und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Sabrina, du bist eine junge, talentierte Skirennläuferin, die noch die ganze Karriere vor sich hat. kannst du bitte deinen sportlichen Lebensweg in Worte kleiden, deine Lieblingsdisziplinen umreißen und in groben Zügen deine letzte Saison …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Nicole „Nici“ Schmidhofer im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit dem Blick auf die Goldmedaille beginnt der Tag optimal!“ | ]
Nicole „Nici“ Schmidhofer im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit dem Blick auf die Goldmedaille beginnt der Tag optimal!“

Lachtal – Die Frohnatur Nicole „Nici“ Schmidhofer ist eine sympathische Skirennläuferin, welche bei den letzten Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz im letzten Winter wohl für eine der größten Überraschungen gesorgt hat. Dabei war sie erst nach einer sehr schweren Verletzung zurückgekehrt. Wir unterhielten uns mit der Steirerin über den schönsten Tag ihres Lebens als Rennfahrerin, die Vorbereitung auf den Olympiasaison 2017/18 und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Nici, ohne Zweifel ist der 7. Februar 2017 der schönste Tag in deinem skifahrerischen Leben. Wann hast du an jenem Dienstag im schweizerischen St. Moritz gemerkt, dass …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Manuela Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bin immer hungrig nach Erfolgen!“ | ]
Manuela Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bin immer hungrig nach Erfolgen!“

St. Vigil in Enneberg – Manuela Mölgg ist eine sehr charismatische und routinierte Skirennläuferin aus dem Südtiroler Gadertal. Im letzten Winter konnte sie mit sehr guten Ergebnissen ihr fahrerisches Können mehrere Male unter Beweis stellen. Zur Zeit bereitet sie sich nach bestem Wissen und Gewissen auf die neue Saison vor. Skiweltcup.TV sprach mit ihr über die abgelaufene Saison, die Stärke des italienischen Teams und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Manuela, seit langer, langer Zeit bist du in der letzten Saison wieder aufs Podest gefahren. Ist der Vergleich mit dem Rotwein, der, je älter …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Manfred Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Meine Schwester Manuela hat immer ein gutes Wort für mich!“ | ]
Manfred Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Meine Schwester Manuela hat immer ein gutes Wort für mich!“

St. Vigil in Enneberg – Der Südtiroler Skirennläufer Manfred Mölgg ist ein „alter Hase“ im Weltcupbusiness. Und trotzdem hat er gezeigt, dass er mit dem Sieg beim Slalom in Zagreb noch lange nicht zum „alten Eisen“ gehört. Wir von Skiweltcup.TV interviewten den Technikspezialisten aus dem Gadertal und sprachen mit ihm über die letzte Saison, den bevorstehenden Olympiawinter, Schwester Manuela als Bezugspunkt und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Manfred, zwischen deinem zweiten Weltcupsieg in Garmisch-Partenkirchen (am 1. Februar 2009, Anm. d. Red.) und dem dritten Erfolg in der kroatischen Hauptstadt Zagreb (am 5. Januar …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Carina Dengscherz im Skiweltcup.TV-Interview: „In jedem Rückschlag erkenne ich eine Chance!“ | ]
Carina Dengscherz im Skiweltcup.TV-Interview: „In jedem Rückschlag erkenne ich eine Chance!“

Kirchberg – Heute plaudert die junge ÖSV-Skirennläuferin Carina Dengscherz aus dem Nähkästchen. Die Tirolerin, die vor Kurzem ihr Abitur mit Bravour bestanden hat, berichtet im Interview von den wichtigsten Eigenschaften einer Skirennläuferin, um als komplette Athletin angesehen zu werden. Auch über ihre Schwester Dajana wird erzählt. Abschließend wagen wir einen Blick in die nahe Zukunft.
Skiweltcup.TV: Carina, selbst wenn du eine hochtalentierte und junge Skirennfahrerin bist, hast du einen mehr als nur besonnenen und ehrgeizigen Charakter und ein vielversprechendes Talent. Aus welchem Grund sind diese Eigenschaften wichtig, um langsam nach oben …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde träumt von Medaillen und der großen Weltcupkugel | ]
Aleksander Aamodt Kilde träumt von Medaillen und der großen Weltcupkugel

Aleksander Aamodt Kilde ist die große Zukunftshoffnung des norwegischen Speedteams. Bereits in den letzten beiden Jahren hat der 24-Jährige bewiesen, dass er in die Fußstapfen seiner Teamkollegen Aksel Lund Svindal und Kjetil Jansrud treten kann. Nach zwei Weltcup-Siegen, sieben Podien und einer kleinen Weltcupkugel, ist der Wikinger heiß auf die Olympia-Saison 2017/18.
Wenn wir in den letzte Weltcupwinter zurückblicken, denke ich, Du kannst zustimmen dass es ein erfolgreicher Winter war. Am Ende der Saison konntest Du dich in der Gesamtwertung auf Platz sieben einreihen. Im Super-G und der Alpinen-Kombination wurdest Du …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen hat den Athletenvertrag mit dem norwegischen Verband unterzeichnet | ]
Henrik Kristoffersen hat den Athletenvertrag mit dem norwegischen Verband unterzeichnet

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen hat am heutigen Tag eine neue Athletenvereinbarung mit dem Skiverband für die neue Saison unterzeichnet. Die Verbandsfunktionäre freuen sich, dass man eine Vereinbarung für den bevorstehenden Winter erzielen konnte. Diese schafft Berechenbarkeit für alle Beteiligten und tilgt alle Spekulationen, erzählt Sportdirektor Claus Ryste.
Man kann das Ganze als einen Waffenstillstand bezeichnen. Der Wikinger kann ab dem 1. Oktober wieder mit seinen Kollegen in der Mannschaft trainieren. Bis dahin trägt er persönlich die Kosten für die Trainingsperioden. Trotzdem fühlt sich Kristoffersen gut. Er kann seine …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Georg Streitberger im Skiweltcup.TV-Interview: „Meine Erfahrungen kommen im Nachwuchsbereich gut an!“ | ]
Georg Streitberger im Skiweltcup.TV-Interview: „Meine Erfahrungen kommen im Nachwuchsbereich gut an!“

Salzburg – Lange war der Österreicher Georg Streitberger im Weltcup unterwegs. Der Speedspezialist brachte es in seiner sehr langen Karriere, die mitunter von schweren Verletzungen unterbrochen wurde, auf drei Siege. Im Skiweltcup.TV-Interview blickt der 1981 geborene, mittlerweile zum Nachwuchscoach avancierte Nachwuchstrainer auf seine Karriere zurück. Auch spricht er über seine gegenwärtige Tätigkeit und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Georg, im Dezember 2016 hast du mit dem Super-G in Val d’Isère dein letztes Weltcuprennen bestritten. Wann hast du für dich persönlich den Entschluss gefasst, deine lange Karriere zu beenden?
Georg Steitberger: Wegen meiner Probleme …