Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Das Sommertraining von Federica Brignone hat begonnen | ]
Das Sommertraining von Federica Brignone hat begonnen

Zermatt – Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone, die in der Saison 2019/20 den Gesamtweltcup für sich entschieden hat, begann am Dienstag mit ihrem Vater Daniele und ihrem Bruder Davide ein etwas anderes Sommertraining außerhalb der Verbandstrainings. Um wieder zu gewinnen und zu sich selber zu finden, ist sie ab heute für ein paar Tage im eidgenössischen Zermatt im Einsatz.
Der italienische Verband hatte bereits im Mai mitgeteilt, dass die Athletin aus dem Aostatal zum Zeitpunkt der Zusammensetzung der azurblauen Teams für die bevorstehende Olympiasaison ein dezidiertes Programm in Anspruch nehmen kann. …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Ramon Zenhäusern stemmt fleißig Gewichte und denkt an Olympia | ]
Ramon Zenhäusern stemmt fleißig Gewichte und denkt an Olympia

Cham – Der eidgenössische Skirennläufer Ramon Zenhäusern lässt in seiner Saisonvorbereitung nichts unversucht. Im Gegenteil: Er setzt ungewöhnliche Schritte. Er arbeitet in Cham gemeinsam mit dem Eishockeyspieler Reto Suri, der zwei Jahre lang für den HC Lugano die Schlittschuhe schnürte und nun im Dress von Meister Zug auflaufen wird.
Der 2,02 m große Slalomspezialist befindet sich im Aufbautraining und will im bevorstehenden Olympiawinter aus dem Vollen schöpfen. In Cham, im Kanton Zug gelegen, befindet sich eines der modernsten Trainingszentren der Welt. Dem Ski-Ass macht es nichts aus, wenn es draußen stürmt …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Alexander Khoroshilov beendet in Kürze sein Trainingslager in Novogorsk | ]
Alexander Khoroshilov beendet in Kürze sein Trainingslager in Novogorsk

Novogorsk – Das in Novogorsk stattfindende Trainingslager der russischen Ski-Asse endet in zwei Tagen. Trainer Samo Furlan ist zufrieden. Die Zusammensetzung der Teilnehmer ist heterogen. So konnten auch die Junioren mit den erfahrenen Athleten zusammenarbeiten. Ziel ist es auch, die Fähigkeiten eines jeden einzelnen Athleten zu erkennen und anzupassen.
Der Slalomspezialist Alexander Khoroshilov, seines Zeichens der erfahrenste Russe im Team, wurde am Beginn nicht so belastet. Er war mit der vergangenen Saison und auch mit seinem Auftritt bei der Ski-WM in Italien nicht so zufrieden. Er bereitet sich sorgfältig auf den …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Clément Noël und Mathieu Faivre arbeiten auf dem Gletscher | ]
Nicht nur Clément Noël und Mathieu Faivre arbeiten auf dem Gletscher

Val d‘Isère – Die französischen Techniker um Clément Noël und Mathieu Faivre trainieren auf dem Pisaillas-Gletscher in Val d’Isère. Zur Gruppe von Fred Perrin gehören auch Thibaut Favrot, Théo Letitre, Victor Muffat-Jeandet und Cyprien Sarrazin. Nach dem Rücktritt der Veteranen Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux gibt es keine hundertprozentige Slalomgruppe mehr. Noël, gegenwärtig die Nummer 2 der Welt, kann gemeinsam mit Letitre von einem angepassten Programm mehr als nur profitieren.
Vor den ersten Fahrten auf dem Schnee haben die Blues stundenlang an ihrer Physis gearbeitet. In Albertville spulten sie abwechslungsreiche Kurseinheiten …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Ein Aufgeben kommt für Verena Gasslitter nicht infrage | ]
Ein Aufgeben kommt für Verena Gasslitter nicht infrage

Kastelruth – Nach einer erneuten Operation am Wadenbein, die im Februar über die Bühne ging, leidet die 24-jährige Skirennläuferin Verena Gasslitter noch immer. Aber sie möchte nicht den Kopf in den Sand stecken oder gar aufgeben. Ihre Leidensgeschichte begann im Dezember 2016 mit dem bösen Sturz in Lake Louise, bei dem sie sich im linken Knie einen Kreuzbandriss zuzog.
Die talentierte Speedspezialistin, Jahrgang 1996, die im Januar 2020 in Bansko ihre ersten Weltcupzähler erreichte, konnte nie ihr hohes Niveau zeigen. Im Februar musste die Athletin aus Kastelruth nach dem Sturz bei …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Mutterglück: Nadia Fanchini schenkt dem kleinen Davide das Leben | ]
Mutterglück: Nadia Fanchini schenkt dem kleinen Davide das Leben

Brescia – Die ehemalige azurblaue Skirennläuferin Nadia Fanchini ist eineinhalb Jahre nach der Geburt ihres Sohnes Alessandro ein zweites Mal Mutter geworden. Der zweite Junge hört auf den Namen Davide. Vater ist Devid Salvadori, der seit einigen Wochen der neue Slalomtrainer der italienischen Damen ist. Mutter und Sohn sind im Krankenhaus von Brescia, beide sind wohlauf.
Über die Ski-Karriere von Nadia Fanchini: Im Dezember 2003 feierte die Italienerin im Riesenslalom von Alta Badia/Hochabtei ihr Debüt im Weltcup. Sie ging bei 240 Rennen an den Start und konnte zwei Rennen für sich entscheiden. …

Alle News, Top News »

[23 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Der neue FIS-Generalsekretär heißt Michel Vion und kommt aus Frankreich | ]
Der neue FIS-Generalsekretär heißt Michel Vion und kommt aus Frankreich

Oberhofen am Thunersee – Der langjährige französische Skiverbandspräsident Michel Vion wurde zum FIS-Generalsekretär ernannt. Er folgt auf die Britin Sarah Lewis. Der neue Präsident Johan Eliasch erzählt, dass Vion die perfekte Kombination aus Führungsqualitäten und Expertisen aus unserem Sport mitbringt. Der Weltskiverband kann sich glücklich schätzen, jemanden seines Kalibers zu haben, der das Tagesgeschäft leitet, während die anderen die nächsten Schritte in Richtung FIS-Zukunft unternehmen.
Vion fühlt sich sehr geehrt und berührt. Für ihn bricht nun eine aufregende Zeit an, wenn es geht, die Rolle des FIS-Generalsekretärs zu übernehmen. Eliasch ist …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Peter Schröcksnadel neuer FIS-Vizepräsident | ]
ÖSV News: Peter Schröcksnadel neuer FIS-Vizepräsident

Prof. Peter Schröcksnadel ist beim Internationalen Skiverband (FIS) zum Vizepräsidenten aufgestiegen. Beim ersten Meeting des FIS-Vorstandes unter der Leitung des neuen schwedischen Präsidenten Johan Eliasch wurde der jahrzehntelange ÖSV-Chef am Dienstag zu einem der vier Vizepräsidenten ernannt.
Der Tiroler war am 4. Juni ins 16 Mitglieder umfassende Council gewählt worden und ist wenige Tage nach dem Ende seiner erfolgreichen Ära als ÖSV-Präsident im Onlinemeeting nun auch zu einem der vier Stellvertreter aufgestiegen. Die weiteren Vizepräsidenten sind der Tscheche Roman Kumpost, der Japaner Aki Murasato und der US-Amerikaner Dexter Paine. Der französische …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde traut Teamkollegin Kajsa Vickhoff Lie Großes zu. | ]
Aleksander Aamodt Kilde traut Teamkollegin Kajsa Vickhoff Lie Großes zu.

Bærum – Die talentierte Skirennläuferin Kajsa Vickhoff Lie kämpft vier Monate nach ihrem schweren Sturz nach wie vor mit den Schmerzen. Bislang musste sich die Norwegerin dreimal unters Messer begeben. Nächste Woche steht eine erneute Untersuchung auf dem Plan. Die 22-Jährige hinkt noch etwas. Dennoch ist sie dankbar, dass sie laufen kann und nicht mehr auf die Hilfe ihrer Eltern im Alltag angewiesen ist. Die Wikingerin akzeptiert, dass sie mit kleinen Schritten zufrieden sein muss.
Die Speedspezialistin brach sich bei einem Sturz im Fassatal das Schien- und Wadenbein. Ferner wurde der …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault wird in diesem Sommer in Europa trainieren | ]
Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault wird in diesem Sommer in Europa trainieren

Courchevel – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault will in diesem Jahr fast die gleiche Vorbereitung wie in der letzten Saison absolvieren. Der 30-Jährige, der im vergangenen Winter die große Kristallkugel gewonnen hatte und auch bei der alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo mit dem Gewinn zweier Medaillen zu überzeugen wusste, wird Ende August das Skitraining wieder aufnehmen. Es ist noch offen, ob dies in Les Deux Alpes oder in der Schweiz über die Bühne geht.
Im letzten Jahr konnten die Blues aufgrund der Corona-Pandemie nicht in Südamerika trainieren. Die Einheiten zwischen Argentinien …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Für Kjetil Jansrud hätte das IOC die olympischen Winterspiele nicht nach Peking vergeben dürfen | ]
Für Kjetil Jansrud hätte das IOC die olympischen Winterspiele nicht nach Peking vergeben dürfen

Lørenskog – Für den 35-jährigen norwegischen Skirennläufer Kjetil Jansrud hätte China nie die Winterspiele im Zeichen der fünf Ringe erhalten dürfen. Er glaubt, dass die Spitzensportler versagt hätten. Der Wikinger, der wohl seine letzte Saison in Angriff nimmt, hat kein Problem, darüber zu reden. Für ihn ist es problematisch, wenn Sportgroßereignisse in Länder ausgetragen werden, die nicht dem gewünschten Standard entsprechen. In China finden nach Ansicht von Amnesty International unter anderem schwere Menschenrechtsverletzungen wie Unterdrückung, Folter und Diskriminierung statt.
Als Sportler befindet man sich in einer unmöglichen Lage. Die Teilnahme bei …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für DSV News: Meike Pfister wechselt zu den Skicrosserinnen, Alexander Schmid taucht im Mittelmeer | ]
DSV News: Meike Pfister wechselt zu den Skicrosserinnen, Alexander Schmid taucht im Mittelmeer

Deisenhausen/Porto Cervo – Die 25-jährige Skirennläuferin Meike Pfister wird keine Ski Weltcup Rennen mehr bestreiten. Die DSV-Athletin, die 22 Weltcup- und 62 Europacuprennen bestritt, wird nun im Skicross unterwegs sein. Das berichtete sie in den sozialen Medien.
Und Alexander Schmid genießt den Urlaub. Der deutsche Skirennläufer, der gemeinsam mit Emma Aicher, Andrea Filser und Stefan Luitz in Cortina d’Ampezzo den dritten Platz im WM-Teambewerb erreicht hatte, genießt den Tauchurlaub in vollen Zügen. Der DSV-Athlet zeigte seinen Fans einen gelungenen Schnappschuss und präsentierte sich und eine, unter ihm schwimmende Schildkröte.
Das rief ARD-Sportkommentator …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Asja Zenere feiert Hochzeit und will bald im Ski Weltcup punkten | ]
Asja Zenere feiert Hochzeit und will bald im Ski Weltcup punkten

Vicenza – Im Dezember 2019 verletzte sich die aufstrebende italienische Skirennläuferin Asja Zenere bei einem Europacup-Riesentorlauf in Andalo schwer. Unmittelbar vor dem Weltcupdebüt riss sie sich das rechte Kreuzband. In der vergangenen Saison kämpfte sie sich zurück und konnte auf kontinentaler Ebene gute Ergebnisse erzielen. Nun will sie zum großen Sprung ansetzen.
Am 19. Juni 2020 wollte Asja Zenere ihren Freund heiraten, doch die Corona-Situation musste das schöne Fest um ein Jahr verschieben. Das Paar entschied sich, nur das Jahr zu ändern. So läuteten am Samstag, 19. Juni 2021 die Hochzeitsglocken. …

Alle News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Karl Schmidhofer ist neuer ÖSV-Präsident | ]
ÖSV News: Karl Schmidhofer ist neuer ÖSV-Präsident

Die Stadt Villach (Kärnten) war Schauplatz der 85. Ordentlichen Länderkonferenz des Österreichischen Skiverbandes, welche Corona-bedingt im kleinstmöglichen Rahmen und ohne üblichen Festakt (Ehrungen und Verabschiedungen verdienter SportlerInnen und FunktionärInnen) durchgeführt wurde. Bei der heutigen Arbeitstagung im „Congress Center Villach“ standen die Wahlen für die Funktionsperiode 2021 bis 2024 im Mittelpunkt. Dabei wurde KR Karl Schmidhofer einstimmig zum neuen Präsidenten des Österreichischen Skiverbandes gewählt. Der 59-jährige Steirer folgt damit Prof. Peter Schröcksnadel nach, der dieses Amt seit 1990 ausübte und heute einen wirtschaftlich, organisatorisch und sportlich äußerst erfolgreichen Verband übergibt. Schmidhofer …

Alle News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Die Ära Peter Schröcksnadel: „Mein ganzes Leben besteht aus Visionen.“ | ]
Die Ära Peter Schröcksnadel: „Mein ganzes Leben besteht aus Visionen.“

31 Jahre lang lenkte Prof. Peter Schröcksnadel als Präsident die Geschicke des Österreichischen Skiverbandes. Eine Amtszeit, die geprägt war von zahlreichen Erfolgen, einzigartigen Geschichten und unzähligen, unvergesslichen Momenten. Im Zuge der Länderkonferenz am 19. Juni übergibt der Tiroler nun das Amt an seinen designierten Nachfolger Karl Schmidhofer.
„MEIN GANZES LEBEN BESTEHT AUS VISIONEN“
Seit 1990 steht Prof. Peter Schröcksnadel an der Spitze des Österreichischen Skiverbandes. Im großen SKI AUSTRIA-Interview blickt der Visionär auf seine Anfänge zurück und spricht über einen gewonnen „Bierkrieg“, prägende Ereignisse, wegweisende Entscheidungen und eine neue Lebensaufgabe.
SKI AUSTRIA: Herr Schröcksnadel, …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Für Kjetil Jansrud ist nach dem Olympiawinter 2021/22 Schluss | ]
Für Kjetil Jansrud ist nach dem Olympiawinter 2021/22 Schluss

Lørenskog – Einer der besten Skirennläufer der Welt hat entschieden, dass die bevorstehende Olympiasaison wohl seine letzte sein wird. Der 35-jährige Norweger Kjetil Jansrud hat angedeutet, dass er bei den Heimrennen in Kvitfjell vom 3. bis zum 6. März 2022 wohl seine Karriere beenden wird. Olympiasieger, Weltmeister, acht Olympia- und WM-Medaillen und 23 Siege bei Ski Weltcup Rennen… der Wikinger kann erhobenen Hauptes auf seine Laufbahn blicken. Ohne Zweifel ist der Wikinger als einer der besten norwegischen Ski-Asse in die Geschichtsbücher eingegangen.
Auch wenn der vergangene Winter nicht so gut verlaufen …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Ein Aufgeben kommt für Urs Kryenbühl nicht in Frage | ]
Ein Aufgeben kommt für Urs Kryenbühl nicht in Frage

Unteriberg – Vor rund einem halben Jahr kam der eidgenössische Skirennläufer Urs Kryenbühl in Kitzbühel schwer zu Sturz. Die Saison war beendet, der Traum von einer WM-Teilnahme in Italien zerplatzte wie eine Seifenblase. Wenn man sich den Horrorsturz ansieht, hatte der Swiss-Ski-Mann Glück im Unglück. Nun bereitet sich der Speedspezialist auf sein Comeback vor.
Derzeit spult Kryenbühl viele Kilometer mit dem Mountainbike ab. Seiner zweiten großen Leidenschaft kann der 27-Jährige ohne große Probleme nachgehen. Der Sturz ist verarbeitet; der Skirennläufer hat akzeptiert, dass er ein Teil von ihm ist. Die Vorfreude …

Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Nun hat sich auch David Ketterer getraut | ]
Nun hat sich auch David Ketterer getraut

Jackson Hole – Nach Stefan Luitz und Thomas Dreßen hat mit David Ketterer der dritte deutsche Skirennläufer den Hafen der Ehe angesteuert. Er gab der ehemaligen US-amerikanischen Skirennläuferin Resi Stiegler das Ja-Wort. Der Deutsche hat die frohe Nachricht auf seinem Instagram-Profil seinen Fans mitgeteilt.
Das Paar hatte sich im Februar verlobt. Resi Stiegler, die Tochter des legendären Olympiasiegers Pepi Stiegler, beendete ihre sportliche Laufbahn mit dem Ende der abgelaufenen Saison. Sie feierte außerdem einen hollywoodreifen Abgang. Etwas hollywood-klischeeartig ist vielleicht auch ihr etwas anderes Brautkleid. Beim allerletzten Einsatz ihrer Karriere wurde …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Große Ehre für Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault | ]
Große Ehre für Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault

Annecy – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault krönte seine erfolgreiche Saison 2020/21 mit dem Gewinn der großen Kristallkugel. Außerdem steht sein Name bald im „Le Petit Larousse“, einem Wörterbuch, das jährlich erscheint. Diese Enzyklopädie ist zweigeteilt. Im ersten Teil werden alltägliche Worte erklärt, und im zweiten kommen wichtige Eigennamen der globalen Geschichte vor.
Im fernen Jahr 1905 erschien dieses traditionelle Nachschlagewerk zum ersten Mal. Die Ehre ist groß, wenn man hier aufgenommen wird. Diese kommt nun dem 30-jährigen Angehörigen der Equipe Tricolore zuteil. Er war schon lange ein heißer Kandidat, doch …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Elena Curtoni und Co. sind für das Training in Les Deux Alpes bereit | ]
Elena Curtoni und Co. sind für das Training in Les Deux Alpes bereit

Les Deux Alpes – Die italienische Mehrzweckgruppe der Damen ist auf dem Les-Deux-Gletscher im Trainingseinsatz. Von Sonntag, 20. Juni bis zum Samstag, 26. Juni werden Francesca Marsaglia, Roberta Melesi, Karoline Pichler, Laura Pirovano, Nadia und Nicol Delago und die wieder ins Training einsteigende Elena Curtoni im Beisein von Cheftrainer Giovanni Feltrin und den Technikern Paolo Deflorian und Paolo Stefanini  ihre Skier anschnallen. Der Athletiktrainer Luca Scarian darf selbstredend nicht fehlen.
Giovanni Borsotti, seines Zeichens Angehöriger der azurblauen Techniker-Gruppe wird am bevorstehenden Montag gemeinsam mit einigen C-Kader-Athleten wie Manuel Ploner, Simon Talacci, …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Der „Saslong Classic Club“ meistert alle Herausforderung in diesem besonderen Jahr mit Bravour. | ]
Der „Saslong Classic Club“ meistert alle Herausforderung in diesem besonderen Jahr mit Bravour.

Die Saison 2020/21 war alles andere als einfach. Auch dem Saslong Classic Club stellte die Corona-Pandemie eine Vielzahl von Hürden in den Weg. Hürden, die das Team um Präsident Rainer Senoner mit viel Professionalität und Engagement problemlos überwand, wie im Rahmen der traditionellen Jahreshauptversammlung am Montagabend betont wurde.
Rainer Senoner blickte in seiner Rede auf den abgelaufenen Winter zurück. Gröden nahm dabei als eines der ersten Weltcuprennen der Saison 2020/21 eine Vorreiterrolle ein. Die angewandten Maßnahmen griffen perfekt. Etwa das mit dem Südtiroler Sanitätsbetrieb und in ständigem Austausch mit dem bei …

Alle News, Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Die ersten zwei Arbeitswochen für FIS-Präsident Johan Eliasch | ]
Die ersten zwei Arbeitswochen für FIS-Präsident Johan Eliasch

Es ist erst zwei Wochen her, dass Johan Eliasch zum neuen FIS-Präsidenten gewählt wurde. Er hat keine Zeit verschwendet, um in seiner neuen Rolle anzufangen. Am Montagmorgen nach dem FIS-Kongress reiste Eliasch zum FIS-Hauptquartier in Oberhofen (SUI), um die dort ansässigen Verwaltungsmitarbeiter zu treffen.
„Als ich durch die Tür kam, konnte ich bereits den Enthusiasmus und das Engagement der FIS-Mitarbeiter spüren“, sagte Eliasch. „Sie haben mich herzlich empfangen und mir das Gefühl gegeben, dass ich mich sehr wohl fühle.“
Während seiner Zeit in Oberhofen hatte Eliasch Treffen mit verschiedenen Mitarbeitern, in denen …

Alle News, Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Sehenswert: Der Jahresbericht von Swiss-Ski jetzt auch digital | ]
Sehenswert: Der Jahresbericht von Swiss-Ski jetzt auch digital

Drucken war gestern. Digital ist heute. Zum ersten Mal in der Verbandsgeschichte erscheint der Jahresbericht von Swiss-Ski in digitaler Form. Tauchen Sie ein und erleben Sie mit uns in Bild, Ton und Text nochmals die bewegendsten Momente der Saison 2020/21.
Mit dem digitalen Jahresbericht setzt Swiss-Ski auf eine nachhaltige und langfristige Weblösung, welche jährlich wiederverwendet und erweitert werden kann. Das grossflächige Layout mit maßgeschneidertem Design lässt vor allem Bilder sprechen; die intuitive Navigation führt Sie durch die unterschiedlichen Themengebiete. Der digitale Jahresbericht im responsiven Onlineauftritt ist in den Verbandssprachen Deutsch und Französisch abrufbar.
Eintauchen …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Paukenschlag im ÖSV: Vizepräsident Michael Walchhofer schmeißt das Handtuch – Update | ]
Paukenschlag im ÖSV: Vizepräsident Michael Walchhofer schmeißt das Handtuch – Update

Innsbruck – Im ÖSV geht es gegenwärtig drunter und drüber. Kurz vor der Wahl von ÖSV-Präsident Karl Schmidhofer zieht Vizepräsident Michael Walchhofer die Notbremse. Der Salzburger, vor 18 Jahren Weltmeister, wird sich komplett zurückziehen, obwohl er selber für das hohe Amt und die Nachfolge Peter Schröcksnadels in den Ring einsteigen wollte.
Walchhofer, so Salzburgs Landesskiverbandspräsident Bartl Gensbichler, habe in den vergangenen sieben Jahren eine mehr als sehr gute Arbeit verrichtet. Allerdings standen die Zeichen letzthin auf Sturm. Schröcksnadel trat öffentlich nach, und das hat sich „Walchi“ überhaupt nicht verdient. Der 79-jährige …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher und Atomic gehen in Zukunft getrennte Wege | ]
Marcel Hirscher und Atomic gehen in Zukunft getrennte Wege

Der achtfache Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher hat am Montagabend über die sozialen Netzwerke bekannt gegeben, dass er sich von seinem langjährigen Ski-Ausrüster Atomic trennen wird. Der Salzburger war über viele Jahre das Aushängeschild der erfolgreichen österreichischen Skimarke, die in Altenmarkt im Pongau ihren Hauptsitz hat. Es wird vermutet dass Marcel Hirscher, der bereits ein Outdoor-Label gegründet hat welches auch Skibekleidung anbietet, eine eigene Skimarke auf den Markt bringen könnte.
Marcel Hirscher, der sich neben den acht großen Weltcupkugeln, zwölf kleine Kristallkugeln sicherte, fuhr in seiner Laufbahn im Ski Weltcup 67 Siege eine …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Andi Sander im Skiweltcup.TV-Interview: „Ein Fernziel ist ein Podestplatz im Weltcup!“ | ]
Andi Sander im Skiweltcup.TV-Interview: „Ein Fernziel ist ein Podestplatz im Weltcup!“

Burgberg im Allgäu – Auch wenn der letzte Weltcup-Winter in den Augen des DSV-Speedspezialisten Andreas „Andi“ Sander ein guter war, glaubt er, dass er dennoch ausbaufähig ist. Der Abfahrts-Vizeweltmeister von Cortina d’Ampezzo bereitet sich auf die Olympiasaison 2021/22 vor. Sander, der am Sonntag seinen 32. Geburtstag feierte, will in der kommenden Saison auch im Ski Weltcup auf das Podest der besten Drei klettern und zum saisonalen Höhepunkt in Peking zu 100 Prozent seine Leistung abrufen. Dann ist ein ähnlicher Clou wie in den bellunesischen Dolomiten möglich. Im Interview mit Skiweltcup.TV …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová, Katharina Liensberger und Federica Brignone verlängern bei Rossignol | ]
Petra Vlhová, Katharina Liensberger und Federica Brignone verlängern bei Rossignol

Kurz vor einer spannenden Olympiasaison gibt die Rossignol-Gruppe die Vertragsverlängerungen von Petra Vlhová (2024), Katharina Liensberger (2024) und Federica Brignone (2023) bekannt.
Petra Vlhová beendete die Saison mit der schönsten Auszeichnung schlechthin, der großen Kristallkugel der Weltcup-Gesamtwertung. Neben den beiden Weltmeisterschaftsmedaillen, die sie in Cortina gewann, Silber im Slalom und in der Kombination, wird die slowakische Skifahrerin in der nächsten Saison eine ernsthafte Anwärterin auf ihren eigenen Titel sein. Bis 2024 wird sie mit Skiern, Schuhen, Helm und Brille von Rossignol und Bindungen von Look ausgestattet sein.
«Ich fahre mit Rossignol, seitdem …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Patrick Feurstein möchte sich Schritt für Schritt wieder herantasten | ]
Patrick Feurstein möchte sich Schritt für Schritt wieder herantasten

Mellau – Der österreichische Skirennläufer Patrick Feurstein erreichte in der Europacupsaison 2019/20 den sehr guten dritten Rang und qualifizierte sich auf diese Weise für den Ski Weltcup. Aufgrund unerträglicher Kopfschmerzen konnte der Vorarlberger kein Rennen bestreiten. Der 24-Jährige Vorarlberger durchwanderte eine schwere Phase.
Die Schmerzen waren zu groß, um ein einigermaßen normales Leben zu führen. Zudem gab es verschiedene Gründe, woher die stechenden Schmerzen kamen. Ein Infekt oder eingeklemmte Halswirbelnerven wurden angenommen; am Ende war es eine Nervenentzündung, die dem Skirennläufer aus dem Ländle zu schaffen machte.
Gott sei Dank sind nun …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Johan Clarey will auch mit 40 Jahren noch Erfolge einfahren | ]
Johan Clarey will auch mit 40 Jahren noch Erfolge einfahren

Les Deux Alpes – Auch der französische Skirennläufer Johan Clarey ist mit seinen Speedkollegen auf dem Deux-Alpes-Gletscher im Einsatz. Der 40-Jährige sprach im Interview mit unseren Kollegen von ledauphine.com, dass er mit dem Umstand glücklich ist, in einer kleineren Gruppe zu arbeiten. Vor den ersten Skitagen hat er einige körperliche Einheiten abgespult.
Nach den Skitagen in Courchevel Anfang April benötigte der Senior im Kreise der Equipe Tricolore etwas Pause. Er weiß, dass er in Bezug auf die Fitness nicht an die Werte seiner jungen Mannschaftskollegen kommen kann, aber er will ein …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Skirennläuferin Elisabeth Kappaurer macht auch als Radrennfahrerin eine sehr gute Figur | ]
Skirennläuferin Elisabeth Kappaurer macht auch als Radrennfahrerin eine sehr gute Figur

Bezau – Als die österreichische Skirennläuferin Elisabeth Kappaurer im April vor drei Jahren im schweizerischen Davos ein Rennen bestritt, ahnte sie noch nicht, dass die Verletzungshexe sie mehr als nur arg strapazierte. Die 26-Jährige aus Vorarlberg hat nicht den Mut verloren und will im Herbst ein Comeback anpeilen. Die ÖSV-Athletin aus Bezau war vor einiger Zeit als Radrennfahrerin bei der niederösterreichischen Women Tour im Einsatz.
Der 40. Platz unter 105 Starterinnen kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Kappaurer gab jeden Tag alles und ging stets an ihr Limit. Die Skirennläuferin …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Matthieu Bailet will an die sehr guten Ergebnisse des Vorjahres anknüpfen | ]
Matthieu Bailet will an die sehr guten Ergebnisse des Vorjahres anknüpfen

Les-Deux-Alpes – Matthieu Bailet trainierte mit den französischen Speed-Herren in Les-Deux-Alpes und zog bei unseren Kollegen von ledauphine.com ein kleine Bilanz dieser ersten Einheiten. Seine Teamkollegen und er freuen sich wieder auf den Skiern zu stehen. Es hat im Mai viel geschneit, und daher sind die Bedingungen, die man auf den Gletschern vorfand, immer noch sehr gut. Man kann die Skier auspacken, die Ausrüstung testen und einen tollen Job machen.
Es ist wichtig die Emotionen der letzten Saison in den Olympiawinter mitzunehmen. Die Trainingseinheiten werden langsam gesteigert, damit sich die Athleten, …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[14 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Auch der Europacup-Winter 2021/22 der Damen wird sehr intensiv | ]
Auch der Europacup-Winter 2021/22 der Damen wird sehr intensiv

Funäsdalen – In diesem Jahr werden die Skirennläuferinnen einen sehr dicht gedrängten und abwechslungsreichen Europacup-Winter erleben. Der Start erfolgt mit zwei Slaloms in Funäsdalen am 26. und 27. November. Am 29 und 30. November stehen zwei Riesenslaloms in Trysil auf dem Programm. Der Dezember ist zwei Tage alt, wenn in Kvitfjell ein Super-G ausgetragen wird. Am Folgetag gibt es zur Krönung der skandinavischen Festwoche einen weiteren Super-G zum Drüberstreuen.
In der bevorstehenden Saison bestreiten die Damen neun Abfahrten, acht Super G’s, elf Slaloms und elf Riesentorläufe. Auf kontinentaler Ebene gibt es …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[14 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt alpinen Ski-Europacupkalender der Herren 2021/22 bekannt | ]
FIS gibt alpinen Ski-Europacupkalender der Herren 2021/22 bekannt

Oberhofen am Thunersee – Zugegeben, der letzte Ski-Europacupkalender war das Produkt einer coronabedingten Notsituation. Angefangen hat alles mit den abgesagten Rennen in Skandinavien. Aber nun will man positiv nach vorne schauen und 38 Rennen für die Herren und 39 für die Frauen durchführen. Parallel-Rennen und Kombinationen sucht man im bevorstehenden Winter vergeblich.
Die Männer bestreiten neun Abfahrten, neun Super-G’s, zehn Riesenslaloms und zehn Torläufe. Im schweizerischen Zinal soll dann der neue Winter eingeläutet werden; zwei Riesentorläufe (30. November/1. Dezember) stehen auf dem Programm. Wenige Tage später stehen zwei Super-G’s in St. …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Bei Henrik Kristoffersen geht es wieder aufwärts | ]
Bei Henrik Kristoffersen geht es wieder aufwärts

Lørenskog – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen, der sich bei einem Motocross-Unfall im Mai verletzt hatte, befindet sich auf dem Weg der Besserung. Sein Vater Lars versicherte, dass alles nach Plan verläuft. Außerdem kann der WM-Riesentorlauf-Dritte von Cortina d’Ampezzo beginnen, seinen Fuß zu belasten. Er muss jedoch warten, ehe er springen und laufen kann.
Die nächsten Trainingseinheiten stehen in Salzburg an. Die Physiotherapeutin Angelika Zierler will ihren Schützling auf Vordermann bringen. Möglicherweise gibt es im Juli eine Reise nach Norwegen. Die Olympiasaison 2021/22 beginnt mit dem Riesenslalom in Sölden. Das Rennen …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová und Mauro Pini könnten auf dem Stilfser Joch auf Meta Hrovat und Livio Magoni treffen | ]
Petra Vlhová und Mauro Pini könnten auf dem Stilfser Joch auf Meta Hrovat und Livio Magoni treffen

Stilfser Joch – Es wird langsam ernst. Die ersten Ski-Asse bereiten sich schon gewissenhaft auf die bevorstehende Olympia-Saison vor. Petra Vlhová, die amtierende Gesamtweltcupsiegerin aus der Slowakei, ist nach einem ersten Frühlingsgefühl in Jasná mit ihrem neuen Trainer Mauro Pini auf das Stilfser Joch, dem Gletscher zwischen Südtirol und der Lombardei, aufgebrochen.
Die Lifte sind noch geschlossen, doch bei der Ortlerhütte besteht die Möglichkeit, auf ein Schneemobil zurückzugreifen. Vor Ort auch Filippo Ganna und Gianni Moscon, die sich als Radsportler einen Namen gemacht haben. Gestern nutzten sie die Gelegenheit, ein Foto …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin wurde vom US-Verband geehrt | ]
Mikaela Shiffrin wurde vom US-Verband geehrt

Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin ist und bleibt eine Paradeathletin, wie sie im Buche steht. Der letzte Winter war für die 26-Jährige sehr erfolgreich. Vier WM-Medaillen können sich sehen lassen. Aufgrund dieser sehr guten Leistungen erhielt sie vom nationalen Skiverband eine Ehrung.
Die neue Freundin des norwegischen Skirennläufers Aleksander Aamodt Kilde wurde zur Alpin-Athletin des Jahres gewählt. Die Beständigkeit trotz des Verlustes ihres Vaters Jeff, den sie über alles liebte, erfuhr ebenfalls Anerkennung. Alle sind sich sicher, dass die US-Dame noch viele Erfolge feiern wird. Und es ist natürlich …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia erkundete mit dem Mountainbike Südtirol | ]
Sofia Goggia erkundete mit dem Mountainbike Südtirol

Brixen – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia ist auch auf dem Mountainbike gut unterwegs. Die Angehörige der azurblauen Elitegruppe war in Südtirol zu Gast, wo sie auf Einladung von Dolomiti Superski verweilte. Gemeinsam mit dem MTB-Experten Stefano Udeschini spulte sie auf dem Brixner Hausberg, der Plose, gar einige Kilometer ab. Sie fährt gerne mit dem Bergrad und liebt es, Touren zu unternehmen.
So berichtete die Athletin, die im vergangenen Winter die kleine Kristallkugel im Abfahrtsweltcup gewonnen hatte, dass ihr die schnellen und kurvenreichen Strecken gefallen, die für sie einem tollen Reaktionstraining …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[12 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Ausgeglichener FIS-Kalender für die kommende Saison genehmigt | ]
Ausgeglichener FIS-Kalender für die kommende Saison genehmigt

Oberhofen am Thunersee – Nach dem FIS-Frühjahrskongress wurden alle Neuigkeiten für den bevorstehenden Skiweltcupkalender bestätigt. Sowohl die Frauen als auch die Herren bestreiten 37 Rennen. Nach einem coronabedingten Intermezzo von einem Jahr kehrt der Weltcup in den USA und in Kanada wieder zurück. Interessant wird es, wenn es in Alta Badia/Hochabtei zwei Riesenslaloms auf der Gran Risa gibt und Manni Mölgg so zu zwei Heimrennen kommen kann.
Die Slalomspezialisten um Marco Schwarz freuen sich auf ein Rennen in Garmisch. Und die Speed-Männer bestreiten sowohl in Kitzbühel als auch in Wengen zwei …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Emotionale Worte nach dem Trainingsblock am Cervinia-Gletscher von Nicol Delago | ]
Emotionale Worte nach dem Trainingsblock am Cervinia-Gletscher von Nicol Delago

Aosta – Nach den italienischen Slalom-Damen sind die Angehörigen der Mehrzweckgruppe am Cervinia-Gletscher im Einsatz. Unter der Leitung von Giovanni Feltrin erlebten die Athletinnen eine sehr gute Trainingswoche bei perfekten Schnee- und Wetterbedingungen. Nur Elena Curtoni war abwesend. Das Trainingslager im Aostatal stand unter dem Vorzeichen des Comebacks der Speedspezialistin Nicol Delago, die mehr als sechs Monate nach ihrem Achillessehnenriss wieder auf den Skiern stand. Und auch Karoline Pichler will nach einer guten Europacupsaison wieder Fuß fassen.
Auf der gleichen Piste trainierten Nicols Schwester Nadia, Roberta Melesi, Francesca Marsaglia und Laura …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Nils Allegre hat die Olympischen Winterspiele in Peking im Hinterkopf | ]
Nils Allegre hat die Olympischen Winterspiele in Peking im Hinterkopf

Annecy – Der französische Speedspezialist Nils Allegre hat viel vor. Letzthin hat er seiner Schwester geholfen, die ein Haus baut. Er berichtete, dass der Umgang mit Schaufeln, Spitzhacken (und Dreck) beste körperliche Einheiten für den Oberkörper seien. Skitechnisch will er in den nächsten Wochen an seiner Technik feilen. Er verwies auf den Umstand, dass man im Juli nicht auf der weißen Grundlage trainieren wird, aber einen großen Block Konditions- und Krafttraining abspulen wird. Dann wird man wohl Ende August in Zermatt wieder auf den Brettern stehen, weil wegen der Corona-Pandemie …