Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-NEWS: Nadine Fest wird für den Ski Weltcup Auftakt in Sölden nachnominiert

Am Samstag ist es endlich soweit: Mit dem Riesenslalom der Damen fällt der Startschuss in die neue Weltcupsaison. Eine tolle Wettervorhersage und traumhafte Pistenbedingungen auf dem Rettenbachferner versprechen einen spannenden Rennauftakt.
Nachdem Katharina Liensberger, für den Riesentorlauf am 26.10.2019 in Sölden aus dem Kader gestrichen wurde, hat der sportlichen Leiter der Damen, Christian Mitter, die Kärntnerin Nadine Fest nachnominiert. Die Aufstellung sieht nun wie folgt aus: Eva-Maria Brem, Nadine Fest, Franziska Gritsch, Ricarda Haaser, Elisa Mörzinger, Bernadette Schild, Rosina Schneeberger, Ramona Siebenhofer und Katharina Truppe.
ÖSV-Herren-Cheftrainer Andreas Puelacher, hat Manuel Feller, Stefan …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Kathi Liensberger muss beim Ski Weltcup Auftakt passen

Sölden – Knalleffekt in Sölden. Die österreichische Skirennläuferin Katharina Liensberger wird nicht am Rettenbachferner starten. Sie hat die erforderlichen Rossignol-Unterlagen nicht rechtzeitig beim Austria Ski Pool vorlegt. Die angebliche Lösung lässt somit auf sich warten. Die 22-Jährige hatte bekanntlich den Ausrüster gewechselt und war ohne Schuhe, die vom ÖSV geduldet wurden. Also kehrte sie Kästle den Rücken und sollte wieder für Rossignol im Einsatz sein.
Da der neue Vertag mit Rossignol bis Mittwochmittag noch nicht unterschrieben war, wurde die 22-Jährige von ÖSV-Sportdirektor Toni Giger aus dem Aufgebot gestrichen. Die Vorarlbergerin stand …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Ski Weltcup Opening: Viktoria Rebensburg will in ihrem Wohnzimmer aufs Podest stürmen

Am 26. Oktober startet der Audi FIS Ski Weltcup mit dem Riesenslalom der Damen in Sölden in den Skiwinter 2019/20. Die Sportführung des Deutschen Skiverbands hat mit Lena Dürr (SC Germering), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth) und Marlene Schmotz (SC Leitzachtal) nur drei Athletinnen, für den ersten Riesentorlauf der Skiweltcup-Saison 2018/19 nominiert.
Während für Lena Dürr und Marlene Schmotz der Einzug in den Finallauf bereits als Erfolg bezeichnet werden kann, geht  Viktoria Rebensburg am Rettenbachferner als Mitfavoritin in das Riesentorlauf.
Viktoria Rebensburg: „Die Weltcupstrecke am Rettenbachferner in Sölden kann ich guten Gewissens als …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[23 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Sloweniens Blick auf das Ski Weltcup Opening in Sölden

Sölden – Sölden ist an diesem Wochenende Schauplatz des traditionellen Ski Weltcup Openings. Sowohl die Frauen als auch die Herren starten je mit einem Riesenslalom in neue Saison. Alle jagen die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Bei den Herren werden die Karten neu gemischt, zumal mit dem Österreicher Marcel Hirscher der Gesamtweltcupsieger der letzten acht Jahren zurückgetreten ist.
Doch nicht nur der Salzburger hat die Skier an den Nagel gehängt. Auch Aksel Lund Svindal aus Norwegen und Lindsey Vonn aus den USA, zwei Ski-Superstars, haben dem Ski Weltcup „adieu“ gesagt. Die Liste der …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[23 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Henrik Kristoffersen führt die Wikinger-Delegation in Sölden an

Sölden – In Sölden beginnt am Wochenende der alpine Ski Weltcup Winter. Auch der norwegische Skiverband schickt einige Athletinnen und Athleten ins Ötztal. Die großen Abwesenden sind Nina Haver-Loseth und Ragnhild Mowinckel. Beide wollen ihr Comeback im November feiern.
Für den Riesentorlauf am Samstag wurden sechs Damen nominiert. Es sind dies Kristin Lysdahl, Thea Stjernesund, Mina Fürst Holtmann, Maria Tviberg, Marte Monsen und Kristina Riis-Johannessen.  Am Samstag sind die Herren im Einsatz. Henrik Kristoffersen führt die Männer erfahrungsgemäß an.
Mit ihm sind auch Aleksander Aamodt Kilde, Leif Kristian Haugen, Rasmus Windingstad, Lucas …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Alice Robinson verlängert Vertrag mit Marker Dalbello Völkl

Wenige Wochen vor dem Ski Weltcup Saisonstart in Sölden geben Marker Dalbello Völkl und die erfolgreiche Skirennläuferin Alice Robinson eine Vertragsverlängerung und Partnerschaft bis 2021 bekannt.
Im vergangenen Winter legte die 17-jährige Neuseeländerin Alice Robinson einen Senkrechtstart hin: Nach ihrem Weltcup-Debüt im Februar 2018 nahm sie als jüngste Winter-Olympionikin in der Geschichte Neuseelands an den Olympischen Spielen in Pyeongchang teil und belegte im Riesenslalom Rang 35. Kurz darauf folgten im August und September drei Siege im Australia New Zealand Cup, wo sie sich sowohl in der Super-G-, als auch der Gesamtwertung …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Corinne Suter würde gerne die Lockerheit von Lindsey Vonn haben

Sölden – In Sölden beginnt am Wochenende der neue Ski Weltcup Winter 2019/20. Auch wenn nicht alle Athletinnen im Riesenslalom an den Start gehen, fehlt mit der US-Amerikanerin Lindsey Vonn ein sehr großer Name. Die 82-fache Siegerin eines Weltcuprennens hat auf ihren geschundenen Körper gehört und die Skier an den Nagel gehängt. Die Schweizerin Corinne Suter, die in der US-Lady ihr Idol sah, weiß, dass sie ihr fehlen wird.
Im Februar 2019 begegneten sich Vorbild und die Nacheifererin das letzte Mal. Da gewann die Eidgenossin die Silbermedaille in der WM-Abfahrt von …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Roberta Midali komplettiert das azurblaue Riesentorlaufaufgebot der Damen in Sölden

Hintertux/Sölden – In wenigen Tagen ertönt der Startschuss im Hinblick auf den neuen Ski Weltcup Winter in Sölden. Im traditionellen Ötztaler Skiort Sölden tragen die Damen und Herren jeweils einen Riesenslalom aus. In den letzten Wochen und Monaten arbeiteten die Ski-Asse an ihrer Kondition. Einige spulten fernab der Heimat in Südamerika Skieinheiten ab, wobei an Skitechnik und der Materialabstimmung gearbeitet wurde.
In Hintertux feilen die azurblauen Ski-Asse noch an ihren Kurvenlinien. Der mehrköpfige Betreuerstab hat mit den Skirennläuferinnen und -läufern intensiv gearbeitet. Nun werden die letzten Details besprochen, ehe der Tross …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Eva-Maria Brem will wieder Rennen gewinnen

Die lange Zeit des Wartens hat ein Ende. Am kommenden Samstag eröffnen die Damen in Sölden auf dem Rettenbachferner, um 10 Uhr mit einem Riesentorlauf die Ski Weltcup Saison 2019/20. Auch wenn der ÖSV ein neunköpfiges Frauen-Kontingent ins Rennen schickt, übernehmen andere Rennläuferinnen die Favoritenrolle.
Ricarda Haaser war im letzen Jahr, mit Platz 10 beste Österreicherin beim Auftaktrennen. Der letzte Sieg einer Läuferin aus dem ÖSV-Team, bei einem Ski Weltcup Rennen liegt über drei Jahre zurück. Eva Maria Brem gewann am 07. März 2016 im slowakischen Jasna.
Eva Maria Brem: „Im Endeffekt …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Auch Petra Vlhová freut sich, dass es wieder los geht

Sölden – Am letzten Oktoberwochenende beginnt die neue Ski Weltcup Saison. Sowohl die Frauen als auch die Herren bestreiten in Sölden einen Riesenslalom. Die Slowakin Petra Vlhová freut sich, dass es endlich wieder los geht. Ähnliches können wir von ihren Landsmännern Adam und Andreas Zampa berichten.
Die Vorbereitung lief gut. Pistenchef Isi Grüner schaut zuversichtlich nach vorne. Aufgrund seiner Höhenlage bietet der Rettenbachferner schon zu Saisonbeginn gute Schneeverhältnisse. Vlhovà, die in der vergangenen Saison Riesentorlauf-Weltmeisterin wurde, möchte besser als im Vorjahr in den Winter starten.
2018 kam die Slowakin nicht ins Ziel. …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Elisa Mörzinger will bei ihrem Weltcupdebüt in Sölden für Furore sorgen

Sölden – Man kann sich die Freude der Oberösterreicherin Elisa Mörzinger kaum vorstellen. Die 22-jährige Skirennläuferin, die eigentlich im Europacup fahren wollte, hat sich aufgrund sehr guter Trainingszeit für das Ski Weltcup Rennen am Samstag in Sölden qualifiziert.
So feiert die junge ÖSV-Lady ihr Debüt im Konzert der Großen. Die Schiunion Böhmerwald kann sich auch freuen. Denn neben Elisabeth Reisinger ist sie, die Zweite im Verein, die Weltcupluft schnuppert. Man kann davon ausgehen, dass viele Fans und Freunde Mörzinger bei ihrem Weltcupdebüt im Ötztal unterstützen und ihr vor Ort in einem …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Sofia Goggia will in der Saison 2019/20 Gas geben

Sölden/Bergamo – In der letzten Saison musste Sofia Goggia aufgrund eines Knöchelbruchs im Training die halbe Saison zuschauen. Doch die als „wilde Henne“ umschriebene Skirennläuferin drehte in der zweiten Hälfte des Winters auf. Die WM-Silbermedaille in der Abfahrt in Åre ist mehr als nur ein Beweis dafür. Die Abfahrtsolympiasiegerin von Pyeongchang ist heiß auf die neue Saison und will weitere Ski Weltcup Siege einfahren, damit sie bei der Heim-WM 2021 in Cortina bestens gerüstet ist.
Da Goggia keine 500 Punkte in der vergangenen Saison sammeln konnte, startet sie am Samstag am Rettenbachferner …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Buntes Rahmenprogramm beim Ski Weltcup Saisonauftakt in Sölden

Sölden – Neben dem Riesentorlauf der Frauen und jenem der Herren wird es in Sölden ein riesengroßes Spektakel geben. Partys, Startnummernauslosungen und Siegerehrungen stehen auf dem Programm. Ein besonderer Höhepunkt ist ohne Zweifel die Fanklubparade am Samstag im Ortszentrum der Ötztaler Gemeinde.
Am Abend vor den Rennen kann man auf dem Postplatz die Startnummernauslosungen live verfolgen. Im Söldener Ortszentrum findet am Samstag die Siegerehrung der Damen statt. Die Männer lassen sich im Zielgelände unmittelbar nach dem Rennen am Sonntag feiern. Und: Vergessen Sie nicht, die Uhr – vor lauter Feiern – …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[21 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Petrus meint es heuer gut mit Sölden

Sölden – Die Bedingungen für das erste Ski Weltcup Wochenende 2019/20 scheinen sehr gut zu werden. Wettertechnisch scheint alles gut zu laufen. Schenkt man einem Sprecher der Zentrale für Meteorologie und Geodynamik Glauben, soll es am Rettenbachferner ein strahlend schönes Wochenende geben.
Der Föhn, der in Tirol wehte, soll weniger werden und wenige Tage vor dem Rennen der Damen abflauen. Das Quecksilber, und das könnte ein Problem für die weiße Pracht sein, soll in einen deutlichen Plusbereich klettern. In den letzten Saisonen war Petrus mit Sölden keinesfalls so gnädig.
So wurden etwa …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Tina Weirather will nur noch in zwei Disziplinen fahren, und das erfolgreich

Gamprin – Die liechtensteinische Skirennläuferin Tina Weirather will in der kommenden Saison wieder zu ihrer alten Form zurückfinden. Beim Ski Weltcup Riesenslalom in Sölden ist sie nicht von der Partie. Sie will im bevorstehenden Winter nach dem Motto „weniger ist mehr“ leben!
Die 30-Jährige hat dem Riesenslalom, nachdem sie zehnmal den Rettenbachferner hinunter gerast ist, Lebewohl gesagt. In dieser Disziplin gewann sie in Val d’Isère. Das war im Dezember 2013 der Fall. Nun will sich die Athletin aus dem alpinen Fürstentum fokussieren, um noch besser zu werden. Sie ist nach eigenen …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Sara Hector hält die schwedische Fahne in Sölden hoch

Sölden – Der Countdown läuft. Am Wochenende bestreiten die Damen und Herren mit je einem Riesenslalom ihr erstes Ski Weltcup Rennen in der Saison 2019/20. Die internationalen Skiverbände teilen uns sukzessive die teilnehmenden Athletinnen und Athleten mit. Das ist auch von Schweden zu erwarten.
Nach dem Rücktritt von Frida Hansdotter lastet auf Sara Hector ein großer Druck. Auch Magdalena Fjällström, die wiedergenesene Estelle Alphand und die Debütantin Jonna Luthman wollen zu Punkten kommen.
Bei den Herren hoffen Matts Olsson, Mattias Rönngren und Kristoffer Jakobsen auf einen gelungenen Start in den neuen Winter. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[20 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
In Levi laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren

Levi – Alle Jahre wieder macht der Ski Weltcup Zirkus der Damen und Herren im finnischen Levi Station. Im hohen Norden Europas wird Mitte/Ende November (23.-24. November) erfahrungsgemäß je ein Slalom pro Geschlecht ausgetragen. Wie in Sölden, wo die FIS bereits grünes Licht für die beiden Riesentorlaufbewerbe geben konnte, scheint es auch im hohen Norden keine Probleme zu geben.
In rund einem Monat soll es auch in Lappland los gehen. Die Temperaturen jenseits des Polarkreises liegen konstant unter null Grad. Man arbeitet in Finnland mit Kunstschnee und bildet zusätzlich mit einer …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Nicht schon wieder – Sabrina Maier zieht sich erneut Kreuzbandriss zu

Erneutes Verletzungspech im Lager der ÖSV-Skidamen. Beim gestrigen Riesenslalom-Training in Sölden kam Sabrina Maier unspektakulär zu Sturz und verletzt sich dabei am Knie. Die Salzburgerin unterzog sich daraufhin in Innsbruck einer MRI-Untersuchung. Die Diagnose ergab einen vorderen Kreuzbandriss im linken Knie, das für die Speed-Spezialistin das vorzeitige Saisonaus bedeutet. Für die Saalbacherin ist das bereits die dritte schwere Verletzung innerhalb von zwei Jahren. Die 25-Jährige wird heute Vormittag in der Klinik Hochrum von Dr. Christian Fink operiert.
„Die Diagnose war und ist erdrückend, man kann und will es im ersten Moment …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Über Mikaela Shiffrins Gratwanderung zwischen Triumph und Angst

Sölden – Ohne Zweifel ist die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin im Damen Ski Weltcup gegenwärtig das Maß aller Dinge. 17 Saisonsiege, vier Kristallkugeln und zwei WM-Goldmedaillen sprachen im letzten Winter eine mehr als nur deutliche Sprache.
Die 24-jährige Skirennläuferin gibt zu, dass sie den Druck und den Erfolg braucht. Sie will in allen Bereichen stets das Beste aus sich herausholen und folglich auch erreichen. Trotz der Errungenschaften verspürt sie Angst. Sie berichtet, dass sie, je mehr sie gewinne, auch Angst vor dem Verlieren habe.
So hat die Athletin eine Psychologin engagiert. Somit kann …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Sofia Goggia hofft auf die Rückkehr des „Hundertstelglücks“

Bergamo – Abfahrts-Olympiasiegerin Sofia Goggia hat in den letzten drei Saisonen im Ski Weltcup eindrücklich bewiesen, dass sie zur Weltspitze gehört. Auch im kommenden Winter möchte sie viele Siege einfahren, auch wenn sie das Duell mit der mittlerweile zurückgetretenen Lindsey Vonn aus den USA vermisst. Zu der 82-fachen Siegerin eines Weltcuprennens unterhält die azurblaue Athletin eine ausgezeichnete, zwischenmenschliche Beziehung.
Hinter Vonns Landsfrau Mikaela Shiffrin und der slowakischen Riesenslalom-Weltmeisterin Petra Vlhovà wird oft der Name Goggia genannt. Alle drei haben das Zeug, im Weltcup die Konkurrenz zu distanzieren. Und insgeheim hofft die …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Karoline Pichler will bereits in Sölden wieder aus dem Vollen schöpfen

Sölden – FISI-Sportdirektor Max Rinaldi hat die Skirennläuferinnen und -läufer, die in einer Woche in Sölden an den Start gehen werden, bekanntgegeben. Wie allgemein bekannt, eröffnen sowohl die Damen als auch die Herren mit einem Riesenslalom die Weltcup Saison 2019/20.
Aus azurblauer Sicht werden wir Federica Brignone, Marta Bassino, Sofia Goggia, Francesca Marsaglia, Irene Curtoni, Karoline Pichler und Roberta Melesi im Ötztal anzutreffen. Pichler möchte nach einer langen, verletzungsbedingten Durststrecke endlich wieder erfolgreich sein.
Melesi muss sich keine Gedanken machen; ihre sehr gute Europacupsaison des Vorjahres garantiert ihr einen fixen Startplatz im …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Ramona Siebenhofer: „Ich freue mich schon richtig auf die Millionenshow.“

Wien – Geballtes Sportlerwissen für den guten Zweck – am Montag, dem 21. Oktober 2019, eröffnet Armin Assinger um 20.15 Uhr in ORF 2 seine „Promi-Millionenshow“ zu Gunsten der österreichischen Sporthilfe. Um jeweils bis zu 75.000 Euro spielen im Doppelpack:
Olympiasiegerin Andrea Fischbacher & Ski Weltcup Ass Ramona Siebenhofer, die Rekordspielerin der österreichischen Frauen-Fußball-Nationalmannschaft Nina Burger & ORF-Sportmoderatorin Anna-Theresa Lallitsch, die Rekord-Radfahrer Michael Strasser & Christoph Strasser sowie Eisschnelllauf-Weltmeisterin Vanessa Herzog & Kletterweltmeister Jakob Schubert. Die erspielten Gewinne werden von den Österreichischen Lotterien, San Lucar Österreich, PM-International-Fitline und ARA, der Altstoff …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Federica Brignone lässt die Riesentorlauf-Kugel nicht aus den Augen

Sölden – Ohne Zweifel zählt die italienische Skirennläuferin Federica Brignone zu den besten Riesentorläuferinnen der Welt. Auch wenn sie in den anderen Disziplinen auch an den Start geht, weiß sie, was sie kann. So kann sie ohne Abzweigungen ihren sportlichen Weg gehen. Sie hat ein Ziel vor Augen, auf das sie fokussiert hinarbeitet: Das ist der Gewinn der kleinen Kristallkugel in der Riesentorlaufwertung.
Nach zwei etwas komplexeren und schwierigeren Sommern hat die Athletin aus dem Aostatal in Argentinien gut trainieren können. Sie ist froh, dass sie alles ein wenig ausprobieren und …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
16 Swiss-Ski-Athletinnen und Athleten gehen in Sölden an den Start

Sölden – Die Swiss-Ski-Delegationen für die Auftaktrennen in Sölden stehen fest. Sowohl die Damen als auch die Herren eröffnen mit einem Riesenslalom die Ski Weltcup Saison 2019/20. Bei den Frauen gehen Wendy Holdener, Andrea Ellenberger, Corinne Suter, Michelle Gisin, Lara Gut-Behrami, Lindy Etzensperger, Simone Wild und Jasmina Suter an den Start.
Besonders Lara Gut-Behrami freut sich auf das Rennen im Ötztal. Als die Tessinerin noch ledig war und mit ihrem Mädchennamen Gut startete, gewann sie in den Jahren 2013 und 2016 das erste Rennen des Winters auf dem Rettenbachferner. Sie hofft, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Tessa Worley und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore in Sölden an

Sölden – Der französische Skiverband FFS hat das Aufgebot für die beiden ersten Rennen in der Ski Weltcup Saison 2019/20 bekanntgegeben. Sowohl die Damen als auch die Herren bestreiten in Sölden einen Riesenslalom.
Obwohl die Franzosen mehr Startplätze zur Verfügung hätten, füllen sie nicht das ganze Kontingent aus. Tessa Worley will bei den Frauen ihren Vorjahressieg verteidigen. Alexis Pinturault, von vielen als Marcel-Hirscher-Nachfolger im Kampf um die große Kristallkugel deklariert, führt die Herren an. Cyprien Sarrazin wird nach seiner Verletzung am rechten Knie wieder fahren. Und der junge Rémy Falgoux freut …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Riesenslalom Weltcup: Viele Anwärterinnen und eine Mikaela Shiffrin

Sölden – Am 26. Oktober 2019 beginnt mit dem Riesenslalom der Damen die Skiweltcupsaison 2019/20. In dieser Disziplin machen alle Jagd auf die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Die 24-Jährige ist die heißeste Kandidatin auf die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin. Doch wer macht ihr das Leben schwer und wer kann ihr über einen langen Zeitraum Paroli bieten?
Mikaela Shiffrin: Im vergangenen Winter holte sie zum ersten Mal diese Trophäe. Sie eroberte 615 Zähler und hat vier Siege gefeiert. Auf der Erta-Piste in Südtirol zauberte sie einen ersten Lauf in den Schnee, der …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[17 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Grünes Licht für Ski Weltcup Auftakt in Sölden

Nach der heutigen FIS Schneekontrolle in Sölden steht dem Weltcupauftakt am Rettenbachferner nichts mehr im Weg. Im Beisein von FIS-Renndirektor Markus Mayr, Rupert Steger (ÖSV), Streckenchef Isidor Grüner und Rennleiter Rainer Gstrein konnte nach der Schneekontrolle grünes Licht für das Weltcup-Opening am 26. und 27. Oktober gegeben werden.
STIMMEN:                
Markus Mayr (FIS Renndirektor): „Wenn man so will, können wir dunkelgrünes Licht geben. Die Bedingungen sind richtig toll, super zum Trainieren. Es wartet natürlich noch etwas an Arbeit, um alles für nächste Woche herzurichten. Ein Kompliment an alle für die sensationelle …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Miri Puchner will nicht (zu) lange auf ihren dritten Abfahrtssieg warten

St. Johann in Pongau – Beim letzten Rennen des Ski Weltcup Winters 2018/19 gab es für die Österreicherin Mirjam Puchner jede Menge Grund zu feiern. Sie gewann in ihrer Comebacksaison, beim Weltcupfinale in Soldeu die Abfahrt, und zum Drüberstreuen gab es einen ÖSV-Dreifachtriumph in der Abfahrtswertung.
Die Salzburgerin schaut zuversichtlich in die Zukunft. Außerdem ist sie erleichtert, denn der Schienbeinnagel fährt nicht mehr mit. Die Vorbereitung läuft etwas anders. Aber davon lässt sich Puchner nicht beirren. Der erste Einsatz steht am Nikolotag (6. Dezember, Anm. d. Red.) auf dem Programm. Die …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Nimmt Mikaela Shiffrin auch noch Abfahrtskristall ins Visier?

Vail – Ohne Zweifel ist die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin nach dem Karriere-Ende von Lindsey Vonn, Marcel Hirscher, Aksel Lund Svindal, Felix Neureuther und Co. der absolute Superstar im bevorstehenden Skiweltcupwinter. Die 24-Jährige, die in der letzten Saison 17 Siege im Ski Weltcup feierte, vier Kristallkugeln und zwei WM-Goldmedaillen gewann, will weiterhin Rekorde wie am Fließband sammeln.
Auch wenn es keine WM- oder Olympiamedaillen zu gewinnen gibt, kann die US-Lady sieben Kristallkugeln gewinnen. Sie will aber realistisch bleiben und blickt auf das erste Saisonrennen in Sölden. Am Rettenbachferner wird am 26. …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Adriana Jelinkova im Skiweltcup.TV-Interview: „Der Finaldurchgang in Sölden wäre mein Ziel.“

Saalfelden – Die niederländische Skirennläuferin Adriana Jelinkova ist nicht nur eine sehr sympathische Zeitgenossin, sondern durch und durch eine Europäerin. Sie wurde in der tschechischen Stadt Brünn geboren und wuchs in den Niederlanden auf. Sie hat in Österreich und in der Tschechischen Republik das Skifahren erlernt.
Neben 13 FIS-Rennsiegen gewann sie im Rahmen der Olympischen Spiele der Jugend im Jahr 2012, die in Innsbruck über die Bühne gingen, die Bronzemedaille in der Kombination. Die 24-jährige Studentin der Erziehungswissenschaften stand uns Rede und Antwort.
Adriana, wenn man dein junges Leben und dein Skileben …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Italienische Riesentorlauf-Herren übersiedeln nach Sölden

Pitztal – Das zweitägige Training der italienischen Riesentorläufer auf dem Pitztaler Gletscher ist zu Ende gegangen. Nun geht es weiter nach Sölden, wo am 27. Oktober das erste Rennen der Ski Weltcup Saison auf dem Programm steht. Die azurblaue Delegation nimmt immer konkretere Konturen an.
Sicher ist der Start von Manfred Mölgg, Luca De Aliprandini, Simon Maurberger und Riccardo Tonetti. Das Quartett will gute Ergebnisse einfahren und somit für einen gelungenen Saisonauftakt sorgen. Zu 99 Prozent werden wir auch einen Einsatz des Super-G-Weltmeisters Dominik Paris sehen.
Die restlichen zwei Plätze werden noch …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Mikaela Shiffrin hat eine weitere Auszeichnung im Visier

Colorado – Das US-amerikanische Olympische und Paraolympische Komitee gab die 30 Finalistinnen und Finalisten für den US Award 2019 bekannt. Die zweifache Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin steht auch zur Wahl. Bis zum 28. Oktober 2019, 24 Uhr, kann man auf TeamUSAorg/Award für sie voten.
Die Skirennläuferin ist in guter Gesellschaft. Die Turnerin Simone Biles will ihr das Leben schwer machen. Doch Shiffrin freut sich über die Nominierung. Sie hat in der letzten Saison den Ski Weltcup der Damen dominiert und überlegen die große Kristallkugel gewonnen. Und der Gewinn von vier WM-Slalom-Goldmedaillen in …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Conny Hütter ist das rot-weiß-rote Stehaufweibchen

Kumberg/Fresach – Im letzten Winter schlug die Verletzungshexe des Öfteren bei Conny Hütter zu. Neben einem Kreuzbandriss gesellten sich Verletzungen am Meniskus und am Innenband dazu. Darüber hinaus musste sich die ÖSV-Speedspezialistin auch einen Eingriff an der Schulter über sich ergehen lassen.
Trotzdem hat die Steirerin das Lachen nicht verlernt. Sie beißt die Zähne zusammen und hofft, dass in der bevorstehenden Ski Weltcup Saison die Verletzungshexe nicht wieder bei ihr einkehrt. Vermutlich hat die Skirennfahrerin das Schloss ausgetauscht. Hütter betont jedoch, dass das Wort „Geduld“ in der langen Phase der Rehabilitation …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Karoline Pichler will in der Saison 2019/20 angreifen

Petersberg – Die Südtiroler Riesentorlaufspezialistin Karoline Pichler ist eine junge, aufstrebende Athletin. Ihre Karriere verlief in den letzten Jahren alles andere als gut. Vier Knieverletzungen in Folge zwangen sie, etwa drei Jahre zu pausieren. Im Sommer konnte sie gut trainieren und selbst, wenn die Bedingungen in Ushuaia nicht so gut waren, schaut die Südtirolerin zuversichtlich nach vorne.
Im Trainingslager widmete sie sich hauptsächlich dem Riesenslalom, der Grundlage des Skirennsports. Auch einige Speedeinheiten waren dabei. Sie will im Riesentorlauf ihr Talent zeigen und freute sich auf so manche Trainingseinheit mit Federica Brignone …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Ylva Stålnacke verpasst den Saisonbeginn in Sölden

Kiruna – Die schwedische Skirennläuferin Ylva Stålnacke ist beim Saisonauftakt in Sölden nicht von der Partie. Die Athletin des Drei-Kronen-Teams zog sich Anfang September bei einer Trainingseinheit eine Fußverletzung zu.
Nach einer Magnetresonanztherapie in der letzten Woche wurde bekanntgegeben, dass die Nordeuropäerin eine weitere, sechs Wochen andauernde Pause einlegen muss. Nach den geplanten Reha-Einheiten sollte Stålnacke wird einsatzbereit sein.
Die 27-jährige Technikspezialistin sagte etwas enttäuscht, dass es sich natürlich traurig anfühlt, weiter zu pausieren. Es bleibt ihr aber keine andere Wahl, damit alles vollständig heilt. Sie hat die aktuelle Lage akzeptieren, und …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Sonnenstadt Lienz freut sich auf die Ski Weltcup Damen

22 Jahre Damen-Weltcup am Lienzer Hochstein, davor Snowboard-Weltmeisterschaften und die ersten Damen- und Herren-Weltcuprennen vor genau 50 Jahren. In Osttirol wurde Skigeschichte geschrieben. Heuer gastiert der Damen-Skiweltcup mit Slalom und Riesentorlauf zum 12. Mal am Hochstein.
Der Skiweltcup der Damen gastiert heuer am 28. Dezember mit dem Riesentorlauf und am 29. Dezember mit dem Slalom wieder in der Sonnenstadt Lienz. In wenigen Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt liegt das Zielstadion am Hochstein. Die ersten Durchgänge beginnen jeweils um 10:15 Uhr und 10:00 Uhr, die zweiten um 13:30 Uhr und 13:00 Uhr. Am …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Italienisches Skiteam intensiviert Vorbereitung für den Weltcup-Auftakt in Sölden

Am 27. Oktober beginnt für die Riesenslalom Herren die Ski Weltcup Saison 2019/20. Hoch oben über Sölden steht ein Riesentorlauf auf dem Programm. Bevor es in die heiße Phase der Rennvorbereitung geht, teilen sich die italienischen Techniker auf zwei Trainingsorte auf.
Dabei werden die Riesenslalom-Herren zu Gast im Pitztal sein. Hannes Zingerle, Giulio Bosca, Simon Maurberger, Manfred Mölgg, Giovanni Borsotti und Luca De Aliprandini werden auf dem Tiroler Gletscher bis zum 18. Oktober noch einmal letzte Feinabstimmungen am Rennsetup vornehmen.
Im Schnalstal feilen die Slalom-Spezialisten Stefano Gross, Giuliano Razzoli, Alex Vinatzer, Fabian …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV News: Neue Dienstwagen für Anna Veith & Co.

Zwei Wochen vor dem Saisonstart in Sölden haben die ÖSV-AthletInnen ihre neuen Dienstwagen mit den Vier Ringen in Salzburg in Empfang genommen.
Das Engagement im Wintersport ist für Audi die ideale Bühne, um die Sportlichkeit und Dynamik der Marke einem internationalen Publikum zu präsentieren. Wenn auf dem Rettenbach- Gletscher in Sölden die Stars des Alpinen Skirennlaufs Ende Oktober ihren Weltcup-Auftakt feiern, sind sie bereits wieder als Audi Botschafter unterwegs. Insgesamt 26 Athletinnen und Athleten erhielten im Vorfeld der ÖSV-Einkleidung ihre ihre neuen Audi Dienstwagen.
„Mit Audi sind wir bestens für die Wintersaison …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Blick auf die Saison 2019/20: Mikaela Shiffrin kann sich vermutlich nur selbst schlagen

Sölden – Wenn in zwei Wochen der Ski Weltcup Winter 2019/20 beginnt, wird Mikaela Shiffrin aus den USA die große Gejagte und große Favoritin sein, wenn es um die große Kristallkugel geht. Die 24-Jährige hat sicher ihre Gegnerinnen. Sofia Goggia und Federica Brignone aus Italien gehören dazu; ähnliches können wir rein vom Papier auch von der Slowakin Petra Vlhovà berichten. Hier wollen wir die Anwärterinnen im Hinblick auf die Gesamtwertung präsentieren.
Mikaela Shiffrin
Wer kann die US-Amerikanerin ernsthaft vom Thron stoßen? Im Slalom gewinnt sie wie am Fließband und durch ihre sehr …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Tina Weirather tat der Trainerwechsel gut

Planken – Die liechtensteinische Skirennläufer Tina Weirather wollte im letzten Jahr im schwedischen Åre eine WM-Goldmedaille gewinnen. Nach WM-Silber und Olympia-Bronze und zwei kleinen Kristallkugeln schien dieses Ziel keineswegs so unrealistisch. Doch der letzte Winter war für die Athletin nicht so gut, auch wenn drei Podestplatzierungen und der dritte Rang in der Super-G-Disziplinenwertung am Ende positiv klangen.
Die 30-Jährige stellte ihr Team auf den Kopf. Nach zwei Saisonen trennte sie sich von ihrem Coach Karlheinz Pichler, der nun die schwedischen Speedherren betreut. Mathias Briker heißt der neue Trainer an Weirathers Seite. …