Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Petra Vlhová brennt auf die nächsten Renneinsätze

Sölden – Spätestens nach dem dritten Platz beim Riesenslalom von Sölden weiß jeder, dass auch die Slowakin Petra Vlhovà um die große Kristallkugel kämpfen möchte. Die Skirennläuferin landete hinter zwei Italienerinnen beim Ski Weltcup Saison Opening auf der niedrigsten Stufe des Podests. Dabei werden wohl einige Verantwortlichen des azurblauen Verbandes ins Grübeln geraten sein, denn mit Livio Magoni ist ausgerechnet ein Italiener dafür verantwortlich, dass die 25-Jährige mehr als nur für Furore sorgte.
Nach dem ersten Durchgang lag die amtierende Riesenslalom-Weltmeisterin nur auf Platz zehn. Ein ähnlich mäßiges Ergebnis wie im …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Wendy Holdener wandert auf Michelle Gisins Spuren

Unteriberg – Die Schweizerin Wendy Holdener, die bis zu ihrem Steher im Finallauf von Sölden bei ihrem Comebackrennen eine sehr gute Leistung zeigte, ist eigentlich eine Slalomspezialistin. Doch sie will nun auch im Ski Weltcup in den Speed-Disziplinen voll angreifen. So möchte sie bei allen 34 Rennen dieses Winters an den Start gehen. Die eidgenössische Skirennläuferin ist topmotiviert. Ferner mutiert sie wie ihre Teamkollegin Michelle Gisin zur Allrounderin.
Dank ihrer starken Physis hat sie ein gutes Fundament errichtet, um in mehreren Disziplinen konkurrenzfähig zu sein. Sie weiß auch, wenn sie eine …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Sölden und der außergewöhnliche Start in die Ski Weltcup Saison 2020/21

Sölden – Am vergangenen Wochenende begann in Sölden der alpine Skiwinter 2020/21 mit einem Riesentorlauf der Damen und einem der Herren. Das Rennen stand ganz im Zeichen der gegenwärtig grassierenden Corona-Pandemie. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel ist froh, dass man die Rennen gefahren ist. Die Organisation war gut, nur das Ergebnis aus österreichischer Sicht war keinesfalls erfreulich.
Die Veranstalter im Ötztal haben eindrucksvoll bewiesen, dass Skirennen in dieser Saison möglich sind. Auch wenn die Bedingungen erschwert wurden und keine Fans mit von der Partie und die Sicherheitsmaßnahmen streng waren, hat sich der Aufwand …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Stefan Luitz und Alexander Schmid sorgen für Lichtblick beim DSV.

Sölden – DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier berichtete nach dem teilweise unbefriedigenden Ski Weltcup Saisonauftakt in Sölden, dass sich alle Athletinnen und Athleten gut an die Corona-Situation angepasst haben. Das Wichtigste ist auch für ihn, dass Rennen ausgetragen werden können. Im Ötztal wurden Touristen komplett abgeschirmt; aber es werden Befürchtungen laut, dass in den bevorstehenden Wochen und Monaten ein Chaos ausbrechen könnte, wenn beispielsweise die Rennen in Frankreich oder auf der Planai in Schladming durchgeführt werden. Man muss die Zugänge separieren und das Ganze ordentlich organisieren. In punkto Hotels kann es zu …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
UPDATE: Aktueller Gesundheitszustand Aline Danioth

UPDATE: Aline Danioth hat sich vor einer Woche bei einem Sturz im Training in der Diavolezza einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Riss des Innen- wie des Aussenmeniskus zugezogen. Da die Nationalmannschafts-Athletin bereits vor neun Monaten am selben Knie eine Kreuzbandriss-Operation machen lassen musste, hat sie sich zusammen mit dem Swiss-Ski Ärzteteam für eine zweistufige Operation entschieden.
„Bereits vergangene Woche wurden an der Universitätsklinik Balgrist in einem ersten Schritt die Bohrlöcher im Knochen von der ersten Operation wieder aufgefüllt und die Meniskusrisse operiert. Eine zweite Operation mit der Rekonstruktion des …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Marta Bassino startet mit ihrem Riesentorlauf-Sieg von Sölden optimal in die Ski Weltcup Saison 2020/21

Sölden – Heute wurde im österreichischen Sölden der erste Saison-Riesenslalom der Damen im Winter 2020/21 ausgetragen. Dabei gewann die Italienerin Marta Bassino vor ihrer Mannschaftskollegin Federica Brignone und der slowakischen Athletin Petra Vlhová.
Marta Bassino: „Wir haben ein großartiges Team, haben im Sommer sehr gut gearbeitet. Federica und ich sind scheinbar ein Podest-Pärchen. Das ist jetzt das Ergebnis dieser Arbeit. Ich bin heute sehr glücklich und auch stolz auf meine Leistung. Es ist einfach ein perfekter Start. Wir haben eine starke Trainingsgruppe, aber auch die jungen Rennläuferinnen kommen von hinten.“
Federica Brignone: …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV Damen mit Start in die Ski Weltcup Saison nur ansatzweise zufrieden

Mit einem italienischen Doppelsieg endet das erste Weltcuprennen der Saison in Sölden. Bei tollen Bedingungen am Rettenbachferner holte sich Marta Bassino vor ihrer Teamkollegin Frederica Brignone (+0,14 Sek.) und der Slowakin Petra Vlhova (+1,13 Sek.) den Sieg. Beste Österreicherin wurde die Kärntnerin Katharina Truppe.
ÖSV-Cheftrainer Christian Mitter: „Im 1. Durchgang war es zu verhalten. Im 2. Durchgang haben wir es übers Risiko probiert, das wurde übertrieben. Es ist einfach nicht zusammengelaufen. Es ist nicht das, was wir uns erwartet haben. Aber wir werden weiterkämpfen und weitertrainieren.“
Leider nicht nach Wunsch verlief das …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Michelle Gisin fehlten 17 Hundertstelsekunden auf das Sölden-Podest

Sölden – Michelle Gisin belegte beim heutigen Ski Weltcup Saison Opening in Sölden den vierten Rang. Beim Riesentorlauf, der von der Italienerin Marta Bassino gewonnen wurde, schwang Lara Gut-Behrami als Achte ab. Andrea Ellenberger zeigte besonders im Finale eine mehr als anständige Leistung und klassierte sich heute auf Platz elf.
Priska Nufer beendete ihren Ausflug ins Ötztal auf Position 22. Pech hatte Wendy Holdener. Ein Steher im zweiten Durchgang sorgte dafür, dass sie bis auf Platz 26 durchgereicht wurde. Trotzdem kann man ihre Leistung, abgesehen vom Fehler, als sehr gut bewerten. …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Italienisches Damenteam feiert Doppelsieg in Sölden

Sölden – Beim heutigen Riesenslalom der Damen, einhergehend mit dem ersten Ski Weltcup der WM-Saison 2020/21 hatten die Italienerinnen jede Menge Grund zu feiern. So freute sich Marta Bassino über ihren zweiten Sieg im Ski Weltcup. Mit der amtierenden Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone als Zweite kletterte eine weitere azurblaue Athletin aufs Podest.
Komplettiert wurde das herausragende Ergebnis von Sofia Goggia. Die Skirennläuferin, ihres Zeichens 2018 Abfahrts-Olympiasiegerin in Pyeongchang, belegte den guten sechsten Platz. Die teilweise sehr jungen Athletinnen Lara Della Mea, Laura Pirovano, Roberta Melesi, Valentina Cillara Rossi, Luisa Bertani und Debütantin …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Im DSV-Team macht sich das Karriere-Ende von Viktoria Rebensburg bemerkbar

Sölden – Wenn man das heutige Ergebnis des Riesentorlaufs von Sölden ansieht, erkennt man, dass es um die deutschen Damen zum Ski Weltcup Auftakt nicht gut bestellt ist. Keine einzige Athletin konnte sich für das Finale der besten 30 qualifizieren. Jedem deutschen Skifan wir nun klar, wie sehr Viktoria Rebensburg, das DSV Aushängeschild im Riesenslalom fehlt.
Lena Dürr verpasste als 38. des ersten Laufs das Finale relativ deutlich. Auch die anderen Athletinnen verpassten den Sprung in die etwaigen Punkteränge klar. So schwang Jessica Hilzinger als 51. ab. Andrea Filser musste sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Halbzeitführung für Marta Bassino beim Riesentorlauf in Sölden

Sölden – Am heutigen Samstag findet eine Woche früher als zunächst geplant der erste Riesentorlauf der Damen in der Ski Weltcup Saison 2020/21 statt. Schauplatz des Geschehens ist Sölden im österreichischen Bundesland Tirol. Coronabedingt tummeln sich nur wenige Leute im Ötztal, und auf die Anfeuerung der ansonsten in Strömen in den Zielraum pilgernden Fans wartet man umsonst. Nach dem ersten Lauf führt die Italienerin Marta Bassino vor ihrer Landsfrau Federica Brignone und der jungen Norwegerin Nina Fürst Holtmann. Die Startliste (gleich nach Eintreffen) und den Liveticker für den Finallauf finden …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Riesenslalom der Damen in Sölden 2020/21,Vorbericht, Startliste und Liveticker

Sölden – Eine Woche früher als geplant und coronabedingt ohne Zuschauer, so wird sich der erste Riesentorlauf der Damen im WM-Winter 2020/21 präsentieren. Um 10 Uhr (MEZ) ertönt der Startschuss zum ersten Lauf, drei Stunden später beginnt der zweite Durchgang in gewohnt umgekehrter Startreihenfolge. Die offizielle FIS Startliste für den 1. Riesenslalom-Durchgang der Damen beim Weltcupauftakt in Sölden, am Samstag um 10.00 Uhr, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie gleich nach der Auslosung (17.00 Uhr) im Menü oben.
Beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden fehlen jedoch nicht nur …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Federica Brignone startet in Sölden in die Mission „Titelverteidigung“

Sölden – In der letzten Ski Weltcup Saison gewann die italienische Skirennläuferin Federica Brignone den Gesamtweltcup. Die 30-Jährige schaut auf einen tollen Winter zurück, auch wenn dieser coronabedingt etwas zu früh zu Ende ging und keine WM-Generalprobe in Cortina d’Ampezzo stattfinden konnte. Dessen ungeachtet gewann sie fünf Rennen; insgesamt holte sie sich dank elf Podestplatzierungen drei Kristallkugeln. Eine Kristallkugel verpasste sie denkbar knapp. Hätte sie im Super-G von La Thuile vor heimischer Kulisse nicht um eine lächerliche Hundertstelsekunde gegenüber Premierensiegerin Nina Ortlieb das Nachsehen gehabt, hätte sie wohl auch in …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Das „Blitzcomeback“ von Wendy Holdener in Sölden ist ein Fakt

Sölden – Wendy Holdener hat es geschafft. Eineinhalb Wochen nach ihrer Verletzung geht die Swiss-Ski-Athletin beim Ski Weltcup Opening in Sölden an den Start. Es klingt unglaublich, aber es ist entgegen aller anfänglichen medizinischen Prognosen tatsächlich der Fall. Mit nur zwei Skitagen in den Beinen entschied sich die ehrgeizige Eidgenossin, beim Riesentorlauf in Sölden mit von der Partie zu sein und den Winter „planmäßig“ zu eröffnen.
Die 27-Jährige brach sich den rechten Tibiakopf am 4. September in Saas-Fee. In den sozialen Medien bedankte sich Holdener bei allen die dieses kleine Wunder …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Ski Weltcup 2020/21: Ein Blick auf die „Bestenliste der Damen“

Die Saison 2020/2021 steht in den Startlöchern. Bei den Damen geht es in 35 Rennen um einen Weltcupsieg. Wenn wir einen Blick auf die ewige Bestenliste werfen, sehen wir, was sich in diesem Jahr verändern könnte.
Bei den Damen führt die zurückgetretene Speed-Queen Lindsey Vonn das Ranking mit 82 Weltcupsiegen an. US-Girl Mikaela Shiffrin, die ihren Start in Sölden abgesagt hat und später in die Saison startet (wir berichteten) liegt mit 66 Weltcupsiegen auf Rang zwei. In ihrer Rekordsaison 2018/2019 hat die 25-Jährige 17 Weltcupsiege eingefahren. Somit wird es nur eine …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[15 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Swiss-Ski News: Auf der Jagd nach Sieg Nummer 600

Wenn die Frauen am Samstag zum Riesenslalom starten, beginnt die bereits 55. Saison im alpinen Ski Weltcup. Sind die Swiss-Ski Athletinnen und Athleten ähnlich erfolgreich wie im vergangenen Winter, dürfte die Marke von 600 Siegen seit der Weltcup-Premiere 1967 übertroffen werden.
Insgesamt 1628 Weltcup-Podestplätze auf höchster Stufe stehen für die Schweizer Alpinen vor dem Saisonauftakt in Sölden zu Buche – 845 Top-3-Klassierungen gehen auf das Konto der Männer, 775 auf jenes der Frauen. Acht Podestklassierungen hat Swiss-Ski in den Team-Events herausgefahren.
In Bezug auf Rennsiege waren die Frauen innerhalb des Swiss-Ski Teams …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Sölden ist für das Saison Opening 2020/21 bereit

Sölden – Es ist angerichtet, das lange Warten hat ein Ende. Auch wenn beim Ski Weltcup Saisonauftakt im Ötztal keine Fans dabei sein dürfen, zeigt sich der schneebedeckte Rettenbachferner von seiner schönsten Seite. Die FIS-Skiweltcupsaison 2020/21 kann beginnen. Sowohl die Frauen als auch die Männer bestreiten in Sölden einen Riesenslalom.
Im letzten Jahr sorgte die damals erst 17 Jahre alte Neuseeländerin Alice Robinson für eine faustdicke Überraschung. Die 2001 geborene Skirennläuferin setzte sich gegen renommierte Namen wie Mikaela Shiffrin aus den USA und Tessa Worley aus Frankreich durch. Bei den Herren …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel sagt der Schweiz den Kampf an

Innsbruck – Schenkt man dem ÖSV-Präsidenten Peter Schröcksnadel Glauben, so ist es etwas voreilig, wenn sich der westliche Nachbar (die Schweiz, Anm. d. Red.) schon jetzt als Skination Nummer 1 bezeichnet. In den drei Jahrzehnten zuvor hatte das ÖSV-Team in der Nationenwertung immer den Platz an der Sonne inne. Auch wenn Marcel Hischer fehlt und ein klarer Punktegarant im Ski Weltcup war, will man sich sicher nicht mit Platz zwei abfinden. Der Tiroler Sportfunktionär sagt, dass man als Kollektiv breiter und besser als in der letzten Saison aufgestellt ist.
Nochmals zur …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Ski Weltcup Auftakt 2020/21: So läuft das kommende Wochenende in Sölden ab

Sölden – Auch wenn der normale Winter noch etwas auf sich warten lässt, fängt am bevorstehenden Wochenende mit den Riesenslaloms der Damen und Herren der alpine Ski Weltcup Winter 2020/21 in Sölden an. Coronabedingt gibt es keine Fans und keine Party. In so manchen Bereichen wird vieles anders. Auch im Umfeld, begonnen mit der Anreise bis hin zur Siegerehrung sind die Veranstalter gefordert. Man kann auch sagen, dass die Rennen am Rettenbachferner im Ötztal für den Weltskiverband so etwas wie eine Nagelprobe darstellen. FIS-Renndirektor Markus Waldner hat den kommenden Winter …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Die Kristalljagd wird in Sölden ihren Anfang nehmen

Sölden – In diesem Jahr gibt es im Skiweltcup viele Neuigkeiten. Coronabedingt werden bei den ersten Rennen die Fans vor verschlossenen Türen stehen. Und die Titelverteidiger, wenn es um die große Kristallkugel geht, heißen dieses Mal nicht Mikaela Shiffrin und Marcel Hirscher.
Bei den Damen siegte die Italienerin Federica Brignone. Als der Vater von Shiffrin starb, legte die US-Lady eine Pause ein. Und just, wenn sie wieder ins Renngeschehen eingreifen wollte, wurde die Saison 2019/20 wegen der Corona-Pandemie abgebrochen. In der Zwischenzeit zogen die azurblaue Athletin und die Slowakin Petra Vlhová …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Einsatz von Wendy Holdener beim Ski Weltcup Auftakt wird kurzfristig entschieden

Am Dienstag hat Swiss-Ski das Damenaufgebot für das Ski Weltcup Opening in Sölden bekanntgegeben. Für die Schweizer werden beim ersten Riesentorlauf der WM-Saison 2020/21 Michelle Gisin, Lara Gut-Behrami, Andrea Ellenberger, Corinne Suter, Camille Rast und Priska Nufer an den Start gehen.
Über einen Einsatz von Wendy Holdener wird kurzfristig entschieden. Sollte die 27-Jährige nicht am Start stehen, würde sie von Jasmina Suter ersetzt werden.
Holdener stürzte Anfang September beim Training in Saas-Fee und zog sich dabei eine nicht-verschobene Fraktur des rechten Wadenbeinkopfes zu. Darauf hin musste die Swiss-Ski-Athletin eine Zwangspause einlegen. Trotz …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Christian Mitter sieht im ÖSV-Damen-Team großes Potenzial

Sölden – Auch wenn das letzte Jahr allzu früh zu Ende ging, verlief die alpine Ski Weltcup Saison 2020/21 für die ÖSV-Damen bescheiden. Nun will Frauencheftrainer Christian Mitter optimistisch in die Zukunft schauen und mit seinen Athletinnen erfolgreich sein. Der frühere Betreuer der Norweger lobt die Professionalität, den Ehrgeiz und die Bestimmtheit seiner Schützlinge.
Mitter konzentriert sich auf interne Abläufe. Dazu zählen beispielsweise Faktoren wie Gruppengrößen und Strukturen. Dabei greift er auf das einstige Drei-Disziplinen-Erfolgsmodell zurück. Die ÖSV-Stars früherer Tage – und dazu zählen Hermann Maier, Stephan Eberharter und Hans Knauss …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
DSV Damen beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden: Das Jahr eins nach Viktoria Rebensburg

Wenn am Samstag die DSV-Damen am Rettenbachferner in Sölden an den Start gehen, wird erstmals Viktoria Rebensburg, nach ihrem Rücktritt, nicht mit dabei sein. Nun liegt es an Lena Dürr (SC Germering), Andrea Filser (SV Wildsteig), Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf) und Lisa Loipetssperger (WSV München), die Kohlen aus dem Feuer zu holen.
Lena Dürr: „Ich bin fit und gesund durch die gesamte Vorbereitung gekommen und fühle mich bereit für den Saisonstart.
Trotz der Corona-bedingten Einschränkungen im Frühjahr konnten wir richtig gut trainieren. Vor allem während der beiden zweiwöchigen Camps in Saas Fee …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[13 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
250 Stunden Ski Weltcup im ORF: Auftakt in Sölden früh wie nie

Die Corona-Pandemie macht es notwendig – die Ski-Weltcup-Saison 2020/21 startet früh wie nie (am 17. Oktober), aber wie immer mit einem Riesenslalom der Damen in Sölden. Insgesamt 74 Rennen stehen auf dem Rennkalender, siebenmal ist Österreich Gastgeber, neben Sölden macht der Weltcup in Lech/Zürs, am Semmering, in St. Anton, in Flachau, Kitzbühel und Schladming Station.
Die Skiweltcup-Saison 2020/21 steht diesmal ganz im Zeichen der Frage, wer sich für die alpine Ski-WM 2021 in Cortina (live in ORF 1) qualifizieren kann. Am Gletscher in Sölden geht es am Samstag, dem 17. Oktober …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[13 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
ZDF überträgt Auftakt zum Ski Weltcup live aus Sölden

Früher Winteranfang im ZDF: Mit dem FIS Skiweltcup Opening am 17. und 18. Oktober 2020 in Sölden fällt der Startschuss zu einer ungewissen Wintersport-Saison 2020/2021. Traditionell feiern die alpinen Ski-Rennläufer beim Riesenslalom auf der Gletscherpiste der renommierten Skistation im Tiroler Ötztal ihre alljährliche Premiere.
„ZDF SPORTextra“ überträgt den zweiten und entscheidenden Durchgang live: Am Samstag, 17. Oktober 2020, das Damenrennen und am Sonntag, 18. Oktober 2020, das Herrenrennen, jeweils ab 12.45 Uhr. Startzeit des zweiten Laufs ist an beiden Tagen cirka 13.00 Uhr – zuvor gibt es eine Zusammenfassung des ersten …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Michelle Gisin und Co. fahren mit einem flauen Gefühl im Magen nach Sölden

Sölden – Wenn am Wochenende in Sölden der Startschuss zur Ski Weltcup Saison 2020/21 ertönt, haben die eidgenössischen Ski-Damen ein mulmiges Gefühl im Magen. Dabei haben sie keineswegs etwas Falsches gegessen. Ihnen macht die Corona-Geschichte sehr zu schaffen. Da ist es egal, ob sich die Piste im Nordtiroler Ötztal von ihrer Schokoladenseite zeigt oder nicht. Der Hang ist bestens präpariert, und Fans werden keine dabei sein.
Man möchte optimale Bedingungen schaffen. Der Weltcupkalender wurde um eine Woche vorverlegt, um weniger Touristen in Sölden vorzufinden. Man möchte auch in Sicherheitsfragen punkten, denn …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Die Equipe Tricolore in Sölden wird von Tessa Worley und Alexis Pinturault angeführt

Sölden – Vor kurzer Zeit gab der französische Skiverband seine Delegation für den Saisonstart in Sölden bekannt. Bei den Frauen gehen neben der routinierten Tessa Worley, Doriane Escané, Coralie Frasse-Sombet und Romane Miradoli an den Start. Clara Direz, die Ende September eine Lungenembolie erlitt, benötigt noch etwas Ruhe und wird aus diesem Grund nicht am Rettenbachferner antreten.
Bei den Herren ist Teamleader Alexis Pinturault logischer Weise beim Ski Weltcup Auftakt mit dabei. Der Vorjahressieger führt die Herren an. Cyprien Sarrazin wird sein Comeback feiern, nachdem er sich Ende Juli den rechten …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Stephanie Brunner will bei ihrem Comeback überzeugen

Sölden – Wenn am kommenden Samstag in Sölden die Riesentorläuferinnen ihre Ski Weltcup Saison 2020/21 eröffnen, ist mit der jungen Tirolerin Stephanie Brunner eine Athletin dabei, die letzthin oft von der Verletzungshexe heimgesucht wurde und die endlich mit skifahrerischen Leistungen überzeugen möchte. Die Zillertalerin hat einige Tage gut trainiert und so ist ihr die Entscheidung leicht gefallen, am Rettenbachferner an den Start zu gehen. Man darf selbstredend keine Wunderdinge erwarten, aber die Erinnerungen an Sölden sind positiv. So hat die 26-Jährige im Ötztal mit zwei vierten Rängen und einem fünften …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[12 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Der Corona-Alltag trifft in Sölden erstmals auf den Ski Weltcup Zirkus

Sölden – Wenn in knapp einer Woche in Sölden der alpine Skiweltcupwinter 2020/21 seine Tore öffnet, werden wir vieles neu erleben. Keine Fans sind vor Ort, strenge Sicherheitsregeln werden den Ton angeben: Heuer ist alles anders. Coronabedingt finden die Ski Weltcup Rennen auf dem Rettenbachferner eine Woche früher als geplant statt, und trotzdem hofft jeder, dass die sportlichen Höchstleistungen im Fokus des Interesses stehen.
Alle Beteiligten, auch die Ski-Asse werden in Haupt- und Unterblasen geteilt, um Kontakte zueinander zu verhindern. So sind nur Sportler, Betreuer und Medien zugelassen. Alle müssen einen …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Mikaela Shiffrins steiniger Weg zurück in den Ski Weltcup

Vail/Sölden – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin blickt auf die Saison 2019/20, die nicht gerade einfach für sie war, zurück. Die 66-fache Siegerin eines Weltcuprennens verlor nicht nur ihre geliebte Großmutter, sondern in späterer Folge auch ihren Vater. Die dreifache Gesamtweltcupsiegerin fragte sich sogar, ob es Sinn machen würde, ihre ganze Zeit für eine sportliche Karriere zu opfern.
Ohne Zweifel war Shiffrins größter Verlust der Tod ihres Vaters Jeff. Die Skirennläuferin und ihre Mutter Eileen eilten aus Europa nach Hause, um in den letzten Augenblicken mit dem wichtigsten Mann und Ansprechpartner …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec fiebert der Ski Weltcup Saison 2020/21 entgegen

Ljubljana-Laibach/Sölden – Während sich Zan Kranjec, Stefan Hadalin, Meta Hrovat, Tina Robnik, Ana Bucik und Neja Dvornik auf den Saisonauftakt in Sölden konzentrieren, ist die Saisonvorbereitung für die Speedspezialistin Ilka Stuhec voll im Gange. Die zweifache Abfahrtsweltmeisterin, die Ende Oktober 30 Jahre alt wird, will im kommenden WM-Winter nicht nur bei der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo ein Wörtchen, wenn es um die Vergabe von WM-Medaillen geht, mitreden.
Die Slowenin arbeitet in einem eigenen Team und hat sich in der Zwischenzeit an die Sicherheitsregeln und Hygienemaßnahmen gewöhnt. Auch auf der Skipiste läuft …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV News: Aufgebot der Damen und Herren für den Ski Weltcup Auftakt in Sölden steht.

Pitztal/Sölden– Am heutigen Samstag wurde innerhalb einer ÖSV-teaminternen Qualifikation der achte Starter für den Riesentorlauf in acht Tagen ermittelt. Am Pitztaler Gletscher hatte der 23-jährige Tiroler Raphael Haaser die Nase vorn. Für ihn ist der Riesenslalom im Ötztal der dritte Weltcupeinsatz. Der als Allrounder vielseitig einsetzbare Skirennläufer konnte im letzten Jahr im oberösterreichischen Hinterstoder sein Debüt im Konzert der Großen feiern. Als 23. des Super-G’s gab es gleich eine Handvoll wertvolle Weltcupzähler.
Haaser will auf jeden Fall öfters im Weltcup zum Einsatz kommen. Als Zweiter des letztjährigen Super-G-Endklassements im Europacup hat …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[10 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Ski Weltcup Auftakt 2020/21: HEAD World Cup Rebels – die Jagd nach Kristall und Edelmetall beginnt!

Mit den Riesenslalom-Rennen der Damen und Herren in Sölden startet der alpine Ski-Weltcup am 17. und 18. Oktober traditionell in die neue Saison. Aufgrund von Corona wird es aber ein ganz besonderer Winter. 39 Rennen bei den Herren und 35 bei den Damen stehen auf dem Programm, Höhepunkt ist die Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo im Februar. Die HEAD World Cup Rebels wollen von Beginn an zeigen, dass der Weg zum Sieg auch in dieser Saison nur über sie führen kann.
Doppelsieg durch Alexis Pinturault und Mathieu Faivre, Platz vier für Tommy …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[10 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Ski Weltcup Kalender 2020/21 der Damen und Herren (mit FIS-Grafik)

Die FIS hat am vergangen Wochenende den Ski Weltcup Kalender für die WM-Saison 2020/21 vorgestellt. Der neue Kalender soll den Athleten, während der Corona Pandemie, ein sicheres Umfeld während der Saison bieten. Um die sozialen Kontakte so weit wie möglich einzuschränken, wurden einige Ereignisse getrennt, um nur Frauen- oder Herrenrennen zu veranstalten. Auch wurden, so weit möglich Speed- und Technikrennen von einander getrennt.
Männerkalender
Der neue Kalender bietet ein Doppelwochenende im Val d’Isère (FRA) mit den ersten beiden Riesenslaloms, gefolgt von einem Geschwindigkeitsblock (Super-G und Abfahrt). Ende Dezember wird Alta Badia (ITA) zusammen …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[9 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Ski Weltcup Auftakt 2020/21: In Sölden ist alles angerichtet

Sölden – Eigentlich könnte man schon an diesem Wochenende fahren, denn im Ötztal ist alles bereit für die Auftaktrennen. Die Damen und Herren bestreiten in einer Woche ihren ersten Saisoneinsatz, einen Riesentorlauf. Die FIS gab grünes Licht, auch wenn die Rennen am kommenden Samstag und Sonntag ohne Zuschauer stattfinden werden.
Pistenchef Isidor Grüner betont, dass genügen Schnee vorhanden ist. Mit dem bevorstehenden Wochenende kann es zu einem Wetterumschwung kommen. Hoffentlich schüttet Frau Hölle ihre Betten nicht zu intensiv aus. Überdies ist es einmal wohltuend, wenn man über die weiße Pracht als …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Ski Weltcup Auftakt 2020/21: Mikaela Shiffrin verzichtet auf Start in Sölden

Der Riesenslalom Weltcup Auftakt in Sölden, am kommenden Samstag findet ohne die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin statt. Die 25-Jährige muss aufgrund einer Rückenverletzung ihre Teilnahme absagen, dies teilte sie auf ihrem Instagram-Account mit. „Wie die meisten von Ihnen wahrscheinlich wissen, findet der Ski Weltcup Auftakt der Saison 2020/21 in Sölden, in diesem Jahr eine Woche früher als geplant statt. Leider werde ich in diesem Jahr nicht in der Lage sein, um am Rettenbachferner an den Start zu gehen. Nachdem ich mir letzte Woche beim Skifahren den Rücken verrenkt habe, wurde mir geraten, Sölden …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Sofia Goggia schaut im WM-Winter 2020/21 von Rennen zu Rennen

Mailand – Während der 100-Jahr-Feier des italienischen Wintersportverbands kam auch die Ski Weltcup Rennläuferin Sofia Goggia zu Wort. Die Athletin, die gemeinsam mit Federica Brignone und Marta Bassino zur azurblauen Elitegruppe gehört, sprach über den Corona-Hotspot Bergamo. Für ihre Heimatstadt und die angrenzenden Gemeinden war das Ganze eine sehr schwere Zeit. Was sie betrifft, nutzte sie diese Monate, um sich ausreichend auszuruhen. Im Mai konnte sie wieder mit der gewohnten Intensivität ihr Training aufnehmen.
In den Trockentrainingseinheiten hat sich für Goggia physisch gesehen nichts geändert. Die Skivorbereitung war durch das Fehlen …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Tessa Worley startet mit viel Selbstvertrauen in die Ski Weltcup Saison 2020/21

Sölden – Der französischen Skirennläuferin Tessa Worley geht es wieder gut. Die zweimonatige Erholungsphase tat dem Knie, das im Januar operiert wurde, gut. Die Athletin startete Mitte Mai mit der körperlichen Vorbereitung. Nachdem sie im Sommer viele Kraft- und Ausdauer-Einheiten abspulte, berichtet die 31-Jährige, dass sie sich besser vorbereitet fühlt als in den letzten Jahren. Dies Gefühl hat sie auch mit auf die Skier genommen, und fühlt sich nun  bereit für den Saisonauftakt in Sölden.
Trotz dieser sehr positiven Entwicklung denkt sie noch nicht an die Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo. Die …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-News: Knieverletzung und Saison-Aus für Stephanie Resch

Sölden – Die Ski Weltcup Saison 2020/21 ist für die Österreicherin Stephanie Resch zu Ende, bevor sie richtig begonnen hat. Die technisch versierte Skirennläuferin kam gestern in Sölden zu Sturz. Eine MRI-Untersuchung im Salzburger Krankenhaus ergab einen Riss des vorderen Kreuzbandes und Außenmeniskus im rechten Knie. Die 24-jährige  muss am Montag in der Mozartstadt einen chirurgischen Eingriff über sich ergehen lassen.
Die ÖSV-Athletin feierte just vor fünf Jahren auf dem Rettenbachferner ihr Debüt im Weltcup. Wenn man ihre Krankenakte anschaut, erkennt man, dass sie schon einige Verletzungen erlitten hatte. So riss …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[8 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Grünes Licht für Ski Weltcup Auftakt in Sölden

Nach der heutigen FIS Schneekontrolle in Sölden steht dem Weltcupauftakt am Rettenbachferner nichts mehr im Wege. Im Beisein von FIS-Renndirektor Markus Mayr, Streckenchef Isidor Grüner, Sölden Rennleiter Rainer Gstrein und Rupert Steger (ÖSV) konnte nach der heutigen Schneekontrolle grünes Licht für das Weltcup-Opening am 17. und 18. Oktober gegeben werden.

Mit FIS-Mann Markus Mayr, der aus Kitzbühel stammt und früher auch die Organisationsteams bei Europa- und Weltcuprennen unterstützte, wurde diesbezüglich ein Interview geführt.