Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Alle News, Damen News »

[15 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Super-G der Damen in Val d’Isère 2017 am Samstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Val d’Isère – Die Skielite der Damen macht Station in Frankreich. Nach dem Rennausfall in St. Moritz vor einer Woche sind die Speedspezialistinnen heiß auf das nächste Kräftemessen im Olympiawinter. Gegen 10.30 Uhr am Samstag werden sich die Rennläuferinnen die Strecke in Val d’Isère hinunterstürzen. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
Der Super G verspricht ordentlich Spannung. Etliche Fahrerinnen zählen auf der 3 Kilometer langen Strecke zum Favoritenkreis. Skiweltcup.tv wirft ein Auge auf die Top-Favoriten.
Rebensburg mit unglaublicher Form
Die DSV-Rennläuferin Vaiktoria Rebensburg befindet sich …

Alle News, Damen News »

[15 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
ABGESAGT: Auch das 2. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isère 2017 wurde abgesagt

Val d’Isère – Nach der Absage des Abfahrtstrainings am Donnerstag, mussten die Speed-Damen in Val d’Iser auch am Freitag auf ein Abfahrtstraining verzichten. Petrus und Frau Holle, spielten nicht mit. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Wie bereits erwartet, hat es in der Nacht in Val d’Isere wieder kräftig geschneit. Ein Abfahrtstraining ist unter diesen Bedingungen nicht möglich. Darum hat die FIS bereits in den frühen Morgenstunden entschieden, dass das Training heute abgesagt werden muss. Morgen und am Sonntag stehten nun zwei Super-G Rennen der Damen …

Alle News, Damen News »

[14 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Programmwechsel in Val d’Isere: Keine Damenabfahrt am Samstag

Wie die FIS mitteilte, wird man auf Grund der schwierigen Wetterbedingungen im französischen Val d’Isere einen Programmwechsel vornehmen. Die Abfahrt der Damen am Samstag 16. Dezember 2017 wird getauscht, dafür wird um 10.30 Uhr der abgesagte Super-G der Damen von St. Moritz nachgeholt.
Wenn auch am Freitag kein Abfahrtstraining ausgetragen werden kann, soll dieser Probelauf am Sonntag vor dem Super-G gefahren werden. Laut Veranstalter könnte die Damenabfahrt auch am Montag ausgetragen werden.
Weitere Informationen über den geänderten Rennkalender folgen so bald wie möglich.

Alle News, Damen News »

[14 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Gazzetta Sports Award 2017 geht an Sofia Goggia

Mailand – Am Dienstag fand in Mailand die Zeremonie der Gazzetta Sports Awards statt. Dabei wurden die besten italienischen Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet. Zur Sportlerin des Jahres wurde die Skirennläuferin Sofia Goggia gekürt. Sie hat im letzten Winter jede Menge Erfolge eingefahren und am Ende den dritten Platz in der Gesamtwertung geholt. Besser waren nur die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin und die Slowenin Ilka Štuhec.
Zum Sportler des Jahres wurde der Torhüter von Juventus Turin – Gianluigi Buffon – gekürt. Gian Piero Gasperini erhielt die Prämierung zum Trainer des Jahres. Als  Mannschaft …

Alle News, Damen News »

[14 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
1. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isère 2017 ist ABGESAGT

 
Val d’Isère – Nach den beiden Abfahrten in Lake Louise sind die schnellen Damen nach Europa, genauer gesagt nach Val d’Isère gereist, um sich auf das dritte Saisonrennen vorzubereiten. Das für Mittwoch um 10.30 Uhr (MEZ) angesetzte erste Abfahrtstraining musste abgesagt werden. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Das für Donnerstag in Val d’Isere angesetzte Abfahrtstraining der Damen musste, wegen starkem Wind und Schneefall im oberen Teil der Strecke, abgesagt werden. Somit ist für morgen um 10.30 Uhr die einzige Trainingsfahrt angesetzt. Das Rennen …

Alle News, Damen News »

[13 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Lindsey Vonn will in Südkorea fit sein und bereut Trump-Kritik nicht

Val d’Isère – Die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn, die bisher noch nicht so gut in diesen Winter gestartet ist, gibt nicht auf. Die 33-Jährige, die in ihrer eindrucksvollen Karriere 77 Weltcuprennen für sich entscheiden konnte, blickt zuversichtlich nach vorne. In der Vergangenheit warfen sie immer wieder Verletzungen zurück. Doch die Botschafterin der Olympischen Winterspiele der Jugend 2020 mauserte sich zum Stehaufweibchen.
Sie macht sich keine Sorgen. Im Gegenteil: Vonn spricht sogar, dass sie spüre, dass sie all ihr Glück für den Februar aufgehoben habe. Dann finden in Südkorea die Olympischen Winterspiele …

Alle News, Damen News »

[13 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
DSV-Damen-Bundestrainer Jürgen Graller will auch in Frankreich kräftig punkten

Die Damen beginnen das kommende Rennwochenende in Val d´Isère, wie die Herren in Gröden, ebenfalls mit zwei Speedrennen, es folgen in der kommenden Woche die Technikbewerbe in Courchevel.
Für den DSV gehen in Val d´Isère und Courchevel insgesamt acht Athletinnen an den Start. Die Abfahrt und den Super-G in Val d´Isère bestreiten Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Kira Weidle (SC Starnberg) und Michaela Wenig (SC Lenggries)
Beim Damen Riesenslalom am Dienstag in Courchevel gehen Mitfavoritin Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), sowie Maren Wiesler (SC Münstertal) und Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf) an den Start.
Beim vorweihnachtlichen …

Alle News, Damen News »

[12 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
FIS erteilt für Damenrennen in Courchevel grünes Licht

Courchevel – Die FIS-Delegation hat mitgeteilt, dass sie die Rennen in Courchevel freigibt. Die Schneekontrolle hat das ergeben. So können die Damen sowohl am 19. als auch am 20. Dezember ruhigen Gewissens ihre Einsätze bestreiten.
Am 19. Dezember steht ein Riesentorlauf auf dem Programm, am Folgetag wird ein Parallel-Torlauf ausgetragen. Im Dezember 2016 bestritten die Frauen zum bisher letzten Mal im Département Savoie in den französischen Alpen ein reguläres Rennen. Im letzten Jahr wurde die Entscheidung wegen starken Windes nach 19 Läuferinnen abgebrochen. Das Rennen wurde nach Weihnachten am Semmering nachgeholt.
Im …

Alle News, Damen News »

[12 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Nadia Fanchini und Co. hoffen auf faire Bedingungen in Val d’Isère

Val d’Isère – Auch wenn die Wetterverhältnisse in Val d’Isère nicht gerade günstig sind, hoffen die azurblauen Mädls auf faire Bedingungen. Für die Abfahrt und den Super-G wurden seitens des italienischen Skiverbandes neun Athletinnen nominiert. Es sind die gleichen, die auch in St. Moritz im Einsatz waren.
Den Kampf um wichtige Weltcuppunkte nehmen in alphabetischer Reihenfolge Marta Bassino, Federica Brignone, Nicol Delago, Elena Fanchini, Nadia Fanchini, Sofia Goggia, Anna Hofer, Johanna Schnarf und Federica Sosio auf. Die Grödnerin Verena Stuffer muss zusehen. Auch Laura Pirovano wird nicht in Savoyen an den …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Start bei der Damenabfahrt in Val d’Isère nach unten verlegt

Val d’Isère – Der Start der Damenabfahrt im französischen Val d’Isère, der normalerweise unterhalb des Gipfels Gipfels des Rocher de Bellevarde, allerdings auf der anderen Bergseite der Piste La face de Bellevarde startet, wird auf die Salomon-Hütte (traditioneller Super-G-Start) verlegt. Die Wettervorhersage in Savoyen verheißt nichts Gutes. Der starke Schneefall am vergangenen Sonntag, kombiniert mit dem Regen von Montag, hat die Präparation des oberen Teils unmöglich gemacht.
Seit gestern 17 Uhr schneit es in Val d’Isère. Und in der Nacht kamen 15 bis 20 cm Neuschnee dazu. Da bereits am Donnerstag …

Alle News, Damen News »

[11 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Wendy Holdener wird Schweizer Sportlerin des Jahres

Unteriberg – Die Schweizerin Wendy Holdener kann sich freuen. Sie wurde zur Sportlerin des Jahres gewählt. Und nach dem Gewinn des WM-Kombi-Titels vor heimischer Kulisse in St. Moritz will sie weiter Erfolge einheimsen. So möchte die eidgenössische Skirennläuferin im Slalom ihren ersten Sieg bei einem Weltcuprennen feiern.
Und auch im WM-Slalom von St. Moritz freute sie sich über die Silbermedaille. Der fehlende Sieg bei einem Weltcuprennen ist oft Thema von Gesprächen. Aber Holdener nervt das nicht. Sie wünscht sich, dass er endlich einmal passieren würde.
Bei den Junioren-Weltmeisterschaften vor fast sieben Jahren …

Alle News, Damen News »

[11 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Der etwas andere Weg der Jasmine Flury

St. Moritz – Die Schweizerin Jasmine Flury gewann am Samstag den Super-G von St. Moritz. Soweit, so gut. Ihr Weg an die Spitze war aber alles andere als gewöhnlich. Am Tag nach ihrem Überraschungserfolg erzählte sie, dass sie schwer eingeschlafen sei. Die Emotionen wären zu groß gewesen, und das ist, da alles neu für sie war, ungewohnt.
Auch war sie im Fernsehen. In Serneus im Prättgau – Flury ist dort zuhause – fand sie etwas Ruhe vor dem Sturm. Sie freute und freut sich über die Unterstützung ihrer Familie. Sie hat …

Alle News, Damen News »

[10 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Wendy Holdener will bei den Abfahrtstrainings mitmachen

Untereriberg – Die Schweizerin Wendy Holdener ist momentan arg unter Stress. Trotzdem fand sie einige ruhige Momente des Innehaltens. Die Eidgenossin brauchte diesen Abstand. Denn das Wochenende in Killington verlief nicht nach Wunsch. Im Riesenslalom belegte sie Platz 19, im Torlauf schied sie aus.
Holdener nimmt sich viel zu Herzen, sie hinterfragt viel. Aber nun geht es wieder besser. Sie ist motiviert und will bei den nächsten Rennen zeigen, dass ihre durchwachsenen Resultate im US-Bundestaat Vermont kein Grund zur Sorge sind. Sie fiel in ein Loch, hat sich aber wieder selbst …

Alle News, Damen News »

[10 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Jasmine Flury kann ihren Erfolg noch nicht fassen

St. Moritz – Die Schweizerin Jasmine Flury kann stolz auf sich sein. Sie bezeichnet ihren ersten Erfolg als einen Super-Tag. Ferner will sie den Tag genießen, denn es ist etwas Besonderes, den ersten Sieg sogar im Heimkanton zu feiern. Sie erzählt auch, dass sie nicht mehr mitbekommen hat, dass Michelle Gisin in Führung lag. Trotzdem ist es für Flury unglaublich, dass sie mit ihrer Mannschaftskollegin auf dem Podest stand.
Es war trotz des wechselnden Windes ein wenig schwierig, die Bedingungen einzuschätzen. Doch Flury konnte angreifen. Am Ende ging der Athletin, die …

Alle News, Damen News »

[10 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
ABGESAGT! Keine Super-G und keine Alpine-Kombi der Damen in St. Moritz

St. Moritz – Der für heute angesetzte Super-G, sowie die Damen-Kombination in St. Moritz ist dem schlechten Wetter zum Opfer gefallen. Die Nachrichten von der Piste „Es wird immer schlechter!“ und „Keine Sicht!“ hießen gegen 11 Uhr schon nichts Gutes.
Ursprünglich wäre das Rennen um 10.30 Uhr auf verkürzter Strecke gestartet worden. Aber die Malojaschlange trieb wieder einmal ihr Unwesen. Der Nebel war zu dicht, und das Wetter entpuppte sich als lästiger Spielverderber.
Bereits am Freitag hatte man bei der Ausrichtung der Kombination Pech. Zuerst wurde die Startreihenfolge der Disziplinen getauscht. Nach …

Alle News, Damen News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
ABGESAGT: Super-G der Damen in St. Moritz 2017 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

St. Moritz – Nun steht der nächste Super-G der Damen auf dem Programm. Und der erste endete mit einem Schweizer Doppelsieg. Hand aufs Herz, haben Sie sich erwartet, dass Jasmine Flury vor Michelle Gisin gewinnt? Den Eidgenossinnen kann’s nur recht sein. Ab NEU 11.30 Uhr (MEZ) will die internationale Konkurrenz zurückschlagen. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Neue Startzeit Super-G der Damen in St. Moritz 11.30 Uhr – Das Rennen wird vom Reservestart aufgenommen.

Kein Super-G für Lindsey Vonn
St. Moritz – Die US-amerikanische Skirennläuferin …

Alle News, Damen News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Alpine Kombination in St. Moritz wird nachgeholt

St. Moritz – Im eidgenössischen St. Moritz gibt es doch noch eine Kombination. Zu dieser Entscheidung kam die FIS am heutigen Samstag. Morgen wird also der Super-G um 10.30 Uhr ausgetragen. Drei Stunden später beginnt der Slalom.

Gestern hieß es noch, dass die Kombination aus finanziellen Gründen gestrichen wird. Gleichzeitig werden also auch die Olympiatickets vergeben. Denn bis zu den Spielen im Zeichen der fünf Ringe scheint keine Kombination mehr im Weltcupkalender auf.

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Sensationserfolg für Jasmine Flury im Super-G von St. Moritz

St. Moritz – Am heutigen Samstag wurde der erste Super-G der Damen im eidgenössischen St. Moritz ausgetragen. Dabei konnten sich die Hausherrinnen über einen Doppelsieg freuen. Jasmina Flury siegte sensationell in einer Zeit von 1.02,59 Minuten vor ihrer Landsfrau Michelle Gisin (+0,10).
Flury konnte ihr Glück nicht fassen und sprach im ORF-Interview: „Am Start bin ich am Innenski hängengeblieben, das war etwas komisch. Danach war es aber eine schöne Fahrt – ich hatte auch gute Bedingungen. Einige Athletinnen hatten wirklich Pech, natürlich ist das nicht fair. Aber ich bin froh, dass …

Alle News, Damen News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-NEWS: Veith zurück in der Weltspitze

Super-G-Olympiasiegerin Anna Veith hat sich bereits in ihrem 4.WC-Rennen nach ihrem Comeback und der 2. Knie-OP eindrucksvoll in der Weltspitze zurückgemeldet. Beim Super-G von St. Moritz fuhr sie als beste Österreicherin auf Platz 5. Ihr Rückstand auf die Siegerin Jasmine Flury aus der Schweiz: 0,55 Sekunden.
Anna Veith war im Ziel entsprechend erleichtert und glücklich: „Dass ich wieder da bin, wusste ich ja schon – aber dass es jetzt auch in der Ergebnisliste zu sehen ist, freut mich schon sehr“, sagte die 28jährige. Und dass der Ehrgeiz längst zurück ist, zeigte …

Alle News, Damen News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Jasmine Flury führt sehr gutes Swiss-Ski-Team an

St. Moritz – Die Schweizerinnen können mit ihrem Teamergebnis beim heutigen Super-G in St. Moritz zufrieden sein. Auch wenn Lara Gut nicht ins Ziel kam, kletterten mit der Siegerin Jasmine Flury und der Zweitplatzierten Michelle Gisin zwei Athletinnen aufs Stockerl.
Corinne Suter wurde Neunte, währenddessen Rahel Kopp auf Platz 12 (Startnummer 40) und Denise Feierabend als 16. (Startnummer 59) eindrucksvoll bewiesen, dass mit hohen bzw. sehr hohen Startnummern noch etwas drin ist. Wendy Holdener, eigentlich im Slalom eine Macht, zeigte mit Position 19 eine ansprechende Leistung.
Priska Nufer verpasste als 31. Denkbar …

Alle News, Damen News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Federica Brignone freut sich über Position vier

St. Moritz – Die Italienerin Federica Brignone wurde beim Super-G in St. Moritz als Beste der Squadra Azzurra mit Platz vier belohnt. Hanna Schnarf bewies eindrucksvoll ihre gute Form und landete wie in Lake Louise unter den besten Sieben des Klassements.
Elena Fanchini überzeugte mit der sehr hohen Startnummer 58 und schwang als 14. ab. Ein paar Weltcupzähler gab es auch für Marta Bassino und die Ahrntalerin Anna Hofer, die die Ränge 25 und 28 belegten. Nadia Fanchini rechnete auch mit Punkten, doch ihre Schwester hatte wohl was dagegen.
Nicol Delago aus …

Alle News, Damen News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
UPDATE: Lindsey Vonn quält sich mit Schmerzen ins Ziel

St. Moritz – Zuerst wurde sie bei ihren Rennen in ihrem Wohnzimmer in Lake Louise gnadenlos vorgeführt, und heute sackte sie nach dem Super-G in St. Moritz zusammen. Was ist mit Lindsey Vonn los?
Die US-Amerikanerin blieb minutenlang liegen. Von einem Betreuer gestützt konnte sie den Zielraum verlassen. Man weiß nicht, wie es ihr aktuell geht. In der letzten Woche verdrehte sie sich das rechte Knie.
Es bleibt nur zu hoffen, dass der heute Zwischenfall nichts Schlimmes mit sich bringt und es mit ihr schnell bergauf geht, obwohl Rückenschmerzen nichts Gutes mit …

Alle News, Damen News »

[8 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: 1. Super-G der Damen in St. Moritz 2017 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

St. Moritz – Die Super-G-Spezialisten machen nun im Schweizer Oberengadin, genauer gesagt in der Region Maloja halt. Sie müssen nicht extra den alten Schulatlas hervorkramen, ich sage Ihnen schon wo das ist. St. Moritz ist einer der bekanntesten Ferienorte und Ski-Destinationen der Welt. Um 10.45 Uhr (MEZ) beginnt die Jagd auf Tina Weirather. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Weirather hat sowohl im vergangenen Winter die Disziplinenwertung als auch heuer den ersten Super-G der Saison für sich entschieden. Daher können wir die Liechtensteinerin als Top-Favoritin auf …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Alpine Kombination von St. Moritz ist endgültig abgesagt

Nach der Mannschaftsführersitzung am Freitagabend folgte nun die endgültige Absage der Kombination der Damen von St. Moritz. Ob das Rennen nachgetragen wird, ist vorerst noch offen.

Leider war der Nebel in St. Moritz zu hartnäckig. Dazu weht im oberen Teil starker Wind. Somit musste der heutige Super-G abgesagt werden. Zunächst war geplant den für Samstag regulär geplante Super-G für die Kombi-Wertung heranzuziehen.

Alle News, Damen News »

[8 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Lindsey Vonn: „Ich werde die Menschen in den USA repräsentieren, nicht den Präsidenten.“

‚Alpine Edge‘-Moderatorin Christina Macfarlane hat sich anlässlich des Ski World Cup in St. Moritz mit Lindsey Vonn zum Interview getroffen, der erfolgreichsten weiblichen Skirennläuferin aller Zeiten. Im Gespräch spricht das amerikanische Ausnahmetalent über die Winter-Olympiade, Russlands Doping-Problem und macht deutlich, dass Sie eine Einladung ins Weiße Haus ausschlagen würde.
„Ich werde die Menschen in den USA repräsentieren, nicht den Präsidenten. Ich nehme die Olympischen Spiele, ihre Bedeutung und ihre Rolle sehr ernst. Auch was es bedeutet unter der US-Flagge bei der Eröffnungszeremonie zu laufen. Ich möchte, dass unser Land gut repräsentiert …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[8 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Vanessa Kasper freut sich über EC-Riesentorlauf-Sieg in Kvitfjell

Kvitfjell – Der Europacup-Riesenslalom der Damen in Kvitfjell musste in zwei Etappen ausgetragen werden. Am Donnerstag stand der erste Durchgang auf dem Programm, der zweite Lauf konnte wegen schlechter Bedingungen erst am Freitag um 9.45 Uhr ausgetragen werden.
Dabei konnte sich am Ende Vanessa Kasper über den Sieg freuen. Die Schweizerin setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:26.60 Minuten vor der Norwegerin Kristine Gjelsten Haugen (+ 0,11) und der Österreicherin Katharina Liensberger (+ 1,30) durch.
Die Schwedin Magdalena Fjällström verpasste das Podest um eine winzige Hundertstelsekunde und reihte sich vor dem eidgenössischen …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
RENNEN ABGESAGT: Die Alpine Kombination der Damen in St. Moritz ist abgesagt

St. Moritz – Mit der Super-Kombination der Damen wird am heutigen Freitag das Ski-Weltcup-Wochenende in St. Moritz eingeläutet. Nebel, Schneefall und eine schlechte Sicht sorgten dafür, dass die FIS und die Organisatoren das Programm auf den Kopf gestellt haben. So wurde mit dem Torlauf begonnen. Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS Liveticker für den Alpinen Kombi-Super-G finden sie (gleich nach Eintreffen) im Menü oben.
Die Super-Kombination der Damen wurde wegen Nebel abgesagt. Der morgige klassische Super-G wird kombiniert mit dem Kombi-Super-G. Weitere Informationen folgen in Kürze in einen …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE UPDATE: Alpine Kombination der Damen in St. Moritz 2017 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Für die Damen stehen an diesem Wochenende eine Alpine Kombinationen und zwei Super-G-Rennen im schweizerischen St. Moritz auf dem Programm. Bereits am Freitag (Kombi-Super-G Start um 10.00 Uhr und Kombi-Slalom Beginn um 13.00 Uhr) können sich insbesondere die einheimischen Fans auf Kombi-Weltmeisterin Wendy Holdener und Vize-Weltmeisterin Michelle Gisin freuen. Die offizielle FIS-Startliste – gleich nach Eintreffen – und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
Wegen Sturm, Nebel und Schneefall, wurden die Disziplinen getauscht
Neues Programm für die Alpine Kombination heute: 10 Uhr Start Slalom, 13 Uhr Start Super-G.
Mikaela Shiffrin, die die …

Alle News, Damen News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Lara Gut bestreitet in St. Moritz auch die Kombi

St. Moritz – Die Knieverletzung war nicht gerade das, was Lara Gut sich bei der Heim-WM in St. Moritz gewünscht hatte. Doch die Schweizerin schwelt nicht in der Vergangenheit. Sie nutze die Verletzungspause für sich, ihre Familie und ihre Freunde. Doch nun hat sie der Ski-Alltag wieder. Und wenn man den zweiten Platz im Super-G von Lake Louise hinter der Liechtensteinerin Tina Weirather betrachtet, erkennt man auch, dass der Spaß auch dabei ist.
Lara Gut hat also das Skifahren nicht verlernt. Sie erkennt die Bestätigung, dass sie ganz vorne wieder mitfahren …

Alle News, Damen News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Verena Stuffer lässt die Rennen in St. Moritz aus

St. Moritz – Die Südtirolerin Verena Stuffer wird am Wochenende in St. Moritz nicht im Einsatz sein. Die Grödnerin laboriert an einer kleinen Verletzung, genauer gesagt an einer leichten Dehnung an der Wade ihres linken Beines. Sie hat sich diese kleine Verletzung beim Start eines Rennens in Lake Louise zugezogen.
Nun will sich die 1984 geborene Athletin nach bestem Wissen und Gewissen etwas erholen und sich dann auf die Rennen im französischen Val d’Isère vorbereiten.
In St. Moritz werden mit Marta Bassino, Federica Brignone, Nicol Delago, Elena Fanchini, Sofia Goggia, Nadia Fanchini, …

Alle News, Damen News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Swiss-Ski News: Zurück auf der WM-Strecke in St. Moritz

Zum ersten Mal nach den Ski-Weltmeisterschaften vom letzten Februar werden in St. Moritz wieder alpine Skiweltcup-Rennen ausgetragen und zugleich wird die Ski-Saison im Engadin eingeläutet.
Vom 8. bis 10. Dezember blicken Skifans nach St. Moritz. Auf der WM-Strecke des vergangenen Februars, der «Engiadina», werden sich die allerbesten Ski-Ladies messen und für spannende und knisternde Rennatmosphäre sorgen.
Die Athletinnen geben sich nicht nur mit einem «Super-Sunday» zufrieden. Nein, es wird ein „Super-Weekend“, denn nebst einer Alpinen Kombination mit viel Action am Freitag, 8. Dezember warten dann die Speed-Ladies mit dem besagten «Super-Weekend» auf. …

Alle News, Damen News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Johanna Schnarf freut sich auf St. Moritz

Lake Louise/St. Moritz – Die Südtiroler Skirennläuferin Hanna Schnarf hat ihre teilweise guten Trainingsleistungen in den Abfahrten von Lake Louise nicht umsetzen können. Dafür hat sie im Super-G gezeigt, was sie kann.
Mit dem sechsten Rang fuhr sie eindrucksvoll in die Weltspitze. Doch sie war nicht zufrieden. Die Pustererin nahm die Zielkurve nicht perfekt und verlor noch etwas an Zeit. Aber jetzt kommen zwei Super-G’s in St. Moritz. Und wer Hanna Schnarf kennt, weiß, dass sie sukzessive besser werden und nahtlos an die Top-Leistungen in der letzten Saison anknüpfen will.
Die 33-Jährige …

Alle News, Damen News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Corinne Suter will bei den Heimrennen überzeugen

St. Moritz – Die 23-jährige Schweizerin Corinne Suter ist am vergangenen Wochenende in die Speedsaison 2017/18 gestartet. Sie weiß, was sie kann. Und nun stehen vor heimischer Kulisse in St. Moritz gleich mehrere Rennen auf dem Programm.
Suter ist eine positive und ehrgeizige Athletin. Die zuletzt angeführte Eigenschaft ist bitter nötig, wenn man sich im Weltcup durchsetzen wird. Hier wird dann die Spreu vom Weizen getrennt, und vielen gelingt der Durchbruch nicht.
Ab und zu will die Eidgenossin etwas zu viel. Das Fahren mit der Brechstange kann nicht von Erfolg gekrönt sein. …

Alle News, Damen News »

[6 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
DSV-Damen-Bundestrainer Jürgen Graller: „Wollen uns im Super-G stärker präsentieren“

Bei den Alpinen starten die Damen in St. Moritz in der Super-Kombination und bei zwei Super-G-Rennen. Mit Lena Dürr (SV Germering), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Kira Weidle (SC Starnberg) und Michaela Wenig (SC Lenggries) gehen in St. Moritz  vier Athletinnen an den Start.
DSV-Damen-Bundestrainer Jürgen Graller: „Wir werden das lange Speed-Wochenende in St. Moritz mit vier Aktiven bestreiten. Zu den Starterinnen von Lake Louise – Viktoria Rebensburg, Michaela Wenig und Kira Weidle – stößt für die Super-Kombination Lena Dürr zur Mannschaft.
Lena hat sich in Haus im Ennstal und in Pfelders bei …

Alle News, Damen News »

[6 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-NEWS: Damen-Aufgebot für die erste Saison-Kombi in St. Moritz

Nach den ersten Speed Bewerben von Lake Louise (CAN) bestreiten die Weltcup Damen am kommenden Wochenende bereits den nächsten Speed Block. In St. Moritz (SUI) warten die erste Kombination der Olympiasaison und zwei Super-G Rennen.

Alpine Kombination, 08.12. 2017 (10.00 / 13.00 Uhr)

Christina Ager, Stephanie Brunner, Dajana Dengscherz, Nadine Fest, Ricarda Haaser, Elisabeth Kappaurer, Michaela Kirchgasser, Ramona Siebenhofer, Christine Scheyer, Stephanie Venier

Die Aufstellung für die beiden Super-G erfolgt erst nach der Kombination.

Alle News, Damen News »

[6 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Lienz ist bereit für die Skiweltcup Rennen Ende Dezember

Zum elften Mal gastiert am 28. und 29. Dezember 2017 der Alpine Ski Weltcup der Damen mit dem Riesentorlauf und Slalom in Lienz.  Der Weltcuport Lienz und Osttirol hüllen sich seit Tagen in ein weißes Kleid! „Wir haben schon viel Schnee, aber trotzdem schießen die Schneekanonen aus allen Rohren, um eine perfekte Weltcuppiste am Hochstein zu garantieren. Heute beginnt die Pistenpräparierung, so früh haben wir in 20 Jahren Damen-Weltcup noch nie begonnen“, freut sich OK-Chef Werner Frömel.
„Rennleiter Siegfried Vergeiner und sein Team sowie die Arbeiter der Lienzer Bergbahnen leisten hervorragende …

Alle News, Damen News »

[5 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
DSV-Damen blicken auf ein erfolgreiches Lake Louise-Wochenende zurück

Lake Louise – Am vergangenen Wochenende bestritten die Weltcup-Damen gleich drei Speedrennen in Lake Louise. DSV Damen Bundestrainer Jürgen Graller konnte auf seine Mädels stolz sein.
In der ersten Abfahrt war Viktoria Rebensburg beste Deutsche. Sie belegte den siebten Platz. Kira Weidle wurde 23. Und konnte sich genauso wie Michaela Wenig auf Rang 27 über eine Handvoll Weltcupzähler freuen. Meike Pfister schrammte als 34. an diesen knapp vorbei.
In der zweiten Abfahrt staunten alle über den Erfolg der Slalomqueen Mikaela Shiffrin aus den USA. Doch auch das DSV-Team konnte sich sehr freuen. …

Alle News, Damen News »

[4 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Bei Lara Gut läuft’s wieder richtig gut

Lake Louise – Lara Gut hat sich mit ihrem ausgezeichneten zweiten Super-G-Platz in Lake Louise in eindrucksvoller Art zurückgemeldet. Jetzt ist sie hungrig und möchte noch erfolgreicher sein. Die nächsten Möglichkeiten gibt es in St. Moritz.
St. Moritz, war da nicht was? Ja, genau. In der Schweiz fanden im Februar 2017 die Ski-Weltmeisterschaften statt. Lara Gut riss sich beim Einfahren für den Kombi-Slalom das Kreuzband. Doch nun ist sie wieder da, und die Eidgenossin will ihren Frieden mit der Piste schließen.
Gut ist zufrieden, und schaut ähnlich auf Nordamerika zurück. Jetzt will …

Alle News, Damen News »

[4 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Sofia Goggia sucht noch die Unbekümmertheit des letzten Winters

Lake Louise/Bergamo – Im vergangenen Winter raste die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia 13 Mal aufs Podest. Heuer muss sie noch auf ihre Erfolge warten. Dennoch bleibt die azurblaue Athletin zuversichtlich. Sie vertraut in ihre Stärken, auch wenn das Wochenende in Lake Louise nicht nach Wunsch verlief.
Sicher sind die Erwartungen hoch. Und alle wollen gleich aufs Podium fahren. Doch Goggia bleibt ruhig bei ihrer Analyse: „Ich bin vor allem oben nicht gut gefahren. Wenn es flach ist, bin ich etwas müde. Diese Faktoren trugen zum Zeitrückstand bei.“ Und auch im unteren …

Alle News, Damen News »

[4 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Mikaela Shiffrin auf Augenhöhe mit Bode Miller

Auch in Lake Louise führte das Atomic-Teamwork zu einem historischen Erfolg. Mikaela Shiffrin raste mit dem Ski von Markenkollegen Mauro Caviezel in ihrer erst dritten Weltcup-Abfahrt am Freitag auf Rang drei – und gewann ihre vierte am Samstag!
„Dabei habe ich dem Sicherheitszaun nach einem Fahrfehler beinahe ein ,High Five‘ gegeben“, wunderte sich die Weltcup-Leaderin (174 Punkte Vorsprung), die nun auch die Abfahrtswertung anführt.
„Traumhaft, dass die Servicecrew untereinander so toll kooperiert. Ein Tag, an den wir uns noch erinnern werden“, spielt Christian Höflehner darauf an, dass Mikaela „nur“ mehr ein Super-G-Sieg …