Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Gerüchteküche: Wagt Marcel Hirscher mit eigener Marke ein Comeback? | ]
Gerüchteküche: Wagt Marcel Hirscher mit eigener Marke ein Comeback?

Mölltal – Wagt er es, oder wagt er es nicht? Die Rede ist von Marcel Hirscher, dem achtfachen Sieger des Gesamtweltcups. In den österreichischen Gazetten wird spekuliert, ob der Salzburger vielleicht ein Comeback plant. Obwohl das Ganze kaum vorstellbar ist, ist es trotzdem nicht ganz ausgeschlossen. Die Gerüchteküche brodelt. Nach dem Abgang von Atomic kann der Österreicher möglicherweise mit einer eigenen Skimarke an den Start gehen.
All das sind nur Spekulationen, aber man sah den 32-Jährigen in aller Frühe auf dem Mölltaler Gletscher, um 40 Paar Ski zu testen. Auf alle …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Lucas Braathen freut sich bereits auf sein Jugendcamp im Jahres 2022 | ]
Lucas Braathen freut sich bereits auf sein Jugendcamp im Jahres 2022

Oslo – Einige Wochen nach seinem Comeback auf den Skiern war Lucas Braathen mit den jungen Athletinnen und Athleten der Zukunft in der Osloer Skihalle im Einsatz. Der Skirennläufer, der im vergangenen Jahr zum Saison Opening in Sölden alle in den Schatten stellte, hat sich eine wunderschöne Initative für Nachwuchsstars ausgedacht.
In der SNO-Halle in Oslo, die sich am Rande der norwegischen Hauptstadt befindet und einen Bezugspunkt für den ganzen Sommer darstellt, eröffnete der Wikinger sein erstes Renncamp, an dem auch einige des Skiklubs Bærum teilnahmen. Bei diesem Verein ist Braathen …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Stefan Brennsteiner und Roland Leitinger schwitzen in Kaprun | ]
Nicht nur Stefan Brennsteiner und Roland Leitinger schwitzen in Kaprun

Kaprun – Die ÖSV-Riesenslalomspezialisten arbeiten bis morgen in Kaprun. Auf dem Programm steht ein intensiver wie gleichermaßen kompakter Trainingsblock. Stefan Brennsteiner erzählt, dass die Vorbereitung auf einen Olympiawinter im Gegensatz zu einer normalen Saison nicht viel anders verläuft. Roland Leitinger genießt wie Brennsteiner das Training daheim im Pinzgau. Für beide ist ein optimaler Start in einen neuen Winter bedeutsam. Dann geht es des Weiteren darum, gute Rennen zu fahren.
Neben den beiden Salzburgern sind auch Christian Borgnaes und Patrick Feurstein im Einsatz. Riesentorlauf-Gruppentrainer Mike Pircher und Herren-Chefcoach Andi Puelacher schauen, dass …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Trotz zweier WM-Goldmedaillen sieht Vincent Kriechmayr noch Verbesserungspotenzial | ]
Trotz zweier WM-Goldmedaillen sieht Vincent Kriechmayr noch Verbesserungspotenzial

Linz – Im Februar gewann der oberösterreichische Skirennläufer Vincent Kriechmayr in Cortina d’Ampezzo sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G die WM-Goldmedaille. Ganz Ski-Österreich lag dem Athleten aus der Brucknerstadt zu Füßen. Seitdem ist für ihn wenig passiert. Das Saisonfinale in der Lenzerheide wurde abgesagt; und er ist relativ schnell wieder mit der Vorbereitung auf den bevorstehenden Olympiawinter gestartet.
Des Weiteren meinte der „Vinc aus Linz“, dass die Corona-Hochzeit in den bellunesischen Dolomiten kein Problem für ihn war. Man wurde ja alle drei Tage getestet, und mit der Blase begann …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde hat nach seiner Verletzung Muskeln aufgebaut | ]
Aleksander Aamodt Kilde hat nach seiner Verletzung Muskeln aufgebaut

Lørenskog – Der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde, der vor zwei Jahren den Gesamtweltcup gewann und im vergangenen Winter durch einen Kreuzbandriss jäh gestoppt wurde, feilt an seinem Comeback. Außerdem will er stärker als vorher sein; vier zusätzliche Kilogramm auf der Waage können ihn beflügeln.
Fünf Monate nach seinem Trainingssturz in Österreich ist der neue Freund von Mikaela Shiffrin guter Dinge. Im Training strotzt er vor Energie, sodass er beim Bankdrücken schon 140 kg stemmt und einen Rekord aufgestellt hat. Er möchte alles daran setzen, um bei den Olympischen Winterspielen in …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Mauro Caviezel tastet sich vorsichtig heran | ]
Mauro Caviezel tastet sich vorsichtig heran

Lenzerheide – Der schweizerische Skirennläufer Mauro Caviezel zog sich Anfang Januar bei einem Trainingssturz in Garmisch-Partenkirchen eine schwere Kopfverletzung zu. Der Speedspezialist kämpft sich nur langsam zurück und er hofft, bald sein altes Niveau zu erreichen. Im Nachhinein betrachtet, berichtete der Eidgenosse, war der Start bei der Ski-WM in Cortina d’Ampezzo ein Fehler, weil er zu früh vonstattenging.
Anfang März beendete der Schweizer die WM Saison 2020/21 vorzeitig: „Meine Kopfverletzung ist noch immer nicht ganz ausgeheilt, es braucht wohl noch ein bisschen mehr Zeit“, so Mauro Caviezel.
Auch wenn er danach den …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Alex Vinatzer zum Fitnesstest im olympischen Trainingszentrum von Formia | ]
Alex Vinatzer zum Fitnesstest im olympischen Trainingszentrum von Formia

Formia – Ein Teil der italienischen Technikergruppe – Alex Vinatzer, Riccardo Tonetti, Hannes Zingerle, Giovanni Borsotti, Tommaso Sala und Luca De Aliprandini – wurde in das olympische Trainingszentrum in Formia einberufen. Diese Einheiten sind besonders wichtig, da hier der Fitnesszustand der Athleten vor den Sommertrainings-Einheiten festgestellt wird.
Neben den Skirennfahrern sind auch die Betreuer Fabio Bianco Dolino, Marco Maffei, Fabio Motalli und Antonio Ricco dabei. Stefano Gross, Giuliano Razzoli, Simon Maurberger und Manfred Mölgg nutzen ihre Zeit etwas anders; die vier routinierten azurblauen Ski-Asse arbeiten zuhause weiter. ….

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Alexander Khoroshilov beendet in Kürze sein Trainingslager in Novogorsk | ]
Alexander Khoroshilov beendet in Kürze sein Trainingslager in Novogorsk

Novogorsk – Das in Novogorsk stattfindende Trainingslager der russischen Ski-Asse endet in zwei Tagen. Trainer Samo Furlan ist zufrieden. Die Zusammensetzung der Teilnehmer ist heterogen. So konnten auch die Junioren mit den erfahrenen Athleten zusammenarbeiten. Ziel ist es auch, die Fähigkeiten eines jeden einzelnen Athleten zu erkennen und anzupassen.
Der Slalomspezialist Alexander Khoroshilov, seines Zeichens der erfahrenste Russe im Team, wurde am Beginn nicht so belastet. Er war mit der vergangenen Saison und auch mit seinem Auftritt bei der Ski-WM in Italien nicht so zufrieden. Er bereitet sich sorgfältig auf den …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Clément Noël und Mathieu Faivre arbeiten auf dem Gletscher | ]
Nicht nur Clément Noël und Mathieu Faivre arbeiten auf dem Gletscher

Val d‘Isère – Die französischen Techniker um Clément Noël und Mathieu Faivre trainieren auf dem Pisaillas-Gletscher in Val d’Isère. Zur Gruppe von Fred Perrin gehören auch Thibaut Favrot, Théo Letitre, Victor Muffat-Jeandet und Cyprien Sarrazin. Nach dem Rücktritt der Veteranen Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux gibt es keine hundertprozentige Slalomgruppe mehr. Noël, gegenwärtig die Nummer 2 der Welt, kann gemeinsam mit Letitre von einem angepassten Programm mehr als nur profitieren.
Vor den ersten Fahrten auf dem Schnee haben die Blues stundenlang an ihrer Physis gearbeitet. In Albertville spulten sie abwechslungsreiche Kurseinheiten …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Peter Schröcksnadel neuer FIS-Vizepräsident | ]
ÖSV News: Peter Schröcksnadel neuer FIS-Vizepräsident

Prof. Peter Schröcksnadel ist beim Internationalen Skiverband (FIS) zum Vizepräsidenten aufgestiegen. Beim ersten Meeting des FIS-Vorstandes unter der Leitung des neuen schwedischen Präsidenten Johan Eliasch wurde der jahrzehntelange ÖSV-Chef am Dienstag zu einem der vier Vizepräsidenten ernannt.
Der Tiroler war am 4. Juni ins 16 Mitglieder umfassende Council gewählt worden und ist wenige Tage nach dem Ende seiner erfolgreichen Ära als ÖSV-Präsident im Onlinemeeting nun auch zu einem der vier Stellvertreter aufgestiegen. Die weiteren Vizepräsidenten sind der Tscheche Roman Kumpost, der Japaner Aki Murasato und der US-Amerikaner Dexter Paine. Der französische …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault wird in diesem Sommer in Europa trainieren | ]
Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault wird in diesem Sommer in Europa trainieren

Courchevel – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault will in diesem Jahr fast die gleiche Vorbereitung wie in der letzten Saison absolvieren. Der 30-Jährige, der im vergangenen Winter die große Kristallkugel gewonnen hatte und auch bei der alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo mit dem Gewinn zweier Medaillen zu überzeugen wusste, wird Ende August das Skitraining wieder aufnehmen. Es ist noch offen, ob dies in Les Deux Alpes oder in der Schweiz über die Bühne geht.
Im letzten Jahr konnten die Blues aufgrund der Corona-Pandemie nicht in Südamerika trainieren. Die Einheiten zwischen Argentinien …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Für Kjetil Jansrud hätte das IOC die olympischen Winterspiele nicht nach Peking vergeben dürfen | ]
Für Kjetil Jansrud hätte das IOC die olympischen Winterspiele nicht nach Peking vergeben dürfen

Lørenskog – Für den 35-jährigen norwegischen Skirennläufer Kjetil Jansrud hätte China nie die Winterspiele im Zeichen der fünf Ringe erhalten dürfen. Er glaubt, dass die Spitzensportler versagt hätten. Der Wikinger, der wohl seine letzte Saison in Angriff nimmt, hat kein Problem, darüber zu reden. Für ihn ist es problematisch, wenn Sportgroßereignisse in Länder ausgetragen werden, die nicht dem gewünschten Standard entsprechen. In China finden nach Ansicht von Amnesty International unter anderem schwere Menschenrechtsverletzungen wie Unterdrückung, Folter und Diskriminierung statt.
Als Sportler befindet man sich in einer unmöglichen Lage. Die Teilnahme bei …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für DSV News: Meike Pfister wechselt zu den Skicrosserinnen, Alexander Schmid taucht im Mittelmeer | ]
DSV News: Meike Pfister wechselt zu den Skicrosserinnen, Alexander Schmid taucht im Mittelmeer

Deisenhausen/Porto Cervo – Die 25-jährige Skirennläuferin Meike Pfister wird keine Ski Weltcup Rennen mehr bestreiten. Die DSV-Athletin, die 22 Weltcup- und 62 Europacuprennen bestritt, wird nun im Skicross unterwegs sein. Das berichtete sie in den sozialen Medien.
Und Alexander Schmid genießt den Urlaub. Der deutsche Skirennläufer, der gemeinsam mit Emma Aicher, Andrea Filser und Stefan Luitz in Cortina d’Ampezzo den dritten Platz im WM-Teambewerb erreicht hatte, genießt den Tauchurlaub in vollen Zügen. Der DSV-Athlet zeigte seinen Fans einen gelungenen Schnappschuss und präsentierte sich und eine, unter ihm schwimmende Schildkröte.
Das rief ARD-Sportkommentator …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Für Kjetil Jansrud ist nach dem Olympiawinter 2021/22 Schluss | ]
Für Kjetil Jansrud ist nach dem Olympiawinter 2021/22 Schluss

Lørenskog – Einer der besten Skirennläufer der Welt hat entschieden, dass die bevorstehende Olympiasaison wohl seine letzte sein wird. Der 35-jährige Norweger Kjetil Jansrud hat angedeutet, dass er bei den Heimrennen in Kvitfjell vom 3. bis zum 6. März 2022 wohl seine Karriere beenden wird. Olympiasieger, Weltmeister, acht Olympia- und WM-Medaillen und 23 Siege bei Ski Weltcup Rennen… der Wikinger kann erhobenen Hauptes auf seine Laufbahn blicken. Ohne Zweifel ist der Wikinger als einer der besten norwegischen Ski-Asse in die Geschichtsbücher eingegangen.
Auch wenn der vergangene Winter nicht so gut verlaufen …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Ein Aufgeben kommt für Urs Kryenbühl nicht in Frage | ]
Ein Aufgeben kommt für Urs Kryenbühl nicht in Frage

Unteriberg – Vor rund einem halben Jahr kam der eidgenössische Skirennläufer Urs Kryenbühl in Kitzbühel schwer zu Sturz. Die Saison war beendet, der Traum von einer WM-Teilnahme in Italien zerplatzte wie eine Seifenblase. Wenn man sich den Horrorsturz ansieht, hatte der Swiss-Ski-Mann Glück im Unglück. Nun bereitet sich der Speedspezialist auf sein Comeback vor.
Derzeit spult Kryenbühl viele Kilometer mit dem Mountainbike ab. Seiner zweiten großen Leidenschaft kann der 27-Jährige ohne große Probleme nachgehen. Der Sturz ist verarbeitet; der Skirennläufer hat akzeptiert, dass er ein Teil von ihm ist. Die Vorfreude …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Große Ehre für Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault | ]
Große Ehre für Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault

Annecy – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault krönte seine erfolgreiche Saison 2020/21 mit dem Gewinn der großen Kristallkugel. Außerdem steht sein Name bald im „Le Petit Larousse“, einem Wörterbuch, das jährlich erscheint. Diese Enzyklopädie ist zweigeteilt. Im ersten Teil werden alltägliche Worte erklärt, und im zweiten kommen wichtige Eigennamen der globalen Geschichte vor.
Im fernen Jahr 1905 erschien dieses traditionelle Nachschlagewerk zum ersten Mal. Die Ehre ist groß, wenn man hier aufgenommen wird. Diese kommt nun dem 30-jährigen Angehörigen der Equipe Tricolore zuteil. Er war schon lange ein heißer Kandidat, doch …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Der „Saslong Classic Club“ meistert alle Herausforderung in diesem besonderen Jahr mit Bravour. | ]
Der „Saslong Classic Club“ meistert alle Herausforderung in diesem besonderen Jahr mit Bravour.

Die Saison 2020/21 war alles andere als einfach. Auch dem Saslong Classic Club stellte die Corona-Pandemie eine Vielzahl von Hürden in den Weg. Hürden, die das Team um Präsident Rainer Senoner mit viel Professionalität und Engagement problemlos überwand, wie im Rahmen der traditionellen Jahreshauptversammlung am Montagabend betont wurde.
Rainer Senoner blickte in seiner Rede auf den abgelaufenen Winter zurück. Gröden nahm dabei als eines der ersten Weltcuprennen der Saison 2020/21 eine Vorreiterrolle ein. Die angewandten Maßnahmen griffen perfekt. Etwa das mit dem Südtiroler Sanitätsbetrieb und in ständigem Austausch mit dem bei …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Paukenschlag im ÖSV: Vizepräsident Michael Walchhofer schmeißt das Handtuch – Update | ]
Paukenschlag im ÖSV: Vizepräsident Michael Walchhofer schmeißt das Handtuch – Update

Innsbruck – Im ÖSV geht es gegenwärtig drunter und drüber. Kurz vor der Wahl von ÖSV-Präsident Karl Schmidhofer zieht Vizepräsident Michael Walchhofer die Notbremse. Der Salzburger, vor 18 Jahren Weltmeister, wird sich komplett zurückziehen, obwohl er selber für das hohe Amt und die Nachfolge Peter Schröcksnadels in den Ring einsteigen wollte.
Walchhofer, so Salzburgs Landesskiverbandspräsident Bartl Gensbichler, habe in den vergangenen sieben Jahren eine mehr als sehr gute Arbeit verrichtet. Allerdings standen die Zeichen letzthin auf Sturm. Schröcksnadel trat öffentlich nach, und das hat sich „Walchi“ überhaupt nicht verdient. Der 79-jährige …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher und Atomic gehen in Zukunft getrennte Wege | ]
Marcel Hirscher und Atomic gehen in Zukunft getrennte Wege

Der achtfache Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher hat am Montagabend über die sozialen Netzwerke bekannt gegeben, dass er sich von seinem langjährigen Ski-Ausrüster Atomic trennen wird. Der Salzburger war über viele Jahre das Aushängeschild der erfolgreichen österreichischen Skimarke, die in Altenmarkt im Pongau ihren Hauptsitz hat. Es wird vermutet dass Marcel Hirscher, der bereits ein Outdoor-Label gegründet hat welches auch Skibekleidung anbietet, eine eigene Skimarke auf den Markt bringen könnte.
Marcel Hirscher, der sich neben den acht großen Weltcupkugeln, zwölf kleine Kristallkugeln sicherte, fuhr in seiner Laufbahn im Ski Weltcup 67 Siege eine …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Andi Sander im Skiweltcup.TV-Interview: „Ein Fernziel ist ein Podestplatz im Weltcup!“ | ]
Andi Sander im Skiweltcup.TV-Interview: „Ein Fernziel ist ein Podestplatz im Weltcup!“

Burgberg im Allgäu – Auch wenn der letzte Weltcup-Winter in den Augen des DSV-Speedspezialisten Andreas „Andi“ Sander ein guter war, glaubt er, dass er dennoch ausbaufähig ist. Der Abfahrts-Vizeweltmeister von Cortina d’Ampezzo bereitet sich auf die Olympiasaison 2021/22 vor. Sander, der am Sonntag seinen 32. Geburtstag feierte, will in der kommenden Saison auch im Ski Weltcup auf das Podest der besten Drei klettern und zum saisonalen Höhepunkt in Peking zu 100 Prozent seine Leistung abrufen. Dann ist ein ähnlicher Clou wie in den bellunesischen Dolomiten möglich. Im Interview mit Skiweltcup.TV …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Patrick Feurstein möchte sich Schritt für Schritt wieder herantasten | ]
Patrick Feurstein möchte sich Schritt für Schritt wieder herantasten

Mellau – Der österreichische Skirennläufer Patrick Feurstein erreichte in der Europacupsaison 2019/20 den sehr guten dritten Rang und qualifizierte sich auf diese Weise für den Ski Weltcup. Aufgrund unerträglicher Kopfschmerzen konnte der Vorarlberger kein Rennen bestreiten. Der 24-Jährige Vorarlberger durchwanderte eine schwere Phase.
Die Schmerzen waren zu groß, um ein einigermaßen normales Leben zu führen. Zudem gab es verschiedene Gründe, woher die stechenden Schmerzen kamen. Ein Infekt oder eingeklemmte Halswirbelnerven wurden angenommen; am Ende war es eine Nervenentzündung, die dem Skirennläufer aus dem Ländle zu schaffen machte.
Gott sei Dank sind nun …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Johan Clarey will auch mit 40 Jahren noch Erfolge einfahren | ]
Johan Clarey will auch mit 40 Jahren noch Erfolge einfahren

Les Deux Alpes – Auch der französische Skirennläufer Johan Clarey ist mit seinen Speedkollegen auf dem Deux-Alpes-Gletscher im Einsatz. Der 40-Jährige sprach im Interview mit unseren Kollegen von ledauphine.com, dass er mit dem Umstand glücklich ist, in einer kleineren Gruppe zu arbeiten. Vor den ersten Skitagen hat er einige körperliche Einheiten abgespult.
Nach den Skitagen in Courchevel Anfang April benötigte der Senior im Kreise der Equipe Tricolore etwas Pause. Er weiß, dass er in Bezug auf die Fitness nicht an die Werte seiner jungen Mannschaftskollegen kommen kann, aber er will ein …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Matthieu Bailet will an die sehr guten Ergebnisse des Vorjahres anknüpfen | ]
Matthieu Bailet will an die sehr guten Ergebnisse des Vorjahres anknüpfen

Les-Deux-Alpes – Matthieu Bailet trainierte mit den französischen Speed-Herren in Les-Deux-Alpes und zog bei unseren Kollegen von ledauphine.com ein kleine Bilanz dieser ersten Einheiten. Seine Teamkollegen und er freuen sich wieder auf den Skiern zu stehen. Es hat im Mai viel geschneit, und daher sind die Bedingungen, die man auf den Gletschern vorfand, immer noch sehr gut. Man kann die Skier auspacken, die Ausrüstung testen und einen tollen Job machen.
Es ist wichtig die Emotionen der letzten Saison in den Olympiawinter mitzunehmen. Die Trainingseinheiten werden langsam gesteigert, damit sich die Athleten, …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Bei Henrik Kristoffersen geht es wieder aufwärts | ]
Bei Henrik Kristoffersen geht es wieder aufwärts

Lørenskog – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen, der sich bei einem Motocross-Unfall im Mai verletzt hatte, befindet sich auf dem Weg der Besserung. Sein Vater Lars versicherte, dass alles nach Plan verläuft. Außerdem kann der WM-Riesentorlauf-Dritte von Cortina d’Ampezzo beginnen, seinen Fuß zu belasten. Er muss jedoch warten, ehe er springen und laufen kann.
Die nächsten Trainingseinheiten stehen in Salzburg an. Die Physiotherapeutin Angelika Zierler will ihren Schützling auf Vordermann bringen. Möglicherweise gibt es im Juli eine Reise nach Norwegen. Die Olympiasaison 2021/22 beginnt mit dem Riesenslalom in Sölden. Das Rennen …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[12 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Ausgeglichener FIS-Kalender für die kommende Saison genehmigt | ]
Ausgeglichener FIS-Kalender für die kommende Saison genehmigt

Oberhofen am Thunersee – Nach dem FIS-Frühjahrskongress wurden alle Neuigkeiten für den bevorstehenden Skiweltcupkalender bestätigt. Sowohl die Frauen als auch die Herren bestreiten 37 Rennen. Nach einem coronabedingten Intermezzo von einem Jahr kehrt der Weltcup in den USA und in Kanada wieder zurück. Interessant wird es, wenn es in Alta Badia/Hochabtei zwei Riesenslaloms auf der Gran Risa gibt und Manni Mölgg so zu zwei Heimrennen kommen kann.
Die Slalomspezialisten um Marco Schwarz freuen sich auf ein Rennen in Garmisch. Und die Speed-Männer bestreiten sowohl in Kitzbühel als auch in Wengen zwei …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Nils Allegre hat die Olympischen Winterspiele in Peking im Hinterkopf | ]
Nils Allegre hat die Olympischen Winterspiele in Peking im Hinterkopf

Annecy – Der französische Speedspezialist Nils Allegre hat viel vor. Letzthin hat er seiner Schwester geholfen, die ein Haus baut. Er berichtete, dass der Umgang mit Schaufeln, Spitzhacken (und Dreck) beste körperliche Einheiten für den Oberkörper seien. Skitechnisch will er in den nächsten Wochen an seiner Technik feilen. Er verwies auf den Umstand, dass man im Juli nicht auf der weißen Grundlage trainieren wird, aber einen großen Block Konditions- und Krafttraining abspulen wird. Dann wird man wohl Ende August in Zermatt wieder auf den Brettern stehen, weil wegen der Corona-Pandemie …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Die 31-jährige Amtszeit von ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel geht zu Ende | ]
Die 31-jährige Amtszeit von ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel geht zu Ende

Innsbruck – In Kürze tritt der österreichische Sportfunktionär Peter Schröcksnadel, seines Zeichens ÖSV-Präsident, ab. Der 79-jährige Tiroler hat den rot-weiß-roten alpinen Skirennsport wie kein anderer geprägt, mitunter polarisiert, aber im Großen und Ganzen durchaus gut geführt. Wenn man die olympischen Sportarten (außer Paraski) zusammenzählt, konnten die Sportlerinnen und Sportler der kleinen Alpenrepublik nahezu 1.300 Weltcupsiege feiern, 114 Olympia- und 295 WM-Medaillen gewinnen.
29 der 30 Nationenwertungen gingen im alpinen Skilauf an Österreich. Und 24 Mal – acht Erfolge gingen auf das Konto von Marcel Hirscher – wurde die große Kristallkugel von …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt büffelt für den Trainerschein! | ]
Hannes Reichelt büffelt für den Trainerschein!

Radstadt – Der ehemalige Skirennläufer Hannes Reichelt hat den ersten Teil seiner Trainerausbildung hinter sich gebracht. In der Bundessportakademie auf der Gugl in Linz war der Salzburger, seines Zeichen einstiger ÖSV-Speedspezialist, im Einsatz. Der nunmehr fast 41-Jährige will gerne seine Erfahrungswerte und sein Wissen weitergeben.
Der Super-G-Weltmeister von Beaver Creek 2015 beendete im letzten Winter seine lange und erfolgreiche Karriere. Zunächst wollte er sich vermehrt um seine kleine Familie kümmern. Doch die Auszeit vom Skifahren war nicht so lange wie erwartet, und Reichelt setzte sich neue Ziele.
Auch wenn das Lernen nicht …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Manuel Feller und die Handy-App der Welt-Anti-Doping-Agentur | ]
Manuel Feller und die Handy-App der Welt-Anti-Doping-Agentur

Fieberbrunn – Der österreichische Skirennläufer Manuel Feller bereitet sich auf die Olympiasaison 2021/22 vor. Jedoch kämpft er mit einem Problem, von dem seine Anhänger wenig oder nichts ahnen. Die Vorgaben der Welt-Anti-Doping-Agentur sind komplizierter denn je. Als Angehöriger eines A-Kaders muss man tagtäglich den Übernachtungsort, die Wettkämpfe und Trainingsstunden angeben. Und das drei Monate im Voraus!
Sicher findet der Tiroler, der im Vorjahr seinen ersten Weltcupsieg gefeiert hatte und kurzzeitig das rote Trikot des Führenden im Slalomweltcup innehatte, die Sache gut. Aber die App funktioniert alles andere als problemlos. Trotzdem dürfen …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Maxence Muzaton würde sehr gerne in Chile trainieren | ]
Maxence Muzaton würde sehr gerne in Chile trainieren

La Plagne – Der französische Skirennläufer Maxence Muzaton ist vielseitig interessiert. So spult er in seiner Vorbereitungszeit viele Kilometer mit dem Rad ab. In diesem Jahr hat er nur 150 km in den Beinen. Trotzdem schaut er auf eine nicht einfache Saison 2020/21 zurück. Bei der Ski-WM in Cortina d’Ampezzo verletzte er sich am Daumen. Obwohl er wenige Wochen später noch die Abfahrt von Saalbach-Hinterglemm bestritt, war der Winter vorzeitig vorbei.
Jetzt geht es ihm ziemlich gut, auch wenn natürlich etwas Frust dabei war. Die Saison begann mit einer Gehirnerschütterung unmittelbar …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[7 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Marie-Michèle Gagnon und Erik Read führen die kanadischen Ski-Stars in den bevorstehenden Olympiawinter | ]
Marie-Michèle Gagnon und Erik Read führen die kanadischen Ski-Stars in den bevorstehenden Olympiawinter

Ottawa – Eins vorweg: Der Speedspezialist Manuel Osborne-Paradis ist nicht mehr mit dabei. Er hat bekanntlich seine Karriere beendet. Aber das Team Canada möchte mit 21 Athletinnen und Athleten eine schlagfertige Truppe zusammenstellen, die in der Olympiasaison 2021/22 für Furore sorgen möchte.
Britt Richardson, Cassidy Gray und Liam Wallace sind neu. Die anderen Ski-Asse sind teils bekannte Namen, teils Namen, die sich auch erst behaupten wollen. Es sind dies Ali Nullmeyer, Amelia Smart, Asher Jordan, Broderick Thompson, Brodie Seger, Cameron Alexander, Erik Read, Erin Mielzynski, James Crawford, Jeffrey Read, Kyle Alexander, …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Lucas Braathen will sich für Nachwuchsathleten einsetzen. | ]
Lucas Braathen will sich für Nachwuchsathleten einsetzen.

Lørenskog – Der 21-jährige norwegische Skirennläufer Lucas Braathen, der bis zu seinem Sturz in Adelboden einen Traumwinter 2020/21 erlebt hatte, möchte seinem geliebten Sport etwas zurückgeben. Mit seinem eigenen Alpincamp für Jugendliche wird er die Werte vermitteln, die er für am wichtigsten hält. An den letzten beiden Wochenenden im Juni wird sich die Indoor-Halle in Lørenskog füllen. Viele junge Athleten werden erwartet um von den Tipps des norwegischen Shooting Stars zu profitieren. Dabei sollen die Nachwuchsathleten vereinsübergreifend Kollegen aus Norwegen kennenlernen, Wissen austauschen und Freude beim Training haben, welches von Lucas …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Bei Thomas Dreßen läuteten die Hochzeitsglocken | ]
Bei Thomas Dreßen läuteten die Hochzeitsglocken

Scharnstein – Obwohl der deutsche Skirennläufer Thomas Dreßen auf einen etwas schwierigen Winter zurückblickt, schaut er zuversichtlich nach vorne. Der 27-Jährige hat seine gleichaltrige Freundin Birgit Lankmaier zum Traualtar geführt und mit ihr den Bund der Ehe geschlossen. Auf Instagram schrieb der Kitzbühel-Sieger des Jahres 2018, dass das Leben besser sei, wenn man es gemeinsam mit seinem besten Freund verbringt – und deswegen hat er seine Birgit geheiratet.
Das dazu passende Foto zeigt den Skirennläufer und seine bessere Hälfte Hand in Hand auf einer grünen Wiese. Im Hintergrund erkennt man die …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Bostjan Kline hofft auf eine Sommervorbereitung in Südamerika | ]
Bostjan Kline hofft auf eine Sommervorbereitung in Südamerika

Ljubljana/Laibach – Vor 74 Tagen ging die alpine WM-Saison 2020/21 zu Ende. In 142 Tagen ertönt der Startschuss des Olympiawinters 2021/22.  Der slowenische Skiverband hat berechnet, dass man über drei Millionen Euro für die Vorbereitungszeit ausgeben wird. Das Branchenmanagement hofft auf zusätzliche Sponsoren, um das Programm zu stärken. Dementsprechende Vereinbarungen laufen noch.
Ein Jeder weiß, dass man das gewünschte Niveau erreicht hat. Die bevorstehende Olympia-Saison wird aus sportlicher Sicht nicht mit Sorgen betrachtet. Trainer Janez Slivinik betont, dass man konkurrenzfähig sein wird. Natürlich wird es schwer, den Österreichern und den Schweizern …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Magnus Walch zieht einen Schlussstrich und stellt die Skier in den Keller | ]
Magnus Walch zieht einen Schlussstrich und stellt die Skier in den Keller

Lech – Obwohl der österreichische Skirennläufer Magnus Walch Ende März 2021 Staatsmeister im Riesentorlauf wurde, beendet er mit sofortiger Wirkung seine sportliche Laufbahn. Der 28-Jährige sprach lange mit dem ÖSV-Cheftrainer Andreas Puelacher und dem sportlichen Leiter Patrick Riml. Der Vorarlberger betont, dass es Zeit für etwas Neues wird.
Der Mann aus dem Ländle, der 30 FIS-Rennen für sich entschied, ging bei 22 Weltcuprennen an den Start. Sein bestes Ergebnis ist mit einem 14. Platz in Adelboden gleichzusetzen. Zudem muss man wissen, dass der steile Hang am Chuenisbärgli der Lieblingshang des Athleten …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Für Alexis Pinturault ist die Berufung Johan Eliaschs zum FIS-Präsidenten eine gute Wahl | ]
Für Alexis Pinturault ist die Berufung Johan Eliaschs zum FIS-Präsidenten eine gute Wahl

Annecy – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault, der in der letzten Saison die große Kristallkugel gewonnen hat, zeigt sich zufrieden mit der Wahl von Johan Eliasch zum Präsidenten des Weltskiverbandes FIS. Der Athlet hat den Urnengang genau beobachtet; und er findet es überraschend, dass der Brite mit schwedischen Wurzeln bereits in der ersten Runde gewählt wurde. Pinturault geht sogar einen Schritt weiter und denkt, dass das eine gute Nachricht für den Skirennsport ist.
Wenn man bedenkt, dass Eliasch Head vor dem Abgrund bewahrt hat und den Ausrüster zu einer der besten …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich würde mich freuen, wenn wir Ende August wieder in Südamerika trainieren könnten!“ | ]
Dominik Paris im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich würde mich freuen, wenn wir Ende August wieder in Südamerika trainieren könnten!“

Ulten – Der Südtiroler Skirennläufer Dominik Paris blickt auf seine Skiweltcup-Saison 2020/21 zurück. Der Speedspezialist aus dem Ultental beging bei der WM-Abfahrt in Cortina d’Ampezzo ein paar kleine Fehler zu viel und musste tatenlos zusehen, wie andere auf das Podest klettern. Dem gegenüber waren die Freude nach dem Sieg in Garmisch-Partenkirchen und dem dritten Rang in Kitzbühel sehr groß. Im Interview berichtet Paris über die sozialen Medien, den Umgang mit ihnen, die Vorbereitungen auf den bevorstehenden Olympiawinter und vieles mehr.
Dominik, auch von dir möchten wir gerne wissen, wie du deine …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Geburtstagskind Manfred Mölgg bereitet sich wohl auf seine letzte Saison vor | ]
Geburtstagskind Manfred Mölgg bereitet sich wohl auf seine letzte Saison vor

St. Vigil in Enneberg – Am heutigen 3. Juni wird der Südtiroler Skirennläufer Manfred Mölgg, der das Weltcupgeschehen seit ewig und drei Tagen aufmischt, 39 Jahre jung. Der Athlet, der in den technischen Disziplinen zuhause ist, bereitet sich wohl auf den letzten Winter seiner langen Karriere vor. Er ist ein Gentlemen, ein Routinier, ein Sympathieträger und einer, der als Paradebeispiel von Professionalität und Menschlichkeit angesehen werden kann.
Der Ladiner gewann bei Großereignissen drei Medaillen und in der Saison 2007/08 die begehrte Slalom-Kristallkugel. Auch eine schwere Knieverletzung im Jahr 2020, die er …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Stefan Luitz hat JA gesagt | ]
Stefan Luitz hat JA gesagt

Tschagguns – Stefan Luitz befindet sich derzeit in einer Hochphase seines Lebens. Nachdem er vor kurzer Zeit ankündigte, mit Head in ein neues Ski-Abenteuer zu starten, heiratete er am Freitag im vorarlbergischen Tschagguns seine langjährige Freundin Sarah. Außerdem kündigte der frischgebackene Ehemann bereits vor einingen Wochen die Schwangerschaft seiner Liebsten an.
Zwischen Ehe und Vaterschaft erhielt er viele Glückwünsche seiner Kollegen wie etwa Manfred Mölgg und Mathieu Faivre. Auch frühere Ski-Asse á la Felix Neureuther und Frida Hansdotter freuten sich mit dem deutschen Skirennläufer.
Luitz möchte in der Olympiasaison 2021/22 erfolgreich sein …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Lucas Braathen plant bereits für die Olympia-Saison | ]
Lucas Braathen plant bereits für die Olympia-Saison

Lørenskog – Der norwegische Skirennläufer Lucas Braathen freut sich schon heute auf den Olympiawinter 2021/22. Der Wikinger ist dankbar dafür, dass er von vielen Ski-Assen wertvolle Hilfe erhalten hat, die bereits solche Situationen überwunden haben und so über viel Erfahrung auf diesem „Gebiet“ verfügen.
Der 21-Jährige, der in der letzten Saison mit dem Riesentorlauf-Sieg in Sölden furios in den Winter startete, verletzte sich beim Rennen in Adelboden schwer. Somit war die Saison noch vor dem Höhepunkt in Cortina d’Ampezzo für den Jungspund vorbei. Der Norweger verletzte sich nicht nur am Innenband; …