Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris ist mit seinem Schnee-Comeback zufrieden | ]
Dominik Paris ist mit seinem Schnee-Comeback zufrieden

Stilfser Joch  – Der Südtiroler Dominik Paris, der von allen „Domme“ genannt wird, kann sein Glück nicht in Worte fassen. Nach über 220 Tagen skiloser Zeit steht er wieder auf den Brettern, die nicht nur für ihn mehr als nur die Welt bedeuten. Am heutigen Dienstag zauberte der Speedspezialist auf dem Stilfser Joch seine ersten Trainingsschwünge in den Schnee. Wenige Tage vor dem Ski Weltcup Klassiker in Kitzbühel kam der Super-G-Weltmeister von 2019 zu Sturz. Statt um die Goldene Gams zu kämpfen, stand nach dem diagnostizierten Kreuzbandriss eine lange Reha-Zeit …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[2 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Vorbereitungen für den Ski Weltcup Slalom Auftakt in Levi laufen bereits. | ]
Vorbereitungen für den Ski Weltcup Slalom Auftakt in Levi laufen bereits.

Am 21. und 22.11.2020 sind im finnischen Levi die Auftaktrennen zur Ski Weltcup Saison 2020/21 geplant. Dabei wird von den Organisatoren ein besonderes Augenmerk auf die Covid-19-Regeln des internationalen Skiverband, FIS, gelegt. Vorrang haben dabei jedoch die Regelungen der nationalen Behörden, die mögliche Einschränkungen aussprechen können.
Iiro Kaukoniemi, Generalsekretär des Weltcups Levi und CEO von Ski Sport Finland: „Wir wollen sicherstellen, dass wir eine Veranstaltung organisieren, bei der die Risiken minimal sind. Unabhängig von der Pandemie wollen wir diese internationale Sportveranstaltung, die für Finnland von großer Bedeutung ist, sicher durchführen. Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris steigt vorsichtig ins Trainingsgeschehen ein | ]
Dominik Paris steigt vorsichtig ins Trainingsgeschehen ein

Stilfser Joch – Es ist das heiß erwartete Ski-Comeback im azurblauen Ski-Team. Der Südtiroler Ski Weltcup Rennläufer Dominik Paris steht wieder auf den Skiern und wird ein paar Tage früher als geplant mit dem Training auf der weißen Grundlage beginnen. Morgen wird er auf dem Stilfser Joch frei Skifahren und das Ganze sichtlich genießen.
Es ist der erste Ausflug auf den Skiern für den amtierenden Super-G-Weltmeister, der sich wenige Tage vor der Abfahrt auf der Kitzbüheler „Streif“ bei einem Trainingssturz das rechte Kreuzband riss. Paris nutzte die Zeit, um sich gut …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Vor der Ski Weltcup Saison 2020/21: Wo stehen eigentlich Beat Feuz und Co? | ]
Vor der Ski Weltcup Saison 2020/21: Wo stehen eigentlich Beat Feuz und Co?

Muri bei Bern – Die eidgenössischen Ski Weltcup Stars Beat Feuz und Co. spielten, wie berichtet, für einen guten Zweck eine Runde Golf. Das eingespielte Geld kommt der Nachwuchsstiftung „Passion Schneesport“ zugute. Der „Kugelblitz“ und seine Mannschaftskollegen gaben ferner Auskunft über ihren gegenwärtigen Leistungsstand und die gegenwärtige Corona-Lage.
Feuz, der wieder die kleine Abfahrtskristallkugel im Visier hat, ist bereit, was die neue Saison betrifft. Sicher wird sie aufgrund der Corona-Pandemie anders wie gewohnt verlaufen. Aber der Schweizer ist grundsätzlich guter Dinge, zumal seine Batterien wieder aufgeladen sind.
Marc Gisin hat uns mit …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Mattia Casse hat das Super-G-Podium im Visier | ]
Mattia Casse hat das Super-G-Podium im Visier

Zermatt – Der 30-jährige italienische Ski Weltcup Rennläufer Mattia Casse hat in diesem Sommer bislang hart gearbeitet und viele Trainingskilometer auf den langen Skiern gesammelt. In der bevorstehenden Saison möchte er erstmals im Weltcup unter die besten Drei fahren. Endlich scheint der Athlet aus dem Piemont bereit zu sein, das Podest zu erklimmen. Seine Lieblingsdisziplin ist der Super-G. In der Disziplinenwertung reichte es im letzten Winter mit drei fünften Rängen in Lake Louise, Kitzbühel und Saalbach-Hinterglemm für den sechsten Endrang.
Doch Casse will mehr. In diesem Sommer startete er mit seinen …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill möchte die azurblaue Ski-Jugend nach vorne bringen | ]
Peter Fill möchte die azurblaue Ski-Jugend nach vorne bringen

Kastelruth – Vor nicht allzu langer Zeit hat der Südtiroler Ski Weltcup Rennläufer Peter Fill seine Skier an den Nagel gehängt. Er bleibt aber seiner Leidenschaft, dem Skisport treu. Gemeinsam mit Max Carca, dem technischen Direktor der azurblauen Junioren, hat er im August auf dem Stilfser Joch gearbeitet. Der einstige Athlet war begeistert, was seine Rolle betrifft. Er will den erfahrensten Technikern helfen und mit den Schulungen der zukünftigen Talente beginnen.
Fill hat in seiner 18 Jahre andauernden Karriere im Ski Weltcup viel erreicht. So freute er sich neben drei Siegen …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Andrea Ballerin heiratete seine Giulia – coronabedingt – im zweiten Anlauf | ]
Andrea Ballerin heiratete seine Giulia – coronabedingt – im zweiten Anlauf

Rovereto – Die Corona-Pandemie sorgte dafür, dass sowohl der schweizerische Skirennläufer Carlo Janka als auch die frühere US-Athletin Lindsey Vonn den Weg zum Traualtar nicht beschreiten konnten. Man kann sagen, dass Covid-19 nicht nur den Ski Weltcup Zirkus, sondern viele private Unternehmungen arg durcheinander gebracht hat.
Der azurblaue Skirennläufer Andrea Ballerin ließ sich nicht ins Boxhorn jagen. Der Riesentorlauf-Spezialist, der im Mai seine Freundin Giulia Visentin (sie war früher auch Skirennläuferin, Anm. d. Red.) ehelichen wollte, hat nun den Termin nachgeholt und zur Freude aller – inklusive der hübschen Braut vor …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[31 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Italiens Speed-Damen trainieren in Kürze in Zermatt | ]
Italiens Speed-Damen trainieren in Kürze in Zermatt

Olgiate Olona/Zermatt/Stilfser Joch – Sofia Goggia und Federica Brignone werden sich am kommenden Donnerstag, dem 3. September, gemeinsam mit dem Techniktrainer Marcello Tavola ein paar Tests unterziehen. Diese finden in regelmäßigen Abständen im Mapei Sport Service in Olgiate Olona in der Provinz Varese statt. Am Folgetag ist Marta Bassino an der Reihe.
Die Speed-Damen Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Nicol und Nadia Delago und Verena Gasslitter sind gemeinsam mit den Betreuern Giovanni Feltrin, Paolo Stefanini vom 3 bis zum 9. September in Zermatt im Einsatz und hoffen, dass die Bedingungen auf dem …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault hat sich die Skier wieder angeschnallt | ]
Alexis Pinturault hat sich die Skier wieder angeschnallt

Les Deux Alpes – Nach einem Fitnesstrainingsblock schnallte sich Alexis Pinturault gestern in Les Deux Alpes wieder die Skier an. Der Ski Weltcup Athlet aus Courchevel wird bis Sonntag einige Slalom-Einheiten auf dem Isère-Gletscher abspulen. Der 1991 geborene Angehörige der Equipe Tricolore will wieder zu den Grundlagen zurückkehren und einen guten Rhythmus wiederfinden. Auf 3.200 Metern Seehöhe ist „Pintu“ guter Dinge, zumal die Bedingungen hervorragend sind.
In Begleitung seiner Betreuer, Trainer und Servicemanns nutzt die französische Nummer 1 auch die Möglichkeit, seine Ausrüstung zu testen. Zudem will er einige Helme der …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für HEAD World Cup Rebels starten mit acht weiteren Neuzugängen in die Ski Weltcup Saison 2020/21 | ]
HEAD World Cup Rebels starten mit acht weiteren Neuzugängen in die Ski Weltcup Saison 2020/21

Nach Vincent Kriechmayr wechseln mit Justin Murisier, Timon Haugan, Fabian Wilkens Solheim, Estelle Alphand, Laura Gauché, Marie-Michèle Gagnon,Samu Torsti und Michaela Heider noch weitere acht Athletinnen und Athleten zu den HEAD World Cup Rebels. Ihre Karriere im Ski Weltcup beendet haben Anna Veith (AUT), Tina Weirather (LIE), Andre Myhrer (SWE), Matts Olsson (SWE) und Stian Saugestad (NOR).
„Wir haben mit diesen neun Neuzugängen wieder ein sehr interessantes Team für die kommende Saison. Insgesamt haben wir uns damit jetzt etwas verjüngt. Wir hoffen natürlich, dass die arrivierten Athletinnen und Athleten wieder ihre …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Auch bei Jean-Baptiste Grange hat der Klapperstorch vorbeigeschaut | ]
Auch bei Jean-Baptiste Grange hat der Klapperstorch vorbeigeschaut

Valloire – Der zweifache Slalom-Weltmeister Jean-Baptiste Grange kann sich freuen. Der 1984 geborene Franzose erfreute seine Fans auf Instagram mit einer kurzen Nachricht „Willkommen in dieser Welt, LILY-ROSE“ und einem Schwarz-Weiß-Foto, auf dem der Ski Weltcup Rennläufer die Hand seiner kleinen Prinzessin festhält. Die Tochter des am 10. Oktober 36 Jahre alt werdenden Franzosen erblickte bereits am 22. August das viel zitierte Licht der Welt und ist somit bereits einige Tage alt.
Grange gehört somit der 1984er-Generation an, die Vater geworden sind. So schließt er sich dem Speedspezialisten Adrien Théaux an, …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Fischer Ski trauert: Ski-Pionier Josef Fischer verstorben | ]
Fischer Ski trauert: Ski-Pionier Josef Fischer verstorben

Kommerzialrat Josef Fischer, der Sohn des Firmengründers und Eigentümer der Fischer Sports GmbH, ist am 26. August im Alter von 90 Jahren gestorben. Auch wenn sich das Lebensbuch von KR Josef Fischer damit für immer geschlossen hat, besteht sein Lebenswerk, die letzte große österreichische Skifirma, zu 100% im Familienbesitzweiter.
Josef Fischer wurde am 12. September 1929 als drittes Kind des Ehepaars Maria und Josef Fischer in Ried im Innkreis geboren.Nach dem Besuch der Holzfachschule in Hallein, die er mit der Tischler-Gesellenprüfung abschloss, trat Josef Fischer 1949 in den elterlichen Betrieb ein. …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Wetterumschwung bremst italienische Techniker in Saas-Fee aus. | ]
Wetterumschwung bremst italienische Techniker in Saas-Fee aus.

Breuil – Die italienischen Ski Weltcup Stars blicken auf ein ausgesprochen positives Trainingslager in Breuil-Cervinia zurück. So waren die Speed- und die Elite-Girls im Schatten des Matterhorns im Einsatz. Auch der Arbeitsblock der Riesentorläufer in Saas-Fee hat sein Ende gefunden.
Christof Innerhofer und die azurblaue Speed-Delegation spulten die letzten Einheiten am gestrigen Dienstag ab. Emanuele Buzzi, Mattia Casse, Matteo Marsaglia, Alexander Prast, Florian Schieder, Marta Bassino, Federica Brignone, Sofia Goggia, Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Roberta Melesi, Nicol Delago, Nadia Delago, Verena Gasslitter, Laura Pirovano und der zuerst angeführte Pusterer können auf …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Der ÖSV kann die Skirennen in Sölden ohne Fans verkraften | ]
Der ÖSV kann die Skirennen in Sölden ohne Fans verkraften

Sölden – In gut sieben Wochen beginnt in Sölden der Ski Weltcup Winter 2020/21 mit einem Riesenslalom der Damen und Herren. Coronabedingt werden jedoch keine Zuschauer im Ötztal mit von der Partie sein. Im Regelfall ist – tourismuspolitisch gesehen – alles bis auf das letzte Bett ausgebucht, aber die global grassierende Pandemie hat Vieles durcheinander gewirbelt. Nur Journalisten, Offizielle, Betreuer und die Ski-Asse selbst sind vor Ort.
Die Veranstalter gehen auf Nummer sicher. Und Sicherheit wird großgeschrieben. Gegen eine kleine Zuschauerkulisse von rund 3.000 bis 4.000 Fans hätte auch niemand ein …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Der Ski Weltcup Kalender 2020/21 wird viele Überraschungen beinhalten | ]
Der Ski Weltcup Kalender 2020/21 wird viele Überraschungen beinhalten

Oberhofen am Thuner See – Die Corona-Pandemie hält weiterhin die Welt in Atem, und der Weltskiverband FIS muss seinen Rennkalender der Krise anpassen. Man will vermeiden, dass sich Speed- und Technikspezialisten an einem Platz tummeln. Wenn die Trennung rigoros vollzogen wird, könnte es in der Folge auch zu Absagen der Kombinationen und der Parallelrennen führen.
Der für Mitte Dezember angesetzte Parallelbewerb in St. Moritz könnte gestrichen werden. Dafür könnten in Graubünden jedoch zwei oder drei Speedevents ins Programm aufgenommen werden.
Die in den USA und Kanada abgesagten Rennen sollen an einem anderen …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Ted Ligety hat den Saisonauftakt in Sölden fest im Blick | ]
Ted Ligety hat den Saisonauftakt in Sölden fest im Blick

Mount Hood – Der US-amerikanische Ski Weltcup Rennläufer Ted Ligety, der vor einiger Zeit mit dem Mountainbike stürzte und kurze Zeit danach ein weiteres Mal Vater wurde, hat einen ereignisreichen Sommer hinter sich. Der fast 36-Jährige bereitet sich auf dem Schnee im US-Bundesstaat Oregon vor und hat das erste Saisonrennen, den Riesentorlauf von Sölden fest im Blick. Der dreifache Weltmeister in dieser Disziplin will wieder aus dem Vollen schöpfen.
Ligety musste sich nicht operieren lassen. Das ist eine sehr gute Nachricht. Rund 40 Tage nach dem Sturz mit dem Fahrrad steht …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für In Gröden und Alta Badia will man sich noch nicht mit Geisterrennen abfinden. | ]
In Gröden und Alta Badia will man sich noch nicht mit Geisterrennen abfinden.

St. Christina/Alta Badia-Hochabtei – Wenn rund eine Woche vor Weihnachten der alpine Ski Weltcup Zirkus in Gröden Station macht und die Herren sowohl einen Super-G als auch eine Abfahrt auf der Saslong bestreiten, hoffen die Veranstalter, dass man trotz der anhaltenden Corona-Pandemie eine begrenzte Anhängerschar begrüßen kann. Ähnlich argumentierten die Organisatoren in Alta Badia.
Die Ankündigung, dass der Saisonauftakt in Sölden unter Ausschluss der Öffentlichkeit über die Bühne geht, überrascht die OK-Präsidenten Rainer Senoner (Gröden) und Andy Varallo (Alta Badia) nicht.
Senoner weiß, dass man noch etwas mehr als vier Monate Zeit …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Adrien Théaux und Brice Roger sind in Zermatt noch nicht dabei | ]
Adrien Théaux und Brice Roger sind in Zermatt noch nicht dabei

Annecy – Wie berichtet, werden die französischen Ski Weltcup Asse um Mathieu Faivre und Victor Muffat-Jeandet nicht nach Übersee reisen. Sie werden in Europa bleiben. Am Montag arbeiten die Speed-Herren auf dem Gletscher in Zermatt und werden für fünf Tage dortbleiben. In der Schweiz arbeiteten bereits die azurblauen Skirennläufer und andere.
Adrien Théaux ist noch nicht dabei, er erholt sich noch von seiner Verletzung, die er sich im Januar zugezogen hat. Auch Brice Roger fehlt. Faivre und Muffat-Jeandet wollen auch im Super-G und in der Kombination auftrumpfen. Deswegen sind auch sie …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[22 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Kommt es zu französischen Skifestspielen im Ski Weltcup Winter 2020/21? | ]
Kommt es zu französischen Skifestspielen im Ski Weltcup Winter 2020/21?

Annecy – Mit der Absage der nordamerikanischen Weltcuprennen Ende November/Anfang Dezember arbeitet die FIS coronabedingt fieberhaft an einem neuen Zeitplan. Dabei sollen französische Veranstalter im Dezember zum Handkuss kommen. Wie angekündigt, sollte Val d’Isére dreimal (5./6., 12./13. und 18./20.12.) einspringen. Zuerst sind zweimal die Männer dran, ehe die Frauen an den Start gehen. Alle drei Rennwochenenden sollen auf der Oreiller-Killy-Piste über die Bühne gehen. Die cisalpinen Fans freuen sich, denn hier hat Mathieu Faivre vor vier Jahren seinen bislang einzigen Sieg im Ski Weltcup gefeiert. Doch ob Schlachtenbummler überhaupt das …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[22 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Saison 2020/21: Nordamerika Rennen sind abgesagt | ]
Ski Weltcup Saison 2020/21: Nordamerika Rennen sind abgesagt

Die lokalen Organisationskomitees (LOCs), die jedes Jahr den Audi FIS Ski Weltcup Cup in Nordamerika ausrichten, haben heute zusammen mit den nationalen alpinen Skiverbänden der Vereinigten Staaten und Kanadas und in Abstimmung mit dem Internationalen Skiverband (FIS) beschlossen, den nordamerikanischen Teil der Weltcup-Tournee im Jahr 2020 aufgrund der andauernden COVID-19-Pandemie abzusagen.
Der Audi FIS Alpin-Weltcup-Kalender 2020-21 für Männer und Frauen wird eine neue Struktur annehmen und nur Rennen in Europa enthalten.
Damit finden in der Skiweltcup Saison 2020/21 keine Rennen in Lake Louise (CAN), Killington (USA) und Beaver Creek (USA) statt.
 
Original FIS …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Franzose Thibaut Favrot will auch im Torlauf Fuß fassen | ]
Franzose Thibaut Favrot will auch im Torlauf Fuß fassen

Les Deux Alpes – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Thibaut Favrot hat gerade einen dreitägigen Slalom-Trainingskurs auf dem Gletscher in Les Deux Alpes abgespult. Wenn man seine Saisonplanung anschaut, so will der Mann aus dem Elsass in einer zweiten Disziplin glänzen.
Auf seine Einheiten auf dem Gletscher angesprochen, berichtet der Athlet der Equipe Tricolore, dass er zunächst ein wenig enttäuscht war, nicht in der Skikuppel von Amnéville trainieren zu können. Aber er verweist auch auf gute Bedingungen in Les Deux Alpes. Die Gletscher befanden sich in einer großartigen Verfassung, fast jede …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[21 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski Alpin Direktor Walter Reusser: „Wir werden die Vorbereitung in der Schweiz durchführen.“ | ]
Swiss-Ski Alpin Direktor Walter Reusser: „Wir werden die Vorbereitung in der Schweiz durchführen.“

Aufgrund der Corona-Pandemie werden in der alpinen Ski Weltcup Saison 2020/21 keine Rennen in Nordamerika ausgetragen. Dies teilte die FIS am Donnerstag mit. Die erste Weltcup-Abfahrt der Frauen findet heuer in St. Moritz statt.
«Selbstverständlich bedauern wir es sehr, dass dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie die traditionellen Rennen Ende November/Anfang Dezember in Nordamerika nicht stattfinden können. Gleichzeitig können wir den Entscheid der FIS aufgrund der aktuellen Situation nachvollziehen, es blieb letztlich keine andere Wahl», so Walter Reusser, Alpin-Direktor von Swiss-Ski.
«Immerhin haben wir nun etwas mehr Planungssicherheit, sind doch die Rennen in …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[20 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Auch Ski Weltcup Comeback von Zürs wird zum Geisterrennen? | ]
Auch Ski Weltcup Comeback von Zürs wird zum Geisterrennen?

Nachdem das um eine Woche vorverschobenen Ski Weltcup Opening der Damen und Herren in Sölden ohne Zuschauer durchgeführt werden muss, haben nun auch die Organisatoren in Zürs bekanntgegeben, dass auch die Parallelrennen der Damen und Herren und der Teambewerb unter dem Ausschluss der Öffentlichkeit über die Bühne gehen werden. Durch diese „frühe“ Entscheidung können sich die Athletinnen und Athleten, aber auch die Schlachtenbummler und die Organisatoren darauf einstellen.
OK-Chef Stefan Jochum  erklärte gegenüber dem ORF: „Jeder Zuschauer müsste personifiziert werden, müsste immer genau an seinem Platz sitzen, und wir müssten immer …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[20 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Das Ski Weltcup Opening in Sölden wird als Geisterrennen stattfinden | ]
Das Ski Weltcup Opening in Sölden wird als Geisterrennen stattfinden

Viele haben es befürchtet, jetzt scheint es sich zu bestätigen. Das Ski Weltcup Opening in Sölden, am 17. und 18. Oktober, soll laut der „Tiroler Tageszeitung“, wegen der Corona-Pandemie, als Geisterrennen ausgetragen werden. Nach dem Wunsch der FIS, die Auftakt-Riesenslalom-Rennen auf dem Rettenbachferner mit bestmöglichen Sicherheitsvorkehrungen auszutragen, haben der ÖSV und das Organisationsteam der Bitte des Weltskiverbandes entsprochen.
Gegenüber der „Tiroler Tageszeitung“ bestätigte der Chef des Söldener Organisationskomitees, Jakob Falkner: „Es wird keine Zuschauer geben, weil dieser Schutz wichtig ist und es der Wunsch der FIS und des ÖSV war.“ Oberstes …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Corona bestimmt die Planungen der Ski Weltcup Saison 2020/21 | ]
Corona bestimmt die Planungen der Ski Weltcup Saison 2020/21

Wie wir bereits berichtet haben, werden das Ski Weltcup Opening in Sölden, aber auch das Weltcup-Comeback von Zürs und die damit verbundenen Parallelrennen ohne Zuschauer ausgetragen.
Das Corona Konzept sieht dabei vor, dass man mit strikter Trennung einzelner Gruppen die Sicherheit der gesamten Veranstaltung sicherstellt. So will man soweit möglich die Kontakte der verschiedenen „Kreise“ verhindern. So sollen die Athleten/innen und Betreuer einen eigenen Sektor bilden, ebenso sollen das Organisations-Team, die Medien und die geladenen Gäste keine Kontakte untereinander haben.
Die Umsetzung dieser Vorgaben werde nun von den anderen Ski Weltcup Veranstaltern …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Mit Dominik Paris geht es weiter aufwärts | ]
Mit Dominik Paris geht es weiter aufwärts

Olgiate Olona – Der Südtiroler Ski Weltcup Rennläufer Dominik Paris trifft heute in Olgiate Olona ein. Im Mapei Sportzentrum unterzieht er sich einigen Fitnesstests. Wenn alles nach Plan verläuft, wird er im Herbst ins Schneetraining einsteigen.
Vom Kalender her müsste das die zweite Septemberhälfte sein. Da hinter den Speedrennen in Nordamerika in der kommenden Weltcup Saison ein großes Fragezeichen steht, kann sich der amtierende Super-G-Weltmeister ganz auf sein Comeback vorbereiten.
Alles in allem ist dieser Tag ein guter Schritt hinsichtlich der Rückkehr ins Geschehen. Wie berichtet, kam der Ultner Speedspezialist wenige Tage …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault benötigte in der Saisonvorbereitung eine Veränderung | ]
Alexis Pinturault benötigte in der Saisonvorbereitung eine Veränderung

Courchevel – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Alexis Pinturault hat in den Sommermonaten viel neue Energie getankt. Nach einer Pause in Portugal wird er wieder ins Training einsteigen. Zuerst stehen einige Kraft- und Ausdauer Einheiten auf dem Programm, ehe er sich wieder die Skier anschnallt. Nach einer Runde mit dem Mountainbike ließ sich der Athlet der Equipe Tricolore in seinem Haus in Courchevel nieder, um etwas zu entspannen. Das Training in Südamerika fällt coronabedingt ins Wasser.
Auf die Frage nach seinem Befinden antwortete er, dass er bei Spaziergängen und Kajak fahren …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Jetzt auch offiziell: Clement Noel und Co. verzichten auf den Südamerika-Trainingstrip | ]
Jetzt auch offiziell: Clement Noel und Co. verzichten auf den Südamerika-Trainingstrip

Annecy – Nun ist es amtlich. Die französischen Ski Weltcup Teams werden nicht in die südliche Hemisphäre reisen. Aufgrund der derzeit grassierenden Corona-Pandemie ist ein Flug nach Argentinien oder Chile ein Ding der Unmöglichkeit. Die Blues haben somit ihren Plan um dispositioniert und werden auf den europäischen und heimischen Gletschern arbeiten.
Normalerweise wären sie jetzt in Ushuaia (Technikgruppe) und La Parva (Speedgruppe) im Einsatz. Die hygienischen Bedingungen garantieren keine optimale Sicherheit für die Athleten und den Betreuerstab, heißt es seitens des französischen Verbandes. Clement Noel und Co. werden somit ihre Vorbereitung …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Auch Beat Feuz hofft auf einen halbwegs normalen Ski Weltcup Winter | ]
Auch Beat Feuz hofft auf einen halbwegs normalen Ski Weltcup Winter

Zermatt – Der Schweizer Skirennläufer Beat Feuz möchte nach drei erfolgreichen Saisonen in der Abfahrt gerne eine vierte dranhängen. Der Eidgenosse, der in Insiderkreisen als Kugelblitz bekannt ist, hat in Zermatt das Training auf Schnee wieder aufgenommen. Er will in der Königsdisziplin der Beste sein und wohl neben der Kristallkugel in Cortina d’Ampezzo auch weltmeisterliches Edelmetall gewinnen.
Über Instagram meldet sich der Eidgenosse auch bei seinen vielen Fans, und erklärte, dass er auf einen „normalen Winter“ mit vielen Rennen hoffe. Wie der Kalender 2020/21  im Jahr eins nach der aufgrund der …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Filip Zubcic und Istok Rodes wurden positiv auf das Coronavirus getestet | ]
Filip Zubcic und Istok Rodes wurden positiv auf das Coronavirus getestet

Zagreb/Agram – Die Saison 2020/21 beginnt für die kroatischen Ski Weltcup Rennläufer Istok Rodes und Filip Zubcic beginnt alles andere als optimal. Die beiden Athleten wurden positiv auf das Coronavirus getestet und mussten ihre Vorbereitung unterbrechen, die im Juni auf dem Mölltaler Gletscher und in der Folge in Hintertux ihre Fortsetzung fand, unterbrechen.
Noch vor einigen Tagen litt Zubcic, der im vergangenen Winter mit einem Sieg und einem weiteren Podestrang für Furore sorgte, unter fieberhaften Symptomen. Der abschließende Test bestätigte alle Zweifel. Teamkollege Rodes, der 1996 geboren wurde und zwei Siege …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Norweger um Aleksander Aamodt Kilde würden gerne in Zermatt trainieren | ]
Die Norweger um Aleksander Aamodt Kilde würden gerne in Zermatt trainieren

Bærum – Der amtierende Gesamtweltcupsieger Aleksander Aamodt Kilde trainierte in den ersten Augusttagen zwischen dem Fonnagletscher und der Skihalle in Lorenskog. In den Alpen wird es für seine Landsleute und ihn schwierig sein, einige Trainingsschwünge zu machen. Kilde ist nicht besorgt, zumal er es blendend versteht, seinen Geist immer seiner Kämpfernatur anzupassen und Lösungen zu finden. Doch trotzdem muss man sagen, dass die aktuelle Situation für den Wikinger alles andere als leicht ist.
In einem Gespräch mit TV2 sprach der Norweger über die gegenwärtigen Coronaregeln und die Unmöglichkeit, in den Alpen …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofers Torlauf-Trainingseinheiten können sich als nützlich erweisen | ]
Christof Innerhofers Torlauf-Trainingseinheiten können sich als nützlich erweisen

Landgraaf – Der italienische Ski Weltcup Rennläufer Christof Innerhofer trainierte mit seinen Mannschaftskollegen in der holländischen Landgraaf. In der Skikuppel fand er wieder einen Bezug zum Slalom. Diese neuentdeckte Liebe könnte durchaus von Erfolg gekrönt sein, wenn der Pusterer auch die Kombinationen in sein Programm aufnimmt.
Auch wenn der klassische Torlauf in den letzten Jahren nicht seine Disziplin war, hat der Südtiroler ihn immer geliebt. Dank großartiger Auftritte im Slalom gewann der heute 35-Jährige bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen vor nunmehr neun Jahren die Silbermedaille in der Kombination und drei …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer greift wieder an und träumt von Kristall und WM-Edelmetall | ]
Matthias Mayer greift wieder an und träumt von Kristall und WM-Edelmetall

Zermatt – Vor fünf Monaten tauschte der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Matthias „Mothl“ Mayer mit seiner damaligen Freundin Claudia die Ringe. Nun steht der frischgebackene Ehemann wieder auf den Skiern. Der 30-Jährige, 2014 in Sotschi Abfahrts- und vier Jahre später in Südkorea Super-G-Olympiasieger, ist weiter hungrig und möchte im bevorstehenden Winter im Kampf um Kristall und ein weltmeisterliches Edelmetall eingreifen.
Der Kärntner blickt auf die beste Saison seiner Laufbahn zurück, die ohne Zweifel mit dem Sieg in Kitzbühel einen besonderen Höhepunkt aufwies. Der Speedspezialist will auch im neuen Winter erfolgreich sein. …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen klagt über Knieprobleme – DSV hofft auf Speed-Training in Zermatt | ]
Thomas Dreßen klagt über Knieprobleme – DSV hofft auf Speed-Training in Zermatt

Mittenwald – Der 26-jährige DSV-Speedspezialist Thomas Dreßen hat einige Probleme, die es gegenwärtig schnellstmöglich zu beheben gilt. Der in Oberösterreich wohnende Deutsche konnte aufgrund Kniebeschwerden nicht beim ersten sommerlichen Training teilnehmen. Und ob die bevorstehenden Monate ein gutes Training gestatten, ist aktuell eine Frage, die niemand so recht beantworten kann. Dreßen und seine Landsleute suchen nach einer geeigneten Örtlichkeit, um sich optimal auf den bevorstehenden Ski Weltcup Winter vorzubereiten.
Coronabedingt fiel die zur Tradition gewordenen Südamerikareise ins Wasser. DSV-Speedtrainer Andy Evers weiß, dass es in Europa nur ab August eine passende …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen nimmt Lohnkürzungen in Kauf | ]
Henrik Kristoffersen nimmt Lohnkürzungen in Kauf

Lorenskog – Der norwegische Ski Weltcup Rennläufer Henrik Kristoffersen wurde in Kenntnis gesetzt, dass er im nächsten Winter weniger Gehalt beziehen wird. Im schlimmsten Fall kann dies eine Lohnsenkung von über 100 000 Euro bedeuten. Die Corona-Pandemie hat viele Skifabriken betroffen. Der 26-jährige Wikinger, der sowohl Gehalt als auch leistungsbezogene Prämien von Rossignol bezieht, muss daher wohl etwas kürzer treten. Der Norweger hat Verständnis dafür, dass die Bonusauszahlungen und Gehälter um 25 Prozent gesenkt werden müssen.
Auch seine Teamkollegen müssen ähnliche Einschnitte in Kauf nehmen. Aufgrund der Unsicherheit hinsichtlich der Reise …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen nimmt in Saas-Fee das Schneetraining für die WM-Saison auf | ]
Henrik Kristoffersen nimmt in Saas-Fee das Schneetraining für die WM-Saison auf

Am Montag nahmen Henrik Kristoffersen nach einer langen Pause das Schneetraining im schweizerischen Sass-Fee wieder auf. Die Idee, nach Neuseeland zu reisen, würde aufgrund der Corona-Pandemie kurz nach dem Ende der Ski Weltcup Saison zu den Akten gelegt. Somit ist Saas-Fee auch in diesem Jahr die Homebase  des Wikingers.
Henrik Kristoffersen hat die Corona-Krise genutzt, um Muskeln aufzubauen. So konzentrierte sich, der eher schlaksige Wikinger auf das Krafttraining. Währen des Saisonverlaufs sinkt das Gewicht wieder, da viele Reisen anstehen und die Möglichkeiten für ein Krafttraining zwischen den Renneinsätzen gering sind. In …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Kraft im Oberschenkel von Mauro Caviezel kommt zurück | ]
Die Kraft im Oberschenkel von Mauro Caviezel kommt zurück

Pfäffikon – Dem eidgenössischen Ski Weltcup Rennläufer Mauro Caviezel geht es wieder besser. Er macht nach seiner schweren Verletzung große Fortschritte und wird, wenn alles weiterhin nach Plan läuft, bei der ersten Saison-Abfahrt im bevorstehenden Winter am Start stehen. Der 31-Jährige, der als kleiner Junge ein großer Fan von Silvano Beltrametti war und tief bedrückt war, als sein Idol nach einem Sturz in Frankreich die Skier mit dem Rollstuhl tauschen musste, schaut nach vorne. Bei einem Unihockeyspiel riss sich Caviezel, der Gewinner der letztjährigen Super-G-Kristallkugel, die Achillessehne. Tom Jäger, der …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel und Co. müssen auf Training in Amnéville verzichten | ]
Clement Noel und Co. müssen auf  Training in Amnéville verzichten

Amnéville – Es gibt kein Training in der Skihalle von Amnéville. Mit dieser Nachricht müssen die französischen Skirennläufer leben. Diese Entscheidung wurde am gestrigen Montag gefällt. Bei dem heißen Wetter gab es Probleme mit den Kühlern, und die Bedingungen für das Training sind nicht optimal, so David Chastan, der Direktor der französischen Herrenteams.
Clement Noel hätte mit Victor Muffat-Jeandet, Thibaut Favrot und Léo Anguenot in Lothringen trainieren soll. Nun will man überprüfen, ob man die Zeit nutzen möchte, um auf den Gletschern in Les Deux Alpes zu trainieren. Für die Torläufer …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Südtirol Ski Trophy: Online-Prämierung für Vorjahressieger Rasmus Windingstad | ]
Südtirol Ski Trophy: Online-Prämierung für Vorjahressieger Rasmus Windingstad

In Coronazeiten ist vieles anders – auch die Prämierung eines Siegers, selbst wenn es jener der Südtirol Ski Trophy ist. Rasmus Windingstad, der im Dezember 2019 die vierte Ausgabe der Trophy für sich entschieden hatte, nahm seinen Preis dieses Jahr online entgegen – bei einem von IDM Südtirol organisierten virtuellen „Südtirol Aperitivo“, bei dem Südtiroler Produkte verkostet wurden und Sternekoch Nicola Laera von der Stüa da Michil in Corvara ein von ihm kreiertes Gericht vorstellte.
Eine originalgetreue Siegerbüste aus Holz, ein Kurzurlaub in Südtirol und 20.000 Euro: Das ist der Preis, …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen macht auch auf den Langlaufskiern eine gute Figur | ]
Thomas Dreßen macht auch auf den Langlaufskiern eine gute Figur

Oberhof – Wenn man die Vorbereitungsphasen der Skinationen anschaut, muss man aufgrund der Corona-Pandemie etwas improvisieren. Die DSV Ski Weltcup Herren beispielsweise arbeiten im Skitunnel von Oberhof. Dort sind erfahrungsgemäß die Meister der Loipe und des Schießstandes unterwegs. Aber wie heißt es so schön: Not macht erfinderisch.
Thomas Dreßen übt sich als Langläufer. Es ist etwas ungewöhnlich, aber die Grundelemente sind bei den Nordischen gleich wie bei den Alpinen. Man arbeitet dabei um die Stabilität des Oberkörpers zuverbessern, sowie die durch die Schlittschuhschritte kommende Beschleunigung und die Stockschübe aus den Armen …