Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News »

[11 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV News: Marcel Hirscher und Christian Hirschbühl in Levi am Start

Marcel Hirscher ist am Freitag in Levi angekommen und wird den Slalom-Weltcupauftakt am Sonntag in Angriff nehmen. Im ORF Interview erklärte der sechsfache Gesamtweltcupsieger warum er sich zu diesem frühen Comeback entschlossen hat: „Die Erwartungen halten sich in Grenzen. Ich habe jetzt 450 Tore gefahren; zu diesem Zeitpunkt sind bei mir ansonsten 4500 bis 5000 normal. Es war eine sehr spannende Woche, und es ist schon sehr toll dass ich dabei bin und Rennatmosphäre fühlen kann. Alleine dieses Gefühl ist es schon wert, dass ich gleich beim Saisonstart dabei sein …

Alle News, Damen News, Herren News »

[11 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Der Slalom-Weltcupauftakt 2017/18 in Levi im TV: Die LIVE Übertragungszeiten

Am 11. und 12. November geht der Ski Alpin Weltcup, nach dem Prolog in Sölden, erst so richtig los. Die Slalomspezialisten machen im nördlichsten Weltcuport der Saison, dem finnischen Levi, Station.
170km nördlich des Polarkreises machen die Frauen am Samstag den Anfang, während sich die Männer am Sonntag auf die Piste begeben. Traditionell wurde schon am letzten Oktoberwochenende im österreichischen Sölden mit den Riesenslalom der Frauen der Weltcupwinter 2017/18 eröffnet. Der Riesentorlauf der Herren musste wegen Sturm abgesagt werden.
In Deutschland können die Skifans die Slalomrennen von Levi nur über einen Livestream …

Alle News, Herren News »

[10 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Das Wunder von Levi: Marcel Hirscher startet am Sonntag im Slalom

Reiteralm/Levi – Das Wunder ist perfekt. Marcel Hirscher startet am Sonntag beim Slalom in Levi. Knapp 90 Tage nach seinem Knöchelbruch ist der Salzburger bereit für sein Comeback. Dass der Riesentorlauf in Sölden abgesagt wurde, fällt ihm nicht schwer. So starten alle, so auch er, bei Null.
Der sechsfache Gesamtweltcupsieger hat heute auf der Reiteralm trainiert und sich dann entschieden, in Finnland an den Start zu gehen. Er will es probieren und stapelt wie gewohnt tief: Man darf dieses Mal wirklich nicht allzu viel von mir erwarten.
Schmerzmittel sind tabu, auch wenn …

Alle News, Herren News »

[10 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Henrik Kristoffersen verlängert seinen Vertrag mit Rossignol

Levi – Wenige Tage vor dem ersten Slalom der Saison hat der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen seinen Vertrag mit dem französischen Skiausrüster Rossignol bis 2020 verlängert.
Der Technikspezialist ist schon seit 14 Jahren mit dem gleichen Material unterwegs. Er freut sich über die gut funktionierende Beziehung. Für ihn bietet der Hersteller das beste Material, das er sich nur vorstellen kann. Nun möchte er weiterhin erfolgreich sein. Bisher konnte er die kleine Kristallkugel im Slalomweltcup holen und 15 Weltcupsiege für …………….

Alle News, Herren News »

[10 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Frankreichs Speed-Asse trainieren in Kanada

Nakiska/Levi – Während die französischen Techniker in Levi am Wochenende Gas geben wollen, müssen sich die Speed-Asse um Johan Clarey etwas gedulden, ehe ihr Saisonstart beginnt. Die Bleus sind im kanadischen Nakiska im Trainingseinsatz.

In Lake Louise werden am 25. und am 26. Dezember zwei Speedrennen ausgetragen. Danach geht es Schlag auf Schlag. In Beaver Creek sind am ersten Dezemberwochenende sowohl die Abfahrts- als auch die Super-G-Asse dran, aber auch im Riesentorlauf geht es zur Sache.

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold freut sich auch Slalom-Auftakt in Levi

Im finnischen Levi starten an diesem Wochenende auch die Slalomherren in die WM Saison 2017/18. Für den am Sonntag auf dem Programm stehenden Herrenslalom kann Herren Bundestrainer Mathias Berthold mit Fritz Dopfer (SC Garmisch), Sebastian Holzmann (SC Oberstdorf), David Ketterer (SSC Schwenningen), Stefan Luitz (SC Bolsterlang), Felix Neureuther (SC Partenkirchen), Philipp Schmid (SC Fischen), Dominik Stehle (SC Obermaiselstein) und Linus Straßer (TSV 1860 München), acht Athleten ins Rennen schicken.
DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold: „Die Vorfreude auf den ersten internationalen Vergleich ist nach der langen Trainingsphase und der Absage von Sölden …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Levi-Start von Marcel Hirscher weiter ungewiss

Levi – Kann er, oder kann er nicht? Der Start von Marcel Hirscher beim Slalom von Levi steht noch in den Sternen. Pressemeldungen zufolge sind die Schmerzen im linken Knöchel des Salzburgers bei höherer Belastung wieder spürbar geworden. Es ist möglich, dass der Vorjahressieger auf den ersten Torlauf des Olympiawinters verzichten muss und erst in Beaver Creek in den Skiweltcup einsteigen kann.
Trotzdem gibt es Fortschritte. Doch Hirscher sei nach heutigem Stand noch nicht so weit, um ein Rennen zu bestreiten. Da eine Anreise einen Tag vor dem Rennen auch noch …

Alle News, Herren News »

[9 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
David Ketterer will nach oben klettern

Levi – Der deutsche Slalomspezialist David Ketterer will in dieser Saison auf sich aufmerksam machen. Der größte Traum würde sich erfüllen, wenn er im Februar olympische Luft schnuppern dürfte. Der Weg bis Südkorea ist weit; bereits am Sonntag möchte er beim Slalom-Auftakt in Levi zeigen was in ihm steckt.
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Der 24-jährige Skirennläufer, der in den USA Maschinenbau studiert, wird selbstbewusst an den Start gehen. Er will sich in Finnland für den zweiten Lauf qualifizieren. Eine Olympiaqualifikation hätte er mit einer Top-8-Platzierung oder zwei Ergebnissen unter den …

Alle News, Herren News »

[9 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Carlo Janka möchte bald wieder auf den Skiern stehen

Obersaxen – Der 31-jährige Schweizer Carlo Janka stürzte beim Riesenslalomtraining am 24. Oktober 2017 schwer und zog sich dabei einen Kreuzbandriss zu. Doch der Eidgenosse biss die Zähne zusammen und kündigte an, auf einen chirurgischen Eingriff zu verzichten und eine konservative Therapie einzuschlagen.
Gegenwärtig spult der Swiss-Ski-Athlet einige Trainingseinheiten mit seinem Konditionstrainer Michi Bont ab. Und beide sind mit den Fortschritten zufrieden. Bont, der auch mit der Finnin Tanja Poutiainen zusammengearbeitet hat, ist sich sicher, dass Janka schon im Dezember auf den Skiern stehen und erste Tests absolvieren kann.
Diese Nachricht macht …

Alle News, Herren News »

[8 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Jungvater Felix Neureuther glaubt an ein starkes Hirscher-Comeback

Levi – Der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther geht davon aus, dass sein Freund Marcel Hirscher heiß aufs Skifahren und Siegen sein wird. Ferner sprach der DSV-Edeltechniker, der vor Kurzem Vater wurde, dass er bereits seine Frauen (Tochter Matilda und Freundin Miriam Gössner, Anm. d. Red.) vermisse.
In einem Interview mit der Onlineausgabe der Kronenzeitung berichtete der Skirennläufer auch, dass er nicht in Levi bremsen werde oder mit weniger Risiko an den Start geht. Die Prioritäten haben sich verschoben, und die kleine Tochter freut sich, wenn der Vater wieder da ist. Und …

Alle News, Herren News »

[8 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Henrik Kristoffersen will mit Siegen für Schlagzeilen sorgen

Levi – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen ist einer der Favoriten auf den Tagessieg im Slalom am kommenden Sonntag in Levi. Der Wikinger hat aufgrund eines Streits mit dem Verband lange alleine trainieren müssen und stieß erst im Oktober zu seinen Mannschaftskollegen.
Die allesentscheidende Frage lautet: Hält der Frieden? Der 23-Jährige, der in den technischen Disziplinen immer gut unterwegs ist, will natürlich lieber mit Siegen für Schlagzeilen sorgen, anstatt mit den hohen Funktionären im norwegischen Verband zu streiten.
Der Wikinger, der in seiner Karriere bisher 15 Weltcupsiege feiern konnte, hat den Sommer …

Alle News, Herren News »

[8 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Dominik Paris hat das Überseeticket schon gebucht

Copper Mountain – Eigentlich hätte der Südtiroler Speedspezialist Dominik Paris sein erstes Rennen in der Saison 2017/18 in Sölden bestreiten sollen. Doch der Wind machte den Ski-Assen einen gewaltigen Strich durch die Rechnung.
Nun startet der Ultner am heutigen Mittwoch gemeinsam mit seinen Teamkollegen Peter Fill und Christof Innerhofer nach Nordamerika. Am 25. und am 26. November werden in Lake Louise eine Abfahrt und ein Super-G ausgetragen. In Beaver Creek finden am ersten Dezemberwochenende ein Super-G, eine Abfahrt und ein Riesenslalom statt.
Paris, Innerhofer und Fill trainieren in Copper Mountain bis zum …

Alle News, Damen News, Herren News »

[8 Nov 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Französische Slalom-Teams wollen in Levi kräftig punkten

Levi – Der französische Verband hat sein Aufgebot für Levi bekannt gegeben. Bei den Frauen hoffen Anne-Sophie Barthet, Joséphine Forni und Nastasia Noens über einen gelungenen Slalom-Auftakt im Olympiawinter 2017/18.
Im Vorjahr konnte sich nur Anne-Sophie Barthet, mit Rang 22, innerhalb der Top 30 platzieren. Laurie Mougel verpasste den Finallauf und Adeline Baud Mugnier schied im 1. Durchgang aus.
Bei den Herren sind Robin Buffet, Jean-Baptiste Grange, Julien Lizeroux, Clément Noël, Alexis Pinturault und Victor Muffat Jeandet im Einsatz.
In der letzten Saison konnte sich kein Franzose innerhalb der Top 10 einreihen. Über …

Alle News, Herren News »

[7 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Marcel Hirscher hofft auf das „Wunder von Levi“ | ]
Nicht nur Marcel Hirscher hofft auf das „Wunder von Levi“

Reiteralm/Levi – Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher zog am Montag erstmals nach einer dreiwöchigen Pause wieder seine Skier an, am Dienstag trainierte er bereits mit Stangen. Es kann sein, dass der Salzburger am Sonntag beim ersten Slalom des Olympiawinters 2017/18 an den Start gehen wird.
Somit würde der sechsfache Gesamtweltcupsieger nach seinem Knöchelbruch im August schneller als erwartet sein Comeback feiern. Mitte Oktober klagte er noch über Schmerzen, als er seinen linken Knöchel in einen Skischuh zwängte.
Sollten die weiteren Trainings ohne Probleme verlaufen, will der 28-Jährige in wenigen Tagen nach Finnland …

Alle News, Herren News »

[7 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde will trotz Kopfverletzung keine negativen Gedanken zulassen | ]
Aleksander Aamodt Kilde will trotz Kopfverletzung keine negativen Gedanken zulassen

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde kämpft mit den Folgen einer Gehirnerschütterung, die er sich Mitte Oktober zugezogen hat. Er wäre lieber in Colorado, um sich auf die Weltcuprennen in Lake Louise vorzubereiten. Der Wikinger sagt, dass es zur Zeit nicht viel zu lachen gibt, und man eine Kopfverletzung immer ernst nehmen muss.
Auf den ersten Blick ist er körperlich fit, aber die Folgen des Sturz belasten nicht nur die Psyche, sondern wirken sich auch im Alltag und insbesondere bei körperlicher Belastung aus. Bei einer Knieverletzung kann man das …

Alle News, Damen News, Herren News »

[7 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Kristoffersen & Co. haben Levi Podium im Visier | ]
Kristoffersen & Co. haben Levi Podium im Visier

Levi – Wenn am Wochenende im nordfinnischen Levi die Slalomsaison 2017/18 eröffnet wird, ist auch eine neunköpfige norwegische Delegation mit von der Partie. Genauer gesagt sind es vier Damen und fünf Herren, die im Aufgebot der Wikinger stehen.
Bei den Frauen, die am Samstag ihr Rennen bestreiten, sind Nina Løseth, Mina Fürst Holtmann, Kristin Anna Lysdahl und Maren Skjøld im Einsatz. Am Folgetag möchten Sebastian Johan Foss Solevåg, Jonathan Nordbotten, Debütant Bjørn Brudevoll, Leif Kristian Haugen und Henrik Kristoffersen gut in den Winter kommen. Letzterer kann sogar siegen und mit 100 …

Alle News, Damen News, Herren News »

[7 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Ana Bucik möchte in Levi gut fahren | ]
Nicht nur Ana Bucik möchte in Levi gut fahren

Ljubljana/Levi – Nach dem Saisonauftakt in Sölden geht es für die Skirennläuferinnen und -läufer in Levi weiter. In Finnland werden die ersten Slaloms der noch jungen Saison 2017/18 ausgetragen. Am Samstag starten die Frauen; am Folgetag sind die Herren dran.
Das slowenische Aufgebot besteht aus Ana Bucik, Maruša Ferk, Meta Hrovat, Klara Livk, Štefan Hadalin, Žan Grošelj und Riesentorlaufspezialist Žan Kranjec. Im Vorjahr sah man strahlende Siegergesichter von Mikaela Shiffrin und Marcel Hirscher. Beim Saisonhöhepunkt in St. Moritz und am Ende der Saison standen die beiden, gerade erwähnten, Superstars erneut ganz …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher trainiert fleißig auf der Reiteralm | ]
Marcel Hirscher trainiert fleißig auf der Reiteralm

Reiteralm – Der sechsfache Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher hat die Skischuhe wieder angezogen. Der frischgebackene Sportler Europas hofft, dass sich sein Knöchel wohlfühlt. Der 28-Jährige Österreicher nutzte den Wintereinbruch auf der Reiteralm, um einen weiteren Trainingstest durchzuführen.

Hirscher weiß, dass der Schmerz nicht von heute auf morgen ganz weg sein wird. Trotzdem bleibt er positiv. Das Comeback im Weltcup rückt somit in greifbare Nähe. Es ist nicht auszuschließen, dass der ÖSV-Edeltechniker in Levi am Sonntag an den Start ……..

Alle News, Herren News »

[6 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Madonna di Campiglio zu Besuch beim FC Bayern Basketball | ]
Madonna di Campiglio zu Besuch beim FC Bayern Basketball

München/Madonna di Campiglio – Die Organisatoren der 64.Auflage des Ski-Klassikers in Madonna di Campiglio bewerben überall ihr Event, welches am 22. Dezember auf der legendären Miramonti-Piste ausgetragen wird. Am 8. November will man in München sein, um gemeinsam mit Trentino Marketing, Bayern München Basketball und Garda Trentino SpA die Werbetrommel zu rühren.
Die bayerischen Korbjäger, die von Aleksandr „Sasa“ Djordjevic betreut werden, haben eine zweijährige Partnerschaft vereinbart. Außerdem wird man das Eurocup-Spiel zwischen Bayern München und Reggio Emilia sehen. In der zweiten Hälfte, während der Pause zwischen dem dritten und vierten …

Alle News, Herren News »

[4 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Steht Marcel Hirscher am Montag wieder auf Skier? | ]
Steht Marcel Hirscher am Montag wieder auf Skier?

Marcel Hirscher wird am Sonntag einen weiteren Trockentest im Skischuh absolvieren. Sollte dieser Test positiv verlaufen, möchte der sechsfache Weltcupsieger am Montag erneut versuchen, Ski zu fahren. Wenn nicht, wird er sich in Geduld üben und eine weitere Pause einlegen. Die Frage wann er wieder ein Rennen bestreiten kann, beantwortete der 28-Jährige auf seinem Skiblog bei „redbull.com“.
„Ich denke Beaver Creek ist trotz der vielen verpassten Skitage nach wie vor machbar. Gleichzeitig kann derzeit niemand eine realistische Prognose stellen, wie lange mein Knöchel braucht, um den Belastungen in einem Weltcup-Rennen standzuhalten. …

Alle News, Herren News »

[4 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Valentin Giraud-Moine darf wieder Skifahren | ]
Valentin Giraud-Moine darf wieder Skifahren

Eine der schönsten Nachrichten des Tages kommt aus Frankreich. Skirennläufer Valentin Giraud-Moine hat das grüne Licht seiner Ärzte bekommen, um wieder Ski zu fahren.
Am Freitag wurden in der Klink „Santy de Lyon“ noch einige Test durchgeführt. Neun Monate nach seinem fürchterlichen Sturz in Garmisch-Partenkirchen erklärten die Verantwortlichen Ärzte Bertrand Sonnery Cottet, Professor Pierre Chambat und Verbandsarzt Stéphane Bulle, dass einer Rückkehr auf die Skier nichts im Wege steht.
Zunächst muss jedoch in kleinen Schritten geplant werden. Ein Comeback in den Skiweltcup ist für Valentin Giraud-Moine in diese Saison nicht mehr geplant. …

Alle News, Herren News »

[4 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Olympiasieger Sandro Viletta möchte es noch einmal wissen | ]
Olympiasieger Sandro Viletta möchte es noch einmal wissen

Es ist still geworden um Olympiasieger Sandro Viletta. Nach dem Gewinn seiner Goldmedaille in der Olympia-Kombination von Sotschi im Jahr 2014, musste der 31-Jährige viele sportliche Tiefschläge einstecken.
Bei der Ski-WM 2015 musste er wegen starker Rückenschmerzen vorzeitig die Heimreise antreten und konnte in Beaver Creek nicht an den Start gehen. Die Karriere des Schweizer Skirennläufers stand bereits auf des Messers Schneide. Der damals 29-Jährige hatte es nicht leicht, die Rückenschmerzen wurden nicht besser, und er befand sich in der wohl schwersten Situation seiner Laufbahn. Und viele stellten sich bereits die …

Alle News, Herren News »

[4 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Niklas Köck will in Lake Louise gut in die Saison starten | ]
Niklas Köck will in Lake Louise gut in die Saison starten

St. Jakob in Haus – Der Tiroler Niklas Köck arbeitet fleißig auf die ersten Weltcuprennen im Speedbereich in diesem Winter hin. Am 26. November steht im kanadischen Lake Louise das erste Rennen auf dem Programm.
Im eidgenössischen Saas Fee konnte der Österreicher, der heuer erstmals einen Super-G-Fixplatz im Weltcup hat, sehr gut arbeiten. Die Bedingungen waren perfekt; auch trainierte er im Riesentorlauf. Das war auf dem Mölltaler Gletscher der Fall. In Kürze hebt Köck, dessen Schwester Hannah auch im Skizirkus aktiv ist, in Richtung Kanada ab.
Bevor Letzteres der Fall ist, will …

Alle News, Herren News »

[3 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher zum Sportler des Jahres 2017 gewählt | ]
Marcel Hirscher zum Sportler des Jahres 2017 gewählt

Die Sportler des Jahres 2017 heißen Anna Gasser und Marcel Hirscher. Der Salzburger gewann zum insgesamt vierten Mal und ist gemeinsam mit Hermann Maier nun Rekordsieger. Den Titel der Mannschaft des Jahres sicherten sich die Damen des ÖFB-Nationalteams. Sportler des Jahres mit Behinderung sind zum sechsten Mal Claudia Lösch und zum zweiten Mal Markus Salcher. Als Special Olympics Athlet des Jahres wurde Werner Stadelwieser geehrt. Der Award für den Sportler mit Herz ging an Erich Artner. Ausgezeichnet wurden die erfolgreichen Athleten traditionell im Rahmen der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala, die in diesem …

Alle News, Herren News »

[3 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Skilegende Hermann Maier würde nie nach Monaco ziehen | ]
Skilegende Hermann Maier würde nie nach Monaco ziehen

Österreichs Skilegende hat sehr viele Erfolge vorzuweisen.  Zweimal wurde er Olympiasieger, dreimal wurde er Weltmeister und viermal gewann er den Gesamtweltcup.
Seiner Heimat Flachau bleibt er dabei immer treu. Der gelernte Maurer lebt mit seiner Familie in der Salzburger Region. Seit bald zwei Jahren ist er stolzer Besitzer eines Hotels in St. Johann.
Dem Bergwelten Magazin gab der Ski-Pensionist ein Interview in dem er über seine Vorliebe in Bergseen zu schwimmen und seine Heimatverbundenheit der Flachauerberge spricht.
Es wäre für Ihn nie in Frage gekommen seine Leben in Flachau abzubrechen und irgendwo anders …

Alle News, Damen News, Herren News »

[2 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Lake Louise freut sich über Schneefall und kalte Temperaturen | ]
Lake Louise freut sich über Schneefall und kalte Temperaturen

Frau Holle hat sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Nordamerika viel Mühe gegeben und Lake Louise ein, wenn auch noch leichtes, weißes Winterkleid übergezogen. Wenn man einen Blick auf die Wetterkarte wirft, sieht man dass die Schneefälle in den nächsten Tagen zwar nachlassen, die Temperaturen aber in den zweistelligen Minusbereich fallen werden.
Das Organisations-Komitee sieht die Entwicklung mit Freude. Durch die kalten Temperaturen kann man in der nächsten Woche genügend Schnee produzieren, um die Weltcuprennen der Herren in der Woche vom 22.-26.11.2017, sowie das der Damen in der …

Alle News, Herren News »

[2 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Alexander Khoroshilov will nicht nur in Südkorea aufzeigen | ]
Alexander Khoroshilov will nicht nur in Südkorea aufzeigen

Moskau – Am Sonntag wurde der russische Skirennläufer Alexander Khoroshilov von einem Reporter des „Sport-Express“ interviewt. Er sprach davon, dass er sich auf den Slalom konzentriert, und der Riesenslalom in seiner Planung auch in dieser Saison keine Rolle spielt. In der Vorbereitung hat er Trainingseinheiten in Kislovodsk und Novogorsk, aber auch in Österreich und in der Schweiz abgespult. Im argentinischen Ushuaia hat er intensiv an seiner Technik gearbeitet und viele Trainingsläufe gemeistert.
Damit fühlt sich Khoroshilov für den Olympiawinter bestens vorbereitet. Er freut sich auf den Saisonauftakt in Levi, wo er …

Alle News, Herren News »

[2 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Manfred Mölgg reist mit guten Erinnerungen nach Levi | ]
Manfred Mölgg reist mit guten Erinnerungen nach Levi

Mit acht Rennläufer bestreitet das italienische Team den Slalom-Weltcupauftakt im finnischen Levi. Mit guten Erinnerungen wird Manfred Mölgg die Reise nach Lappland antreten. Im Vorjahr sicherte sich der Südtiroler, hinter den Österreichern Marcel Hirscher und Michael Matt, den dritten Platz auf dem Podest. Neben Mölgg konnte nur noch Patrick Thaler auf Platz 21 und Andrea Ballerin als 25. Weltcuppunkte auf die Heimreise mitnehmen.
In diesem Jahr werden die italienischen Techniker zunächst bis zum 9. November im schwedischen Kåbdalis ihre Trainingszelte aufschlagen, ehe sie zum Rennen nach Levi weiterreisen.
Cheftrainer Max Carca nominierte …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[2 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt grünes Licht für Slalom-Weltcupauftakt in Levi | ]
FIS gibt grünes Licht für Slalom-Weltcupauftakt in Levi

Levi – Die FIS hat bei ihrer Schneekontrolle den Veranstaltern das Einverständnis zur Austragung der zwei Slaloms in Finnland gegeben. Sie werden traditionsgemäß als Slalom-Weltcupauftakt stattfinden. Ski-Fans können sich also den 11. und den 12. November 2017 rot in ihren Kalender eintragen.
Die Veranstalter konnten in diesem Jahr bereits im Vorfeld von den kalten Temperaturen und dem zeitigen Einsetzen von Schneefall profitieren. So präsentiert sich die Rennstrecke „Levi Black“ schon heute im Winterkleid, von ihrer schönsten Seite. Auch einer weiteren Schneeproduktion steht nichts im Weg.
Auf der Rennpiste „Levi Black“ werden am …

Alle News, Herren News »

[1 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Auch DSV Team trainiert auf der Rennpiste in Levi | ]
Auch DSV Team trainiert auf der Rennpiste in Levi

Neben dem norwegischen Team, trainiert seit heute auch das DSV Team auf der Rennpiste in Levi. Die deutsche Mannschaft ist mit neun Rennläufern aus der WC I und WC II Gruppe vor Ort. Bis Samstag nutzen Felix Neureuther, Fritz Dopfer, Stefan Luitz, Linus Straßer, Dominik Stehle, Sebastian Holzmann, David Ketterer, Philipp Schmid und Alex Schmid, die Möglichkeit sich bei besten Bedingungen auf das Rennen am Sonntag in einer Woche vorzubereiten.
Ab Sonntag ist nach FIS-Reglement der Rennhang für alle Nation gesperrt. Das DSV Team wird sich aber weiter in Levi auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher muss sich weiter in Geduld üben | ]
Marcel Hirscher muss sich weiter in Geduld üben

Im Gespräch mit der Tiroler Tageszeitung ging der sechsfache Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher auf seine derzeitige Situation ein. Hirscher fühlt sich den Umständen entsprechend gut, kann sich aber mit der eingeschränkten Trainingssituation immer noch nicht anfreunden. Statt intensiven Trainingseinheiten, muss er auf seinen Körper hören und darf diesen nicht überstrapazieren.
Seit seinen „Schnee-Comeback“ Anfang Oktober, war Hirscher keinen weiteren Tag auf dem weißen Untergrund unterwegs. Dafür stand Trockentraining mit Skischuhen auf dem Programm, welches jedoch nicht zum gewünschten Erfolg führte.
Jetzt ist Geduld gefragt. Auch wenn ihm das Skifahren fehlt, ist ihm nicht …

Alle News, Herren News »

[1 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Steven Nyman will bei Heimrennen wieder aufs Podest rasen | ]
Steven Nyman will bei Heimrennen wieder aufs Podest rasen

Beaver Creek – Die traditionelle Abfahrt in Beaver Creek wird vom Freitag, den 1. auf  Samstag, den 2. Dezember verschoben. Somit findet der Super-G am Freitag statt. Am Sonntag, den 3. Dezember, wird am Riesentorlauf nicht gerüttelt.
Für Abfahrts-Ass Steven Nyman ist Beaver Creek ein gutes Pflaster. Auf der Raubvogelpiste hat er schon drei Podestplatzierungen einfahren können. Auch in diesem Jahr hat er gute Chancen, seine ausgezeichneten Resultate zu wiederholen. Der 35-jährige US-Amerikaner sagt, dass es ihm nicht wichtig ist, an welchem Wochentag die Rennen stattfinden. Wichtig ist es bereit zu …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen bereitet sich in Levi auf Slalom-Auftakt vor | ]
Henrik Kristoffersen bereitet sich in Levi auf Slalom-Auftakt vor

Sölden/Oslo/Levi – Auch der Norweger Henrik Kristoffersen wäre gerne beim Saisonauftakt in Sölden gefahren. Doch der Riesentorlauf wurde aufgrund widriger Wetterbedingungen abgesagt. Nun steht für den Wikinger das erste Saisonrennen in zwei Wochen auf dem Programm. Es ist der traditionelle Slalom im finnischen Levi.
Nur neun Slalom-Trainingstage konnte der 23-Jährige vor der Olympiasaison nutzen. Ein Sonderabkommen mit dem finnischen Skiverband ermöglicht ihm, gemeinsam mit seinen norwegischen Teamkollegen, die nächsten Tage auf der „Black Levi“ zu trainieren.
Können sich die Norweger so einen großen Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen? Nationaltrainer Christian Mitter spricht …

Alle News, Herren News »

[31 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Mit Bode Miller verlässt ein ganz Großer den Skizirkus | ]
Mit Bode Miller verlässt ein ganz Großer den Skizirkus

Easton – Der US-Amerikaner Bode Miller beendet seine Laufbahn. Und das endgültig. Der 40-Jährige erzählte, dass er nie mehr im Weltcup fahren werde. Zudem verspüre er kein Verlangen danach. Zum letzten Mal punktete er beim Finale in Lenzerheide 2014. Sein letztes Rennen war der Super-G bei der Heim-WM in Beaver Creek, als er bei einem fürchterlichen Sturz für Furore sorgte und sich ein paar Schnittwunden zuzog.
Der 188 cm große Skirennläufer gewann im kanadischen Vancouver Olympia-Kombigold 2010. Im fernen Jahr 2005 freute er sich über den Skieur d’Or. Viermal wurde er …

Alle News, Herren News »

[31 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Topmotivierter Manuel Feller greift in Levi an | ]
Topmotivierter Manuel Feller greift in Levi an

Sölden/Levi – Leider fiel der Riesenslalom der Herren und somit der Weltcupauftakt in Sölden dem Wind zum Opfer. Der PillerseeTaler Manuel Feller, der sich auf das Rennen im Ötztal gefreut hatte, muss sich etwas in Geduld üben.
Trotzdem wird er weiterhin hart trainieren. Sein Gefühl und das Selbstvertrauen sind vorhanden. So berichtet der Tiroler, dass er skifahrerisch mehr Trainingstage als in den letzten Jahren vor Sölden hatte. Er ist überdies so fit wie noch nie.
Das erste Saisonrennen für Feller und die ÖSV-Techniker steigt somit am 12. November. Im nordfinnischen Levi wird …

Alle News, Herren News »

[31 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Manfred Mölgg trainiert wieder im Schnalstal | ]
Manfred Mölgg trainiert wieder im Schnalstal

Schnals – Manfred Mölgg freute sich mit seiner Schwester Manuela über ihren zwölften Weltcuppodestrang. Die Ennebergerin raste am Samstag in Sölden nach einer Halbzeitführung auf Platz drei. Am Samstag wollte es Manfred ihr nachmachen, doch ungünstige Wetterverhältnisse ließen keinen Start auf dem Rettenbachferner zu.
Nun will Manfred Mölgg ein bisschen im Schnalstal trainieren. Er wird ein paar Torläufe abspulen, damit er fit für Levi ist. Vom 1. bis zum 5. November trainieren auch die azurblauen Mädls im Schnalstal. Auf der Leo-Gurschler-Piste sind Chiara Costazza, Federica Sosio, Roberta Midali, Irene Curtoni, Michela …

Alle News, Herren News »

[30 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für André Myhrer und Matts Olsson hoffen auf ein Ersatzrennen für Sölden | ]
André Myhrer und Matts Olsson hoffen auf ein Ersatzrennen für Sölden

Sölden – Nach der Absage des Riesenslaloms der Herren in Sölden wollen mehr Skirennläufer protestieren, um ein Ersatzrennen zu bekommen. Dann würde es eine zusätzliche Chance geben, sich für die Olympischen Winterspiele zu qualifizieren. Auch der Verlust von Siegesprämien und Bonus ist nicht zu unterschätzen. Der Schwede Matts Olsson würde sich über ein solches Rennen freuen. Dagegen spricht aber die FIS-Regel, dass ein ausgefallenes Auftaktrennen nicht nachgetragen wird.
Der Nordeuropäer glaubt, dass die Entscheidung, das Rennen am Rettenbachferner wegen Schlechtwetter nicht auszutragen, richtig war. Aber er pocht auf ein Ersatzrennen. Aber …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Große Ehre für Marcel Hirscher: Europas Sportler des Jahres | ]
Große Ehre für Marcel Hirscher: Europas Sportler des Jahres

Prag – Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher wird am Donnerstag von der Vereinigung der Nationalen Olympischen Komitees als Europas Sportler des Jahres geehrt.  Außerdem steht er im Finale der besten fünf im Rahmen der Wahl zum österreichischen Sportler des Jahres.
Der Salzburger erzählt, dass der zuerst angeführte Award einen ganz besonderen Stellenwert für ihn habe. So setzte sich der sechsfache Gesamtweltcupsieger gegen Martin Fourcade, Mo Farah und Roger Federer durch. Alle sprachen, dass Hirscher ein Ausnahmeathlet ist.
Bei der Wahl zum österreichischen Sportler des Jahres können nur Dominic Thiem, Jakob Pöltl, Mensur …

Alle News, Herren News »

[30 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Wird Alexis Pinturault bald keine Kombi-Kugeln mehr gewinnen? | ]
Wird Alexis Pinturault bald keine Kombi-Kugeln mehr gewinnen?

Sölden – Wenn im Juni 2018 das IOC im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele 2022 tagt, kann es sein, dass das Thema der Alpinen Kombination auf dem Tisch liegt. Die Disziplin soll aus dem Programm verschwinden. Somit werden möglicherweise die Ski-Welttitelkämpfe 2019 in Ǻre die letzten Weltmeister in dieser Disziplin küren.
Opfer dieser Entscheidung könnte auch Alexis Pinturault sein. Der Franzose hat schon zwei kleine Kristallkugeln in dieser Disziplin für sich entschieden. Mit einem Parallelbewerb will man ein sehr spektakuläres Event anstatt der traditionellen Kombi bei der Ski-WM 2021 in Cortina …

Alle News, Herren News »

[29 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Manuel Feller lässt Ted Ligetys Kritik nicht auf sich sitzen | ]
Manuel Feller lässt Ted Ligetys Kritik nicht auf sich sitzen

Sölden – Der österreichische Skirennläufer Manuel Feller kontert auf die Aussagen von Ted Ligety, wonach die Absage in Sölden nur aufgrund des Ausfalls von Marcel Hirscher zuwege gekommen sei. (wir berichteten).
Der Tiroler schreibt dem US-Amerikaner, dass letzterer keine Lügen erzählen solle. Jeder wäre gerne am Rettenbachferner gefahren, aber dem ÖSV oder den Veranstaltern vor Ort Vorwürfe zu machen, wäre eine Schande. Herrencheftrainer Puelacher muss auch bei Ligetys Tweets den Kopf schütteln und betonte, dass der US-Boy bis jetzt immer ein großer, fairer Sportsmann gewesen sei.
Niemand kann verstehen, warum Ligety sich …