Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Jul 2021 | Kommentare deaktiviert für Manfred Mölgg macht bei der Maratona dles Dolomites eine sehr gute Figur | ]
Manfred Mölgg macht bei der Maratona dles Dolomites eine sehr gute Figur

St. Vigil in Enneberg – Am heutigen Sonntag fand die 34. Auflage der Maratona dles Dolomites statt. Dabei handelt es sich um ein beliebtes und dennoch schweres Radrennen im Gadertal, das in Stern beginnt und in Corvara endet. Dabei werden mehrere Dolomitenpässe bezwungen. Viele Sportler abseits der Radsportwelt traten eifrig in die Pedale. Neben dem einstigen azurblauen Skirennläufer Kristian Ghedina waren auch Mattia Casse, Manfred Mölgg und Hannes Zingerle im Einsatz.
Für die beiden zuletzt angeführten Athleten ist es wirklich ein Heimrennen. Im Interview sprach Mölgg, dass er mit der Gesamtzeit …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jul 2021 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Speed2-Team: Abwechslungsreiche Trainingswoche in Bludenz | ]
ÖSV Speed2-Team: Abwechslungsreiche Trainingswoche in Bludenz

Das Speed2-Team rund um Nina Ortlieb bereiteten sich diese Woche in Bludenz für die kommende Olympia-Saison vor. In Sardinien wurde im Mai bei einer Radwoche bereits ausgiebig an der Ausdauer gearbeitet, diesmal wartete auf die Damen ein abwechslungsreiches Programm.
Neben klassischen Koordinations-, Kraft- und Ausdauereinheiten konnten die Speed-Spezialistinnen beim Tennis, Beachvolleyball und Golf ihr Ballgeschick unter Beweis stellen. Klettern sowie E-Trialfahren forderten Geschick und bei einer Wasserski-Einheit kam auch der Spaß nicht zu kurz.
Die Mannschaft verweilte wie schon in den letzten Jahren im Val Blu Resort und konnten seit langem wieder …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jul 2021 | Kommentare deaktiviert für Vanessa Nußbaumer im Skiweltcup.TV-Interview: „Der Ausdruck ‚Rohdiamant‘ passt recht gut zu mir!“ | ]
Vanessa Nußbaumer im Skiweltcup.TV-Interview: „Der Ausdruck ‚Rohdiamant‘ passt recht gut zu mir!“

Sibratsgfäll – Vanessa Nußbaumer kann sich freuen. Die junge Vorarlberger Skirennläuferin gehört von nun an zum österreichischen A-Kader. Die am 27. Oktober 23 Jahre alt werdende Athletin möchte mit ihrem Fleiß und ihrer Zielstrebigkeit punkten und gute Ergebnisse erzielen.
Im Skiweltcup.TV-Interview erzählt sie, dass es bedeutsam ist, einen eigenen Weg einzuschlagen, egal ob man nun Profisportler ist oder nicht. Ein Aufgeben ist keine Option, so die sympathische Skirennläuferin aus dem Ländle. Außerdem blickt sie mit uns auf die sommerlichen Trainingseinheiten und den bevorstehenden Winter.
Vanessa, du bist eine junge und sehr talentierte Skirennläuferin, …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Jul 2021 | Kommentare deaktiviert für In Kitzbühel freut man sich schon auf die Hahnenkammrennen | ]
In Kitzbühel freut man sich schon auf die Hahnenkammrennen

Kitzbühel – Die niedrigen Coronafallzahlen machen es möglich: Seit gestern sind wieder Sportveranstaltungen mit Fans denkbar. Beim Formel-1-Grand Prix von Österreich werden 100.000 Schlachtenbummler erwartet. Auch in der Gamsstadt soll es im Januar des nächsten Jahres laut werden. Folglich sollen Geisterrennen der Vergangenheit angehören. Denn ORF-Experte Hans Knauß spricht den Freunden des alpinen Skirennsports aus der Seele, dass diese nicht das Gelbe vom Ei seien.
Michael Huber, der Präsident des Kitzbüheler Skiclubs, kann sich 90.000 Fans nicht vorstellen. Er geht davon aus, dass man mit entsprechenden Einschränkungen leben muss. Wir werden …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Jul 2021 | Kommentare deaktiviert für Livio Magoni wurde ein edler Tropfen gewidmet | ]
Livio Magoni wurde ein edler Tropfen gewidmet

Selvino – Die etwas mehr als 2.000 Seelen zählende Gemeinde Selvino, gelegen in der norditalienischen Provinz Bergamo in der Lombardei, lud zur Feier ein. Dabei wurde mit „Magù“ ein Produkt lanciert, um den erfolgreichen Skitrainer Livio Magoni zu küren. Gestern Abend wurde der edle Tropfen vom Weingut „La Collina“ getestet. Der Journalist Federico Errante, der als Kolumnist für die Tageszeitung „L’Eco di Bergamo“ tätig ist, berichtete, dass der Wein Qualität und Einfachheit vereint.
Magoni, der vor einigen Wochen die Betreuung des slowenischen Skitalents Meta Hrovat übernahm, nachdem er Petra Vlhová zum …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jul 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur für die italienische Skirennläuferin Asja Zenere beginnt der Trainingsalltag wieder | ]
Nicht nur für die italienische Skirennläuferin Asja Zenere beginnt der Trainingsalltag wieder

Les Deux Alpes – Die italienischen Europacup-Damen sind von kommenden Montag an für eine Woche im französischen Les Deux Alpes im Einsatz. Neben Carlotta Da Canal, Monica Zanoner und Giulia Albano werden auch Carlotta Welf, Asja Zenere, Ilaria Ghisalberti, Federica Lani, Elina Schranzhofer, Vittoria Cappellini und Heloise Edifizi gut arbeiten. Der Koordinator Damiano Scolari wird in Kooperation mit den Trainern Daniel Dorigo, Paolo Bianchetti, Elias Edwin Molena und Henri Battilani die jungen Athletinnen, die vor allem in den Speeddisziplinen und im Riesentorlauf auftrumpfen wollen, betreuen.
Zur gleichen Zeit sind auch die …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Gerüchteküche: Wagt Marcel Hirscher mit eigener Marke ein Comeback? | ]
Gerüchteküche: Wagt Marcel Hirscher mit eigener Marke ein Comeback?

Mölltal – Wagt er es, oder wagt er es nicht? Die Rede ist von Marcel Hirscher, dem achtfachen Sieger des Gesamtweltcups. In den österreichischen Gazetten wird spekuliert, ob der Salzburger vielleicht ein Comeback plant. Obwohl das Ganze kaum vorstellbar ist, ist es trotzdem nicht ganz ausgeschlossen. Die Gerüchteküche brodelt. Nach dem Abgang von Atomic kann der Österreicher möglicherweise mit einer eigenen Skimarke an den Start gehen.
All das sind nur Spekulationen, aber man sah den 32-Jährigen in aller Frühe auf dem Mölltaler Gletscher, um 40 Paar Ski zu testen. Auf alle …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Katharina Liensberger will im Riesenslalom noch agiler und stabiler werden | ]
Katharina Liensberger will im Riesenslalom noch agiler und stabiler werden

Göfis – Lange schien es so, als ob die Vormachtstellung der beiden Slalom-Damen Mikaela Shiffrin und Petra Vlhová kein Ende nehmen würde. Ende 2020 fand die lange Serie durch die Schweizerin Michelle Gisin ein Ende. Am Ende legte die Weltmeisterin Katharina Liensberger einige Gänge zu und holte sich aufgrund ihrer Siege in den beiden letzten Rennen die kleine Kristallkugel.
Liensberger stand 2019 erstmals auf dem Podest; im vergangenen Winter hat sie viele Fortschritte gemacht. Sie landete nahezu immer auf dem Podest; nur einmal wurde sie Vierte. Während die Slowakin Vlhová den …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Lucas Braathen freut sich bereits auf sein Jugendcamp im Jahres 2022 | ]
Lucas Braathen freut sich bereits auf sein Jugendcamp im Jahres 2022

Oslo – Einige Wochen nach seinem Comeback auf den Skiern war Lucas Braathen mit den jungen Athletinnen und Athleten der Zukunft in der Osloer Skihalle im Einsatz. Der Skirennläufer, der im vergangenen Jahr zum Saison Opening in Sölden alle in den Schatten stellte, hat sich eine wunderschöne Initative für Nachwuchsstars ausgedacht.
In der SNO-Halle in Oslo, die sich am Rande der norwegischen Hauptstadt befindet und einen Bezugspunkt für den ganzen Sommer darstellt, eröffnete der Wikinger sein erstes Renncamp, an dem auch einige des Skiklubs Bærum teilnahmen. Bei diesem Verein ist Braathen …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Stefan Brennsteiner und Roland Leitinger schwitzen in Kaprun | ]
Nicht nur Stefan Brennsteiner und Roland Leitinger schwitzen in Kaprun

Kaprun – Die ÖSV-Riesenslalomspezialisten arbeiten bis morgen in Kaprun. Auf dem Programm steht ein intensiver wie gleichermaßen kompakter Trainingsblock. Stefan Brennsteiner erzählt, dass die Vorbereitung auf einen Olympiawinter im Gegensatz zu einer normalen Saison nicht viel anders verläuft. Roland Leitinger genießt wie Brennsteiner das Training daheim im Pinzgau. Für beide ist ein optimaler Start in einen neuen Winter bedeutsam. Dann geht es des Weiteren darum, gute Rennen zu fahren.
Neben den beiden Salzburgern sind auch Christian Borgnaes und Patrick Feurstein im Einsatz. Riesentorlauf-Gruppentrainer Mike Pircher und Herren-Chefcoach Andi Puelacher schauen, dass …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Trotz zweier WM-Goldmedaillen sieht Vincent Kriechmayr noch Verbesserungspotenzial | ]
Trotz zweier WM-Goldmedaillen sieht Vincent Kriechmayr noch Verbesserungspotenzial

Linz – Im Februar gewann der oberösterreichische Skirennläufer Vincent Kriechmayr in Cortina d’Ampezzo sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G die WM-Goldmedaille. Ganz Ski-Österreich lag dem Athleten aus der Brucknerstadt zu Füßen. Seitdem ist für ihn wenig passiert. Das Saisonfinale in der Lenzerheide wurde abgesagt; und er ist relativ schnell wieder mit der Vorbereitung auf den bevorstehenden Olympiawinter gestartet.
Des Weiteren meinte der „Vinc aus Linz“, dass die Corona-Hochzeit in den bellunesischen Dolomiten kein Problem für ihn war. Man wurde ja alle drei Tage getestet, und mit der Blase begann …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Auch Sofia Goggia startet in das Sommertraining | ]
Auch Sofia Goggia startet in das Sommertraining

Cervinia – Die italienische Speedspezialistin Sofia Goggia ist nach zwei Monaten ohne Schneekontakt in eine sehr harte Vorbereitungsphase gestartet. Das letzte Mal stand sie Mitte April auf der weißen Grundlage. Sie hat bis ins späte Frühjahr gearbeitet, um nach dem blöden Sturz in Garmisch-Partenkirchen, der ihr eine WM-Teilnahme kostete, Zeit aufzuholen.
Gestern startete sie offiziell in die Olympiasaison 2021/22. Als Abfahrtsolympiasiegerin von 2018 geht sie sozusagen als Titelverteidigerin in einen neuen Winter, der mit den Spielen im Zeichen der fünf Ringe seinen Höhepunkt in China aufweist. Und wer die Athletin aus …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde hat nach seiner Verletzung Muskeln aufgebaut | ]
Aleksander Aamodt Kilde hat nach seiner Verletzung Muskeln aufgebaut

Lørenskog – Der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde, der vor zwei Jahren den Gesamtweltcup gewann und im vergangenen Winter durch einen Kreuzbandriss jäh gestoppt wurde, feilt an seinem Comeback. Außerdem will er stärker als vorher sein; vier zusätzliche Kilogramm auf der Waage können ihn beflügeln.
Fünf Monate nach seinem Trainingssturz in Österreich ist der neue Freund von Mikaela Shiffrin guter Dinge. Im Training strotzt er vor Energie, sodass er beim Bankdrücken schon 140 kg stemmt und einen Rekord aufgestellt hat. Er möchte alles daran setzen, um bei den Olympischen Winterspielen in …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago schaut hoffnungsvoll nach vorne | ]
Nicol Delago schaut hoffnungsvoll nach vorne

Les Deux Alpes – Das zweite Schneetraining der italienischen Skirennläuferinnen Nicol und Nadia Delago, Roberta Melesi, Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Karoline Pichler und Laura Pirovano, das in Les Deux Alpes über die Bühne gegangen ist, wurde beendet. Die azurblauen Athletinnen können zufrieden sein; vom Wetter her hat es gepasst, und die Trainer haben die Pisten sehr gut präpariert. Für Nicol Delago aus Südtirol war es nach ihrer Verletzung im letzten Dezember eine Rückkehr auf die Skier; sie hat gut arbeiten können und Trainer Giovanni Feltrin betont, dass ihr Comeback nach …

Alle News, Top News »

[29 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Über 14 Millionen TV-Zuschauer – ein Rückblick der WCMAG 2020/21 | ]
Swiss-Ski News: Über 14 Millionen TV-Zuschauer – ein Rückblick der WCMAG 2020/21

Die Herausforderungen für Swiss-Ski und die Schweizer Weltcup-Veranstalter waren im Winter 2020/21 – bedingt durch die Corona-Pandemie – so gross wie nie zuvor. Umso bemerkenswerter ist es, dass es mit der Unterstützung der verschiedenen Partner gelang, so viele Weltcup-Wettkämpfe wie nie zuvor in der Schweiz auszutragen. Im Vergleich zum Vorjahr konnten überdies zwei neue Partner an Bord geholt werden.
Die Main und Premium Partner zeigten mit ihren Auftritten im Zielbereich bei allen Schweizer Weltcup-Rennen ihre starke Verbundenheit mit Swiss-Ski in herausfordernden Zeiten. Auch alle weiteren Partner – Huawei, BRACK.CH, BWT, Emmi …

Alle News, Top News »

[29 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Innenminister Karl Nehammer ehrt Prof. Peter Schröcksnadel und Dr. Klaus Leitner | ]
Innenminister Karl Nehammer ehrt Prof. Peter Schröcksnadel und Dr. Klaus Leitner

Wien – Innenminister Karl Nehammer verlieh am 28. Juni 2021 dem ehemaligen ÖSV-Präsidenten Prof. Peter Schröcksnadel und dem ehemaligen ÖSV-Generalsekretär Dr. Klaus Leistner ein Ehrenzeichen für ihre Verdienste für Sicherheit im Sport. Prof. Peter Schröcksnadel sei der erfolgreichste Präsident der österreichischen Sportgeschichte, sagte der Innenminister. „Er hat den ÖSV zu einem internationalen Aushängeschild gemacht und auch in sportlicher Hinsicht auf Siegeskurs gebracht.“
Jede starke Führung brauche eine starke rechte Hand, die einem den Rücken freihalte, ergänzte Nehammer. „Und für den ehemaligen ÖSV-Präsidenten war das Dr. Klaus Leistner, dem längst dienenden Generalsekretär …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: „Wir müssen das Herzblut und die Leidenschaft nutzen.“ | ]
Swiss-Ski News: „Wir müssen das Herzblut und die Leidenschaft nutzen.“

Die ehemalige Alpin-Athletin Tamara Wolf wurde anlässlich der 117. Delegiertenversammlung von Swiss-Ski ins Präsidium des Verbandes gewählt. Im Interview spricht die 35-jährige Engadinerin, die 2003 Junioren-Weltmeisterin in der Abfahrt geworden ist, unter anderem über ihre Visionen für den Schweizer Schneesport und ihre Verbundenheit zu den verschiedenen Sportarten von Swiss-Ski.
Welche sind deine grössten Stärken, die du nach deiner Wahl ins Präsidium von Swiss-Ski einbringen wirst?
Tamara Wolf: Einerseits ist dies die sportliche Erfahrung, die ich als ehemalige Athletin habe. Ich habe alle Nachwuchsstufen durchlaufen und auf allen Ebenen – regional und national …

Alle News, Top News »

[29 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Einstige Speedqueen Renate Götschl tritt als Präsidentin des Steirischen Skiverbandes Nachfolge von Karl Schmidhofer an | ]
Einstige Speedqueen Renate Götschl tritt als Präsidentin des Steirischen Skiverbandes Nachfolge von Karl Schmidhofer an

Graz – Am heutigen Dienstag wurde die ehemalige Skirennläuferin Renate Götschl formell als Präsidentin des Steirischen Skiverbandes vorgestellt. Die frühere Speedspezialistin, die durchaus auch Ambitionen als potenzielle Nachfolgerin von Peter Schröcksnadel als Chefin des ÖSV hatte, ist die erste Frau, die das hohe Amt des Landesverbandes bekleidet. Sie folgt somit auf Karl Schmidhofer, der seit einigen Wochen ÖSV-Boss ist.
Renate Götschl stellt die Sportler und Vereine nach dem Motto „sportlich – kompetent – kommunikativ“ in den Vordergrund. Sie will die Weichen für einen sehr erfolgreichen Landesskiverband auf allen Ebenen stellen. Die …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Anna Veith dank Stammhalter Henry im Mutterglück | ]
Anna Veith dank Stammhalter Henry im Mutterglück

Rohrmoos – Die frühere österreichische Skirennläuferin Anna Veith ist Mutter geworden. Die 32-Jährige gab die Geburt ihres Sohnes Henry auf den sozialen Medien bekannt.
Seit 2016 ist die Salzburgerin mit Manuel Veith verheiratet. Anna Veith, die auch unter ihrem Mädchennamen Fenninger erfolgreich war, gewann mehrere WM- und Olympiamedaillen. Zudem sicherte sie sich zweimal die große Kristallkugel.
Nach einigen schweren Verletzungen entschloss sich Veith, vor gut 14 Monaten, die Skier an den Nagel zu hängen und ihre sportliche Laufbahn zu beenden. Wir von skiweltcup.tv gratulieren den frischgebackenen Eltern zur Geburt von Stammhalter Henry …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Mauro Caviezel tastet sich vorsichtig heran | ]
Mauro Caviezel tastet sich vorsichtig heran

Lenzerheide – Der schweizerische Skirennläufer Mauro Caviezel zog sich Anfang Januar bei einem Trainingssturz in Garmisch-Partenkirchen eine schwere Kopfverletzung zu. Der Speedspezialist kämpft sich nur langsam zurück und er hofft, bald sein altes Niveau zu erreichen. Im Nachhinein betrachtet, berichtete der Eidgenosse, war der Start bei der Ski-WM in Cortina d’Ampezzo ein Fehler, weil er zu früh vonstattenging.
Anfang März beendete der Schweizer die WM Saison 2020/21 vorzeitig: „Meine Kopfverletzung ist noch immer nicht ganz ausgeheilt, es braucht wohl noch ein bisschen mehr Zeit“, so Mauro Caviezel.
Auch wenn er danach den …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Meta Hrovat arbeitete fleißig am Stilfser Joch | ]
Meta Hrovat arbeitete fleißig am Stilfser Joch

Stilfser Joch – Die slowenische Skirennläuferin Meta Hrovat bereitet sich nach bestem Wissen und Gewissen und fieberhaft auf die bevorstehende Olympiasaison 2021/22 vor. Sie möchte nichts dem Zufall überlassen und wird von einem Arbeitstier namens Livio Magoni unterstützt. Die Riesentorlaufspezialistin wird seit einigen Wochen vom italienischen Erfolgstrainer trainiert.
Nach den Einheiten in Hintertux (Mai) und am Stilfser Joch (Anfang Juni) war sie auf dem Gletscher zwischen Südtirol und der Lombardei wieder im Einsatz. Die junge Skirennläuferin fand außergewöhnliche Bedingungen vor. Und auch ihr azurblauer Coach freute sich über die Einheiten.
Alle sind …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Tierfreundin Sofia Goggia freut sich über ihr kleines Kälbchen Ambrosi | ]
Tierfreundin Sofia Goggia freut sich über ihr kleines Kälbchen Ambrosi

Lenna – Am 19. Dezember 2020 gewann die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia die Abfahrt auf der Oreiller-Killy-Piste in Val d’Isère. Dabei gewann sie nicht nur 100 Weltcupzähler, sondern auch ein wenige Tage altes Kalb. Die azurblaue Speedspezialistin taufte es auf den Namen Ambrosi.
Ein halbes Jahr später wurde das putzige Tierchen vom Organisationskomitee unter der Leitung von Ingrid Jacquemod nach Lenna gebracht. Lenna liegt im Herzen des Val Brembana in Italien. Ambrosi passte sich sofort an sein neues Zuhause an. Die Skirennläuferin freut sich überdies, die Babykuh, wenn es ihr Terminkalender …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg schloss ihre Ausbildung zur DSV-Skilehrerin ab | ]
Viktoria Rebensburg schloss ihre Ausbildung zur DSV-Skilehrerin ab

Kreuth – Die frühere deutsche Skirennläuferin Viktoria Rebensburg war nicht nur eine sympathische, sondern auch eine erfolgreiche Athletin. Vor elf Jahren wurde sie in Kanada Olympiasiegerin im Riesentorlauf. Zweimal gewann sie in ihrer Paradedisziplin die WM-Silbermedaille. Nun erfüllte sie sich mit der Erlangung des Trainerscheins das erste Ziel nach ihrer sportlichen Laufbahn.
Die 31-Jährige, die vor einiger Zeit ihre Karriere beendete, berichtete, dass die Ausbildung anspruchsvoll sei, zumal man viele Voraussetzungen skifahrerischer Natur erfüllen muss. Das war für die Bayerin kein Problem; aufgrund ihrer Weltcupkarriere konnte sie ein paar Stufen höher …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Karoline Pichler war mit dem Trainingscamp in Les Deux Alpes zufrieden. | ]
Nicht nur Karoline Pichler war mit dem Trainingscamp in Les Deux Alpes zufrieden.

Les Deux Alpes – Das Trainingslager der italienischen Ski-Damen in Les Deux Alpes ist zu Ende gegangen. Die Bilanz ist sehr positiv und kann sich folglich mehr als nur sehen lassen. Unter der Aufsicht von Giovanni Feltrin, Paolo Deflorian, Paolo Stefanini und Luca Scarian spulten die Athletinnen ein buntes und abwechslungsreiches Programm ab. Zwischen Krafttraining in der Turnhalle und Ski-Einheiten auf dem Gletscher stand auch die eine oder andere Beachvolleyballpartie auf dem Plan.
Beim Trainingsblock in Cervinia fehlte nur Elena Curtoni. Dagegen können die Delago-Schwestern Nicol und Nadia, aber auch Francesca …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Das versteckte Talent der Skirennläuferin Camille Rast | ]
Das versteckte Talent der Skirennläuferin Camille Rast

Die 21-jährige Skirennläuferin Camille Rast ist eine hochtalentierte Athletin. Bei der Junioren-WM vor vier Jahren gewann sie die Goldmedaille. Beim Weltcup-Riesentorlauf auf der schweren Erta-Piste überzeugte sie im gleichen Jahr mit Rang acht. Einer großen Karriere stand nichts mehr im Wege.
Doch dann setzte sie die Erkrankung am Pfeifferschen Drüsenfieber außer Gefecht. Kaum genesen, riss sie sich sowohl das Kreuz- als auch das Innenband. Doch die Eidgenossin biss die Zähne zusammen und schaffte den Anschluss an die Weltspitze.
Was wenige wissen, ist ihre zweite Leidenschaft. Die junge Schweizerin geht auch beim Rad-Enduro-Weltcup …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Alex Vinatzer zum Fitnesstest im olympischen Trainingszentrum von Formia | ]
Alex Vinatzer zum Fitnesstest im olympischen Trainingszentrum von Formia

Formia – Ein Teil der italienischen Technikergruppe – Alex Vinatzer, Riccardo Tonetti, Hannes Zingerle, Giovanni Borsotti, Tommaso Sala und Luca De Aliprandini – wurde in das olympische Trainingszentrum in Formia einberufen. Diese Einheiten sind besonders wichtig, da hier der Fitnesszustand der Athleten vor den Sommertrainings-Einheiten festgestellt wird.
Neben den Skirennfahrern sind auch die Betreuer Fabio Bianco Dolino, Marco Maffei, Fabio Motalli und Antonio Ricco dabei. Stefano Gross, Giuliano Razzoli, Simon Maurberger und Manfred Mölgg nutzen ihre Zeit etwas anders; die vier routinierten azurblauen Ski-Asse arbeiten zuhause weiter. ….

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin denkt immer an ihren Vater Jeff | ]
Mikaela Shiffrin denkt immer an ihren Vater Jeff

Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin verlor vor gut eineinhalb Jahren ihren Vater durch einen Haushaltsunfall. Seitdem trauert sie und verbarrikadiert sie sich hie und da allein im dunklen Zimmer. Die 26-Jährige pflegte zu Papa Jeff eine innige Beziehung.
Anlässlich des Vatertags – er wird in den USA am 20. Juni begangen – sprach sie mit der Agentur AP, dass der Vatertag nicht anders als andere Tage ist, da sie ihren Vater täglich vermisst. Ihr Vater war immer sehr stolz auf seine Tochter und war immer mit einem Fotoapparat ausgerüstet …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Das Sommertraining von Federica Brignone hat begonnen | ]
Das Sommertraining von Federica Brignone hat begonnen

Zermatt – Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone, die in der Saison 2019/20 den Gesamtweltcup für sich entschieden hat, begann am Dienstag mit ihrem Vater Daniele und ihrem Bruder Davide ein etwas anderes Sommertraining außerhalb der Verbandstrainings. Um wieder zu gewinnen und zu sich selber zu finden, ist sie ab heute für ein paar Tage im eidgenössischen Zermatt im Einsatz.
Der italienische Verband hatte bereits im Mai mitgeteilt, dass die Athletin aus dem Aostatal zum Zeitpunkt der Zusammensetzung der azurblauen Teams für die bevorstehende Olympiasaison ein dezidiertes Programm in Anspruch nehmen kann. …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Ramon Zenhäusern stemmt fleißig Gewichte und denkt an Olympia | ]
Ramon Zenhäusern stemmt fleißig Gewichte und denkt an Olympia

Cham – Der eidgenössische Skirennläufer Ramon Zenhäusern lässt in seiner Saisonvorbereitung nichts unversucht. Im Gegenteil: Er setzt ungewöhnliche Schritte. Er arbeitet in Cham gemeinsam mit dem Eishockeyspieler Reto Suri, der zwei Jahre lang für den HC Lugano die Schlittschuhe schnürte und nun im Dress von Meister Zug auflaufen wird.
Der 2,02 m große Slalomspezialist befindet sich im Aufbautraining und will im bevorstehenden Olympiawinter aus dem Vollen schöpfen. In Cham, im Kanton Zug gelegen, befindet sich eines der modernsten Trainingszentren der Welt. Dem Ski-Ass macht es nichts aus, wenn es draußen stürmt …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Alexander Khoroshilov beendet in Kürze sein Trainingslager in Novogorsk | ]
Alexander Khoroshilov beendet in Kürze sein Trainingslager in Novogorsk

Novogorsk – Das in Novogorsk stattfindende Trainingslager der russischen Ski-Asse endet in zwei Tagen. Trainer Samo Furlan ist zufrieden. Die Zusammensetzung der Teilnehmer ist heterogen. So konnten auch die Junioren mit den erfahrenen Athleten zusammenarbeiten. Ziel ist es auch, die Fähigkeiten eines jeden einzelnen Athleten zu erkennen und anzupassen.
Der Slalomspezialist Alexander Khoroshilov, seines Zeichens der erfahrenste Russe im Team, wurde am Beginn nicht so belastet. Er war mit der vergangenen Saison und auch mit seinem Auftritt bei der Ski-WM in Italien nicht so zufrieden. Er bereitet sich sorgfältig auf den …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Clément Noël und Mathieu Faivre arbeiten auf dem Gletscher | ]
Nicht nur Clément Noël und Mathieu Faivre arbeiten auf dem Gletscher

Val d‘Isère – Die französischen Techniker um Clément Noël und Mathieu Faivre trainieren auf dem Pisaillas-Gletscher in Val d’Isère. Zur Gruppe von Fred Perrin gehören auch Thibaut Favrot, Théo Letitre, Victor Muffat-Jeandet und Cyprien Sarrazin. Nach dem Rücktritt der Veteranen Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux gibt es keine hundertprozentige Slalomgruppe mehr. Noël, gegenwärtig die Nummer 2 der Welt, kann gemeinsam mit Letitre von einem angepassten Programm mehr als nur profitieren.
Vor den ersten Fahrten auf dem Schnee haben die Blues stundenlang an ihrer Physis gearbeitet. In Albertville spulten sie abwechslungsreiche Kurseinheiten …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Ein Aufgeben kommt für Verena Gasslitter nicht infrage | ]
Ein Aufgeben kommt für Verena Gasslitter nicht infrage

Kastelruth – Nach einer erneuten Operation am Wadenbein, die im Februar über die Bühne ging, leidet die 24-jährige Skirennläuferin Verena Gasslitter noch immer. Aber sie möchte nicht den Kopf in den Sand stecken oder gar aufgeben. Ihre Leidensgeschichte begann im Dezember 2016 mit dem bösen Sturz in Lake Louise, bei dem sie sich im linken Knie einen Kreuzbandriss zuzog.
Die talentierte Speedspezialistin, Jahrgang 1996, die im Januar 2020 in Bansko ihre ersten Weltcupzähler erreichte, konnte nie ihr hohes Niveau zeigen. Im Februar musste die Athletin aus Kastelruth nach dem Sturz bei …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Mutterglück: Nadia Fanchini schenkt dem kleinen Davide das Leben | ]
Mutterglück: Nadia Fanchini schenkt dem kleinen Davide das Leben

Brescia – Die ehemalige azurblaue Skirennläuferin Nadia Fanchini ist eineinhalb Jahre nach der Geburt ihres Sohnes Alessandro ein zweites Mal Mutter geworden. Der zweite Junge hört auf den Namen Davide. Vater ist Devid Salvadori, der seit einigen Wochen der neue Slalomtrainer der italienischen Damen ist. Mutter und Sohn sind im Krankenhaus von Brescia, beide sind wohlauf.
Über die Ski-Karriere von Nadia Fanchini: Im Dezember 2003 feierte die Italienerin im Riesenslalom von Alta Badia/Hochabtei ihr Debüt im Weltcup. Sie ging bei 240 Rennen an den Start und konnte zwei Rennen für sich entscheiden. …

Alle News, Top News »

[23 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Der neue FIS-Generalsekretär heißt Michel Vion und kommt aus Frankreich | ]
Der neue FIS-Generalsekretär heißt Michel Vion und kommt aus Frankreich

Oberhofen am Thunersee – Der langjährige französische Skiverbandspräsident Michel Vion wurde zum FIS-Generalsekretär ernannt. Er folgt auf die Britin Sarah Lewis. Der neue Präsident Johan Eliasch erzählt, dass Vion die perfekte Kombination aus Führungsqualitäten und Expertisen aus unserem Sport mitbringt. Der Weltskiverband kann sich glücklich schätzen, jemanden seines Kalibers zu haben, der das Tagesgeschäft leitet, während die anderen die nächsten Schritte in Richtung FIS-Zukunft unternehmen.
Vion fühlt sich sehr geehrt und berührt. Für ihn bricht nun eine aufregende Zeit an, wenn es geht, die Rolle des FIS-Generalsekretärs zu übernehmen. Eliasch ist …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Peter Schröcksnadel neuer FIS-Vizepräsident | ]
ÖSV News: Peter Schröcksnadel neuer FIS-Vizepräsident

Prof. Peter Schröcksnadel ist beim Internationalen Skiverband (FIS) zum Vizepräsidenten aufgestiegen. Beim ersten Meeting des FIS-Vorstandes unter der Leitung des neuen schwedischen Präsidenten Johan Eliasch wurde der jahrzehntelange ÖSV-Chef am Dienstag zu einem der vier Vizepräsidenten ernannt.
Der Tiroler war am 4. Juni ins 16 Mitglieder umfassende Council gewählt worden und ist wenige Tage nach dem Ende seiner erfolgreichen Ära als ÖSV-Präsident im Onlinemeeting nun auch zu einem der vier Stellvertreter aufgestiegen. Die weiteren Vizepräsidenten sind der Tscheche Roman Kumpost, der Japaner Aki Murasato und der US-Amerikaner Dexter Paine. Der französische …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde traut Teamkollegin Kajsa Vickhoff Lie Großes zu. | ]
Aleksander Aamodt Kilde traut Teamkollegin Kajsa Vickhoff Lie Großes zu.

Bærum – Die talentierte Skirennläuferin Kajsa Vickhoff Lie kämpft vier Monate nach ihrem schweren Sturz nach wie vor mit den Schmerzen. Bislang musste sich die Norwegerin dreimal unters Messer begeben. Nächste Woche steht eine erneute Untersuchung auf dem Plan. Die 22-Jährige hinkt noch etwas. Dennoch ist sie dankbar, dass sie laufen kann und nicht mehr auf die Hilfe ihrer Eltern im Alltag angewiesen ist. Die Wikingerin akzeptiert, dass sie mit kleinen Schritten zufrieden sein muss.
Die Speedspezialistin brach sich bei einem Sturz im Fassatal das Schien- und Wadenbein. Ferner wurde der …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault wird in diesem Sommer in Europa trainieren | ]
Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault wird in diesem Sommer in Europa trainieren

Courchevel – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault will in diesem Jahr fast die gleiche Vorbereitung wie in der letzten Saison absolvieren. Der 30-Jährige, der im vergangenen Winter die große Kristallkugel gewonnen hatte und auch bei der alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo mit dem Gewinn zweier Medaillen zu überzeugen wusste, wird Ende August das Skitraining wieder aufnehmen. Es ist noch offen, ob dies in Les Deux Alpes oder in der Schweiz über die Bühne geht.
Im letzten Jahr konnten die Blues aufgrund der Corona-Pandemie nicht in Südamerika trainieren. Die Einheiten zwischen Argentinien …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Für Kjetil Jansrud hätte das IOC die olympischen Winterspiele nicht nach Peking vergeben dürfen | ]
Für Kjetil Jansrud hätte das IOC die olympischen Winterspiele nicht nach Peking vergeben dürfen

Lørenskog – Für den 35-jährigen norwegischen Skirennläufer Kjetil Jansrud hätte China nie die Winterspiele im Zeichen der fünf Ringe erhalten dürfen. Er glaubt, dass die Spitzensportler versagt hätten. Der Wikinger, der wohl seine letzte Saison in Angriff nimmt, hat kein Problem, darüber zu reden. Für ihn ist es problematisch, wenn Sportgroßereignisse in Länder ausgetragen werden, die nicht dem gewünschten Standard entsprechen. In China finden nach Ansicht von Amnesty International unter anderem schwere Menschenrechtsverletzungen wie Unterdrückung, Folter und Diskriminierung statt.
Als Sportler befindet man sich in einer unmöglichen Lage. Die Teilnahme bei …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für DSV News: Meike Pfister wechselt zu den Skicrosserinnen, Alexander Schmid taucht im Mittelmeer | ]
DSV News: Meike Pfister wechselt zu den Skicrosserinnen, Alexander Schmid taucht im Mittelmeer

Deisenhausen/Porto Cervo – Die 25-jährige Skirennläuferin Meike Pfister wird keine Ski Weltcup Rennen mehr bestreiten. Die DSV-Athletin, die 22 Weltcup- und 62 Europacuprennen bestritt, wird nun im Skicross unterwegs sein. Das berichtete sie in den sozialen Medien.
Und Alexander Schmid genießt den Urlaub. Der deutsche Skirennläufer, der gemeinsam mit Emma Aicher, Andrea Filser und Stefan Luitz in Cortina d’Ampezzo den dritten Platz im WM-Teambewerb erreicht hatte, genießt den Tauchurlaub in vollen Zügen. Der DSV-Athlet zeigte seinen Fans einen gelungenen Schnappschuss und präsentierte sich und eine, unter ihm schwimmende Schildkröte.
Das rief ARD-Sportkommentator …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Asja Zenere feiert Hochzeit und will bald im Ski Weltcup punkten | ]
Asja Zenere feiert Hochzeit und will bald im Ski Weltcup punkten

Vicenza – Im Dezember 2019 verletzte sich die aufstrebende italienische Skirennläuferin Asja Zenere bei einem Europacup-Riesentorlauf in Andalo schwer. Unmittelbar vor dem Weltcupdebüt riss sie sich das rechte Kreuzband. In der vergangenen Saison kämpfte sie sich zurück und konnte auf kontinentaler Ebene gute Ergebnisse erzielen. Nun will sie zum großen Sprung ansetzen.
Am 19. Juni 2020 wollte Asja Zenere ihren Freund heiraten, doch die Corona-Situation musste das schöne Fest um ein Jahr verschieben. Das Paar entschied sich, nur das Jahr zu ändern. So läuteten am Samstag, 19. Juni 2021 die Hochzeitsglocken. …