Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone & Co. fliegen dem Training in Ushuaia entgegen | ]
Federica Brignone & Co. fliegen dem Training in Ushuaia entgegen

Rom – Nun sind auch die drei italienischen Spitzenathletinnen Sofia Goggia, Federica Brignone und Marta Bassino in den Langstreckenflug nach Ushuaia eingestiegen. Das Ski-Trio wird im Süden Argentiniens ein langes Training abspulen und sich bestmöglich auf die bevorstehende Ski Weltcup Saison vorbereiten.

Vorher stand noch ein Fitnesstest in Oligate Olona auf dem Programm. In Ushuaia warten viele Kollegen der azurblauen Nationalmannschaft auf die Ski-Mädels. Das Trainingslager fernab der Heimat dauert bis zum 28. September.

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview – Heute Nadine Fest aus Österreich | ]
Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview – Heute Nadine Fest aus Österreich

Feldkirchen – Leidenschaft, Ehrgeiz und Konsequenz. Mit diesen Eigenschaften beschreibt sich die österreichische Skirennläuferin Nadine Fest auf ihrer Homepage. Die 21-Jährige Kärntnerin konnte bereits zwei Junioren-WM-Goldmedaillen gewinnen. Sie möchte konstant auf ihrer Karriereleiter nach oben klettern. Wir sprachen mit ihr über ihre möglichen Ängste, sich zu sehr unter Druck zu setzen, das Skigebiet auf der Gerlitzen, ihr Dasein als Allrounderin und vieles mehr.
Nadine, kurze Zeit nach dem Gewinn zweier Goldmedaillen bei Junioren-Weltmeisterschaft in Åre im Jahr 2017 hast du uns erzählt, dass du dich selbst ein wenig zu viel unter …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Vorsichtiges Herantasten von Federica Sosio am Stilfser Joch | ]
Vorsichtiges Herantasten von Federica Sosio am Stilfser Joch

Stilfser Joch – Sieben Monate nach ihrer schweren Verletzung kehrt die italienische Skirennläuferin Federica Sosio zurück. Die 25-Jährige aus dem Veltlin kam bei der von mehreren Unterbrechungen gekennzeichneten Ski Weltcup Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen schwer zu Sturz. Dabei zog sie sich einen Schien- und Wadenbeinbruch zu.
Sie wird am heutigen Mittwoch auf dem Stilfser Joch erwartet und will bis zum Sonntag bleiben. Gemeinsam arbeitet sie mit ihrer – ebenfalls leidgeprüften – Teamkollegin Hanna Schnarf auf ihr Comeback hin. Auch wenn es kompliziert klingt, wünschen alle Sosio und der Pustererin, das sie bald …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Auch Alexander Khoroshilov wird uns aus Ushuaia grüßen | ]
Auch Alexander Khoroshilov wird uns aus Ushuaia grüßen

Moskau – Im September treten die Skirennläufer der russischen Nationalmannschaft in die intensive Phase der Vorbereitung auf die Ski Weltcup Saison 2019/20 ein. Sowohl die namhaften Athleten als auch der Nachwuchs beginnen im September das aktive Training in der Schweiz und in Argentinien.
Im September wird der größte Teil der Sbornaja nach Ushuaia aufbrechen. Das Trainingslager wird drei Wochen, genauer gesagt vom 8. September bis zum 1. Oktober andauern. Zudem wollen die Ski-Asse bei dem South-American-Cup Rennpraxis sammeln. Es sind dies Nikita Alekhin, Alexander Andrienko, Semjon Efimow, Grigory Gusev, Nikita Kazazayev, …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher wird am 4. September über seine Zukunft sprechen | ]
Marcel Hirscher wird am 4. September über seine Zukunft sprechen

Wien – Man kann das Blatt drehen und wenden, wie man will. Die Zukunft des österreichischen Skistars Marcel Hirscher ist nachwievor das tonangebende Thema in diesem Sommer. Schenkt man ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel Glauben, wird der Skirennläufer am 4. September über seine Zukunft im Ski Weltcup sprechen. Laut „Salzburger Nachrichten“ wird sich Marcel Hirscher zur besten Sendezeit und live im ORF erklären. Also wahrscheinlich um 20.15 Uhr.
Der 30-Jährige, der in den letzten acht Jahren am Ende eines oftmals kräftezehrenden und langen Winters immer die große Kristallkugel in die Höhe stemmen durfte und …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[27 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhovà und Christof Innerhofer trainieren auf dem Stilfser Joch | ]
Petra Vlhovà und Christof Innerhofer trainieren auf dem Stilfser Joch

Stilfser Joch – In der entscheidenden Saisonvorbereitungsphase arbeiten mit der Slowakin Petra Vlhovà und dem Südtiroler Christof Innerhofer zwei Weltklasseathleten auf dem Stilfser Joch. Der Pusterer will nicht einmal fünf Monate nach seinem Kreuzbandriss, den er sich beim Super-G im Rahmen der Italienmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo zugezogen hatte, angreifen.
Innerhofer spult einige Riesenslalomtrainings ab. Das ist just jene Disziplin, in der Petra Vlhovà in Åre Weltmeisterin wurde. Nach einigen Tagen in der Skihalle in Litauen hat die Slowakin im Südtiroler Skigebiet eine zweite Heimat gefunden.
Sie ist zufrieden, was die Bedingungen betrifft. …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher wird wohl wissen, wohin die Reise geht | ]
Marcel Hirscher wird wohl wissen, wohin die Reise geht

Er ist einer, wenn nicht der erfolgreichste Skirennläufer aller Zeit. Marcel Hirscher hat gewonnen was es zu gewinnen gibt. Achtfacher Gesamt-Weltcupsieger, Doppel-Olympiasieger, Siebenfacher-Weltmeister, zwölf Disziplinenkugeln, 67 Siege im Skiweltcup u.v.m..
Der 30-Jährige, der am 2. März 1989 geboren wurde, hat scheinbar direkt das Talent von Ingemar Stenmark übernommen, der am 9. März 1989 seine Skier an den Nagel hängte. Anlässlich seines 60. Geburtstags erzählte der Schwede: „Als ich aufgehört habe, da war ich müde und hatte keine Lust mehr auf den Weltcup. Ich bin in den Alpen auch zehn Jahre lang …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Kjetil Jansrud ist in den chilenischen Anden im Einsatz | ]
Kjetil Jansrud ist in den chilenischen Anden im Einsatz

Nevados de Chillàn – Südamerika avanciert immer mehr zu einem Massentrainingslager für die weltbesten Skirennläufer. Die azurblauen Athleten arbeiten beispielsweise unter idealen Bedingungen in Ushuaia. Die Norweger sind in Nevados de Chillàn eingetroffen. Kjetil Jansrud, Aleksander Aamodt Kilde und Co. wollen im Jahr eins nach Aksel Lund Svindal in den chilenischen Anden arbeiten.
Vom 15. September bis 10. Oktober kommen dann die Franzosen. Adrien Théaux, Brice Roger und die anderen freuen sich auf die Übungseinheiten, nachdem sich ihr Zeitplan verschoben hat. Sie wollten ursprünglich in La Parva die Zelte aufschlagen. In …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Hanna Schnarf will mit einer Stoßwellentherapie Heilungsprozess forcieren | ]
Hanna Schnarf will mit einer Stoßwellentherapie Heilungsprozess forcieren

Stilfser Joch – Die Südtiroler Skirennläuferin Hanna Schnarf stand die letzte Woche am Stilfser Joch wieder auf den Skiern. Die Speedspezialistin aus dem Pustertal freute sich über das schöne Wetter und den Tapetenwechsel nach der langen Reha-Zeit. Sie ist sehr glücklich.
Es war kein klassisches Training, sondern eher ein Herumrutschen, aber das ist nicht so schlimm. Das Wichtigste ist für die routinierte Athletin, das Gefühl für den Schnee wieder zu gewinnen.
Die Mediziner sagen, dass die Knochen noch nicht zur Gänze ausgeheilt sind. Aber Schnarf ist guter Dinge und will den Genesungsverlauf …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Letzte Fitnesstests für Sofia Goggia, Federica Brignone und Marta Bassino | ]
Letzte Fitnesstests für Sofia Goggia, Federica Brignone und Marta Bassino

Oligate Olona – Der kommende Mittwoch wird für das italienische Ski-Trio, bestehend aus Sofia Goggia, Federica Brignone und Marta Bassino, ein anstrengender und arbeitsreicher Tag. Sie werden nach Ushuaia fliegen, um an den Trainingseinheiten im Hinblick auf den bevorstehenden Ski Weltcup Winter teilzunehmen. Alle drei sind topmotiviert und möchten bestens vorbereitet am Saisoneröffnungsrennen in Sölden teilnehmen. Der Riesenslalom der Frauen wird am österreichischen Nationalfeiertag – und das ist der 26. Oktober – ausgetragen.
Vor dem langen Flug nach Feuerland werden die Angehörigen der azurblauen Elite Gruppe (Goggia, Brignone und Bassino) noch …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Eva-Maria Brem und Ricarda Haaser trainierten mit Mikaela Shiffrin | ]
Eva-Maria Brem und Ricarda Haaser trainierten mit Mikaela Shiffrin

Ushuaia – Im südargentinischen Ushuaia ist Winter, tiefer Winter. Die österreichischen Ski-Asse trainieren dort, um sich optimal auf die bevorstehende Ski Weltcup Saison vorzubereiten. Eva-Maria Brem und Ricarda Haaser nahmen die Einheiten zum Anlass, um gemeinsam mit ihrer neuen Markenkollegin Mikaela Shiffrin zu trainieren.
Die beiden Tirolerinnen freuen sich, denn in zwei Monaten beginnt in Sölden die neue Saison. Und damit der Saisonauftakt gelingt, hat man ein Sondertraining mit der US-amerikanischen Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin in die Wege geleitet.
Das ÖSV-Duo ist sich sicher, dass die gemeinsame Trainingseinheit Früchte trägt. Vielleicht können die …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia zur WM-Botschafterin 2021 in Cortina d’Ampezzo ernannt | ]
Sofia Goggia zur WM-Botschafterin 2021 in Cortina d’Ampezzo ernannt

Cortina d’Ampezzo – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia ist nicht nur das Aushängeschild des italienischen Skirennsports, sondern auch die WM-Botschafterin des Jahres 2021. In zwei Jahren werden in Cortina d’Ampezzo die Ski-Welttitelkämpfe ausgetragen. Die amtierende Abfahrtsolympiasiegerin freut sich über die Berufung. Sie berichtet, dass es eine Ehre ist, in der magischen Welt der Dolomiten Ski zu fahren und die besondere und unglaubliche Atmosphäre einzuatmen.
Vor zwei Jahren holte sich die Italienerin hier auf der Tofane das rote Trikot und die Führung im Abfahrtsweltcup. Goggia erinnert sich gerne daran, wie sie die …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Azurblauen Technik-Asse bereiten sich in Ushuaia auf die neue Saison vor | ]
Azurblauen Technik-Asse bereiten sich in Ushuaia auf die neue Saison vor

Ushuaia – Die italienischen Speedspezialisten um Super-G-Weltmeister Dominik Paris sind bereits am Montag nach Südamerika, genauer gesagt nach Ushuaia, gereist, um sich auf die Ski Weltcup Saison 2019/20 vorzubereiten. Nun sind auch die azurblauen Technik-Asse in Richtung Argentinien unterwegs.
Neben dem routinierten Gadertaler Manfred Mölgg möchten aus Südtiroler Sicht auch Simon Maurberger und Riccardo Tonetti eine gute Vorbereitung erleben. Giuliano Razzoli, vor neun Jahren Sensations-Olympiasieger von Vancouver, will auch sein Bestes gaben. Das Gleiche können wir auch von Luca De Aliprandini erwarten.
Das Quintett wird vom französischen Erfolgstrainer Jacques Theolier betreut. Wie …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[23 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Magnus Walch auch im ANC-Riesenslalom von Mount Hotham erfolgreich | ]
Magnus Walch auch im ANC-Riesenslalom von Mount Hotham erfolgreich

Mount Hotham – Mit einigen Tagen Verspätung in Australien das ANC-Programm der Saison 2019/20 weiter gegangen. Im australischen Mount Hotham gewann der Österreicher Magnus Walch in einer Zeit von 1.53,32 Minuten.  Auf dem Podest landeten auch die Schweizer Daniele Sette (+0,06) und der Ski Weltcup erprobte Semyel Bissig (+0,35).
Auf Rang vier schwang der azurblaue Vertreter Daniele Sorio ab. Er riss genau eine halbe Sekunde auf Walch auf und konnte sich nach dem Podestplatz in Coronet Peek über eine weitere gute Vorstellung freuen. Auf den Positionen 5, 6, 8, 9 und …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Manfred Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Ohne Marcel Hirscher wäre der Skiweltcupzirkus langweilig!“ | ]
Manfred Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Ohne Marcel Hirscher wäre der Skiweltcupzirkus langweilig!“

St. Vigil in Enneberg – Wenn man über den legendären VW Käfer sagte, dass er lief und lief und lief, so kann man das fast 1:1 auf den Südtiroler Skirennläufer Manfred Mölgg ummünzen. Er fährt und fährt und fährt. Der Routinier aus dem Gadertal, der in den Disziplinen Slalom und Riesentorlauf im Einsatz ist, stand uns im Sommergespräch Rede und Antwort.
Manni, wenn auf dem Rettenbachferner hoch ober Sölden der Startschuss in die neue Weltcupsaison 2019/20 fällt, zählst du längst schon zu den routiniertesten deiner Zunft. Wie schaffst du es dich …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Egon Zimmermann verstorben | ]
ÖSV News: Egon Zimmermann verstorben

Ski-Legende Egon Zimmermann ist tot. Diese Nachricht wurde heute traurige Gewissheit. Der in Lech geborene Vorarlberger, der im Februar seinen 80. Geburtstag feierte, war einer der herausragenden Skirennläufer der 60er Jahre.
Sein größter Erfolg war die Abfahrts-Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1964 in Innsbruck. Zudem gewann Zimmermann 1962 in Chamonix WM-Gold im Riesenslalom und Bronze im Abfahrtslauf.
Der Allrounder vom Ski Club Arlberg, dessen Lieblings-Disziplin die Abfahrt war, feierte unzählige FIS-Siege, darunter bei großen Klassikern wie in Kitzbühel, Val d’Isere, Wengen oder Sestriere. In der inoffiziellen FIS-Weltrangliste (der Weltcup wurde erst 1967 …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Hanna Schnarf macht ihre ersten Versuche auf Schnee | ]
Hanna Schnarf macht ihre ersten Versuche auf Schnee

Stilfser Joch – Die Südtiroler Skiwelt atmet auf. Hanna Schnarf, die Speedspezialistin aus dem Pustertal, wird für vier Tage am Stilfser Joch trainieren. Das ist wohl die schönste Skinachricht des Tages. Mehr als neun Monate war sie zum Zuschauen verdammt, denn sie brach sich im November des letzten Jahres nach einem Trainingssturz in Copper Mountain das Schien- und Wadenbein.
Doch die Frohnatur gab niemals auf. Die 34-Jährige hat das Lachen nicht verloren und blickt auf eine sehr gute Reha-Phase zurück. Sie will jetzt nichts überstürzen. Schnarf wird sich langsam herantasten. Bis …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Marco Schwarz feiert Schnee-Comeback in Saas Fee | ]
ÖSV News: Marco Schwarz feiert Schnee-Comeback in Saas Fee

Sechs Monate nach seinem im Kombi-Super-G von Bansko erlittenen Kreuzbandriss trainierte Marco Schwarz heute erstmals wieder auf Schnee.
In Saas Fee (SUI) absolvierte der dreifache Medaillengewinner von Aare seine ersten Schwünge. Im Anschluss daran zeigte er sich sehr zufrieden„Ich bin richtig froh, dass ich das geschafft habe. Die vergangenen Monate waren nicht einfach. Heute habe ich mich mit ein paar lockeren Fahrten belohnt“, freut sich Schwarz.
Der 24-jährige Kärntner weiter: „Ich möchte nichts überstürzen. In den nächsten Wochen möchte ich einen gezielten Technikaufbau machen um dann optimal vorbereitet in die Ski Weltcup …

Alle News, Top News »

[21 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Sestriere möchte gerne die Ski-WM 2029 ausrichten | ]
Sestriere möchte gerne die Ski-WM 2029 ausrichten

Sestriere – Die norditalienische Ski-Destination Sestriere will sich für die Ausrichtung der Ski-WM 2029 bewerben. Bürgermeister Valter Marin hat den Weg schon eingeschlagen. Das berichtet das Onlinemedium Valsusaoggi.it.
In der letzten Gemeinderatsitzung wurden in der piemontesischen Ortschaft 150.000 Euro zur Gründung eines Organisationskomitees lockergemacht. FISI-Chef Flavio Roda wurde bereits in Kenntnis gesetzt. Sobald die Kandidatur einen offiziellen Status hat, werden die politischen Entscheidungsträger mit in den Prozess eingebunden.
2023 wissen wir, ob Sestriere zum Zug kommt oder nicht. In der Vergangenheit konnte sich die Ski-Destination auszeichnen. Im fernen Jahr 1997 wurden die …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Der fünfte Platz in Gröden soll für Michaela Wenig keine Eintagsfliege bleiben | ]
Der fünfte Platz in Gröden soll für Michaela Wenig keine Eintagsfliege bleiben

Lenggries – Spätestens nach dem zwölften Rang bei der WM-Abfahrt von Åre weiß jeder, dass die deutsche Skirennläuferin Michaela Wenig im erweiterten Kreis der Weltspitze angekommen ist. Die 1992 in Bad Tölz geborene Athletin gewann beim Europäischen Olympia-Winter-Jugendfestival in Szczyrk in Polen vor zehn Jahren die Bronzemedaille im Slalom.
Nach einer Verletzung sattelte sie um und fährt seitdem in den schnellen Disziplinen. 2012 belegte sie bei ihrem Debüt im Skiweltcup in der Abfahrt Platz 47. Im Europacup konnte sie schon einmal unter die besten Fünf fahren. Das war im slowakischen Jasná …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Verletzung und schlechtes Wetter stoppen Roberto Nani vorerst | ]
Verletzung und schlechtes Wetter stoppen Roberto Nani vorerst

Mount Hotham – Nebel und Wind verhinderten derzeit die Austragung der ANC-Rennen am Mount Hotham in Australien. Der italienische Riesenslalomspezialist Roberto Nani verletzte sich am Knöchel und ließ aus Australien verlautbaren, dass er ein Problem mit seiner linken Knöchelsehne habe.
Er weiß noch nicht, welche Ausmaße die Verletzung hat, möchte aber bei den nächsten Rennen an den Start gehen, um seine FIS-Punkte für die Ski Weltcup Rennen zu verbessern. Bei den Slaloms wird er nicht fahren, aber bei den Riesentorlaufrennen, die nun für Freitag neu angesetzt wurden, möchte er teilnehmen und …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Sloweniens Herren-Speed-Team bereitet sich in Europa auf die kommende Saison vor. | ]
Sloweniens Herren-Speed-Team bereitet sich in Europa auf die kommende Saison vor.

Das slowenische Herren-Speed-Team lud in Maribor zur Pressekonferenz. Anders als in den letzten Jahren werden sich die Speed-Spezialisten in diesem Jahr nicht auf der südlichen Hemisphäre auf die anstehende Ski Weltcup Saison vorbereiten. Nach einem intensiven Fitness- und Konditionstraining, welches in diesem Jahr in Celje stattfand, werden Boštjan Kline, Klemen Kosi, Martin Chater und Miha Hrobat ihr Schneetraining auf den europäischen Gletscher fortsetzten.
Peter Pen, Cheftrainer: „Die Jungs haben sich bereits intensiv auf die neue Saison vorbereitet. Wir haben auch bereits zehn Schneetage hinter uns. Eigentlich wollten wir nach Chile reisen, …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Sebastian Foss Solevag: „Skifahren macht mir einfach Spaß.“ | ]
Sebastian Foss Solevag: „Skifahren macht mir einfach Spaß.“

Der Norweger Sebastian Foss Solevag feierte sein Debüt im Ski Weltcup am 11. November 2012 im Slalom von Levi. Am 6. Januar 2015 gelang ihm mit Platz 3 im Slalom von Zagreb die erste Weltcup-Podestplatzierung. Ein weiteres Mal stand er am 20.03.2016, als Dritter, beim Weltcup-Slalom in St. Moritz auf dem Podium. Im Interview mit FIS-Ski spricht der 28-Jährige über seine Vorbereitung, seine Erwartungen in der kommenden Saison und über das Klima im norwegischen Skiteam.
Sebastian, 2012 war dein erster Start bei einem Ski Weltcup Rennen. Seitdem hast Du einige Höhen …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Elisabeth Kappaurer auf dem Weg zurück | ]
ÖSV NEWS: Elisabeth Kappaurer auf dem Weg zurück

Elisabeth Kappaurer ist nach ihrem Schien- und Wadenbeinbruch vor 11 Monaten wieder auf Schnee und startet zuversichtlich in die neue Saison. Bereits zum dritten Mal ist die Junioren-Weltmeisterin in der Super-Kombination 2014 im ÖSV-Trainingslager im südargentinischen Ushuaia im Einsatz. Wie die Vorarlbergerin über ihr Comeback und ihre Ziele für den kommenden Winter denkt, sagte die 24-Jährige im ÖSV Interview.
Elisabeth Kappaurer über Ushuaia:
„Ich bin jetzt zum dritten Mal hier, und es ist auch in diesem Jahr wieder unheimlich lässig. Wir haben mega gute Bedingungen und es macht unheimlichen Spaß.
Elisabeth Kappaurer über …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Noémie Kolly erlitt Kreuzbandverletzung | ]
Noémie Kolly erlitt Kreuzbandverletzung

Noémie Kolly stürzte in der vergangenen Woche im Riesenslalom-Training in Saas-Fee nach einem Verschneider des Aussenskis folgenschwer. Die B-Kader-Athletin, die der Weltcup-Trainingsgruppe der Speed-Spezialistinnen (WC1) angehört und im vergangenen Februar an den Junioren-Weltmeisterschaften Silber in der Abfahrt gewonnen hatte, erlitt eine Kreuzbandverletzung am rechten Knie.
Im kommenden Winter wird die 21-jährige Freiburgerin deshalb keine Rennen bestreiten können.
 Quelle: Swiss-Ski / Roman Eberle

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Niki Hosp im Skiweltcup.TV-Interview: „Man soll sein Leben genießen!“ | ]
Niki Hosp im Skiweltcup.TV-Interview: „Man soll sein Leben genießen!“

Bichlbach – Zu ihrer aktiven Zeit war die Tirolerin Nicole „Niki“ Hosp eine sehr erfolgreiche Skirennläuferin. In allen Ski Weltcup Disziplinen fuhr sie aufs Podest. Im Interview mit Skiweltcup.TV berichtet die Außerfernerin über ihre Liebe zur Abwechslung, die aktuellen Skiweltcupgrößen Mikaela Shiffrin und Marcel Hirscher, ihren ersten Weltcupsieg in Sölden und die eigenen Wertevorstellungen.
Niki, wenn man deine Homepage etwas näher betrachtet, erkennt man, dass du eine vielbeschäftigte Frau bist. Kolumnistin, Kommentatorin, VIP-Betreuerin während Weltcuprennen, für einen Tag Skilehrerin, Referentin… Wie bringst du das Ganze unter einem Hut und steht „Tausendsassa“ …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin will weitere Rekorde knacken | ]
Mikaela Shiffrin will weitere Rekorde knacken

Vail – Wenn in Sölden im Oktober alle Skirennläuferinnen bei null beginnen, will die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin wieder einen Rekordwinter erleben. So hat sie in der letzten Saison 17 Weltcuprennen gewonnen. So erfolgreich war bisher keine Athletin.
Mit 1160 Punkten im Slalomweltcup stellte sie eine weitere Rekordmarke auf. Und in ihrem Alter kam noch nie jemand auf 60 Siege im Ski Weltcup. Zudem holte Shiffrin, die noch nicht einmal 25 Jahre alt ist, vier Kristallkugeln.
Das war zuletzt ihrer mittlerweile zurückgetretenen Teamkollegin Lindsey Vonn gelungen. In 26 Weltcuprennen holte Shiffrin 2204 Punkte …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Sofia Goggia blickt nach Ushuaia | ]
Nicht nur Sofia Goggia blickt nach Ushuaia

Rom/Ushuaia/Mount Hotham – Ein großes Kontingent an italienischen Ski-Assen fliegt nach Ushuaia. So werden die Speedspezialisten Dominik Paris und Co. bis zum 16. September vier intensive Arbeitswochen in Argentinien erleben. Diese Einheiten haben eine grundlegende Bedeutung, geht es darum, das Selbstvertrauen zurückzugewinnen und viel Material zu testen. Paris‘ Teamkollegen Emanuele Buzzi und Peter Fill haben bereits einige Skitage hinter sich und wollen wieder angreifen. In Ushuaia sind auch Matteo Marsaglia und Mattia Casse im Einsatz. Sie wollen gut arbeiten, um im Ski Weltcup Winter gute Platzierungen zu erzielen.
Zuhause geblieben ist …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Top Bedingungen für Skiasse in Ushuaia | ]
ÖSV NEWS: Top Bedingungen für Skiasse in Ushuaia

Die ÖSV Speed1- und Riesentorlauf-Herren rund um Vincent Kriechmayr, Hannes Reichelt und Stefan Brennsteiner sowie die RTL Ski Weltcup Damen u.a. mit Eva-Maria Brem und Ricarda Haaser verweilen derzeit in Ushuaia (ARG), um sich ideal für die kommende Wettkampfsaison vorzubereiten.
Vincent Kriechmayr: „Wir finden hier richtig gute Pistenbedingungen vor, fühlen uns wohl und genießen die Zeit hier sehr. Wir werden auch von den Leuten hier besonders gut aufgenommen und es macht echt Spaß hier zu trainieren. Das Riesentorlauf-Training funktioniert schon wirklich gut, wie jedes Jahr lege ich den Fokus zu Beginn …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr setzt im Ushuaia-Training auf den Riesenslalomschwung | ]
Vincent Kriechmayr setzt im Ushuaia-Training auf den Riesenslalomschwung

Ushuaia – Die Bedingungen in Argentinien sind gegenwärtig gut, die Schneedecke ist ausreichend und das Quecksilber befindet sich in tiefen Regionen. Die österreichischen Ski Weltcup Rennläufer, die ihre Zelte in Ushuaia aufgestellt haben, können zufrieden sein. Weil die Verhältnisse in Chile schlecht waren, mussten Hannes Reichelt und Co. umdisponieren. Die Speedspezialisten müssen aber einige Abfahrtskilometer aufholen. Man wird sehen, wie sich das im November in Copper Mountain auswirkt. Apropos Reichelt: Er glaubte, dass er nie mehr Ushuaia sehen werde, weil er ja keine Riesentorläufe mehr bestreitet.
Vincent Kriechmayr verweist auf die …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Erstes Schneetraining der ÖSV Speed-Damen – Marco Schwarz und Christine Scheyer zu Gast bei Servus.TV | ]
Erstes Schneetraining der ÖSV Speed-Damen – Marco Schwarz und Christine Scheyer zu Gast bei Servus.TV

Bei sehr guten Bedingungen absolvieren die ÖSV Speed-Ladies Nici Schmidhofer, Ramona Siebenhofer, Stephanie Venier, Mirjam Puchner und Tamara Tippler derzeit ihr erstes gemeinsames Schneetraining am Stelvio (ITA).
Der Fokus wird dabei auf den technischen Bereich gelegt. Der nächste Trainingsblock findet in Saas Fee (SUI) statt, bevor es Anfang September nach Übersee geht, wo die ersten Speed-Einheiten am Programm stehen.
Marco Schwarz und Christine Scheyer auf dem Weg zum Comeback
Wenn der Sommer auf die Zielgerade geht, suchen die meisten Ski Weltcup ÖSV-Asse bereits den Winter auf der südlichen Erdhalbkugel. Marco Schwarz und Christine …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Kira Weidles eiserner Wille ist das A und O ihres Erfolges | ]
Kira Weidles eiserner Wille ist das A und O ihres Erfolges

Starnberg – Die deutsche Ski Weltcup Rennläuferin Kira Weidle hat wieder die Skier angeschnallt. In Saas Fee arbeitet sie gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen im Hinblick auf den neuen Winter. Auch wenn die Sommerpause für sie kurz war, gönnte sie sich einen zehntägigen Urlaub. Auf die letzte Saison angesprochen, meinte die gebürtige Schwäbin, dass sie anstrengend und erfolgreich war. Die Trainings waren hart und am Ende eines Winters ist man trotzdem froh, dass alles vorbei ist.
Sowohl mental als auch körperlich ist das Ganze anstrengend. Weidle betont, dass, wenn man nur die …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Dominik Schwaiger will gut in die neue Saison starten | ]
Dominik Schwaiger will gut in die neue Saison starten

Schönau am Königssee – Der 27-jährige Dominik Schwaiger hat acht Jahre lang auf seinen zweiten deutschen Meistertitel warten müssen. Heuer war es soweit. Der sympathische DSV-Athlet holte sich in Garmisch-Partenkirchen die Goldmedaille im Super-G.
Nach dem letzten Trainingscamp in Saas-Fee geht es demnächst nach Chile. Im bevorstehenden Ski Weltcup Winter will er wieder Gas geben und aus dem Schatten von Pepi Ferstl und Thomas Dreßen fahren. Bei der Ski-Weltmeisterschaft in Åre belegte er im Super-G den 15. Rang. In der Abfahrt schwang er als 25. ab und in der alpinen Kombination …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Schock-Nachricht für den ÖSV: Stephanie Brunner erneut mit Kreuzbandriss | ]
Schock-Nachricht für den ÖSV: Stephanie Brunner erneut mit Kreuzbandriss

Die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Stephanie Brunner zog sich am Mittwoch beim Riesentorlauf-Training in Ushuaia (ARG) eine Knieverletzung zu und trat daraufhin die Rückreise nach Österreich an, um den Grad der Verletzung abzuklären. Die MRI-Untersuchung in Innsbruck ergab einen vorderen Kreuzbandriss im linken Knie. Die 25-Jährige wird morgen in der Klinik in Hochrum von Dr. Christian Fink operiert.
„Meine ersten Schwüngen auf Schnee im Juli haben sich richtig gut angefühlt, als wäre ich nie weggewesen. Auch jetzt in Argentinien lief alles nach Plan und meine Fitness sowie das Knie spielten perfekt …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt im Skiweltcup.TV-Interview: „Der Gewinn der fünf Goldmedaillen bei der Junioren-WM war schon genial!“ | ]
Marco Odermatt im Skiweltcup.TV-Interview: „Der Gewinn der fünf Goldmedaillen bei der Junioren-WM war schon genial!“

Buochs – Der Schweizer Skirennläufer Marco Odermatt sorgte bei der Junioren-WM 2018 in Davos für ein Novum. Noch nie gewann ein Athlet fünf Goldmedaillen. In der Abfahrt, im Super-G, im Riesenslalom, in der Kombination und im Teambewerb hatte noch nie vorher jemand gewonnen. Außerdem landete er beim Ski Weltcup Riesentorlauf in Kranjska Gora, der im März 2019 ausgetragen wurde, als Dritter auf dem Podest. In Soldeu wurde er beim Finale sehr guter Zweiter.
Im Skiweltcup.TV-Interview spricht der 21-Jährige über die Junioren-WM zuhause, das Nichtstarten beim Slalom, die Wichtigkeit von Trainern und vieles …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Adeline Baud Mugnier beendet ihre Ski Weltcup Karriere | ]
Adeline Baud Mugnier beendet ihre Ski Weltcup Karriere

Annecy – Die französische Skirennläuferin Adeline Baud Mugnier beendet ihre Karriere. Auf den sozialen Medien verfasste sie eine lange Nachricht. Am 2. Januar 2019 verletzte sich die 1992 geborene Athletin schwer. Dabei riss sie sich bei einem Trainingssturz in Österreich das linke Kreuzband. Die Saison 2018/19 war zu Ende, an eine Teilnahme bei der Ski-WM in Åre war selbstredend nicht zu denken.
Nach dem chirurgischen Eingriff und der Rehabilitation versuchte die Französin ein Comeback, doch nach drei Tagen Skitraining gab ihr das Knie zu verstehen, dass es ein Fehler sei und …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhovà will Mikaela Shiffrin vom Thron stürzen | ]
Petra Vlhovà will Mikaela Shiffrin vom Thron stürzen

Druskininkai – Nach einem Barcelona-Kurztrip mit ihrem neuen Freund ist die Slowakin Petra Vlhovà in die Endphase der sommerlichen Trainings gestartet. Die amtierende Riesentorlauf-Weltmeisterin möchte am Thron von Mikaela Shiffrin sägen und der US-Amerikanerin mehr als nur Paroli bieten.
Die neue Ski Weltcup Saison beginnt auf dem Rettenbachferner hoch ober Sölden. Die Slowakin trainiert eisern und wird vom Italiener Livio Magoni bestmöglich betreut. Die Skirennläuferin arbeitete fast die ganze Woche in der Snow Arena im litauischen Druskininkai. Die Skihalle im Baltikum mit einer maximalen Länge von 460 Metern zählt zu den …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Der Ultner Gipfelstürmer Dominik Paris will hoch hinaus | ]
Der Ultner Gipfelstürmer Dominik Paris will hoch hinaus

Ulten – Der vergangene Winter war eindeutig der Winter des Dominik Paris. Der Südtiroler Skirennläufer wurde im Super-G Weltmeister und sicherte sich in der gleichen Disziplin die Gesamtwertung. Ferner stand er bei sieben Rennen auf dem obersten Podest.
Außerdem holte er 950 Zähler im Gesamtweltcup, was ihm in der Summe den vierten Endrang hinter den technisch versierteren Marcel Hirscher, Alexis Pinturault und Henrik Kristoffersen bescherte. Der 30-Jährige, der in Ushuaia mit seinen Mannschaftskollegen ins Training einsteigt, will auch in der nächsten Ski Weltcup Saison für Furore sorgen.
Es gibt zwar keinen Weltmeisterschaftsmedaillen …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Loic Meillard ist bereit für seinen ersten Weltcupsieg | ]
Loic Meillard ist bereit für seinen ersten Weltcupsieg

Hérémence – Der junge Schweizer Loic Meillard hat für sein Alter viel erreicht. Der Skirennläufer gewann im Jahr 2013 einen FIS-Super-G. Im Winter 2014/15 avancierte der Swiss-Ski-Mann, dessen Schwester Mélanie auch Weltcupluft schnuppert, zum besten Riesentorläufer seines Jahrgangs. Zur Erinnerung: Loic Meillard erblickte im Jahr 1996 das Licht der Welt.
Der Eidgenosse zeigte im Europacup und bei der Junioren-WM 2015 in Hafjell sehr gute Leistungen. Beim zuletzt aufgeführten Großereignis gewann er einen Medaillensatz. Im Weltcup fuhr er 14-mal unter die besten Zehn.
Vor Weihnachten 2018 konnte er sich sowohl im Slalom als …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Chiara Mair will den Durchbruch schaffen | ]
Chiara Mair will den Durchbruch schaffen

Götzens – Die ÖSV-Slalomspezialistin Chiara Mair möchte endlich nach den Sternen greifen. Sie hat ihrer Karriere schon einige Schicksalsschläge in Form von Verletzungen erlebt. Doch sie biss immer die Zähne zusammen und kämpfte sich dank ihrer positiven Grundeinstellung zurück.
Die in Innsbruck geborene und in Götzens aufgewachsene Skirennläuferin zählt auf die Unterstützung vieler Menschen, die sie mag. Dazu zählen zweifelsohne ihre Eltern. Bei den legendären Topolino-Rennen war sie immer gleich gut wie Mikaela Shiffrin. Auch wenn die US-Amerikanerin der Tirolerin enteilt ist, möchte Letztere noch lange nicht aufgeben.
Die Österreicherin will den …