Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Sensationserfolg für Jasmine Flury im Super-G von St. Moritz

St. Moritz – Am heutigen Samstag wurde der erste Super-G der Damen im eidgenössischen St. Moritz ausgetragen. Dabei konnten sich die Hausherrinnen über einen Doppelsieg freuen. Jasmina Flury siegte sensationell in einer Zeit von 1.02,59 Minuten vor ihrer Landsfrau Michelle Gisin (+0,10).
Flury konnte ihr Glück nicht fassen und sprach im ORF-Interview: „Am Start bin ich am Innenski hängengeblieben, das war etwas komisch. Danach war es aber eine schöne Fahrt – ich hatte auch gute Bedingungen. Einige Athletinnen hatten wirklich Pech, natürlich ist das nicht fair. Aber ich bin froh, dass …

Alle News, Herren News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Alexander Schmid fährt mit Startnummer 40 direkt nach Südkorea

Val d’Isère – Der 1994 geborene DSV-Athlet Alexander Schmid kann auf sich stolz sein. Erst acht Weltcup-Riesentorläufe hat er bestritten, und schon kann er sich in diesem Winter etwas zurücklehnen. Denn das Olympiaticket für Pyeongchang hat er sicher.
Heute zeigte er eine Wahnsinnsleistung. Mit der hohen Startnummer 40 bretterte er auf Platz sechs. Schmid konnte sein Ergebnis gar nicht fassen. So berichtete er, dass er erst mal eine Nacht drüber schlafen muss. Ferner wolle er schauen, ob er es dann realisieren kann.
Ansonsten ist er mehr als nur glücklich, überglücklich. Die verfrühte …

Alle News, Damen News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-NEWS: Veith zurück in der Weltspitze

Super-G-Olympiasiegerin Anna Veith hat sich bereits in ihrem 4.WC-Rennen nach ihrem Comeback und der 2. Knie-OP eindrucksvoll in der Weltspitze zurückgemeldet. Beim Super-G von St. Moritz fuhr sie als beste Österreicherin auf Platz 5. Ihr Rückstand auf die Siegerin Jasmine Flury aus der Schweiz: 0,55 Sekunden.
Anna Veith war im Ziel entsprechend erleichtert und glücklich: „Dass ich wieder da bin, wusste ich ja schon – aber dass es jetzt auch in der Ergebnisliste zu sehen ist, freut mich schon sehr“, sagte die 28jährige. Und dass der Ehrgeiz längst zurück ist, zeigte …

Alle News, Herren News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Hirscher trotz Fehler Dritter

Der Franzose Alexis Pinturault hat den heutigen Riesentorlauf in Val d’Isere vor dem Deutschen Stefan Luitz und dem Österreicher Marcel Hirscher gewonnen. Manuel Feller wurde Achter.
Marcel Hirscher ging als Halbzeitführender in den zweiten Durchgang. Aufgrund kleiner Fehler musste sich der Salzburger mit Rang drei begnügen: „Das war leider ein Fehler von mir. Ob ich mich über Rang drei freuen kann, weiß ich noch nicht.“
Zweitbester Österreicher wurde heute Manuel Feller (8.): „Mit einem Top-10 Ergebnis muss man zufrieden sein, aber es ist nicht ganz das, was wir uns erhofft haben. Jetzt …

Alle News, Damen News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Jasmine Flury führt sehr gutes Swiss-Ski-Team an

St. Moritz – Die Schweizerinnen können mit ihrem Teamergebnis beim heutigen Super-G in St. Moritz zufrieden sein. Auch wenn Lara Gut nicht ins Ziel kam, kletterten mit der Siegerin Jasmine Flury und der Zweitplatzierten Michelle Gisin zwei Athletinnen aufs Stockerl.
Corinne Suter wurde Neunte, währenddessen Rahel Kopp auf Platz 12 (Startnummer 40) und Denise Feierabend als 16. (Startnummer 59) eindrucksvoll bewiesen, dass mit hohen bzw. sehr hohen Startnummern noch etwas drin ist. Wendy Holdener, eigentlich im Slalom eine Macht, zeigte mit Position 19 eine ansprechende Leistung.
Priska Nufer verpasste als 31. Denkbar …

Alle News, Damen News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Federica Brignone freut sich über Position vier

St. Moritz – Die Italienerin Federica Brignone wurde beim Super-G in St. Moritz als Beste der Squadra Azzurra mit Platz vier belohnt. Hanna Schnarf bewies eindrucksvoll ihre gute Form und landete wie in Lake Louise unter den besten Sieben des Klassements.
Elena Fanchini überzeugte mit der sehr hohen Startnummer 58 und schwang als 14. ab. Ein paar Weltcupzähler gab es auch für Marta Bassino und die Ahrntalerin Anna Hofer, die die Ränge 25 und 28 belegten. Nadia Fanchini rechnete auch mit Punkten, doch ihre Schwester hatte wohl was dagegen.
Nicol Delago aus …

Alle News, Damen News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
UPDATE: Lindsey Vonn quält sich mit Schmerzen ins Ziel

St. Moritz – Zuerst wurde sie bei ihren Rennen in ihrem Wohnzimmer in Lake Louise gnadenlos vorgeführt, und heute sackte sie nach dem Super-G in St. Moritz zusammen. Was ist mit Lindsey Vonn los?
Die US-Amerikanerin blieb minutenlang liegen. Von einem Betreuer gestützt konnte sie den Zielraum verlassen. Man weiß nicht, wie es ihr aktuell geht. In der letzten Woche verdrehte sie sich das rechte Knie.
Es bleibt nur zu hoffen, dass der heute Zwischenfall nichts Schlimmes mit sich bringt und es mit ihr schnell bergauf geht, obwohl Rückenschmerzen nichts Gutes mit …

Alle News, Herren News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Halbzeitführung für Marcel Hirscher beim Riesenslalom von Val d’Isère

Val d’Isère – Heute steht ein Riesentorlauf der Herren im französischen Val d’Isère auf dem Programm. Dabei hat sich die Jury entschieden, das Rennen auf der legendären Face de Bellevarde wegen Neuschnee auf verkürzter Strecke auszutragen. Dementsprechend ist die Laufzeit relativ kurz. In Führung liegt der Österreicher Marcel Hirscher in einer Zeit von 56,74 Sekunden. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker für den Finallauf finden sie in der Navigationsleiste oben.
Der vierfache Sieger von Val d’Isère freut sich über den ersten Zwischenrang und erzählt im ORF-Interview: „Sie haben alles …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Johannes Strolz doppelt mit EC-Riesentorlaufsieg in Trysil nach

Trysil – Heute wurde ein weiterer EC-Riesenslalom der Männer in Trysil ausgetragen. Dabei siegte erneut der Österreicher Johannes Strolz. Dieses Mal benötigte er für seinen Erfolg eine Zeit von 2.24,05 Minuten. Der Südtiroler Alex Hofer (+0,25) belegte den zweiten, der Eidgenosse Sandro Jenal (+0,93) den dritten Rang.
Mit Alex Zingerle (+1,39) landete ein weiterer Athlet aus dem Land an Etsch, Eisack und Rienz auf Position vier. Der Österreicher Dominik Raschner (+1,45) fuhr auf Platz fünf. Giulio Giovanni Bosca (+1,69) konnte sich über seinen sechsten Rang freuen, während die beiden ÖSV-Athleten Thomas …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Heimsieg für Kajsa Vickhoff Lie beim EC-Super-G in Kvitfjell

Kvitfjell – Bei idealen Bedingungen (kein Wind, nur Sonnenschein) wurde heute ein Europacup-Super-G der Damen im norwegischen Kvitfjell ausgetragen. Dabei siegte die Hausherrin Kajsa Vickhoff Lie in einer Zeit von 58,86 Sekunden.
Die Österreicherin Chiara Mair (+0,12) als Zweite und die Französin Marie Massios (+0,14) als Dritte lächelten ebenfalls vom Podest. Auf Rang vier schwang die Slowenin Meta Hrovat (+0,17) ab. Gut präsentierte sich auch die DSV-Athletin Katrin Hirtl-Stanggassinger (+0,25), die Fünfte wurde.
Die Italienerin Roberta Melesi (+0,45) war mit Rang sechs zufrieden, und die Schwedin Lisa Hörnblad (+0,48) kam als Siebte …

Alle News, Herren News »

[9 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Positive Schneekontrolle in Alta Badia

Alta Badia/Hochabtei – Die FIS hat für die Rennen auf der Gran Risa im Südtiroler Alta Badia/Hochabtei grünes Licht erteilt. Somit steht einer Durchführung der Rennen am 17. und am 18. Dezember nichts mehr im Wege.
Im letzten Jahr triumphierte im Riesentorlauf der Österreicher Marcel Hirscher. Der Franzose Mathieu Faivre und der Südtiroler Florian Eisath grüßten ebenfalls vom Podest.
Außerdem wurde ein Parallel-Riesenslalom ausgetragen. Der Sieg ging überraschenderweise an den Franzosen Cyprien Sarrazin. Der auf Platz zwei fahrende Eidgenosse Carlo Janka verwies den Wikinger Kjetil Jansrud auf Position drei.
Bericht für skiweltcup.tv: Andreas …

Alle News, Damen News »

[8 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: 1. Super-G der Damen in St. Moritz 2017 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

St. Moritz – Die Super-G-Spezialisten machen nun im Schweizer Oberengadin, genauer gesagt in der Region Maloja halt. Sie müssen nicht extra den alten Schulatlas hervorkramen, ich sage Ihnen schon wo das ist. St. Moritz ist einer der bekanntesten Ferienorte und Ski-Destinationen der Welt. Um 10.45 Uhr (MEZ) beginnt die Jagd auf Tina Weirather. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Weirather hat sowohl im vergangenen Winter die Disziplinenwertung als auch heuer den ersten Super-G der Saison für sich entschieden. Daher können wir die Liechtensteinerin als Top-Favoritin auf …

Alle News, Herren News »

[8 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Guido Heubers Weltcupguide: Heute das Val d’Isère Wochenende

Val d’Isère – Am bevorstehenden Wochenende bestreiten die Männer zwei Rennen. Das Wetter ist im französischen Val d’Isère nicht gerade günstig, aber man hofft auf Besserung. Für den Österreicher Marcel Hirscher konnte der Auftakt in Beaver Creek nicht besser verlaufen.
Der Salzburger will auch den Riesentorlauf in Frankreich gewinnen. Stefan Luitz will seine gute Form behalten, und für Eurosport-Ski-Experte Guido Heuber gibt es auch einige Außenseiter. Doch hören und sehen Sie selbst!

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE UPDATE: Riesenslalom der Herren in Val d’Isère 2017 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Val d’Isère – Obwohl es kräftig schneien sollte, wird am Wochenende ein Riesentorlauf der Herren in Val d’Isère ausgetragen. Da der Saisonauftakt in Sölden abgesagt und in Beaver Creek das erste Rennen durchgeführt wurde, ist in diesem Winter der Ort in Frankreich die zweite Station für Marcel Hirscher und Co. Der erste Durchgang beginnt um 9.30 Uhr (MEZ), der Finaldurchgang wird mit dem 30. des ersten Laufs drei Stunden später eröffnet. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
08.50 Uhr: Es sieht gut aus …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[8 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Johannes Strolz entscheidet EC-Riesenslalom in Trysil für sich

Trysil – Im südostnorwegischen Trysil wurde heute ein Europacup-Riesentorlauf der Herren ausgetragen. Dabei hatte der Österreicher Johannes Strolz in einer Zeit von 2.22,78 Minuten die Nase vorne. Auf Platz zwei fuhr der Südtiroler Simon Maurberger (+1,18); Dritter wurde der zur Halbzeit führende Thibaut Favrot (+1,22) aus Frankreich.
Einen gewaltigen Satz nach vorne machte im zweiten Durchgang Dominik Raschner (+1,34). Der junge ÖSV-Athlet lag nach dem ersten Lauf nur auf Rang 22, wurde am Ende aber sehr guter Vierter. Bester Schweizer wurde Sandro Jenal (+1,40) auf Position fünf. Alex Hofer (+1,44) aus …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Alpine Kombination von St. Moritz ist endgültig abgesagt

Nach der Mannschaftsführersitzung am Freitagabend folgte nun die endgültige Absage der Kombination der Damen von St. Moritz. Ob das Rennen nachgetragen wird, ist vorerst noch offen.

Leider war der Nebel in St. Moritz zu hartnäckig. Dazu weht im oberen Teil starker Wind. Somit musste der heutige Super-G abgesagt werden. Zunächst war geplant den für Samstag regulär geplante Super-G für die Kombi-Wertung heranzuziehen.

Alle News, Damen News »

[8 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Lindsey Vonn: „Ich werde die Menschen in den USA repräsentieren, nicht den Präsidenten.“

‚Alpine Edge‘-Moderatorin Christina Macfarlane hat sich anlässlich des Ski World Cup in St. Moritz mit Lindsey Vonn zum Interview getroffen, der erfolgreichsten weiblichen Skirennläuferin aller Zeiten. Im Gespräch spricht das amerikanische Ausnahmetalent über die Winter-Olympiade, Russlands Doping-Problem und macht deutlich, dass Sie eine Einladung ins Weiße Haus ausschlagen würde.
„Ich werde die Menschen in den USA repräsentieren, nicht den Präsidenten. Ich nehme die Olympischen Spiele, ihre Bedeutung und ihre Rolle sehr ernst. Auch was es bedeutet unter der US-Flagge bei der Eröffnungszeremonie zu laufen. Ich möchte, dass unser Land gut repräsentiert …

Alle News, Herren News »

[8 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Martina Ertl zum tödlichen Unfall von Max Burkhardt: Trauer auf den Pisten

von Martina Ertl
Ich bin fassungslos, unendlich traurig und in Gedanken bei der Familie. Diese Nachricht hat mich bis ins Mark erschüttert und ich kann kaum Worte dafür finden.
Der 17 alte Skirennläufer Max Burkhardt vom Skiklub Partenkirchen erlag seinen Verletzungen, nachdem er beim Abfahrtstraining in Lake Louise schwer gestürzt war. Max Burkhardt war Mitglied des bayerischen Skiverbands und  Schüler auf der Sugar Bowl Academy in Kalifornien am Fuße des Ski-Resorts am Mount Lincoln. In Lake Louise wollte er auf der Weltcupstrecke bei einem Rennen der NorAm-Serie Punkte für die Ranglisten der …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[8 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Vanessa Kasper freut sich über EC-Riesentorlauf-Sieg in Kvitfjell

Kvitfjell – Der Europacup-Riesenslalom der Damen in Kvitfjell musste in zwei Etappen ausgetragen werden. Am Donnerstag stand der erste Durchgang auf dem Programm, der zweite Lauf konnte wegen schlechter Bedingungen erst am Freitag um 9.45 Uhr ausgetragen werden.
Dabei konnte sich am Ende Vanessa Kasper über den Sieg freuen. Die Schweizerin setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:26.60 Minuten vor der Norwegerin Kristine Gjelsten Haugen (+ 0,11) und der Österreicherin Katharina Liensberger (+ 1,30) durch.
Die Schwedin Magdalena Fjällström verpasste das Podest um eine winzige Hundertstelsekunde und reihte sich vor dem eidgenössischen …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
RENNEN ABGESAGT: Die Alpine Kombination der Damen in St. Moritz ist abgesagt

St. Moritz – Mit der Super-Kombination der Damen wird am heutigen Freitag das Ski-Weltcup-Wochenende in St. Moritz eingeläutet. Nebel, Schneefall und eine schlechte Sicht sorgten dafür, dass die FIS und die Organisatoren das Programm auf den Kopf gestellt haben. So wurde mit dem Torlauf begonnen. Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS Liveticker für den Alpinen Kombi-Super-G finden sie (gleich nach Eintreffen) im Menü oben.
Die Super-Kombination der Damen wurde wegen Nebel abgesagt. Der morgige klassische Super-G wird kombiniert mit dem Kombi-Super-G. Weitere Informationen folgen in Kürze in einen …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE UPDATE: Alpine Kombination der Damen in St. Moritz 2017 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Für die Damen stehen an diesem Wochenende eine Alpine Kombinationen und zwei Super-G-Rennen im schweizerischen St. Moritz auf dem Programm. Bereits am Freitag (Kombi-Super-G Start um 10.00 Uhr und Kombi-Slalom Beginn um 13.00 Uhr) können sich insbesondere die einheimischen Fans auf Kombi-Weltmeisterin Wendy Holdener und Vize-Weltmeisterin Michelle Gisin freuen. Die offizielle FIS-Startliste – gleich nach Eintreffen – und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
Wegen Sturm, Nebel und Schneefall, wurden die Disziplinen getauscht
Neues Programm für die Alpine Kombination heute: 10 Uhr Start Slalom, 13 Uhr Start Super-G.
Mikaela Shiffrin, die die …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Schocknachricht für DSV: Nachwuchsläufer Max Burkhart tödlich verunglückt

Lake Louise – Nicht nur der Deutsche Skiverband steht unter Schock. Wenige Wochen nach dem tödlichen Trainingsunfall des 35-jährigen Franzosen David Poisson ist nun wieder ein Skirennläufer ums Leben gekommen. Es handelt sich dabei um den 17-jährigen Deutschen Max Burkhardt.
Der junge Athlet gehörte dem bayrischen Landeskader an und war Mitglied des Skiclub Partenkirchen. Das ist der gleiche Verein wie jener von Felix Neureuther. Burkhardt stürzte bei einer Nor-Am-Abfahrt im kanadischen Lake Louise und krachte in ein Netz. Im Krankenhaus von Calgary starb der Nachwuchsläufer.
Sämtliche ärztliche Hilfe war umsonst. Beim Abfahrtssieg …

Alle News, Herren News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Marcel Hirscher will „Momentaufnahme“ nicht überbewerten

Val d’Isère – Auch wenn der Riesentorlauf in Val d’Isère vor der Türe steht, bilanziert Marcel Hirscher seine Wahnsinnsfahrt in Beaver Creek in seinem Red Bull-Blog. Für alle, und auch für ihn, war das Ganze eine Überraschung. Der Österreicher betonte, dass es absolut unerwartet war, mit Trainingsrückstand und neuem Material vorne mitzufahren. Die Trainingszeiten waren weitaus schwächer als jene der Teamkollegen, und dann…
Er wollte sich eigentlich an die Top-Athleten annähern. Dass es zu einem Sieg gereicht hat, ist natürlich das Größte. Hirscher und alle waren froh, vor allem, weil viel …

Alle News, Damen News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Lara Gut bestreitet in St. Moritz auch die Kombi

St. Moritz – Die Knieverletzung war nicht gerade das, was Lara Gut sich bei der Heim-WM in St. Moritz gewünscht hatte. Doch die Schweizerin schwelt nicht in der Vergangenheit. Sie nutze die Verletzungspause für sich, ihre Familie und ihre Freunde. Doch nun hat sie der Ski-Alltag wieder. Und wenn man den zweiten Platz im Super-G von Lake Louise hinter der Liechtensteinerin Tina Weirather betrachtet, erkennt man auch, dass der Spaß auch dabei ist.
Lara Gut hat also das Skifahren nicht verlernt. Sie erkennt die Bestätigung, dass sie ganz vorne wieder mitfahren …

Alle News, Damen News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Verena Stuffer lässt die Rennen in St. Moritz aus

St. Moritz – Die Südtirolerin Verena Stuffer wird am Wochenende in St. Moritz nicht im Einsatz sein. Die Grödnerin laboriert an einer kleinen Verletzung, genauer gesagt an einer leichten Dehnung an der Wade ihres linken Beines. Sie hat sich diese kleine Verletzung beim Start eines Rennens in Lake Louise zugezogen.
Nun will sich die 1984 geborene Athletin nach bestem Wissen und Gewissen etwas erholen und sich dann auf die Rennen im französischen Val d’Isère vorbereiten.
In St. Moritz werden mit Marta Bassino, Federica Brignone, Nicol Delago, Elena Fanchini, Sofia Goggia, Nadia Fanchini, …

Alle News, Damen News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Swiss-Ski News: Zurück auf der WM-Strecke in St. Moritz

Zum ersten Mal nach den Ski-Weltmeisterschaften vom letzten Februar werden in St. Moritz wieder alpine Skiweltcup-Rennen ausgetragen und zugleich wird die Ski-Saison im Engadin eingeläutet.
Vom 8. bis 10. Dezember blicken Skifans nach St. Moritz. Auf der WM-Strecke des vergangenen Februars, der «Engiadina», werden sich die allerbesten Ski-Ladies messen und für spannende und knisternde Rennatmosphäre sorgen.
Die Athletinnen geben sich nicht nur mit einem «Super-Sunday» zufrieden. Nein, es wird ein „Super-Weekend“, denn nebst einer Alpinen Kombination mit viel Action am Freitag, 8. Dezember warten dann die Speed-Ladies mit dem besagten «Super-Weekend» auf. …

Alle News, Damen News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Johanna Schnarf freut sich auf St. Moritz

Lake Louise/St. Moritz – Die Südtiroler Skirennläuferin Hanna Schnarf hat ihre teilweise guten Trainingsleistungen in den Abfahrten von Lake Louise nicht umsetzen können. Dafür hat sie im Super-G gezeigt, was sie kann.
Mit dem sechsten Rang fuhr sie eindrucksvoll in die Weltspitze. Doch sie war nicht zufrieden. Die Pustererin nahm die Zielkurve nicht perfekt und verlor noch etwas an Zeit. Aber jetzt kommen zwei Super-G’s in St. Moritz. Und wer Hanna Schnarf kennt, weiß, dass sie sukzessive besser werden und nahtlos an die Top-Leistungen in der letzten Saison anknüpfen will.
Die 33-Jährige …

Alle News, Damen News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Corinne Suter will bei den Heimrennen überzeugen

St. Moritz – Die 23-jährige Schweizerin Corinne Suter ist am vergangenen Wochenende in die Speedsaison 2017/18 gestartet. Sie weiß, was sie kann. Und nun stehen vor heimischer Kulisse in St. Moritz gleich mehrere Rennen auf dem Programm.
Suter ist eine positive und ehrgeizige Athletin. Die zuletzt angeführte Eigenschaft ist bitter nötig, wenn man sich im Weltcup durchsetzen wird. Hier wird dann die Spreu vom Weizen getrennt, und vielen gelingt der Durchbruch nicht.
Ab und zu will die Eidgenossin etwas zu viel. Das Fahren mit der Brechstange kann nicht von Erfolg gekrönt sein. …

Alle News, Herren News »

[7 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Steve Missillier verzichtet endgültig auf Val d’Isère

Val d’Isère – Der französische Skirennläufer Steve Missillier wird beim Heimrennen in Val d’Isère durch Abwesenheit glänzen. Er wollte im Riesenslalom an den Start gehen. Doch er lässt die Vorsicht walten.
Aufgrund Rückenschmerzen und der dadurch resultierenden, keineswegs guten Saisonvorbereitung konnte der Silbermedaillengewinner von Sotschi nicht optimal trainieren. Auch in Beaver Creek war der routinierte Athlet aus der Equipe Tricolore nicht dabei.
Sein Comeback wird somit um eine Woche verschoben. Mit dem Riesentorlauf auf der Gran Risa in Alta Badia/Hochabtei will er am 17. Dezember aus dem Vollen schöpfen. Sein letzter Renneinsatz …

Alle News, Herren News »

[6 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Swiss-Ski News: Weltcup Val d’Isère und Update Janka

In Val d’Isère finden dieses Wochenende für die Männer voraussichtlich am Samstag ein Riesenslalom (9.30 Uhr: 1. Lauf – 12.30 Uhr: Finale) und am Sonntag ein Slalom (9.30 Uhr: 1. Lauf – 12.30 Uhr: Finale) statt.
Die im Folgenden aufgeführten Athleten werden für den Riesenslalom nach Val d’Isère reisen. Die definitive Selektion wird noch vor dem Rennen über Social Media kommuniziert.
Justin Murisier, Loïc Meillard, Elia Zurbriggen, Gino Caviezel, Luca Aerni, Marco Odermatt und Marc Rochat.
Die im Folgenden aufgeführten Athleten werden für den Slalom nach Val d’Isère reisen. Die definitive Selektion wird …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Heftige Schneefälle in Val d‘ Isère erwartet

Val d’Isère – Die Wettervorhersagen für das Ski-Wochenende in Frankreich, genauer gesagt in Val d’Isère, sind nicht die Beste. Man erwartet viel Schnee, so dass mit einer Änderung des Zeitplans für die Herrenwettkämpfe zu rechnen ist. Zu befürchten ist zunächst, dass die Hangbefahrung am Freitag abgesagt werden muss. An diesem Tag wird Frau Holle kräftig ihre Betten ausschütteln.
Es ist möglich, dass die Renntermine getauscht werden. Man wird mit der FIS sprechen, hieß es seitens der lokalen Organisatoren. Das würde heißen, dass zuerst die Slalomspezialisten und dann erst die Riesentorläufer an …

Alle News, Herren News »

[6 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
DSV-Herren-Bundestrainer Mathias Berthold: „Wir freuen uns auf die Rennen in Europa.“

Für den DSV gehen in Val d´Isère insgesamt acht Athleten an den Start. Im Riesenslalom kämpfen Fritz Dopfer (SC Garmisch), Stefan Luitz (SC Bolsterlang), Alexander Schmid (SC Fischen) und Linus Straßer (TSV München 1860) um Weltcuppunkte. Den Slalom am Sonntag bestreiten Fritz Dopfer (SC Garmisch), Sebastian Holzmann (SC Oberstdorf), David Ketterer (SSC Schwenningen), Stefan Luitz (SC Bolsterlang), Philipp Schmid (SC Oberstauffen), Dominik Stehle (SC Obermaiselstein) und Linus Straßer (TSV München 1860)
DSV-Herren-Bundestrainer Mathias Berthold: „Nach der erfolgreichen Nordamerika-Tournee freuen wir uns jetzt auf die Rennen in Europa. In Val d’Isère stehen …

Alle News, Damen News »

[6 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
DSV-Damen-Bundestrainer Jürgen Graller: „Wollen uns im Super-G stärker präsentieren“

Bei den Alpinen starten die Damen in St. Moritz in der Super-Kombination und bei zwei Super-G-Rennen. Mit Lena Dürr (SV Germering), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Kira Weidle (SC Starnberg) und Michaela Wenig (SC Lenggries) gehen in St. Moritz  vier Athletinnen an den Start.
DSV-Damen-Bundestrainer Jürgen Graller: „Wir werden das lange Speed-Wochenende in St. Moritz mit vier Aktiven bestreiten. Zu den Starterinnen von Lake Louise – Viktoria Rebensburg, Michaela Wenig und Kira Weidle – stößt für die Super-Kombination Lena Dürr zur Mannschaft.
Lena hat sich in Haus im Ennstal und in Pfelders bei …

Alle News, Damen News »

[6 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-NEWS: Damen-Aufgebot für die erste Saison-Kombi in St. Moritz

Nach den ersten Speed Bewerben von Lake Louise (CAN) bestreiten die Weltcup Damen am kommenden Wochenende bereits den nächsten Speed Block. In St. Moritz (SUI) warten die erste Kombination der Olympiasaison und zwei Super-G Rennen.

Alpine Kombination, 08.12. 2017 (10.00 / 13.00 Uhr)

Christina Ager, Stephanie Brunner, Dajana Dengscherz, Nadine Fest, Ricarda Haaser, Elisabeth Kappaurer, Michaela Kirchgasser, Ramona Siebenhofer, Christine Scheyer, Stephanie Venier

Die Aufstellung für die beiden Super-G erfolgt erst nach der Kombination.

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[6 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Marc Rochat gewinnt Europacup-Slalom in Fjätervålen in überlegener Manier

Fjätervålen – Am heutigen Mittwoch wurde im schwedischen Fjätervålen der zweite EC-Torlauf der Herren in diesem Winter ausgetragen. Dabei triumphierte der Schweizer Marc Rochat. Der mit der Startnummer 5 ins Rennen gegangene Athlet benötigte für seinen klaren Erfolg eine Zeit von 1.45,49 Minuten.
Hinter dem Eidgenossen belegte der Franzose Robin Buffet (+1,38) den zweiten Platz. Aus deutscher Sicht positiv war das Abschneiden von Dominic Stehle (+1,47), der Dritter wurde. Rochats Teamkollege und Vortagessieger Ramon Zenhäusern verpasste als Vierter um eine winzige Hundertstelsekunde den Sprung auf das Podest.
Der Italiener Tommaso Sala (+1,67) …

Alle News, Herren News »

[6 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Philipp Schörghofer ist auch in Val d’Isère nicht mit von der Partie

Val d’Isère – Der österreichische Riesenslalomspezialist Philipp Schörghofer kann nicht am Rennen in Frankreich teilnehmen. Der Salzburger war auch nicht in Beaver Creek im Einsatz. Der ÖSV-Athlet hat noch Probleme mit seinem Knie.
Schörghofer will den Olympiawinter 2017/18 keineswegs abhaken. Er möchte vielmehr zur Ruhe finden und den inneren Stress – und das ist eine mentale Frage – aus dem Kopf bringen. Das Stresshormon Cortisol verlangsamt die Heilung im Knie.
Der WM-Bronzemedaillengewinner von 2011 denkt nicht an ein Ende seiner sportlichen Laufbahn. Er weiß auch, dass er noch einige Jahre fahren will. …

Alle News, Herren News »

[6 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Justin Murisier schaut wieder optimistisch nach vorne

Val d’Isère – Beim Riesentorlauf in Beaver Creek fuhr der Schweizer Justin Murisier mitten in die Weltspitze. Nun möchte er auch im französischen Val d’Isère diese Glücksmomente erleben. Dass es beim Eidgenossen so gut läuft, ist auch ein Verdienst von Didier Cuche.
Der ehemalige Weltklasseskirennläufer half Murisier bei der Suche nach Sponsoren. Außerdem vermittelte er ihm seinen ehemaligen Konditionstrainer. Zwischen 2011 und 2013 riss sich der 25-Jährige zweimal das Kreuzband. Sogar die Karriere stand auf der Kippe.
Doch Murisier, vor sieben Jahren in Val d’Isère guter Achter, will es wissen. Das gute …

Alle News, Damen News »

[6 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Lienz ist bereit für die Skiweltcup Rennen Ende Dezember

Zum elften Mal gastiert am 28. und 29. Dezember 2017 der Alpine Ski Weltcup der Damen mit dem Riesentorlauf und Slalom in Lienz.  Der Weltcuport Lienz und Osttirol hüllen sich seit Tagen in ein weißes Kleid! „Wir haben schon viel Schnee, aber trotzdem schießen die Schneekanonen aus allen Rohren, um eine perfekte Weltcuppiste am Hochstein zu garantieren. Heute beginnt die Pistenpräparierung, so früh haben wir in 20 Jahren Damen-Weltcup noch nie begonnen“, freut sich OK-Chef Werner Frömel.
„Rennleiter Siegfried Vergeiner und sein Team sowie die Arbeiter der Lienzer Bergbahnen leisten hervorragende …

Alle News, Herren News »

[5 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Thomas Dreßen sorgt für ein DSV-Glücksgefühl

Beaver Creek – Im fernen Jahr 2004 grüßte mit Max Rauffer der letzte deutsche Skirennläufer von einem Abfahrtspodest. Nun hat die lange Durststrecke ein Ende gefunden – Thomas Dreßen sei Dank. Bisher konnte der junge DSV-Mann einen sechsten Platz als bestes Resultat vorweisen, ehe er in Beaver Creek sich den dritten Rang hinter Aksel Lund Svindal und Beat Feuz sicherte und gleichzeitig das heiß begehrte Olympiaticket buchte.
Thomas Dreßen zeigte schon im Probelauf seine Stärke. Dass jetzt alles auch im Rennen aufgegangen ist, macht ihn etwas sprachlos. Aber der junge Mann …

Alle News, Damen News »

[5 Dez 2017 | bisher kein Kommentar | ]
DSV-Damen blicken auf ein erfolgreiches Lake Louise-Wochenende zurück

Lake Louise – Am vergangenen Wochenende bestritten die Weltcup-Damen gleich drei Speedrennen in Lake Louise. DSV Damen Bundestrainer Jürgen Graller konnte auf seine Mädels stolz sein.
In der ersten Abfahrt war Viktoria Rebensburg beste Deutsche. Sie belegte den siebten Platz. Kira Weidle wurde 23. Und konnte sich genauso wie Michaela Wenig auf Rang 27 über eine Handvoll Weltcupzähler freuen. Meike Pfister schrammte als 34. an diesen knapp vorbei.
In der zweiten Abfahrt staunten alle über den Erfolg der Slalomqueen Mikaela Shiffrin aus den USA. Doch auch das DSV-Team konnte sich sehr freuen. …