Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für ORF 2: Anna Veith am Donnerstag zu Gast bei „Stöckl“ | ]
ORF 2: Anna Veith am Donnerstag zu Gast bei „Stöckl“

In der aktuellen Ausgabe des ORF-Nighttalks „Stöckl.“ sind am Donnerstag, dem 12. April 2018, um 23.05 Uhr in ORF 2 Skirennläuferin Anna Veith, Hein Simons, der als Kinderstar „Heintje“ weltweit Erfolge feierte, Bloggerin Madeleine Alizadeh (DariaDaria) und Gärtnerei-Unternehmer Josef Starkl zu Gast bei Barbara Stöckl.
Skistar Anna Veith zeigt sich im Gespräch mit Barbara Stöckl von ihrer persönlichen Seite. Die Olympiasiegerin und dreifache Weltmeisterin, die nach ihrer schweren Knieverletzung 2015 mit ihrer Skikarriere bereits abgeschlossen hatte, spricht über den harten Weg zurück auf das Siegespodest. Die 28-Jährige erklärt, wie sie gelernt …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für DSV NEWS: Personalwechsel im alpinen Herren-Team | ]
DSV NEWS: Personalwechsel im alpinen Herren-Team

Albert Doppelhofer übernimmt die Leitung des Technik-Perspektivkaders im alpinen Herren-Team. Bernd Brunner wird neuer Disziplintrainer der Weltcup-Mannschaft Slalom/Riesenslalom.
Albert Doppelhofer, der in den letzten neun Jahren als leitender Disziplintrainer der Weltcup-Mannschaft um Felix Neureuther und Fritz Dopfer in der Verantwortung stand, übernimmt die Leitung des neu geschaffenen Perspektivkaders und stellt so zukünftig den Know-how-Transfer im System sicher.
Bernd Brunner übernimmt an seiner Stelle die Leitung der Weltcup-Mannschaft. Der 47-jährige Trainer aus Tirol war in den letzten sechs Jahren im US-Skiteam tätig. Von 2012 bis 2016 leitete er die Technikmannschaft um Bode Miller …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Veronika Velez-Zuzulová wird „Mama“ | ]
Veronika Velez-Zuzulová wird „Mama“

Am Samstag wurde die slowakische Slalom-Spezialistin Veronika Velez-Zuzulová in Jasná, in der Niederen Tatra, von ihren vielen Fans verabschiedet.  Nach einer langen und erfolgreichen Karriere steht nun eine neue, sehr erfreuliche Aufgabe auf dem Lebensprogramm der 33-Jährigen.
Veronika Velez-Zuzuloav ist seit dem 27.04.2012 mit Romain Velez verheiratet. Über Instagram veröffentlichte die Slowakin ein Bild, dass sie mit einem kleinen „Bäuchen“ und ihrem Ehemann zeigt: „Ich glaube nicht, dass ich gerade zu viel gegessen haben!!! Für mich und meinen Mann erfüllt sich der größte Traum. Ich werde Mama!“
Wir von Skiweltcup.TV freuen uns …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Tirolerin Hannah Köck weiterhin erfolgreich unterwegs | ]
Tirolerin Hannah Köck weiterhin erfolgreich unterwegs

Auch in den Bergen Italiens steuert die Saison 2017/18 dem Ende entgegen. Am Montag standen in Santa Cristina / Val Gardena zwei FIS-Slalomrennen der Damen auf dem Programm. Dabei unterstrich die Tirolerin Hannah Köck, mit den Plätzen 2 und 3 ihrer derzeitig gute Form.
Der Sieg im ersten Rennen ging in einer Gesamtzeit von 1:21.16 Minuten an Adriana Jelinkova aus Holland, gefolgt von der Italienerin Martina Peterlini (+ 0.58) und Hannah Köck (+ 0.68) aus Österreich. Die Serbin Nevena Ignjatovic (+ 0.80) verpasste den Sprung auf das Podest um 12 Hundertstelsekunden …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Andrea Ellenberger und der beschwerliche Weg zurück! | ]
Andrea Ellenberger und der beschwerliche Weg zurück!

Die Schweizer Skirennläuferin Andrea Ellenberger hat eine lange Leidenszeit hinter sich. Eine im Januar 2016 erlittene Knieverletzung (Anriss des Kreuzbandes rechts), hat die seit zwei Wochen 25-Jährige ausgebremst. Zunächst fuhr sie zwar mit einer Knieschiene weiter, musste sich dann aber im Oktober 2016 einer Kreuzband-Operation unterziehen.
Neben dem Knie hatte Ellenberger ein weiteres Problem zu überstehen. Im April 2017 musste sie sich einer Rückenoperation unterziehen. Im Laufe der Zeit stellte sicher heraus, dass die Rückenreha größere Hindernisse mit sich brachten als die Knieoperation. Die Riesentorlauf-Spezialistin blieb jedoch positiv und hatte immer …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Rennläufer Patrick Schweiger beendet aktive Karriere | ]
ÖSV Rennläufer Patrick Schweiger beendet aktive Karriere

Patrick Schweiger beendet mit dem heutigen Tag seine Karriere als aktiver Skirennsportler. „Die ganze vergangene Saison war sehr schwierig für mich. Aufgrund meiner anhaltenden Knieprobleme macht es aber keinen Sinn mehr“, so der Speed-Spezialist aus Mühlbach am Hochkönig.
Der Salzburger wurde immer wieder von schweren Verletzungen zurückgeworfen. Im Jahr 2012 riss er sich bei einem Sturz im Abfahrtstraining auf der Saslong in Gröden (ITA) das Kreuzband im linken Knie, auf der selben Piste verletzte er sich 2016 erneut am linken Knie (Knorpelschaden) schwer.
Schweiger wurde 2015 Österreichischer Meister in der Abfahrt und …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympiasiegerin Denise Feierabend tritt aus dem Skirennsport zurück | ]
Olympiasiegerin Denise Feierabend tritt aus dem Skirennsport zurück

Die 28-jährige Athletin aus Engelberg hat ihren Rücktritt aus dem Spitzensport bekannt gegeben.
Denise Feierabend konnte viele erfolgreiche Momente in ihrer Karriere feiern: 2009 gewann die Skifahrerin den Slalom-Juniorinnenweltmeistertitel in Garmisch-Partenkirchen. In der Saison 2016/17 fuhr sie bei der Alpinen Kombination in der Lenzerheide und an den Ski Weltmeisterschaften in St. Moritz jeweils auf Platz vier. In dieser Saison erreichte die Athletin zudem den vierten Platz in Killington beim Slalom. Ein Highlight ihres bemerkenswerten Werdegangs: die Goldmedaille am Teamevent an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang 2018. Heute gehört Feierabend zu den …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Überraschender Rücktritt von Carmen Thalmann | ]
Überraschender Rücktritt von Carmen Thalmann

Nicht nur die Kärntner-Skifans hat der Rücktritt von Carmen Thalmann kalt erwischt. Über Instagram hat die 28-jährige am Sonntag ihren Rücktritt aus dem aktiven Rennsport verkündet.
„Es war ein wunderschönes Kapitel in meinem Leben, das ich niemals vergessen werde. Aber seit ich ein kleines Kind war habe ich mir geschworen, immer alles mit hundertprozentiger Hingabe zu machen. Das letzte Jahr war sehr hart und ich habe alles versucht, positiv zu bleiben – doch es geht nicht mehr. Ich habe die Freude verloren.“
Thalmann war eine der großen Hoffnungsträgerinnen im Austria Ski Team. …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener holt sich auch Schweizer-Slalom-Meisterschaft | ]
Wendy Holdener holt sich auch Schweizer-Slalom-Meisterschaft

Nach ihrem Sieg bei den Schweizer Riesenslalom-Meisterschaften am Samstag, doppelte Wendy Holdener am Sonntag bei den Slalom-Meisterschaften nach. Die 24-Jährige holte sich den Tagessieg und den damit verbundenen Meistertitel in einer Gesamtzeit von 1:30.67 Minuten, vor ihren Teamkolleginnen Carole Bissig (+ 1.29) und Charlote Chable (+ 1.60)
Rahel Kopp (+ 1.86) verpasste den Sprung auf das Podest um 26 Hundertstelsekunden und reihte sich in der nationalen Ergebnisliste vor Denise Feierabend (5. – + 1.93), Lorina Zelger (6. – + 2.79) und Valentina Macheret (7. – + 3.83) auf dem vierten Platz …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Der Schweizer Slalommeister 2018 heißt Ramon Zenhäusern | ]
Der Schweizer Slalommeister 2018 heißt Ramon Zenhäusern

Der Olympiasieger im Teamwettbewerb und Olympische Slalom-Bronzemedaillengewinner von PyeongChang, Ramon Zenhäusern, sicherte sich am Sonntag den Titel des Schweizer-Slalommeister. Der 25-jährige Slalom-Riese setzte sich in Meiringen (SUI) in einer Gesamtzeit von 1:35.07 Minuten vor seinen Teamkollegen Marc Rochat (+ 0.54) und Sandro Simonet (+ 0.77) durch.
Innerhalb der nationalen Ergebnisliste schrammte Luca Aerni (+ 0.99) knapp am Meisterschaftspodest vorbei und reihte sich, vor Daniel Yule (5. – + 1.02), Semyel Bissig (6. + 1.35) und Justin Murisier (7. – + 1.57), auf dem vierten Rang ein.
Innerhalb der besten zehn Schweizer Athleten …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[8 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Innerhofer und Delago triumphieren bei der Gardenissima 2018 | ]
Innerhofer und Delago triumphieren bei der Gardenissima 2018

Christof Innerhofer setzte sich auf der Piste von Gröden vor Daniel Hemetsberger und Alexander Prast durch.  Bei den Damen gewann Nicol Delago vor Federica Brignone und Verena Stuffer. Gestartet sind 650 Skiläufer aus 12 Ländern.
Gröden (BZ), 07.04.2018 – Spannend und voller Highlights war die 22. Auflage der Südtirol Gardenissima, des längsten Riesentorlaufs der Welt, die traditionsgemäß die Rennsaison im Alpinski beendet. Die herrliche Bergkulisse der Dolomiten, das wolkenlose Wetter und die ausgezeichneten Pistenverhältnisse ließen die Leistungen der Sportler in noch schönerem Licht erstrahlen. Die Strecke ist sechs Kilometer lang und …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener ist Schweizer Riesenslalom-Meisterin 2018 | ]
Wendy Holdener ist Schweizer Riesenslalom-Meisterin 2018

Die Schweizer Riesentorlauf-Meisterin 2018 heißt Wendy Holdener. Die 24-jährige aus Unteriberg tritt somit die Nachfolge der verletzten Mélanie Meillard an.
Holdener holte sich den Tagessieg in einer Gesamtzeit von 1:55.39 Minuten vor Aline Danioth (+ 0.38) und Selina Egloff (+ 1.26), die in der nationalen Meisterschaftswertung die Plätze zwei und drei einnahmen.
Charlotte Lingg (+ 1.46) schrammte knapp am Meisterschaftspodest vorbei und reihte sich vor Rahel Kopp (5. – + 1.54), Elena Stoffel (6. – + 1.67) und Andrea Ellenberger (7. – + 1.74), auf dem vierten Rang ein.
Innerhalb der nationalen Schweizer …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Kappaurer gewinnt Riesentorlauf bei Militär Weltmeisterschaft | ]
Elisabeth Kappaurer gewinnt Riesentorlauf bei Militär Weltmeisterschaft

Mit einer stimmungsvollen Eröffnungsfeier wurde die 54. Militär Weltmeisterschaft (CISM) im Biathlonstadion von Hochfilzen eröffnet. Mehr als 400 Athleten aus 26 Nationen starten bei dieser WM, die nach 2000 und 2008, bereits zum dritten Mal in Hochfilzen stattfindet.
Am Doischberg in Fieberbrunn fand der Riesentorlauf der Damen und Herren statt. Trotz warmen Temperaturen und Regen erwartete die Teilnehmer eine gut präparierte und anspruchsvolle Strecke. Bei den Damen sicherte Elisabeth Kappaurer nach Laufbestzeit im ersten Durchgang die erste Goldmedaille für Österreich und verwies Maren Wiesler (GER) auf den zweiten Platz.
Katharina Truppe lag …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[7 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Anna Veith und Marcel Hirscher als Salzburger Sportler des Jahres ausgezeichnet | ]
Anna Veith und Marcel Hirscher als Salzburger Sportler des Jahres ausgezeichnet

Bei der Salzburger Leonidas-Gala, im Salzburg Airport, wurden zum elften Mal die Salzburger Sportlerinnen und Sportler des Jahres gekürt. Bei den Herren wurde Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher bereits zum sechsten Mal mit dem goldenen Löwen geehrt. Bei den Damen ging die Auszeichnung, mit Anna Veith, auch an eine Alpin Sportlerin.
Hinter Marcel Hirscher konnte sich Dakar-Sieger Matthias Walkner, ein guter Freund des Siegers, über Platz zwei freuen. Der dritte Rang ging an Behindertensportler Günther Matzinger (Leichtathletik-Weltmeister über 400 m).
Bei den Damen setzte sich Anna Veith gegen Ski-Langläuferin Teresa Stadlober und Karate-Europameisterin Alisa …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt sicher sich auch Schweizer Super-G Titel | ]
Marco Odermatt sicher sich auch Schweizer Super-G Titel

Wie bei den Damen kommt der Gewinner der Schweizer-Super-G Meisterschaft aus Nidwalden. Dabei handelt es sich um den sechsfachen Junioren-Weltmeister  Marco Odermatt, der sich bereits den Titel der Schweizer Abfahrts-Meisterschaft sichern konnte.
Der 20-jährige Rohdiamant im Schweizer Herrenteam, sicherte sich den Sieg in einer Zeit von 1:10.25 Minuten und verwies seine Teamkollegen Stefan Rogentin (+ 0.18) und Gian Luca Barandun (+ 0.61) auf die Plätze zwei und drei in der nationalen Schweizer-Wertung.
Urs Kryenbühl (+ 0.70) verpasste den Sprung auf das Meisterschaftspodest um neun Hundertstelsekunden und reihte sich vor Marc Gisin (5. …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Nathalie Gröbli gewinnt Schweizer Super-G Titel | ]
Nathalie Gröbli gewinnt Schweizer Super-G Titel

Bei den Schweizer Meisterschaften in Davos standen am Freitag die letzten Speed-Rennen auf dem Programm. Dabei ging der Sieg und der damit verbundene Super-G-Meistertitel bei den Damen an die 21-jährige Nathalie Gröbli aus Nidwalden. Gröbli setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:13.73 Minuten in der nationalen Meisterschaftswertung mit einem Vorsprung von 45 Hundertstelsekunden vor Priska Nufer und Lindy Etzensperger (3. – + 0.94) durch.
Jasmina Suter (+ 1.33) verpasste den Sprung auf das Siegerpodest und reihte sich, vor Rahel Kopp (5. – + 1.55), Luana Flütsch (6. – + 1.71) und …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia: „Gold ist ein wahr gewordener Traum.“ | ]
Sofia Goggia: „Gold ist ein wahr gewordener Traum.“

Sofia Goggia, 25 Jahre alt aus Bergamo, hat bereits in der Saison 2016/17 ihren Durchbruch im Skiweltcup geschafft. In der Olympiasaison 2017/18 krönte sie sich zur Olympiasiegerin in der Abfahrt, und konnte sich am Ende der Saison über die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin freuen.
Besonders stolz ist Goggia, dass sie diese Erfolge gegen die nach ihrer Meinung größten Athletin aller Zeiten, Lindsey Vonn, einfahren konnte. Nicht nur in Italien ist sie bei TV und Zeitungen eine gerngesehene Interview-Partnerin. Allgemein hat der Damen-Skirennsport mit ihren Erfolgen ein großes Medieninteresse in Italien …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt Schweizer Meister in der Abfahrt | ]
Marco Odermatt Schweizer Meister in der Abfahrt

Marco Odermatt hat sich am Mittwoch in Davos den Titel des Schweizer Meister in der Abfahrt gesichert. Der sechsmalige Junioren-Weltmeister setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:05.65 Minuten mit einem Vorsprung von 34 Hundertstelsekunden vor Urs Kryenbühl und Stefan Rogentin (3. Platz – + 0.49) durch.
In der nationalen Schweizer-Wertung verfehlte Ralph Weber (+ 0.61) den Sprung auf das Podest um zwölf Hundertstelsekunden und reihte sich vor Ramon Zürcher (5. – + 0.77), Thomas Tumler (6. – + 0.97) und Loic Meillard (7. – + 1.14) auf Rang vier ein.
Über einen …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Der deutsche Riesenslalom-Meister 2018 heißt Fritz Dopfer. | ]
Der deutsche Riesenslalom-Meister 2018 heißt Fritz Dopfer.

Fritz Dopfer hat die deutsche Riesentorlauf-Meisterschaft 2018, die von Garmisch-Partenkirchen nach Oberjoch verlegt werden musste, für sich entschieden. Der 30-Jährige siegte in der nationalen Wertung mit einer Gesamtzeit von 1.48.51 Minuten vor Linus Straßer (+ 0.50) und dem zeitgleich auf Rang zwei klassierten Julian Rauchfuss (+ 0.50).
Bastian Meisen (+ 0.55) verpasste den Sprung auf das deutsche Meisterschaftspodest um 5 Hundertstelsekunden und reihte sich vor Anton Treml (5. – + 0.68), Moritz Fetscher (6. – + 0.97) und Nikolaus Pföderl (7. – + 1.63), auf dem vierten Rang ein.
In der nationalen …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Veronique Hronek krönt sich in Bischofswiesen zur deutschen Riesenslalom-Meisterin | ]
Veronique Hronek krönt sich in Bischofswiesen zur deutschen Riesenslalom-Meisterin

Die neue deutsche Meisterin im Riesenslalom heißt Veronique Hronek. Nach einer langen Verletzungspause und mehr als drei Jahren ohne Weltcup-Rennen, stieg die 26-Jährige, die für den SV Unterwössen an den Start geht, erst vor ein paar Wochen beim Weltcup-Riesentorlauf in Oferschwang wieder in den Skiweltcup ein.
Hronek sicherte sich den Riesenslalom-Meistertitel in Bischofswiesen in einer Gesamtzeit von 2:22.21 Minuten, gefolgt von Riesentorlauf-Weltcupsiegerin Viktoria Rebensburg (+ 0.45) und Michaela Wenig (+ 1.85)
Katrin Hirtl Stanggassinger (+ 1.92) verpasste den Sprung auf das deutsche Meisterschaftspodium um sieben Hundertstelsekunden und reihte sich, vor Andrea Filser …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Priska Nufer gewinnt Schweizer Abfahrtstitel 2018 | ]
Priska Nufer gewinnt Schweizer Abfahrtstitel 2018

In Davos standen heute die Schweizer Meisterschaften in der Abfahrt der Damen auf dem Programm. Dabei holte sich Priska Nufer, in einer Zeit von 1:10.48 Minuten, den Sieg und den damit verbundenen Abfahrts-Meistertitel 2018. Mit einem hauchdünnen Rückstand von einer Hundertstelsekunde folgt in der nationalen Meisterschaftswertung Jasmine Flury (+ 0.01) und Jasmina Suter (+ 0.26) auf den Plätzen zwei und drei.
Hinter dem Führungstrio, bereits mit deutlichen Rückstand, reihten sich Natalie Hauswirth (4. – + 1.02), Raphaela Suter (5. – + 1.05), Vivianne Härri (6. – + 1.52) und Juliana Suter …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Bob Beattie, der Mitbegründer des Skiweltcup ist tot. | ]
Bob Beattie, der Mitbegründer des Skiweltcup ist tot.

Bob Beattie, eine Ikone des alpinen Skirennsports und einer der leidenschaftlichsten Pioniere, verstarb am Sonntag (1. April 2018) im Kreise seiner Familie in Fruita, Colorado. Beattie, wurde 85 Jahre alt und war der Gründungscoach des U.S. Ski Teams und einer der Mitbegründer des Alpinen Ski Weltcups.
Er war sein ganzes Leben lang eine treibende Kraft im Skirennsport und etablierte den alpinen Skirennsport zu einem der wichtigsten Ereignisse bei den Olympischen Winterspielen. Beattie, oft auch als „Beats“ oder einfach „Coach“ bekannt, wurde als Kommentator für ABC Sports und ESPN bekannt und arbeitete …

Alle News, Top News »

[31 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Brennt das Olympische Feuer 2026 in Österreich? | ]
Brennt das Olympische Feuer 2026 in Österreich?

Österreich hat offiziell sein Interesse an den Olympischen Winterspiel 2026 bekundet und schickte dem Internationalen Olympischen Komitee, vor Ablauf der Monatsfrist eine Absichtserklärung.
Im Mittelpunkt der Bewerbung steht Graz, nach Wien die zweitgrößte Stadt des Landes. Graz die Landeshauptstadt der Steiermark, beabsichtigt sich die Bewerbe mit Schladming, dem Gastgeber der alpinen Skiweltmeisterschaften 1982 und 2013, und vielen weiteren Wettkampfstätten zu teilen. Im Juni soll eine Machbarkeitsstudie und einem Infrastrukturkonzept vorgelegt werden. Die Bewerbung von Innsbruck für die Winterspiele 2026 musste nach einem Bürgerentscheid zurückgezogen werden.
Österreich, genauer gesagt Innsbruck, bekam bisher, 1964 …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Francesca Marsaglia und Karoline Pichler kehren ins italienische Team zurück | ]
Francesca Marsaglia und Karoline Pichler kehren ins italienische Team zurück

Nur auf eine kurze Osterpause können sich die italienischen Skifahrerinnen freuen. Bereits ab Montag, 2. April hat Cheftrainer Matteo Guadagnini und Techniktrainer Gianluca Rufli seine Athletinnen zum Training auf dem Passo San Pellegrino einberufen.
Bis zum 6. April werden Federica Brignone, Sofia Goggia, Nadia Fanchini, Johanna Schnarf und Nicol Delago, die guten Verhältnisse im Fassatal für Materialtests, im Hinblick auf die neue Saison, nutzen. Besonders erfreulich ist die Rückkehr von Francesca Marsaglia und Karoline Pichler, die wegen einer Verletzung die letzte Saison auslassen mussten und jetzt wieder an die Mannschaft herangeführt …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympia Bronzemedaillen-Gewinner Jan Hudec beendet Karriere | ]
Olympia Bronzemedaillen-Gewinner Jan Hudec beendet Karriere

Speed-Spezialist Jan Hudec beendet nach 19 Jahren und 14 Operationen seine Karriere. Wenn Hudec am Morgen erwacht, fühlt er sich nach eigenen Angaben, viel älter als 36 Jahre. „Wenn ich mich nicht hinknien und mit meinem Sohn spielen kann, ist es hart“, sagte der dreimalige Olympionike diese Woche zu CBC Sports. „Und mit meiner Schulter ist sogar das Liegen schwierig.“
Seine sportlicher Lebenslauf erzählt eine eigene Erfolgsgeschichte: Olympia-Bronze für Kanada im Super-G (2014), WM-Silber in der Abfahrt (2007) und fünf „Top 3“ Platzierungen im Ski Weltcup, darunter zwei Siege, zu Hause …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley & Co. auf der Suche nach neuen Cheftrainer | ]
Tessa Worley & Co. auf der Suche nach neuen Cheftrainer

Anthony Séchaud ist, nach vier Jahren Amtszeit, Anfang der Woche als Leiter der französischen Frauenmannschaft zurückgetreten. Diese Entscheidung wurde in Übereinstimmung mit dem französischen Skiverband getroffen. Ein Nachfolger für die Position wurde noch nicht benannt.
Tony Séchaud, der sich währen der Olympischen Winterspiele in PyeongChang intensiv um Tessa Worley kümmerte, und diese 2017 bei der WM in St. Moritz zur Riesenslalom-Weltmeisterschaft und in der gleichen Saison zum Riesenslalom-Weltcup führte, sah seine Mission nach dem olympischen Zyklus als erfüllt.
Der französische Verband hofft darauf, die Erfahrung von Séchaud auch in Zukunft nutzen zu …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Tirolerin Hannah Köck feiert einen beeindruckenden Saisonabschluss | ]
Tirolerin Hannah Köck feiert einen beeindruckenden Saisonabschluss

Hannah Köck kann sich über einen beeindruckenden Saisonabschluss freuen. Am 24. März gewann die 23-Jährige bei der Deutschen Meistschaft in Sudelfeld den Slalom der Damen. Hannah Köck (AUT) sicherte sich den Tagessieg in einer Zeit von 1.36,82 Minuten. Die Tirolerin distanzierte Michaela Dygruber (AUT)  um (+0,56) auf Rang zwei. Der dritte Platz ging an Andrea Filser (GER), sie wurde deutsche Meisterin und lag schon (+0,68) Sekunde hinter Köck.
Am 27.3 konnte Hannah Köck (AUT) bei der österreichischen Meisterschaft in Ramsau am Dachstein überzeugen und belegte mit Bestzeit im zweiten Durchgang den …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[29 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Linus Straßer gewinnt Slalom bei Internationalen Zollmeisterschaften 2018 | ]
Linus Straßer gewinnt Slalom bei Internationalen Zollmeisterschaften 2018

Am Mittwoch und Donnerstag standen in Pampeago (ITA) die internationalen Zollmeisterschaften auf dem Programm. Das Reiterjoch, italienisch Passo di Pampeago oder Passo delle Pale ist ein 1983 m hoher Gebirgspass zwischen den Dolomiten und den Fleimstaler Alpen in Italien. Das Gebiet um das Reiterjoch ist durch das Wintersportgebiet Ski Center Latemar erschlossen. Eine Etappe des Radrennens Giro d’Italia, die auch durch Tesero verläuft, führte über das Reiterjoch.
In dieser Woche waren jedoch nicht die Radsportler sondern die Skiläufer in Aktion. Dabei ist die „Trofeo cinque nazioni“ den Athleten der Zollpolizei von …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr verlängert Vertrag mit Skimarke Fischer | ]
Vincent Kriechmayr verlängert Vertrag mit Skimarke Fischer

Die vergangene Weltcup Saison beendete Vincent Kriechmayr mit einem doppelten Sieg in Super G und Abfahrt im schwedischen Are. Seine Erfolgsserie möchte der Oberösterreicher in der nächsten Saison fortführen und wird dabei weiterhin auf seine Skimarke Fischer vertrauen.
Mit einer Vertragsverlängerung beendet Speed Ass Vincent Kriechmayr die Weltcup Saison 17I18 und wird so auch in den kommenden Saisonen gemeinsam mit Fischer an den Start gehen. Diese Entscheidung fiel ihm nicht recht schwer, denn seit nunmehr 24 Jahren bleibt er seiner Skimarke treu: „Meine Karriere hat im zarten Alter von zwei Jahren …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia: „Ab heute bis Peking werden es meine 4 Jahre werden.“ | ]
Sofia Goggia: „Ab heute bis Peking werden es meine 4 Jahre werden.“

Abfahrts-Olympiasiegerin Sofia Goggia ist in Italien eine gefragte Frau. Ob bei der TV-Sendung „Che tempo che“ am Sonntag, als Gast beim italienischen Präsidenten Sergio Mattarella im Quirinalspalast am Dienstag, oder bei der FISI Ehrung in Mailand am Mittwoch. Immer dabei ihre Goldmedaille und die Abfahrts-Kristallkugel. Die 25-Jährige genießt die Aufmerksamkeit und steht der versammelten Journaille gerne für Fragen zur Verfügung.
Aber auch das Skifahren darf nicht zu kurz kommen. In den nächsten Tagen stehen Materialtests auf dem Passo San Pellegrino auf dem Programm. „Ostern werde ich mit meiner Familie verbringen. Danach …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Südtirol 1: Manuela Mölgg im Osterfrühstück! | ]
Südtirol 1: Manuela Mölgg im Osterfrühstück!

Die Geschwister Manuela und Manfred Mölgg aus St. Vigil in Enneberg verfolgen immer schon eine gemeinsame Mission: Das Skifahren. Für Manu ist die Zeit als Ski-Profi allerdings vorbei. Vor kurzem schrieb die sympathische Skirennläuferin auf Facebook: „It’s Time To Say Goodbye“ und das nach 17 Jahren und über 280 Rennen im Skiweltcup.
Die 34-jährige gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Sportlerinnen Südtirols, auch bei vielen Kollegen aus dem Skizirkus ist sie sehr beliebt – wobei einer sogar ihr Herz erobert hat: Werner Heel. Beim Sonntagsfrühstück auf Südtirol 1 verrät Manuela Mölgg wie …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[28 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Das letzte Highlight eines langen Winters: die Schweizermeisterschaften Ski Alpin | ]
Das letzte Highlight eines langen Winters: die Schweizermeisterschaften Ski Alpin

Dieses Jahr finden die Schweizermeisterschaften im Ski Alpin in Davos und Meiringen-Hasliberg statt. Vom 4. bis 9. April kämpfen die Schweizer Athletinnen und Athleten um den begehrten Titel der Schweizermeisterin und des Schweizermeisters.
Nach zahlreichen Skirennen in Europa und auf der ganzen Welt findet sich die Schweizer Ski-Elite zum Abschluss der Saison an den Schweizermeisterschaften in Davos und Meiringen-Hasliberg zusammen. Die besten Skirennfahrerinnen und Skirennfahren der Schweiz messen sich hier ein letztes Mal mit Teamkolleginnen und Teamkollegen. Eine Medaille im eigenen Land zu gewinnen ist für die Athleten der krönende Abschluss …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Deutsche Riesenslalom-Meisterschaften werden am 3. April nachgetragen | ]
Deutsche Riesenslalom-Meisterschaften werden am 3. April nachgetragen

Am 03. April kämpfen die Alpinen in Bischofswiesen und am Oberjoch um die nationalen Titel im Riesenslalom. Nachdem die Riesenslalombewerbe bei den Deutschen Meisterschaften in Garmisch-Partenkirchen aufgrund witterungsbedingter Programmänderungen nicht ausgetragen werden konnten, finden die Titelkämpfe nun in der ersten Aprilwoche am Skizentrum Götschen (Damen) und am Alpinen Trainingszentrum Allgäu (ATA) am Oberjoch (Herren) statt.
Mit den Top-Athleten um Fritz Dopfer und Linus Straßer sowie Riesenslalom-Weltcupsiegerin Viktoria Rebensburg wird das Starterfeld hochkarätig besetzt sein.

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[28 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für 3. beta leXn Season-Ender 2018: Die alpine Superkombination neu interpretiert. | ]
3. beta leXn Season-Ender 2018: Die alpine Superkombination neu interpretiert.

Bereits zum dritten Mal findet heuer am 14. April der beta leXn. Season-Ender auf der Schladminger Hochwurzen statt. Neben den bekannten Ski- und Snowboardstars, wie Vincent Kriechmayr, Daniela Ulbing, Katharina Truppe oder Marco Schwarz, werden auch dieses Jahr wieder viele weitere Olympioniken, Welt & Europacupläufer aus dem Ski und Snowboardlager am Start stehen.
Dass bei diesem Saisonabschlussrennen der Spaß im Vordergrund steht, merkt man spätestens, wenn man die Athleten beim 1. Durchgang – den übrigens alle mit dem Snowboard absolvieren müssen – mit ihrer Verkleidung am Start sieht.
Der 2. Durchgang wird …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Alpindirektor Patrick Riml verlässt U.S. Ski Team | ]
Alpindirektor Patrick Riml verlässt U.S. Ski Team

U.S. Alpine Direktor Patrick Riml gibt nach sieben Jahren seine Führungsposition im US Ski Team auf. Über seine weitere Zukunft hat Riml noch keine Auskunft gegeben.
In einer Pressemitteilung äußerte sich Riml zu seinen Rückzug: „Ich bin stolz auf den Beitrag, den ich für das U.S. Ski Team geleistet habe. Aber ich erkenne auch die Notwendigkeit, den Sport in Amerika weiterzuentwickeln, um den gleichen Erfolg für die Zukunft zu sichern.“
Ein Nachfolger für den US-Alpindirektor steht noch nicht fest. Im Jahr 2001 kam der Tiroler als Trainer zum U.S. Ski Team. Von …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn will Einladung von US-Präsident Donald Trump fernbleiben. | ]
Lindsey Vonn will Einladung von US-Präsident Donald Trump fernbleiben.

Die US-Olympiamannschaft, bestehend aus 244 Athleten, ist von US-Präsident Donald Trump, für den 27. April offiziell ins Weiße Haus eingeladen worden. Die Athleten haben nun vier Wochen Zeit um den US-Verband mitzuteilen, ob sie bei dem Empfang teilnehmen oder nicht.
Vier Mitglieder des US-Teams (Gus Kenworthy, Adam Rippon, Nathan Chen und Lindsey Vonn) haben bereits im Vorfeld mitgeteilt, dass sie einer Einladung des Präsidenten nicht folgen würden.
Freestyler Gus Kenworthy und Eiskunstläufer Adam Rippon sind homosexuell. Rippon begründete seine Absage, dass er denkt, dass jemand wie er dort nicht willkommen wäre.
Lindsey Vonn …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Innerhofer und Brignone am Start der Gardenissima | ]
Innerhofer und Brignone am Start der Gardenissima

Die 22. Auflage der Südtirol Gardenissima am Samstag, dem 7. April verspricht wieder ein tolles Event mit großen Emotionen zu werden. Das renommierte Traditionsrennen zum Grödner Saisonschluss wird durch hochkarätige Teilnehmer bereichert: Für Italien werden die nationalen Spitzenläufer Christof Innerhofer und Federica Brignone am Start sein. Auch zahlreiche Skiläufer aus dem Ausland stehen auf der Startliste, darunter zahlreiche Weltcupfahrer auf Österreich, Frankreich und Argentinien. Prominent besetzt ist auch die Gruppe der „Skilegenden“ mit Marc Girardelli, Peter Runggaldier, Giorgio Rocca, Ninna Quario und Paola Magoni.
Am Samstag, dem 7. April, findet wieder …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Manuel Feller holt sich Österreichischen Riesentorlauf Titel | ]
Manuel Feller holt sich Österreichischen Riesentorlauf Titel

Am heutigen Dienstag stand auf der Reiteralm die Österreichische Meisterschaft im Riesenslalom der Herren auf dem Programm. Den Sieg und den damit verbundenen Meistertitel sicherte sich, in einer Gesamtzeit von 2:11.24 Minuten, der PillerseeTaler Manuel Feller vor seinen Teamkollegen Johannes Strolz (+1,18) und Marco Schwarz (+1,35).
Patrick Feuerstein (+ 1.38) verpasste den Sprung auf das Siegerpodest lediglich um drei Hundertstelsekunden und klassierte sich, vor Magnus Walch (5. – + 1.41), Mathias Graf (6. – + 2.66) und Marcel Mathis (7. – + 2.67), auf dem vierten Platz.
In der bereinigten nationalen Ergebnisliste …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Bernadette Schild ist Österreichische Slalom-Meisterin | ]
Bernadette Schild ist Österreichische Slalom-Meisterin

Bernadette Schild kürte sich heute in Ramsau am Dachstein zur Österreichischen Meisterin im Slalom. Die 28-jährige Salzburgerin sicherte sich mit der Tagesbestzeit von 1:38.75 Minuten den Sieg. Mit einem Rückstand von 32 Hundertstelsekunden zeigte die PillerseeTalerin Hannah Köck erneut eine starke Leistung und konnte sich vor Katharina Truppe (3. Platz – +1,20) auf Platz zwei klassieren.
Katharina Huber (+ 1.27) verpasste den Sprung auf das österreichische Meisterpodest um sieben Hundertstelsekunden und reihte sich vor, Marie-Therese Sporer (5. – +2.12), Michaela Dygruber (6. – + 2.84) und Lisa Grill (7. – + …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[27 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Slalom-Olympiasieger setzten sich bei schwedischer Meisterschaft durch | ]
Slalom-Olympiasieger setzten sich bei schwedischer Meisterschaft durch

Am Anfang dieser Woche stand bei den schwedischen Meisterschaften der Slalom der Damen und Herren auf dem Programm. Dabei gingen die beiden Olympiasieger der Winterspiele 2018 an den Start und konnten sich am Ende auch über den schwedischen Meistertitel freuen.
Die technischen Disziplinen wurden in Tärnaby ausgetragen. Bereits am Samstag bestritten die Damen ihren Riesentorlauf, bei dem sich die Slalom-Junioren-Weltmeister von 2013, Magdalena Fjällström, den Meistertitel sichern konnte. Rang zwei ging an die weltcuperfahrene Sara Hector, mit auf dem Podest stand auch Lisa Hörnblad. Bei den Herren konnte sich Matthias Rönngren …