Schweizer Max Julen: Ein Leben zwischen Olympiasieg und persönlichem Verlust

Max Julen, die Schweizer Ski-Legende und Olympiasieger von 1984, musste in den letzten Jahren mehrere schwere Schicksalsschläge hinnehmen. Nach dem Verlust seines jüngsten Sohnes Marc im Oktober 2022 trafen nun auch die Überschwemmungen in Zermatt seinen Vier-Sterne-Betrieb, das Hotel Beau Rivage und das Restaurant Chez Max Julen. Die älteren Leser erinnern sich sicher an Max… Schweizer Max Julen: Ein Leben zwischen Olympiasieg und persönlichem Verlust weiterlesen

Auch Sandro Simonet startet mit Nordica in die Ski Weltcup Saison 2024/25 (Foto: © Nordica)

Die italienische Rennsport-Marke Nordica erweitert ihr Team mit zehn neuen Athleten für die kommende alpine Weltcupsaison. Zu den Neuzugängen gehören unter anderem der Schweizer Josua Mettler und der Italiener Tommaso Saccardi, die als große Hoffnungsträger gelten. Nach einem erfolgreichen Relaunch in der letzten Saison hat Nordica ihr Raceteam nun mit Talenten aus der gesamten Alpenregion… Nordica setzt auf Nachwuchs: Zehn Neuzugänge für die Ski Weltcup Saison 2024/25 weiterlesen

La Thuile: Vorbereitung auf die Ski Weltcup Damen Rennen 2025

In La Thuile laufen die Vorbereitungen für die Sommer- und Wintersaison auf Hochtouren. Die Straße zum Passo Piccolo San Bernardo und zur französischen Grenze wurde geöffnet, und die Mountainbike-Saison hat begonnen. Gleichzeitig werden die Vorbereitungen für die Wettkampfsaison 2024/2025 vorangetrieben, in der zwei Damen-Weltcuprennen geplant sind: eine Abfahrt und ein Super-G am 14. und 15.… La Thuile: Vorbereitung auf die Ski Weltcup Damen Rennen 2025 weiterlesen

Martina Dubovská trennt sich von Trainer Livio Magoni nach enttäuschender Ski Weltcup Saison (Foto: © Martina Dubovská / Instagram)

Martina Dubovská, die für die Tschechische Republik startende slowakische Skifahrerin, hat ihre Zusammenarbeit mit dem renommierten Trainer Livio Magoni nach nur einem Jahr beendet. Eine enttäuschende Ski Weltcup Saison, geprägt von mehreren gesundheitlichen Problemen, führte zu dieser Entscheidung. Livio Magoni, ein 60-jähriger Italiener, ist in der Skiwelt bekannt für seine Erfolge. Er führte sowohl Petra… Martina Dubovská trennt sich von Trainer Livio Magoni nach enttäuschender Ski Weltcup Saison weiterlesen

Parallel-Weltmeisterin Maria Therese Tviberg steht wieder auf Skiern

Die 30-jährige Norwegerin Maria Therese Tviberg ist wenige Tage nach ihrem Teamkollegen Aleksander Aamodt Kilde wieder auf Schnee zurückgekehrt. Vor sieben Monaten hatte sie sich in Killington erneut schwer am linken Knie verletzt. Nun blickt sie hoffnungsvoll auf ihr Comeback nach dieser langen Verletzungspause. Sie betonte, dass sie sehr zufrieden mit der Rehabilitation sei. Im… Parallel-Weltmeisterin Maria Therese Tviberg steht wieder auf Skiern weiterlesen

Mikaela Shiffrin: Die Stütze in Kildes schwerster Zeit

Mikaela Shiffrin stand im Mittelpunkt der Reha-Monate ihres Verlobten Aleksander Aamodt Kilde, der nach einem schweren Sturz im Ziel-S des Lauberhornrennens hart für sein Comeback kämpfte. Der 31-jährige norwegische Ski Weltcup Rennläufer erlitt eine tiefe Schnittwunde an der Wade und eine ausgekugelte Schulter, was ihn für sieben Wochen in den Rollstuhl zwang. Kilde berichtete von… Mikaela Shiffrin: Die Stütze in Kildes schwerster Zeit weiterlesen

Žan Kranjec bereitet sich auf die neue Ski Weltcup Saison vor

Die lang erwartete Klärung der slowenischen Skimannschaften hat endlich stattgefunden. Žan Kranjec wird in der WM Saison 2024/25 mit einem neuen Trainer und Team an den Start gehen. Nach vielen Verzögerungen und Spannungen innerhalb der slowenischen Skikreise hat das Alpine Komitee die Programme, das Budget und die Teamzusammensetzungen beschlossen. Der 31-jährige Riesenslalom-Spezialist Žan Kranjec hat… Žan Kranjec bereitet sich auf die neue Ski Weltcup Saison vor weiterlesen

Sestriere ist bereit für den Ski-Weltcup der Frauen 2025

Nach über zwei Jahren kehrt der Frauen-Weltcup nach Sestriere zurück. Auf der „Kandahar G.A. Agnelli“-Piste führten Verantwortliche der Internationalen Skiföderation (FIS), angeführt von Peter Gerdol, eine Inspektion durch. Gemeinsam mit Mitgliedern des Organisationskomitees bereiteten sie die Rückkehr des Weltcups mit Riesenslalom und Slalom am 22. und 23. Februar 2025 vor. Nach der Inspektion in Cortina… Sestriere bereit für den Ski-Weltcup der Frauen 2025 weiterlesen

ÖSV Geschäftsführer Christian Scherer und ÖSV Präsidentin Roswitha Stadlober

Der österreichische Skiverband (ÖSV) hat eine Klage gegen den Internationalen Ski- und Snowboardverband (FIS) beim Kartellgericht eingereicht. Hintergrund ist die von FIS-Präsident Johan Eliasch angestrebte Zentralisierung der Medienrechte im Wintersport, die ab 2026 umgesetzt werden soll. Die Verantwortlichen des ÖSV, der die Medienrechte bisher selbst vermarktet hat, befürchten durch diese Maßnahme einen erheblichen finanziellen Schaden.… ÖSV klagt gegen die FIS wegen zentraler Vermarktung der Medienrechte weiterlesen

Ski-Weltcup am Semmering gesichert: Land Niederösterreich unterstützt mit Investitionen

Das Land Niederösterreich hat beschlossen, den traditionsreichen Ski-Weltcup am Semmering mit Investitionen in Höhe von 154.179 Euro zu unterstützen. Diese Maßnahme ist notwendig, um die Anforderungen des internationalen Skiverbandes (FIS) an die Rennstrecke und die Infrastruktur zu erfüllen. Johanna Mikl-Leitner, die Landeshauptfrau von Niederösterreich, betonte die Bedeutung des Ski-Weltcups für die Region. Sie erklärte, dass… Ski-Weltcup am Semmering gesichert: Land Niederösterreich unterstützt mit Investitionen weiterlesen

Banner TV-Sport.de