Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Hannes Zingerle gewinnt EC-Riesenslalom auf der Reiteralm | ]
Hannes Zingerle gewinnt EC-Riesenslalom auf der Reiteralm

Reiteralm – Der Südtiroler Hannes Zingerle gewann in einer Zeit von 2.05,11 Minuten den Europacup-Riesenslalom auf der Reiteralm. Er verwies den Deutschen Julian Rauchfuss (+0,42) auf Platz zwei. Der Österreicher Daniel Meier (+0,65) schwang als Dritter ab. Hinter dem Schweden Mattias Rönngren (+0,76) zeigte der Norweger Alexander Steen Olsen (+0,79) im Finale eine sehr gute Leistung. Er machte 23 Positionen gut und wurde dank der Bestzeit im Finale Fünfter.
Hinter Steen Olsen landeten seine Landsmänner Rasmus Windingstad (+0,85), Fabian Wilkens Solheim (+0,97) und Timon Haugan (+1,21) auf den Rängen sechs, sieben …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[14 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Keine Europacup-Rennen der Damen in Saalbach-Hinterglemm, Lisa Grill und Jasmina Suter freuen sich trotzdem | ]
Keine Europacup-Rennen der Damen in Saalbach-Hinterglemm, Lisa Grill und Jasmina Suter freuen sich trotzdem

Saalbach-Hinterglemm – Aufgrund der alles andere als guten Wettervorhersagen für die nächsten Tagen fallen die beiden Speedrennen der Europacup-Damen ins Wasser. In der Abfahrtswertung können sich die rot-weiß-roten Damen über einen Vierfachtriumph freuen. Lisa Grill hat den ersten Platz inne. Dahinter klassierten sich Nadine Fest, Vanessa Nussbaumer und Christina Ager.
Grill (wir berichteten) zog sich nach ihrem zweiten Erfolg im Winter im norditalienischen Santa Caterina einen Schienbeinbruch zu. Beim Rennen im Salzburger Land, der in vier Jahren wie schon 1991 die weltbesten Skirennläuferinnen und -läufer beherbergen darf, wäre sie so wie …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Triumph für Stefan Rogentin beim EC-Super-G in Saalbach-Hinterglemm | ]
Triumph für Stefan Rogentin beim EC-Super-G in Saalbach-Hinterglemm

Saalbach-Hinterglemm – Der Schweizer Stefan Rogentin hat den letzten Europacup-Super-G des Winters 2020/21 für sich entschieden. In Saalbach-Hinterglemm gewann er in einer Zeit von 1.26,23 Minuten. Er war um drei Zehntelsekunden schneller als der auf Rang zwei fahrende Österreicher Daniel Hemetsberger. Der Franzose Roy Piccard war eine kleine Hundertstelsekunde langsamer als der ÖSV-Mann und schwang als Dritter ab.
Der Tiroler Raphael Haaser (+0,36), der zuletzt im Weltcup überzeugen konnte, klassierte sich auf Platz vier. Otmar Striedinger, ein erfahrener Skirennläufer (+0,42) katapultierte sich mit der hohen Startnummer 48 auf Position fünf. Hinter …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[11 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Christoph Krenn erfolgreich operiert | ]
ÖSV News: Christoph Krenn erfolgreich operiert

Christoph Krenn wurde heute im Sanatorium Kettenbrücke in Innsbruck erfolgreich operiert. Beim 26-jährigen Speed-Spezialisten wurde ein Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule diagnostiziert.  

„Die Operation ist sehr gut verlaufen. Christoph geht es den Umständen entsprechend gut“, so Dr. Michael Gabl nach der Operation.                       

Bei einem optimalen Heilungs- und Rehabilitationsverlauf könnte der Niederösterreicher in drei Monaten wieder auf Schnee trainieren.

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[10 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Positive ÖSV-Bilanz nach JWM in Bansko (BUL): Sechs Medaillen in sechs Rennen | ]
Positive ÖSV-Bilanz nach JWM in Bansko (BUL): Sechs Medaillen in sechs Rennen

Mit dem Slalom der Damen ging heute die alpine Junioren Ski-WM im bulgarischen Bansko zu Ende. Der ÖSV holte in sechs Rennen ebenso viele Medaillen und sicherte sich damit auch den Sieg in der Marc-Hodler-Trophy, der Nationenwertung bei Junioren-Weltmeisterschaften. Lukas Feurstein krönte sich im Riesentorlauf zum Weltmeister und holte Silber im Super-G. Sein Teamkollege Joshua Sturm gewann Bronze im Slalom. Bei den Damen gab es im Super-G einen Dreifachtriumph zu bejubeln: Lena Wechner holte Gold vor ihren Kolleginnen Magdalena Kappaurer und Magdalena Egger.
Thomas Trinker, Mannschaftsführer JWM: „Grundsätzlich sind wir mit …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[10 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-Junioren-WM 2021: Italienerin Sophie Mathiou gewinnt im Damen-Slalom WM-Gold | ]
Ski-Junioren-WM 2021: Italienerin Sophie Mathiou gewinnt im Damen-Slalom WM-Gold

Bansko – Im bulgarischen Bansko stehen die Junioren-Ski-Weltmeisterschaften auf dem Programm. Im Torlauf der Damen siegte die Italienerin Sophie Mathiou in einer Zeit von 1.40,24 Minuten, obwohl sie in keinem der beiden Durchgänge die Bestzeit in den Schnee krallte. Die Schwedin Moa Boström Mussener landete mit einem Rückstand von zwei Zehntelsekunden auf die azurblaue Nachwuchsathletin auf Rang zwei. Die US-Amerikanerin A J Hurt (+0,21) reihte sich als Dritte knapp dahinter auf dem Bronzeplatz ein.
Die deutschen Mädels Paulina Schlosser (+0,40) und Emma Aicher (+0,47) schwangen auf den Rängen vier und fünf …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[9 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Hanna Elfman Aronsson kürt sich zur Junioren-Riesentorlauf-Weltmeisterin von Bansko | ]
Hanna Elfman Aronsson kürt sich zur Junioren-Riesentorlauf-Weltmeisterin von Bansko

Bansko – Im bulgarischen Bansko wurden heute die Junioren-Weltmeisterschaftsmedaillen im Riesenslalom der Frauen vergeben. Dabei war die Schwedin Hanna Elfman Aronsson in einer Zeit von 1.46,54 Minuten erfolgreich. Die auf Position zwei abschwingende Marte Monsen aus Norwegen riss eine Dreiviertelsekunde auf die triumphierende Athletin vom Drei-Kronen-Team auf. Das Podest wurde mit der Slowenin Neja Dvornik (+0,88), die sich über den Gewinn der Bronzemedaille freute, abgerundet.
Hanna Elfman Aronsson: „Wahrscheinlich habe ich es noch nicht wirklich verstanden, aber es fühlt sich sehr gut an. Ich hatte eine Medaille im Visier, aber dass …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[8 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Junioren-Ski-WM 2021: Lena Wechner kürt sich zur Junioren-Weltmeisterin in Bansko | ]
Junioren-Ski-WM 2021: Lena Wechner kürt sich zur Junioren-Weltmeisterin in Bansko

Bansko – Das ÖSV-Damen-Team hat gleich im ersten Bewerb bei der alpinen Junioren-WM im bulgarischen Bansko voll abgeräumt. Lena Wechner krönte sich zur Weltmeisterin, ihre Kolleginnen Magdalena Kappaurer (+0,24) und Magdalena Egger (+0,37) holten Silber und Bronze.
 
Lena Wechner: „Es ist einfach unglaublich und ich kann es noch gar nicht glauben. Ich wollte vom Start weg Vollgas geben und obwohl es nicht mein Gelände ist, ist mir ein super Lauf gelungen. Es ist fast wie bei den österreichischen Meisterschaften und zu dritt am Podium zu stehen ist einfach ein Traum.“
Magdalena Kappaurer: …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[7 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Junioren Ski WM 2021: ÖSV-Damen sind bereit für die Medaillenjagd | ]
Junioren Ski WM 2021: ÖSV-Damen sind bereit für die Medaillenjagd

Nachdem die Herren bei der alpinen Junioren-WM in Bansko (BUL) mit drei Medaillen stark vorgelegt haben, stehen nun die Damen-Bewerbe in Bulgarien am Programm. Das ÖSV-Team ist am Samstag nach Bansko angereist und blickt optimistisch auf die drei Bewerbe.
Das ÖSV-Damen-Aufgebot umfasst Magdalena Egger (20 Jahre, Vorarlberg), Lisa Hörhager (19 Jahre, TIrol), Magdalena Kappaurer (20 Jahre, Vorarlberg) und Lena Wechner (20 Jahre, Tirol). Am Sonntag standen für die Athletinnen erste Trainingsläufe, eine Hangbesichtigung, sowie zwei freie Hangbefahrungen auf dem Programm. Beim morgigen Auftaktrennen, dem Super-G, werde alle vier Österreicherinnen am Start …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[6 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Junioren WM 2021: ÖSV Herren reisen mit drei Medaillen nach Hause. | ]
Junioren WM 2021: ÖSV Herren reisen mit drei Medaillen nach Hause.

Bei der alpinen Junioren Ski-WM in Bansko (BUL) ist Teil eins mit den Herren-Rennen beendet. Für den ÖSV verlief die erste Hälfte mit drei Medaillen überaus erfreulich.
Eine Junioren-WM unter besondren Umständen: gekürztes Programm, verkleindertes Team. Dennoch zeigten die ÖSV-Herren in den drei Rennen gewaltig auf. Der Vorarlberger Lukas Feurstein krönte sich im Riesentorlauf zum Junioren-Weltmeister, der erste österreichische seit Marcel Hirscher 2008. Tags zuvor holte der 19-Jährige im Super-G bereits Silber und verpasste Gold nur hauchdünn (+0,04 Sek.).
Lukas Feurstein: „Ich bin mit dieser WM sehr zufrieden, viel besser sogar, als …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Junioren Ski WM 2021: Joshua Sturm holt Bronze im Slalom | ]
Junioren Ski WM 2021: Joshua Sturm holt Bronze im Slalom

Auch im dritten Rennen bei der Junioren-Ski WM in Bansko (BUL) holte der ÖSV eine Medaille. Joshua Sturm gelang mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang noch der Sprung auf das Podest. Der Tiroler holte mit Bronze seine erste WM-Medaille. Gold ging an den US-Amerikaner Benjamin Ritchie, Silber sicherte sich der Schweizer Fadri Janutin.
Nach dem ersten Durchgang lag der Pitztaler Joshua Sturm auf dem siebenten Rang, nahm in der Entscheidung volles Risiko und fuhr Laufbestzeit. Auf Gold fehlten dem 19-Jährigen sieben Zehntel. Der Tiroler, der zu beginn der JWM mit Rückenproblemen zu …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Junioren-Ski-WM 2021: US-Amerikaner Benjamin Ritchie gewinnt Slalom-WM-Gold | ]
Junioren-Ski-WM 2021: US-Amerikaner Benjamin Ritchie gewinnt Slalom-WM-Gold

Bansko – Am heutigen Freitag wurde im bulgarischen Bansko der Slalom der Herren im Rahmen der diesjährigen Junioren-Ski-WM ausgetragen. Dabei siegte der US-Amerikaner Benjamin Ritchie in einer Zeit von 1.40,36 Minuten. Auf Position zwei klassierte sich der Schweizer Fadri Janutin (+0,48). Sowohl der Gold- als auch der Silbermedaillengewinner lagen nach dem ersten Lauf ex aequo vorne. Das ÖSV-Aufgebot freute sich über das nächste Edelmetall; so schwang Bronzejunge Joshua Sturm mit einem Rückstand von sieben Zehntelsekunden auf Ritchie auf Platz drei ab.
Der Norweger Kaspar Kindem (+1,16) belegte den vierten Rang und …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[4 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-Junioren-WM 2021: Lukas Feurstein gewinnt die WM-Goldmedaille im Riesenslalom. | ]
Ski-Junioren-WM 2021: Lukas Feurstein gewinnt die WM-Goldmedaille im Riesenslalom.

Bansko – Am heutigen Donnerstag wurde der Riesenslalomweltmeister der Herren im Rahmen der Ski-Junioren-WM im bulgarischen Bansko gekürt. Dabei konnte sich der junge Österreicher Lukas Feurstein über den Junioren-WM Titel freuen. Der 19-jährige Vorarlberger sicherte sich, nach Silber beim Super-G am Mittwoch, in einer Zeit von 1.45,33 Minuten, die Goldmedaille. Er verwies den Italiener Giovanni Franzoni (+0,72) – er holte sich gestern den Super-G-Titel – aus Italien und den norwegischen Halbzeitführenden Kaspar Kindem (+0,89) auf die Positionen zwei und drei.
Gut präsentierte sich der Deutsche Simon Luca Wolf (+1,27), der nach …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[3 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Junioren-Ski-WM 2021: Azzurro Giovanni Franzoni gewinnt die Goldmedaille im Super-G-Hundertstelkrimi | ]
Junioren-Ski-WM 2021: Azzurro Giovanni Franzoni gewinnt die Goldmedaille im Super-G-Hundertstelkrimi

Bansko – Der italienische Skirennläufer Giovanni Franzoni hat die Goldmedaille bei den Juniorenweltmeisterschaften im Super-G gewonnen. In einer Zeit von 49,70 Sekunden war er der Schnellste. Auf Position zwei schwang der Österreicher Lukas Feurstein (+0,04) ab. Und der Rückstand des drittplatzierten Schweizers Gaël Zulauf – er betrug nur eine halbe Zehntelsekunde – hielt sich in Grenzen.
Der Norweger Kaspar Kindem (+0,12) wurde undankbarer Vierter und musste sich mit „Blech“ begnügen. Der Franzose Guerlain Favre (+0,17), der mit der Startnummer 1 den heutigen Super-G eröffnete, platzierte sich auf Rang fünf. Auf Position sechs …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[3 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Junioren-WM 2021: Lukas Feurstein holt Silber im Super-G | ]
Junioren-WM 2021: Lukas Feurstein holt Silber im Super-G

Lukas Feurstein holte gleich im ersten Rennen der alpinen Junioren Ski-WM in Bansko (BUL) die erste Medaille für den ÖSV. Dem 19-jährige Vorarlberger fehlten auf Weltmeister Giovanni Franzoni (ITA) gerade einmal vier hundertstel Sekunden. Bronze ging an den Schweizer Gael Zulauf (+0,05 Sek.).
Lukas Feurstein, der mit Startnummer 13 ins Rennen ging, zeigte einen angriffslustigen Lauf und war bei der zweiten und dritten Zwischenzeit sogar Schnellster. Im Ziel fehlten dem Mellauer vier Hundertstel auf Gold.
Lukas Feurstein: „Man musste bei diesem Lauf von oben bis unten voll attackieren, das ist mir gut …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[3 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Julia Pleshkova gewinnt 2. Europacup Super-G im Fassatal | ]
Julia Pleshkova  gewinnt 2. Europacup Super-G im Fassatal

Fassatal/ Val di Fassa – Die Russin Julia Pleshkova gewann in einer Zeit von 1.14,68 Minuten den zweiten Europacup-Super-G der Damen im Fassatal. Die Südtirolerin Karoline Pichler, die normalerweise im Riesentorlauf erfolgreich ist, landete mit einem Rückstand von elf Hundertstelsekunden auf Rang zwei. Die Österreicherin Sabrina Maier riss als Dritte genau eine Viertelsekunde auf die Siegerin aus dem osteuropäischen Riesenreich auf.
Nadia Delago (+0,73), ebenfalls aus Südtirol, wurde Vierte. Die ÖSV-Vertreterin Nadine Fest (+0,74) reihte sich knapp hinter der Grödnerin auf Platz fünf ein. Beste Schweizerin wurde dieses Mal Stephanie Jenal …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[2 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für LIVE Junioren WM 2021 in Bansko: Der Super-G der Herren – Die ÖSV Herren sind bereit – Startzeit 10.00 Uhr | ]
LIVE Junioren WM 2021 in Bansko: Der Super-G der Herren – Die ÖSV Herren sind bereit – Startzeit 10.00 Uhr

Das Herren-Team ist am Montag nach Bansko angereist und hat heute Dienstag erste Trainingsläufe sowie zwei freie Hangbefahrungen absolviert. Morgen Mittwoch steht mit dem Super-G die erste Medaillenentscheidung am Programm.
Die ÖSV-Youngstars haben sich gut in Bansko eingelebt. Nachdem das Team am Montag Abend das Teamhotel bezogen hat, standen am heutigen Dienstag Vormittag eine Hangbesichtigung, mehrere Trainingsläufe sowie zwei freie Befahrungen der Rennstrecke auf dem Programm. Am Nachmittag absolvierten Feurstein, Dornauer, Lackner und Sturm, bei frühlingshaften Temperaturen, eine Koordinations- und Mobilisationseinheit mit Trainer Hannes Kummer.
 
Die Liveticker in der Übersicht
Mittwoch, 3.3.2021: 11.00 …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[2 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Jasmina Suter gewinnt 1. EC-Super-G im Fassatal | ]
Jasmina Suter gewinnt 1. EC-Super-G im Fassatal

Fassatal – Am heutigen Dienstag wurde im norditalienischen Fassatal ein Europacup-Super-G der Frauen ausgetragen. In einer Zeit von 1.13,78 Minuten hatte die Schweizerin Jasmina Suter die Nase vorn. Sie distanzierte die Russin Julia Pleshkova (+0,63) und ihre Landsfrau Stephanie Jenal (+0,68) relativ deutlich auf die Positionen zwei und drei.
Auf Rang vier schwang Nadine Fest aus Österreich ab; die Kärntnerin verpasste um nur 0,03 Sekunden den Sprung aufs Podest. Aber die mit der Startnummer 25 ins Rennen gegangene Athletin aus den Kreisen der Sbornaja machte ihr einen Strich durch die Rechnung. …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[2 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Bansko ist bereit für die Junioren-Weltmeisterschaft 2021 | ]
Bansko ist bereit für die Junioren-Weltmeisterschaft 2021

Bansko – Vom 2. bis 10. März findet im bulgarischen Bansko die alpine Junioren-Weltmeisterschaft statt. Der ÖSV ist mit acht Athletinnen und Athleten am Start.  Die Corona-Pandemie zwingt auch die Organisatoren der diesjährigen Welttitelkämpfe zu Umstrukturierungen: Die Bewerbe der Herren und Damen werden zeitlich getrennt voneinander ausgetragen und es gibt Reduktionen bei der Teilnehmerzahl sowie den Bewerben.
Die Herren, welche am heutigen Montag nach Bansko anreisen, bestreiten an drei aufeinander folgenden Tagen den Super-G, den Riesentorlauf und abschließend den Slalom. Die Damen reisen am Samstag nach Bulgarien und werden ihre Bewerbe …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[28 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Jonathan Nordbotten entscheidet EC-Slalom in Oberjoch für sich | ]
Jonathan Nordbotten entscheidet EC-Slalom in Oberjoch für sich

Oberjoch – Am heutigen Samstag stand in Oberjoch, einem Ortsteil des oberallgäuischen Bad Hindelang, ein Europacup-Slalom der Herren auf dem Programm. Es siegte Jonathan Nordbotten aus Norwegen in einer Zeit von 1.54,62 Minuten. Der US-Amerikaner Jett Seymour war um neun Hundertstelsekunden langsamer und belegte den zweiten Rang. Mit Marc Rochat (+0,32) schwang ein Schweizer auf Position drei ab.
Die DSV-Herren zeigten ein gutes Mannschaftsergebnis. Anton Tremmel (+0,59), Sebastian Holzmann (+0,74), Fabian Himmelsbach (+1,42) und Julian Rauchfuss (+1,81) beendeten ihr Heimrennen auf den Plätzen vier, fünf, acht und elf. Bester Österreicher wurde …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[28 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Marte Monsen landete im 2. EC-Riesenslalom der Damen in Livigno auf Platz 1 | ]
Marte Monsen landete im 2. EC-Riesenslalom der Damen in Livigno auf Platz 1

Livigno – Heute wurde im italienischen Livigno ein zweiter Europacup-Riesenslalom der Damen ausgetragen. Dabei triumphierte die Norwegerin Marte Monsen in einer Gesamtzeit von 2.11,57 Minuten. Hinter der mit der Startnummer 1 ins Rennen gegangenen Wikingerin belegte die Schwedin Hanna Aronsson Elfman (+0,09) den zweiten Platz. Auf Position drei schwang die Polin Magdalena Luczak (+0,17), die in diesem Winter des Öfteren auf sich aufmerksam machte, ab.
Die Südtirolerin Karoline Pichler verpasste als Vierte um gerade einmal drei winzige Hundertstelsekunden den Sprung aufs Podest. Monsens Teamkollegin Kaja Norbye, zur Halbzeit ex aequo mit …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[27 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Europacup Riesentorlauf-Sieg in Livigno für Jessica Hilzinger | ]
Europacup Riesentorlauf-Sieg in Livigno für Jessica Hilzinger

Livigno – Die deutsche Skirennläuferin Jessica Hilzinger hat in einer Zeit von 2.05,77 Minuten den Europacup-Riesentorlauf von Livigno gewonnen. Die 1997 geborene Athletin verwies Marte Monsen (+0,24) aus Norwegen und Karoline Pichler (+0,35) aus Südtirol auf die Ränge zwei und drei. Die junge Schwedin Hanna Aronsson Elfman (+0,65) zeigte abermals eine gute Leistung und fuhr auf Position vier.
Die Polin Magdalena Luczak (+0,87), die letzthin auf kontinentaler Ebene zu überzeugen wusste, reihte sich auf Position fünf ein. Dahinter klassierte sich mit Hilma Lövblom (+0,89) eine Teamkollegin von Aronsson Elfman auf Platz …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[25 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für US-Boy Erik Arvidsson schwingt bei der 2. EC-Abfahrt auf dem Neveasattel als Erster ab | ]
US-Boy Erik Arvidsson schwingt bei der 2. EC-Abfahrt auf dem Neveasattel als Erster ab

Neveasattel – Heute wurde auf dem italienischen Neveasattel die zweite Europacup-Abfahrt der Herren ausgetragen. Dabei siegte der US-Amerikaner Erik Arvidsson in einer Zeit von 1.04,93 Minuten. Ralph Weber (+0,17) aus der Schweiz belegte den zweiten Platz. Victor Schuller (+0,25), seines Zeichens für Frankreich am Start und Vortagessieger, schwang auf Position drei ab.
Die Athleten der Equipe Tricolore waren erneut sehr erfolgreich. Blaise Giezendanner (+0,27), Sam Alphand (+0,35) und Nils Alphand (+0,54) beendeten ihren Arbeitstag auf den Rängen vier, fünf und acht. Dazwischen reihten sich die beiden Österreicher Julian Schütter (6.; +0,48) …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[25 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Victor Schuller gewinnt Europacup-Abfahrt der Herren auf dem Neveasattel | ]
Victor Schuller gewinnt Europacup-Abfahrt der Herren auf dem Neveasattel

Neveasattel – Heute wurde auf dem italienischen Neveasattel eine Europacup-Abfahrt der Herren ausgetragen. Dabei siegte der Franzose Victor Schuller in einer Zeit von 1.04,79 Minuten. Der mit der Startnummer 5 ins Rennen gegangene Angehörige der Equipe Tricolore musste zittern, als der Schweizer Ralph Weber mit der Startnummer 32 losfuhr. Am Ende war der Eidgenosse elf Hundertstelsekunden langsamer. Auf Position drei schwang der Schwede Olle Sundin (+0,12) ab.
Der Österreicher Julian Schütter (+0,18) wurde Vierter. Mit dem US-Amerikaner Erik Arvidsson (+0,28) klassierte sich ein Athlet von der anderen Seite des Atlantiks auf …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[22 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Selektionen für die Junioren-WM 2021 in Bansko | ]
Swiss-Ski News: Selektionen für die Junioren-WM 2021 in Bansko

Swiss-Ski hat die Selektionen für die alpinen Junioren-Ski-Weltmeisterschaften in Bansko (BUL) vorgenommen. Die aktuelle Covid-19-Situation führt dazu, dass bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften Abstriche im Rennprogramm gemacht wurden. Sowohl die Abfahrt als auch die Kombination und der Team Event finden 2021 nicht statt.
Die Wettkampfdaten der Juniorinnen und Junioren werden strikt getrennt. Zunächst tragen die Männer an drei aufeinanderfolgenden Tagen ihre Rennen in den Disziplinen Super-G, Riesenslalom und Slalom aus, danach die Frauen. Pro Nation dürfen nur jeweils vier Athletinnen beziehungsweise Athleten nach Bansko reisen.
Über einen WM-Einsatz von Alexis Monney, der sich …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[22 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicolas Gstrein gewinnt 1. FIS Slalom der Herren in Thiersee | ]
Nicolas Gstrein gewinnt 1. FIS Slalom der Herren in Thiersee

Thiersee – Am 22. Februar 2021 fand der erste der beiden FIS – Slalom Rennen auf der steilen Schattbergpiste in Hinterthiersee statt. Bei selektiven eisigen Bedingungen reduzierte sich das Starterfeld von 77 Startenden aus 9 Nationen auf 29 Platzierende.
Die ersten Plätze wurden dennoch nicht aus österreichischer Hand gegeben. Der Sieg ging erstmals in seiner Karriere an den Ötztaler, für den SV Längenfeld startenden, Nicolas Gstrein, Sohn von Weltcupfahrer Bernhard Gstrein.
1. Gstrein Nicolas SV Längenfeld (T) Zeit: 1.39.58
2. Pramstaller Kilian SC Lienz (T) Zeit: 1.40.14
3. Oberhamberger Simon Saalbach (S) Zeit: 1.40.26
Offizieller …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[21 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für FIS Slalom der Herren im Thierseetal | ]
FIS Slalom der Herren im Thierseetal

Der Winter 2020/21 brachte erneut viele Absagen und Verschiebungen von Kultur- und Sportveranstaltungen. Viele Pläne lösten sich zum Wohle der Gesundheit und zur Eindämmung der Pandemie auf. Umso wichtiger ist es bewusst positive Zeichen zu setzen. Mit diesem Credo nahm sich der Skiclub Hinterthiersee zweier geplanter FIS Rennen an. So heißt es am Montag den 22.2.2021 und Dienstag den 23.2.2021 endlich wieder Start frei für die internationale Slalomelite der Herren in Hinterthiersee im Kufsteinerland.Per Livestream können auch in Zeiten von Corona Zuschauer mit den Rennläufern mitfiebern.
Der kleine Ort Hinterthiersee im …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[15 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Roberta Midali gewinnt 3. Europacup-Riesenslalom in Berchtesgaden | ]
Roberta Midali gewinnt 3. Europacup-Riesenslalom in Berchtesgaden

Berchtesgaden – Die italienische Skirennläuferin Roberta Midali hat den dritten Riesenslalom von Berchtesgaden gewonnen. Der bayerische Ort richtete insgesamt drei Rennen aus. Die Siegerin benötigte für ihren Triumph eine Zeit von 2.02,06 Minuten und verwies ihre Namensvetterin und Landsfrau Roberta Melesi um 38 Hundertstelsekunden auf Platz zwei. Die mit der Startnummer 1 ins Rennen gegangene Marte Monsen aus Norwegen war als Dritte um eine winzige Hundertstelsekunde langsamwer als Melesi.
Die junge Kroatin Zrinka Ljutic riss als Vierte genau eine halbe Sekunde auf Midali auf. Das DSV-Duo Jessica Hilzinger (+0,56) und Marlene …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[15 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Kreuzband- und Meniskusriss: Saison-Aus für Julia Scheib | ]
Kreuzband- und Meniskusriss: Saison-Aus für Julia Scheib

Kein gutes Ende nahm das gestrige Europacup-Rennen in Berchtesgaden (GER) für Julia Scheib, die im Riesentorlauf zu Sturz kam und sich dabei am linken Knie verletzte.
Bei einer MRT-Untersuchung in Salzburg wurde ein vorderer Kreuzband- und Außenmeniskusriss festgestellt. und fällt damit für die restliche Saison aus. Die 22-Jährige wird Anfang nächster Woche von Dr. Jürgen Mandl in Graz operiert.
Quelle: OESV.at

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[14 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Hilma Lövblom hat beim 2. EC-Riesentorlauf von Berchtesgaden die Nase vorn | ]
Hilma Lövblom hat beim 2. EC-Riesentorlauf von Berchtesgaden die Nase vorn

Berchtesgaden – Am heutigen Sonntag wurde im Skigebiet Götschen in Berchtesgaden ein zweiter Europacup-Riesenslalom der Damen ausgetragen. Dabei freute sich die Schwedin Hilma Lövblom in einer Zeit von 1.50,89 Minuten über ihren Sieg. Auf Platz zwei schwang die Deutsche Jessica Hilzinger ab; sie riss einen Rückstand von anderthalb Zehntelsekunden auf die Angehörige des Drei-Kronen-Teams auf. Der dritte Rang wurde geteilt und ging an die Italienerin Roberta Midali und die ÖSV-Vertreterin Magdalena Kappaurer (+je 0,64).
Auf Position fünf reihte sich Simone Wild (+0,74) als beste Schweizerin ein. Noch zur Halbzeit lag sie …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[13 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Der 1. Europacup-Riesentorlauf in Berchtesgaden geht an Elisa Mörzinger | ]
Der 1. Europacup-Riesentorlauf in Berchtesgaden geht an Elisa Mörzinger

Berchtesgaden – Die österreichische Skirennläuferin Elisa Mörzinger hat den EC-Riesenslalom in Berchtesgaden für sich entschieden. Die zur Halbzeit auf Platz sieben gelegene ÖSV-Dame benötigte für ihren Erfolg eine Zeit von 1.52,12 Minuten. Simone Wild (+0,49) aus der Schweiz freute sich über den zweiten Rang. Jessica Hilzinger (+0,62) aus Deutschland kann sich auch freuen; sie bekam für ihren dritten Platz 60 Punkte gutgeschrieben.
 
Elisa Mörzinger:  „Die Piste war sehr gut, im Flachstück war noch ein bisschen ein Neuschnee von den letzten Tagen drinnen, aber ich habe mich sehr wohl gefühlt. Die Kurssetzung …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[11 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Europacup: Lisa Grill verletzt sich nach Abfahrts-Doppelsieg | ]
Europacup: Lisa Grill verletzt sich nach Abfahrts-Doppelsieg

Wie nah Freud und Leid zusammen liegen, musste heute Lisa Grill miterleben. Die Salzburgerin feierte in beiden Europacup-Abfahrten in Santa Caterina (ITA) jeweils einen Sieg, verletzte sich dabei jedoch schwer.
Die 20-Jährige setzte sich in beiden Rennen vor zwei Österreicherinnen durch. In der ersten Abfahrt gewann Grill vor der Kärntnerin Nadine Fest (+ 0,51 Sek.) und Christina Ager (+ 0,63 Sek.) aus Tirol und im zweiten Bewerb, der 2,5 Stunden später über die Bühne ging, siegte sie erneut vor Nadine Fest (0,07 Sek.) und Sabrina Maier (0,94 Sek.) aus Salzburg.
Beim Abschwingen …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[7 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Der zweite Europacup-Riesenslalom von Berchtesgaden geht an Stefan Brennsteiner | ]
Der zweite Europacup-Riesenslalom von Berchtesgaden geht an Stefan Brennsteiner

Berchtesgaden – Stefan Brennsteiner aus Österreich hat in einer Zeit von 2.04,04 Minuten den zweiten Europacup-Riesenslalom von Berchtesgaden für sich entschieden. Er verwies seinen Landsmann Dominik Raschner um 27 Hundertstelsekunden auf Rang zwei. Auf Platz drei schwang der Deutsche Bastian Meisen (+0,34) ab. Meisens Teamkollege Julian Rauchfuss musste sich mit dem abermals stark fahrenden Niederländer Maarten Meiners (+je 0,45) die vierte Position teilen.
Da es rein vom Klassement keinen Fünften gab, schwang der Franzose Thibaut Favrot (+0,46) auf Platz sechs ab. Der Norweger Timon Haugan (+0,51) belegte im Rennen der verhältnismäßig …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[6 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Dominik Raschner triumphiert im Europacup-Riesenslalom von Berchtesgaden | ]
Dominik Raschner triumphiert im Europacup-Riesenslalom von Berchtesgaden

Berchtesgaden – Heute und morgen werden in Berchtesgaden ein Europacup-Riesenslalom der Herren ausgetragen. Beim heutigen Rennen hatte der Österreicher Dominik Raschner in einer Zeit von 2.04,06 Minuten die Nase vorn. Er verwies seinen Teamkollegen Stefan Brennsteiner (+0,37) und den Deutschen Fabian Gratz (+0,64) auf die Ränge zwei und drei.
Der Norweger Alexander Steen Olsen (+1,07) schwang als Vierter ab und war um winzige zwei Hundertstelsekunden schneller als Joan Verdu. Der Mann aus dem Pyrenäen-Zwergstaat Andorra war über seinen fünften Platz durchaus zufrieden; zudem teilte er seine Position mit dem Franzosen Victor …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[3 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Timon Haugan hat im 2. Europacup-Riesenslalom von Folgaria die Nase vorn | ]
Timon Haugan hat im 2. Europacup-Riesenslalom von Folgaria die Nase vorn

Folgaria/Vielgereuth – Heute wurde in Folgaria/Vielgereuth im Trentino der zweite Europacup-Riesentorlauf der Herren binnen 24 Stunden ausgetragen. Dabei triumphierte der Norweger Timon Haugan in einer Zeit von 1.42,54 Minuten. Der siegreiche Wikinger verwies das zeitgleiche Duo River Radamus aus den USA und Dominik Raschner aus Österreich um jeweils 0,51 Sekunden auf den zweiten Platz.
Auf Position vier schwang der junge Italiener Filippo Della Vite (+0,60) ab. Der Niederländer Maarten Meiners (+0,65), der nach dem ersten Lauf noch in Führung lag, klassierte sich auf Rang fünf. Eine sehr gute Leistung, vor allem …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[3 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Kanada zieht Teilnahme an der Junioren-WM in Bansko zurück | ]
Kanada zieht Teilnahme an der Junioren-WM in Bansko zurück

Bansko – Wenn in diesem Jahr im bulgarischen Bansko die Junioren-Ski-Weltmeisterschaften über die Bühne geht, werden wir das Team Canada schmerzlich vermissen. Vor einigen Stunden teilte der kanadische Verband mit, dass die Entscheidung nicht leicht gefallen ist, aber aufgrund der Probleme im Zusammenhang mit der gegenwärtigen Corona-Pandemie sah man sich gezwungen, keine eigene Delegation nach Südosteuropa zu entsenden.
Man berichtete auch, dass aufgrund der wachsenden Einschränkungen für nationale und internationale Reisen der Entschluss klar war und der einzige Weg war. Die Gesundheit und Sicherheit der Sportler, Trainer, Mitarbeiter und Freiwilligen bleibt …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[2 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Sieg für Semyel Bissig beim 1. Europacup-Riesentorlauf von Folgaria | ]
Sieg für Semyel Bissig beim 1. Europacup-Riesentorlauf von Folgaria

Folgaria/Vielgreuth – In einer Zeit, in der es im Weltcup angesichts der bevorstehenden Ski-WM in Cortina d’Ampezzo verhältnismäßig ruhig ist, geht die Europacupsaison 2020/21 weiter. So wurde heute zum Beispiel ein Riesenslalom der Herren im Trentino ausgetragen. Dabei war in Folgaria der Schweizer Semyel Bissig mit sehr viel Biss unterwegs. Er gewann in einer Zeit von 1.45,78 Minuten. Der Norweger Timon Haugan (+0,52) landete auf Platz zwei, während der Franzose Cyprien Sarrazin (+0,63) auf Rang drei abschwang.
Bester Österreicher des Tages wurde Dominik Raschner (+0,70), der im zweiten Lauf 16 Positionen …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[2 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Erneuter Triumph für Zrinka Ljutic beim 1. Europacup-Riesenslalom in Krvavec | ]
Erneuter Triumph für Zrinka Ljutic beim 1. Europacup-Riesenslalom in Krvavec

Krvavec – In Krvavec, ungefähr 25 Kilometer von der slowenischen Hauptstadt Laibach/Ljubljana entfernt, geht heute und morgen jeweils ein Europacup-Riesentorlauf der Damen über die Bühne. In einem bunt durchmischten Teilnehmerfeld – es landeten zehn Mädels aus acht Nationen unter den besten Zehn – siegte die Kroatin Zrinka Ljutic in einer Zeit von 2.04,28 Minuten knapp vor der Norwegerin Marte Monsen (+0,01). Mit Kaja Norbye (+0,36), der auf Rang drei abschwingenden Freundin Monsens, die nach dem ersten Lauf noch führte, landete eine zweite Wikingerin auf dem Podest.
Die Deutsche Jessica Hilzinger (+0,37) …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[29 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Clemens Nocker und Manuel Traninger schwer verletzt | ]
ÖSV News: Clemens Nocker und Manuel Traninger schwer verletzt

Clemens Nocker und Manuel Traninger haben sich bei den Europacuprennen in Orcieres (FRA) jeweils schwere Knieverletzungen zugezogen. Für beide ist die Saison vorzeitig beendet.
Der 24-jährige Clemens Nocker kam beim ersten Abfahrts-Training am Dienstag zu Sturz und musste mit Verdacht auf eine schwere Knieverletzung ins Krankenhaus gebracht werden. Bei einer MRT-Untersuchung in Innsbruck/Hochrum wurde beim Tiroler ein Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie diagnostiziert. Nocker, der in dieser Saison die Europacup-Abfahrt in Santa Caterina (ITA) gewinnen konnte, wird noch heute in Hochrum operiert.
Manuel Traninger, der in dieser Saison bereits dreimal …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[28 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Maximilian Lahnsteiner gewinnt Europacup-Super-G in Orcières | ]
Maximilian Lahnsteiner gewinnt Europacup-Super-G in Orcières

Orcières – Der Österreicher Maximilian Lahnsteiner hat heute einen Super-G auf Europacupebene gewonnen. In einer Zeit von 1.04,12 Minuten gewann er im französischen Orcières. Der Schweizer Stefan Rogentin (+0,19) landete auf Platz zwei. Raphael Haaser büßte als Dritter genau vier Zehntelsekunden auf seinen triumphierenden Mannschaftskollegen ein.
Die Franzosen Cyprien Sarrazin (+0,45) und Roy Piccard (+0,48) waren fast gleich schnell unterwegs und schwangen auf den Rängen vier und fünf ab. Auf den Positionen sechs bis neun landeten gleich vier Eidgenossen. Das waren Ralph Weber (+0,53), Lars Rösti (+0,82), Alexis Monney (+1,00) und …