Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[22 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Europacup Super-G in Reinswald: Schweizer Doppelsieg im ersten Super-G | ]
Europacup Super-G in Reinswald: Schweizer Doppelsieg im ersten Super-G

Sarnthein, 22. Februar 2018 – Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang gewannen in der heutigen Alpinen Kombination die Schweizerinnen Michelle Gisin Gold und Wendy Holdener die Bronzemedaille. Noch ein klein bisschen besser machten es wenig später deren beiden Landsmänner Gian Luca Barandun und Mauro Caviziel: Sie kletterten auf die beiden ersten Treppchen des Podiums. Allerdings nicht bei Olympia, sondern beim Europacup Super-G in Reinswald.
Gian Luca Barandun bewältigte die 1834 Meter lange Schöneben-Piste als einziger der 106 Starter unter 1.12 Minuten. Bei seinem ersten Europacupsieg setzte sich der 23-jährige Schweizer in …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[22 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Europacup: Sejersted und Strolz strahlen in Reinswald vom höchsten Treppchen | ]
Europacup: Sejersted und Strolz strahlen in Reinswald vom höchsten Treppchen

Sarnthein, 21. Februar 2018 – Die Sarner Europacup-Woche in Reinswald wurde am Mittwoch mit zwei Höhepunkten fortgesetzt. Zum einen wurde eine Abfahrt ausgetragen, die als eigenes Rennen und zugleich erster Durchgang für die Alpine Kombination gewertet wurde.
Wie bereits am Dienstag setzte sich in der Abfahrt ein Norweger durch, dieses Mal jedoch nicht Stian Saugestad, sondern Adrian Smiseth Sejersted. Der 23-jährige Skandinavier feierte im Sarntal seinen ersten Europacupsieg. Sejersted verwies Routinier Werner Heel auf der 2301 Meter langen Schöneben-Piste in 1.09,83 Minuten um 13 Hundertstelsekunden auf den zweiten Platz. Der …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[20 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Europacup: Stian Saugestad holt sich die Abfahrt in Reinswald | ]
Europacup: Stian Saugestad holt sich die Abfahrt in Reinswald

Sarnthein, 20. Februar 2018 – Der Norweger Stian Saugestad hat am Dienstag die Europacup-Abfahrt in Reinswald gewonnen. Der 25-Jährige verwies den Österreicher Christian Walder, sowie den „Azzurro“ Davide Cazzaniga auf die Plätze. Das Europacup-Programm im Sarntal wird am Mittwoch mit der Alpinen Kombination fortgesetzt.
Stian Saugestad bewältigte die 2301 Meter lange Schöneben-Piste (540 Meter Höhenunterschied) in 1.09,70 Minuten. Bei seinem zweiten Europacupsieg – auch den ersten hatte er vor zwei Jahren in Reinswald im Super-G gefeiert – ließ der Norweger den Österreicher Christian Walder und Davide Cazzaniga aus Correzzana in der …

Fis & Europacup »

[10 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Charlotta Säfvenberg war bei den EC-Slaloms in Bad Wiessee eine Klasse für sich | ]
Charlotta Säfvenberg war bei den EC-Slaloms in Bad Wiessee eine Klasse für sich

Bad Wiessee – Sowohl gestern als auch heute wurden in Bad Wiessee zwei Europacup-Nachtslaloms der Damen ausgetragen. Heute triumphierte die Schwedin Charlotta Säfvenberg. In einer Zeit von 1.43,59 Minuten war sie nicht zu stoppen. Die Wikingerin Kristine Gjelsten Haugen (+0,38) wurde wie am Vortag Zweite.
Die Eidgenossin Aline Danioth konnte sich um einen Platz verbessern und wurde Dritte. Ihr Rückstand auf die Siegerin betrug gut eine Dreiviertelsekunde. Die Französin Josephine Forni (+1,18) und die Slowenin Klara Livk (+1,24) komplettierten die Top-5. Die zur Halbzeit führende ÖSV-Athletin Chiara Mair (+1,39) fiel auf …

Fis & Europacup »

[10 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Marc Rochat und Matej Vidovic freuen sich über EC-Siege in den Slaloms von Jaun | ]
Marc Rochat und Matej Vidovic freuen sich über EC-Siege in den Slaloms von Jaun

Jaun – Im schweizerischen Jaun wurden in den letzten beiden Tagen zwei EC-Slaloms der Herren ausgetragen. Vorgestern behielt der Kroate Matej Vidovic in einer Zeit von 1.41,85 Minuten die Oberhand. Der Schweizer Marc Rochat (+0,15) belegte den zweiten Rang. Auf Platz drei fuhr der Deutsche Sebastian Holzmann (+1,06). Die beiden Österreicher Johannes Strolz (+1,37) und Dominik Raschner (+1,60) belegten die Positionen vier und fünf.
Am gestrigen Samstag drehte Rochat den Spieß um. Der Eidgenosse gewann in einer Zeit von 1.43,42 Minuten. Er distanzierte Vidovic (+0,46) auf Rang zwei. Der DSV-Athlet Dominik …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[8 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Die Abfahrts-Juniorenweltmeisterin 2018 heißt Kajsa Vickhoff Lie | ]
Die Abfahrts-Juniorenweltmeisterin 2018 heißt Kajsa Vickhoff Lie

Davos – Die norwegische Skirennläuferin Kajsa Vickhoff Lie hat es geschafft. Die Athletin aus dem hohen Norden Europas krönte sich in einer Zeit von 1.10,10 Minuten zur Juniorenweltmeisterin. Auf Rang zwei schwang die Schweizerin Juliana Suter (+0,28) ab. Die Russin Iulija Pleshkova (+0,55) freute sich über die Bronzemedaille, die sie durch den dritten Platz erhielt.
Lies Teamkollegin Marte Berg Edseth und die Österreicherin Julia Scheib (+je 0,63) teilten sich die vierte Position. Die Eidgenossin Noemie Kolly (+0,66) belegte den sechsten Platz. Die US-Amerikanerin A J Hurt (+0,72) konnte mit Position sieben …

Alle News, Fis & Europacup »

[7 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Clement Noël gewinnt in Davos Junioren-WM-Gold 2018 im Slalom | ]
Clement Noël gewinnt in Davos Junioren-WM-Gold 2018 im Slalom

Davos – Der Franzose Clement Noël ist in überlegener Manier Junioren-Weltmeister im Slalom geworden. Er siegte heute in einer Zeit von 1.45,31 Minuten vor dem Südtiroler Alex Vinatzer (+2,77) und dem Norweger Joachim Jagge Lindstøl (+3,18).
Der Österreicher Fabio Gstrein, beim gestrigen Riesentorlauf noch Zweiter, schrammte um eineinhalb Zehntelsekunden an einem weiteren Podestplatz vorbei. Hinter dem ÖSV-Athleten schwang der Eidgenosse Semyel Bissig (+3,61) als Fünfter ab. Lindstøls Teamkollege Lucas Braathen (+4,12) belegte den sechsten Platz.
Sehr gut zeigte sich der Deutsche Fabian Himmelsbach (+4,27) auf Position sieben. Die besten Zehn wurden von …

Alle News, Fis & Europacup »

[6 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für In Dominik Paris lodert bereits das olympische Feuer | ]
In Dominik Paris lodert bereits das olympische Feuer

Pyeongchang – In Kürze beginnen die Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang. Die Südtiroler Skirennläufer Peter Fill, Dominik Paris und Christof Innerhofer können es nicht erwarten, dass es endlich los geht. Seit Samstag sind sie in Asien.
Langsam, aber sicher, wird das Olympische Dorf mit Leben erfüllt. Denn auch die Südtiroler Rodler und Biathleten haben die weite Reise auf sich genommen. Die Eisschnellläuferin Yvonne Daldossi beispielsweise ist schon seit Donnerstag vor Ort.
Apropos Donnerstag: An diesem Donnerstag steht für die Alpinen der erste Ernstfall auf dem Programm. Die Abfahrer bestreiten mit dem ersten …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[6 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt rast bei Junioren-WM auch im Riesenslalom zu Gold | ]
Marco Odermatt rast bei Junioren-WM auch im Riesenslalom zu Gold

Davos – Marco Odermatt hat es geschafft. Nach den Erfolgen in der Abfahrt, dem Super-G, der Kombi und im Teambewerb holte sich der Schweizer Gold im Riesenslalom im Rahmen der Junioren-WM vor heimischer Kulisse in Davos. In einer Zeit von 1.39,47 Minuten siegte er klar vor dem zur Halbzeit führenden Österreicher Fabio Gstrein (+0,97) und dem Bulgaren Albert Popov (+1,32).
Dem auf Position vier fahrenden Südtiroler Alex Vinatzer fehlten dreieinhalb Zehntelsekunden auf einen Podestplatz. Der Norweger Gustav Rosberg Voello (+1,95) fuhr auf Rang fünf. Der Italiener Alberto Blengini (+2,30) lag nach …

Alle News, Fis & Europacup »

[5 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Aline Danioth kürt sich zur Junioren-Alpine-Kombinations-Weltmeisterin 2018 | ]
Aline Danioth kürt sich zur Junioren-Alpine-Kombinations-Weltmeisterin 2018

Die Junioren-Alpine-Kombinations-Weltmeisterin 2018 heißt Aline Danioth. Die Schweizerin sicherte sich die Goldmedaille in Davos in einer Gesamtzeit von 2:03.41 Minuten. Die Slowenin Meta Hrovat (+ 0.56) konnte sich über Silber und Franziska Gritsch (+ 1.16) aus Österreich über Bronze freuen.
Die Österreicherin Lisa Grill (+ 1.82) verpasste den Sprung auf das Podest um 74 Hundertstelsekunden und reihte sich vor der Super-G Weltmeisterin Lie Kajsa Vickhoff (5. Platz – + 1.87) und Katrin Hirtl-Stanggassinger (6. – + 1.88) aus Deutschland, auf dem 4. Rang ein.
Hinter Kaja Norbye (7. – + 2.03) aus …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt gewinnt mit der Kombi vierte Junioren-WM-Goldmedaille in Davos | ]
Marco Odermatt gewinnt mit der Kombi vierte Junioren-WM-Goldmedaille in Davos

Davos – Der Eidgenosse Marco Odermatt hat die Kombination im Rahmen der Junioren-Ski-WM in Davos für sich entschieden. Er benötigte dafür eine Zeit von 2.01,77 Minuten. Für den Schweizer war es nach dem Sieg im Super-G, der Abfahrt und im Teambewerb die vierte Goldmedaille. Hinter Odermatt freute sich Teamkollege Semyel Bissig (+0,25) über die Silberne; Platz drei ging an den Österreicher Raphael Haaser (+0,90).
Mit Manuel Traininger (+1,47) landete ein weiterer ÖSV-Athlet auf Rang vier. Die Schweizer Matthias Iten (+1,64) und Arnaud Boisset (+1,91) schwangen auf den Plätzen fünf und sechs …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Kajsa Vickhoff Lie freut sich über Super-G-Gold bei der Junioren-WM in Davos | ]
Kajsa Vickhoff Lie freut sich über Super-G-Gold bei der Junioren-WM in Davos

Davos – Kajsa Vickhoff Lie hat die Goldmedaille bei der Junioren-Ski-WM in Davos im Super-G der Damen gewonnen. Die Norwegerin siegte in einer Zeit von 1.12,22 Minuten und war in der Endabrechnung eine halbe Zehntelsekunde schneller als die Österreicherin Franziska Gritsch. Stephanie Jenal (+0,63) aus der Schweiz freute sich über den dritten Rang.
Die US-Amerikanerin Patricia Mangan (+0,74) schrammte als Vierte knapp an einem weltmeisterlichen Podestplatz vorbei. Auf Position fünf schwang mit Julia Scheib (+1,01) die zweitbeste ÖSV-Vertreterin ab. Marte Monsen (+1,07), eine weitere Dame aus der Wikinger-Delegation, belegte den sechsten …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Franziska Gritsch gewinnt Super-G Silber bei Junioren-WM in Davos | ]
ÖSV News: Franziska Gritsch gewinnt Super-G Silber bei Junioren-WM in Davos

Vier Starts, drei Medaillen. Die bisherige Bilanz von Franziska Gritsch bei der Alpinen Junioren Weltmeisterschaft in Davos (SUI) kann sich sehen lassen. Am Sonntag krönte sich die 20jährige Tirolerin zur Vizeweltmeisterin im Super-G.
Die Entscheidung sollte hauchdünn ausfallen. Lag Gritsch bei der ersten Zwischenzeit noch auf Rang sechs, holte sie bis zur zweiten Zeitnehmung eine knappe halbe Sekunde auf und lag mit 0,18 Sekunden voran. Den Vorsprung konnte sie um nur 0,05 Sekunden nicht ins Ziel bringen und musste sich so der Norwegerin Kajsa Vickhoff Lie geschlagen geben. Die Bronzemedaille holte …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Das Swiss-Ski-Team freut sich bei Junioren-WM über Gold beim Teambewerb | ]
Das Swiss-Ski-Team freut sich bei Junioren-WM über Gold beim Teambewerb

Davos – Die Schweiz kann sich freuen. Bei der Junioren-Heim-WM in Davos schlug die Gastgebernation im Teambewerb zu. Im Finale setzten sich Aline Danioth, Camille Rast, Semyel Bissig und Marco Odermatt gegen das norwegische Quartett, bestehend aus Lucas Braathen, Kajsa Vickhoff Lee, Joachim Jagge Lindstøl und Kaja Norbye, mit 3:1 durch.
Lediglich Marco Odermatt, der bereits Abfahrts- und Super-G-Gold gewonnen hatte, tanzte aus der Reihe verlor sein Duell. Aber trotzdem freute er sich über den dritten ersten Platz im Rahmen der Wettkämpfe.
Die Bronzemedaille – einhergehend mit dem dritten Platz – ging …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[1 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Aline Danioth lässt sich nicht unterkriegen | ]
Aline Danioth lässt sich nicht unterkriegen

Davos – Die junge Skirennläuferin Aline Danioth kann neben Mélanie Meillard zu den Rohdiamanten im Swiss-Ski-Team gezählt werden. Im Dezember 2016 riss sich Danioth das Kreuzband und den Meniskus; auch das Seitenband wurde gezerrt.
Aber die Athletin glaubte an sich und kämpfte sich wie eine Löwin durch die schwere Zeit. Sie machte auch im konditionellen Bereich Fortschritte und erkannte einige positive Aspekte nach ihrer ersten größeren Verletzung.
Nach ihrem Comebackrennen in Sölden – es reichte als 35. knapp nicht für die Finalqualifikation – erlebte sie aufgrund einer weiteren Meniskus-OP im linken Knie …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[1 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Vivien Insam hat bei der Junioren-WM 2018 kein Glück | ]
Vivien Insam hat bei der Junioren-WM 2018 kein Glück

Davos – Just zum Saisonhöhepunkt wurde die Grödnerin Vivien Insam vom Glück verlassen. Die Südtirolerin schied bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften im schweizerischen Davos sowohl im Riesentorlauf als auch im Slalom aus.
Trotzdem kann die junge Athletin auf eine durchaus zufriedenstellende Saison zurückblicken. Insam hat die ganze Karriere vor sich und wird hundertprozentig ihr Nervenkostüm im Zaum halten und mit erfolgreichen Resultaten von sich hören lassen.
Die Südtirolerin schaut auch in die Zukunft. Sie wird sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und nach Giustina Demetz, Isolde Kostner, Verena Stuffer, Nicol und Nadia …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[31 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Franziska Gritsch holt Silber im Slalom bei der Junioren-WM 2018 in Davos | ]
ÖSV NEWS: Franziska Gritsch holt Silber im Slalom bei der Junioren-WM 2018 in Davos

Franziska Gritsch hat beim Slalom der Junioren-WM die Silbermedaille gewonnen. Die 20-jährige Tirolerin musste sich am Ende nur der starken Slowenin Meta Hrovat geschlagen geben. Katharina Liensberger, Führende nach dem ersten Durchgang, schied in der Entscheidung leider aus.
Am Ende einer spannenden Entscheidung lag die Slowenin Meta Hrovat 0,72 sec. vor der Tirolerin Franziska Gritsch. Bronze ging an die Schweizerin Aline Danioth, die bereits einen deutlichen Rückstand (+1,25 sec.) aufwies. Lisa Grill und Michelle Niederwieser beendeten das Rennen auf den Rängen 13 und 15, während die zur Halbzeit führende Vorarlbergerin Katharina …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[31 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt holt sich Junioren-WM-Abfahrtsgold in Davos | ]
Marco Odermatt holt sich Junioren-WM-Abfahrtsgold in Davos

Davos – Die Junioren-WM-Abfahrt in Davos wurde heute in zwei Durchgängen ausgetragen. Dabei siegte der Schweizer Marco Odermatt in einer Zeit von 2.20,18 Minuten. Sam Mulligan aus Kanada lag als Zweiter nur zwei Hundertstelsekunden zurück. Die Bronzemedaille ging mit Lars Rösti auch an einen Eidgenossen; sein Rückstand mit 0,03 Sekunden war auch alles andere als riesengroß.
Semyel Bissig (+0,27) vom Swiss-Ski-Team belegte den vierten Rang. Der Tscheche Filip Forejtek bzw. der Kanadier Jeffrey Read waren 0,01 bzw. 0,02 Sekunden langsamer als Bissig. Sie klassierten sich auf den Positionen fünf und sechs. …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[31 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Meta Hrovat gewinnt bei der Junioren-WM Gold im Slalom | ]
Meta Hrovat gewinnt bei der Junioren-WM Gold im Slalom

Davos – Die Slowenin Meta Hrovat holte sich beim heutigen Junioren-WM-Slalom der Damen in einer Zeit von 1.46,51 Minuten die Goldmedaille. Auf Platz zwei fuhr die Österreicherin Franziska Gritsch (+0,72); Dritte wurde die Swiss-Ski-Athletin Aline Danioth (+1,25).
Die US-Amerikanerin Katie Hensien (+1,96) schwang als Vierte ab. Martina Peterlini (+3,04) aus Italien war als Fünfte eine Zehntelsekunde schneller als die Schwedin Sara Rask. Die Französin Johanna Boeuf (+3,26) musste sich mit Rang sieben zufriedengeben. Abgerundet wurden die Top-10 von den beiden Norwegerinnen Kaja Norbye (+3,29) und Kristiane Bekkestad (+3,80), aber auch von …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[30 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Doppelsieg zur Eröffnung der Junioren WM in Davos | ]
ÖSV NEWS: Doppelsieg zur Eröffnung der Junioren WM in Davos

Julia Scheib hat sich am ersten Wettkampftag der Junioren Weltmeisterschaft in Davos (SUI) zur Weltmeisterin im Riesentorlauf gekürt. Mit einer Laufzeit von 1:39.66 gewann die Steirerin Gold vor ihrer Mannschaftskollegin Katharina Liensberger. Die Vorarlbergerin blieb nur 0,13 Sekunden hinter Scheib. Die Bronzemedaille ging an die Finnin Riikka Honkanen (+0,94 Sek.)
Grandioser hätte die Alpine Skiweltmeisterschaft der Junioren am Dienstag aus Österreichischer Sicht nicht beginnen können. Katharina Liensberger und Julia Scheib waren nach dem ersten Durchgang auf den aussichtsreichen Plätzen zwei und drei gelegen. Die Schweizerin Camille Rast, die zur Halbzeit führte, …

Fis & Europacup, Herren News »

[27 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Simon Maurberger gewinnt 2. Europacup-Nachtslalom in Chamonix | ]
Simon Maurberger gewinnt 2. Europacup-Nachtslalom in Chamonix

Chamonix – Der Südtiroler Simon Maurberger hat den zweiten EC-Nachtslalom im französischen Chamonix für sich entschieden. Der Ahrntaler benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 1.33,08 Minuten. Der Deutsche Sebastian Holzmann (+0,12) und der Schweizer Marc Rochat (+0,22) schwangen auf den Rängen zwei und drei ab.
Tommaso Sala (+0,28) raste als Vierter nur um sechs Hundertstelsekunden an einem Podestplatz vorbei. Hinter dem Italiener landete der Franzose Maxime Rizzo (+0,40) auf Platz fünf. Der Finne Joonas Räsänen (+0,60) schwang als Sechster ab. Der Norweger Timon Haugan (+0,65) wurde vor dem azurblauen Vertreter …

Damen News, Fis & Europacup »

[27 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Anna Swenn-Larsson siegt auch bei 2. EC-Nachtslalom in Melchsee-Frutt | ]
Anna Swenn-Larsson siegt auch bei 2. EC-Nachtslalom in Melchsee-Frutt

Melchsee-Frutt – Die Schwedin Anna Swenn-Larsson hat auch den zweiten Nachtslalom im eidgenössischen Melchsee-Frutt für sich entschieden. In einer Zeit von 1.13,75 Minuten verwies sie die Schweizerin Aline Danioth (+0,40) und ihre Landsfrau Charlotta Säfvenberg (+0,76) auf die Plätze zwei und drei.
Gabriela Capova (+0,87) aus der Tschechischen Republik schwang als Vierte ab. Auf Position fünf fuhr die Eidgenossin Elena Stoffel (+1,04). Die Norwegerin Kristine Gjelsten Haugen (+1,10) belohnte sich mit Rang sechs. Beste ÖSV-Dame wurde Katharina Huber (+1,21), die Siebte wurde.
Mit Martina Dubovska (8.; +1,26) landete eine weitere Tschechin unter …

Alle News, Fis & Europacup »

[26 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für DSV NEWS: Informationen und Aufgebote zu den FIS Junioren-WM in Davos (SUI) | ]
DSV NEWS: Informationen und Aufgebote zu den FIS Junioren-WM in Davos (SUI)

Davos – Davos ist keinesfalls nur der Austragungsort des legendären und jedes Jahr zwischen dem Stephanitag und Silvester mit Spannung erwarteten Spengler-Cups, nein in Davos gibt es in Kürze einen alpinen Ski-Leckerbissen. Teilnahmeberechtigt sind die Jahrgänge 1997 bis 2001. So gehen die jungen Skirennläuferinnen und -läufer, die morgen oder in absehbarer Zeit im Weltcup Fuß fassen und später erfolgreich sein wollen, am Jakobshorn auf Junioren-WM-Medaillenjagd.
Das Jakobshorn ist ein Berggipfel in der Schweiz; der Gipfelaufbau ist das Nordwestende eines Grates, der zwischen dem Sertig- und dem Dischmatal in Richtung läuft. Das …

Alle News, Fis & Europacup »

[25 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Johannes Strolz freut sich über Sieg beim 1. EC-Nachtslalom in Chamonix | ]
Johannes Strolz freut sich über Sieg beim 1. EC-Nachtslalom in Chamonix

Chamonix – Am heutigen Abend wurde ein EC-Nachtslalom der Herren im französischen Chamonix ausgetragen. Es siegte der Österreicher Johannes Strolz in einer Zeit von 1.32,97 Minuten vor dem Kroaten Matej Vidovic (+0,43) und dem Schweizer Marc Rochat (+0,47).
Auf Platz vier landete der Deutsche Sebastian Holzmann (+0,54). Fabio Gstrein (+0,71) fuhr als zweitbester ÖSV-Athlet auf Rang fünf. Dominik Stehle (+0,82), ein weiterer DSV-Mann, schwang als Sechster ab. Der Südtiroler Simon Maurberger (+0,86) machte im zweiten Durchgang einige Plätze gut und belegte am Ende des Abends den siebten Rang.
Die besten Zehn wurden …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[25 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Anna Swenn-Larsson gewinnt 1. Europacup-Slalom in Melchsee-Frutt | ]
Anna Swenn-Larsson gewinnt 1. Europacup-Slalom in Melchsee-Frutt

Melchsee-Frutt – Am heutigen Donnerstagnachmittag wurde der erste Europacup-Slalom der Damen im schweizerischen Melchsee-Frutt ausgetragen. Dabei siegte die Schwedin Anna Swenn-Larsson in einer Gesamtzeit von 1.12,41 Minuten. Die Athletin aus Nordeuropa verwies die zur Halbzeit führende Marina Wallner (+0,65) aus Deutschland und die Eidgenossin Aline Danioth (+0,87) auf die Ränge zwei und drei.
Jessica Hilzinger aus Deutschland verpasste um drei Hundertstelsekunden den Sprung aufs Podest. Hinter der auf Platz vier abschwingenden DSV-Athletin klassierte sich die Wikingerin Kristine Gjelsten Haugen (+0,92) auf Position fünf. Und auch Swenn-Larssons Teamkolleginnen Ylva Stålnacke (+0,93) und …

Alle News, Fis & Europacup »

[25 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Junioren-WM-Team will in Davos für Furore sorgen | ]
ÖSV-Junioren-WM-Team will in Davos für Furore sorgen

Davos – Vom 30. Januar bis zum 8. Februar 2018 finden im schweizerischen Davos die alpinen Ski-Juniorenweltmeisterschaften statt. Der Österreichische Skiverband schickt sechs Mädls und zehn Burschen ins westliche Nachbarland.
Die Frauen werden vertreten von Nadine Fest aus Kärnten (sofern sie nach ihrem Cortina-Sturz rechtzeitig fit ist), Franziska Gritsch und Bernadette Lorenz aus Tirol, Katharina Liensberger und Michelle Niederwieser aus Vorarlberg und Julia Scheib aus der Steiermark.
Bei den Herren sind Thomas Dorner aus Vorarlberg, die Tiroler Fabio Gstrein, Raphael Haaser, Moritz Marko und Simon Rueland, der Kärntner Moritz Opetnik, die Steirer …

Alle News, Fis & Europacup »

[24 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Mit hochstehendem Starterfeld zur Heim-Junioren-WM in Davos | ]
Swiss-Ski-News: Mit hochstehendem Starterfeld zur Heim-Junioren-WM in Davos

Acht Athletinnen und acht Athleten werden Swiss-Ski an der Ski Alpin Junioren-WM vom 30. Januar bis 8. Februar in Davos vertreten. Zwar fehlt die im Weltcup erfahrenste Skifahrerin Mélanie Meillard, trotzdem sind vielversprechende Namen dabei.
Swiss-Ski hat die Startplätze für die Ski Alpin Heim-Junioren-WM (30. Januar bis 8. Februar in Davos) verteilt. Nur ein Name bei den Frauen ist noch offen. Aufgrund von verschiedenen Kriterien, wie der aktuelle Formstand, die Startposition oder die gezeigten Leistungen in der bisherigen Saison, hat die Selektionskommission Nachwuchs die Auswahl getroffen. Beat Tschuor, der Nachwuchs-Chef von …

Alle News, Fis & Europacup »

[23 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Zweiter EC-Riesenslalom in Folgaria-Lavarone geht an Marco Odermatt | ]
Zweiter EC-Riesenslalom in Folgaria-Lavarone geht an Marco Odermatt

Folgaria-Lavarone – Heute wurde im Trentino der zweite Europacup-Riesenslalom der Herren ausgetragen. Dabei gewann der Eidgenosse Marco Odermatt in einer Zeit von 1.57,76 Minuten. Auf Platz zwei landete der US-Amerikaner Tim Jitloff (+0,21), der nach dem ersten Lauf nur auf Rang 18 lag. Andrea Ballerin aus Italien und der Österreicher Dominik Raschner (+je 0,22) teilten sich mit Position drei die niedrigste Stufe des Podests.
Peder Dahlum Eide (+0,37) aus Norwegen machte im zweiten Durchgang ähnlich wie Jitloff einen großen Satz nach vorne. Der nach dem ersten Durchgang auf Platz 21 liegende …

Alle News, Fis & Europacup »

[22 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Stefan Brennsteiner überzeugt beim EC-Riesentorlauf in Folgaria-Lavarone | ]
Stefan Brennsteiner überzeugt beim EC-Riesentorlauf in Folgaria-Lavarone

Folgaria-Lavarone – Heute wurde im Trentino ein Europacup-Riesenslalom der Männer ausgetragen. Dabei hatte der Österreicher Stefan Brennsteiner in einer Zeit von 1.54,95 Minuten die Nase vorn. Er distanzierte Marco Odermatt (+0,82) aus der Schweiz und Landsmann Marcel Mathis (+1,71) klar auf die Plätze zwei und drei.
Dominik Raschner, der beim Slalom in Kitzbühel im ersten Lauf eine gute Leistung bot, wurde mit einem Rückstand von 1,78 Sekunden auf seinen triumphierenden Mannschaftskollegen Vierter. Der fünfte Rang ging mit Sandro Jenal (+1,87) an einen Eidgenossen. Tim Jitloff (+1,90) aus den USA klassierte sich …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Das war das Junior Race 2018 in Kitzbühel | ]
Hahnenkamm News: Das war das Junior Race 2018 in Kitzbühel

Österreich-Tag beim diesjährigen Hahnenkamm Junior Race in Kitzbühel. Österreich 2 konnte das Rennen für sich entscheiden. Das Team Tirol landete auf Rang 2, gefolgt von Österreich 1. Die Plätze drei und vier belegten Deutschland und Italien.
„Das Rennen war super für uns. Wir konnten das Abfahrtstraining live vor Ort verfolgen und dass wir gewinnen konnten war dann die Draufgabe“ berichtete der sehr zufriedene Johannes Passrugger aus dem Siegerteam. Auch der Junior Race Organisator „Seppi“ Eberl war glücklich über den Ablauf des Rennens: “Alle sind gesund im Ziel, das Rennen verlief perfekt, …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Lisa Hörnblad kann bei Sieg im EC-Super-G in Zauchensee jubeln | ]
Lisa Hörnblad kann bei Sieg im EC-Super-G in Zauchensee jubeln

Altenmarkt-Zauchensee – Am heutigen Dienstag wurde ein EC-Super-G der Mädls im österreichischen Zauchensee ausgetragen. Dabei siegte die Schwedin Lisa Hörnblad in einer Zeit von 1.12,11 Minuten. Die Österreicherinnen Nadine Fest (+0,59) und Elisabeth Reisinger (+0,72) schwangen auf den Rängen zwei und drei ab.
Nathalie Gröbli (+0,88) aus der Schweiz belegte den vierten Platz und war um eine Zehntelsekunde schneller als die Polin Maryna Gąsienica–Daniel. Die Positionen sechs und sieben gingen ebenfalls an das Team Austria. So klassierte sich Julia Scheib (+1,01) vor ihrer Teamkollegin Ariane Rädler (+1,04).
Die Deutsche Kira Weidle (+1,13) …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Livestream: Hahnenkamm Junior Race 2018 – am Dienstag ab 09.00 Uhr | ]
Livestream: Hahnenkamm Junior Race 2018 – am Dienstag ab 09.00 Uhr

Bevor die Gamsstadt von den momentan schnellsten Herren des Weltcup-Zirkus eingenommen wird, kommen die Stars von morgen zum Einsatz. Am Dienstag, den 16. Januar 2018 dreht sich am Ganslernhang alles um die Youngsters. Die 14- und 15-Jährigen treten in Mannschaften an, insgesamt 10 Teams aus 9 Nationen werden vertreten sein.
Am Dienstag findet das in der Zwischenzeit bereits traditionelle Hahnenkamm Junior Race 2018 in Kitzbühel statt. Der erste Durchgang auf dem Ganslernhang wird als Riesenslalom ausgetragen und um 9 Uhr gestartet. Das Finale wird als Slalom ausgetragen und geht ab 12.30 …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Alex Hofer gewann 2. Europacup-Riesentorlauf in Kirchberg | ]
Alex Hofer gewann 2. Europacup-Riesentorlauf in Kirchberg

Kirchberg in Tirol – Heute wurde der zweite EC-Riesentorlauf der Herren in Kirchberg ausgetragen. Einen Tag nach Florian Eisath gewann heute mit Alex Hofer erneut ein Südtiroler. Für seinen Erfolg benötigte Hofer eine Zeit von 2.31,43 Minuten. Die Plätze zwei und drei gingen an die ÖSV-Athleten Stefan Brennsteiner (+0,12) und Dominik Raschner (+0,16).
Marco Odermatt (+0,49) schwang als bester Schweizer auf Platz vier ab. Sein Teamkollege Thomas Tumler (+0,57) wurde Fünfter. Samu Torsti aus Finnland lag zur Halbzeit noch vorne, ehe am Ende bis auf Rang sechs zurückfiel. Sein Rückstand auf …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marina Wallner gewinnt EC-Slalom in Zell am See | ]
Marina Wallner gewinnt EC-Slalom in Zell am See

Zell am See – Die deutsche Skirennläuferin Marina Wallner hat den Europacup-Slalom in Zell am See für sich entschieden. Die Athletin aus Bayern triumphierte in einer Zeit von 1.48,33 Minuten. Die Schweizerin Aline Danioth lag als Zweite nur eineinhalb Zehntel zurück. Und die Französin Nastasia Noens (+0,28) freute sich über den dritten Rang.
Pech hatte Wallners Freundin Christina Geiger, die als Vierte nur um eine lächerliche Hundertstelsekunde am Podest vorbeischrammte. Kristine Gjelsten Haugen (+0,76) aus Norwegen belegte nach der Führung zur Halbzeit den fünften Endrang. Die Österreicherin Chiara Mair (+0,86) machte …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Florian Eisath ist beim 1. EC-Riesenslalom von Kirchberg eine Klasse für sich | ]
Florian Eisath ist beim 1. EC-Riesenslalom von Kirchberg eine Klasse für sich

Kirchberg in Tirol – Der Südtiroler Florian Eisath gewann in einer Zeit von 2.36,67 Minuten den Europacup-Riesentorlauf in Kirchberg in Tirol. Die Schweizer Sandro Jenal (+0,77) und Marco Odermatt (+1,00) kletterten gemeinsam mit dem triumphierenden Eggentaler aufs Podest.
Knapp am Podium schrammte Thomas Tumler – er lag zur Halbzeit nur auf Platz 25 – vorbei. Der Eidgenosse lag 1,01 Sekunden hinter Eisath und wurde Vierter. Das ÖSV-Duo Stefan Brennsteiner (+1,08) und Dominik Raschner (+1,19) beendeten ihr Heimrennen auf den Positionen fünf und sechs. Der Finne Samu Torsti (+1,21) belegte den siebten …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Magdalena Fjällström beim EC-Nachtslalom von Zell am See siegreich | ]
Magdalena Fjällström beim EC-Nachtslalom von Zell am See siegreich

Zell am See – Im österreichischen Bundesland Zell am See, genauer gesagt in Zell am See, trugen die technisch versierten Europacup-Ladies einen Nachtslalom aus. In einer Zeit von 1.47,64 Minuten siegte die 1995 geborene Schwedin Magdalena Fjällström. Die weltcuperprobte DSV-Dame Marina Wallner lag als Zweite 0,16 Sekunden zurück. Auf Platz drei schwang Fjällströms Freundin und Teamkollegin Ylva Stålnacke (+0,21) ab.
Nastasia Noens (+0,43) aus Frankreich freute sich über den vierten Rang und 50 Zähler. Die Schweizerin Aline Danioth ist jung und sehr motiviert. Sie belegte den guten fünften Platz, ihr Rückstand …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS Europacuprennen und 43. Int. Gaisbergrennen Ski Alpin in Kirchberg | ]
FIS Europacuprennen und 43. Int. Gaisbergrennen Ski Alpin in Kirchberg

Der Ski Klub Kirchberg veranstaltet heuer zwei FIS Europacuprennen Ski Alpin sowie das traditionelle FIS Rennen Ski Alpin. Alle drei Rennen sind Riesentorläufe der Herren. Von 14. bis 17. Jänner hat sich ein internationales, hochkarätiges Starterfeld von arrivierten Weltcup-Läufern und Nachwuchstalenten für die Rennen angemeldet. Die anspruchsvolle Strecke, eine professionelle Abwicklung des Ski Klub Kirchberg und die guten Rahmenbedingungen rund um die Rennen werden den höchsten Ansprüchen gerecht. Die Vorbereitungsarbeiten verlaufen planmäßig und dank der Neuschneefälle und kalten Temperaturen präsentiert sich die Rennstrecke am Gaisberg in sehr gutem Zustand.
Von 14. …

Alle News, Fis & Europacup »

[12 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marco Pfiffner gewinnt Europacup-Kombination in Saalbach-Hinterglemm | ]
Marco Pfiffner gewinnt Europacup-Kombination in Saalbach-Hinterglemm

Saalbach-Hinterglemm – Der Liechtensteiner Marco Pfiffner gewann heute die Europacup-Kombination in einer Zeit von 2.07,40 Minuten. Nach dem Super-G lag der Mann aus dem alpinen Fürstentum nur auf Rang 22. Der Österreicher Daniel Danklmaier (+0,10) und der US-Amerikaner Sam Morse (+0,24) fuhren ebenfalls auf das Podest.
Der Russe Ivan Kuznetsov (+0,38) schwang als Vierter ab. Der Deutsche Christof Brandner (+0,83) belegte vor dem Schweizer Marc Pfister (+0,91) den fünften Platz. Siebter wurde Christopher Neumayer (+1,25) aus Österreich. Der Franzose Roy Piccard (+1,26) reihte sich knapp dahinter auf Position acht ein. Sebastian …

Alle News, Fis & Europacup »

[11 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Franziska Gritsch gewinnt 2. Super-G der Damen in Innerkrems | ]
Franziska Gritsch gewinnt 2. Super-G der Damen in Innerkrems

Innerkrems – Die österreichische Skirennläuferin Franziska Gritsch gewann in einer Zeit von 1.16,60 Minuten den zweiten Super-G in Innerkrems. Sie verwies die Schwedin Lisa Hörnblad (+0,28) und die Vorarlbergerin Nina Ortlieb (+0,58) auf die Plätze zwei und drei.
Nadine Fest (+0,66) aus Kärnten schrammte um 0,08 Sekunden an einem Podestplatz vorbei und wurde noch vor Ortliebs Landsfrau Ariane Rädler (+0,72) Vierte. Chiara Mair (+0,84) aus Tirol wurde vor der Schweizerin Luana Flütsch (+0,96) Sechste. Sehr gut präsentierte sich auch die Polin Maryna Gąsienica-Daniel (+0,91), die mit der sehr hohen Startnummer 55 …

Alle News, Fis & Europacup »

[11 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Henrik Roea holt sich Europacup-Sieg in 2. Abfahrt von Saalbach-Hinterglemm 2018 | ]
Henrik Roea holt sich Europacup-Sieg in 2. Abfahrt von Saalbach-Hinterglemm 2018

Saalbach-Hinterglemm – Der Norweger Henrik Roea hat in einer Zeit von 1.22,12 Minuten die zweite EC-Abfahrt der Herren in Saalbach-Hinterglemm für sich entschieden. Hinter dem Wikinger fuhr der Österreicher Christopher Neumayer (+0,06) auf Platz zwei. Den dritten Rang teilten sich der US-Amerikaner Thomas Biesemeyer und Roeas Landsmann Tomas Markegaard. Das Duo riss einen Rückstand von 0,68 Sekunden auf den Sieger auf.
Werner Heel aus Südtirol belegte den fünften Rang. Er schrammte nur um sechs Hundertstelsekunden an einem Podestplatz vorbei. Der Österreicher Daniel Danklmaier (+0,77) wurde Sechster. Roy Piccard (+0,98) aus Frankreich …