Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Alle News, Fis & Europacup »

[24 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Mit hochstehendem Starterfeld zur Heim-Junioren-WM in Davos | ]
Swiss-Ski-News: Mit hochstehendem Starterfeld zur Heim-Junioren-WM in Davos

Acht Athletinnen und acht Athleten werden Swiss-Ski an der Ski Alpin Junioren-WM vom 30. Januar bis 8. Februar in Davos vertreten. Zwar fehlt die im Weltcup erfahrenste Skifahrerin Mélanie Meillard, trotzdem sind vielversprechende Namen dabei.
Swiss-Ski hat die Startplätze für die Ski Alpin Heim-Junioren-WM (30. Januar bis 8. Februar in Davos) verteilt. Nur ein Name bei den Frauen ist noch offen. Aufgrund von verschiedenen Kriterien, wie der aktuelle Formstand, die Startposition oder die gezeigten Leistungen in der bisherigen Saison, hat die Selektionskommission Nachwuchs die Auswahl getroffen. Beat Tschuor, der Nachwuchs-Chef von …

Alle News, Fis & Europacup »

[23 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Zweiter EC-Riesenslalom in Folgaria-Lavarone geht an Marco Odermatt | ]
Zweiter EC-Riesenslalom in Folgaria-Lavarone geht an Marco Odermatt

Folgaria-Lavarone – Heute wurde im Trentino der zweite Europacup-Riesenslalom der Herren ausgetragen. Dabei gewann der Eidgenosse Marco Odermatt in einer Zeit von 1.57,76 Minuten. Auf Platz zwei landete der US-Amerikaner Tim Jitloff (+0,21), der nach dem ersten Lauf nur auf Rang 18 lag. Andrea Ballerin aus Italien und der Österreicher Dominik Raschner (+je 0,22) teilten sich mit Position drei die niedrigste Stufe des Podests.
Peder Dahlum Eide (+0,37) aus Norwegen machte im zweiten Durchgang ähnlich wie Jitloff einen großen Satz nach vorne. Der nach dem ersten Durchgang auf Platz 21 liegende …

Alle News, Fis & Europacup »

[22 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Stefan Brennsteiner überzeugt beim EC-Riesentorlauf in Folgaria-Lavarone | ]
Stefan Brennsteiner überzeugt beim EC-Riesentorlauf in Folgaria-Lavarone

Folgaria-Lavarone – Heute wurde im Trentino ein Europacup-Riesenslalom der Männer ausgetragen. Dabei hatte der Österreicher Stefan Brennsteiner in einer Zeit von 1.54,95 Minuten die Nase vorn. Er distanzierte Marco Odermatt (+0,82) aus der Schweiz und Landsmann Marcel Mathis (+1,71) klar auf die Plätze zwei und drei.
Dominik Raschner, der beim Slalom in Kitzbühel im ersten Lauf eine gute Leistung bot, wurde mit einem Rückstand von 1,78 Sekunden auf seinen triumphierenden Mannschaftskollegen Vierter. Der fünfte Rang ging mit Sandro Jenal (+1,87) an einen Eidgenossen. Tim Jitloff (+1,90) aus den USA klassierte sich …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Das war das Junior Race 2018 in Kitzbühel | ]
Hahnenkamm News: Das war das Junior Race 2018 in Kitzbühel

Österreich-Tag beim diesjährigen Hahnenkamm Junior Race in Kitzbühel. Österreich 2 konnte das Rennen für sich entscheiden. Das Team Tirol landete auf Rang 2, gefolgt von Österreich 1. Die Plätze drei und vier belegten Deutschland und Italien.
„Das Rennen war super für uns. Wir konnten das Abfahrtstraining live vor Ort verfolgen und dass wir gewinnen konnten war dann die Draufgabe“ berichtete der sehr zufriedene Johannes Passrugger aus dem Siegerteam. Auch der Junior Race Organisator „Seppi“ Eberl war glücklich über den Ablauf des Rennens: “Alle sind gesund im Ziel, das Rennen verlief perfekt, …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Lisa Hörnblad kann bei Sieg im EC-Super-G in Zauchensee jubeln | ]
Lisa Hörnblad kann bei Sieg im EC-Super-G in Zauchensee jubeln

Altenmarkt-Zauchensee – Am heutigen Dienstag wurde ein EC-Super-G der Mädls im österreichischen Zauchensee ausgetragen. Dabei siegte die Schwedin Lisa Hörnblad in einer Zeit von 1.12,11 Minuten. Die Österreicherinnen Nadine Fest (+0,59) und Elisabeth Reisinger (+0,72) schwangen auf den Rängen zwei und drei ab.
Nathalie Gröbli (+0,88) aus der Schweiz belegte den vierten Platz und war um eine Zehntelsekunde schneller als die Polin Maryna Gąsienica–Daniel. Die Positionen sechs und sieben gingen ebenfalls an das Team Austria. So klassierte sich Julia Scheib (+1,01) vor ihrer Teamkollegin Ariane Rädler (+1,04).
Die Deutsche Kira Weidle (+1,13) …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Livestream: Hahnenkamm Junior Race 2018 – am Dienstag ab 09.00 Uhr | ]
Livestream: Hahnenkamm Junior Race 2018 – am Dienstag ab 09.00 Uhr

Bevor die Gamsstadt von den momentan schnellsten Herren des Weltcup-Zirkus eingenommen wird, kommen die Stars von morgen zum Einsatz. Am Dienstag, den 16. Januar 2018 dreht sich am Ganslernhang alles um die Youngsters. Die 14- und 15-Jährigen treten in Mannschaften an, insgesamt 10 Teams aus 9 Nationen werden vertreten sein.
Am Dienstag findet das in der Zwischenzeit bereits traditionelle Hahnenkamm Junior Race 2018 in Kitzbühel statt. Der erste Durchgang auf dem Ganslernhang wird als Riesenslalom ausgetragen und um 9 Uhr gestartet. Das Finale wird als Slalom ausgetragen und geht ab 12.30 …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Alex Hofer gewann 2. Europacup-Riesentorlauf in Kirchberg | ]
Alex Hofer gewann 2. Europacup-Riesentorlauf in Kirchberg

Kirchberg in Tirol – Heute wurde der zweite EC-Riesentorlauf der Herren in Kirchberg ausgetragen. Einen Tag nach Florian Eisath gewann heute mit Alex Hofer erneut ein Südtiroler. Für seinen Erfolg benötigte Hofer eine Zeit von 2.31,43 Minuten. Die Plätze zwei und drei gingen an die ÖSV-Athleten Stefan Brennsteiner (+0,12) und Dominik Raschner (+0,16).
Marco Odermatt (+0,49) schwang als bester Schweizer auf Platz vier ab. Sein Teamkollege Thomas Tumler (+0,57) wurde Fünfter. Samu Torsti aus Finnland lag zur Halbzeit noch vorne, ehe am Ende bis auf Rang sechs zurückfiel. Sein Rückstand auf …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marina Wallner gewinnt EC-Slalom in Zell am See | ]
Marina Wallner gewinnt EC-Slalom in Zell am See

Zell am See – Die deutsche Skirennläuferin Marina Wallner hat den Europacup-Slalom in Zell am See für sich entschieden. Die Athletin aus Bayern triumphierte in einer Zeit von 1.48,33 Minuten. Die Schweizerin Aline Danioth lag als Zweite nur eineinhalb Zehntel zurück. Und die Französin Nastasia Noens (+0,28) freute sich über den dritten Rang.
Pech hatte Wallners Freundin Christina Geiger, die als Vierte nur um eine lächerliche Hundertstelsekunde am Podest vorbeischrammte. Kristine Gjelsten Haugen (+0,76) aus Norwegen belegte nach der Führung zur Halbzeit den fünften Endrang. Die Österreicherin Chiara Mair (+0,86) machte …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Florian Eisath ist beim 1. EC-Riesenslalom von Kirchberg eine Klasse für sich | ]
Florian Eisath ist beim 1. EC-Riesenslalom von Kirchberg eine Klasse für sich

Kirchberg in Tirol – Der Südtiroler Florian Eisath gewann in einer Zeit von 2.36,67 Minuten den Europacup-Riesentorlauf in Kirchberg in Tirol. Die Schweizer Sandro Jenal (+0,77) und Marco Odermatt (+1,00) kletterten gemeinsam mit dem triumphierenden Eggentaler aufs Podest.
Knapp am Podium schrammte Thomas Tumler – er lag zur Halbzeit nur auf Platz 25 – vorbei. Der Eidgenosse lag 1,01 Sekunden hinter Eisath und wurde Vierter. Das ÖSV-Duo Stefan Brennsteiner (+1,08) und Dominik Raschner (+1,19) beendeten ihr Heimrennen auf den Positionen fünf und sechs. Der Finne Samu Torsti (+1,21) belegte den siebten …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Magdalena Fjällström beim EC-Nachtslalom von Zell am See siegreich | ]
Magdalena Fjällström beim EC-Nachtslalom von Zell am See siegreich

Zell am See – Im österreichischen Bundesland Zell am See, genauer gesagt in Zell am See, trugen die technisch versierten Europacup-Ladies einen Nachtslalom aus. In einer Zeit von 1.47,64 Minuten siegte die 1995 geborene Schwedin Magdalena Fjällström. Die weltcuperprobte DSV-Dame Marina Wallner lag als Zweite 0,16 Sekunden zurück. Auf Platz drei schwang Fjällströms Freundin und Teamkollegin Ylva Stålnacke (+0,21) ab.
Nastasia Noens (+0,43) aus Frankreich freute sich über den vierten Rang und 50 Zähler. Die Schweizerin Aline Danioth ist jung und sehr motiviert. Sie belegte den guten fünften Platz, ihr Rückstand …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS Europacuprennen und 43. Int. Gaisbergrennen Ski Alpin in Kirchberg | ]
FIS Europacuprennen und 43. Int. Gaisbergrennen Ski Alpin in Kirchberg

Der Ski Klub Kirchberg veranstaltet heuer zwei FIS Europacuprennen Ski Alpin sowie das traditionelle FIS Rennen Ski Alpin. Alle drei Rennen sind Riesentorläufe der Herren. Von 14. bis 17. Jänner hat sich ein internationales, hochkarätiges Starterfeld von arrivierten Weltcup-Läufern und Nachwuchstalenten für die Rennen angemeldet. Die anspruchsvolle Strecke, eine professionelle Abwicklung des Ski Klub Kirchberg und die guten Rahmenbedingungen rund um die Rennen werden den höchsten Ansprüchen gerecht. Die Vorbereitungsarbeiten verlaufen planmäßig und dank der Neuschneefälle und kalten Temperaturen präsentiert sich die Rennstrecke am Gaisberg in sehr gutem Zustand.
Von 14. …

Alle News, Fis & Europacup »

[12 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marco Pfiffner gewinnt Europacup-Kombination in Saalbach-Hinterglemm | ]
Marco Pfiffner gewinnt Europacup-Kombination in Saalbach-Hinterglemm

Saalbach-Hinterglemm – Der Liechtensteiner Marco Pfiffner gewann heute die Europacup-Kombination in einer Zeit von 2.07,40 Minuten. Nach dem Super-G lag der Mann aus dem alpinen Fürstentum nur auf Rang 22. Der Österreicher Daniel Danklmaier (+0,10) und der US-Amerikaner Sam Morse (+0,24) fuhren ebenfalls auf das Podest.
Der Russe Ivan Kuznetsov (+0,38) schwang als Vierter ab. Der Deutsche Christof Brandner (+0,83) belegte vor dem Schweizer Marc Pfister (+0,91) den fünften Platz. Siebter wurde Christopher Neumayer (+1,25) aus Österreich. Der Franzose Roy Piccard (+1,26) reihte sich knapp dahinter auf Position acht ein. Sebastian …

Alle News, Fis & Europacup »

[11 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Franziska Gritsch gewinnt 2. Super-G der Damen in Innerkrems | ]
Franziska Gritsch gewinnt 2. Super-G der Damen in Innerkrems

Innerkrems – Die österreichische Skirennläuferin Franziska Gritsch gewann in einer Zeit von 1.16,60 Minuten den zweiten Super-G in Innerkrems. Sie verwies die Schwedin Lisa Hörnblad (+0,28) und die Vorarlbergerin Nina Ortlieb (+0,58) auf die Plätze zwei und drei.
Nadine Fest (+0,66) aus Kärnten schrammte um 0,08 Sekunden an einem Podestplatz vorbei und wurde noch vor Ortliebs Landsfrau Ariane Rädler (+0,72) Vierte. Chiara Mair (+0,84) aus Tirol wurde vor der Schweizerin Luana Flütsch (+0,96) Sechste. Sehr gut präsentierte sich auch die Polin Maryna Gąsienica-Daniel (+0,91), die mit der sehr hohen Startnummer 55 …

Alle News, Fis & Europacup »

[11 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Henrik Roea holt sich Europacup-Sieg in 2. Abfahrt von Saalbach-Hinterglemm 2018 | ]
Henrik Roea holt sich Europacup-Sieg in 2. Abfahrt von Saalbach-Hinterglemm 2018

Saalbach-Hinterglemm – Der Norweger Henrik Roea hat in einer Zeit von 1.22,12 Minuten die zweite EC-Abfahrt der Herren in Saalbach-Hinterglemm für sich entschieden. Hinter dem Wikinger fuhr der Österreicher Christopher Neumayer (+0,06) auf Platz zwei. Den dritten Rang teilten sich der US-Amerikaner Thomas Biesemeyer und Roeas Landsmann Tomas Markegaard. Das Duo riss einen Rückstand von 0,68 Sekunden auf den Sieger auf.
Werner Heel aus Südtirol belegte den fünften Rang. Er schrammte nur um sechs Hundertstelsekunden an einem Podestplatz vorbei. Der Österreicher Daniel Danklmaier (+0,77) wurde Sechster. Roy Piccard (+0,98) aus Frankreich …

Alle News, Fis & Europacup »

[11 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Nina Ortlieb gewinnt 1. Europacup Super-G 2018 in Innerkrems | ]
Nina Ortlieb gewinnt 1. Europacup Super-G 2018 in Innerkrems

Innerkrems – Im österreichischen Innerkrems wurde ein Europacup-Super-G der Damen ausgetragen. Nach zwei Läuferinnen war quasi das Rennen entschieden. Denn die Österreicherin Nina Ortlieb, die mit der Nummer 2 ins Rennen gegangen war, triumphierte in einer Zeit von 1.13,22 Minuten vor der Schwedin Lisa Hörnblad (+0,51). Die Angehörige des Drei-Kronen-Teams eröffnete mit der Nummer 1 das Rennen. Aufs Podium kletterten auch Ortliebs Mannschaftskolleginnen Elisabeth Reisinger und Nadine Fritsch (+je 1,17), die sich den dritten Rang teilten.
Franziska Gritsch (+1,20), Dajana Dengscherz (+1,36) und Ariane Rädler (+1,37) sorgten mit den Plätzen …

Alle News, Fis & Europacup »

[10 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Daniel Hemetsberger gewinnt EC-Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm | ]
Daniel Hemetsberger gewinnt EC-Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm

Saalbach-Hinterglemm – Heute wurde im österreichischen Saalbach-Hinterglemm (Land Salzburg) eine EC- Abfahrt der Herren ausgetragen. Dabei konnten die Hausherren einen Dreifachsieg feiern. Es gewann Daniel Hemetsberger vor Christopher Neumayer und Daniel Danklmaier.
Hemetsberger benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 1.21,10 Minuten. Neumayer lag als Zweiter nur eine halbe Zehntelsekunde zurück. Der Rückstand von Danklmaier, dem Dritten, betrug 22 Hundertstelsekunden. Der Norweger Henrik Roea verpasste um 0,06 Sekunden den Sprung aufs Podest. Patrick Schweiger (+0,39) aus Österreich belegte den fünften Platz. Der US-Amerikaner Thomas Biesemeyer (+0,44) schwang als Sechster ab.
Der Rückstand …

Alle News, Fis & Europacup »

[8 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS-Rennen diese Woche am Lienzer Hochstein | ]
FIS-Rennen diese Woche am Lienzer Hochstein

Nach den sehr erfolgreichen Damen-Skiweltcuprennen Ende des Jahres 2017 in Lienz gastieren diese Woche seit vielen Jahren wieder FIS-Rennen am Hochstein. Auf identer Strecke bestreiten am Dienstag und Mittwoch 119 Starter aus 14 Nationen zwei Riesentorläufe.
Bisher fanden am Lienzer Hochstein 25 FIS-Rennen statt, das letzte im Jahr 2010. „Jeder Weltcuport muss in regelmäßigen Abständen FIS-Rennen ausrichten. Und da die Piste am Hochstein in perfektem Zustand ist, wickeln wir diese Woche am 9. und 10. Jänner 2018 zwei Riesentorläufe ab“, sagt OK-Chef Werner Frömel. Ausrichter ist der Sciclub Lienz um Präsident Siegfried Vergeiner, …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Emanuele Buzzi triumphiert beim EC-Super-G der Herren in Wengen | ]
Emanuele Buzzi triumphiert beim EC-Super-G der Herren in Wengen

Wengen – Heute wurde in Wengen ein Europacup-Super-G der Herren ausgetragen. Dabei siegte der Italiener Emanuele Buzzi in einer Zeit von 1.32,50 Minuten vor dem Schweizer Stefan Rogentin (+0,59) und dem Österreicher Patrick Schweiger (+0,73).
Mattia Casse, ein weiterer Vertreter der Squadra Azzurra, schrammte um drei Hundertstelsekunden denkbar knapp am Podium vorbei. Die Eidgenossen Sandro Viletta (+0,93) und Nils Mani (+1,09) belohnten ihr Heimpublikum mit den Rängen fünf und sechs. Dahinter reihten sich mit Christoph Krenn (+1,11) und Daniel Danklmaier (+1,12) zwei ÖSV-Männer ein. Die besten Zehn wurden von Thomas Biesemeyer …

Alle News, Fis & Europacup »

[5 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: 2018 kommt das Junior Race | ]
Hahnenkamm News: 2018 kommt das Junior Race

Zum 14. Mal wird das internationale Junior Race in der Hahnenkamm-Woche ausgetragen und 2018 freuen sich die Veranstalter über zehn Teams. Das Junior Race ist immer ein besonderes Ereignis für die Nachwuchsfahrer – die hoffnungsvollsten Skitalente werden in der Gamsstadt erwartet.
Die Teams kommen aus Liechtenstein, Schweiz, Deutschland, Tschechien, Italien, den Benelux-Ländern, Slowenien und Österreich. Ein Tiroler Team hat eine zusätzliche Startquote. Der Kitzbüheler Ski Club, Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen, organisiert das Junior Race professionell und so ist es für die Jugend immer wieder ein eindrucksvollen Erlebnis. Bei dieser Auflage startet Skirennläufer …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Lauberhorn News: Europacuprennen vom Freitag abgesagt | ]
Lauberhorn News: Europacuprennen vom Freitag abgesagt

Aufgrund der Wetterbedingungen am Lauberhorn muss der Europacup Super-G von morgen Freitag abgesagt werden. Die Organisatoren der Internationalen Lauberhornrennen in Wengen setzen alles daran, das Rennen vom Samstag zu ermöglichen.
Aufgrund der ergiebigen Regenfälle bis weit hinauf in die Berge, braucht die Abfahrtsstrecke am Lauberhorn derzeit intensive Pflege. Das viele Wasser weichte die Piste stark auf und verunmöglicht eine sichere Durchführung eines Europacup-Speedrennens. Zudem sind auch die Wetterprognosen bis morgen Freitag wenig verheissungsvoll. Der morgige Tag wird daher vollständig für die Pistenpräparation benötigt.
110 Anmeldungen für Super-G vom Samstag
Am Samstag um 12:30 …

Alle News, Fis & Europacup »

[31 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Vivien Insam und Riccardo Tonetti sichern sich italienische Slalommeisterschaft | ]
Vivien Insam und Riccardo Tonetti sichern sich italienische Slalommeisterschaft

Vivien Insam ist die neue italienische Slalommeisterin. Die zwanzigjährige Polizistin aus Wolkenstein in Gröden gewann am Samstagabend den italienischen Slalomtitel auf der Rennstrecke von Bormio, in einer Gesamtzeit von 1,57.36 Minuten vor Martina Perruchon (+0.14) und Roberta Midali (+0.30). Innerhalb der Top Ten klassierten sich Michela Azzola (Platz 4), Federica Sosio (5.), Marta Rossetti (6.), Petra Smaldore (7.), Celina Haller (8.), Carola Gardano (9.) und Petra Unterholzner (10.).
Bei den Herren konnte sich Riccardo Tonetti über den Sieg freuen. Nach Platz vier im ersten Lauf, zündete er im Finale den Turbo …

Alle News, Fis & Europacup »

[30 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Junioren-WM in der Schweiz: In den Spuren von Wendy und «Schmidi» | ]
Junioren-WM in der Schweiz: In den Spuren von Wendy und «Schmidi»

Vom 28. Januar bis 8. Februar kämpfen die Alpinen Junioren in Davos um elf Medaillensätze. Die Schweizer Athleten hoffen, an die Tradition „goldener“ Heim-Weltmeisterschaften anzuknüpfen. Denn Alpine Junioren-Weltmeisterschaften im eigenen Land entwickelten sich in der Vergangenheit zu Erfolgsgeschichten ohnegleichen. Bei den letzten WM 2011 in Crans-Montana hinterliessen Wendy Holdener und Reto ‚Schmidi‘ Schmidiger die markantesten Spuren. Wendy gewann Gold in der Kombination, ‚Schmidi‘ in Kombination und Slalom, beide Male vor Justin Murisier. Insgesamt errang dort der Schweizer Nachwuchs elf Medaillen und übertraf den Rekord aus dem Jahr 1996 um drei …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[24 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Juliana Suters Nachname bürgt für Qualität | ]
Juliana Suters Nachname bürgt für Qualität

Passo San Pellegrino/Stoos – Im tridentischen Fassatal zeigte die 19-jährige Schweizerin Juliana Suter mit ihren Erfolgen bei den Europacup-Abfahrten, welches Talent in ihr schlummert. Auf kontinentaler Ebene konnte sie als bestes Resultat bislang nur einen 23. Rang vorweisen. Sie hat aber noch keine 20 Europacuprennen bestritten.
Julianas älteste Schwester Jasmina ist im Weltcup unterwegs. Auch wenn die beiden nicht mit der ehemaligen Skirennläuferin Fabienne Suter und der noch im Weltcup mitmischenden Corinne Suter verwandt sind, ist Suter ein Name, den man uns im weiblichen Skirennsport merken müssen. Erstens bürgt er für …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[24 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Anna Hofers Formkurve zeigt steil nach oben | ]
Anna Hofers Formkurve zeigt steil nach oben

Passo San Pellegrino – Die Südtirolerin Anna Hofer, die beim Super-G im französischen Val d’Isère mit dem zehnten Rang überzeugt hat, kann stolz auf ihre Leistung sein. Dass sie sich wohl fühlt, zeigt auch der Umstand, dass sie im italienischen Passo di San Pellegrino bei zwei Europacup-Abfahrten zweimal aufs Podest fuhr.
Die Ahrntalerin belegte in der ersten Abfahrt hinter der Schweizerin Juliana Suter und der Nordtirolerin Christina Ager den dritten Platz. Nachmittags kletterte sie eine Stufe beim Podest höher. Suter war aber nicht zu bremsen; Dritte wurde die Eidgenossin Noemie Kolly.
Nun …

Alle News, Fis & Europacup »

[21 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Christoph Krenn drehte beim 2. Europacup-Super-G auf der Reiteralm den Spieß um | ]
Christoph Krenn drehte beim 2. Europacup-Super-G auf der Reiteralm den Spieß um

Reiteralm – Der Österreicher Christoph Krenn hat den zweiten Super-G auf der Reiteralm für sich entschieden. Er verwies seinen Landsmann Niklas Köck und den US-Amerikaner Thomas Biesemeyer auf die Ränge zwei und drei. Somit gelang Krenn eine Revanche, zumal er gestern hinter Köck Zweiter wurde.
Krenn, der mit der Startnummer 2 ins Rennen ging, benötigte für seinen Triumph eine Zeit von 1.12,45 Minuten. Köck büßte eine halbe Zehntelsekunde auf seinen erfolgreichen Teamkollegen ein. Biesemeyers Rückstand auf Krenn betrug 24 Hundertstelsekunden. Hinter den besten Drei des tages schwang mit Bjørnar Neteland (4.; …

Alle News, Fis & Europacup »

[21 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Juliana Suter gewinnt beide Europacup-Abfahrten am Passo San Pellegrino | ]
Juliana Suter gewinnt beide Europacup-Abfahrten am Passo San Pellegrino

Auch in der zweiten Abfahrt am Passo San Pellegrino hatte erneut Juliana Suter die Skispitzen vorne. Die Schweizerin feierte ihren 2. Europacup-Erfolg binnen weniger Stunden. In einer Zeit von 1:27.53 Minuten verwies Suter die Südtirolerin Anna Hofer (+ 0.07 Sekunden) und ihre Teamkollegin Noemie Kolly (+ 0.43) auf die Plätze zwei und drei.
Auch bei der zweiten Abfahrt konnten sich vier Österreicherinnen innerhalb der Top Ten einreihen. Dabei verpasste Christina Ager (4. Platz – + 0.59) und Nadine Fest (5. – + 0.67) den Sprung auf das Podest nur knapp. Hinter …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[20 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Sieg für Niklas Köck beim 1. Europacup-Super-G auf der Reiteralm | ]
Sieg für Niklas Köck beim 1. Europacup-Super-G auf der Reiteralm

Reiteralm – Am heutigen Mittwoch wurde auf der Reiteralm ein Europacup-Super-G der Herren ausgetragen. Dabei triumphierte der zuletzt im Weltcup stark fahrende Niklas Köck vor seinem Landsmann Christoph Krenn. Gian Luca Barandun aus der Schweiz freute sich über den dritten Platz.
Köck benötigte für seinen Sieg eine Zeit von 1.10,47 Minuten. Krenn war 13, Barandun 32 Hundertstelsekunden langsamer. Auf Position vier schwang der mit der Startnummer 1 ins Rennen gegangene Johannes Kröll (+0,66) aus Österreich ab. Der Eidgenosse Urs Kryenbühl und der Norweger Adrian Smiseth Sejersted (+ je 0,73) teilten sich …

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Triumph für Stefano Gross beim Europacup-Slalom in Pozza di Fassa | ]
Triumph für Stefano Gross beim Europacup-Slalom in Pozza di Fassa

Pozza di Fassa – In Pozza di Fassa wurde heute ein Europacup-Nachtslalom der Herren ausgetragen. Ski-Insider wissen, dass die heutige Entscheidung im Trentino das siebte Rennen in Erinnerung an Elke Pastore war. Es gewann Lokalmatador Stefano Gross vor seinen Teamkollegen Federico Liberatore und Tommaso Sala.
Die italienische Delegation stand Kopf, denn sie jubelte drei ihrer Athleten auf dem Podest zu. Es siegte Stefano Gross in einer Zeit von 1.57,45 Minuten. Federico Liberatore und Tommaso Sala teilten sich zeitgleich den zweiten Platz, ihr Rückstand auf den siegreichen Hausherrn betrug 0,59 Sekunden.
Johannes Strolz …

Fis & Europacup »

[17 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Marie-Therese Sporer gewinnt FIS-Slalom in Flachau | ]
Marie-Therese Sporer gewinnt FIS-Slalom in Flachau

Auch am 2. Renntag bot Flachau eine herrliche Winterkulisse. Für den 2. Damen FIS Slalom in Flachau waren wieder 62 Läuferinnen gemeldet. Diesmal war die Hermann Maier FIS Weltcupstreck im Snow Space Salzburg fest in österreichischer Hand.
Mit einem Vorsprung von insgesamt 1,31 sec. holte sich Marie-Therese Sporer (AUT) den Sieg vor der weltcuperprobten Russin Ekaterina Tkachenko, die beim Audi FIS Skiweltcup Damen Nachtslalom im vergangenen Jänner mit Rang 28 bereits Weltcuppunkte hier Flachau holen konnte. Platz 3 ging an die Österreicherin Sarah List, ebenso wie die die Ränge 4, 5 …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Aline Danioth und Dominik Raschner gewinnen EC-Parallel-Riesenslalom am Kronplatz | ]
Aline Danioth und Dominik Raschner gewinnen EC-Parallel-Riesenslalom am Kronplatz

Der ÖSV-Läufer Dominik Raschner und die Eidgenossin Aline Danioth sind die diesjährigen Sieger beim Europacup „City Event“ auf der Cianross Piste von St. Vigil in Enneberg. Im Finale konnte Danioth die Andorranin Mireia Gutierrez schlagen, der Österreicher ließ hingegen dem Schweden Emil Johannsen keine Chance. Nichts zu holen gab es hingegen für den Italiener Tommaso Sala, der im Viertelfinale augeschieden ist, während Fabian Bacher aus Ratschings bereits im Achtelfinale aussteigen musste.
St. Vigil in Enneberg – Auch in diesem Jahr hatten die Sieger des Qualifikationsslaloms auf der Piste ERTA in St. …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Kroatin Ida Stimac gewinnt FIS-Slalom in Flachau | ]
Kroatin Ida Stimac gewinnt FIS-Slalom in Flachau

Auf der perfekt präparierten Hermann Maier FIS Weltcupstrecke in Flachau ging heute in einem traumhaften Winterambiente der erste von insgesamt 2 FIS Slaloms der Damen über die Bühne.
62 Läuferinnen gingen dabei an den Start. Den Sieg holte sich die Kroatin Ida Stimac vor Riikka Honkanen aus Finnand und der Britin Charlie Guest. Auf Rang 4 wurde Melanie Niederdorfer beste Österreicherin. Anna Rettenwender aus dem benachbarten Filzmoos erreichte mit der hohen Startnummer 36 den ausgezeichneten 7. Rang.
Morgen Sonntag, 17.12.2017 findet ein weiterer FIS Damen Slalom statt. Startzeit ist wieder 9:30 Uhr.
Das …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[15 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für FIS EUROPACUP SKI ALPIN: alles bereit für den Nacht-Parallelslalom am Kronplatz! | ]
FIS EUROPACUP SKI ALPIN: alles bereit für den Nacht-Parallelslalom am Kronplatz!

Sowohl die Rennpiste Cianross, als auch der Qualifikations-Hang Erta sind komplett beschneit und bereits für das Renngeschehen eingerichtet. Am kommenden Samstag, 16.12. steht das 17. Europacup-Rennen am Kronplatz auf dem Programm. Auch dieses Jahr wieder als Nacht-Paralleltorlauf und auch diesmal wieder mit Herren und Damen gleichzeitig.
Die Schneefälle von Mitte November und die seit dem konstant tiefen Temperaturen haben eine frühzeitige Vorbereitung sowohl der Rennpiste Cianross, als auch der, in diesem Fall, Quali-Piste Erta ermöglicht, was vor allem Balsam für die Nerven der Organisatoren des Europacup-“City Event” am Kronplatz ist. So …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Meta Hrovat gewinnt EC-Riesenslalom in Andalo überlegen | ]
Meta Hrovat gewinnt EC-Riesenslalom in Andalo überlegen

Andalo – Andalo im Trentino war der heutige Schauplatz eines Europacup-Riesentorlaufs der Damen. Es gewann die Slowenin Meta Hrovat in einer Zeit von 2.07,48 Minuten. Sie distanzierte die Swiss-Ski-Damen Simone Wild bzw. Rahel Kopp um 1,07 bzw. 1,31 Sekunden auf die Ränge zwei bzw. drei.
Auf Platz vier schwang Clara Direz (+1,43) aus Frankreich ab. Die Schwedin Magdalena Fjällström (+1,50) war als Fünfte 18 Hundertstelsekunden schneller als die beste Deutsche, und das war Jessica Hilzinger auf Position sechs. Drittbeste Schweizerin wurde Jasmina Suter (+1,86), die Siebte wurde.
Die besten Zehn wurden von …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[13 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Triumph für Matej Vidovic beim EC-Slalomklassiker in Obereggen | ]
Triumph für Matej Vidovic beim EC-Slalomklassiker in Obereggen

Obereggen – Der Kroate Matej Vidovic hat den Europacup-Torlauf in Obereggen für sich entschieden. Der Skirennläufer, der schon nach dem ersten Lauf in Führung lag, benötigte für seinen Sieg eine Zeit von 1.46,76 Minuten. Marc Digruber (+0,17) aus Österreich und Clement Noël (+0,34) fuhren ebenfalls aufs Podest.
Der Schweizer Ramon Zenhäusern (+0,46) landete auf Rang vier. Johannes Strolz (+0,47) reihte sich knapp dahinter auf Platz fünf ein. Der Deutsche Linus Straßer (+0,74) schwang als Sechster ab. Timon Haugan (+0,76) klassierte sich als bester Norweger auf Position sieben.
Der Italiener Federico Liberatore (+0,90) …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[13 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Kroate Matej Vidovic liegt beim Europacupslalom in Obereggen in Führung | ]
Kroate Matej Vidovic liegt beim Europacupslalom in Obereggen in Führung

In Obereggen wird heute der traditionsreiche Europacupslalom der Herren ausgetragen. Nicht ohne Grund trägt die Veranstaltung auch den Namen „Kitzbühel des Europacups“. Wie alle Jahre stellten OK-Chef und Renndirektor Eduard „Edi“ Pichler sowie sein fleißiges Team, den Rennläufern eine bestens präparierte Piste zur Verfügung. Bei Sonnenschein und Temperaturen um – 5° bewies auch Petrus, dass er ein Skifan ist.
Nach dem ersten Durchgang liegt der Kroate Matej Vidovic in einer Zeit von 51.76 Sekunden, vor dem Österreicher Marc Digruber (+ 0.10 Sekunden) und Ramon Zenhäusern (+ 0.70) aus der Schweiz, in …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[12 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Europacupslalom der Herren in Obereggen 2017 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Europacupslalom der Herren in Obereggen 2017 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Obereggen/Andalo/Kronplatz/Pozza di Fassa – Sowohl Südtirol als auch das Trentino sind Schauplätze der in Kürze bevorstehenden Europacuprennen. In Obereggen bestreiten die Männer einen Slalom. Morgen um 9.45 Uhr geht’s los, das Finale beginnt drei Stunden später.
Bei den Kollegen von Raisport wird das Rennen übertragen. Viele azurblaue Athleten sind mit dabei, so etwa Giuliano Razzoli, Riccardo Tonetti, Cristian Deville und Tommaso Sala. Nicht zu vergessen sind Fabian Bacher, Andrea Ballerin, Alberto Blengini, Davide Da Villa, Francesco Gori, Alex Hofer, Federico Liberatore, Simon Maurberger, Lorenzo Moschini, Giordano Ronci, Alex Vinatzer, Andrea Testa, …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[11 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Europacup Obereggen: Giuliano Razzolis gute Erinnerungen | ]
Europacup Obereggen: Giuliano Razzolis gute Erinnerungen

Giuliano Razzoli hat gute Erinnerungen an Obereggen: 2009 triumphierte er dort beim Europacupslalom und fuhr wenige Wochen später zum Olympiasieg. Übermorgen – am Mittwoch, 13. Dezember – will er es wieder wissen, wenn im „Kitzbühel des Europacups“ der traditionsreiche Europacupslalom ausgetragen wird. Zum engsten Favoritenkreis gehört Razzoli, der in einer Woche 33 wird, diesmal aber nicht. Die stärkste Mannschaft haben die Schweizer gemeldet, zumindest auf dem Papier. Zur Erinnerung: Auch vor einem Jahr triumphierte in Obereggen ein Schweizer, und zwar Loic Meillard.
In Obereggen wird fieberhaft auf den Mittwoch hingearbeitet. „Wir …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[11 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für 34. Europacup-Slalom von Obereggen: Die Maierl ruft | ]
34. Europacup-Slalom von Obereggen: Die Maierl ruft

Am Mittwoch, 13. Dezember, wird in Obereggen wieder ein Großteil der Slalom-Weltelite erwartet. Der prestigeträchtige Europacupslalom, der auf eine 33-jährige Tradition zurückblickt und damit das älteste Europacuprennen überhaupt ist, geht zum zweiten Mal auf der „Maierlpiste“ über die Bühne. Bei der Premiere im vergangenen Jahr erntete die bis zu 55 Prozent steile Piste viel Lob vonseiten der Athleten, Trainer und Funktionäre. Die „Maierlpiste“ überwindet auf 1,6 Kilometern Länge 433 Höhenmeter und befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur „Oberholzpiste“, wo der Europacup 32 Jahre lang ausgetragen wurde.
Obereggen ist ein Veranstaltungsort mit …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Johannes Strolz doppelt mit EC-Riesentorlaufsieg in Trysil nach | ]
Johannes Strolz doppelt mit EC-Riesentorlaufsieg in Trysil nach

Trysil – Heute wurde ein weiterer EC-Riesenslalom der Männer in Trysil ausgetragen. Dabei siegte erneut der Österreicher Johannes Strolz. Dieses Mal benötigte er für seinen Erfolg eine Zeit von 2.24,05 Minuten. Der Südtiroler Alex Hofer (+0,25) belegte den zweiten, der Eidgenosse Sandro Jenal (+0,93) den dritten Rang.
Mit Alex Zingerle (+1,39) landete ein weiterer Athlet aus dem Land an Etsch, Eisack und Rienz auf Position vier. Der Österreicher Dominik Raschner (+1,45) fuhr auf Platz fünf. Giulio Giovanni Bosca (+1,69) konnte sich über seinen sechsten Rang freuen, während die beiden ÖSV-Athleten Thomas …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Heimsieg für Kajsa Vickhoff Lie beim EC-Super-G in Kvitfjell | ]
Heimsieg für Kajsa Vickhoff Lie beim EC-Super-G in Kvitfjell

Kvitfjell – Bei idealen Bedingungen (kein Wind, nur Sonnenschein) wurde heute ein Europacup-Super-G der Damen im norwegischen Kvitfjell ausgetragen. Dabei siegte die Hausherrin Kajsa Vickhoff Lie in einer Zeit von 58,86 Sekunden.
Die Österreicherin Chiara Mair (+0,12) als Zweite und die Französin Marie Massios (+0,14) als Dritte lächelten ebenfalls vom Podest. Auf Rang vier schwang die Slowenin Meta Hrovat (+0,17) ab. Gut präsentierte sich auch die DSV-Athletin Katrin Hirtl-Stanggassinger (+0,25), die Fünfte wurde.
Die Italienerin Roberta Melesi (+0,45) war mit Rang sechs zufrieden, und die Schwedin Lisa Hörnblad (+0,48) kam als Siebte …