Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Triumph für Stefano Gross beim Europacup-Slalom in Pozza di Fassa | ]
Triumph für Stefano Gross beim Europacup-Slalom in Pozza di Fassa

Pozza di Fassa – In Pozza di Fassa wurde heute ein Europacup-Nachtslalom der Herren ausgetragen. Ski-Insider wissen, dass die heutige Entscheidung im Trentino das siebte Rennen in Erinnerung an Elke Pastore war. Es gewann Lokalmatador Stefano Gross vor seinen Teamkollegen Federico Liberatore und Tommaso Sala.
Die italienische Delegation stand Kopf, denn sie jubelte drei ihrer Athleten auf dem Podest zu. Es siegte Stefano Gross in einer Zeit von 1.57,45 Minuten. Federico Liberatore und Tommaso Sala teilten sich zeitgleich den zweiten Platz, ihr Rückstand auf den siegreichen Hausherrn betrug 0,59 Sekunden.
Johannes Strolz …

Fis & Europacup »

[17 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Marie-Therese Sporer gewinnt FIS-Slalom in Flachau | ]
Marie-Therese Sporer gewinnt FIS-Slalom in Flachau

Auch am 2. Renntag bot Flachau eine herrliche Winterkulisse. Für den 2. Damen FIS Slalom in Flachau waren wieder 62 Läuferinnen gemeldet. Diesmal war die Hermann Maier FIS Weltcupstreck im Snow Space Salzburg fest in österreichischer Hand.
Mit einem Vorsprung von insgesamt 1,31 sec. holte sich Marie-Therese Sporer (AUT) den Sieg vor der weltcuperprobten Russin Ekaterina Tkachenko, die beim Audi FIS Skiweltcup Damen Nachtslalom im vergangenen Jänner mit Rang 28 bereits Weltcuppunkte hier Flachau holen konnte. Platz 3 ging an die Österreicherin Sarah List, ebenso wie die die Ränge 4, 5 …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Aline Danioth und Dominik Raschner gewinnen EC-Parallel-Riesenslalom am Kronplatz | ]
Aline Danioth und Dominik Raschner gewinnen EC-Parallel-Riesenslalom am Kronplatz

Der ÖSV-Läufer Dominik Raschner und die Eidgenossin Aline Danioth sind die diesjährigen Sieger beim Europacup „City Event“ auf der Cianross Piste von St. Vigil in Enneberg. Im Finale konnte Danioth die Andorranin Mireia Gutierrez schlagen, der Österreicher ließ hingegen dem Schweden Emil Johannsen keine Chance. Nichts zu holen gab es hingegen für den Italiener Tommaso Sala, der im Viertelfinale augeschieden ist, während Fabian Bacher aus Ratschings bereits im Achtelfinale aussteigen musste.
St. Vigil in Enneberg – Auch in diesem Jahr hatten die Sieger des Qualifikationsslaloms auf der Piste ERTA in St. …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Kroatin Ida Stimac gewinnt FIS-Slalom in Flachau | ]
Kroatin Ida Stimac gewinnt FIS-Slalom in Flachau

Auf der perfekt präparierten Hermann Maier FIS Weltcupstrecke in Flachau ging heute in einem traumhaften Winterambiente der erste von insgesamt 2 FIS Slaloms der Damen über die Bühne.
62 Läuferinnen gingen dabei an den Start. Den Sieg holte sich die Kroatin Ida Stimac vor Riikka Honkanen aus Finnand und der Britin Charlie Guest. Auf Rang 4 wurde Melanie Niederdorfer beste Österreicherin. Anna Rettenwender aus dem benachbarten Filzmoos erreichte mit der hohen Startnummer 36 den ausgezeichneten 7. Rang.
Morgen Sonntag, 17.12.2017 findet ein weiterer FIS Damen Slalom statt. Startzeit ist wieder 9:30 Uhr.
Das …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[15 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für FIS EUROPACUP SKI ALPIN: alles bereit für den Nacht-Parallelslalom am Kronplatz! | ]
FIS EUROPACUP SKI ALPIN: alles bereit für den Nacht-Parallelslalom am Kronplatz!

Sowohl die Rennpiste Cianross, als auch der Qualifikations-Hang Erta sind komplett beschneit und bereits für das Renngeschehen eingerichtet. Am kommenden Samstag, 16.12. steht das 17. Europacup-Rennen am Kronplatz auf dem Programm. Auch dieses Jahr wieder als Nacht-Paralleltorlauf und auch diesmal wieder mit Herren und Damen gleichzeitig.
Die Schneefälle von Mitte November und die seit dem konstant tiefen Temperaturen haben eine frühzeitige Vorbereitung sowohl der Rennpiste Cianross, als auch der, in diesem Fall, Quali-Piste Erta ermöglicht, was vor allem Balsam für die Nerven der Organisatoren des Europacup-“City Event” am Kronplatz ist. So …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Meta Hrovat gewinnt EC-Riesenslalom in Andalo überlegen | ]
Meta Hrovat gewinnt EC-Riesenslalom in Andalo überlegen

Andalo – Andalo im Trentino war der heutige Schauplatz eines Europacup-Riesentorlaufs der Damen. Es gewann die Slowenin Meta Hrovat in einer Zeit von 2.07,48 Minuten. Sie distanzierte die Swiss-Ski-Damen Simone Wild bzw. Rahel Kopp um 1,07 bzw. 1,31 Sekunden auf die Ränge zwei bzw. drei.
Auf Platz vier schwang Clara Direz (+1,43) aus Frankreich ab. Die Schwedin Magdalena Fjällström (+1,50) war als Fünfte 18 Hundertstelsekunden schneller als die beste Deutsche, und das war Jessica Hilzinger auf Position sechs. Drittbeste Schweizerin wurde Jasmina Suter (+1,86), die Siebte wurde.
Die besten Zehn wurden von …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[13 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Triumph für Matej Vidovic beim EC-Slalomklassiker in Obereggen | ]
Triumph für Matej Vidovic beim EC-Slalomklassiker in Obereggen

Obereggen – Der Kroate Matej Vidovic hat den Europacup-Torlauf in Obereggen für sich entschieden. Der Skirennläufer, der schon nach dem ersten Lauf in Führung lag, benötigte für seinen Sieg eine Zeit von 1.46,76 Minuten. Marc Digruber (+0,17) aus Österreich und Clement Noël (+0,34) fuhren ebenfalls aufs Podest.
Der Schweizer Ramon Zenhäusern (+0,46) landete auf Rang vier. Johannes Strolz (+0,47) reihte sich knapp dahinter auf Platz fünf ein. Der Deutsche Linus Straßer (+0,74) schwang als Sechster ab. Timon Haugan (+0,76) klassierte sich als bester Norweger auf Position sieben.
Der Italiener Federico Liberatore (+0,90) …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[13 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Kroate Matej Vidovic liegt beim Europacupslalom in Obereggen in Führung | ]
Kroate Matej Vidovic liegt beim Europacupslalom in Obereggen in Führung

In Obereggen wird heute der traditionsreiche Europacupslalom der Herren ausgetragen. Nicht ohne Grund trägt die Veranstaltung auch den Namen „Kitzbühel des Europacups“. Wie alle Jahre stellten OK-Chef und Renndirektor Eduard „Edi“ Pichler sowie sein fleißiges Team, den Rennläufern eine bestens präparierte Piste zur Verfügung. Bei Sonnenschein und Temperaturen um – 5° bewies auch Petrus, dass er ein Skifan ist.
Nach dem ersten Durchgang liegt der Kroate Matej Vidovic in einer Zeit von 51.76 Sekunden, vor dem Österreicher Marc Digruber (+ 0.10 Sekunden) und Ramon Zenhäusern (+ 0.70) aus der Schweiz, in …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[12 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Europacupslalom der Herren in Obereggen 2017 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Europacupslalom der Herren in Obereggen 2017 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Obereggen/Andalo/Kronplatz/Pozza di Fassa – Sowohl Südtirol als auch das Trentino sind Schauplätze der in Kürze bevorstehenden Europacuprennen. In Obereggen bestreiten die Männer einen Slalom. Morgen um 9.45 Uhr geht’s los, das Finale beginnt drei Stunden später.
Bei den Kollegen von Raisport wird das Rennen übertragen. Viele azurblaue Athleten sind mit dabei, so etwa Giuliano Razzoli, Riccardo Tonetti, Cristian Deville und Tommaso Sala. Nicht zu vergessen sind Fabian Bacher, Andrea Ballerin, Alberto Blengini, Davide Da Villa, Francesco Gori, Alex Hofer, Federico Liberatore, Simon Maurberger, Lorenzo Moschini, Giordano Ronci, Alex Vinatzer, Andrea Testa, …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[11 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Europacup Obereggen: Giuliano Razzolis gute Erinnerungen | ]
Europacup Obereggen: Giuliano Razzolis gute Erinnerungen

Giuliano Razzoli hat gute Erinnerungen an Obereggen: 2009 triumphierte er dort beim Europacupslalom und fuhr wenige Wochen später zum Olympiasieg. Übermorgen – am Mittwoch, 13. Dezember – will er es wieder wissen, wenn im „Kitzbühel des Europacups“ der traditionsreiche Europacupslalom ausgetragen wird. Zum engsten Favoritenkreis gehört Razzoli, der in einer Woche 33 wird, diesmal aber nicht. Die stärkste Mannschaft haben die Schweizer gemeldet, zumindest auf dem Papier. Zur Erinnerung: Auch vor einem Jahr triumphierte in Obereggen ein Schweizer, und zwar Loic Meillard.
In Obereggen wird fieberhaft auf den Mittwoch hingearbeitet. „Wir …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[11 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für 34. Europacup-Slalom von Obereggen: Die Maierl ruft | ]
34. Europacup-Slalom von Obereggen: Die Maierl ruft

Am Mittwoch, 13. Dezember, wird in Obereggen wieder ein Großteil der Slalom-Weltelite erwartet. Der prestigeträchtige Europacupslalom, der auf eine 33-jährige Tradition zurückblickt und damit das älteste Europacuprennen überhaupt ist, geht zum zweiten Mal auf der „Maierlpiste“ über die Bühne. Bei der Premiere im vergangenen Jahr erntete die bis zu 55 Prozent steile Piste viel Lob vonseiten der Athleten, Trainer und Funktionäre. Die „Maierlpiste“ überwindet auf 1,6 Kilometern Länge 433 Höhenmeter und befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur „Oberholzpiste“, wo der Europacup 32 Jahre lang ausgetragen wurde.
Obereggen ist ein Veranstaltungsort mit …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Johannes Strolz doppelt mit EC-Riesentorlaufsieg in Trysil nach | ]
Johannes Strolz doppelt mit EC-Riesentorlaufsieg in Trysil nach

Trysil – Heute wurde ein weiterer EC-Riesenslalom der Männer in Trysil ausgetragen. Dabei siegte erneut der Österreicher Johannes Strolz. Dieses Mal benötigte er für seinen Erfolg eine Zeit von 2.24,05 Minuten. Der Südtiroler Alex Hofer (+0,25) belegte den zweiten, der Eidgenosse Sandro Jenal (+0,93) den dritten Rang.
Mit Alex Zingerle (+1,39) landete ein weiterer Athlet aus dem Land an Etsch, Eisack und Rienz auf Position vier. Der Österreicher Dominik Raschner (+1,45) fuhr auf Platz fünf. Giulio Giovanni Bosca (+1,69) konnte sich über seinen sechsten Rang freuen, während die beiden ÖSV-Athleten Thomas …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Heimsieg für Kajsa Vickhoff Lie beim EC-Super-G in Kvitfjell | ]
Heimsieg für Kajsa Vickhoff Lie beim EC-Super-G in Kvitfjell

Kvitfjell – Bei idealen Bedingungen (kein Wind, nur Sonnenschein) wurde heute ein Europacup-Super-G der Damen im norwegischen Kvitfjell ausgetragen. Dabei siegte die Hausherrin Kajsa Vickhoff Lie in einer Zeit von 58,86 Sekunden.
Die Österreicherin Chiara Mair (+0,12) als Zweite und die Französin Marie Massios (+0,14) als Dritte lächelten ebenfalls vom Podest. Auf Rang vier schwang die Slowenin Meta Hrovat (+0,17) ab. Gut präsentierte sich auch die DSV-Athletin Katrin Hirtl-Stanggassinger (+0,25), die Fünfte wurde.
Die Italienerin Roberta Melesi (+0,45) war mit Rang sechs zufrieden, und die Schwedin Lisa Hörnblad (+0,48) kam als Siebte …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[8 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Johannes Strolz entscheidet EC-Riesenslalom in Trysil für sich | ]
Johannes Strolz entscheidet EC-Riesenslalom in Trysil für sich

Trysil – Im südostnorwegischen Trysil wurde heute ein Europacup-Riesentorlauf der Herren ausgetragen. Dabei hatte der Österreicher Johannes Strolz in einer Zeit von 2.22,78 Minuten die Nase vorne. Auf Platz zwei fuhr der Südtiroler Simon Maurberger (+1,18); Dritter wurde der zur Halbzeit führende Thibaut Favrot (+1,22) aus Frankreich.
Einen gewaltigen Satz nach vorne machte im zweiten Durchgang Dominik Raschner (+1,34). Der junge ÖSV-Athlet lag nach dem ersten Lauf nur auf Rang 22, wurde am Ende aber sehr guter Vierter. Bester Schweizer wurde Sandro Jenal (+1,40) auf Position fünf. Alex Hofer (+1,44) aus …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[8 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Vanessa Kasper freut sich über EC-Riesentorlauf-Sieg in Kvitfjell | ]
Vanessa Kasper freut sich über EC-Riesentorlauf-Sieg in Kvitfjell

Kvitfjell – Der Europacup-Riesenslalom der Damen in Kvitfjell musste in zwei Etappen ausgetragen werden. Am Donnerstag stand der erste Durchgang auf dem Programm, der zweite Lauf konnte wegen schlechter Bedingungen erst am Freitag um 9.45 Uhr ausgetragen werden.
Dabei konnte sich am Ende Vanessa Kasper über den Sieg freuen. Die Schweizerin setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:26.60 Minuten vor der Norwegerin Kristine Gjelsten Haugen (+ 0,11) und der Österreicherin Katharina Liensberger (+ 1,30) durch.
Die Schwedin Magdalena Fjällström verpasste das Podest um eine winzige Hundertstelsekunde und reihte sich vor dem eidgenössischen …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[7 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Schocknachricht für DSV: Nachwuchsläufer Max Burkhart tödlich verunglückt | ]
Schocknachricht für DSV: Nachwuchsläufer Max Burkhart tödlich verunglückt

Lake Louise – Nicht nur der Deutsche Skiverband steht unter Schock. Wenige Wochen nach dem tödlichen Trainingsunfall des 35-jährigen Franzosen David Poisson ist nun wieder ein Skirennläufer ums Leben gekommen. Es handelt sich dabei um den 17-jährigen Deutschen Max Burkhardt.
Der junge Athlet gehörte dem bayrischen Landeskader an und war Mitglied des Skiclub Partenkirchen. Das ist der gleiche Verein wie jener von Felix Neureuther. Burkhardt stürzte bei einer Nor-Am-Abfahrt im kanadischen Lake Louise und krachte in ein Netz. Im Krankenhaus von Calgary starb der Nachwuchsläufer.
Sämtliche ärztliche Hilfe war umsonst. Beim Abfahrtssieg …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[6 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Marc Rochat gewinnt Europacup-Slalom in Fjätervålen in überlegener Manier | ]
Marc Rochat gewinnt Europacup-Slalom in Fjätervålen in überlegener Manier

Fjätervålen – Am heutigen Mittwoch wurde im schwedischen Fjätervålen der zweite EC-Torlauf der Herren in diesem Winter ausgetragen. Dabei triumphierte der Schweizer Marc Rochat. Der mit der Startnummer 5 ins Rennen gegangene Athlet benötigte für seinen klaren Erfolg eine Zeit von 1.45,49 Minuten.
Hinter dem Eidgenossen belegte der Franzose Robin Buffet (+1,38) den zweiten Platz. Aus deutscher Sicht positiv war das Abschneiden von Dominic Stehle (+1,47), der Dritter wurde. Rochats Teamkollege und Vortagessieger Ramon Zenhäusern verpasste als Vierter um eine winzige Hundertstelsekunde den Sprung auf das Podest.
Der Italiener Tommaso Sala (+1,67) …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[5 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Ramon Zenhäusern gewinnt Europacup-Slalom in Fjätervålen | ]
Ramon Zenhäusern gewinnt Europacup-Slalom in Fjätervålen

Fjätervålen – Bei leichtem Schneefall wurde heute im schwedischen Fjätervålen ein EC-Slalom der Herren ausgetragen. Dabei feierte die Schweiz einen Dreifacherfolg. So siegte Ramon Zenhäusern in einer Zeit von 1.45,81 Minuten. Seine Landsmänner Reto Schmidiger (+0,65) und Marc Rochat (+0,67) klassierten sich auf den Rängen zwei und drei.
Auf Position vier und fünf fuhren mit Noël Clement (+0,72) und Robin Buffet (+0,77) zwei Burschen aus dem französischen Ski-Team. Bester Österreicher wurde Dominik Raschner (+0,88), der im Finale vier Plätze gut machte und als Sechster abschwang. Dahinter klassierte sich sein Landsmann Johannes …

Alle News, Fis & Europacup »

[5 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Slaven Dujakovic startet in Val Gardena erfolgreich in die Saison | ]
Slaven Dujakovic startet in Val Gardena erfolgreich in die Saison

Besser hätte der Saisonstart für den Pinzgauer Slaven Dujakovic nicht laufen können: In Val Gardena holt sich der 22-Jährige, der offiziell nicht für den ÖSV B-Kader berücksichtigt wurde, gleich zweimal Gold im Super G.
Mit dem Start in den „Rennmarathon“ am ersten Dezembertag war Dujakovic noch nicht zufrieden. In der Abfahrt leistete sich der Viehhofner einen kleinen Fehler und beendete das Rennen bei 178 Teilnehmern „nur“ auf dem 14. Platz. Besser sollte es am nächsten Tag laufen, als gleich zwei Super G auf dem Programm standen. Bei beiden Rennen holte Dujakovic …

Alle News, Fis & Europacup »

[5 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Das Hochzillertal empfängt die Weltmeister von morgen | ]
Das Hochzillertal empfängt die Weltmeister von morgen

Kaltenbach – Im Hochzillertal laufen die Vorbereitungen auf die FIS-Renntage des Deutschen Skiverbandes auf Hochtouren. Schon am 9. und 10. Dezember stehen je zwei Slaloms der Mädls und der Burschen auf dem Programm.
Eine Woche später geht’s weiter. Dann werden ein Super-G, ein Slalom und pro Geschlecht zwei Riesenslaloms ausgetragen. Die Organisatoren hoffen nicht nur auf faire Wettkämpfe und optimale Pistenbedingungen, sondern auch auf ein buntes Teilnehmerfeld. So werden Skirennläuferinnen und -läufer aus mehr als 20 Ländern an den Start gehen.
Ja, die Athletinnen und Athleten, die bei den FIS-Rennen fahren, sind …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[4 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Meta Hrovat gewinnt 2. Europacup Riesenslalom in Hafjell | ]
Meta Hrovat gewinnt 2. Europacup Riesenslalom in Hafjell

Im norwegischen Hafjell (NOR), der Ort wo vor zwei Jahren die Junioren Weltmeisterschaften ausgetragen wurden, stand heute ein weiterer Europacup Riesentorlauf der Damen auf dem Programm. Der Sieg ging dabei an Meta Hrovat. Die Slowenin setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:25.74 Minuten vor der Norwegerin Mina Fürst Holtmann (+ 0.27) und Katharina Liensberger (+ 1.07) aus Österreich durch.
Die Schwedin Magdalena „Monne“ Fjällström reihte sich, vor dem Schweizer Trio, Vanessa Kasper (5. Platz – + 1.79), Elena Stoffel (6. + 2.00) und Rahel Kopp (7. + 2.01), auf dem vierten …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[3 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Estelle Alphand hat beim EC-Riesenslalom in Hafjell die Nase vorn | ]
Estelle Alphand hat beim EC-Riesenslalom in Hafjell die Nase vorn

Hafjell – Im norwegischen Hafjell stehen heute und morgen zwei Europacup-Riesenslaloms der Damen auf dem Programm. Die Schwedin Estelle Alphand gewann in einer Zeit von 2.22,05 Minuten das erste Rennen. Sie verwies die zur Halbzeit führende ÖSV-Starterin Katharina Liensberger um 71 und die Schweizerin Vanessa Kasper um 82 Hundertstelsekunden auf die Ränge zwei und drei.
Die Slowenin Meta Hrovat (+0,88) schwang als Vierte ab. Einen sehr guten zweiten Lauf erwischte die Norwegerin Mina Fürst Holtmann (+1,18), die im zweiten Durchgang gleich 20 Positionen gutmachte und Fünfte wurde. Hinter der Wikingerin fuhr …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[30 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Marina Wallner gewinnt zweiten Europacupslalom im schwedischen Funäsdalen | ]
Marina Wallner gewinnt zweiten Europacupslalom im schwedischen Funäsdalen

Am heutigen Donnerstag stand im schwedischen Funäsdalen der zweite Slalom der Damen in der Europacupasaison 2017/18 auf dem Programm. Den Sieg im hohen Norden sicherte sich DSV Rennläuferin Marina Wallner in einer Gesamtzeit von 1:40.32, gefolgt von der Österreicherin Katharina Gallhuber (+ 0.20) und der Schwedin Ylva Staalnacke (+ 0.45).
Den Sprung auf das Podest verpassten die beiden Österreicherinnen Katharina Huber (+ 0.83) und Chiara Mair (+ 0.84) auf den Plätzen vier und fünf nur knapp.
Hinter der Norwegerin Thea Louise Stjernesund (6. Platz – + 1.26) klassierten sich die italienischen Nachwuchsrennläuferinnen …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[29 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Katharina Liensberger gewinnt Europacup-Slalom in Funäsdalen | ]
Katharina Liensberger gewinnt Europacup-Slalom in Funäsdalen

Funäsdalen – Am heutigen Mittwoch wurde mit einem Torlauf der Damen in Funäsdalen (Schweden) die Europacupasaison 2017/18 eröffnet. Dabei zeigten sich die ÖSV-Girls von ihrer Schokoladenseite, denn es siegte Katharina Liensberger in einer Zeit von 1.39,98 Minuten. Ihre Teamkolleginnen Katharina Gallhuber (+0,10) und Katharina Huber (+0,90) belegten die Ränge zwei und vier.
Nur Marina Wallner (+0,31) aus Deutschland verhinderte als Dritte einen ÖSV-Dreifacherfolg. Auf Rang fünf fuhr die Schwedin Magdalena Fjällström (+1,05). Beste Französin wurde Josephine Forni (+1,22) auf Platz sechs. Die Hausherrinnen freuten sich auch über Ylva Stålnacke (+1,31) und …

Alle News, Fis & Europacup »

[22 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Europacup: Vivien Insam und Co. trainieren in Skandinavien | ]
Europacup: Vivien Insam und Co. trainieren in Skandinavien

Kvitfjell/Funafjallen – Bald beginnt auch der Europacup-Winter 2017/18. Die jungen azurblauen Athletinnen haben sich bereits in den hohen Norden Europas begeben. Dort wollen sie etwas trainieren, bis das erste Rennen beginnt. Mit von der Partie sind Roberta Melesi, Teresa Runggaldier, Nadia Delago, Sofia Pizzato, Luisa Bertani, Valentina Cillara Rossi, Marta Giunti, Elena Dolmen, Carlotta Saracco und Lara Della Mea. Alle werden von Cheftrainer Heini Pfitscher und seinen Kollegen betreut.
Saracco und Della Mea sind nicht bis zum 28. November dabei. Das Duo wird morgen Mittwoch schon zu einer anderen Gruppe stoßen. …

Alle News, Fis & Europacup »

[21 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für David Ketterer verpasst knapp das Podium bei NorAm Slalom in Copper Mountain | ]
David Ketterer verpasst knapp das Podium bei NorAm Slalom in Copper Mountain

Copper Mountain – Im US-amerikanischen Copper Mountain trugen am Montag die Herren einen Riesentorlauf, und die Damen ein Slalomrennen aus. Die dabei vergebenen FIS-Punkte werden auch in der NorAm-Cupwertung gezählt.
Bei den Herren feierten die Kanadier einen Doppelsieg. Phil Brown gewann in einer Zeit von 1.38,47 Minuten und verwies seinen Landsmann Trevor Philp um 0,16 Sekunden auf Rang zwei. Die Hausherren freuten sich über den dritten Platz von Mark Engel (+0,27).
Der Deutsche David Ketterer, der vor kurzer Zeit im finnischen Levi bis zu seinem Ausfall einen guten Weltcuptorlauf zeigte, wurde am …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[20 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Kanadier Trevor Philp feiert Sieg beim 2. Nor-Am Cup Riesenslalom in Copper Mountain | ]
Kanadier Trevor Philp feiert Sieg beim 2. Nor-Am Cup Riesenslalom in Copper Mountain

Im Copper Mountain Resort stand am Sonntag, im Rahmen des Nor-Am Cup, ein weiterer Riesentorlauf auf dem Programm. Dabei stellte der Vortageszweite, Trevor Philp, seine derzeitige gute Form unter Beweis. Der Kanadier setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:31.22 Minuten durch und verwies den US-Amerikaner Tommy Ford (+ 0.51) sowie den Finnen Torsti Samu (+ 1.50) auf die Plätze zwei und drei.
Hinter dem US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle (+ 1.71) klassierte sich der Südtiroler Simon Maurberger (+ 1.92) auf dem fünften Rang.
Mit Radamus River (+ 2.01) auf Platz sechs und dem zehntplatzierten …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[19 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Phil Brown gewinnt NorAm Riesenslalom im Copper Mountain Resort | ]
Phil Brown gewinnt NorAm Riesenslalom im Copper Mountain Resort

Im Copper Mountain Resort stand am Samstag, im Rahmen der NorAm Rennsiere, ein FIS Riesenslalom der Herren auf dem Programm. 120 km westlich von Denver setzte sich der Kanadier Phil Brown, in einer Gesamtzeit von 2:23.36 Minuten, knapp vor seinem Teamkollegen Trevor Philp (+ 0.06 Sekunden) und den US-Amerikaner Tommy Ford (+ 0.20) durch.
Hinter den US-Amerikanern Ryan Cochran-Siegle (4. Platz – + 0.62) und Brian McLaughlin (5. – + 1.07), sowie vor Hig Roberts (7. – + 1.50) reihte sich der Österreicher Stefan Brennsteiner (+ 1.16) auf Rang sechs ein.
Auch …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[18 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßens Formkurve stimmt und macht Appetit auf mehr | ]
Thomas Dreßens Formkurve stimmt und macht Appetit auf mehr

Copper Mountain – Der junge Deutsche Thomas Dreßen kann mit seiner Bilanz bei den FIS-Abfahrten in Cooper Mountain zufrieden sein. Beim ersten Rennen belegte er den sechsten Platz. Bei der zweiten Abfahrt war nur Olympiasieger Matthias Mayer aus Österreich schneller.
In einer Woche beginnt für Dreßen und Co. der Speedwinter 2017/18. Spätestens nach diesen guten Resultaten können wir uns viel von dem jungen DSV-Athleten in dieser Saison erwarten. Die FIS-Rennen können als letzte Standortbestimmung unmittelbar vor dem Saisonauftakt angesehen werden.
Bei den beiden Entscheidungen waren auch routinierte Athleten wie Hannes Reichelt oder …

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Ski-Geschwister Carole und Semyel Bissig wollen sich durchbeißen | ]
Ski-Geschwister Carole und Semyel Bissig wollen sich durchbeißen

Nidwalden – Vor rund einer Woche standen im finnischen Levi die ersten Slaloms der neuen Saison auf dem Programm. Dabei kamen die Ski-Geschwister Carole und Semyel Bissig zu ihrem Weltcupdebüt. Der Bruder, seines Zeichens Bronzemedaillengewinner bei der Junioren-WM 2017, schied im ersten Durchgang aus. Seine Schwester wurde nach dem ersten Lauf 43.; für eine Finalqualifikation reichte es jedoch nicht.
Beide waren sehr erfreut, in Lappland an den Start zu gehen. Carole war sehr glücklich, auf höchstem Niveau zu fahren und sich mit ihren Teamkollegen Wendy Holdener und Mélanie Meillard zu messen. …

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: FIS Oerlikon Slalom auf der Diavolezza | ]
Swiss Ski News: FIS Oerlikon Slalom auf der Diavolezza

Die FIS Oerlikon Slalom Rennen am 16. und 17. November auf der Diavolezza bedeuteten gleichzeitig die Saisoneröffnung der Schweizer FIS Rennen in der Saison 2017/18.
An den Wettkämpfen der letzten beiden Tagen waren insgesamt 160 Athletinnen und Athleten am Start. Bereits am Saisonauftakt zeigten die Slalom-Fahrerinnen und -Fahrer Sport auf sehr hohem Niveau. Der Event in der Diavolezza diente auch als Plattform für eine Premiere: Am gleichen Tag starteten jeweils die Frauen und Männer je in einem Doppelrennen.
Dabei konnten die Teams von einer hervorragenden und gewässerten Piste auf Diavolezza profitieren. Zudem zeigte sich St. …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[17 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer und Jared Goldberg gewinnen FIS-Abfahrten in Copper Mountain | ]
Matthias Mayer und Jared Goldberg gewinnen FIS-Abfahrten in Copper Mountain

Copper Mountain – Im US-amerikanischen Copper Mountain wurden am Donnerstag zwei FIS-Abfahrten ausgetragen. Hausherr Jared Goldberg trumpfte in der ersten Abfahrt auf und war mit 1.32,03 Minuten der Schnellste. Christof Innerhofer (+0,17) aus Südtirol und Matthias Mayer (+0,40) aus Österreich winkten ebenfalls vom Podium.
Andreas Sander aus Deutschland fehlten als Vierter nur sechs Hundertstelsekunden auf die besten Drei. Gut präsentierte sich auch der ÖSV-Athlet Vincent Kriechmayr (+0,48). Sanders Mannschaftskollegen Josef Ferstl (+0,74) und Thomas Dreßen (+0,88) schwangen als Sechste bzw. Siebte ab. Auf Rang acht schwang mit Patrick Schweiger (+0,92) der …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News »

[13 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup & Europacup: Ab Ende November geht es Schlag auf Schlag | ]
Skiweltcup & Europacup: Ab Ende November geht es Schlag auf Schlag

Seit dem letzten Wochenende sind nun auch die Weltcup-Technik-Herren, nach der Absage des Riesenslalom Weltcupauftakts in Sölden, im finnischen Levi mehr oder weniger erfolgreich in die neue Saison gestartet.
Die Speed-Damen und Herren werden in Lake Louise ihre ersten Saison-Rennen bestreiten. Dabei gastieren die Herren vom 22.11. bis 26.11.2017 (Abfahrt/25.11. & Super-G/26.11.) und die Damen vom 28.11. bis 03.12.2017 (2 x Abfahrt/1.&2.12. & Super-G/03.12.) in Kanada. Für die Damen stehen davor, im US-Amerikanischen Killington, noch zwei Technik-Rennen im Kalender (Riesenslalom/25.11. & Slalom/26.11.). Die Herren schließen die Nordamerika Reise in Beaver Creek …

Alle News, Fis & Europacup »

[13 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Italiens Europacup-Herren bereiten sich im Schnalstal vor | ]
Italiens Europacup-Herren bereiten sich im Schnalstal vor

Im schwedischen Fjaetervaalen stehen für die Europacup-Techniker zum Saisonauftakt am 5. und 6. Dezember zwei Slalomrennen, und am 8. und 9. Dezember im norwegischen Trysil zwei Riesentorläufe auf dem Programm.
Damit seine Jungs fit und bestens vorbereitet die Reise in den hohen Norden antreten können, hat Italiens Cheftrainer Massimo Carca im Schnalstal, von Montag 13. bis Samstag 18. November, ein Trainingslager angesetzt. Hier soll intensiv und Disziplinen orientiert gearbeitet werden.
Zur Ausbildungseinheit wurden Federico Liberatore, Alex Zingerle, Nicolò Colombi, Giulio Giovanni Bosca, David Da Villa, Daniele Sorio, Nicolò Molteni, Matteo De Vettori, …

Alle News, Fis & Europacup »

[31 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Reinswald will als internationales Trainingszentrum neue Maßstäbe setzen | ]
Reinswald will als internationales Trainingszentrum neue Maßstäbe setzen

Sarntal, 30. Oktober 2017 – Die Weltcupabfahrt auf der Saslong in Gröden zählt im internationalen Skizirkus längst schon zu den Klassikern. Mit der Europacup-Abfahrt in Reinswald verfügt Südtirol über eine zweite weltweit anerkannte Speed-Strecke. Ausgerechnet im Sarntal entsteht zu Beginn der Skisaison 2017/18 eines der fortschrittlichsten Trainingszentren der Welt in den schnellen Alpin-Disziplinen – unter der Leitung von Hansjörg Plankensteiner und Franz Gamper. Träger des Trainingszentrums ist der ASC Sarntal/Race Center.
Künftig stehen jungen Abfahrerinnen und Abfahrern in Reinswald auf der Schöneben-Piste exzellente Trainingsbedingungen zur Verfügung. Denn im Dezember 2017 nimmt …

Alle News, Fis & Europacup »

[31 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Voller Einsatz im Technik-Camp | ]
Swiss-Ski News: Voller Einsatz im Technik-Camp

Die U21-Junioren haben während vier Tagen auf dem Gletscher in Saas-Fee Vollgas gegeben: Im Trainingscamp arbeiteten sie zusammen mit Athleten aus den drei Nationalen Leistungszentren intensiv an ihrer Technik.
«Wir hatten hervorragende Verhältnisse und eine sehr harte Piste, so dass die Jungs an die Limite gehen konnten», bilanziert Simon Lamberti, Trainer C-Kader.
Durch das gemeinsame Training von C-Kader und NLZ haben sowohl die Athleten, aber auch die Trainer gelernt, besser zusammenzuarbeiten. «Es war ein sehr guter Austausch und die Athleten haben sich gegenseitig gepusht», erklärt Lamberti zufrieden. Dass ein solches Camp durchgeführt …

Alle News, Fis & Europacup »

[30 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Swisscom Speed-Kurs U18 in Saas-Fee | ]
Swiss Ski News: Swisscom Speed-Kurs U18 in Saas-Fee

Zwischen dem 23. – 26. September 2017 nahmen 34 Athleten in Saas-Fee am Swisscom Speed-Kurs teil. Für einige der jungen Talente sind die langen Skis und der grosse Radius noch eher unbekanntes Terrain. Auf einer Piste mit Gleitkurven und mittelsteilem Gelände stand während drei Tagen abwechslungsreiches Training an. Mit Wellen und Übergängen auch in steileres Gelände stellte sich die Strecke mit einer Laufzeit von über einer Minute für die Nachwuchsathleten als ideal dar.
Super G wurde in zwei verschiedenen Parcours trainiert. Dies ermöglichte ein qualitativ hohes Training, obwohl viele Junioren dabei …

Alle News, Fis & Europacup »

[19 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Vivien Insam und Co. trainieren am Stilfser Joch | ]
Vivien Insam und Co. trainieren am Stilfser Joch

Stilfser Joch – Seit Montag bis kommenden Donnerstag arbeiten die italienischen Europacup-Mädls auf dem Stilfser Joch. Unter der Aufsicht von Trainer Heini Pfitscher arbeiten Jole Galli, Roberta Melesi, Nadia Delago, Teresa Runggaldier, Lucrezia Lorenzi, Sofia Pizzato, Luisa Bertani und Vivien Insam. Auch Alberto Arioli, Daniel Dorigo und Giorgio Pavoni sind dabei und unterstützen Cheftrainer Pfitscher.
Heute kommen die azurblauen Junioren auch auf das Stilfser Joch. Sie arbeiten bis zum Samstag dort. Alberto Blengini, Pietro Canzio, Samuel Moling, Matteo Canins, Francesco Gori, Lorenzo Moschini, Fabiano Canclini und Giulio Zuccarini wollen sehr gut …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[9 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Clemens Nocker mit Kreuzbandriss out | ]
ÖSV NEWS: Clemens Nocker mit Kreuzbandriss out

Der Tiroler Clemens Nocker hat sich am vergangenen Donnerstag schwer verletzt. Bei einem Sturz im Super-G Training in Zermatt (SUI) hat sich der B-Kader Athlet einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung in der Privatklinik Hochrum.

Der 21-jährige Speedspezialist wird noch heute von ÖSV-Arzt Christian Fink operiert

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News »

[6 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Ester Ledecka und Thomas Dreßen sind im SAC-Super-G von La Parva eine Klasse für sich | ]
Ester Ledecka und Thomas Dreßen sind im SAC-Super-G von La Parva eine Klasse für sich

La Parva – In La Parva trugen sowohl die Frauen als auch die Männer einen Super-G aus. Bei den Damen triumphierte abermals die Tschechin Ester Ledecka. Für sie war es der dritte Erfolg binnen 24 Stunden. In einer Zeit von 1.11,32 Minuten siegte sie deutlich vor der Chilenin Noelle Barahona (+2,16) und Carmina Pallas (+2,29) aus Andorra.
Offizieller FIS Endstand: SAC Super-G der Damen in La Parva
Bei den Herren hatte DSV-Starter Thomas Dreßen in einer Zeit von 1.09,08 Minuten die Nase vorne. Der Slowene Klemen Kosi lag als Zweiter nur um …