Home » Alle News

Erster Akt für die Olympischen Winterspiele 2018 vollzogen

Erster Akt für die Olympischen Winterspiele 2018 vollzogen

Erster Akt für die Olympischen Winterspiele 2018 vollzogen

Olympia/Pyeongchang – Das olympische Feuer brennt; zumindestens wurde es im Hain von Olympia in Griechenland entfacht. Anfang November soll es in Südkorea sein. IOC-Präsident Thomas Bach betonte, dass die Spiele im Zeichen der fünf Ringe stets ein Friedenssymbol seien. Ferner schlagen sie in einer Zeit, in der die Welt auseinander zu brechen scheint, Brücken.

Die Schauspielerin Katerina Lechou übergab die Flamme dem griechischen Langläufer Apostolos Angelis. Zweiter Läufer war der Fußballer Ji Sung. Der Südkoreaner kickte in seiner Laufbahn sowohl für Manchester United als auch für PSV Eindhoven.

Eine Woche lang wird die Flamme durch Griechenland getragen. Über 1.000 Menschen beteiligen sich an dem traditionellen Staffellauf. Ende des Monats soll das Feuer im Panathinaikon-Stadion in der griechischen Hauptstadt Athen ankommen. In dieser ehrwürdigen Stätte wurden 1896 die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit ausgetragen.

Dort wird die Flamme den südkoreanischen Organisatoren übergeben. Am Folgetag ist es dann in dem Gastgeberland der bevorstehenden Winterspiele. Fast 7.500 Trägerinnen und Träger werden das Feuer durch die bedeutendsten Ortschaften und Landstriche Südkoreas tragen. Die Winterspiele werden, wenn nichts Gravierendes passiert, vom 9. bis zum 25. Februar 2018 über die Bühne gehen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.orf.at

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.