Home » Alle News, Herren News

Florian Eisath als Neunter beim Riesentorlauf in Garmisch bester Azzurro

Florian Eisath als Neunter beim Riesentorlauf in Garmisch bester Azzurro

Florian Eisath als Neunter beim Riesentorlauf in Garmisch bester Azzurro

Garmisch-Partenkirchen – Auf Florian Eisath ist Verlass! Der Eggentaler belegte beim heutigen Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen als bester Athlet der Squadra Azzurra den neunten Rang. Beim Rennen, das vom Österreicher Marcel Hirscher haushoch vor Matts Olsson aus Schweden und Hausherr Stefan Luitz gewonnen wurde, fuhr Luca De Aliprandini auf Position zehn.

Simon Maurberger aus dem Ahrntal überzeugte als 15. Er war sogar um vier Plätze besser als sein routinierter Landsmann Manfred Mölgg klassiert. Auch Riccardo Tonetti als 22. und Roberto Nani als 26. kamen zu einigen Weltcuppunkten. Nicht für das Finale der besten 30 konnten sich Giulio Giovanni Bosca, Andrea Ballerin und der junge Südtiroler Alex Zingerle qualifizieren.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-rs-herren-garmisch-2017

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.