Home » Alle News, Herren News

Manuel Feller ist gesundheitlich angeschlagen

Manuel Feller ist gesundheitlich angeschlagen (Foto:  Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Manuel Feller ist gesundheitlich angeschlagen (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Beaver Creek – Keine guten Nachrichten gibt es vom Tiroler Manuel Feller. Ihm geht es gesundheitlich nicht so gut. Aber er bangt trotz Schnupfen nicht um sein Antreten. Der Salzburger Philipp Schörghofer – wir berichteten – verzichtet auf einen Einsatz im Riesenslalom von Beaver Creek. Wird demnach Marcel Hirscher die Kastanien aus dem Feuer holen?

Hirscher arbeitet fast rund um die Uhr. Er will seinen Rückstand auf die Konkurrenz verringern. Nach der Absage in Sölden steht in den USA der erste Riesenslalom des Olympiawinters auf dem Programm. Der sechsfache Gesamtweltcupsieger hat Fortschritte erzielt, doch es gibt noch einiges zu tun.

Zurück zu Feller. Er will am Sonntag fit sein und ein gutes Ergebnis erzielen. Gegenwärtig fühlt er sich im Riesentorlauf wohler, ja noch stärker als im Slalom. Teamkollege Roland Leitinger hat im Training immer aufgezeigt und will auch aufs Podest fahren.

In den letzten Jahren gewannen mit Ted Ligety und Marcel Hirscher nur zwei Athleten. Der Lokalmatador konnte gleich fünfmal den Riesenslalom für sich entscheiden. Ferner betont Ligety, dass Hirscher schnell sein wird. Und wir erinnern uns, wie er sagte, dass die Absage am Rettenbachferner unter anderem aufgrund der Abwesenheit Hirschers erfolgt sei. Das hat einigen nicht gut geschmeckt.

Doch Ligety rudert zurück. Sein Eintrag auf Twitter war nicht ernstgemeint. Aber nichtsdestotrotz wollen die Ski-Asse am Sonntag nicht die Säbel rasseln. Es geht darum, auf Rennniveau zu zeigen, wie sich die neuen Skier bewähren. Über die Materialreform rund um den verkleinerten Radius haben wir zur Genüge berichtet. Hirscher hofft auf ein spannendes Rennen, auf eine spannende, erste Standortbestimmung. Und wer den ehrgeizigen ÖSV-Skirennfahrer kennt, weiß, dass er sicher nicht nur mitfahren will.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: diepresse.com

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.