Home » Alle News, Damen News

Mikaela Shiffrin peilt in Kroatien den nächsten Hunderter an

Mikaela Shiffrin peilt in Kroatien den nächsten Hunderter an

Mikaela Shiffrin peilt in Kroatien den nächsten Hunderter an

Zagreb-Agram – Mikaela Shiffrin aus den USA siegt und siegt und siegt. Diesen Eindruck muss man von der jungen Skirennläuferin haben, wenn man die heurige Saison anschaut. Es ist daher mehr als logisch, dass sie auch am Sljeme auf der obersten Stufe des Podests stehen will. Die offizielle FIS-Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben.

Beim letzten Einsatz wenige Tage vor dem Jahreswechsel feierte Shiffrin am Semmering innerhalb 72 Stunden drei Siege. Und wer die US-Amerikanerin kennt weiß, dass sie beim Slalom-Klassiker auf kroatischem Schnee gewinnen will. Von den letzten 15 Slaloms hat sie 14 gewonnen, zuletzt leuchtete ein Dutzendmal hintereinander die grüne 1 auf. Sollte sie zum 13. Mal in Folge siegen, zöge sie mit Ingemar Stenmark gleich. Er hatte vor seinem 22. Geburtstag gleich viel Siege auf seinem Konto, und bis Mitte März hat Shiffrin noch viel Zeit, die Rekordmarke nach oben zu schrauben.

In dieser Ski-Saison 2016/17 bestritten die Damen 15 Rennen. Und Shiffrin hat in der Gesamtwertung sage und schreibe 225 Punkte Vorsprung auf die Eidgenossin Lara Gut. Es ist leicht möglich, dass die noch 21-jährige US-Amerikanerin die große Kristallkugel am Ende des Winters gewinnt, zumal die Swiss-Ski-Vertreterin im Torlauf keine ernstzunehmende Konkurrentin ist.

Shiffrin ist ein Phänomen. Nachdem sie den Zauberberg mit ihrer Präsenz im wahrsten Sinne des Wortes entzaubert hatte, trainierte sie trotz ihrer Müdigkeit wie die österreichischen Torlaufspezialistinnen gestern in Obdach und heute in Kroatien. Seit 2013 ist die US-Lady am Sljeme, auf knapp 1000 Meter Seehöhe gelegen, ohne Gegnerinnen. Zweimal konnte sie gewinnen, im Vorjahr wurde das Rennen wegen Schneemangel abgesagt. Sollte sie heuer siegen, wovon auszugehen ist, rückt sie Rekordsiegerin Marlies Schild näher. Letztere stand viermal auf der höchsten Stufe des Podests.

Shiffrin genießt den Höhenflug. Da klingt es poetisch, wenn die US-Skirennläuferin sagt, dass sie als Kind davon träumte, fliegen zu können. Auf dem Semmering hat sie etwas geschafft, was sie stolz macht, und trotzdem schaut sie auf das neue Jahr. Beim Flutlichtslalom wollen die Slowakin Veronika Velez-Zuzulová oder die Schweizerin Wendy Holdener die unglaubliche Serie Shiffrins beenden. Aber Bernadette Schild aus Österreich schätzt die Lage sehr realistisch ein. So sagte sie, dass wenn nichts Unerwartetes passiere, würde der Sieg nur über Mikaela gehen. Selbst hofft Schild auf ein gutes Rennen mit zwei konstanten Läufen, das in einem Top-10-Rang endet.

Maribor (SLO)
– Sa., 07.01.2017, 09:15/12:15 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen (RS)
– So., 08.01.2017, 09:15/12:15 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL)

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.kleinezeitung.at (Auszug)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.