Home » Alle News, Herren News

Olivier Jenot liegt auf der Intensivstation, schwere Stürze im WM-Super-G

Olivier Jenot liegt auf der Intensivstation, schwere Stürze im WM-Super-G

Olivier Jenot liegt auf der Intensivstation, schwere Stürze im WM-Super-G

St. Moritz – Der im gestrigen Abfahrtstraining schwer gestürzte Skirennläufer Olivier Jenot wurde im Kantonsspital Chur operiert. Nun liegt der Athlet aus Monaco zur Beobachtung auf der Intensivstation. Schenkt man dem WM-Organisationskomitee mit, ist der Zustand des fast 29-jährigen Monegassen stabil. Der Skirennläufer habe interne Blutungen erlitten. Die Organe seien nicht verletzt, und die angedeuteten Blutungen sind mit inneren Hämatomen zu vergleichen.

Beim Super-G wurde die Verletztenliste jedoch prolongiert. Der Slowake Andreas Zampa zog sich eine Prellung des Fersenbeins und des Beckens zu, während sich der US-Amerikaner Thomas Biesemeyer eine Schulterluxation und eine Zerrung im Bereich der Hüfte zuzog. Die Weltmeisterschaften in St. Moritz werden auch für den kroatischen Athleten Max Ullrich in schmerzhafter Erinnerung bleiben. Er erlitt bei seinem Sturz Prellungen im Becken- und Schulterbereich.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.kleinezeitung.at

————————————————————————————-
FIS ALPINE SKI-WELTMEISTERSCHAFTEN 2017 in ST. MORITZ (SUI)
————————————————————————————-

– Fr., 10.02.2017, 10:00/13:00 Uhr (MEZ): Super-Kombination Damen (SK)
– Sa., 11.02.2017, 12:00 Uhr (MEZ): Abfahrt Herren (AF)
– So., 12.02.2017, 12:00 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen (AF)
– Mo., 13.02.2017, 10:00/13:00 Uhr (MEZ): Super-Kombination Herren (SK)
– Di., 14.02.2017, 12:00 Uhr (MEZ): Nations Team Event
– Do., 16.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen (RS)
– Fr., 17.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Herren (RS)
– Sa., 18.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL)
– So., 19.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL)

————————————————————————————-

Anmerkungen werden geschlossen.