Home » Alle News, Damen News

Platz 10 in Zagreb ist gut für das Selbstvertrauen von Christina Geiger

Platz 10 in Zagreb ist gut für das Selbstvertrauen von Christina Geiger

Platz 10 in Zagreb ist gut für das Selbstvertrauen von Christina Geiger

Zagreb/Agram – Drei DSV-Mädls fuhren beim heutigen Torlauf in der kroatischen Hauptstadt Zagreb in die Punkte. Es handelt sich dabei um Christina Geiger, Lena Dürr und Elisabeth Willibald. Erstgenannte wurde gute Zehnte und konnte sich so über ihr bestes Resultat seit Dezember 2013 freuen. Und auch Lena Dürr konnte sich als 14. in den Top-15 klassieren. Willibald, ihres Zeichens die Jüngste des Trios, schwang als 24. ab. Maren Wiesler schied im zweiten Lauf aus.

Nicht für das Finale der besten 30 konnten sich Jessica Hilzinger, Marina Wallner und Leni Schmotz qualifizieren. Susanne Weinbuchner, die mit der Startnummer 57 ins Rennen ging, sah im ersten Durchgang nicht das Ziel. Dabei war die 1991 geborene Athletin in bester Gesellschaft. Dieses Schicksal ereilte auch die Saisondominatorin Mikaela Shiffrin, die Norwegerin Nina Løseth, die Schweizerinnen Wendy Holdener und Michelle Gisin, aber auch vielen anderen namhafte Skirennfahrerinnen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-sl-damen-zagreb

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.