Home » Alle News, Damen News, Herren News

Riesentorlauf-Zollmeisterschaften gehen an Victor Muffat-Jeandet und Katharina Liensberger

Riesentorlauf-Zollmeisterschaften gehen an Victor Muffat-Jeandet und Katharina Liensberger

Riesentorlauf-Zollmeisterschaften gehen an Victor Muffat-Jeandet und Katharina Liensberger

Morzine – Der Franzose Victor Muffat-Jeandet hat den Riesentorlauf der Herren im Rahmen der Zollmeisterschaften für sich entschieden. In einer Zeit von 1.25,02 Minuten war er um eine Zehntelsekunde schneller als der Deutsche Linus Straßer.

Der Südtiroler Florian Eisath (+0,42) belegte den dritten Platz.  Das deutsche Quartett Thomas Dreßen (+3,07), Dominik Stehle (+3,20), Georg Hegele (+3,41) und Pepi Ferstl (+3,71) fuhr auf die Ränge acht, neun, elf und zwölf. Christoph Nösig aus Österreich wurde mit einem Rückstand von 3,24 Sekunden auf den siegreichen Franzosen Zehnter. Im Finale schieden u.a. die beiden Südtiroler Alex Hofer und Alex Zingerle, aber auch der Vizeweltmeister von St. Moritz, Roland Leitinger aus.

Bei den Damen siegte die Österreicherin Katharina Liensberger in einer Zeit von 1.27,49 Minuten. Sie klassierte sich vor den beiden Französinnen Adeline Baud Mugnier (+0,50) und Tessa Worley (+1,42). Die Südtirolerin Manuela Mölgg (+1,66) wurde Sechste. Lena Dürr (+3,10) aus Deutschland schwang als Achte und Vorletzte ab.

Stephanie Venier aus Österreich schied im Finale aus. Dürrs Freundinnen Viktoria Rebensburg und Michaela Wenig ereilte das gleiche Schicksal, jedoch schon im ersten Durchgang.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.