Home » Alle News, Damen News

Schwere Stürze von Nadia Fanchini und Edit Miklos beim Abfahrtstraining in Altenmarkt-Zauchensee

Schwerer Sturz von Nadia Fanchini beim Abfahrtstraining in Altenmarkt-Zauchensee

Schwerer Sturz von Nadia Fanchini beim Abfahrtstraining in Altenmarkt-Zauchensee

 

Das einzige Abfahrtstraining in Altenmarkt-Zauchensee wurde von zwei schweren Stürzen der Italienerin Nadia Fanchini und Edit Miklos aus Ungarn überschattet. Mit Startnummer 2 in den Trainingslauf gestartet, hat die 30-jährige Nadia Fanchini bei der Einfahrt in das Wasserschloss beim Schwungansatz die Kontrolle über ihre Skier verloren und flog kopfüber in die Fangnetzte. Nach einer Erstversorgung auf der Piste, wurde Fanchini, mit Verdacht auf eine Schulterverletzung, mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. Das Training musste während der Bergung für 25 Minuten unterbrochen werden.

Ein ähnliches Schicksal ereilte die Ungarin Edit Miklos, der es ebenfalls die Ski verschnitt. Sie kam zu Sturz, wurde dann jedoch noch einmal von einer Welle ausgehoben, und knallte mit dem Kopf auf die Piste. Sie ist bei Bewusstsein hat sich aber scheinbar verletzt. Es muss erneut ein Rettungshubschrauber aufsteigen.

Die Tagesbestzeit beim einzigen Abfahrtstraining in Altenmarkt-Zauchensee erzielte Ester Ledecka (1:22.24 Minuten) vor den beiden Österreicherin Christine Scheyer (+ 1:22.65) und Sabrina Maier (+ 0.34).

Die Abfahrt soll wie geplant um 12.15 Uhr gestartet werden. Die offizielle FIS Startliste und den FIS Liveticker finden Sie im Menü oben.

09-endstand-abfahrtstraining-zauchensee-2017-001

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.