Home » Alle News, Herren News

Audi FIS Ski-Weltcup – Physics of Racing: Streif, Kitzbühel

Physics of Racing Episode 1 – Die Mausefalle

Physics of Racing Episode 1 – Die Mausefalle

Kitzbühel, Österreich. Seit 1937 ist die Streif Schauplatz des legendären Hahnenkammrennens. Mausefalle, Steilhang und Hausbergkante – bei vielen Skifahrern löst die bloße Erwähnung dieser Streckenabschnitte Adrenalinschübe aus.

Ex-Skirennläufer Marco Büchel erläutert in dieser Serie, welchen physikalischen Kräften die Athleten beim härtesten Abfahrtsrennen der Welt ausgesetzt sind und wie die Streif im Optimalfall bezwungen werden kann.

860 Höhenmeter und über 3,3 km Streckenlänge müssen die Skifahrer vom extrem steilen Starthang bis ins Ziel überwinden. 35.000 Zuschauer feuern die Athleten bei ihrem waghalsigen Ritt über die Streif an.

Physics of Racing Episode 1 – Die Mausefalle – sehen Sie hier:

Physics of Racing Episode 2 – Der Steilhang – erscheint am 18. Januar 2017
Physics of Racing Episode 3 – Die Hausbergkante – erscheint am 19. Januar 2017

Factbox Streif

  • Status: Härtestes Abfahrtsrennen der Welt
  • Ort: Kitzbühel, Tirol (AUT)
  • Berg: Hahnenkamm (1665 m)
  • Höhenunterschied: 860 Meter
  • Streckenlänge: 3.312 Meter
  • Steilstes Gefälle: 85%
  • Gefälle am Startschuss: 50%
  • Erfolgreichster Teilnehmer: Didier Cuche (SUI), 5 Siege
  • Siegerzeit 1937: 3:53,1 Minuten (Thaddäus Schwabl, AUT)
  • Siegerzeit 2016: 1:52,37 Minuten (Peter Fill, ITA)
  • Streckenrekord: 1:51,58 Minuten (Fritz Strobl, AUT, 1997)
  • Durchschnittsgeschwindigkeit beim Streckenrekord: 107 km/h
  • Termin 2017: 21. Januar

 Quelle:  www.Hahnenkamm.com

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.