Home » Alle News, Fis & Europacup

Bettina Schneeberger und Krystof Kryzl triumphieren in den FIS-Slaloms von Coronet Peak

Fotocredit: Fischer Sports / Krystof Kryzl

Fotocredit: Fischer Sports / Krystof Kryzl

Coronet Peak – Die Schweizerin Bettina Schneeberger gewann den FIS-Slalom der Damen im neuseeländischen Coronet Peak in einer Zeit von 1.39,20 Minuten. Hinter der überlegen fahrenden Eidgenossin freute sich die US-Amerikanerin Storm Klomhaus (+1,14) über Rang zwei. Die sehr junge Alice Robinson – sie wurde 2001 geboren – schwang mit einem Rückstand von 2,89 Sekunden auf Position drei ab.

Hinter der Neuseeländerin klassierte sich die Slowakin Barbara Kantorova (+2,96) auf Platz vier. Piera Hudson, ebenfalls aus Neuseeland, belegte in ihrem Heimrennen Rang fünf. Der Rückstand von mehr als viereinhalb Sekunden auf Schneeberger war aber schon sehr groß.

Offizieller FIS Endstand: FIS Slalom der Damen in Coronet Peak

Auch die Männer bestritten ein FIS-Rennen. Dabei entschied Krystof Kryzl aus der Tschechischen Republik den Torlauf für sich. Der 1986 geborene Skirennläufer ging mit der Nummer 15 an den Start und siegte in einer Zeit von 1.33,46 Minuten. Der Österreicher Richard Leitgeb war in der Endabrechnung lediglich drei Hundertstelsekunden langsamer und belegte den zweiten Platz.

Auf Rang drei schwang der junge Deutsche Julian Rauchfuss (+0,21), der schon im Riesenslalom überzeugen konnte, ab. Dem Slowenen Aljaz Dvornik (+0,24) und dem Hausherrn Adam Barwood (+0,28) auf den Positionen vier und fünf fehlten nicht viel auf das Podest.

Offizieller FIS Endstand: FIS Slalom der Herren in Coronet Peak

Dabei sicherten sich Alice Robinson bei den Damen und Adam Barwood bei den Herren den neuseeländischen Staatsmeistertitel im Slalom.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.