Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News

Charlie Guest kann beim letzten EC-Slalom der Saison 2018/19 in Folgaria jubeln

Charlie Guest kann beim letzten EC-Slalom der Saison 2018/19 in Folgaria jubeln (Foto: Charlie Guest / instagram)

Charlie Guest kann beim letzten EC-Slalom der Saison 2018/19 in Folgaria jubeln (Foto: Charlie Guest / instagram)

Folgaria/Vielgereuth – Die Britin Charlie Guest hat in einer Zeit von 1.40,48 Minuten den letzten EC-Slalom der Damen in diesem Winter für sich entschieden. Neben der Dame „von der Insel“ kletterten die Italienerin Lara Della Mea (+0,28) und die Schwedin Emelie Wikström (+0,30) als Zweite und Dritte aufs Podest. Die Nordeuropäerin hatte zur Halbzeit die Führung inne.

Die Norwegerin Maren Skjøld (+0,68) schwang vor dem Schweizer Duo Elena Stoffel (+0,76) und Camille Rast (+0,97) auf Position vier ab. Wikströms Teamkollegin Ylva Stålnacke (+1,09) zeigte zwei konstante Läufe und belegte den siebten Schlussrang. Als drittbeste Eidgenossin konnte sich Charlotte Chable über den achten Platz freuen; ihr Rückstand auf die triumphierende Britin betrug 1,26 Sekunden.

Die besten Zehn wurden von der Wikingerin Kaja Norbye (+1,33) und der Schwedin Magdalena Fjällström (+1,54) komplettiert. Michaela Dygruber verpasste als beste ÖSV-Athletin um 17 Hundertstelsekunden den Sprung unter die Top-10; sie musste am Ende mit der zwölften Position zufrieden sein.

Offizieller FIS Endstand: EC-Slalom der Damen in Folgaria/Vielgereuth 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.