Home » Alle News, Damen News, Herren News

Das DSV-Team 30 Tage vor der Ski-WM 2017 in St. Moritz

Viktoria Rebensburg, die größte DSV Medaillenhoffnung bei den Damen  (Foto: Karl Heinz Merl - Skiweltcup.TV)

Viktoria Rebensburg, die größte DSV Medaillenhoffnung bei den Damen (Foto: Karl Heinz Merl – Skiweltcup.TV)

In 30 Tage startet in St. Moritz die Alpine-Ski-Weltmeisterschaft. Im eidgenössischen Engadin findet zum fünften Mal eine Weltmeisterschaft statt. Die DSV-Athleten kämpfen teilweise noch um die WM-Norm. Einmal unter die ersten Acht oder zweimal unter die ersten 15 im Weltcup; so setzt der Deutsche Skiverband die Qualifikationsrichtlinien zur WM an.

Viktoria Rebensburg, die größte Medaillenhoffnung der Damen hat die Qualifikation in Abfahrt, Super-G und Riesenslalom sicher. Die Riesenslalom-Vizeweltmeisterin von 2015 hofft auf eine weitere WM-Medaille. Lena Dürr, hat mit ihrem 6. Platz im Slalom von Killington ihre Qualifikation für den WM-Slalom fix. Christina Geiger, hat seit Zagreb ihre halbe WM-Norm im Slalom geschafft und hat in den noch aufstehenden zwei Torläufen die Chance, die andere Hälfte zu erfüllen.

Felix Neureuther, ist in Slalom und Riesenslalom die größte deutsche Medaillen-Hoffnung bei den Herren. Bei den letzten zwei Weltmeisterschaften gewann der Garmisch-Partenkirchener jeweils eine Medaille im Slalom. Stefan Luitz hofft in seiner Paradedisziplin Riesenslalom auf eine Medaillenchance. Dominik Stehle, hat die halbe WM-Norm im Slalom erreicht und hat noch die Chance sich zu qualifizieren, um am 19. Februar beim WM-Slalom am Start zu stehen. Josef Ferstl hat ein Jahr nach seiner Verletzung die WM-Norm im Super-G schon in der Tasche. Andreas Sander fuhr in Gröden auf Platz 5 im Super-G und sicherte sich damit das WM-Startticket

Bei der letzten Ski-WM 2015 in Beaver Creek reiste der Deutsche Skiverband mit einem zwölfköpfigen Team an. Nicht alle im Team hatten damals die WM-Norm erreicht, wurden vom DSV aber trotzdem nominiert. Bis zu Bekanntgabe der WM-Nominierten gibt es noch einige Rennen, und die deutschen Fahrerinnen und Fahrer haben noch die Chance, auf den Zug in die Schweiz aufzusteigen.

Bericht für skiweltcup.tv: Julia Längle

Felix Neureuther, ist in Slalom und Riesenslalom die größte deutsche Medaillen-Hoffnung bei den Herren.

Felix Neureuther, ist in Slalom und Riesenslalom die größte deutsche Medaillen-Hoffnung bei den Herren.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.