Home » Alle News, Damen News

Die Ski-Geschwister Mélanie und Loïc Meillard im Skiracing.com-Interview

© Kraft Foods / Mélanie Meillard

© Kraft Foods / Mélanie Meillard

Ushuaia/Wanaka – Die jungen Schweizer Ski-Geschwister Mélanie und Loïc Meillard haben uns in dem letzten Winter mehr als nur erfreut. Viele Top-10-Ränge sind Zeugen ihrer großartigen Leistungen. Und nun befinden sich die beiden in Argentinien bzw. in Neuseeland, um sich auf die Olympiasaison vorzubereiten.

Die jungen Eidgenossen strotzen vor Selbstvertrauen. Sie arbeiten hart und wollen stets das Beste aus sich herausholen. Dazu benötigen sie auch einen großen Willen und einen gesunden Ehrgeiz. Denn sie wissen, dass die guten Resultate nicht alleine nur wegen dem Talent zustande kommen.

Auf ihre Hobbys angesprochen, erzählt Mélanie, dass sie heuer in London und Südfrankreich war. Bisher war sie immer in der Schule. Ihr um einige Jahre älterer Bruder reist gerne und übt zudem einige Sportarten aus. Tennis, Squash, Klettern und vieles mehr macht ihm Spaß, vorausgesetzt die Zeit lässt es zu.

Im Interview mit skiracing.com sprachen die beiden auch über die Speeddisziplinen, wobei die Schwester der Abfahrt nichts abgewinnen kann. Hinter dem Super-G stellt sie ein Fragezeichen. Der Bruder mag die Abfahrt  und den Super-G, fühlt sich dort wohl und hat jedoch den Fokus auf Slalom und Riesentorlauf gerichtet.

Mélanie mag die Technik und den Ehrgeiz des Bruders. Zudem bewundert sie seinen Fahrstil.

Und Loïc braucht seiner Schwester keinen Tipp mehr geben. Sie hat sich unter den besten 15 der Welt etabliert und weiß selbst was sie kann. Zudem hat sie immer ein Lächeln auf den Lippen, das sie zu Höchstleistungen pusht.

Und wie bereiten sich die beiden auf die Olympischen Spiel in Pyeongchang vor? Welche Ziele und Pläne verfolgen die beiden? Mélanie wird im körperlichen Bereich hart arbeiten, und versuchen gut und erfolgreich in die neue Saison zu starten. Dann will sie schnell die Qualifikation für die Rennen in Südkorea schaffen.

Und Loïc will die anstehenden Rennen auf sich zukommen lassen, und wenn er sich für den Saisonhöhepunkt qualifiziert, ist dies ein für ihn ein Bonus. Olympia ist ein Traum, den er sich am liebsten schon in den ersten Entscheidungen erfüllen oder ihm zumindestens näher kommen will.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.skiracing.com (Auszug)

© swiss-ski.ch / Junioren WM 2017: Zweites Gold für Loïc Meillard

© swiss-ski.ch / Junioren WM 2017: Zweites Gold für Loïc Meillard

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.