Home » Alle News, Herren News

Elia Zurbriggen zieht der Musik den Skisport vor

© swiss-ski.ch / Elia Zurbriggen zieht der Musik den Skisport vor

© swiss-ski.ch / Elia Zurbriggen zieht der Musik den Skisport vor

Zermatt – Der Schweizer Skirennläufer Elia Zurbriggen will in Zukunft musikalisch kürzer treten. Dafür möchte er im Skirennsport das eine oder andere Ausrufezeichen setzen.

In der letzten Saison hat der Sohn von Weltcuplegende Pirmin Zurbriggen mit dem achten Platz im Riesentorlauf von Kranjska Gora für Furore gesorgt. Und in der gleichen Disziplin gab es Rang eins im Europacup. Somit buchte er vorzeitig das Weltcupstartticket im Olympiawinter 2017/18.

Im Jahr 2011 gründete Elia Zurbriggen mit zwei Geschwistern und drei Cousinen die Pop-Folk-Band „Wintershome“. Doch der Eidgenosse will die Chance, die ihm der Skirennsport bietet, nutzen. Die Gruppe presst ihr Bestes, was sie musikalisch geben kann, in Seattle auf eine CD.

Elia bleibt daheim und trainiert hart. Sollten die Ergebnisse stimmen, wird er weiterhin mehr seiner Ski-Leidenschaft frönen. Und dessen ungeachtet gibt er etwas wehmütig zu, dass er gerne bei dem einen oder anderen Liveauftritt mitspielen würde.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.blick.ch

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.