Home » Alle News

Erfolgreiche alpine Ski-WM für Audi in St. Moritz

Erfolgreiche alpine Ski-WM für Audi in St. Moritz

Erfolgreiche alpine Ski-WM für Audi in St. Moritz

Zwei Wochen Höhepunkte auf und neben der Skipiste: Bei den 44. FIS Alpinen Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz (Schweiz) hat Audi einmal mehr seine Position als starker Partner des internationalen Skisports untermauert. Entlang der WM-Strecke Corviglia präsentierte sich die Marke mit den Vier Ringen als steter Begleiter der alpinen Wettbewerbe und begeisterte neben der Piste mit quattro-Erlebnissen auf Schnee und Eis.

Die emotionale Eröffnungsfeier im Schweizer Ferienort St. Moritz läutete die siebten alpinen Ski-Weltmeisterschaften mit Audi als Presenting Partner ein. In elf Wettkämpfen fuhren die weltbesten Skifahrer um Medaillen und sorgten für Spannung und Begeisterung bei den mehr als 160.000 Besuchern. Wie schon vor zwei Jahren bei der Ski-WM in Vail/Beaver Creek erzielte der österreichische Skiverband um den fünffachen Gesamtweltcupsieger und frischgebackenen Weltmeister im Slalom und Riesenslalom Marcel Hirscher mit insgesamt neun Medaillen erneut die erfolgreichste Bilanz aller 76 Nationen.

Die beste Sicht auf die Rennen hatten Skifans auf den begehrten quattro Seats. Gewinnspielteilnehmer konnten sich die beheizten Sitzplätze auf Höhe des Zielbogens sichern. Am Abend jedes Renntages stand für die Gäste der Audi Lounge am Kulm Park ein weiteres Highlight auf dem Programm: Ex-Skiprofi und Moderator Marco Büchel begrüßte die Medaillengewinner des Tages zum Interview.

Abseits der Piste hielt Audi für zahlreiche Skistars eine willkommene Abwechslung zum Wettkampfalltag bereit. Audi-DTM-Star und Rallycross-Weltmeister Mattias Ekström lud Athleten verschiedener Nationen zum Audi #SuperQ ein. Am Steuer von sportlichen Audi-Modellen meisterten die Rennläufer einen Parcours aus Schnee und Eis. Ekström und sein Rallycross-Kollege Toomas Heikkinen gaben wertvolle Tipps für das Handling mit Spikes und Allrad.

Doch nicht nur die Athleten kamen bei ihrem quattro-Erlebnis voll auf ihre Kosten. Über 2.000 WM-Besucher meldeten sich während des zweiwöchigen Sportevents zur Audi driving experience an und überzeugten sich von der Überlegenheit des permanenten Allradantriebs.

In weniger als einer Woche kämpfen die Speed-Herren im norwegischen Kvitfjell und die Damen in Crans-Montana (Schweiz) schon wieder um Punkte im Audi FIS Ski Weltcup. Beim Finale in Aspen (USA) vom 15. bis 19. März wird sich schließlich entscheiden, wer eine der Kristallkugeln mit nach Hause nimmt.

Quelle:  www.Audi.de

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.