Home » Alle News, Herren News

Erfolgscoach Mathias Berthold sieht seine Zukunft beim DSV

Erfolgscoach Mathias Berthold sieht seine Zukunft beim DSV

Erfolgscoach Mathias Berthold sieht seine Zukunft beim DSV

Planegg – Seit 2014 arbeitet der Österreicher Mathias Berthold beim DSV als Herren Bundestrainer. Aber auch bereits zuvor hat er schon für den Deutschen Skiverband gearbeitet, denn er formte Maria Höfl-Riesch und Viktoria Rebensburg zu Olympiasiegerin. Dazwischen war er fleißig beim ÖSV im Einsatz und bescherte Mario Matt und Matthias Mayer olympisches Slalom- bzw. Abfahrtsgold in Sotschi 2014. Auch der Sieg von Hannes Reichelt in Kitzbühel war ein Verdienst Bertholds.

In den bisherigen Saisonrennen überzeugten die deutschen Herren. Berthold, der aus Vorarlberg kommt, ist 52 Jahre alt. Er sagte, dass er nie mehr wo anders als Coach arbeiten will. Er brennt für den DSV, und die Männer danken ihm mit sehr guten Leistungen. Pepi Ferstls Sieg beim Super-G in Gröden und der dritte Rang von Thomas Dreßen bei einer Abfahrt machen Appetit auf mehr. Und wer Kitzbühel gewinnt, weiß noch niemand. Aber Berthold, weiß dass ein Erfolg auf der Streif und Olympiagold einmalig seien und dass seine Jungs das Zeug dazu haben.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.augsburger-allgemeine.de, sport.orf.at

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.