Home » Alle News, Herren News

Felix Neureuther befürwortet Olympia 2026 in der Steiermark

Felix Neureuther befürwortet Olympia 2026 in der Steiermark (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Felix Neureuther befürwortet Olympia 2026 in der Steiermark (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Garmisch-Partenkirchen/Graz – Der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther spricht sich für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2026 in der steirischen Hauptstadt Graz aus. Außerdem erneuerte er seine Kritik an der gegenwärtigen Vergabepolitik.

Neureuther fände dies perfekt, weil es das richtige Zeichen wäre. Der Sport sollte im Gegensatz zum Kommerz im Vordergrund stehen. Fair Play, respektvoller Umgang mit anderen, Integration vorleben und vieles mehr sind Zeichen, die den olympischen Gedanken prägen sollten. Zuschauer und Sportler sollen nicht den Eindruck bekommen, dass nur Korruption und andere negativ behaftete Vokabeln das Geschehen dominieren.

Das „Nein“ Tirols zu den Olympischen Spielen war ein Urknall. Der 33-jährige Deutsche sagte zudem, dass es nicht sein kann, dass die Natur zerstört wird und Menschen unfreiwillig umgesiedelt werden müssen. Die Spiele in Sotschi, Pyeongchang und Peking sind auf jeden Fall Paradebeispiele für das Verschlingen von Milliarden von Euro.

Überdies begrüßte Neureuther das Ende der Kombination. Den Parallel-Torlauf bei Olympia durchzuführen ist für ihn jedoch auch nicht der richtige Weg, da er aus seiner Sicht sportlich gesehen wertlos ist. Für den 33-Jährigen ist ein City Event ein tolles Spektakel, was aber nichts mit dem traditionellen Ski-Weltcup zu tun hat. Eine eigene Event-Serie würde er befürworten, die Ergebnisse dürfen jedoch keinen Einfluss auf den Slalomweltcup haben.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.laola1.at

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.