Home » Alle News, Herren News

FIS Renndirektor Waldner will „Nachholregel“ bei Auftaktrennen überdenken

FIS Renndirektor Waldner will Nachholregel bei Auftaktrennen überdenken

FIS Renndirektor Waldner will Nachholregel bei Auftaktrennen überdenken

FIS Renndirektor Markus Waldner brachte es am Sonntagmorgen auf den Punkt. Ein Rennen auf dem Rettenbachferner in Sölden war heute auf keinen Fall möglich. Darum war auch die Entscheidung, bereits um 6.45 Uhr die Veranstaltung abzusagen, der einzig richtige Weg. Man hätte zu keiner Zeit die Sicherheit der Besucher, Athleten, Teams und des Personals gewährleisten können.

Am heutigen Sonntag hätte sich die Wetterlage zunächst noch verschärft, am Montag und Dienstag wäre laut Vorhersage eine Durchführung der Rennen aber möglich gewesen. Laut FIS-Regel werden die Auftaktrennen, nach einer Absage, aber nicht nachgeholt. So mussten die Riesentorläufer unverrichteter Dinge die Heimreise antreten.

„Man sollte diese Regel, die seit den 90er Jahren besteht, neu überdenken. Wir haben das auch heute wieder diskutiert. Natürlich sind die Riesentorläufer heute ein bisserl sauer, sie haben ein Rennen verloren und wir können es laut Reglement nicht nachholen. Wir müssen im Frühling beim Kongress vorschlagen, dass man auch die Auftaktrennen neuansetzen darf“, sieht Markus Waldner Handlungsbedarf.

09-abgesagt-2017

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.