Home » Alle News, Herren News

Föhnsturm zerstört Gästeinfrastrukturen – Rennen sind gesichert

Föhnsturm zerstört Gästeinfrastrukturen – Rennen sind gesichert

Föhnsturm zerstört Gästeinfrastrukturen – Rennen sind gesichert

In der Nacht von Montag (8.1.) auf Dienstag (9.1.) hat ein massiver Föhnsturm mit Windgeschwindigkeiten von rund 200 km/h das Lauterbrunnental und Wengen heimgesucht. Verschiedene Infrastrukturen für die Gäste der Internationalen Lauberhornrennen wurden dabei zerstört. Nach einer ersten Analyse stellen die Organisatoren fest, dass die Durchführung der Rennen nicht gefährdet ist. Beim Rahmenprogramm müssen jedoch Anpassungen vorgenommen werden.

Das angesetzte Training am Mittwoch kann stattfinden. Für das Rennwochenende ist perfektes Wetter angesagt!

In der Nacht von Montag auf Dienstag fegte ein starker Föhnsturm mit Windspitzen von fast 200 km/h durch das Lauterbrunnental. Betroffen von den hohen Windgeschwindigkeiten waren auch der Raum Wengeneralp und das Dorf Wengen. Dieser Sturm hat sowohl Pisteninfrastrukturen als auch Bauten für das Rahmenprogramm der Internationalen Lauberhornrennen 2018 in Mitleidenschaft gezogen. Dazu Urs Näpflin, Präsident des OK der Internationalen Lauberhornrennen Wengen: „Angesichts der Wucht dieses Elementarereignisses sind wir froh, dass niemandem etwas passiert ist. Armee, Zivilschutz und Freiwillige werden in den nächsten Stunden und Tagen stark gefordert sein, um die entstandenen Schäden zu beheben. Für diesen Einsatz danke ich allen bereits jetzt ganz herzlich.“.

Pisteninfrastruktur beschädigt – Rennen finden jedoch wie vorgesehen statt

Eine Analyse der Situation zeigt folgendes Bild: Das Drahtseil des massiven ASicherheitsnetzes am Hundschopf wurde durch den Sturm zerstört. Weiter fehlen verschiedene B-Netze und weitere Sicherungsmassnahmen für die Fahrer (sogenannte Airfences). Die hohen Temperaturen der letzten Tage haben zudem sowohl die Slalompiste als auch die Abfahrtspiste insbesondere im unteren Bereich stark aufgeweicht. Gemeinsam mit den Verantwortlichen der FIS gehen die Organisatoren trotz allem davon aus, dass die Pisteninfrastruktur wiederhergestellt und eine gute Rennpiste präpariert werden kann. Somit ist die Durchführung der Lauberhornrennen vom kommenden Wochenende aus heutiger Sicht nicht gefährdet.

Rahmenprogramm

Der Föhnsturm hat an verschiedenen Bauten und Infrastrukturen, welche für das Rahmenprogramm der Rennen notwendig sind, massive Schäden angerichtet: Im Zielbereich wurden verschiedene Zelte beschädigt, dies ist ebenfalls im Weltcup-Dörfli im Dorf Wengen der Fall.

Am grössten sind die Schäden jedoch auf der Wengeneralp: Der Bereich „Goldcard“ auf Girmschbiel ist nahezu vollständig zerstört. Sehr grosse Schäden gibt es zudem am neuen Hospitality-Zelt am Canadien Corner. Die Organisatoren werden alles daran setzen, mit einem Sonderaufwand in den nächsten Stunden und Tagen möglichst viele Bauten und Infrastrukturen wiederherzustellen. Es ist jedoch bereits jetzt absehbar, dass den Gästen im Bereich Hospitality Canadian Corner ein angepasstes Programm geboten werden muss.

Dazu Markus Lehmann, Geschäftsführer der Internationalen Lauberhornrennen: „Wir werden alles daran setzen, unseren Gästen ein tolles Angebot zu bieten. Wir zählen auf die Solidarität unserer geschätzten Kunden für diese ausserordentliche Situation.“.

Fazit

Aufgrund des Sturms sind zum Teil massive Schäden an Infrastrukturen entstanden. Die Rennen sind jedoch nicht gefährdet und können nach heutigem Wissensstand gemäss dem vorgesehenen Programm durchgeführt werden. Anpassungen werden beim Rahmenprogramm nötig sein. Abschliessend hält Urs Näpflin folgendes fest: „Wir danken für die vielen Hilfsangebote, welche uns in den letzten Stunden erreicht haben. Gerne werden wir bei Bedarf darauf zurückgreifen. Die grösste Hilfe können uns die vielen Skifans in der Schweiz bieten: Kommt am kommenden Wochenende nach Wengen und feiert mit uns ein tolles Skifest!“

Das angesetzte Training am Mittwoch kann stattfinden. Für das Rennwochenende ist perfektes Wetter angesagt!

Quelle: www.Lauberhorn.ch

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.