Home » Alle News, Damen News

Gewinnt Sofia Goggia den „Gazzetta Sport Award“?

Gewinnt Sofia Goggia den „Gazzetta Sport Award“? (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Gewinnt Sofia Goggia den „Gazzetta Sport Award“? (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Mailand/Copper Mountain – Sofia Goggia, Dominik Paris und Peter Fill wollen am 12. Dezember einen begehrten Preis gewinnen. Es geht hierbei um die „Gazzetta Sport Awards“. In acht Kategorien und auf Basis der Leserstimmen werden die Sportler ausgezeichnet.

Goggia findet man in der Kategorie „Frau des Jahres“ und „Aufsteiger des Jahres“. Fill und Paris sind in der Kategorie „Performance des Jahres“ zu finden. Bis zum 29. November 23.59 Uhr kann man auf der Seite www.sportsaward.gazzetta.it seine Stimme abgeben.

Anschließend werden von den zehn Athleten pro Kategorie die dreibesten um die Krone kämpfen. Diese Stimmen können vom 1. bis zum 11. Dezember um 23.59 Uhr abgegeben werden.

In der Zwischenzeit gehen die Trainingseinheiten in Copper Mountain weiter. Goggia, aber auch ihre Mannschaftskolleginnen Marta Bassino, Nadia Fanchini, Nicol Delago, Johanna Schnarf, Verena Stuffer, Elena Curtoni, Anna Hofer und Laura Pirovano geben ihr Bestes. Während eines Slalomlaufs kam Letztgenannte zu Sturz. Sie zog sich eine Knochenprellung im rechten Knie zu. Glücklicherweise zeigte die notwendig gewordene Magnetresonanz, dass keine Schäden an Meniskus oder Bändern auftauchten. So wird sie wohl beim Riesentorlauf in Killington am 25. November an den Start gehen.

Morgen wird Elena Curtoni nach Hause fliegen. Der azurblaue Unglücksrabe hat sich ja im Training das Kreuzband gerissen. Die Saison ist vorbei. Ihre Schwester Irene konnte auch nicht in diesen Tagen trainieren, zumal es ihrem Rücken nicht so gut geht. Aus diesem Grund war auch ein Start beim Slalom in Levi nicht möglich. Ob sich ein Start in den USA ausgeht, wird die nahe Zukunft zeigen.

Francesca Marsaglia wird ihre Therapien fortsetzen, während – wie erwähnt – Federica Brignone, Chiara Costazza und Manuela Mölgg in Pfelders trainieren.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.org

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.