Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News

Kreuzbandriss bei Thomas Mayrpeter

© Kraft Foods / Thomas Mayrpeter  (AUT)

© Kraft Foods / Thomas Mayrpeter (AUT)

Innerkrems/Innsbruck – Der österreichische Skirennläufer Thomas Mayrpeter zog sich gestern im Rahmen eines FIS-Super-G’s einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Der 24-Jährige wurde schon heute in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck operiert.

Der Athlet, der vor vier Jahren Junioren-Weltmeister im Super-G wurde, ist wirklich vom Pech verfolgt. So zog er sich im November vor zwei Jahren beim Weltcuprennen im kanadischen Lake Louise einen Kreuzbandriss und eine Meniskusverletzung zu.

Wir von skiweltcup.tv wünschen Mayrpeter alles Gute und einen optimalen Verlauf der Rehabilitation und hoffen, dass er bald wieder ganz gesund ist, auf den Skiern stehen kann und uns mit guten Ergebnissen erfreut.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.orf.at

Anmerkungen werden geschlossen.