Home » Alle News, Herren News

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Wengen – Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Wengen - Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Wengen – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Wengen – Ab Dienstag greifen wieder die Speedspezialisten an. Das bevorstehende Wochenende steht ganz im Zeichen der Rennen auf dem Lauberhorn in Wengen. Das erste Abfahrtstraining am Dienstag wurde zunächst abgesagt, dann wieder für Dienstag angesetzt und letztlich von 12.30 Uhr auf 10.15 Uhr vorverlegt. Die offizielle FIS Startliste und den FIS Liveticker finden Sie im Menü oben!

Offizielle Mitteilung des OK Lauberhorn
1. Abfahrtstraining am Dienstag um 10:15 Uhr

Am Dienstag, 10. Januar wird das 1. Training zur Lauberhornabfahrt vom kommenden Samstag bereits um 10:15 Uhr gestartet. Aufgrund der Wetterprognosen haben die Veranstalter der Internationalen Lauberhornrennen in Wengen entschieden, das Training bereits am Vormittag durchzuführen.

Am Samstag kann man sich, so das Wetter mitspielt, auf ein Spektakel oberster Güte freuen. Die Abfahrt in Wengen ist und bleibt ein zeitloser Klassiker. Jeder Starter muss Mut, Risikobereitschaft und Kondition aufweisen. Zudem ist eine perfekte und nahezu fehlerlose Technik von Vorteil, wenn es über den Russisprung, den Traversenschuss, den Hundschopf, die Minschkante als grenzgenialer Mix aus Sprung, Kurve, Technikverständnis und Linienwahl, aber auch der Alpweg mit dem Kernen-S, die Wasserstation, der Hanneggschuss, der Seilersboden, der Silberhornsprung oder auch das Ziel-S geht. Die Schlüsselstelle ist der Langentrejen, ein undankbarer Pistenabschnitt. Dabei handelt es sich um ein Flachstück mit lang gezogenen Richtungsänderungen; hier kann man das Rennen für sich entscheiden oder alles verspielen.

Lauberhornabfahrt könnte am Sonntag stattfinden

Wengen – Die Wetterprognosen sind schwierig, und FIS-Rennsportdirektor Markus Waldner liebäugelt in Bezug auf die Weltcuprennen im Berner Oberland mit einem Disziplinentausch. Das heißt im Klartext, dass am Samstag der Slalom von Sonntag vorverlegt und die Abfahrt anstatt am Samstag am Sonntag ausgetragen wird. Genaueres werden wir am Donnerstag um 11 Uhr erfahren!

Ferner hat Waldner gesagt, dass am Freitag, dem Kombi-Tag, keinesfalls gerüttelt wird. Welche Disziplin hier zuerst gefahren wird, hängt von der Schneemenge ab. Demzufolge ist es leicht möglich, dass zuerst die kurzen Skier angezogen werden und der Torlauf als erste Disziplin in Angriff genommen wird.

Überdies kann man mehr Zeit für das Rausrutschen des Schnees auf der Abfahrtsstrecke aufwenden. Am morgigen Dienstag findet um 10.15 Uhr das erste Zeittraining für die Abfahrt in Wengen statt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.orf.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.