Home » Alle News, Damen News, Herren News, Top News

LIVE: City Event am Holmenkollen in Oslo 2018 – SETZLISTE – Vorbericht, Startlisten und Liveticker

© Kraft Foods / LIVE: City Event am Holmenkollen in Oslo - SETZLISTE - Vorbericht, Startlisten und Liveticker

© Kraft Foods / LIVE: City Event am Holmenkollen in Oslo – SETZLISTE – Vorbericht, Startlisten und Liveticker

Ganz Oslo freut sich schon auf das City Event am Neujahrstag am Holmenkollen. Das Gebiet ist bekannt, Volksfeste zu feiern. Die norwegische Skirennläuferin Nina Løseth hofft, dass sie vor heimischer Kulisse am Neujahrstag 2018, wenn der City Event ausgetragen wird, den Sprung auf das Podest schaffen kann. Es ist schwer vorauszusagen, wer gewinnt, aber es wird auf alle Fälle spannend. Das Rennen wird am Montag um 16.05 Uhr gestartet. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben

Ein Startticket in Oslo haben die zwölf Besten der Slalom-Weltrangliste (WCSL). Wenn ein Läufer auf sein Startrecht verzichtet, kann ein Athlet aus der gleichen Nation nachrücken, so er in den Top 30 der WCSL liegt, ansonsten profitieren andere Länder. Automatisch qualifiziert sind auch die Top Vier der Gesamtweltrangliste.

Endlich versammeln sich die besten Skirennläufer in Oslo. Sportmanager Marius Arnesen sagt, dass es positiv ist, wenn man den Sport zeigen und ihn für viele Menschen zugänglich machen kann. Das Rennen wird für alle ein vergnüglicher Tag werden. Um 14 Uhr öffnet das Stadion.

Der Hang, auf dem gefahren wird, ist 180 Meter lang, besteht aus 18 Toren und einem Sprung. Ein Athlet fährt im roten, der anderer im blauen Kurs. Bereits in München und Moskau wurden City Events in der Stadtnähe ausgetragen. Unter cityeventoslo.no kann man viele Informationen rund um das Spektakel am Holmenkollen erfahren.

SETZLISTE DER DAMEN
1. Mikaela Shiffrin (USA) – 2. Petra Vlhova (SVK) – 3. Wendy Holdener (SUI) – 4. Frida Hansdotter (SWE) – 5. Bernadette Schild (AUT) – 6. Nina Haver-Loeseth (NOR) – 7. Melanie Meillard (SUI) – 8. Lena Duerr (GER) – 9. Denise Feierabend (SUI) – 10. Ana Bucik (SLO) – 11. Maren Skjoeld (NOR) – 12. Chiara Costazza (ITA) – 13. Irene Curtoni (ITA) – 14. Katharina Truppe (AUT) – 15. Marina Wallner (GER) – 16. Anna Swenn Larsson (SWE)

SETZLISTE DER HERREN
1. Marcel Hirscher (AUT) – 2. Henrik Kristoffersen (NOR) – 3. Manfred Moelgg (ITA) – 4. Michael Matt (AUT) – 5. Stefano Gross (ITA) – 6. Andre Myhrer (SWE) – 7. Fritz Dopfer (GER) – 8. Alexander Khoroshilov (RUS) – 9. Dave Ryding (GBR) – 10. Daniel Yule (SUI) – 11. Mattias Hargin (SWE) – 12. Luca Aerni (SUI) – 13. Alexis Pinturault (FRA) – 14. Sebastian Foss-Solevaag (NOR) – 15. Linus Strasser (GER) – 16. Kjetil Jansrud (NOR)

Wenn am Neujahrstag 2018 sich in der norwegischen Hauptstadt Oslo am Holmenkollen die besten Slalomspezialistinnen und -spezialisten ein Stelldichein geben, sind auch vier rot-weiß-rote Athletinnen und Athleten am Start.

Im 16er-Feld der Damen halten Bernadette Schild und Katharina Truppe die österreichische Flagge hoch. Letztere rückte aufgrund der gesundheitsbedingten Absage der DSV-Athletin Tina Geiger nach. Bei den Herren sind Marcel Hirscher und Michael Matt im Einsatz.

Von den Swiss Damen sind Wendy Holdener, Denise Feierabend und Melanie Meillard in Oslo am Start. Michelle Gisin und Lara Gut verzichten auf ihren Startplatz. Im Schweizer Herrenteam erwarten wir Daniel Yule und Luca Aerni, der für den verletzten Felix Neureuther nachrücken kann.

Die deutschen Farben vertreten Fritz Dopfer und Linus Straßer, der im letzten Jahr beim City Event in Stockholm seinen ersten Weltcupsieg feiern konnte. Bei den Damen gehen Lena Dürr und Marina Wallner für den DSV an den Start.

Spannend wird’s auf jeden Fall. So werden Riesentorlauf-Tore gesteckt, während das Resultat auf nordischem Schnee zur Slalom-Weltcup-Wertung gezählt wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.