Home » Alle News, Herren News

Luitz und Neureuther landen bei Riesenslalom in Garmisch auf Plätzen 3 und 6

Luitz und Neureuther landen bei Riesenslalom in Garmisch auf Plätzen 3 und 6

Luitz und Neureuther landen bei Riesenslalom in Garmisch auf Plätzen 3 und 6

Garmisch-Partenkirchen – Auch, wenn sie dem Österreicher Marcel Hirscher nicht das Wasser reichen konnten, zeigten die beiden DSV-Athleten Stefan Luitz als Dritter und Felix Neureuther als Sechster bei ihrem Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen eine sehr gute Leistung.

Nicht für das Finale konnten sich Dominik Schwaiger, Alexander Schmid und Linus Straßer qualifizieren. Für Luitz war der heutige dritte Platz der vierte Podestplatz in seiner Karriere. Vor mehr als zwei Jahren lächelte er das letzte Mal vom Podestfoto. Damals belegte er im schwedischen Åre ebenfalls den dritten Rang. In Val d’Isère fuhr er in den Jahren 2012 und 2013 auf die Positionen 2 und 3. Kurios: Bei allen vier Rennen, bei denen Luitz auf das Treppchen kletterte, gewann Hirscher.

Für Neureuther, dessen Einsatz fraglich war, ist der sechste Rang ein gutes Ergebnis. Wenn wir den 16. Platz in diesem Winter, erzielt beim ersten Rennen in Val d’Isère, ausklammern, fuhr der Routinier immer unter die besten Acht. Beim Auftaktrennen in Sölden konnte er sogar als Dritter in die Menge winken.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-rs-herren-garmisch-2017

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.