Home » Alle News, Damen News

Manu Mölgg spekuliert mit einem Slalom-Finalticket in Aspen

Manu Mölgg spekuliert mit einem Slalom-Finalticket in Aspen

Manu Mölgg spekuliert mit einem Slalom-Finalticket in Aspen

Squaw Valley – Die Südtirolerin Manuela Mölgg belegte beim gestrigen Riesenslalom von Squaw Valley den ausgezeichneten vierten Platz. Die routinierte Skirennläuferin aus dem Gadertal will heute auch im Slalom angreifen, damit sie sich in letzter Sekunde noch das Startticket für den Saisonkehraus in Aspen sichert.

Momentan befindet sich die Ladinerin in der Slalomwertung auf Rang 26. Nur 25 sind in Aspen dabei. Selbst wenn Mölgg oft in diesem Winter ausfiel, zeigte sie in den anderen Entscheidungen ihre fahrerische Klasse. Sollten sich zwei gute Läufe ausgehen, zweifelt niemand daran, dass Mölgg in Aspen mit von der Partie ist.

Im Riesentorlauf ist sie dabei. Im Torlauf wird Mölgg noch etwas zittern. Der vorletzte Slalom des langen WM-Winters beginnt ab 19 Uhr (MEZ). Drei Stunden später fällt die Entscheidung. Die FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menüfeld oben!

Aus azurblauer Sicht werden neben Mölgg auch Irene Curtoni, Chiara Costazza, Marta Bassino und Federica Brignone an den Start gehen. In der Disziplinenwertung liegt die gestrige Riesenslalom-Siegerin Mikaela Shiffrin bei noch zwei ausstehenden Rennen 145 Punkte vor der Slowakin Veronika Velez-Zuzulová. Nur diese beiden Athletinnen können die begehrte kleine Kristallkugel gewinnen, wobei Shiffrin wohl eher dies zuzutrauen ist.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.