Home » Alle News, Damen News

Marie-Michèle Gagnon renkte sich Schulter aus

© Gerwig Löffelholz / Marie-Michèle Gagnon (CAN)

© Gerwig Löffelholz / Marie-Michèle Gagnon (CAN)

Lake Louise – Die kanadische Skirennläuferin Marie-Michèle Gagnon hatte sich das Abschlusstraining vor heimischer Kulisse in Lake Louise sicher anders vorgestellt. Sie lag nur 0,04 Sekunden hinter der Schnellsten, ehe das Schicksal seinen Lauf nahm. Die Kanadierin kam mit hohem Tempo zur letzten Kurve, kam dann zu Sturz und flog in das Sicherheitsnetz, das sich in Sichtweite der Ziellinie befand.

Die Athletin wurde mit einem Rettungsschlitten ins Ziel gebracht. Gagnon renkte sich die Schulter aus und war in der Lage, sie wieder in die richtige Position zu bringen. Die 28-Jährige will in diesem Winter in der Abfahrt punkten, um ihre Chancen auf olympisches Kombi-Edelmetall zu erhöhen. An diesem Wochenende wollte die Slalomspezialistin ihre ersten Abfahrten im Weltcup bestreiten. Auch über einen Super-G-Start dachte sie nach.

Doch der kanadische Teamtrainer Manuel Gamper berichtete, dass es erste Anzeichen dafür gäbe, dass ihr Debüt nicht sehr wahrscheinlich sei. So finden die Heimrennen wohl ohne sie statt. Bei der dritten Zwischenzeit war sie fast sieben Zehntelsekunden schneller als die ganze Konkurrenz. Der Südtiroler erzählte auch, dass sie wie verrückt fuhr.

Die Skirennläuferin hat eine Vorgeschichte mit ihrer linken Schulter zu erzählen. Sie hat sie sich schon öfters ausgerenkt und auch eine Operation hinter sich. Zu den anderen Kanadierinnen ist zu berichten, dass die junge Valérie Grenier 32. wurde. Roni Remme belegte vor ihrer Teamkollegin Stefanie Fleckenstein den 49. Platz. Ebenfalls weit abgeschlagen war Mikaela Tommy. Sie schwang auf Position 53 ab.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.cbc.ca (Auszug)

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.