Home » Alle News, Damen News

Mit Julia Mancuso tritt eine ganz große Athletin ab

Mit einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze hat Julia Mancuso mehr olympische Medaillen gewonnen als jede andere US-amerikanische alpine Skirennläuferin.

Mit einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze hat Julia Mancuso mehr olympische Medaillen gewonnen als jede andere US-amerikanische alpine Skirennläuferin.

Cortina d’Ampezzo – Die US-Amerikanerin Julia Mancuso fährt mit der heutigen Abfahrt in Cortina d’Ampezzo ihr letztes Rennen. Die 33-Jährige wird aufgrund anhaltender Hüftprobleme nicht mehr bei den Olympischen Winterspeielen in Pyeongchang dabei sein.

Die 33-Jährige wird in Südkorea als TV-Expertin mit von der Partie sein. Laut einer Nachricht des US-Verbandes hat die Athletin seit drei Jahren alles versucht, um noch einmal auf ihr Weltklasseniveau früherer Tage zu kommen. mit schweren Herzen hängt sie nun die Skier an den Nagel.

Es wären ihre fünften Spiele gewesen. In ihrer langen Karriere holte Mancuso vier Olympia- und fünf WM-Medaillen. Das heutige Rennen auf der Olimpia delle Tofane, das auch ihr letztes ist, ist gleichzeitig ihr 399. Weltcupeinsatz.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.orf.at

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.