Home » Alle News, Herren News

Nicht nur Felix Neureuther befindet sich am Puck der Zeit

Felix Neureuther (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Felix Neureuther (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Köln/Paris – In Köln und Paris steht seit heute die Eishockey-Weltmeisterschaft auf dem Programm. DSV-Skiass Felix Neureuther zieht sich nicht die Schlittschuhe an, sondern ist als Botschafter mit von der Partie. Der Technikspezialist erzählt, dass sein Landsmann Franz Reindl (Präsident des Deutschen Eishockeybundes, Anm. d. Red.) ihn fragte, ob er als Botschafter zur Verfügung stehen würde. Und Eishockeyfan Neureuther sagte prompt zu.

Der Skirennläufer wird sich nach seinem Island Urlaub (bis 9. Mai) die eine oder andere Partie anschauen, und das vor Ort. Denn es spielen einige gute Freunde von Neureuther mit. Uli Maurer, Martin Buchwieser, Thomas Gödtel und viele mehr zeigen, dass sich die Garmischer Eishockeyjungs in Eishockeydeutschland unterwegs sind und der Hartgummischeibe hinterherlaufen. Felix erzählt, dass er früher auf der Straße Inline-Hockey gespielt hat und sogar auch bayerischer Schülermeister im Eishockey wurde.

Auch gibt Neureuther zu Protokoll, dass er selten auf den Kufen steht. Trotzdem ist es ein gutes Training für Skifahrer, sei es von der Balance, der Schnelligkeit und der Bewegung. Da die deutsche Eishockeynationalmannschaft auch Zuwachs von NHL-Stars bekommt, ist durchaus einiges drin. Ein Heimvorteil kann beflügeln, und da es ein Team ist, kann vieles passieren. Und, so viel ist sicher: Der DSV-Skirennläufer feuert seine Jungs auf alle Fälle von der Tribüne aus an.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.