Home » Alle News, Herren News

Österreicher Christopher Hörl erfüllt sich Olympiatraum

Österreicher Christopher Hörl erfüllt sich Olympiatraum (Foto: Christopher Hörl  / Facebook)

Österreicher Christopher Hörl erfüllt sich Olympiatraum (Foto: Christopher Hörl / Facebook)

Saalfelden/Pinzgau – Nicht alle Österreicher kämpfen für Österreich in Pyeongchang um Hundertstelsekunden. Der 28-jährige Christopher Hörl ist einer davon. Der Pinzgauer hat bei den FIS-Rennen zuletzt überzeugt und startet für Moldawien. Beim Weltcuprennen auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen war er auch im Einsatz, doch er kam nach guten Teilzeiten im Probelauf und im Rennen zu Sturz.

Moldawiens Sportdirektor Hans Frick berichtet, dass sein Schützling, bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Südkorea, in der Abfahrt, im Super-G und in der Kombination antreten wird. In der Tschechischen Republik freute sich Hörl über drei FIS-Siege. Lange Zeit zählte der Salzburger zu den vielversprechendsten ÖSV-Talenten, ehe im März 2015 beim letzten Saisonrennen in Slowenien zu Sturz kam und kurz vor dem Karriere-Aus stand.

Kurze Zeit später kam das Angebot, für Moldawien zu fahren. Nach seinem Länderwechsel musste der Skirennfahrer laut FIS-Statuten zwei Saisonen pausieren. Im letzten Sommer erhielt er grünes Licht und ging im Dezember in Gröden in sein erstes Weltcuprennen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: salzburg.orf.at

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.