Home » Alle News, Fis & Europacup

ÖSV-Mann Marc Digruber entscheidet EC-Slalom in Oberjoch für sich

ÖSV-Mann Marc Digruber entscheidet EC-Slalom in Oberjoch für sich

ÖSV-Mann Marc Digruber entscheidet EC-Slalom in Oberjoch für sich

Oberjoch – Während Marcel Hirscher und Co. sich über ein gutes Mannschaftsergebnis im Rahmen des WM-Slaloms in St. Moritz freuen konnte, trat der ÖSV-Athlet Marc Digruber in Oberjoch zu einem Europacup-Torlauf an. Der Niederösterreicher siegte in einer Zeit von 1.58,88 Minuten und verwies den Schweizer Marc Rochat bzw. den Südtiroler Riccardo Tonetti um 87 bzw. 92 Hundertstelsekunden auf die Plätze zwei und drei.

Die beiden Deutschen Philipp Schmid (+1,27) und Sebastian Holzmann (+1,42) klassierten sich bei ihrem Heimrennen auf den Positionen vier und fünf. Anthony Bonvin aus der Schweiz riss als Sechster 1,42 Sekunden auf Sieger Digruber auf. Der österreichische Starter Christian Hirschbühl war um eine winzige Hundertstelsekunde langsamer als der Eidgenosse und wurde folgerichtig Siebter.

Die besten Zehn wurden von Sandro Simonet (+1,73) vom Swiss-Ski-Team, dem Wikinger Rasmus Windingstad (+1,86) und dem Italiener Tommaso Sala (+1,90) vervollständigt. Für Digruber war es der zweite Erfolg binnen sieben Tagen; so hat er auch im polnischen Zakopane gewonnen. In einem Monat wird der letzte EC-Torlauf der Männer in Innichen ausgetragen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-ec-sl-oberjoch

Anmerkungen werden geschlossen.