Home » Alle News, Damen News

ÖSV NEWS: Stephanie Brunner hadert mit den Hundertstel

Stephanie Brunner hadert mit den Hundertstel

Stephanie Brunner hadert mit den Hundertstel

Den Riesentorlauf in Lienz entschied ein altbekanntes Gesicht in dieser Disziplin für sich. Die schon bis zu ihrer Verletzung sehr starke Italienerin Federika Brignone gewann am zweiten Renntag in Lienz vor der Deutschen Viktoria Rebensburg (+0,04 Sek.) und Mikaela Shiffrin (+0,08 Sek.) aus Amerika.

Mit den TOP drei hatten die ÖSV Damen im Riesentorlauf leider nichts zu tun. Die Entscheidung war aber denkbar knapp. Genau über diese fehlenden Hunderstel ärgerte sich Stephanie Brunner: „Die Abstände werden zwar geringer, die Platzierung aber leider nicht besser. Wenn ich die Fehler aus dem ersten Durchgang nicht mache und den Schwungansatz besser treffe, dann schaut die Sache auch schon wieder ganz anders aus“, wusste die Tuxerin, wo sie sich die Zeit aufs Podium holen muss. „Für 2018 heißt es einfach dran zu bleiben. Ich weiß woran ich arbeiten muss und das ist auch das Gute daran“, so Brunner weiter.

Für die zweitbeste ÖSV Läuferin Elisabeth Kappaurer endet das alte Jahr mit der besten Weltcupplatzierung im Riesentorlauf. „Die Top Ten zu erreichen ist mein Ziel fürs nächste Jahr. Ich bin forh, dass ich dieses vergangege Jahr so gut abgeschlossen habe und freue mich schon heute wieder auf Kranjska Gora. Mit meiner Startnummer geht´s nun kontinuierlich nach vorne und so hoffe ich, schon bald eine Nummer unter den besten 20 zu haben“, strahlte die Vorarlbergerin.

Die weiteren Österreicherinnen belegten die Ränge 18 Ricarda Haaser, 20 Bernadette Schild und 21 Anna Veith.

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.