Home » Alle News, Herren News

Roberto Nani will nach einer negativen Saison wieder Positives erleben

© Gerwig Löffelholz / Roberto Nani

© Gerwig Löffelholz / Roberto Nani

Valle Nevado – Das Training der italienischen Riesenslalomspezialisten ist in Valle Nevado zu Ende gegangen. Nun fliegen Luca De Aliprandini und Roberto Nani heim nach Italien. Sie konnten gut in Chile arbeiten und freuen sich auf den Weltcupauftakt in Sölden, der am 29. Oktober über die Bühne gehen wird. Beide Ski-Asse wurden vom italienischen Staatsfernsehen RAI interviewt.

De Aliprandini möchte in der kommenden Saison zwei Ziele erreichen. So strebt er einen Top-7-Platz im Riesenslalom und einen Rang unter den besten 30 im Torlauf an. Nani will den letzten Winter komplett aus seinem Gedächtnis streichen. Der Athlet aus Livigno weiß, dass oft Hundertstelsekunden zwischen Glück und Unglück entscheiden. Der Level, auf welchem sich die Skirennläufer befinden, ist sehr hoch. So ist es wichtig, bis in Details zu gehen und den Fokus auf das Wesentliche richten.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.org

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.