Home » Alle News, Damen News

Sara Hector ist mit ihrem Leben rundum zufrieden

© HEAD / Sara Hector ist mit ihrem Leben rundum zufrieden

© HEAD / Sara Hector ist mit ihrem Leben rundum zufrieden

Stockholm – Die schwedische Riesentorlaufspezialistin Sara Hector zählt ohne Zweifel zu den Medaillenanwärterinnen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang, die im Februar des nächsten Jahres über die Bühne gehen werden.

Bereits von klein auf wusste die Nordeuropäerin, dass sie Skirennläuferin werden wollte. Die 25-jährige absolviert neben dem Skifahren ein Wirtschaftstudium. Die Schwedin erzählt, dass sie gerne etwas unternimmt, damit ihr Gehirn angestrengt wird. Sonst läuft sie Gefahr, jedes Detail im Sport zu überanalysieren und Probleme zu schaffen, die es nicht gibt. Ihr Gehirn langweilt sich, wenn sich alles nur ums Skifahren dreht.

In einem Radiointerview berichtete Sara Hector über einige Details, die nicht jeder über sie weiß. So verfügt sie über drei Spitznamen; Sassan, Sassa und Heccan und isst beispielsweise gerne Fleischfondue. Die Schwedin, die Mathematik als Lieblingsfach in der Schulzeit anführte, hat Schuhgröße 39 und möchte gerne nach der Karriere selbständig werden. Außerdem ist sie gerne mit Freunden unterwegs. Haustiere hat sie keine und ihr Lebensglücksgefühl in einer Skala von 1 bis 10 benotet sie mit 10.

Sara Hector ist nicht so leicht zu zähmen, eher eine wilde Person. Sie ist gerne in der Natur unterwegs und kann sich ein Leben ohne Training nicht vorstellen. Richtig zufrieden ist sie, wenn das Training am Morgen gut verlaufen ist, und sie einen Nachmittag bei schönem Wetter genießen kann.

 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sverigeradio.se

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018
 

 

[display-posts category=“news“, posts_per_page=“50″]

Anmerkungen werden geschlossen.