Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News

Siege für Chiara Mair und Marc Rochat bei den 2. ANC-Slaloms von Coronet Peak

©Anne Barwood / Chiara Mair gewinnt ANC-Slalom in Coronet Peak

©Anne Barwood / Chiara Mair gewinnt ANC-Slalom in Coronet Peak

Coronet Peak – Nun gingen auch die beiden ANC-Slaloms von Coronet Peak zu Ende. Bei den Damen triumphierte die junge ÖSV-Athletin Chiara Mair in einer Zeit von 1.41,12 Minuten. Sie verwies ihre Teamkollegin Katharina Liensberger um drei Zehntelsekunden auf Rang zwei.

Die Tschechin Martina Dubovska (+0,68) schwang als Dritte ab; Vierte wurde die Norwegerin Kristin Lysdahl (+0,71). Die besten Sieben wurden von den beiden Schwedinnen Sara Hector (+1,18) und Nathalie Eklund (+1,23) und der jungen Kanadierin Amelia Smart (+1,63) komplettiert.

Offizieller FIS Endstand: 2. ANC Slalom der Damen in Coronet Peak

Bei den Herren triumphierte der mit der Nummer 1 ins Rennen gegangene Marc Rochat aus der Schweiz. Er siegte in einer Zeit von 1.28,70 Minuten. Kurios waren auch die Ergebnisse des Niederländers Steffan Winkelhorst (+0,52) bzw. des US-Amerikaners Michael Ankeny (+0,61). Sie wurden ihrer Startnummer zu 100 Prozent gerecht und wurden demzufolge Zweite bzw. Dritte.

Der Eidgenosse Luca Aerni (+1,06) verpasste als Vierter um fünfeinhalb Zehntelsekunden den Sprung aufs Podium. Naoki Yuasa (+1,15) trug sich als Fünfter ins Klassement ein. Der Österreicher Richard Leitgeb (+1,18) landete auf Platz sechs und war in der Torlauf-Endwertung um 27 Hundertstelsekunden schneller als der Kanadier Trevor Philip, der Siebter wurde.

Offizieller FIS Endstand: 2. ANC Slalom der Herren in Coronet Peak

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

©Anne Barwood / Marc Rochat gewinnt ANC-Slalom in Coronet Peak

©Anne Barwood / Marc Rochat gewinnt ANC-Slalom in Coronet Peak

 

Anmerkungen werden geschlossen.