Home » Alle News, Herren News

Vorzeitiges Saisonende für Steven Nyman und Valentin Giraud Moine

Vorzeitiges Saisonende für Steven Nyman und Valentin Giraud Moine

Vorzeitiges Saisonende für Steven Nyman und Valentin Giraud Moine

Garmisch-Partenkirchen – Der US-Amerikaner Steven Nyman und der Franzose Valentin Giraud Moine werden in dieser Saison wohl keine Rennen mehr bestreiten. Der WM-Winter 2016/17 ist nach einem Sturz für beide Athleten vorbei.

Nyman erlitt eine Bandverletzung im Knie; Giraud Moine zog sich Bänderverletzungen an beiden Knien zu. Dazu gesellten sich Luxationen beider Kniegelenke, die unter Narkose eingerenkt wurden. Der Franzose fuhr noch vor wenigen Tagen in Kitzbühel zu Platz zwei und feierte mit dem Gewinn der silbernen Gams den größten Erfolg seiner bisherigen Karriere.

Einigermaßen glimpflich verliefen die Stürze von Giraud Moines Landsmann Guillermo Fayed (Knochenprellung) und des Kanadiers Erik Guay. Ob die beiden letztgenannten Athleten morgen zur zweiten Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen antreten, ist noch ungewiss. Wir von skiweltcup.tv wünschen den Sturzopfern eine baldige Genesung und hoffen, dass sie bald wieder auf den Skiern stehen werden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: sport.orf.at, www.laola1.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.