Home » Alle News, Damen News

Auch Skirennen in der Lenzerheide bekommen grünes Licht

© Ch. Einecke (CEPIX) / Auch Skirennen in der Lenzerheide bekommen grünes Licht

© Ch. Einecke (CEPIX) / Auch Skirennen in der Lenzerheide bekommen grünes Licht

Lenzerheide – Die FIS hat wieder ein paar Rennen bestätigt. Für die Entscheidungen in der Lenzerheide haben die Verantwortlichen des Skiweltverbandes grünes Licht erteilt. Im Zeitraum vom 26 bis zum 28. Januar finden in der Schweiz drei Damenrennen statt.

Das sind ein Riesentorlauf, ein Slalom und eine Alpine Kombination. Beim Saisonkehraus 2013/14 gab es einen ÖSV-Doppelerfolg im Riesenslalom. Es gewann Anna Veith, die damals unter ihrem Mädchennamen Fenninger an den Start ging, vor ihrer Teamkollegin Eva-Maria Brem. Als Dritte schwang Jessica Lindell-Vikarby vom Drei-Kronen-Team ab.

2014 wurde ebenfalls der letzte Torlauf der Frauen ausgetragen. Es gewann Mikaela Shiffrin aus den USA vor der Schwedin Frida Hansdotter und der ÖSV-Dame Marlies Schild. Noch länger liegt die letzte Kombination zurück. 2002 gewann die Kroatin Janica Kostel klar vor den deutschen Ladies Martina Ertl und Maria Riesch. Die zwei zuletzt angeführten Damen waren zu jener Zeit noch nicht verheiratet und hatten noch keinen Doppelnamen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.